BiBis neue Imagekampagne für Spenden gegen Mobbing

Bianca Döhring gemobbt - Cybermobbing Spenden Mobbing Mallorca Hamburg Hannover

Wie oft eigentlich noch?! Wie oft, Bian­ca Döhring, müssen wir Dir erk­lären, dass Du wed­er von uns gemobbt, noch einem krim­inellen Mob­bing aus­ge­set­zt bist. Der Blog ist wegen Dir, BiBi, ent­standen, weil Du Dich als „Per­son des öffentlichen Lebens“ – so beze­ich­net Du Dich immer noch – wed­er an Recht und Ord­nung hal­ten woll­test und bis heute Straftat­en gegen Kri­tik­er, Fans und poten­ziellen Neukun­den begehst. Natür­lich schreiben wir als Blog oft­mals hart und kri­tisch, aber Du kannst gar nicht Deine Fresse hal­ten. Per­vers ist nun, dass Du, BiBi, mit der Opfer­rolle dreist Kasse machen willst. Ein neuer Tief­punkt, auch für Dich, Bianca!

Hin­ter­hältig nutzt Du Diskus­sio­nen um Dein Fehlver­hal­ten, zulet­zt bei der Juice Plus-Abzocke, für Deine Zwecke aus. Doch das wird nicht klap­pen. Wir haben Dein Vorhaben durchschaut.

Für Spenden ist Big Brother wieder „in“

Da stellst Du, Bian­ca, näm­lich Deine Seite biancadoehring.de wieder online, um Dich als bekan­nte und beliebte Per­sön­lichkeit in Szene zu set­zen. So erk­lärtest Du selb­st vor zwei Wochen auf Dein­er Face­book­seite unmissver­ständlich, Big Broth­er sei kein The­ma mehr. Aber nun nutzt Du das For­mat aus, um an Dich zu erin­nern und umso an Spenden zu kom­men. Spenden für einen ange­blichen Prozess gegen Google, weil der Konz­ern in Ameri­ka die Links zu kri­tis­chen Bericht­en über Dich nicht löschen möchte.

Was ver­dammt noch mal ist in Dein­er Kind­heit schiefge­laufen? Das ist auch kein Mob­bing – diese Frage ist ernst gemeint! Selb­st das Opfer mimst Du so grot­ten­schlecht wie Deine Gesund­heits- und Ernährungs­ber­atung auf Face­book, die eben­so nur zum Ziel hat, Men­schen abzu­zock­en.

Selbst zu faul für den Spendenaufruf

Pein­lich wird’s aber deshalb, weil selb­st die Seite, die Dir, BiBi, Spenden ein­brin­gen soll, ohne Aufwand ins Netz gerotzt wurde. Selb­st für den Spende­naufruf bist Du zu faul! Ja, BiBi, Du bist so stink­end faul, dass Du nicht mal Deinen Lebenslauf auf der Home­page bear­beit­en woll­test. Die ersten vier Absätze sind iden­tisch und unverän­dert geblieben. Im zweit­en Teil kopierst Du nur den Schwachsinn 1:1 von Deinem Face­bookpro­fil rein. Die Botschaft an die Welt: Ich werde gemobbt, deswe­gen sind meine Erfolge gefloppt. Ich brauche euer Geld!

Falsch, Du bist gefloppt, weil Du Men­schen bet­ro­gen hast und regelmäßig bedrohst. Trotz­dem schreib­st Du von Mord­dro­hun­gen gegen Dich. Nie­mand von den Fans hat Dich mit dem Tod bedro­ht, jeden­falls nicht im Blog und die Kom­men­ta­toren hier. Du hast dem Radiomod­er­a­tor vom Big Broth­er-Radio mit der Tötung gedro­ht. Bian­ca, Du hast den Auf­tragsmord an einem Men­schen angekündigt. Bis heute hast Du Dich dafür nicht entschuldigt. Was ver­dammt noch mal bildest Du Dir ein, dass nun auf Dich zu beziehen?

Dr. Juchheim und die bösen E-Mails

Nie­mand hat Deine Fir­men angeschrieben, um Dir zu schaden. Es wur­den vere­inzelt von Jour­nal­is­ten sach­liche Anfra­gen an Press­es­tellen gestellt. Was angesichts Dein­er dubiosen Aktiv­itäten im Netz und einem Strafver­fahren in 2016 gegen Dich ange­bracht war. Dr. Juch­heim hat Dich raus­ge­wor­fen, weil Du mehrfach gegen die Verträge ver­stoßen hat­test und zulet­zt mit kranken Kindern im Zusam­men­hang ein­er Cel­lulite-Creme auf Face­book gewor­ben hat­test. Nicht wegen Mails von Fans oder Hatern. Man mag vom Dr. Juch­heim hal­ten was man will. In diesem Fall hat er umsichtig und abso­lut richtig gehan­delt. Selb­st Deine Cou­sine hast Du in den Dreck gezogen.

