BiBi-Satire: Drohung gegen Journalisten wegen der Polizei & Der Mob mobbt!

TussiTerror - Bianca Döhring Satire

BiBi Tur­ban veröf­fentlicht Dro­hung gegen Jour­nal­is­ten!

Aber die Dro­hung war alles nur wegen der Polizei!

BiBi über­führt den Anti-Cyber­mob­bing-Blog selb­st zu cyber­mobben.

guest
24 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Gast
Gast
28. Juni 2016 10:08

Ich muß immer schmun­zeln wenn jemand gegen etwas ist (hier Cyber­mob­bing) und es dann sel­ber macht.
Da ist fremd­schä­men ange­sagt.
Erin­nert mich auch an jemand der gegen Palmöl ist und dann Pro­duk­te
verkauft, die Palmöl enthal­ten.
Da denke ich mir dann auch, hääh 😉

Nicht soo toll
Nicht soo toll
28. Juni 2016 10:38

Ger­ade woan­ders gese­hen, dies­mal mit mehr Text, damit kein Zweifel bleibt, dass es sich um unsere Bibi han­delt

Haha­ha. In your face Fräulein Bibi.

VZHH find­et Dich nicht so toll, aber Glück gehabt. Die tun Dir nichts.. Kannste wieder feiern, wie sehr Du alle im Griff hast. Auch als unbe­deu­ten­der Teil­nehmer der Branche. Sticht­wort Reich­weite.

comment image

Wahrschein­lich passiert nichts, aber immer­hin soll sie wis­sen, dass sie Fehler macht.
Hier kön­nte man sich beschw­eren und mit­teilen, dass ihre Wer­bung nicht ok ist.

https://www.wettbewerbszentrale.de/de/beschwerdestelle/hinweise/

gast
gast
Antwort an  Nicht soo toll
28. Juni 2016 14:09

die antwort der ver­braucherzen­trale, mit hin­weis: „die seite ist nicht sehr bedeu­tend”, ist doch bestens geeignet, die aus­sage der b.d.,” ihr wirtschaftlich­er schaden sei sehr gross”, zu wider­legen. es ist sowieso erwiesen, dass face­bookverkauf­s­seit­en eher face­booknutzer nerven.auch hat b.d. während ihres big broth­er aufen­thaltes nie von „guten ein­nah­men” ihrer geschäfte erzählt! oder? aber nun hat sie auf ein­mal einen grossen wirtschaftlichen schaden?

Äääätsch
Äääätsch
Antwort an  gast
28. Juni 2016 16:36

Nein, selb­stver­ständlich haben bei­de mit ihren Aus­sagen recht, ist ja alles rel­a­tiv, nech?

Die Antwort der Ver­braucherzen­trale dürfte symp­to­ma­tisch sein: PETA, Green­peace und Co antworten sicher­lich ähn­lich (voraus­ge­set­zt sie antworten über­haupt). Willkom­men in der Real­ität! Die ihnen zur Ver­fü­gung ste­hen­den finanziellen Mit­tel sollen möglichst nutzbrin­gend aus­gegeben wer­den, und da ist die Akte Bian­ca Döhring eben zu unbe­deu­tend. Und Hand aufs Herz: wollen wir es als Steuerzahler oder Spendenge­ber denn anders haben? There are big­ger fish to fry. Hier habt ihr es schriftlich. Also lebt damit! 😉

Aus dem Raub­vo­gel ist längst ein hässlich­es Entlein gewor­den 🙁 Alles nur Gequake. Er kön­nte eventuell zum schö­nen Schwan mutieren, aber dazu müsste er über seinen Schat­ten sprin­gen und seine bisheige Strate­gie über­denken. Ob er dazu in der Lage ist? Am Fes­thal­ten des bish­eri­gen klein­müti­gen, waden­beis­serischen Gezeters ist jeden­falls kein Blu­men­topf zu gewin­nen. Auss­er einem Pyrrhus-Sieg ist doch für keine Partei etwas zu holen, lachen wer­den höch­stens die Anwälte. Der Schaden ist für bei­de Parteien bere­its schon ent­standen – nur Bibi kann ihn bess­er aus­sitzen 😉 „lääve un levve losse” sach ich nur. Tja, nun ist guter Rat teuer. Hoffe Bog­dan kann weit­er­helfen…

