Lena Noske spricht das Cybermobbing-Lügen-Hörbuch von Bianca Döhring

Lena Noske spricht das Cybermobbing-Lügen-Hörbuch von Bianca Döhring Buch

Ihre Stimme soll Staat­san­wäl­ten, Polizis­ten, Richtern und LKA Beamten das Fürcht­en lehren: Lena Noske. Sie soll alle Schuldigen im Lügen-Hör­buch mit ihrer Stimme ansprechen. Aus­gerech­net Lena Noske, die als Aushil­fe bei Ama­zon in Briese­lang (Bran­den­burg) arbeit­et. Bei dem Ver­sand­händler den Bian­ca Döhring so sehr has­st, weil er BiBi in Sachen kri­tis­chen Rezen­sio­nen seit Jahren große Prob­leme bere­it­et.

Nun soll Lena Noske mit ihrer Stimme die unschuldigen Men­schen jagen, die bei der geis­teskranken Bian­ca Döhring ange­blich Hil­feleis­tung unter­lassen haben. Falsche Anschuldigun­gen sind eine Straftat. Doch BiBi will das durchziehen. Wie bit­ter ernst es Bian­ca Döhring damit ist, wieder­holt sie inzwis­chen fast täglich in ihren öffentlichen Beiträ­gen auf Face­book und Instagram.

BiBi erk­lärt unver­hohlen in ihrem let­zten Dro­hvideo, dass sie im Hör­buch kein Blatt vor dem Mund nehmen wird. Bere­its amtlich freige­sproch­ene, unschuldige Men­schen, sollen wieder als Täter abgestem­pelt wer­den. Bian­ca beauf­tragte für ihren wahnsin­ni­gen Rachefeldzug Lena Noske, eine aus­ge­bildete Sprecherin, die wohl selb­st mehr Opfer als Geschäftspart­ner­in sein dürfte.

Seit Wochen machte BiBi zunächst ein Staats­ge­heim­nis daraus, wer ihre Hör­buch-Sprecherin für ihr erfol­glos­es „Herzen­spro­jekt” ist, welch­es in gedruck­ter Form nicht erscheinen durfte. Zur Erin­nerung und Hin­ter­grund für Lena Noske: Der BoD Ver­lag, wie schon zuvor der NIBE Ver­lag, haben die Zusam­me­nar­beit mit der krim­inellen Bian­ca Döhring kurz vor den Veröf­fentlichung­ster­mi­nen beendet.

Lena Noske spricht das Cybermobbing-Lügen-Hörbuch von Bianca Döhring Buch
Bian­ca Döhring ver­linkt Lena Noske und bestätigt sie auf Instagram.

Lena Noske ist die Sprecherin

Nun soll Lena Noske Men­schen namentlich anprangern. Ein Hör­buch ist BiBis let­zte Option, das Cyber­mob­bing-Lügen­buch über­haupt noch öffentlich machen zu kön­nen. Weiß die 29-jährige Berliner­in Noske über­haupt was sie tut, von welch­er unzurech­nungs­fähi­gen Betrügerin sie da ange­heuert wurde?

Seit fünf Jahren erk­lären Staat­san­wälte, das LKA, die Polizei und Richter Bian­ca Döhring immer wieder, dass die von ihr zu Unrecht verdächtigten Täter (also alle Kri­tik­er und Jour­nal­is­ten, die nicht nach Bian­cas Willen bericht­en) unschuldig sind. Obwohl selb­st ein Ober­staat­san­walt aus Ham­burg nach abgeschlosse­nen Ermit­tlun­gen bestätigte, dass kein öffentlich­es Inter­esse beste­ht, dass es keinen größten Cyber­mob­bing-Jus­tizskan­dal Deutsch­lands gibt, weil die Berichter­stat­tung und Aus­sagen zu Bian­ca Döhring unter die Presse- und Mei­n­ungs­frei­heit fall­en, will Bian­ca trotz­dem ein Hör­buch mit der von vorne bis hin­ten gel­o­ge­nen Geschichte veröffentlichen.

Wer Bian­cas tiefen Fall in den let­zten Jahren beobachtet hat weiß, dass die irre Frau Döhring bei ihren Has­sat­tack­en nicht mal vor Kindern Halt macht. Als ange­blich­es Opfer eines Skan­dals zieht sie in ihrem Ver­fol­gungswahn den näch­sten unschuldigen Men­schen ins Verder­ben – Lena Noske!

In einem Chat zwis­chen Bian­ca Döhring, der Sprecherin Andrea Voss aus Willich (NRW) und Nina-Caris­si­ma Schön­rock aus München, stellte BiBi zu Frau Schön­rock klar, dass Lena Noske die Sprecherin ist.

Es geht Lena Noske finanziell nicht gut

Wer nach Lena Noske googelt wird schnell fündig. Sie ist Sprecherin und wäre derzeit in Erfurt (Thürin­gen) eigentlich als Schaus­pielerin tätig. Doch die Coro­na-Krise traf die Darstel­lerin hart. Das sagte Noske in einem Inter­view mit der MAZ (Märkisch All­ge­meine Zeitung). Der Zeitung (in Bian­cas Sprache Lügen­presse!) erzählte sie, wie schlimm sie die Pan­demie finanziell trifft.

Dabei hat Bian­ca Döhring über Men­schen wie Lena Noske in ihrem Hass-Mor­daufruf-Video eine ganz klare Mei­n­ung. Leute, die wegen Coro­na unver­schuldet in finanzieller Not­lage ger­at­en sind, sehen endlich wie es BiBi geht, die ange­blich alles und noch viel mehr wegen Cyber­mob­bing ver­loren hat. Dabei muss sich ger­ade diese faule Dauerurlauberin keine Sor­gen machen. Weiß das Lena Noske?

Statt wie Bian­ca Döhring sich mit 42 (!) immer noch kack­dreist von ihrer Mut­ter Burgel Döhring finanzieren zu lassen, ver­sucht Noske wenig­stens durch harte Akko­r­dar­beit über die Run­den zu kom­men und arbeit­et seit Mai 2020 als Ama­zon-Aushil­fe im bran­den­bur­gis­chen Briese­lang. Für Bian­ca wäre eine solche Arbeit undenkbar. Über 1 ½ Stun­den fährt Lena Noske vom Stadtzen­trum Berlins in die bran­den­bur­gis­che Pam­pa im Land­kreis Havel­berg – pro Strecke wohlge­merkt. Jeden Tag ver­ste­ht sich!

Frau Döhring ist schon erschöpft, wenn sie vor­mit­tags einen Kaf­fee im Plas­tik­bech­er holt und sich am Strand mit unzäh­li­gen Fil­tern fotografiert.

Lena Noskes let­zte Rollen waren die Prinzessin im Stück von „Das tapfere Schnei­der­lein” im The­ater im Palais Erfurt in der Michaelis­str. 30 und bei der freien The­ater­bühne „The­a­ter­dis­counter Berlin“ in der Kloster­straße in Berlin. Viel ver­di­enen tut sie dort nicht. Lena bleibt, so der let­zte Stand laut Bericht der MAZ, momen­tan nur der Job bei Ama­zon und hof­fentlich mal ein Auf­trag als Sprecherin. Denn im Ton­stu­dio gel­ten nicht so harte Coronaregeln wie für The­ater oder ähn­liche Kul­turstät­ten. Derzeit probt Lena für ein weit­eres Stück, aber noch ohne Pub­likum. Wieder keine Ein­nah­men für die fleißige junge Frau.