Bianca Döhring gemobbt - Cybermobbing Spenden Mobbing Mallorca Hamburg Hannover Adresse Impressum
Seit Jahren miss­braucht: Die Adresse von „Agatha Damenmoden“

Wie oft haben wir Dir, BiBi, schon erk­lärt, dass die Ver­wen­dung Deines Logos zu nicht gewerb­smäßi­gen Zweck­en zuläs­sig ist. Du wedelst trotz­dem mit Dein­er Markenurkunde umher. Immer der selbe Quatsch. Immer dieselbe Laier. Es ist wie mit Deinen Net­work­mar­ket­ing: Du hast keine Argu­mente, keine Ahnung und keine Lust etwas zu verstehen.

Und nun, wo Dich der Blog und die Fans wieder ein­mal ent­larvt haben, kommt der Wolf im Schaf­spelz. Image ist alles, dacht­est Du Dir. Mit alten Fotos von einem von vor Jahren gedreht­en ural­ten Video­clip, mit der min­i­mal­is­tis­chen Auswahl von für Dich passenden Presse­bericht­en, stellst Du Dich als völ­lig anderen Men­schen in der Öffentlichkeit dar. Kein Wort zu Dein­er Dro­gen­sucht, kein aktuelles Bild, welch­es zeigt, wie Du Dich durch falsche Ernährung zum neg­a­tiv­en verän­dert hast.

Deine Gewicht­szu­nahme wegen man­gel­nder Bewe­gung und Deinem Call­cen­ter-Job – all das erfahren poten­zielle Spender von Dir nicht. Du lügst, ein­schließlich bei Deinem Impres­sum, welch­es weit­er­hin die Anschrift von Agatha Damen­mod­en bein­hal­tet, dreist weiter.

Falschangaben bei 1&1: Patrick Berg­er und nicht BiBi ist der Domain­in­hab­er von biancadoehring.de

Selb­st die Domain läuft auf den Namen von einem Sup­port­er von BG-Media-Solu­tions, Her­rn Patrick Berg­er. Ja, wir wis­sen, alles wegen den Mord­dro­hun­gen. Hör endlich auf mit diesem Gequatsche!

Intransparenz bei der Google-Klage

Am schlimm­sten ist aber, BiBi, dass Du mit dieser Seite, nach­dem Du bei Face­book täglich gegen die Health-Claims Verord­nung ver­stößt, nun über biancadoehring.de Kasse machen willst. Das Geld von Deinem Call­cen­ter-Job reichte nie für den über­zo­ge­nen Lebens­stan­dard, den Du in Mal­lor­ca haben willst. Die Fokus liegt bei Dein­er ange­blichen Mob­bin­gak­tion ganz klar nur auf Spenden abgreifen.

Dabei verzicht­est Du bewusst darauf, ein Anderkon­to eines Recht­san­waltes zu benen­nen. Warum eigentlich? Denn wenn das Geld auss­chließlich zweck­ge­bun­den ist, kön­ntest Du uns doch die Kan­zlei benen­nen, die den Prozess in den USA für Dich gegen Google führt. Deine Anwälte haben doch Inter­esse, dass das Geld schnell bei ihnen auf dem Kon­to ist.

Was passiert mit den Spenden, wenn diese für eine Klage nicht aus­re­ichen? Wer­den die Spenden dann in Koks investiert?

Und brauchst Du noch Spenden um gegen Bing und Yahoo zu kla­gen? Kein Wort aber darüber, auch nicht zu Spenden­quit­tun­gen, wie es üblicher­weise ange­boten wird.

Bianca Döhring gemobbt - Cybermobbing Spenden Mobbing Mallorca Hamburg Hannover Schulden
Weil Cyber­mob­bing JEDEN tre­f­fen kann, braucht BiBi drin­gend das Geld

Server sitzt wie Bianca Döhring im Ausland

Du willst die Kohle von den Fans schef­feln. Das ist die Mel­dung, das ist so dreist von Dir. So lange sich daran nichts ändert, wird der Blog und die Kom­men­ta­toren über Dich wachen und genau die näch­sten Schritte beobacht­en. Das tun wir nicht, weil wir krim­inell sind oder nach Deinem Leben tra­cht­en. Son­dern weil Du die Abzocke nicht sein lassen kannst. Und das der Blog im Aus­land sitzt, ist ja wohl kein Ver­brechen. Du sitzt doch auch im Aus­land und jam­merst über einen deutschen Jus­tizskan­dal. Was gehen Dich unsere Strafver­fol­gungs­be­hör­den an? Wir schimpfen ja auch nicht über die spanis­che Justiz.

So sieht eine gute Mobbing-Kampagne aus

Noch mal was zum Abschluss, etwas zum Nach­denken. Denn wir möcht­en Dir auch helfen, BiBi. Der Film „Ruby“ hat den diesjähri­gen Jugend­film­preis 2017 gewon­nen. Schüler haben sich Gedanken über Mob­bing gemacht. Ganz ohne Geld und Spenden. Ein wun­der­bar­er Film, der mit weni­gen Mit­teln ent­standen ist. Du soll­test Dir ein Beispiel an Min­der­jährige nehmen, sie sind Dir im Niveau, den Gedankengän­gen und Kon­ver­sa­tio­nen bei weit­em überlegen.