Bogdan_Der_Barmherige
Bogdan_Der_Barmherige
Antwort an  Äääätsch
28. Juni 2016 21:11

Wenn du andauernd mit anderem Namen kom­men­tierst, fasse dich bess­er kurz, son­st fällt es näm­lich auf (da helfen auch keine *Smilys*) denn ich kön­nte das ja auch pro­bieren, blöder­weise fällt der Schreib­stil auf (Grüße gehn raus an den *Fehlerteufel*,*Forza Azzur­ri* usw. 😉 )

In Liebe

Dein Bog­dan

Äääätsch
Äääätsch
Antwort an  Bogdan_Der_Barmherige
28. Juni 2016 22:52

Mein lieber Bog­dan, Sach­liche Antworten zum The­ma sind nicht deine Stärke, oder? Fehlen dir die Argu­mente oder weshalb musst du immer auf Neben­schau­plätze auswe­ichen, statt auf das Geschriebene einzuge­hen? Das ist jeden­falls das, was mir bei dir auf­fällt. Kön­ntest ja zur Abwech­slung mal mit was wirk­lich Witzigem kon­tern, oder etwas Poet­is­chem, oder was Ueber­raschen­dem wie der Wet­ter­bericht oder so 😉 Das waren übri­gens rhetorische Fra­gen. Will dir nur noch auf diesem Weg eine geruh­same Nacht wün­schen. Brauchst auch nicht zu veröf­fentlichen 😉

Bogdan_Der_Barmherige
Bogdan_Der_Barmherige
Antwort an  Äääätsch
29. Juni 2016 19:03

comment image

Mein heißgeliebter (momen­tan­er) *Äääätsch*,

(schön, dass der Artikel wieder da ist 😉 )

hab dich doch nur nett darauf hingewiesen !? Näm­lich, dass es auf­fällt !? Dein LIeblingswort „Argument”…nun, wieso willst du eigentlich Argu­mente haben? und vor allem für was? (auf let­zteres hätte man näm­lich antworten kön­nen).

Bis jet­zt kam von dir nie ein Argu­ment, worauf man einge­hen müßte, lediglich jene Worthülse hast du immer wieder hin­ter­lassen (Und das durch­weg mit jedem neuen Benutzer­na­men).

Deine Inten­tio­nen sind lei­der zu leicht zu durch­schauen und deswe­gen halt sinn­los darauf zu antworten. Klar, Du denkst, du hättest dich – in irgen­dein­er Weise intel­li­gent aus­ge­drückt -, hast du bist jet­zt aber nie, son­dern lediglich den Anschein erweckt.

Du möch­stest Schaden von Bian­ca Döhring abwen­den, dass ist ja vol­lkom­men Ok. Es jedoch damit zu ver­suchen, hier jedem ans Bein zu pis­sen, weil du dich – aus welchen Grün­den auch immer – über­legen fühlst.….. nun, falls es dir Spaß macht und Du dabei eine Erre­gung bekommst…soll mir das Recht sein.

Du hoff­st darauf, dass sich Viele hier von dieser Plat­tform ver­ab­schieden und hoff­st – oder set­zt auf den Glauben -, dass durch deine schriftliche Artiku­la­tion hier Leute eingeschüchtert wer­den.

Nun, gegen jenes Prinzip habe ich nichts, denn so ist auch die Poli­tik gestal­tet, wo es auch eigentlich nur um Worthülsen geht, qua­si nach einem: „Du hast zwar gere­det aber nichts gesagt”.

Blöd ist nur, das es nur eine Per­son hier „Pro-BiBi” gibt und das bist durch­weg Du (Egal wieviele Benutzer­na­men du benutzt, oder halt jenes Feld für eine per­sön­liche Nachricht miss­brauchst).