Dann soll Bian­ca Döhring Ende let­zten Jahres Lena Noske ange­fragt haben. Es ist davon auszuge­hen, dass BiBi ihr mit dem Märchen vom größten Cyber­mob­bing aller Zeit­en die Ohren voll­ge­heult hat.

Lena Noske spricht das Cybermobbing-Lügen-Hörbuch von Bianca Döhring Buch
In ein­er Reportage bei der MAZ spricht Lena Noske über ihre finanziellen Sor­gen in der Coro­na Pan­demie; Sor­gen, die BiBi nicht hat.

Sprecherin Andrea Voß distanziert sich von Bianca Döhring

Die Per­son­alie Lena Noske ist auch Andrea Voß bekan­nt, denn auf Insta­gram fol­gt die Hör­buch-Sprecherin Andrea Voß der hochkrim­inellen Bian­ca Döhring seit län­geren und hin­ter­lässt immer wieder Herzchen bei BiBis Abzock­pro­duk­te wie z.B. die über­teuerten Aro­maöle. Da sich Voß auf Insta­gram „Sprecherin Andrea Voss“ nen­nt, kam bei eini­gen Fans der Ver­dacht auf, dass sie die Sprecherin für das Lügen-Hör­buch sein könnte.

Trotz Bian­cas Infor­ma­tion wollte unser Blog auf Num­mer sich­er gehen und fragte bei Frau Voß schriftlich nach. Ihre Dat­en sind über ihre Agen­tur sowie über ihre Home­page zugänglich. Per E‑Mail reagierte Andrea Voß zunächst unge­hal­ten auf unsere sach­liche Anfrage, ob und warum sie mit Frau Döhring zusam­me­nar­beit­et. Voß stellte forsch klar, das tue sie nicht. Stun­den später entschuldigte sich Andrea Voß bei unserem Redak­teur schriftlich und schrieb ergänzend zu Bian­ca Döhring:

Entschuldigen Sie bitte die etwas harsche Antwort auf Ihre Anfrage. Wie gesagt kann ich zu dieser Per­son nichts sagen da ich dieses Buch nicht ver­tone. Nach mein­er Recherche bin ich zum Schluss gekom­men dies auch nicht tun zu wollen.

Unser Blog-Redak­teur nahm die Entschuldigung an und wün­schte Frau Voß alles Gute.

Lena Noske spricht das Cybermobbing-Lügen-Hörbuch von Bianca Döhring Buch
Andrea Voß entschuldigt sich beim BiBi-Fan­blog und dis­tanziert sich von Bian­ca Döhring / Foto von uns eingefügt.

Zurück zu Lena Noske: Sie ist bei der Kün­stlerver­mit­tlung der Arbeit­sagen­tur gemeldet. Dort bekommt man auch ihre per­sön­lichen Dat­en, wenn man einen Job für sie hat. Hierzu muss man sich über das Job­cen­ter melden. Oder man geht direkt auf Lenas Home­page, was wir gemacht haben. Wir hät­ten Lena Noske so gern selb­st ange­hört und haben sie fre­undlich um Antwort auf einige Fra­gen gebeten; haben sach­lich ange­fragt, warum sie sich auf Frau Döhring ein­ge­lassen hat und ob sie weiß, mit wem sie da zusam­me­nar­beit­et. Unter anderem fragten wir konkret, ob es Frau Noske bekan­nt ist, dass BiBi kein eigenes Yogas­tu­dio hat­te und der Über­fall der mask­ierten Män­ner aus­gedacht ist. Wir bezo­gen uns dabei immer auf ver­meintliche Auszüge aus dem Cyber­mob­bing-Lügen­buch, die Bian­ca selb­st auf Insta­gram vorge­le­sen hat.

Lena Noske antwortete nicht. Wahrschein­lich däm­mert es der hart arbei­t­en­den Ama­zon-Aushil­fe, dass sie mit Bian­ca Döhring einen Pakt mit ein­er miesen Abzock­erin geschlossen hat. Unsere Leser wis­sen, dass BiBi gut­gläu­bige Men­schen für ihre Zwecke seit Jahren miss­braucht. Frau Döhring hat unzäh­lige Geschäftspart­ner ver­prellt. Bian­ca schreckt selb­st nicht davor zurück, sich Opfer von Suiziden für ihre Lügen zu eigen zu machen und Kinder von Jour­nal­is­ten zu bedrohen.

Lena Noske spricht das Cybermobbing-Lügen-Hörbuch von Bianca Döhring Buch
Keine Dro­hung, son­dern eine sach­liche Inter­viewan­frage: Unsere E‑Mail an Lena Noske.

Auch Bian­ca gaben wir die Möglichkeit zu ein­er Stel­lung­nahme – damit sie nicht wieder behauptet, der Blog denkt sich alles aus oder ihre Hör­buch­sprecherin werde bedro­ht. Lena Noske bekam die Kopie dieser Anfrage, damit auch sie weiß, dass wir BiBi eben nicht bedro­hen. Denn das tut Bian­ca Döhring selb­st täglich bei ihren Kritikern.

Wir woll­ten von Bian­ca Döhring genau­so sach­lich wis­sen, wie es zu der Zusam­me­nar­beit mit Lena Noske kam; wann ihr Auto mit dem polizeilichen Kennze­ichen H‑BD 2000 demoliert wurde und wann die let­zte Anzeige beim Haftpflichtver­sicher­er hierzu erfol­gte; wann der Über­fall auf dem Balkon im Hauwisch 1 in Ham­burg war. Alles wichtige Fra­gen, denn solche Aus­sagen soll Lena Noske ver­to­nen. Bian­ca Döhring antwortete uns auf die höfliche Inter­viewan­frage von ihrem Handy aus mit dem Satz: „Diese Nachricht kon­nte nicht zugestellt werden.“

Lena Noske spricht das Cybermobbing-Lügen-Hörbuch von Bianca Döhring Buch
BiBi tut so, als sei sie ein Mail­er Daemon.

BiBi wollte damit vortäuschen, dass sie Anfra­gen nicht mehr erre­ichen. Blöd nur, dass ihre E‑Mail den Zusatz enthält, dass diese von ihrem Android-Handy versendet wurde. Was Bian­ca offen­sichtlich nicht weiß ist, dass eine E‑Mail mit ungültiger E‑Mailadresse mit der Absender­adresse des WEB.de Mail­ers zurück kommt. Sie hat also unsere Anfrage erhal­ten und beant­wortete diese E‑Mail mit dem Hin­weis, dass diese nicht zugestellt wer­den kann. Typ­isch Lügendöhring.

Lena Noske wird sich strafbar machen

Dass Lena Noske ihren Namen für das Cyber­mob­bing-Lügen­buch von Bian­ca hergibt und sich wom­öglich selb­st wegen Ver­leum­dung als Mit­tä­terin straf­bar macht, ist sehr bedauer­lich. Denn Bian­ca Döhring geht kurz vor der Veröf­fentlichung in die Vollen. Ihr Beitrag vom 25.02.2021 auf Face­book und Insta­gram, den wir für Lena Noske hier gesichert haben, zeigt, um was es der kranken Bian­ca Döhring geht: Selb­stjus­tiz, Ver­ach­tung des Rechtsstaates, Rache!

Noskes Lebenslauf war bis zur Zusam­me­nar­beit mit Bian­ca Döhring ser­iös. Sie absolvierte ihre Schaus­pielaus­bil­dung in Berlin am Europäis­chen The­ater Insti­tut in der Runges­traße beim The­ater­leit­er Robert Mau. Frau Noske leit­ete danach selb­st das Mod­erne The­ater Oder­land e.V. in Bran­den­burg, lebte dafür in Frankfurt/Oder und war Regie-Assis­tentin beim Musi­cal „Mephis“. Nun wird diese Vita um ein dun­kles, krim­inelles Kapi­tel erweitert.