Gin­ge es Dir nur um die Botschaft, kön­ntest Du, Bian­ca, das The­ma anders ange­hen. Aber Dir geht es NUR ums Geld, BiBi. Deshalb für unsere Leser: Spendet lieber für Pro­jek­te des Jugend­films oder einge­tra­ge­nen Vere­ine wie die Opfer­hil­fe. Denn sie tun wirk­lich etwas gegen Cyber­mob­bing und steck­en sich das Geld nicht wie Bian­ca Döhring in die eigene Tasche!

Statt um Geld zu bet­teln, drehte Ruby einen Kurz­film und gewann den Jugend­film­preis 2017 – so engagiert man sich für Mobbing
guest
53 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Mimi
Mimi
2. Oktober 2017 09:52

Ein­er der besten Beiträge hier im Blog.Super geschrieben!

Checker
Checker
2. Oktober 2017 10:17

Bibi kön­nte auch mal für Spenden für den Weis­sen Ring aufrufen. Schließlich hat sie sich von denen doch auch schon helfen lassen(laut ihr). Aber nein, sie denkt wieder nur an ihren eige­nen Geldbeutel.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Checker
2. Oktober 2017 17:01

@ Check­er Das ist ein sehr guter Vorschlag. Aber ich denke mal, das wird im Leben nicht passieren. Dafür ist Bibz zu sehr auf das schöne Geld fixiert.

Fozzy
Fozzy
2. Oktober 2017 11:36

Kann mich den loben­den Worten nur anschließen, super Beitrag!

Dummer Mensch
Dummer Mensch
2. Oktober 2017 13:23

Wun­der­bar­er Beitrag!

Wann wer­den eigentlich die Namen bekan­nt gegeben? Und warum nimmt nie­mand mehr mit dem erfol­gre­ichen Ab heute Gesund ab? Ist das nicht mehr gesund?

Sven
Sven
Antwort an  Dummer Mensch
2. Oktober 2017 20:36

Super Beitrag.
Kann mich den loben­den Worten nur anschließen.
Wann wird der Frau Döhring endlich mal das Handw­erk gelegt.

Jens
Jens
2. Oktober 2017 13:55

Gut geschrieben und stimmt zu 100%. Ich ver­ste­he sowieso nicht, warum sie für Spenden ihre Seite ver­linkt. Da ste­ht nichts neues. Bis auf das Bet­teln nach Geld.

Mars Attacks
Mars Attacks
2. Oktober 2017 16:24

Sor­ry wenn ich mal sehr direkt ein schlimmes Ereig­nis mit hier ein­beziehe. Aber nur diese Sprache ver­ste­ht Bibi.Du dummes Huhn, in Ameri­ka inter­essiert sich keine Sau momen­tan für Dein Cyber­mob­bing Gejaule. Was soll dieser Post hier von heute Mittag?
comment image
Ameri­ka hat zu lei­den an der schlimm­sten Massen­er­schießung in der US Geschichte. Über 50 Men­schen sind heute hin­gerichtet und fast 500 ver­let­zt worden.
comment image

PRAY FOR LAS VEGAS

Wie kannst Du dumme Ego­istin Bian­ca an diesem Tag Ameri­ka auf­fordern sich für Deinen Scheiss zu inter­essieren? Auch inter­essiert sich kein­er für diese Ver­sagerin Doris mit ihren 37 Likes auf der Ver­lags­seite von denen 32 ihre Fre­unde sind. Mir platzt der Kopf bei soviel Blöd­heit und fehlen­den Anstand! Das war keine Mord­dro­hung das war nur eine Fest­stel­lung das Du saublöd bist. Meinungsfreiheit!
comment image

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Mars Attacks
2. Oktober 2017 22:59

Denke auch dass die USA andere Prob­leme haben wie eine Bian­ca Döhring. Aber Bibi ist der­maßen Ich-bezo­gen, dass es nur noch trau­rig ist. Andere Men­schen sind ihr sowas von egal, solange sie nicht einen Nutzen darin sieht. Da kön­nte ich nur noch abkotzen. Sie zeigt Null Mit­ge­fühl für die ganze Scheisse die so in der Welt abgeht.

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  Mars Attacks
2. Oktober 2017 23:14

Name­ly how highly.…..

Das kann sie nicht mehr top­pen!!! LOL!

BogdanFan & BioVegetarier
BogdanFan & BioVegetarier
Antwort an  Bibi Blocksberg
3. Oktober 2017 03:26

Also bish­er hat Bian­ca Döhring sich „sel­ber” immer wieder getoppt! 🙂
Also wir glauben an dieser Stelle an sie, Sie schafft das, wet­ten Bibi Blocksberg?
comment image
comment image

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  BogdanFan & BioVegetarier
4. Oktober 2017 00:27

There becomes the dog in the pan crazy! 🙂

BogdanFan & BioVegetarier
BogdanFan & BioVegetarier
Antwort an  Bibi Blocksberg
4. Oktober 2017 05:52

YES! Bibi Blocks­berg, you was on the woodway! 😉

Karma
Karma
2. Oktober 2017 16:30

Bester Artikel seit langer Zeit. Wenn man das so liest, würde ein Staat­san­walt die beschriebene Per­son (auch unbekan­nter­weise) sofort ver­haften lassen und erst­mal in U‑Haft steck­en. Der Name Bian­ca Döhring ist ver­bran­nt. Google ist voll davon. Sie hat sich ihr Grab mit ihren Lügen und Intri­gen sel­ber geschaufelt. Auch deswe­gen muss man an ihrem Ver­stand zweifeln.

