Faust hoch”-Cover ist voller Schreibfehler

Über ihre Kri­tik­er macht sich Bian­ca Döhring gerne lustig. Diese sind alle unin­tel­li­gente, dumme Idioten, nei­disch auf ihren Erfolg und als Kind mis­shan­delt wor­den. Vor allem wür­den sie viele Schreibfehler machen und seien Legas­theniker.

Wie das eigentlich bei Bianca?

Ich habe mir BiBis CD-Cov­er von „Faust hoch” angeschaut. Dort ist Bian­cas Song­text, die Mes­sage von „Faust hoch” abge­druckt. Das Cov­er ist über­sät mit Rechtschreibfehlern! Ich habe 25 gezählt. Jed­er Legas­theniker macht weniger. Wie hat Bian­ca Döhring über­haupt ihre Aus­bil­dung als TV-Mod­er­a­torin geschafft?!

CD-Cover Faust hoch
CD-Cov­er „Faust hoch” – 25 Rechtschreibfehler!
guest
14 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Gast
Gast
1. Juni 2016 11:10

Ich weiß nicht, ob das schon jeman­dem aufge­fall­en ist, der einzige Artikel über sie von der Presse, der nicht auf ihrer Home­page (unter Presse) erscheint, ist der von mallorca-24hours.com, der am 15.April auf der Seite ihres Man­age­ments erschien.
In diesem Artikel wird noch gesagt, daß es ihr großes Ziel ist, sich mit der Musik zu fes­ti­gen. Das war natür­lich vor der Veröf­fentlichung ihres Songs.…..danach wurde es erst zum „Spaßpro­jekt”.

Checker
Checker
Antwort an  Gast
1. Juni 2016 13:36

http://www.mallebz.net/ballermann-news/3001-mallorca-24hours-und-die-wahrheit.html

Oliv­er Thi­er ist Bian­cas Haus und Hof­fo­tograf auf Mallorca.…und er und seine Fre­undin Clau­dia Borchers sind wohl auch die 2 Fans vom Red Rub­ber Duck. Insofern dürfte man in engem Kon­takt stehen.

Bio-Vegetarier
Bio-Vegetarier
Antwort an  Gast
1. Juni 2016 15:33

Die Kom­mentare auf mallorca-24hours.com wer­den genau so „bear­beit­et” wie das BiBi machte. Kön­nt ihr ja mal austesten! 🙂
http://www.mallorca-24hours.com/big-brother-bibi-red-rubber-duck-mallorca/
Meine Fra­gen zu ihrem Post blieben unbeant­wortet und er würde gelöscht.

Checker
Checker
1. Juni 2016 11:19

Und da hast du noch ein paar Kom­mafehler übersehen…und ein Gold­baren ist mir auch nicht bekannt(ich kenne nur die Dinger mit 2 r). Jet­zt so beim Überfliegen…

Das alles wäre ja bei irgen­deinem Inter­net-Post halb so wild. Aber bei einem Cov­er ein­er CD(das sollte man sich schon 2mal durch­le­sen, bevor man es in den Druck gibt) bei ein­er Frau, die andere wegen ihrer Rechtschrei­bung disst? No go…

Volley
Volley
1. Juni 2016 12:52

im Haus war sie sich doch auch sehr sich­er, es heißt „Ren­ntiere” und nicht „Ren­tiere”:
Sie schreibt doch auch „zich” statt „zig”
Beim Text der CD geht es nur um die „Mässätsch” ( hab ich gelacht )
– also Herr Duden, bitte nicht wundern:-)
Alle anderen wieder min­der­schlau, nur Bian­ka nicht. Ja, klar!