Lena Noske wird das Lügen­buch „Cyber­mob­bing“ von Bian­ca Döhring nach let­ztem Ken­nt­nis­stand ein­sprechen oder hat es bere­its getan. Es ist nicht nur ein­fach ein Job, um den Sprech­er in diesen harten Coro­na-Zeit­en natür­lich dankbar sind. Es wird auch nach der Pan­demie ein men­schen­ver­ach­t­en­des Has­spro­dukt bleiben, was Lena Noske mitzu­ver­ant­worten hat.

Zukün­ftig wer­den Regis­seure beim Suchen in Google nach Lena Noske unweiger­lich auf den Namen und die Straftat­en von Bian­ca Döhring stoßen und von der Mit­täter­schaft von Lena Noske erfahren. Ein Gefall­en hat sich Frau Noske mit diesem Auf­trag bei der krim­inellen Bian­ca Döhring auf Mal­lor­ca defin­i­tiv also nicht getan. Aber sie wird ihre Auf­tragge­berin Bian­ca Döhring über­prüft und dann entsch­ieden haben, dass sie keine Skru­pel hat mit ein­er Krim­inellen zusammenzuarbeiten.

Wir rat­en Lena Noske dazu, sich unverzüglich von Bian­ca Döhring zu tren­nen. Noch hat sie diese Möglichkeit.

Lena Noske spricht das Cybermobbing-Lügen-Hörbuch von Bianca Döhring Buch
Ste­ht auch Lena Noske hin­ter dieser Has­srede? Dieser Beitrag erschien am 25. Feb­ru­ar 2021, ein Tag nach ihrem Mor­daufruf gegen Kri­tik­er auf Instagram.
guest
60 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Checker
Checker
28. Februar 2021 02:01

Na da wird Bibi aber sich­er sehr, sehr, sehr sauer sein, dass Andrea Voss es nicht nur gewagt hat, dem Blog zu antworten, son­dern auch noch eine Zusam­me­nar­beit auszuschließen(obwohl das wohl eigentlich eh nicht mehr im Raum stand). In Biancis­tan ist sowas eine offene Kriegserklärung…und wie sie mit Ablehnung umge­ht, wis­sen wir. Wenn Frau Voss Glück hat, gibt es nur eine angepis­ste Pri­vat­nachricht mit irgendwelchen Dreistigkeiten…aber es kön­nte auch in einem Video nach schlaflos­er Nacht(Verlage und „Fernseh”-Kanäle kön­nen davon ein Lied sin­gen) oder üblen Bew­er­tun­gen und ver­nich­t­en­den Kom­mentaren auf Portalen(siehe Telekom, DHL und Anwälte) enden. 

Bibi fühlte sich ja heute mor­gen bei ihrem Face­book­post schon „wütend”. Hof­fentlich hält sich unser Prinzess­chen wenig­stens etwas unter Kontrolle…

Nancy
Nancy
28. Februar 2021 02:39

Die Herzchen von Andrea Voss sind mir eh komisch vorgekom­men. Wieso liked Andrea diesen Quatsch. 

Lena Noske fol­gt Bibi seit drei Wochen ca. Sie kom­men­tiert bish­er nie. Vielle­icht ist es Lena Noske aufge­fall­en wie Bibi mobbt. 

Lena Noske mach bitte nicht mit bei diesem Cyber­mob­bing!!! Lena Noske wirkt eigentlich nett und sozial. Auf der Seite von Insta­gram von ihr macht Lena Noske sich mit ihrer Schwest­er für Straßen­hunde stark. Ich finde das so schade um Lena Noske wegen Bian­ca jetzt.
.

Jens
Jens
28. Februar 2021 06:08

Ich befürchte das Bibi nach diesem Artikel richtig aus­flip­pen wird. Ich hoffe das das diese Lena sehen wird. Ich finde es schreck­lich wie Bibi sich mit Lügen und Dro­hun­gen durch das Leben wurschtelt. Ich ver­mute mal das Mama diese Lena bezahlte. Ich hoffe Bibi wird endlich vom Amts­gericht einen Betreuer gestellt bekom­men und eingewiesen.

Lügenbold
Lügenbold
28. Februar 2021 08:46

Unsere Bibi freut sich wie ein Kullerkeks. NICE, schreibt sie am Son­ntag­mor­gen. Ist ja auch eine tolle Sache, wahren Opfern ein Lügen­märchen aufzutis­chen. Bald bricht die arbeit­slose Bibi ihr Schweigen. Tut sie ja eben nicht. Denn wenn hier ein­er nicht schweigt ist es die arme Lena Noske. Das arme Ding spricht Lügen über Lügen ins Mikro­fon und Bibi freut sich ein Loch in den A****. Mein Rat an Lena Noske: Frau Noske, nehmen Sie sich eine Stunde Zeit, lesen Sie den Blog und wenn es Sie vielle­icht an der ein oder anderen Stelle ver­stört, ein­fach ein Video von Bibi anklick­en. Mit Ihrer Intel­li­genz Frau Noske, wer­den Sie erken­nen kön­nen, dass Sie mal so richtig ver­arscht wor­den sind. Arme Frau Noske, wirk­lich arme Frau Noske 🙁 Dieser Blog, Frau Noske, wurde ins Leben gerufen, um Kri­tik­ern eine Möglichkeit zu geben, sich zu äußern und Opfer zu schützen. Am lieb­sten würde ich Frau Noske in den Arm nehmen und sagen, es ist alles nur ein Alb­traum. Das arme Mädel 🙁

Bianca Döhring Lena Noske.jpg
Raphaela
Raphaela
28. Februar 2021 10:25

Hab da mal etwas geschaut nach der Sprecherin Lena Noske. Klingt ja alles ganz toll, aber so gese­hen sind das freie Büh­nen, gemein­nützige Vere­ine und das let­zte ver­gle­ich­sweise Große war ein Kri­mi Hör­spiel im WDR vor 4 Jahren.
Ich will Lena Noske nicht runter machen, aber ihre Erfahrung ist nicht so über­ra­gend. Ich finde auch, sie redet geschwollen und betont ger­ade drama­tisch Sätze unnatür­lich. Das ist meine Mei­n­ung. Bess­er als Bian­ca klingt das in jedem Fall. Habe jet­zt nur die Proben von Lena Noske Home­page geguckt.

Checker
Checker
28. Februar 2021 14:47

Bibi ver­sucht sich heute in ihren Sto­ries mal wieder an alles ranzuwanzen, was nicht bei 1(3 war gestern) auf den Bäu­men ist. Carsten Stahl, Toni Kroos, irgen­dein Berlin­er Ober­staat­san­walt, der irgend­was in der BILD gesagt hat(keine Ahnung was, Het­zerzeitschriften kriegen keine Klicks von mir. Aber da hat Bibi ver­mut­lich ihre Bil­dung her.).…und Antoine Richard.

Antoine Richard? Sagt euch nix? Der hat bei dem Super­händlern, ein­er Kopie von „Bares für Rares” mitgespielt…danach bei „Kitsch oder Kasse”(ebenfalls in diesem Seg­ment ange­siedelt) und fällt heute durch solche Posts auf:
antoinerichard_officialIch bin durch mit dieser #Krise! Die #Feinde der #Frei­heit, die #Herrsch­er, #Poli­tik­er, #Lob­by­is­ten, #Steuergeld­schmarotzer, diese dum­men #Lem­minge und #Oppor­tunis­ten, die ger­adewegs in einen sozial­is­tis­chen #Überwachungsstaat
ren­nen und dabei den Staat­slenkern noch #Danke zurufen. Denen ist nicht mehr zu helfen! 