BogdanFan & BioVegetarier
BogdanFan & BioVegetarier
2. Oktober 2017 20:57

Was soll das jet­zt wieder Bian­ca Döhring?
Diese Hochsta­p­lerin und Betrügerin schreibt:
Gestern Abend ist mal wieder ein ganz klares Zeichen geset­zt wor­den, näm­lich wie hochgr­a­dig krim­inell diese Leute von dem Blog sind und wie mas­siv sie mir schaden wollen und mich ruinieren wollen! Sie haben einen Artikel über die Autorin aus Los Ange­les ver­fasst und Ihre Fam­i­lie und vor allem über das Kind/Ihren Sohn! (mit der ja bald das wun­der­volle Werk entste­ht und dann auch die Öffentlichkeit davon in Ken­nt­nis geset­zt wird) und Ihre Fam­i­lie und vor allem über das Kind/Ihren Sohn
(https://www.facebook.com/Biancadoehring/photos/a.833299930109828.1073741829.756826227757199/1284407281665755/?type=3&theater)
comment image

Was soll das wirre Gefasel vom bösen Bog und der Aus­sage, dass dieser über das Kind schreibt???
Im Blog-Artikel ste­ht genau das, über das Kind:
Inzwis­chen lebt Doris Gross mit ihrem ein­jähri­gen Sohn Finn und dem erfol­glosen Schaus­piel­er Ryan Sher­man in ein­er Woh­nung neben dem Sun­set Boulevard.
(http://www.bibifans.com/2017/09/das-buch-wie-hast-du-das-gemacht-die-autorin-doris-gross-und-die-luegen/)

Und was ist daran jet­zt so schlimm?
Die einzige Unper­son, die mit Kindern Kasse machen will und diese in den Dreck zieht, heißt Bian­ca Döhring, wenn sie solche Dinge postet:
comment image

Und was soll Sie jet­zt berechti­gen, in den USA zu klagen?
Zitat: „Das gute daran ist, so geschmack­los sich das ganze auch anhören mag, ich kann nun endlich auch in Ameri­ka dage­gen vorge­hen! DORT wird kein Spaß zum The­ma Cyber­mob­bing ver­standen, das dürft ihr mir glauben!”
Ja was ist da jet­zt eine Klage wert? Haben Sie eine Voll­macht und vertreten Sie Frau Gross in Amerika?
Wieder ein­mal nur wirres, inhalt­slos­es, dum­mer Gelaber!!!

Was macht Bian­ca Döhring, bei ihren Freundinnen/Freunden so wertvoll?
comment image
Aja, ihr Ziel ist es, ihre Fre­unde nei­disch zu machen!
Na, wer von uns will nicht auch so eine tolle Fre­undin haben?
da so übrig bleiben?!
Eine die pleite ist, übergewichtig, dumm, dreist, ..
comment image
Was für eine tolle Erziehung sie doch genossen hat und wie viele Fre­unde da in so einem Leben übrig bleiben?
comment image

So long, habt euch alle lieb

Bog­dan­Fan & BioVegetarier

Herr Schmitt
Herr Schmitt
Antwort an  BogdanFan & BioVegetarier
2. Oktober 2017 22:29

Lass sie in den USA kla­gen bis sie ver­reckt. Solange der Blog abruf­bar ist und in Malle und Deutsch­land bei Google ist, ist alles perfekt.

Ramona
Ramona
Antwort an  BogdanFan & BioVegetarier
2. Oktober 2017 22:52

Gut erkan­nt. Das Fit­nessvideo hat sie auch mit ihrer Health Pillen Seite gelöscht. Die Döhring wirbt sel­ber mit Kinder auf mieses­te Art und Weise. Die Kinder­fo­tos sind von Doris frei zugänglich gepostet wor­den. Diese Döhring ist so strunzdoof.

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  BogdanFan & BioVegetarier
2. Oktober 2017 23:22

Ich ver­ste­he das so, dass sie jet­zt ja „endlich auch in Ameri­ka dage­gen vorge­hen kann”, weil nun auch eine Per­son dort betrof­fen ist. Auch wenn ich das für abso­lut irrel­e­vant halte, war das ver­mut­lich von vorne here­in ihr Ziel? Ein „Opfer” in Ameri­ka auf­suchen… und so’n Buch schreiben? Ach, das schüt­telt eine Bian­ca doch in 2 Tagen aus dem Ärmel mit Pow­er­point und ein biss­chen Stock-Fotografie 😉
Oder sie hat­te nie vor ein Teil des Buch­es zu sein? Wobei, die erhoffte Aufmerk­samkeit und den großen Erfolg lässt sie sich dann doch nicht entgehen.
Bravo!

Fozzy
Fozzy
Antwort an  BogdanFan & BioVegetarier
3. Oktober 2017 19:49

Erin­nert ihr euch noch als Bibi kreb­skranke Kinder für ihre Zwecke einspan­nen wollte? Für ihren eige­nen Erfolg ist ihr jedes Mit­tel recht. Da geht sie wenn es sein muss sozusagen sog­ar über Leichen.

