GRATIS HÖRBUCH Bianca Döhring – Cybermobbing – wie ich alles verlor und mich ins Leben zurückkämpfte – Kostenloser Download!

Bianca Döhring Cybermobbing wie ich alles verlor und mich ins Leben zurückkämpfte - kostenlos gratis Hörbuch Download Buch Justizskandal Lügen

GRATIS HÖRBUCH
Bianca Döhring – Cybermobbing:

Wie ich alles verlor und mich ins Leben zurückkämpfte

Das Lügen-Hörbuch kostenlos als Download!

Als Bian­ca Döhring 2015 in das Big Broth­er-Haus ging, wusste sie nicht, was aus ein­er kurzen Episode im Real­i­ty-TV wer­den kann. Denn nach­dem sie den Con­tain­er ver­lassen hat­te, begann ange­blich die schlimm­ste Zeit ihres Lebens. Sie wird seit­dem im Inter­net von ihren Fans begleit­et, aber auch kri­tisiert, was ihr über­haupt nicht passt. Sie lügt, belei­digt, bedro­ht und wird dafür aus­gelacht… – und die Jus­tiz in Deutsch­land? Die lacht mit!

Es ist eine Lügengeschichte von einem erfun­de­nen Jus­tizskan­dal und ange­blichen bekan­nten Tätern. Knall­hart ver­logen erzählt Bian­ca Döhring wie alles begann und wie sie täglich aufs Neue ver­sucht, ihren krim­inellen Lüge­nall­t­ag zu meis­tern – denn ange­blich ist das tödliche Cyber­mob­bing allgegenwärtig.

Das Hörbuch "Cybermobbing"

…„wie ich alles ver­lor und mich ins leben zurück­kämpfte” gewährt tiefe Ein­blicke in den geis­teskranken Kopf von Bian­ca Döhring und ihre Lügen-Märchen-Welt. Mit einem prak­tis­chen Rat­ge­ber will sie ange­blich Betrof­fe­nen und Ange­höri­gen helfen, will Weg­weis­er sein und für mehr Gle­ichgewicht in Zeit­en von Cyber­mob­bing und Krisen sor­gen. In Wirk­lichkeit geht es ihr nur um sich selb­st und ihre krim­inellen Machenschaften.

Hier das Hörbuch gratis downloaden mit exklusivem Bonus für Fans:

Download

Down­load­größe: 436 MB


Hier erhal­ten Sie das geprüfte sichere Orig­i­nal-Hör­buch kosten­los und ganz anonym ohne die Angabe von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en! Sie sind zu 100% sich­er. Das Orig­i­nal-Hör­buch wurde mit 30 Antiviren­scan­nern geprüft und für abso­lut sich­er bestätigt. Laden Sie deshalb das Hör­buch nur hier!

 


Achtung:
Unter diesem Artikel nur Kom­mentare zum Inhalt des Hör­buchs. Alles andere wird gelöscht. Sehr lange Kom­mentare wer­den wom­öglich als Fan­post veröffentlicht.
Andere Kom­mentare zum Hör­buch bitte hier.
Alle anderen The­men wie Face­book, Videos usw. bitte hier.

Infos Hörbuch Cybermobbing Bianca Döhring Mallorca Hannover - Wie ich alles verlor und mich ins Leben zurückkämpfte - Justizskandal - Preis Kaufen Vertrieb

guest
35 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas
Thomas
1. Juli 2021 02:08

Danke für den Download. 

Das Buch ist der Knaller. Bibi hat für alles eine Ausrede… und zwar Cybermobbing.

Kapi­tel 3: Bibi nahm 15 Kilo zu, weil die Schild­drüse nicht so rund lief. Warum? Cybermobbing.

Kapi­tel 6: Bibi hat im Call­cen­ter gear­beit­et, aber schon mor­gens brach sie in Trä­nen aus, wegen der hoff­nungslosen Park­platz­suche. Sie erlitt im Call­cen­ter einen Ner­ven­zusam­men­bruch, wegen dem Blog. Sie erfand aber einen Tod ein­er Fre­undin, weil sie sich schämte. Sie wollte nicht sagen, dass sie täglich von einem Blog übelst schlecht gemacht wird. Drum erfand sie den Tod.