Sie haben das was kom­men wird ver­di­ent. Und wenn sie sich eines Tages ver­wun­dert die #Augen reiben wer­den, weil sie in ihrer trau­ri­gen, keim­freien, kranken, kom­plett kon­trol­lieren #Welt aufwachen, werde ich kein #Mitleid haben. Ich werde ihnen keinen #Trost spenden und sagen, dass sie keine #Schuld hatten.

Wenn die #Frei­heit irgend­wann wieder da sein wird, werde ich sie nur anschauen. Ganz #still und #san­ft aber ohne eine Gefühl. Bis sie sich daran erin­nern, dass sie es waren, die den
#Men­schen das #Leben nehmen woll­ten und nicht das Virus. Dass sie das wahre Virus waren. Und ich immun dage­gen bin. Ab #jet­zt.

Es lebe die Freiheit!”

Eine #Zen­sur find­et nicht statt.“ Dieser Satz ste­ht in unserm #Grundge­setz und in vie­len anderen Ver­fas­sun­gen west­lich­er Staat­en! Er ist das Ergeb­nis der #Aufk­lärung und der #Weltkriege. Und in der Tat gibt es kaum eine #Regierung, die offen zugäbe zu zen­sieren! Aber die mod­erne Zen­sur ist per­fider, heim­lich­er und begin­nt schleichend. 

Ich selb­st war und bin Zeuge davon, wie Beiträge gelöscht, Videos ver­boten und ganze Kanäle ges­per­rt wur­den. Ich selb­st finde Unmen­gen von ser­iösen und sehr wichti­gen Infor­ma­tio­nen, die der Öffentlichkeit bewusst voren­thal­ten wer­den! Ich kenne, die vom Staat bezahlten soge­nan­nten Fak­tencheck­er und Block­warte, die Infor­ma­tio­nen und Kom­mentare im Netz suchen, diskred­i­tieren und melden, um die Mei­n­ung­shoheit zu behalten.

Dass man heute auf #Youtube eben nicht mehr Videos zu ALLEN The­men aus dem gesamten, legalen Mei­n­ungsspek­trum find­en kann, ist #Real­ität! Dass Mil­lio­nen hochw­er­tiger, ser­iös­er Videos gelöscht wer­den, ist Real­ität! Dass Einzelper­so­n­en gezielt per­sön­lich attack­iert und diskred­i­tiert wer­den, um sie mund­tot zu machen, ist Wirklichkeit! 

Ich habe es gele­sen und gese­hen! Ich bin Zeuge! 

Natür­lich befind­en wir uns noch in den Anfän­gen! Noch wird nie­mand offen mit dem Tode bedro­ht, wenn er seine Mei­n­ung sagt! Noch gibt es Alter­na­tiv­en, freie Räume, Konkur­renz der #Bigtech Play­er, die dage­gen ange­hen, dass, GoogleFacebook&Co, durch die Regierun­gen unter­stützten, #bigtech­cen­sor­ship über die dig­i­tale Welt aus­bre­it­en! Aber wie lange noch?

Sicher­lich gibt es Räume, in denen #Infor­ma­tio­nen frei fließen kön­nen auch solche, die unser­iös oder falsch sind. Aber im ernst: wollt Ihr Euch von der Regierung nach Gut­dünken vorschreiben lassen, welche Infor­ma­tio­nen für Euch die richti­gen sind? Seid Ihr kleine Kinder, denen man das Handy weg­n­immt, #Büch­er ver­bi­etet oder den #Fernse­her ausschaltet? 

Zeigt den Bigtech­play­ern und den Regierun­gen, dass Ihr Euch dieses Zen­sur nicht bieten lasst und wech­selt zu freien, unzen­sierten Plat­tfor­men! Lasst sie da bluten, wo es Ihnen weg tut und senkt so ihren Ein­fluss! Entschei­det selb­st, was Ihr wis­sen wollt! Denn Euer Wis­sen, ist Eure Macht! 

Links in der Sto­ry oder den Kommentaren!”

Außer­dem rührt er noch die Wer­be­trom­mel für Twitch-Pok­er und Bit­coins. Let­zteres mit solchen Sprüchen:
„#Bit­coin ist die erste & einzige #Waffe der #Frei­heit deren Klinge so scharf ist, dass Staaten­lenker sich fürcht­en, deren Kugeln so weit reichen, dass jed­er Herrsch­er getrof­fen wer­den kann und deren Schild so groß ist, dass selb­st Staat­en ihn nicht durch­drin­gen kön­nen! #Cryp­to

Offen­bar wird Bit­coin uns also alle retten…und Antoine. Und Bibi, die offen­bar wirk­lich nur noch in dieser Quer­denker-Bub­ble unter­wegs ist.

Außer­dem zeigt Bibi ihren Beweis, dass die neue Anzeige ver­sandt wor­den ist und behauptet dann noch, ihren anderen Anzeigen wären gar nicht bear­beit­et wor­den. Net­ter Vor­wurf an die Polizei…

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Checker
28. Februar 2021 16:58

Bian­ca hätte bei den unbear­beit­eten Strafanzeigen nach­fra­gen sollen. Wenn sie nicht weiß, wie das geht, hätte das ein­er der vie­len Anwälte tun können.

Alle bear­beit­eten Strafanzeigen wur­den alle eingestellt.

Ver­mut­lich lief es so: die Polizei bekam eine neue Anzeige von der Irren und im Polize­icom­put­er stand „Achtung irre Großanzeigerin” und alle Strafanzeigen wur­den sofort bei Seite gelegt.

Ich kön­nte mir vorstellen, dass die Strafanzeigen zudem sehr unver­ständlich geschrieben waren, volles Emo­ji und Hash­tags, ohne Beweise und somit eingestellt wur­den. Denn Beweise hat Bian­ca keine.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
28. Februar 2021 19:18

bei so viel ver­quer-denken (antoine xy?) wird mir mehr als schlecht. ver­sam­meln sich jet­zt alle x-„promis” bei telegram und co? wtf ist ein antoine?? zum kotzen *par­don
bian­ca nicht­snutz geht dies alles nichts mehr an, sie wohnt ja wohl auf der insel. ihre gossen­sprache, ihr denken oder auch „mindset”.……je fern­er und je weit­er weg…je lieber.

an bianca:kannst du dich nicht nach väter sitte nach uruquay aussiedeln? dort sind auch sich­er keine dro­hgestal­ten auf deinem (also wal­bur­gas) balkon und es gibt auch sich­er zitro­nen­bäume (deines vermieters).

Robina Hütchen
Robina Hütchen
28. Februar 2021 15:41

frau noske, die lt este­ban so fleisige, sollte bess­er recherchieren.…bevor ein, wenn auch exis­ten­zsich­ern­der job, zum geld ver­di­enen ruft. ihre seriosität kön­nte länger­fristig lei­den wg der koop­er­a­tion mit ein­er bian­ca luisa döhring.

Bogdan
Bogdan
28. Februar 2021 19:06

Ein guter Artikel.

Aber…

Für mich ist Frau Noske jet­zt eine der namentlich bekan­nten Täter,weil sie hat das Buch gele­sen und muss die Wider­sprüche bemerkt haben. Frau Noske wird Beweise für die Wahrheit des Buch­es von Frau Döhring ange­fordert haben. Wir wis­sen, dass Frau Döhring keine Beweise hat. Ich sage nur Auto­bombe und mask­ierte Män­ner und vieles vieles mehr.