Für einen solchen Men­schen habe ich null Respekt und auch kein Mitleid, sollte es im schlecht gehen.

Bibi muss weg
Bibi muss weg
2. Oktober 2017 23:34

Seit Tagen keine neue Spende für Frau Döhring, dafür aber dieser neue Kommentar:

Mark Maier:
Jede soge­nan­nte „Öffentliche Per­son” ist Anfein­dun­gen im Inter­net aus­ge­set­zt. Bian­ca Döhring zählt sich ja selb­st dazu, zumin­d­est wenn man ihrer Seite Glauben schenken darf. Google hätte echt sehr viel zu tun, wenn sie täglich sämtliche Sachen dies­bezüglich löschen soll­ten. Und wenn ein­er dieser soge­nan­nten „Promis” dage­gen voge­hen möchte, finanziert er dies aus eigen­er Tasche. Von daher finde es es äußerst dreist auf diese Art um Geld zu bet­teln. Und prinzip­iell sollte auch der gute Men­schen­ver­stand ein­set­zen, wenn es darum geht einen Weltkonz­ern wie Google verk­la­gen zu wollen. Fianziell haben die mit Sicher­heit den weit län­geren Atem, so viel kann hier gar nicht zusam­men kom­men. Was hier abge­ht hat ziem­liche Aus­maße angenom­men, dem stimme ich zu. Das Prob­lem sehe ich darin, dass erst dann Ruhe einkehren wird, wenn eine Seite Ruhe gibt. So wie jet­zt provoziert man sich immer wieder gegen­seit­ig. Keine Ahnung wer da den ersten Schritt machen wird, aber nach dem Mot­to „Der Klügere gibt nach” , hoffe ich, dass dieser ganze Mist bald ein Ende haben wird.

Moni
Moni
Redakteur
3. Oktober 2017 00:06

Heute hat Bian­ca hier tat­säch­lich 15 Kom­mentare in nur 60 Minuten in den Blog ges­pamt. Alle unter ver­schiede­nen Namen und viele haben Bian­ca über­schwenglich gelobt oder den Blog bedro­ht. Ist heute was schlimmes auf Mal­lor­ca passiert?

Kost­prob­lem:

Bian­ca hat dur­chaus viele Freunde”
„Wir wer­den den ver­schisse­nen Blog vernichten!”
„Was hat euch Bian­ca getan?”
„Bian­ca ist eine starke Frau”
„Wir von Juice Plus wer­den immer zu unser­er Bian­ca halten”
„Meine Tochter ist ein herzens­gütes Mädchen”
„Sollte dieser Beitrag nicht inner­halb von 24 Stun­den entfernt…”

Raphaela
Raphaela
Antwort an  Moni
3. Oktober 2017 00:38

Moni das ist ja voll krass. Wer­den vielle­icht in Mal­lor­ca ihre Kol­le­gen im Call­cen­ter gele­sen haben. Dank des Links zur Mord­dro­hung haben viele Leute auf der Insel erst jet­zt das alles anhören kön­nen. Ich wäre gerne Mäuschen im Call­cen­ter gewesen.

BogdanFan & BioVegetarier
BogdanFan & BioVegetarier
Antwort an  Moni
3. Oktober 2017 03:37

Bes­timmt sind war das nur ein Bruchteil der Chal­lenge-Teil­nehmer/in­nen und die Angestell­ten der großen Anwaltskanzleien!
Da wer­den die sich hier im Blog warm anziehen, es fol­gt ein „Scheißes­turm”! 😀
comment image~c200

Nazi Bibi
Nazi Bibi
3. Oktober 2017 02:12

Ein Foto als Bian­ca T‑Shirts verkauft hat:comment image

Lara Fliegenbein
Lara Fliegenbein
Antwort an  Nazi Bibi
3. Oktober 2017 08:08

Die Nazi Kollek­tion bleibt unvergesslich. War ein Umsatzren­ner wie die Fis­chölka­pseln, die Taschen und den Mix­er. Die Sachen hat sie nach der Bestel­lung gün­stig bei Ama­zon gekauft und dann an die Kun­den teuer weit­er verkauft. Deshalb hat­te Bibi auch immer eine Lieferzeit von 5 bis 6 Werk­tage. Offiziell wegen der hohen Nach­frage. In Wahrheit kaufte sie die ein­fach gün­stig unmit­tel­bar nach ein­er Bestel­lung ein. Diese Betrügerin bleibt ein­ma­lig. Ihr Onli­neshop war teuer und Abzocke pur.

Checker
Checker
Antwort an  Nazi Bibi
3. Oktober 2017 13:54

Ach Leute. Das gefak­te Bild braucht nun echt kein­er. Das ist doch genau das, was Bian­ca zum Vor­wand nimmt um zu behaupten, der Blog würde Bilder fälschen. Bibi macht genug Blödsinn(u.a. wur­den Artikel der AfD geshared und geliked)…da muss man ihr nicht noch sowas andichten.

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  Checker
3. Oktober 2017 15:22

WAS CHECKER SAGT!!!