Schade finde ich aber, dass Du dich noch nie dazu geäußert hast, warum du „Pro-BiBi” bist. Denn jene Gründe inter­essieren mich am meis­ten. Blöd ist aber nur, dass ich glaube, dass Du kein ehrlich­er Men­sch bist und von daher ich deine Antwort nicht ernst nehmen kön­nte (es würde mich aber freuen, wenn du es viel(l)eicht pro­bieren würdest).

Jed­er hat hier seine eige­nen Gründe, warum er „Kon­tra-BiBi” ist und auf dieser Plat­tform ist. Würdest Du mich fra­gen, ich würde wahrheits­ge­treu antworten. Dein Schreib­stil ist mir nicht unbekan­nt und somit habe ich natür­lich auch eine sog. „Vorverurteilung”, wo ich aber natür­lich nichts dage­gen hätte, dass du meine Ver­mu­tung wider­legt (Den­noch sei dir ver­sichert, dass Bian­ca Döhring als Ver­liererin aus der Sache her­raus gehen wird). Schaden von seinem Klien­ten abzuwen­den ist natür­lich Sinn und Zweck eines Anwalts – weil du das The­ma ange­sprochen hat­test als *Forza Azzur­ri* – (Er wird fak­tisch durch sein Man­dat Kom­plize), aber sein­er Man­datin qua­si einen „Freifahtss­chein” glaub­haft zu machen…nun, sowas wird sicher­lich die Anwalt­skam­mer inter­essieren (und entsprechende Urteile gegen Anwälte gibt es zu Hauf).

Was sollen solche Worthülsen wie „sach­liche Antwort” oder „rhetorische Frage”, let­ztes sagt mir halt, dass all dein Geschriebenes *für den Arsch* ist, und da ich es ohne­hin immer so gesehn habe, wie auch bei: „Hoffe Bog­dan kann weit­er­helfen…” kannst du ja gerne ver­suchen, den Blog in deine per­sön­liche Spiel­wiese zu ver­wan­deln. Allerd­ings bleibe ich dabei ehrlich und ver­suche nich,t wie Du Leute zu manip­ulieren.

Aber keine Angst mein Schatz, Du hast natür­lich jet­zt meine Aufmerk­samkeit (woll­test du ja) und finde es Schade, dass du keine andere stäm­mige Eiche gefun­den hast, wo du dich drann kratzen kannst.. (den „Bio-Veg­e­tari­er” kann ich aber empfehlen…falls ich dir zu lang­weilig bin und nicht den näch­sten Wet­ter­bericht hier poste).

In Liebe

Dein Bog­dan

*RÜLPS*

P.S. Ich kann hier gar nichts freis­chal­ten (weil du mein­test: „Brauchst auch nicht zu veröf­fentlichen”), denn das macht die *Redak­tion* 😉 …und falls es dir nichts aus­macht, for­muliere doch bitte deine Beweggründe.…warum du jene Fau nicht in die Schranken weisen willst und sie gewähren lassen möchtest…ja, sog­ar ermutigst.

Bogdan_Der_Barmherige
Bogdan_Der_Barmherige
Antwort an  Äääätsch
29. Juni 2016 19:11

Mein Schatz,

das war ein Beispiel dafür, wie scheiße es doch ist, einen län­geren Text im Antwort­bere­ich zu posten. *kuss*

Dein Bog­dan

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Äääätsch
29. Juni 2016 19:33

Völ­lig unge­fragt von Ihnen, meine Mei­n­ung:

Sie erwarten nicht wirk­lich Sach­lichkeit? Ihr kleines Wörter­schaukeln (Worte sind es nun wahrlich nicht. Sie ken­nen den Unter­schied nicht?) belustigt mich. Sie sind wirk­lich bemüht, Herr Äääätsch.

Eine Rep­lik ist nicht von Nöten.

Bogdan_Der_Barmherige
Bogdan_Der_Barmherige
28. Juni 2016 16:37

comment image

VERDAMMT! Nun sind alle „BiBi Tur­ban” Videos PRIVAT! .…muß ich jet­zt echt eine ganze Woche zu einem auf meine Satire verzicht­en und zum anderen auch so lange auf näch­ste Fol­gen von „BiBis Polizeire­port” warten?