Über­set­ze ich es mal mit meinen Worten: Bibi kotzte das alles an, jeden Tag zur Arbeit fahren. Call­cen­ter nervte, Anrufer nervten, Mailan­fra­gen der Kun­den nervten und damit bloß kein­er den Blog ent­deck­te, mache ich eine Ausrede und auf psy­chisch krank bzw. Burnout. Bibi wollte nicht mehr arbeit­en. Für mehr als Call­cen­ter reichte es nie. Und 15 Kilo mehr wegen der Schild­drüse macht­en ihr zu schaf­fen. Nun da sollte man als Ernährung­sex­per­tin auch die richti­gen Tablet­ten nehmen, die man ver­schrieben bekommt (kein Juice Plus oder Öle) und seine Ernährung anpassen. Ich habe auch Prob­leme mit der Schild­drüse, aber nicht solche Gewicht­szu­nahme. Defin­i­tiv ist da unge­sunde Ernährung mit ihm Spiel. 

Das Buch ist bish­er ein Jam­mern auf hohem Niveau… Ich… Ich… Ich. Es zeigt eine narzis­tisch ver­an­lagte Frau, die sich nie reflek­tiert und Cyber­mob­bing für alles als Entschuldigung nimmt. Zur Stimme von Lena Noske… monot­on und unbeein­druckt. Immer gle­iche Ton­lage, bess­er als Bibis, aber emotionslos. 

Ich höre nun weiter…

Paul Podcast
Paul Podcast
1. Juli 2021 06:02

Ich habe durchge­hal­ten die ganze Nacht. Bei Kapi­tel 22 (Kapi­tel 9 Yoga) musste ich kurz abbrechen, weil mir schlecht wurde. Diese Selb­st­be­weihräucherung war unerträglich. Für Opfer eine Quälerei. Von wegen Yoga ist ihre Pas­sion. Bibi hat ihr Yogas­tu­dio aufgegeben, was Clau­dia Roth bere­its bestätigt hat, also ihre ehe­ma­lige Geschäftspart­ner­in. NIemals habe ich Bibi auch nur ein­mal Yoga machen sehen. In Kapi­tel 11 Lebens­mit­tel quatscht sie was von Bana­nen und Mag­ne­sium. Das erfahre ich über­all. Was Bian­ca aber ver­schweigt, ger­ade dicke Men­schen und Dia­betik­er soll­ten diese Früchte mit Vor­sicht genießen, weil der Insulin­spiegel durch das Fruchtzuck­er in die Höhe schnellt. Ihre Tipps sind indi­vidu­ell und niemals für jeden anwend­bar. Am schlimm­sten aber ist das Kapi­tel zuvor. In Kapi­tel 10 emp­fiehlt sie Glob­u­lis. Dabei hätte sie doch nur mal auf die Web­seite ihres Lieblingssenders RTL („Akte Wall­raff” (kor­rekt Team Wall­raff, aber egal)) schauen müssen. Diese Pro­duk­te sind wirkungs­los und reine Abzocke. Quelle: RTL

Beson­ders der Rat­ge­ber ist eine rein­ste Katas­tro­phe und Mis­chung aus Halb­wis­sen, Unwis­sen und zusam­menge­googeltes Zeug. Es zeigt, dass Bian­ca sel­tendäm­lich ist. Ich frage mich ern­sthaft, was ein Vere­in gegen Cyber­mob­bing von diesem Hokus Pokus hält. FRagt mal nach lieber Blog. Von dem ersten Teil rede ich erst gar nicht. Spätestens bei der Num­mer vom Anwalt, dem man die Kan­zlei klein­hauen wollte und er deswe­gen das Man­dat niedergelegt hat, zeigt die Ver­logen­heit von Bibi. Zah­nows Schreiben sind hier im Blog. Er wollte 95.000 und hat sie nicht bekom­men. Er war abgen­ervt von Bibi und hat sie laut Blog­Bericht aus der Kan­zlei verwiesen.Wie Angst um seine Kan­zlei vor den Blog wirk­te das nicht. Bibi hat selb­st kein gutes Haar an Zah­now gelassen. Ich gehe mal davon aus, sie meinte Zahnow.

Den Blog beze­ich­net sie immer wieder als ver­logen und aus­gedacht­en Geschichten.Alles ist hier doku­men­tiert. Ich empfehle den neuen Lesern sich ein­mal unter den Schlag­wörter Staat­san­waltschaft die Schreiben anzuschauen. Hier ist kein Justizskandal. 

Was für 4 Stun­den ver­schwen­dete Leben­szeit. Ein grauen­haftes buch und sinnlos­er Rat­ge­ber. 3 Jahre für so ein Quatsch mit Sahnesoße!!!!

Es!
Es!
1. Juli 2021 06:36

Mar­cel A. ‑Sie hat es also echt getan und nen­nt Namen. Das dürfte die näch­ste Anzeige sein. Mal weit­er­helfen, wer nich genan­nt wird.