Abso­lut kontraproduktiv.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Checker
3. Oktober 2017 19:52

Muss echt nicht sein sowas, das spielt Bibi nur wieder in die Karten!

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Checker
3. Oktober 2017 20:24

Genau­so sehe ich das auch Checker 😉
Man spielt ihr damit in die Hände .…..

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Checker
3. Oktober 2017 23:18

Jo Check­er, abso­lut kon­trapro­duk­tiv Dein Kom­men­tar. Was soll so ein blöder Kom­men­tar von Dir? Willst Du BiBi in den Arsch kriechen, dann mach das und spende 100€.

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  Hatermeister
4. Oktober 2017 00:24

Hä? Also ich meinte was Check­er sagt = RICHTIG.
Kon­trapro­duk­tiv ist der entsprechende „T‑Shirt-Beitrag” da drüber 😉

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Bibi Blocksberg
4. Oktober 2017 00:49

Im Gegen­teil, dass ist SEHR pro­duk­tiv. So lan­det das Bild bei Google und das ist gut so.

Kon­trapro­duk­tiv ist dieses Mitlei­ds­gewäsch von Check­er und Dein bzw. Check­ers „ich muss euch sagen was gut und was schlecht ist”.

Hier geht es um eine Hochkrim­inelle, schon vergessen? Die schaut mor­gen (Mittwoch) um 20.15 ZDF um sich weit­erzu­bilden für ihr TUN.
comment image

BogdanFan & BioVegetarier
BogdanFan & BioVegetarier
Antwort an  Hatermeister
4. Oktober 2017 05:44

Wir sehen das auch so, so ein blödes Bild ist völ­lig fürn Arsch!
Es gibt genug beschissene Bilder von ihr, postet die und nicht so einen bil­li­gen Dreck, die erscheinen dann auch auf Google!

Checker
Checker
Antwort an  Hatermeister
4. Oktober 2017 05:54

Das unter­schei­det halt einen Kri­tik­er von einem Troll/Hater…

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Hatermeister
4. Oktober 2017 18:58

Das ist doch Blödsinn, das ist ein gefak­tes Foto, und SIE hat dann den Trumpf in der Hand, der Blog faked Fotos, und hat sog­ar in diesem Fall recht damit.
Sehrt her, wie die die Bilder fälschen .….

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  NurEinGast
5. Oktober 2017 02:53

Kann der Blog Fake­fo­tos nicht ent­fer­nen? Man kann ja gerne demokratisch im Blog darüber abstim­men, welch­er Con­tent „fair” ist und welch­er nicht. Mei­n­ungs­frei­heit hin oder her – es gibt ja trotz­dem noch Niveau, Richtig und Falsch 😉

1984 by Georg Orwell
1984 by Georg Orwell
3. Oktober 2017 09:14

Für BiBi 🙂 Der neue Feind in deinem Bett. https://youtu.be/olFEpeMwgHk
Vergessen Sie Miss Erfolg bitte nicht, dass Sie schon bei ebay ges­per­rt sind.…

Undercover Agent
Undercover Agent
3. Oktober 2017 09:38

Nach­dem die Chal­lenge bere­its am Son­ntag mit keinem Wort mehr in der geschlosse­nen Health Nutri­on Suc­cess Gruppe erwäh­nt wurde, war es am gestri­gen Mon­tag kom­pleet ruhig. Bibi hat­te sich kom­plett zurückgezogen.

Am heuti­gen Tag der Deutschen Ein­heit gibt es ein Früh­stücks­bild­chen inklu­sive Pillen und Link zu ihrem eige­nen Juice Plus Shop.

comment image

Der Mis­ser­folg mit der Chal­lenge wird kom­plett tot­geschwiegen. Aber das ken­nt man ja schon aus früheren Tagen von Bibi.

Wir hät­ten sehr gerne mehr berichtet aus der Elite Gruppe, aber es gibt lei­der nicht mehr über was es sich zu bericht­en lohnt.

Undercover Agent
Undercover Agent
Antwort an  Undercover Agent
3. Oktober 2017 11:20

Etwas gibt es dann doch noch zu bericht­en aus der geschlosse­nen Health Nutri­on Suc­cess Gruppe. Bian­ca freut sich tierisch, dass sich jemand für die Omega Kapseln interessiert.

comment image

Nur dass es sich bei Bir­git Plange um keine poten­tinelle Kundin han­delt, son­dern um die Chefin des Juice Plus Abzock Unternehmens handelt.

comment image

Einziger Sinn hin­ter dem Post­ing ist es Leute zu ködern, indem ange­blich­es Inter­sse von anderen Kun­den vorge­gaukelt wird. Dies ist eine äußerst per­fide Masche, die im MLM (Mul­ti Lev­el Mar­ket­ing) Busi­ness nicht unüblich ist.

Nur machen das Bian­ca Döhring und Bir­git Plange der­massen offen­sichtlich, dass es lächer­lich ist. 