Blanca Röhring
Blanca Röhring
1. Juni 2016 12:53

Der Look unser­er Erleuchteten auf Mal­lor­ca: http://www.directupload.net/file/u/65294/sosgxymc_jpg.htm Ein schul­ter­freies Kleid in schwarz mit spanis­chen Anklän­gen. Brust­be­tont mit Volang 🙂 wie es Fla­men­cotänz­erin­nen tra­gen, darüber ein kurzes schwarzes Bolero-Jäckchen (da die liebe BiBi immer friert). Die passenden Ohrringe zum Style trägt sie lei­der nicht auf den gesichteten Fotos bei der CD-Pro­mo­tion, son­dern erst viel später bei der Big-Brother-Oldschool-Party 😉

Bio-Vegetarier
Bio-Vegetarier
1. Juni 2016 14:18

Das Rad dreht sich und alles geht weit­er, bei Frau Döhring, wie gehabt!

Bian­cas Ulti­mate Bodyplan
31.05.2016 · 19:15 · Hamburg ·
Good Morning
Gesun­des Früh­stück bedeutet fit in den Tag zu starten und etwas für sich und seine Gesund­heit zu tun Pow­er und Energie für den Tag zu haben Du suchst ein Konzept welch­es ich sel­ber entwick­elt habe und vor allem durch­laufen habe? ☝ Und nicht nur mein Wer­be­gesicht für hin halte um daran zu ver­di­enen und mir der Kunde eigentlich egal ist Du suchst ein Konzept mit langfristigem Erfolg bei dem DEINE GESUNDHEIT im Vorder­grund ste­ht? ☝ Welch­es nach neuen, wis­senschaftlichen Erken­nt­nis­sen ent­standen ist? Ein Konzept welch­es deinen SÄURE BASEN HAUSHALT betra­chtet ohne den ein Abnehmen dauer­haft unmöglich ist? ⚠ DANN BIST DU BEI MIR RICHTIGhttp://www.biancasultimatebodyplan.de
Chi­asamen im Onlineshop 

Du suchst ein Konzept welch­es ich sel­ber entwick­elt habe und vor allem durch­laufen habe?” Da stelle ich mir die Frage, wann haben Sie Ihr „sel­ber” (das heißt nicht sel­ber son­dern selb­st!) entwick­eltes Konzept „durch­laufen”? 2x habe und 2x und, klingt ein­fach scheiße, der Satz! Kein/e seriöse/r Ernährungsexperte/in bringt gesunde Ernährung und Sport mit über­flüs­siger Sportler­nahrung in Verbindung, es sei denn er/sie will Euros scheffeln!
„Und nicht nur mein Wer­be­gesicht für hin halte um daran zu ver­di­enen und mir der Kunde eigentlich egal ist” Man/frau begin­nt keinen Satz mit „Und” und er endet immer mit einem Satzze­ichen! „Und”, „für hin halte”, „eigentlich” (neg­a­tiv beset­ztes Wort oder auch Null-Aus­sage-Wort), klingt ein­fach scheiße, der Satz! Sie haben kein Wer­be­gesicht, wie hoch fliegen Sie denn ger­ade? Ihnen ist das Geld nicht wichtig, son­dern der Kunde? Oha, dann sehen Sie sich ein­mal Ihre völ­lig über­zo­ge­nen Preise in Ihrem Shop an!
„Du suchst ein Konzept mit langfristigem Erfolg bei dem DEINE GESUNDHEIT im Vorder­grund ste­ht?” Ok, Satzze­ichen sind wohl heuten nicht Ihre Stärke! Es gibt so viele Ihres­gle­ichen, die genau den gle­ichen Müll erzählen, nur ihren Umsatz machen wollen und genau das Selbe machen Sie auch!
„Welch­es nach neuen, wis­senschaftlichen Erken­nt­nis­sen ent­standen ist?” Dann präsen­tieren Sie eine wis­senschaftliche Studie, die ihr Konzept unter­suchte, die diese Behaup­tung beweist! Nicht irgen­deinen bil­li­gen und aus­tauschbaren Artikel aus ein­er beliebi­gen Zeitschrift!
„Ein Konzept welch­es deinen SÄURE BASEN HAUSHALT betra­chtet ohne den ein Abnehmen dauer­haft unmöglich ist?” Klingt eben­so ein­fach scheiße, der Satz! Auch hier, wo ist der Beweis? Hier zwei kri­tis­che Betra­ch­tun­gen zu diesem Säuren-Basen-Konzept:
https://de.wikipedia.org/wiki/Basische_Ern%C3%A4hrung#Bewertung_und_Kritik
https://web.archive.org/web/20071008103554/http://www.verbraucher.de/ernaehrung/presse/pm079-06.pdf

