Big Brother Bianca: Auch Amazon-Kunden sollen bei Polizei und LKA angezeigt werden

Blastingnews-unzensiert, Bianca Döhring Zensur, Big Brother 2015, BiBi, Hamburg Hannover Mallorca, Nusspli Fitness Yoga Gesundheitveröf­fentlicht am 08.03.2016 • zen­siert am 03.06.2016

Der Streit mit Bianca Döhring auf Facebook eskaliert. Die Autorin droht mit LKA und Polizei, sogar Amazon-Kunden. Die Situation ist außer Kontrolle!

Der Stre­it zwis­chen kri­tis­chen Usern und der ehe­ma­li­gen Big Broth­er-Kan­di­datin Bian­ca Döhring eskaliert im Netz. Bian­ca, das mut­maßliche Opfer von ver­meintlich übler Nachrede und Ver­leum­dung, äußert sich seit zwei Tagen umfan­gre­ich zu ange­blichen Tat­sachen aus einem laufend­en Ermit­tlungsver­fahren. Dies solle beim Polizeikomis­sari­at 33 sowie Lan­deskrim­i­nalamt Ham­burg eröffnet wor­den sein.

YouTube jetzt überwacht

So wurde ein Film auf dem YouTube-Chanel „Bian­cas Ulti­mate Body­plan” hochge­laden. Dort veröf­fentliche Bian­ca die voll­ständi­ge Adresse mit Durch­wahlnum­mern des Polizeikomis­sari­ats 33 in Ham­burg. Darunter führt sie hand­schriftlich das Akten­ze­ichen aus einem Ermit­tlungsver­fahrens beim LKA Ham­burg auf. Bian­ca erk­lärte unter diesem Film auf YouTube (Auszüge): „Wer ab heute in irgen­dein­er Form Unwahrheit­en ver­bre­it­et, wird hier gelis­tet und überwacht (…); alle YouTube Pro­file von diesen Per­so­n­en wer­den überwacht und über­prüft.” YouTube ist ein US-amerikanis­ches Unternehmen mit Sitz im kali­for­nischen San Bruno. Wie die Überwachung durch deutsche Behör­den bei dem US-Konz­ern im Fall von Bian­ca über­haupt möglich wur­den, lässt Döhring offen.

Polizei warnt Bianca angeblich vor "Hass Flash-Mob"

Der Autor hat am 7. März 2016 bere­its eine schriftliche Anfrage an die Polizei­press­es­telle in Ham­burg gestellt. Das Ersuchen ist noch nicht beant­wortet; der Autor wird umge­hend eine etwaige Stel­lung­nahme der Polizei nachre­ichen. Bian­ca Döhring postete auf Face­book der­weil: „Beim LKA laufen derzeit die Ermit­tlun­gen auf Hoch­touren.” Weit­er­hin dro­ht sie den Usern in einem vom Autor gesicherten Post: „Jed­er, der Unwahrheit­en ver­bre­it­et, wird sofort gemeldet und bekommt eine Anzeige!” Zudem behauptete die Buchau­torin, sie habe von der Polizei die Infor­ma­tion erhal­ten, dass sich ein „Hass Flash-Mob” gegen sie gebildet habe.

Anzeige für Amazon-Kunden, die negativ bewerteten

Eine Userin stellte auf der Face­book-Seite von Bian­ca die Frage (Post gesichert, Anm. d. Autors): „Wollte vorhin das Buch über Ama­zon kaufen (…). Es hat nach kurz­er Zeit nur neg­a­tive Kom­mentare.” Die poten­zielle Käuferin sei verun­sichert. Hier antwortete Bian­ca: „Dazu sage ich, dass diese Per­so­n­en bei der Polizei wegen übler Nachrede gemeldet sind.” Weit­er belei­digt Döhring jene Ama­zon-Kun­den, die die kri­tis­chen Kun­den­rezen­sio­nen ver­fasst haben. „Diese Per­so­n­en haben noch nicht mal ein Buch gekauft. Das sehen wir an den Namen.” Daraus kann man assozi­ieren, dass Döhring alle Kun­den angezeigt haben will, die ihr Fit­ness-Buch beim größten Online-Händler der Welt schlecht bew­ertet haben. Von 10 Bew­er­tun­gen, haben 10 Ama­zon-Kun­den das Buch mit nur einem Stern sehr schlecht bew­ertet.

Viele User auf Facebook kritisieren Bibi hart, aber fair

Auf der Face­book-Seite „Bian­cas Ulti­mate Body­plan” wur­den kri­tis­che Kom­mentare von gestern etwa 22 Uhr bis in den frühen Dien­stag­mor­gen regelmäßig gelöscht. Die User sprachen in den zahlre­ichen Posts sin­ngemäß von ein­er nicht kri­tik­fähi­gen Bian­ca, die doch nicht jeden gle­ich anzeigen kann. Andere schrieben: „Du hast da was angezün­det, dass sich nicht mehr löschen lässt.” In 16 Jahren Big Broth­er Deutsch­land, habe man noch nie eine solche Teil­nehmerin erlebt. Anmerkun­gen, dass doch das LKA bei sowas nicht gle­ich ermit­tle, beant­wortete Bian­ca Döhring süff­isant: „Wie du erken­nen kannst, tut es das – son­st wäre da keine Num­mer!” Eine Userin regte Bibi an, vor­erst alle ihre Seit­en zu schließen. Dann wäre endlich Ruhe. Angesichts dieser Eskala­tion, sich­er mal eine Über­legung wert.

Fotos: Müc­ahid Güler / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz(by-nc); Ende­mol­Shine; Ama­zon App Logo – PR

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Holger Recent comment authors
neuste älteste
Holger
BiBi-Fan
Holger

Youtube wird überwacht, Anzeigen gegen Ama­zonkäufer…

Diese Döhring ist so was von ein­er ver­lo­ge­nen Schlampe!
Damals hat man das noch geglaubt, heute weiß man, dass es alles Dro­hun­gen und Lügen waren !