Frau Noske muss bemerkt haben,da stimmt etwas nicht, weil keine Beweise. Sie wir diesen Blog studiert haben um sich selb­st zu informieren und hier gibt es bekan­ntlich sehr viele Beweise abzu­rufen. Ins­beson­dere das Frau Döhring eine krankhafte Lügner­in ist, ist tausend­fach belegt.

Da Frau Noske das Buch trotz­dem spricht ist sie Mit­tä­terin und eine Kriminelle.

Ramona
Ramona
Antwort an  Bogdan
28. Februar 2021 21:03

Sehe ich genau­so. Döhring hat Noske vielle­icht zu anfangs ein­gelullt aber ein paar mal im Blog recher­chiert und der Fall wäre klar. Noske ist entwed­er verzweifelt und brauchte das Geld für den Job oder bewusst Döhrings rechte Hand.

Botulina
Botulina
Antwort an  Bogdan
1. März 2021 22:54

Ja, es wäre sich­er ein­fach zu recher­chieren, ob alles so der Wahrheit entspricht. Ver­mut­lich hat Lena Noske sich aber von BiBi ein­wick­eln lassen – wie auch schon nicht wenige andere Men­schen vor ihr.
Als Ver­lag, Zeitschrift etc., mit – wie BiBi immer so schön sagt – großer Rechtsabteilung im Rück­en, kommst Du aus so ein­er Num­mer auch leichter wieder raus, wenn Dir plöt­zlich däm­mert, dass bei BiBi doch nicht alles so mit recht­en Din­gen zugeht.
Aber als Einzelper­son, Kün­st­lerin – zumal noch während der Coro­na-Krise mit wirtschaftlich noch insta­bil­erer Lage, wird Frau Noske es sich vielle­icht auch ein­fach nicht leis­ten kön­nen, sich mit BiBi anzule­gen, selb­st wenn sie wollte.
Und wie BiBi mit Kri­tik­ern ver­fährt ist ja ein offenes Geheimnis.
Ob man da das Risiko einge­ht, eventl. ver­trags­brüchig zu wer­den und von BiBi und Anwalt juris­tisch getriezt zu werden?
Keine benei­denswerte Situation…
Dau­men hoch für die andere Sprecherin, die auf Anfrage des Blogs kurz und deut­lich geant­wortet hat und die das Glück hat­te, nicht von BiBi auser­wählt zu werden.…

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Botulina
2. März 2021 00:42

Lena Noske unter­stützt die Mor­daufrufe und Selb­stjus­ti­za­ufrufe von Frau Döhring.
Geldgeil­heit und Coro­na sind keine Ausrede für krim­inelle Bei­hil­fe für eine Frau Döhring.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Jens W.
2. März 2021 02:30

Und das weisst Du woher???
Ich habe nir­gend­wo auch nur einen Hauch davon gele­sen, dass #Lena Noske die Mord – und Selb­stjus­ti­za­ufrufe unterstüzt.
Sie ist wohl sehr naiv an die Sache her­naun gegangen.
Allerd­ings denke ich, als sie das Buch las, müssen ihr die Wider­sprüche aufge­fall­en sein.

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
2. März 2021 12:57

Ist auch extrem schw­er zu beurteilen, was genau die Beweg­gründe sind.
Aufal­l­end ist, dass Bibi sich für ihre „Koop­er­a­tio­nen” in let­zter Zeit gerne junge Frauen raus­sucht, die noch am Anfang ihrer dies­bezüglichen Kar­riere ste­hen und sowas eventuell als Türöffn­er sehen und sich von der Option blenden lassen. Vielle­icht sind es auch deshalb Frauen, weil Bibi(als Frau in der Opfer­rolle) da bess­er emo­tion­al con­necten kann und damit Fak­ten und Zweifel leichter wegzuwis­chen sind. 

Dann spielt natür­lich Geld eine Rolle. Bei Lena wird es ja nicht nur ihr eigenes Hon­o­rar sein, son­dern auch das Geld für das Ton­stu­dio. Bian­ca wird nach den bish­eri­gen Erfahrungen(und mit Hin­weis auf diese) ver­mut­lich irgendwelche Knebelk­lauseln in die Verträge einar­beit­en und wenn dann da erst­mal die Unter­schrift drunter ist, sitzt man fest. Wozu hat Bibi sich schließlich einen Anwalt range­holt, der sich offen­bar mit Ver­tragsrecht auskennt?

Und last but not least scheint Bibi sich in let­zter Zeit ihren Sup­port in der Quer­denker-Bub­ble zu suchen. Vielle­icht sondiert sie daraufhin auch ihre Geschäftspart­ner. Quer­denker haben ja den Vorteil, dass sie sich von lästi­gen Din­gen, wie Fak­ten, Beweisen und Logik nicht beein­druck­en lassen. Die sind in ihrem „Wir gegen das System/die große Verschwörung”-Film gefan­gen und dabei dur­chaus gewil­lt, alles andere zu ignorieren. 

Es wird wohl für Lena unterm Strich nicht ger­ade die beste/geschickteste Entschei­dung in ihrem Leben gewe­sen sein…denn auf diese Art Aufmerk­samkeit hätte sie mit Sicher­heit gerne verzichtet.

LKA Humbug
LKA Humbug
28. Februar 2021 20:24

Hal­lo Frau Noske,

schauen Sie, dass sind die Medika­mente die Bian­ca Döhring täglich gegen Cyber­mob­bing einnimmt:

Juice-Plus Nahrungsergänzung und Vitamintabletten:
http://www.bibifans.com/tag/juice-plus/

Das ist die Medi­zin gegen Mob­bing die so sehr hil­ft, behauptet Bianca.
Die opti­male Ernährung bei Körperverletzung!

Was sagen Sie dazu?

(Foto von Insta­gram Bian­ca Döhring 28.02.2021)

Bianca Döhring Medikamente gegen Cybermobbing Medizin gegen Mobbing Ernährung bei Körperverletzung.jpg
Nena Loske
Nena Loske
Antwort an  LKA Humbug
1. März 2021 13:06

Die frisst immer noch Pillen gegen Kör­per­ver­let­zung? Da wird sich aber Bir­git Plange von Juice Plus freuen. Bibi ver­sucht auch aus jed­er Not mit dem größten Dreck Geld zu machen.

Guggelhupf
Guggelhupf
1. März 2021 03:01

Lena Noske ist mit eurem Artikel inzwis­chen bei Google gelistet.

Lügenbold
Lügenbold
1. März 2021 09:21

Na, was für ein Zufall, pünk­tlich vor der Buchveröf­fentlichung bekommt Bibi Drohmails aufs Handy und veröf­fentlicht sie auf Face­book. Dann noch mit den üblichen Rechtschreibfehlern (Kom­maset­zung) und Großschrei­bung von unser­er Bibi. Zu blöd zum betrü­gen, sag ich doch.

Willi Gimmel
Willi Gimmel
1. März 2021 20:36

Wie heißt die Email Adresse von Frau Lena Noske?
Ich möchte ihr etwas schreiben.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
Antwort an  Willi Gimmel
2. März 2021 00:06

Hal­lo Willi, Du erre­ichst Lena hier:

[email protected]

sowie

[email protected]

Dallas
Dallas
5. März 2021 11:35

Immer­noch kein Ter­min für das Hörbuch.

Das wird wieder nichts!