Nun gut, sei es so…BiBi Tur­ban set­zt ein Zeichen gegen cybermobbing.…ich nenne es jedoch *rechtswidriges zeitlich begren­ztes zurück­hal­ten mein­er Lieblingssatire­Sendung” !!!

Herr Adler! Ich ver­weise nochmals auf :
___________________________________________________________________
Bürg­er­lich­es Geset­zbuch § 826: Sit­ten­widrige vorsät­zliche Schädi­gung:

Wer in ein­er gegen die guten Sit­ten ver­stoßen­den Weise einem anderen vorsät­zlich Schaden zufügt, ist dem anderen zum Ersatz des Schadens verpflichtet.
___________________________________________________________________

und eine ensprechende Zivilk­lage, werde ich auch noch HEUTE (oder viele­icht Mon­tag) an irgen­dein Amts­gericht versenden!

Begrün­dung: Ohne das Satire­for­mat „BiBi Tur­ban”, füh­le ich mich außer Stande meine durch meinen Arbeit­ge­ber zwei­seit­ig einge­gan­genen Verpflich­tun­gen zu erfüllen. Meine Arbeit­sleis­tung wird – ob nun nach­weis­lich oder vor­rauss­chauend ist wurscht, denn mein Vor­bild heißt *Döhring* – wohl weit unter 50% sinken, wom­it also für jene durch ihnen mir vorsät­zlich zuge­fügten Schaden sie alle­ing aufkom­men müßen.

Ihr Ein­satz gegen cyber­mob­bing in allen Ehren, es ent­bindet sie aber nicht, mir (Bog­dan der Barmherzige) das mir von ihnen erhoffte zu liefern.

Zu mein­er Koste­nauf­stel­lung:

Mein momen­tan­er Stun­den­lohn beträgt 56,00 € welch­es jedoch – durch ihr eigen­mächtiges Ein­greifen – ich jene Arbeit­sleis­tung nicht mehr erbrin­gen kann. Auch wird es mir für jene Zeit nicht möglich sein Über­stun­den zu machen. Hinzu kommt, dass dadurch auch eine mögliche Beförderung weit­er nach hin­ten rückt.

Duch meinen Gemüt­szu­s­tand – ohne „Bibi Tur­ban – werde ich jet­zt natür­lich ver­stärkt mein­er, Familie,Verwandschaft, Fre­unde die Hucke voll heulen (somit auch zur Last fall­en, aber das klären wir in einem sep­a­rat­en Prozess), welch­es dazu führt, dass ich ein­er angestrebten Nebenser­werb­stätigkeit nicht nachkom­men kann. Auch das von mir geplante zweite Stand­bein zwei klein­er Onli­neshops: http://www.bogdansknicklichtershop.de sowie http://www.bogdansultimateradiergummishop.de werde ich durch SIE – durch ihr eigen­williges Ver­hal­ten – erst in weit­er Ferne schaf­fen.
Auch durch IHRE Entschei­dung, wird mir nun eine Kar­riere als Schrift­steller ver­sagt bleiben, denn mein ange­fan­ge­nes Buch – ein Sach­buch – mit dem Titel :” Die Gle­ich­stel­lung von Mann und Frau im Zeichen des Kopf­tuchs – den Tur­ban als Chance” werde ich durch SIE so schnell nicht vol­len­den kön­nen.

Auch meine angestrebte Gesangskar­riere, wird durch ihr Ver­hal­ten mas­sivst in Mitlei­den­schaft gezo­gen! Mit der Cov­er-Ver­sion jenes nach­fol­gen­den Klas­sik­ers, wollte ich den Durch­bruch schaf­fen (WAGEN sie sich nicht! es löschen zu lassen!)
https://www.youtube.com/watch?v=-6b_h-C-h2k
(SIE anhnen ja gar nicht, wie lange ich seine Bewe­gung beim Refrain [„…wie eine Fata Mor­gana”…] geübt habe! Jene Zeit will ich selb­stver­ständlich auch vergütet haben)
Erschw­erend kommt hinzu, dass ich dabei immer an sie gedacht habe und mich …ja.…in sie ver­liebt habe.