Rechts auf dem Bild von Brig­it Plange ist übri­gens Wim Plange, Ehe­mann und Grün­der der Juice Plus Sek­te zu sehen.

comment image

Bei Bian­ca hat die Gehirn­nwäsche dieser Sek­te schon voll funk­tion­iert. Denn ger­ade naive und ein­fältige Per­so­n­en, die nur das schnelle Geld ohne viel Arbeit sehen, sind die per­fek­ten Opfer

Karma
Karma
3. Oktober 2017 11:24

Ihre aktuelle Ego-Schiene stellt ALLES bish­er da gewe­sene in den Schat­ten. Das sie aktuell weit­er nur an sich denkt, wo in den USA das größte Mas­sak­er der jün­geren Geschichte stattge­fun­den hat, zeigt offen und deut­lich ihren MIESEN Charak­ter. Man muss ihr tat­säch­lich eine psy­chis­che Behin­derung unter­stellen. Autismus? Nor­mal ist ihr Ver­hal­ten lange nicht mehr. 

Das sie auch im Moment nur an sich denkt, dafür soll sie in ihrem nie wieder glück­lich wer­den. Ich bin so unglaublich angeekelt von dieser Frau. Bian­ca, Du stehst für die größte Schande des For­mats Big Broth­er in 18 Jahren! Dein Name hat das For­mat auf alle Zeit beschmutzt PFUIPFUI!

Checker
Checker
Antwort an  Karma
3. Oktober 2017 15:25

Ich habe heute wohl meinen „ich vertei­di­ge Bian­ca Tag”, aber:
Was soll sie denn machen? Wenn sie darüber postet(wie sie es früher auch schon getan hat), nimmt es ihr doch auch kein­er ab, weil sie außer mit sich selb­st son­st eher mit nie­man­dem Mitleid zeigt(frei nach dem Mot­to: „Och wie traurig…zurück zu mir…”).

Davon abge­se­hen, finde ich die geheuchelte Anteil­nahme von Hinz und Kunz via Face­book zum Kotzen. Das ist fast so viral, wie die AGB-Widerspruchs-Posts…und genau­so sin­n­frei. Als würde es irgen­deinen Ange­höri­gen inter­essieren oder als würde er es über­haupt mitkriegen, wenn Per­son XY mit 3 durch­schnit­tlichen Pro­filbe­such­ern pro Woche auf seinem Face­book-Pro­fil sein Beileid in die begren­zte Welt schreit.
Leute, die den ganzen Tag sen­sa­tion­s­geil vor dem Fernse­her ver­brin­gen um auch ja keine Minute zu spät die kle­in­ste Kleinigkeit zum Mas­sak­er zu erfahren, machen dann einen auf Mitleid…am Besten noch nach­dem sie 2 Tage vorher irgend­was von der AfD zum The­ma „Freie Waf­fen für freie Bürg­er” gepostet haben.
Teil­weise hat man auch das Gefühl, dass die Leute froh sind, wenig­stens an einem Tag nicht selb­st für Con­tent auf ihrer HP sor­gen zu müssen. Wenn dann wenig­stens noch eine eigene Mei­n­ung und irgen­deine geistige Leis­tung erbracht würde…aber nein:„Wir sind bei euch und beten für euch.”. Bei jedem Ter­ro­ran­schlag und Mas­sak­er das exakt gle­iche. Wow.
Dann lieber nix posten…

Karma
Karma
Antwort an  Checker
3. Oktober 2017 23:02

Es geht sich hier nicht um Anteil­nahme oder so. Ein­fach mal einen Tag das Schand­maul hal­ten, das hätte gereicht.

Bibi´s Opa
Bibi´s Opa
3. Oktober 2017 17:43

Meine Enke­lin kann nichts für ihre gren­zen­lose Dummheit.
Sie war noch nie die hell­ste Kerze auf der Torte, genau genom­men hat sie nie gebrannt.
Es kön­nte aber auch daran liegen, dass das Beste von ihr Wal­bur­ga damals am Bein run­terge­laufen ist…

NurEinGast
NurEinGast
3. Oktober 2017 20:28

Ich ver­ste­he nicht viel von den Fettsäuren, aber die Kapseln ver­ste­he ich über­haupt nicht. Ich „kenne” nur Omega 3,6,9 und sich finde auch im Netz nichts über 5 und 7. Hmmm Ken­nt sich da jemand bess­er aus?

Nico
Nico
4. Oktober 2017 02:46

BiBi und die Pudding-Nuss-Diät

Bian­ca rev­o­lu­tion­iert mal wieder die Art wie man Diät hält.

https://www.sixx.de/tv/big-brother/video/tag-86/187-die-pudding-nuss-diaet-clip

BogdanFan & BioVegetarier
BogdanFan & BioVegetarier
Antwort an  Nico
4. Oktober 2017 05:56

Also Nico, bitte habe doch etwas Ver­ständ­nis, für die arme, kranke Frau!
Schließlich litt sie damals schon unter enor­men Druck von krim­inellen Blogs!
Und Zuck­er ist das Kokain, für arme oder in Notsituationen! 😉

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
4. Oktober 2017 03:54

WAS WÄRE WENN

comment image

- Bibi im zarten Grund­schu­lal­ter ganz anders aufge­zo­gen wor­den wäre und ohne das Mama Burgel dem Kind ver­meintlichen Erfolg ein­trichtert und das Geschäft nicht stets vor der gemein­samen Zeit mit dem eige­nen Kind gegan­gen wäre?