Checker
Checker
5. März 2021 14:56

Heute zeigt Bibi uns mal wieder, wie „yihi­i­i­ii” Aut­o­fahren ohne Anschnall­gurt ist. Tolles Vor­bild, unsere 42jährige Möchtegern-Influencerin…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
5. März 2021 19:57

unser großes vor­bild, unser „neid-auf-scheit­ern-worauf-son­st?” hat mal wieder nur heiße luft dampfgeplaudert.

sie sagte sie wolle jeeee­den tag online „kom­men” um zu zetern, ähem…um klar­text zu reden.

sie sagte, sie wolle jeeeede der min. 159 +-tagtäglichen bedro­hun­gen veröffentlichen.

smoke in the mir­ror, so called bibiiiii(h)

LKA Humbug
LKA Humbug
5. März 2021 20:15

Insta­gram: Bian­ca schreibt:

Ver­lier­er hören immer dann auf, wenn sie müde gewor­den sind. Gewin­ner hören erst dann auf, wenn sie ihre Ziele erre­icht und gewon­nen haben.”

Was sagt uns das:

Bian­ca ist sehr sehr müde. Sie hat so oft aufgegeben. Über 1.000 Erfol­gspro­jek­te hat sie aufgegeben, weil müde.

Der Blog ist ein Gewin­ner der nicht aufhört.

#müd­edöhring

Nancy
Nancy
6. März 2021 00:10

Bibi tappt total im Dunkeln. Hat keine Ahnung wer den Blog wirk­lich betreibt. Davon abge­se­hen, ohne den Blog gäbe es kein Hör­buch. Soll Bibi dankbar sein.

Bibi geht es nicht um Cyber­mob­bing Opfer. Bibi hat sich bis heute nicht für Betrof­fene engagiert. Haupt­sache man kauft ihr Hör­buch. Das zählt. 

Bibi ist das Aller­let­zte. Bibi bedro­ht Jour­nal­is­ten. Bibi bedro­ht Kinder. Bibi mobbt. Wer sich mit Bibi abgibt ist genau­so krank im Kopf. 

Wo sind die täglichen Drohmails? Wer sind die 15 bedro­ht­en Frauen mit 500 Mord­dro­hun­gen in den Mails? Wer ist der Anwalt mit den Eiern?

LÜGNERIN!!!!!!!!!!

Raphaela
Raphaela
6. März 2021 10:57

Bibi war live. Heulte, tobte, belei­digte die Polizei und zeigte ihre freiverkäu­flichen und homöopathis­chen Tropfen. Also nix vom Psy­chother­a­peuten, was drin­gend nötig wäre. Anson­sten ist der Täter bekan­nt und macht mit der Polizei gemein­same Sache. Alles wie gehabt. Bibi hat wohl wieder beschissen geschlafen oder beim Hör­buch ist was schief gegan­gen oder Lena Noske hat gekündigt.

Bogdan
Bogdan
9. März 2021 12:49

Nach 24 Stun­den hat die Hör­buch-Wer­bung mit Tonauss­chnitt bei Bibis Face­book-Pro­fil sat­te 3 Likes. Was für ein Erfolg. 🙂

Jens W.
Jens W.
10. März 2021 15:54

Tag Bibi,
zu dein­er Frage welche Plat­tform für das Hör­buch. Stelle es kosten­los für alle auf deine Home­page. Das wäre das Beste für alle.

LKA Humbug
LKA Humbug
10. März 2021 17:42

Du bist lächer­lich, Bianca!

Seit Monat­en arbeitest Du an dem Hör­buch und heute stellt sich her­aus, dass Du noch nicht weißt, auf welch­er Hör­buch­plat­tform es erscheinen soll. Du bist der­art unfähig!

Dallas
Dallas
11. März 2021 10:57

Den neuen „Com­ing-soon” Hör­buch-Schnipseln bei Instr­gram ent­nehme ich, dass das Hör­buch längst fer­tig ist, seit 1–2 Wochen.

Mit der Sprecherin hat sich Bian­ca keinen Gefall­en getan. Die Stimme klingt unglaub­würdig und zu kühl. Das Lei­den der „Bian­ca D.” kommt durch diese Stimme nicht rüber. Damit wird das Hör­buch sein Ziel ver­fehlen. Mit Bian­cas echter Stimme wären Emo­tio­nen und das große Leid zum Aus­druck gekom­men. So kliegt das Hör­buch wie von ein­er desin­ter­essierten Computerstimme.

Aber vielle­icht hat das Lena Noske absichtlich so gesprochen um sich vom Lügen­in­halt weit­möglichst zu dis­tanzieren. So oder so, sie hat Bian­ca damit mas­siv geschadet und damit ist sie krim­inelle Täterin die ver­fol­gt und ermordet wer­den muss. Ganz hin­ter­hältig diese Frau Noske!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Dallas
11. März 2021 11:49

frau noske hat genau den job gemacht, den ihre auf­tragge­berin von ihr ver­langt hat und für den sie bezahlt wurde.
Im port­fo­lio der agen­tur die frau noske ver­tritt gibt es genü­gend andere/alternative sprecherin­nen (ein­fach mal rein­hören!). frau bian­ca, the brain, hat gewählt. ja, imo, auch da wie immer daneben. 

bian­ca hätte es sprechen sollen? diese schrill­blech­erne emo­tion­slose, keine beto­nung beherrschende, skandierende stimme? diese mei­n­ung finde ich „putzig”.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Robina Hütchen
11. März 2021 19:24

Woher weißt Du, was ver­langt wurde und für was bezahlt wurde? Bist Du Frau Noske oder woher hast Du diese Infos? Wie viel wurde bezahlt und wofür?

Raphaela
Raphaela
Antwort an  Dallas
11. März 2021 11:51

Ja stimmt Dal­las, Lenas Stimme ist zu gekün­stelt. Da wäre Andrea Voss bess­er gewe­sen, aber die wollte nicht. Das Buch ist so ein Rein­fall. Alles nur Fake vom Cov­er mit einem Bild aus Jugendzeit­en über die gel­o­gene Sto­ry vom Balkon bis zur Stimme von Lena Noske. Glaub Lena Noske war auch bil­liger als andere Stimmen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Raphaela
11. März 2021 18:30

die „auf­gabe” ein­er sprecherin ist es, ihre stimme mod­ulieren zu kön­nen. stimme als instru­ment, mal schriller, mal tiefer, mal kindlich­er etc etc.
eine profis­precherin spricht oder betont exakt so, wie der kunde es wün­scht. (natür­lich im rah­men ihrer indi­vidu­ellen stimm­lichen möglichkeiten).

und brain bian­ca hat es sich für ihr schund­buch eben so „gewün­scht”. neb­st musikauswahl.

Checker
Checker
Antwort an  Dallas
11. März 2021 15:49

Vielle­icht sollte sie das auch eher neu­tral sprechen. Oder es war busi­ness as usu­al. Und so wirk­lich beurtie­len kann man es eh nicht, weil Bibis miese Lap­to­plaut­sprech­er es natür­lich nicht ger­ade bess­er machen. Wer­bung für ihr Hör­buch macht Bian­ca so jeden­falls nicht wirklich… =)

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Checker
11. März 2021 19:57

Du bist so süß naiv. Bian­ca Döhring und „sollte neu­tral sprechen”… Neu­tral! Na, merk­ste selb­st, dass das nicht passt, beim größten Cyber­mob­bingskan­dal Deutsch­lands + Jus­tizskan­dal mit tausenden Mord­dro­hung pro Tag, seit 6 Jahren und ruiniertem Kör­p­er und Busi­ness. … „sollte neu­tral sprechen”… Ha ha… es geht um Leben und Tod bei Bibi… „sollte neu­tral sprechen”… Ha ha 🙂

Checker
Checker
Antwort an  LKA Humbug
11. März 2021 23:22

Naja, halt wie bei Akten­ze­ichen XY. Unheilss­chwanger aber nicht direkt involviert…

Hatermeister
Hatermeister
12. März 2021 15:13

Das Hör­märchen der fet­ten Cyberdöhring wird ein Ultra-Desaster.