NICHTS ist grausamer als die Rache ein­er gekränk­ten Frau!

Auch meine geplante Auswan­derung nach „Franz Josef Land” (ich mag es halt kühl) wird dadurch gehin­dert, weil SIE mir jenen finanziellen Schaden verur­sacht haben (oder werden…ach egal) und damit VORSÄTZLICH mir meinen Wun­sch voren­thal­ten haben, welch­es alleinig durch ihr han­deln passierte!

Sie wollen mich also dazu zwin­gen, einen YT oder FB Account anzule­gen um die Videos des Satire­for­mates „BiBis Polizeire­port” zu schauen? Sie wis­sen schon was das Strafge­set­zbuch für *Nöti­gung* vor­sieht (§ 240 StGB „Nöti­gung”)?

Unbe­strit­ten und lück­en­los nach­weis­bar ist hier also, dass sie mir einen Schaden von – sum­ma sum­marum – circa,in etwa, viel(l)eicht 100.000 € (ersatzweise auch Pfund,Dollar oder Gold­mark – let­zteres wäre mir am lieb­sten) verur­sacht haben.

SIE HÖREN NOCH VON MIR!

Ihr Bog­dan der Barmherzige 😉

P.S. Ich finde nicht den entsprechen­den „myheimat.de” Link (immer Fehler 404), aber für die, die es noch nicht gelsen haben:
http://nachrichten.de.extra.hu/aktuell/big-brother-kandidatin-bringt-ein-anruf-in-bedrangnis
http://nachrichten.de.extra.hu/aktuell/verlag-soll-mitarbeiter-wegen-big-brother-kandidatin-keinen-lohn-zahlen

Arne
Arne
29. Juni 2016 04:46

Auch diese Videos wur­den wohl wieder gelöscht.Oh Mann, sieht nach wie­der­mal ein­scheißen aus,Langsam wirds lächer­lich.

BiBi-Beast
BiBi-Beast
Redakteur
Antwort an  Arne
29. Juni 2016 11:28

Videos da, Videos weg. Was soll das??!

Hat Herr Adler seine Eier BiBi abgegeben?!

Habe jet­zt den Blog-Link zu BiBi-Tur­ban ent­fer­nt.

gast
gast
Antwort an  BiBi-Beast
29. Juni 2016 23:01

Ja da hat der Adler jet­zt sone Kuschel­gruppe, ne geheime, eine Selb­sthil­fe­gruppe für Leute die der echt­en bibi hin­ter­her­ja­gen und jeden Pups den die lässt auseinan­dernehmen und sich dran hochziehen. Viele alte Damen und gelang­weilte sind da drinne. Uralte BB Videos wer­den zum 1000durchgekaut, weil die echte bibi schlau gewor­den ist und keinen neuen Zünd­stoff liefert suchen die sich auf deren Seit­en die Augen wund um endlich was zu find­en was max­i­mal 30 – 66 Per­so­n­en inter­essiert. Da wird echt krampfhaft nach irgend­was gesucht über dass man sich endlich mal wieder das Maul zer­reis­sen kann. Klar die echte bibi ist wirk­lich sehr speziell und geht einen selt­samen Weg und hat eine andere Real­ität als der übrige Face­book­grup­pen­durch­schnitt.

gast
gast
Antwort an  gast
30. Juni 2016 11:39

jo, da wird sich aufgeregt über likes des eige­nen posts,bei der frau bian­ca, aber hop­pla, eine haup­tangestellte des vogels liked ihre eige­nen posts auf ihrer seite auch. komisch? oder machen die die echte b.d. nach, find­en die so toll, dass se se imi­tieren. ja, auch mit löschen un so eifern se der nach. wie war das mit den elchen noch?Die größten Kri­tik­er der Elche waren früher sel­ber welche. oder bess­er sind welche haha­ha­ha bin ich wieder lustig???????