Frau Döhring, Sie wer­ben mit Ihrer langjähri­gen Erfahrung: „…habe ich Bian­cas Ulti­mate Body­plan entwick­elt und biete mit meinem Ernährungs- und Fit­ness-Konzept einen Fahrplan an, wie Du zu mehr Gesund­heit findest.”
Warum nen­nen Sie es dann immer noch „Konzept”?
Wikipedia zu „Konzept”:
Konzept (von lateinisch concipere ‚erfassen‘) beze­ich­net in der deutschen All­t­agssprache einen vor­läu­fi­gen, nicht bis ins Detail aus­ge­führten Plan.
Wikipedia zu „Konzept als Plan”:
Ein Konzept ist ein grober Plan, der die Maß­nah­men zur Erre­ichung eines Ziels auflis­tet oder beschreibt.
Wenn ein Plan oder ein Konzept erstellt wurde, macht man/frau sich an die Arbeit und hat dann ein Ergeb­nis, ein Produkt…!

Checker
Checker
Antwort an  Bio-Vegetarier
1. Juni 2016 17:01

Ich finde es auch sus­pekt, wie sie Ärzte erwäh­nt, mit denen sie das zusam­men monate­lang entwickelt/erprobt/untersucht haben will. Wieso nen­nt sie dann keinen beim Namen? Die geben doch gerne ihren Namen dafür her, wenn sie der Überzeu­gung sind, da an etwas großem mit­gewirkt zu haben.…und ein Diät­pro­gramm mit nem Dr. drunter, verkauft sich doch auch viel bess­er, als wenn da nur ne woch­enendz­er­ti­fizierte Trul­la Wer­bung in Dauer­schleife macht.

Bio-Vegetarier
Bio-Vegetarier
Antwort an  Checker
1. Juni 2016 19:06

Du glaub­st doch nicht im Ernst, dass sie da einen Arzt hat? Na, vielle­icht diesen,
comment image
einen bere­its verurteil­ten Hochstapler! 🙂

Ölspur
Ölspur
1. Juni 2016 17:26

Sie ist eben keine „BLÖFFERIN” son­dern Macherin !

Ölspur
Ölspur
Antwort an  Ölspur
1. Juni 2016 22:20
Bio-Vegetarier
Bio-Vegetarier
1. Juni 2016 22:08

Ich habe mir jet­zt den Text durchgelesen…
Die klas­sis­che und mod­erne Lit­er­atur war für mich bish­er kein Prob­lem, aber das?
Ich ver­steh den Sinn (die Mes­sage) nicht, ich bin dafür wohl zu doof! 

Der Dum­my-/Bild­text hat für mich die gle­iche Aussagekraft:
Unent­deckt, uner­forscht, uner­gründlich: Schick­sal des pro­vi­sorischen Sub­sti­tuts zwis­chen nut­zlos­er Platzhal­terei und dem nie for­mulierten Anspruch auf Beach­tung. Ein Schat­ten­da­sein auf der unbekan­nten Seite der Seite. Heute noch eine ein­same, doch kräftige Kul­turpflanze auf dem unbeack­erten, öffentlich unbeachteten lit­er­arischen Brach­land, auf dem die krude kom­ponierte, sin­nentleerte Worthülse regiert, bin ich mor­gen schon Kult.

popinjay
popinjay
Antwort an  Bio-Vegetarier
3. Juni 2016 21:38

Wenn man sich hier über die zweifel­los vorhan­de­nen Rechtschreibfehler im Lied­text echauffiert, dann sollte man vielle­icht über­sät nicht mit h schreiben.