Mehr als 50 Hör­märchen wer­den nicht verkauft. Ich lege mich auf eine Zahl zwis­chen 10–20 fest. Die meis­ten Käufer wer­den aus den Rei­hen der Cyberdöhring-Fans (von hier) kom­men. Aber es seit der falti­gen Yoga-Sim­u­lan­tin gegön­nt. Dafür haben wir Fans großen Spaß.

Seit drei Tagen ist bei der Cyberdöhring Urlaub angesagt.

Einen Ter­min für das Hör­märchen gibt es weit­er­hin nicht. Es kön­nte Wei­h­nacht­en 2021 oder 2022 wer­den. Es wird gratis verteilt, denn von einem Kauf­preis sprach die Cyberdöhring bish­er nicht. Vielle­icht macht sie dazu eine ihrer erfol­gre­ichen Umfragen.

Es kön­nte sog­ar 2023 wer­den, denn so ein Hör­märchen benötigt eine Cov­er. Ja, richtig gele­sen. Ein Cov­er. Und das bedeutet: Grafik­er, Lay­out, Lek­torat, Foto­shoot­ing, Presse u.v.m.

Bis das Märchen mit fremder Com­put­er­stimme unseren Ohren schme­ichelt kön­nte es sog­ar 2024 werden.

LKA Humbug
LKA Humbug
14. März 2021 00:13

Nur noch ein paar Wochen”

… „dann erscheint tat­säch­lich mein eigenes Hör­buch”, schreibt die COM­ING-SOON-Döhring heute bei Instagram.

Sie schwärmt von „schö­nen aber auch aufre­gen­den” Gefühlen, die sie dank des Cyber­mob­bings hat­te. Das sind völ­lig neue Töne von ihr.

Endlich darf sie davon erzählen, schreibt sie. Was hat sie uns da in den let­zten 6 Jahren ver­schwiegen? Warum darf sie jet­zt erst reden?

Lange habe ich über­legt, ob ich vor so vie­len Men­schen offen über meine Emo­tio­nen und mein WARUM sprechen soll.”

Ach, jet­zt spricht sie doch selb­st das Hör­buch und nicht diese gefühlskalte Robot­er­stimme Lena Noske!? Bian­ca hat einge­se­hen, dass man ein Hör­buch, das authen­tisch und ehrlich sein soll, auch sel­ber sprechen muss. Das macht mich als Bibi-Fan sehr stolz.

#stolza­ufmich #starke­frauen #buchau­torin #sel­ber­lesen #machdich­laut

Warum müssen wir noch „paar Wochen” warten? Lena Noske hat das Büch­lein in weni­gen Stun­den run­terge­le­sen. Das schafft Bian­ca sich­er auch.…

Bianca Döhring Cybermobbing Justiz Hatspeech.jpg
Fozzy
Fozzy
16. März 2021 09:05

Gestern hat Bibi mal wieder einen Auszug aus ihrem Hör­buch gepostet. Ich kann mir nicht helfen, die Stimme von Lena Noske passt gar nicht. Mit ihr als Sprecherin hat sich Bibi echt keinen Gefall­en getan. 

Ich freue mich schon, wenn ich das Hör­buch auf Audi­ble im Rah­men meines Abos bew­erten kann, voraus­ge­set­zt natür­lich es erscheint dort auch, denn man weiß bei Bibi ja nie.

Die andere Frage, die ich mir stelle, wann merkt Bibi endlich, dass sich im Prinzip nie­mand für ihr Hör­buch inter­essiert? Denn auf ihre Frage, wer alles gerne Hör­büch­er hört gibt es mal wieder 0 (!!!) Kommentare.

Obwohl, ich höre ja gerne Hör­büch­er, wenn auch bes­timmt nicht dieses, und kön­nte sog­ar kom­men­tieren, da ich von ihr noch nicht geblockt wurde. Aber den Gefall­en würde ich Bibi nie tun.

Bianca Döhring - Hörbuch Ausschnitt Instagram.jpg
Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
16. März 2021 10:18

hey, da hast du glück, oder beson­nen­heit. ich kon­nte mich vor ein paar monat­en nicht zurück­hal­ten und stellte eine kon­struk­tiv kri­tis­che frage.….und zack: gesperrt.

ja, bei unser kön­ner­in in allem dauert die veröf­fentlichung. obwohl das cov­er mit uralt­fo­to vom buch ste­ht, die aus­gewählte sprecherin (bian­ca trifft bei allem einen schlecht­en stil. sie hat keinen.) spricht wirk­lich ungut.
es kön­nte länger dauern denn das buch wurde ja, aus grün­den und somit zeilen/kapiteländerungen gestoppt. jet­zt musste bian­ca umstellen und par­tiell neu erfind­en und/oder „anders lügen”.

wir, ihre einzi­gen fans, außer eini­gen hand­ver­lese­nen, dür­fen ges­pan­nt sein auf das in drei!!! jahren ent­standene herzenswerk. (schwierig, da nicht lau­thals zu lachen oder eben wieder mitleid zu empfinden).

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Robina Hütchen
16. März 2021 17:46

Mich hat sie damals zu Juch­heim Zeit­en für eine harm­lose Frage auf Face­book block­iert. Warum soll ich auf Insta­gram was kom­men­tieren, nur um geblockt zu werden?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
16. März 2021 19:10

abso­lut, aber mir ist die „hütchen-schnur” gerissen. 

unser nicht­snutz möchte also außer dem hör­buch noch das buch (zum x‑ten mal) veröf­fentlichen? wenn ich das richtig ver­standen habe? na, ihr anwalt mit den großen eiern wirds schon regeln *hüs­tel.

NurEinGast
NurEinGast
18. März 2021 08:49

Irgen­det­was muss wieder passiert sein, dass sie so wie gestern und heute agiert. Vielle­icht hat der Anwalt zum Hör­buch was gesagt, was sie so nicht schreiben kann. Namen genan­nt z.B. Das Nachtvideo von gestern nacht in den Sto­rys ist ja auch unteirdusch.

Bianca Döhring marcel Adler Täter.jpg
Stephanie
Stephanie
19. März 2021 14:09

Grund Gütiger! Bibi präsen­tiert eine neuen Auszug aus dem Hör­buch. So monot­on spricht die Sprecherin Lena Noske. Da bin ich fast weggenickt.

Es ist ein Buch über ein Cyber­mob­bing Opfer, selb­st Alexa von Ama­zon klingt da authen­tis­ch­er. Das Buch ist noch schlechter durch Frau Noske.

Den Inhalt bew­erte ich erst garnicht.

Checker
Checker
Antwort an  Stephanie
20. März 2021 21:57

Da muss ich Frau Noske in Schutz nehmen. Wir wis­sen ja nicht, was genau da abge­sprochen war. Vielle­icht hat Bian­ca das genau so gewollt. Bian­cas Mod­egeschmack, ihre Vorstel­lun­gen von guter Aussprache, Werten(z.B. Ehrlichkeit), Wer­bung, Satzbau, Content…alles nicht massenkom­pat­i­bel. Vielle­icht ist auch ihre Vorstel­lung von Hör­büch­ern etwas son­der­lich. Jeden­falls scheint sie mit dem Ergeb­nis zufrieden zu sein(wobei sie auch ihren Song aus mar­ket­ingtech­nis­chen Grün­den super fand…um anschließend zurück­zu­rud­ern, als die Kri­tiken ver­heerend waren und man die miese Qual­ität nicht mehr schönre­den konnte).