gast
gast
Antwort an  gast
30. Juni 2016 11:43

nach­trag bin ich nicht auch ein elch? der men­sch ist sich sehr ähn­lich in seinem ver­hal­ten. ja, ich muss zugeben, auch ich hab was von nem elch . such auch krampfhaft nach was , zum LÄSTERN

Bibi im Bulli
Bibi im Bulli
Antwort an  gast
30. Juni 2016 16:23

Auch ich finde, dass das The­ma nun langsam abge­hakt wer­den kann. Was stört denn noch so welt­be­we­gen­des an der Dame? Ich gebe zu, dass auch ich an vorder­ster Front mit gelästert habe. Bereue ich auch nicht, nur irgend­wann ist es mal gut. Um auf die Tur­ban Seite zu kom­men.. ein­fach unfass­bar was da so passiert. Eine von Selb­st­mitleid , sich regelmäßig in die Öffentlichkeit drän­gende Dame wird dort einge­set­zt, um für Ord­nung zu sor­gen- mir miss­fiel der forsche Ton im Ein­gangspost­ing bei Grün­dung der Truppe ganz und gar nicht. Dazu gehört Erfahrung und Fin­ger­spitzenge­fühl. Auch wur­den da Leute rein gelassen, die im Hin­ter­grund die Stricke ziehen. Admins wer­den raus geschmis­sen, ohne wenn und aber. Ich finde an dieser Gruppe gar nichts amüsantes mehr, denn so sollte sie doch sein, Egal.. das Inter­esse wird schwinden , denn wie du schon schrieb­st kommt von Bian­ca kein Fut­ter mehr. Mar­cel mochte ich immer sehr, nun wird er aber von der Meute getrieben und muss täglich abliefern. Armer Kerl, denn zur Belus­ti­gung der Haus­frauen­frak­tion ist er ein­fach zu schade. Sein gutes Herz, beson­ders ein­er Per­son gegenüber lässt ihn blind wer­den. Man sollte nun wirk­lich langsam los lassen und dem Mann wieder die Möglichkeit geben seine Brötchen zu ver­di­enen. Er ist doch kein Krankenpfleger oder Pfar­rer. Habe fer­tig.

Klardenker
Klardenker
Antwort an  Bibi im Bulli
8. Juli 2016 04:52

Liebe Doris,

deine Wut dieser *Dame* gegenüber ist mehr als Unfair sie führt die Gruppe sehr gut und ist eine ganz fre­undliche Per­son die wenig­stens Sach­lich bleibt und auf einen einge­ht wenn Prob­leme da sind.

Das du Ver­bit­tert und Wütend bist das du dort kein Admin mehr bist ist ja in Ord­nung aber das du hier sagst sie würde sich in die Öffentlichkeit drän­gen und hätte Selb­st­mitleid ist nicht ger­ade schön.

Sie hat in der Gruppe nie Gejam­mert und kom­men­tiert auch kaum noch was.
Also in den Mit­telpunkt drän­gen ist da was anderes find­est du nicht das du sie da falsch beurteilst?
Du warst ja nur kurz in der Gruppe.

Denk ein­mal darüber nach was du der Jun­gen Frau hier vor­wirf­st.
Für deinen Frust weil du kein Admin dort bist kann sie doch nichts.
Wir haben alle mit­bekom­men das du Wütend auf sie warst weil sie Admin wurde und du einige ein­fach Gekickt hat­test die Pri­vat mit dir Stress hat­ten und du dadurch als Admin raus warst.

In deinem Alter sollte man vernün­ftig mit ihr sprechen anstatt hin­ter ihrem Rück­en hier zu lästern find­est du nicht?
Diese Frau hat dir nichts getan und du gehst sie hier an.
Lass doch ein­fach gut sein.
Nur weil sie Admin ist hier so ein Gez­icke zu ver­anstal­ten ist ein wahrer Kinder­garten.