was wäre wenn…

comment image

- Bibi im Teenager­al­ter auch ein­mal Werte wie Achtung und Sozialver­hal­ten mehr ver­mit­telt bekom­men hätte und man ihr bei ein­er richti­gen Beruf­saus­bil­dung geholfen hätte?

was wäre wenn…

comment image

- Bibi nach der Aus­bil­dung über­nom­men wor­den wäre und sich rechtzeit­ig von Mama Burgel abgen­abelt hätte? Wenn Bibi erkan­nt hätte, dass ein Durch­schnitt­seinkom­men auch erstrebenswert ist und man durch ehrliche Arbeit Erfolge erzie­len kann?

was wäre wenn…

comment image

- Bibi in ein fremdes Land aus­ge­wan­dert wäre, weil die Fir­ma, bei der sie seit 20 Jahren tätig ist eine Außen­stelle aufgemacht hätte. Was wäre wenn Bibi einen Mann ken­nen­gel­ernt hätte und schwanger gewor­den wäre; Bibi gel­ernt hätte für einen Part­ner und ein Kind Ver­ant­wor­tung zu übernehmen? 

Dann wäre…

Bian­ca vielle­icht auch bei Big Broth­er gewe­sen und hätte heute diesen Fan­blog. Nur die The­man wären andere. Zum Beispiel ihre eigene Dutt-Kollek­tion oder ihre tollen Eigen­schaften als aufrichtiger Mensch. 

comment image

Doch Bibi ist und bleibt eine Betrügerin. Das ist schade… vor allem für sie selber.

katze
katze
5. Oktober 2017 10:32

Was hat eigentlich die 4 Monate Chal­lenge gekostet?

Kon­nte sie die Beiträge auf der Seite “ Spende” nicht löschen?

Warum kann man nicht über Pay­Pal spenden?

Weiß ein­er wie viel Geld schon gespendet wurde?

Ihr Mord Video ist ja auch immer noch im Netz zu find­en und da will sie andere verk­la­gen, alles nicht nachvollziehbar.

Sym­pa­thisiert sie jet­zt mit der AFD?

Nach Google kommt noch YouTube ran, fangt mal schon an Geld zu sammeln.

Wie froh bin ich das ich auf meine Kinder und Enkelkinder stolz sein kann.

Vielle­icht verkün­det sie näch­ste Woche das sie in die USA auswan­dern will.

Checker
Checker
Antwort an  katze
5. Oktober 2017 15:56

Sie hat ja, kaum das sie auf Mal­lor­ca angekom­men war, sofort verkün­det, wie geil sie die USA find­et. Das soll gerüchteweise Dro­hung genug für die Amerikan­er gewe­sen sein um Trump mit seinen Ver­sprechen rund um härter Ein­wan­derungs­ge­set­ze zu wählen. Für die LA-Autorin waren sie zu spät dran aber ein zweites Mal sollte ihnen dieser Fehler nicht passieren… 😉

MPunkt
MPunkt
5. Oktober 2017 18:07

also mal ehrlich. Trump. Ja der erhält bes­timmt täglich zig­tausende von Mord­dro­hun­gen. Aber Bibi? Nur weil sie Bibi ist? Oder weil sie ihre dick­en Arme aus­bre­it­et und Yoga „spielt?” bitte .… es wird albern Fr. D.

Bianca ist doch schon unten
Bianca ist doch schon unten
6. Oktober 2017 22:18

Wann seid ihr fer­tig mit ihr? Wenn sie sich das Leben nimmt? Klar ist Bian­ca ätzend…trotzdem ist es auch langsam mal gut. Leben und leben lassen!!! Meine Güte.

Checker
Checker
Antwort an  Bianca ist doch schon unten
7. Oktober 2017 11:10

Mal wieder ein­er dieser Posts…ich habe ja irgend­wie das Gefühl, es ist immer die gle­iche Person.

Genau. Betrü­gen und betrü­gen lassen…dann haben alle ein schönes Leben. Ern­sthaft, Bibi inter­essiert doch keinen mehr(und davor hat Bibi noch mehr Angst als vorm näch­sten Artikel des Blogs), wenn sie mit ihrer Masche aufhört. Der Blog ist jedes mal rel­a­tiv schnell eingeschlafen, wenn sie keinen frag­würdi­gen Blödsinn gepostet hat. Es liegt allein in ihrer Hand…

Warum sollte man mit Bian­ca Mitleid haben? Sie ken­nt doch selb­st auch keine Gren­zen. Wer bei Bian­ca nachgibt, ist in ihrer Welt nur ein leicht­es Opfer…und lei­der durch­schaut sie nicht jeder.

Checker
Checker
Antwort an  Bianca ist doch schon unten
7. Oktober 2017 11:20

Ich finde es übri­gens auch ziem­lich ver­ant­wor­tungs­los von dir, sie auf solche Ideen zu brin­gen. Wenn die sich bei einem insze­nierten Selb­st­mord verse­hentlich um die Ecke bringt, bist du schuld. Aber natür­lich war es dann wieder der fiese Blog…