Und dann muss man auch sagen: Als Sprecherin ist es schw­er, aus ein­er richtig miesen Vor­lage ein tolles Pro­dukt zu zaubern. Wie soll man denn 50 Seit­en ange­füllt mit triefen­d­em Selb­st­mitleid, „ich, ich, ich” und über­triebe­nen Bildern auf ein hohes Niveau brin­gen? Zumal der Text ja auch sprach­lich eher schwach ist(allein deshalb hät­ten etliche erfahrene Sprech­er das wohl schon abgelehnt).
Da wird bei Frau Noske eher Verzwei­flung als Herzblut im Spiel gewe­sen sein…

LKA Humbug
LKA Humbug
31. März 2021 08:32

Heute fragt ein Täter zur Hör­buch­dauer­wer­bung auf Bibis Face­book­seite „Wo kann man vorbestellen?”. 

Com­ing-Soon-Bibi gibt keine Antwort, nur ein Like. Anscheinend hat sie darauf keine Antwort. Mir ist unbe­grei­flich wie man für ein Buch und Hör­buch 3 Jahre braucht.

LKA Humbug
LKA Humbug
8. April 2021 10:44

Es ist fast 2 Monate her, dass Bian­ca die Sprecherin beauf­tragt hat.

Seit 6 Wochen gibt es Hör­buchauszüge zu hören.

Warum ist das Hör­buch noch nicht auf dem Markt?

Bish­er gibt es keinen Ter­min, keinen Preis!

Das ist blanke Ver­arsche von unser­er Bibi!

LKA Humbug
LKA Humbug
9. April 2021 11:41

Eine wichtige Eil-Mel­dung von Bibis Instagram+Facebook von heute:

Schon bald bricht Bian­ca Döhring ihr Schweigen!”

Com­ing Soon”

Das Hör­buch zu „Deutsch­lands größten Cyber­mob­bing Justizskandal”

…also, so wie das klingt, kommt das Hör­buch wirk­lich in eini­gen Jahren!

LKA Humbug
LKA Humbug
10. April 2021 16:55

Heute schreibt Bian­ca Döhring:

Derzeit sitze ich fleißig in Fort­bil­dun­gen und in diversen Stu­di­engän­gen um mich für meine Online Coach­ing Acad­e­my vorzubereiten.”

Sie sollte sich fleißig um ihr dauerver­schobenes Com­ing-Soon-Buch küm­mern. Inzwis­chen fühlen sich ihre Fol­low­er bei Insta­gram und Face­book völ­lig ver­arscht angesichts der Dauer-Coming-Soon-Werbung.

Das ist öffentliche Täuschung und hochkriminell.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
16. April 2021 19:02

Heute hat Bian­ca wieder einen Auszug aus ihrem Buch bei FB veröffentlicht.
Ich muß sagen, die Stimme finde ich gräuslig.
Ok, Bianca´s Stimme ist noch viel schlimmer.
Aber die Aussprache ist nicht gut, nicht deut­lich, teil­weise genuschelt.
Es heisst zB viertens und nicht, wie die Sprecherin sagt, vörtens.
Das ist eines von vie­len Beispie­len, die mir in den let­zten Wochen aufge­fall­en sind.
Von ein­er pro­fes­sionellen Sprecherin erwartet man nor­maler­weise eine deut­liche und klare Aussprache.
Naja, Qual­ität kostet und die kann sich Bian­ca nun mal nicht leisten.

Coming-Soon-Döhring
Coming-Soon-Döhring
16. April 2021 20:36

Neues „Com­ing-Soon” von der Com­ing-Soon-Döhring… in weni­gen Wochen kommt das Hör­buch, schreibt sie heute bei Facebook.

Das übliche „Com­ing-Soon” wie seit Monat­en bzw. Jahren. Kein Ter­min, kein Preis, keine Details.

Mehr als „Com­ing-Soon” bekommt die nicht auf die Kette. Was macht die den ganzen Tag? Sie ist arbeit­s­los. Sie spricht das Hör­buch nicht mal selb­st weil sie der­art faul ist.

Oder Lena Noske hat keinen Bock mehr das Lügen­buch fer­tig zu sprechen. So dumm wird Noske nicht sein… sie muss inzwis­chen mit­bekom­men haben, was für eine Krim­inelle ihr da einen Auf­trag erteilt hat.

Checker
Checker
Antwort an  Coming-Soon-Döhring
17. April 2021 16:48

Ich glaube aber, dass es tat­säch­lich bald kom­men soll. Sie zeigt ja neuerd­ings wieder den Sel­l­eriesaft, den sie auch im Buch anpreist. Das sie den monate­lang selb­st nicht gesof­fen hat, wäre keine son­der­lich gute Werbung.…also kommt er jet­zt wieder promi­nent vor. Und Mutti(agatha_moden) darf dann noch bei Ins­ta so tun als würde sie es auch täglich trinken und hätte davon aus dem Feed erfahren. Dieses pein­liche Schmier­enthe­ater macht eigentlich nur Sinn, wenn ihr Werk wirk­lich dem­nächst erscheinen soll…

Aber nur weil Bibi das plant, heißt das natür­lich nicht, dass es auch passieren wird.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Checker
17. April 2021 18:27

Klar kommt das Hör­buch, hat ja immer­hin einen Haufe Geld reingesteckt. Sie rech­net ja immer noch, mit der Veröf­fentlichung den großen Reibach zu machen. Lassen wir unser biancis­tanis­ches Prinzess­chen da mal weit­er träumen.

Und was den Sel­l­eriesaft bet­rifft, ich glaub nicht mal, dass Mami Burgel, da geant­wortet hat, für mich sieht das ein­deutig nach Bian­ca selb­st aus. Schreibt so ein 70jährige? Und die Antwort von Bian­ca kam auch fast zur gle­ichen Zeit, alles mal wieder sehr suspekt.

Bianca Döhring - Selleriesaft Agatha Moden.jpg
Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
17. April 2021 18:47

eine orangege­färbte ältere frau (dame is nicht), die ihr alter „ver­schweigt”, ihre recht­slastige, erfol­glose tochter finanziert.…..macht sich auch zum obst” und schreibt sich jung *lacht

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
18. April 2021 04:03

Es hört sich tat­säch­lich eher nach Bibi an. Wal­bur­ga ist das aus erwäh­n­ten Grün­den aber auch zuzu­trauen. The­o­retisch kön­nte es auch noch Cous­inchen oder die andere Angestellte im Laden gewe­sen sein. Aber egal wer es war, es ist eine gefak­te Wer­beak­tion und keine dieser Per­so­n­en hat es aus irgen­deinem Feed von Bibi. Sowas ist halt richtig pein­lich und zeigt auch wieder, für wie dumm Bibi ihre Fol­low­er hält(und bei eini­gen liegt sie damit wohl nicht ganz falsch).

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Checker
18. April 2021 08:37

Vorallem die Antwort von Bian­ca ist für mich ober­pein­lich. Sowas sagt man sein­er Mut­ter besten­falls. Aber si zu tun, als wäre das eine fremde fand ich sehr amüsant.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Fozzy
18. April 2021 10:08

Den Beitrag zum Sel­l­eriesaft hat sie inzwis­chen wieder gelöscht, hat wohl gemerkt, bzw. hier gele­sen, dass das Ganze dann doch mehr als pein­lich war.

Checker
Checker
Antwort an  Fozzy
18. April 2021 10:42

Vielle­icht ist Mut­ti auch auf die Idee gekom­men, dass so eine Aktion im Namen ihres Ladens jet­zt nicht ganz sooooo pro­fes­sionell wirkt.…