Mar­cel macht die Videos sehr gerne und kein­er drängt ihn, vielle­icht soll­test du ihn mal vorher fra­gen bevor du Dinge behauptest.

Wir haben mit Bibi Tur­ban (Mar­cel) eine Menge Spaß in der Gruppe und alles ist ohne Stress.
Es geht dort nicht nur um Bian­ca son­dern auch um Alltägliche The­men.

Gruß ein Mit­glied der Gruppe

Liv alias Pinocchina
Liv alias Pinocchina
Antwort an  gast
30. Juni 2016 12:48

Wie gut, dass Du ein Leben hast und Dich in solchen Grup­pen nicht aufhal­ten musst!

Kuschelgruppen-Alte
Kuschelgruppen-Alte
Antwort an  gast
30. Juni 2016 13:19

Scheint dich aber bren­nend zu inter­essieren. Son­st wüsstest du ja nicht, was dort passiert.
Du bist echt witzig.…
NICHT

Checker
Checker
Antwort an  Kuschelgruppen-Alte
30. Juni 2016 15:10

Die Kri­tik ist zwar sich­er nicht ganz unberechtigt, allerd­ings sind diese 30–66 Per­so­n­en dann doch über 200 und so ähn­lich ver­hält es sich mit den anderen Kri­tikpunk­ten.

Grund­sät­zlich gibt es über Bibi derzeit wenig zu bericht­en, weil vieles bere­its bekan­nt ist und Bian­ca sich nun­mal nur noch im Kreis dreht mit ihren Postings(fast alles hat sie schon 10fach gepostet und ob sie jet­zt jet­zt mal ein neuest Oberteil bei dem sich wieder­holen­den Duck­face-Bild in gle­ich­er Pose auf dem Balkon trägt, inter­essiert doch keine Sau) und Abzockversuchen(Umetikettierung der Leis­tung ander­er mit preis­lichem BB-Z-Pro­mi-Bonus. Ihre Yog­a­reisen­ver­mit­tlung war ja bekan­nt und let­ztlich verkauft sie das als monate­lange Arbeit, dabei hat sie vom Anbi­eter ein­fach alles über­nom­men und ist let­ztlich nur Wer­be­plat­tform. Dafür braucht es 10 Minuten oder so. Das alte Spiel.). Jet­zt gibt es die mantraar­ti­gen Brain­wash­ing-Wieder­hol­un­gen neb­st Fremdfed­er­nutzung halt auch noch bei Burgel, macht es aber auch nicht span­nen­der.

Dies fällt zeitlich auch noch mit einem ohne­hin abflauen­dem Interesse(passiert bei allen unwichti­gen Din­gen, die medi­al hochgekocht wer­den und kurzzeit­ig empören. Und ja, Bian­ca ist in ihrer Erfol­glosigkeit ein­fach let­ztlich doch unwichtig.) und der Erken­nt­nis zusam­men, dass die deutsche Jus­tiz sehr langsam mahlt.

Außer­dem ist Som­mer, und wer hat bei Son­nen­schein schon Bock auf Bian­ca? 😉

Äääätsch
Äääätsch
Antwort an  Checker
30. Juni 2016 17:45

Uiii! Hier über­schla­gen sich ja die Ereignisse! Wird nun das Ende dieses Blogs ein­geläutet? Ver­lassen nun alle mehr oder weniger klammheim­lich ihren Gefecht­sposten und wid­men sich neuen Hor­i­zon­ten? Wird die Tak­tik jet­zt geän­dert: Bibi soll in die Anonymität und Bedeu­tungslosigkeit ver­schwinden und kollek­tiv mit Nicht­beach­tung bestraft wer­den? Irgend­was ist doch da im Busch, das riecht man doch! Na ver­mut­lich wusste ja Bog­dan schon lange Bescheid und hat mir nur nix gesagt, dieser Schlin­gel 😉

Checker
Checker
Antwort an  Äääätsch
1. Juli 2016 01:13

Nö, noch gehe ich davon aus, dass es Bibis ganz per­sön­lich­es Som­mer­loch ist. Keine Sorge, etwas Beach­tung wird sie für den Rest ihres Lebens kriegen…

Heartbeat
Heartbeat
Antwort an  Checker
2. Juli 2016 05:20

Also von mir nur so lange bis sie einsitzt.Gefängniss oder Klappse ist mir inzwis­chen egal.