Raphaela
Raphaela
1. Juli 2021 07:36

@Kapitel 3: Frau Döhring hat alle Mitschnitte aus dem Big­Broth­er Radio auf ihrem Com­put­er gesichert. Wieso? Ist doch auf deren Seite abruf­bar gewe­sen nach Anmel­dung. Der Jour­nal­ist Mar­cel A. war also bei Blast­ingnews und schrieb an den Haaren her­bei gezo­gene Dinge. Statt mal genauer drauf einzuge­hen was das für Dinge waren, ver­weist sie auf ihre Home­page und den ZDF und RTL Beitrag. Ich denke Frau Döhring bricht ihr Schweigen? Jet­zt muss ich noch recher­chieren? Dann regt sich Madame tat­säch­lich darüber auf, dass man behauptete, sie hätte Bilder geklaut und nicht sel­ber geschossen. Frau Döhring, Sie haben sowohl ihre Früh­stücks­bilder, als auch die „Din­ner” mit Gedeck für zwei Bilder von Stock­pho­tos genom­men und als ihre aus­gegeben. Das haben unzäh­lige Kom­men­ta­toren hier im Blog gesichert und belegt. Him­mel Arsch und Zwirn ich muss mal Pause machen. Soviele Lügen auf ein­mal. Ich melde mich später mit weit­er­er Mei­n­ung. Danke für den kosten­losen Down­load. Ich hätte mein Geld son­st zurück verlangt.

Lügenbold
Lügenbold
1. Juli 2021 13:04

Wo ist der wider­wär­tige Jus­tizskan­dal? Im Hör­buch wird erzählt wie das LKA Bibi fre­undlich emp­fan­gen hat, die Polizei zuhörte, halt nur nix machen kann. Ja weil es eben nicht straf­bar ist im Blog über jeman­den zu schreiben. Bibi denkt aber, die Jus­tiz will ihr nicht helfen. Ich habe das lang­weilige Hör­buch ertra­gen und es geht völ­lig am The­ma vor­bei. Kann mir ein­er von euch sagen wo im Buch der Jus­tizskan­dal wenig­stens ansatzweise zu erah­nen ist? Danke schon mal.

Blanca Röhring
Blanca Röhring
1. Juli 2021 18:03

Danke für die Bereitstellung.
Von dem „Jus­tiz Skan­dal” oder son­st was wom­it Bibi dauernd gewor­ben hat, kommt nichts. Da hätte ich mir sen­sa­tionelle Enthül­lun­gen erwartet.
Bin jet­zt mit Teil1 und Teil2 durch.
Es fehlt der kom­plette Bezug zur Real­ität, wie Bibis Auftritt in den sozialen Medi­en nach BB war. Sie war nahezu durchge­hend online und „Erfolg” war ihr The­ma, was bespielt wurde. Sie schrieb ihr Fit­ness Rezepte Buch mit Chris, ver­mark­tete irgendwelche Mützchen mit „Bad hair day” drauf, verkaufte Taschen und Schuhe über fb und hat­te eine online-Seite mit kostenpflichtigem PDF und Yoga-Zube­hör sowie Schmuck.
Dann ver­mark­tete sie einen Song (was viele BB-Teil­nehmer auch schon gemacht hat­ten). Auch vom Kün­stler­man­age­ment für ihren „fame”, keine Rede mehr.
Das sie im Kapi­tel 4 für eine Wer­bung für eine Snow­board-Mütze gebucht war und als Snow­board-Mod­el von der Secu­ri­ty raus­geschmis­sen wird, ist der grösste Skan­dal (Ironie) den ich bish­er finde. Wo doch der Opa, so eine Skisportkan­none war (Ironie).
Das Bibi sich selb­st von einem zum näch­sten Call­cen­ter auf Malle ver­schlechtert hat, vom fes­ten Tief­gara­gen­park­platz zur 1.Std.Parkplatzsuche mit Wut-Heul-Ner­ven­zusam­men­bruch ist beru­flich­er Abstieg, liegt aber wie von ihr beschrieben am Jobwechsel.
Für Bibi war in Ham­burg alles per­fekt, erzählt sie, sie hätte nur noch auf Mr. Wright gewartet.
Warum hat sie dann keinen ihrer Verehrer genommen?
Mehr per­sön­lich wird sie lei­der nicht, auch bleiben andere Per­so­n­en, z. B. die die sie vor der Polizei­wache auf einem ihrer vie­len Reak­tion-Videos gefilmt haben, all­ge­mein nur unter Fre­unde und Bekannte.
Für Bibi ist grau nicht nur eine Farbe, son­dern es gibt für sie ver­schiedene Abstu­fun­gen von grau. Ich musste sofort an „shades of grey” denken. Später meint sie dann, dass aus vie­len bun­ten Far­ben alles grau wer­den kann.
Stimmt nicht. Viele bunte Far­ben ergeben einen braun-schlamm Ton.
In der Zeit in Ham­burg schleppt sich Bibi zur Arbeit in das ange­bliche Yogas­tu­dio. Ist aber so fit, dass sie 8 Stock­w­erke Trep­pen läuft statt Aufzug zu nehmen. Wer’s glaubt.…
Teil 2, Schwarze Ver­brech­er auf dem Balkon, sie geht zur Polizei und gibt Screen­shots ab, die sie „beschlagnahmt”?! hat ab. Sie gibt natür­lich nur Screen­shots weit­er. Ihr Besuch im LKA- Hamburg.
Ich finde immer­noch keinen Jus­tiz- oder Polizei- oder son­st einen Skandal.
Bibi sieht sich hält selb­st gern als mutige Per­son, die Kon­tra gibt und stark ist. Das kommt immer wieder durch.
Teil 2, Kapi­tel 4 Bibi als ” Hei­di” in den Bergen. Muss dem Gost­whrit­er kurz nach dem Tod des Dää­di erzählt wor­den sein, denn es ist viel aus­führlich­er und geschmückt mit naiv­er, kindlich­er Verzück­ung geschrieben.
Ich hätte viele Dinge eher geglaubt, wenn Bibi direkt gesagt hätte, dass sie ein Busi­ness online machen und auf Mal­lor­ca davon leben will.
So ist es ein selt­sames Kon­struckt, dass wed­er der Real­ität noch dem Titel Ver­sprechen stand hält.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Blanca Röhring
1. Juli 2021 19:17