Bogdan_Der_Barmherige
Bogdan_Der_Barmherige
29. Juni 2016 22:15

comment image

Hoffe, dass er lediglich jenes angekündigte „Zeichen gegen mob­bing” aus dem 3. Video meint. Sollte dem nicht so sein – denn das wür­den (gute) Anwälte auss­chlacht­en -, würde es einem *Schul­dan­erken­nt­nis* gem. § 781 BGB gle­ichkom­men (auch wenn nicht gle­ich­w­er­tig, da die Form fehlt).

Weil jedoch – so kön­nte man es sehn – das Schul­dan­erken­nt­nis *kon­sti­tu­tiv* wirkt, was bedeutet, dass dadurch die Forderung unab­hängig vom ehe­ma­li­gen Rechts­grund beste­hen bleibt, würde er sich damit nur ins Knie schießen.
Das „Eingeständ­nis” läßt sich dann aus dem „schlüs­siges Han­deln” oder *Kon­klu­dentes Han­deln* (lat. con­clud­ere „fol­gern“, „einen Schluss ziehen“), und daraus sich dann ein auch schlüs­siges Ver­hal­ten, stillschweigende Wil­lenserk­lärung oder kon­klu­dente Hand­lung ableit­en läst.

Es geht dann in den Bere­ich der *Beweiswürdi­gung* (ver­gl. *Indizwürdi­gung*). Es wäre qua­si eine Art „Schuldeingeständ­nis durch han­deln”. Ich halte ihren RA nicht für beson­ders schlau, denn das was er bis jet­zt geleis­tet hat, ist „Angst machen”, wom­it er bis jet­zt lei­der Erfolg hat­te, obwohl rechtlich nichts stand hält.…denn einen Prozess,Gerichtsverhandlung hat es nie gegeben.

Es ist – eigentlich – die Schriftlichkeit die das Hauptin­diz für rechts­geschäftlichen Bindungswillen ist. Im Zivil­recht spricht man von ein­er kon­klu­den­ten Wil­lenserk­lärung, wenn – der „qua­si” Ver­trag – ohne aus­drück­liche Erk­lärung durch schlüs­siges Ver­hal­ten abgegeben wird. Das heißt, die Wil­lenserk­lärung wird aus den Hand­lun­gen des Erk­lären­den abgeleit­et und der maßge­bliche Inhalt ein­er Wil­lenserk­lärung, ist im Zweifel durch Ausle­gung zu ermit­teln.

Weist man ihm ein kon­klu­dentes (durch schlüs­siges Ver­hal­ten) Ver­hal­ten nach, kommt man nur noch – viele­icht – über §§ 119, § 121, § 143 BGB da raus (jeden­falls kann es so ange­focht­en wer­den). Ist der Anwalt ganz geris­sen, baut er noch:
________________________________________________________________________
Bürg­er­lich­es Geset­zbuch (BGB)

§ 116 Geheimer Vor­be­halt

Eine Wil­lenserk­lärung ist nicht deshalb nichtig, weil sich der Erk­lärende ins­ge­heim vor­be­hält, das Erk­lärte nicht zu wollen. Die Erk­lärung ist nichtig, wenn sie einem anderen gegenüber abzugeben ist und dieser den Vor­be­halt ken­nt.
__________________________________________________________________________
ein.

Nun, Ich kenne wed­er Döhrings noch Adlers RA, aber er (Döhrings) hat sich bis jet­zt immer dilet­tan­tisch ver­hal­ten und kon­nte nur auf den „Automa­ti­sa­tion­sprozess” set­zen, sowie das jene Briefe jeman­den ein­schüchtern.

Und für alle die ihn noch nicht ken­nen: „Der Spitzbuben­er­lass” 😉

comment image

In Liebe

Euer Bog­dan