danke für die zusam­men­fas­sung, ich kann mir das „werk” nicht anhören.

hat­te „dad­dy” einen plöt­zlichen infarkt und bian­ca ver­suchte über stun­den ihn zu rea­n­imieren? ja, das klingt jet­zt geschmacklos.….aber was hat dad­dys tod mit dem erlo­ge­nen cyber­mob­bing zu tun?

ich weiß, es klingt hart…aber bei einem men­schen wie bian­ca, rach- und selb­st­süchtig has­s­geprägt andere zu ver­nicht­en (kinder/arbeitgeber, nur z.b.) ist mir nicht nach milde & güte.

Blanca Röhring
Blanca Röhring
Antwort an  Robina Hütchen
1. Juli 2021 21:43

Soll keine Zusam­men­fas­sung auch keine Rezes­sion sein. Nur meine ersten Eindrücke.
Also, dass der Teil : Bibis und Chris Fit­ness Rezepte fehlt! Und das in meinen Augen, der Grund war für das BB-Radio sie zum Inter­view einzu­laden. Und sie in den sozialen Medi­en bis zum Umfall­en: Machen, Erfolg, blablabla gepostet hat.
Teil 2, Kapi­tel 4 Bibi in den Bergen, hat null mit Titel und Auf­mach­er des Buch­es zu tun. Bibi fährt gemein­sam mit Eltern ange­blich seit 40 Jahren (also noch unge­boren und auch nach der Tren­nung der Eltern) in die Berge. Hei­di­land, erzählt wie eine Oma es ihrer Enke­lin beschreiben würde. Dann nach ein­er Brotzeit auf der Alm mit anschliessenden Kräuter­likörchen fällt Dää­di hin und ist tot. Bibi winkt nach dem Ret­tung­shub­schrauber der Bergret­tung. (Wie in dieser ZDF-Serie) Der Heli kann nicht lan­den und der Not­fall Ret­ter wird aus dem Heli abge­seilt. Kann nicht mehr helfen.
Bürgel und Bibi ziehen aus der Alm nach Salzburg in ein Luxu­shotel mit Spa Bere­ich um sich zu erholen, bis der Dää­di vor Ort eingeäschert ist.
Glaub­st du jet­zt nicht aber schildert sie jet­zt so.

Securitymann
Securitymann
2. Juli 2021 01:19

Hal­lo zusammen,

da die Lügendöhring mal wieder was von Virus und Tro­jan­er faselt, kann ich allen die sich hier­bei unsich­er sind Ent­war­nung geben. 30! Antiviren­scan­ner bestäti­gen das die Zip File sauber ist. 

https://www.virustotal.com/gui/file/3137f346b9683c218b10b3816a9f93d3f2ffc3a732e56625e18b971c9101d58e/detection

Achtung! Geprüft wur­den nur die hier im Fan­blog ange­bote­nen Files. Für alter­na­tive Down­load­möglichkeit­en außer­halb des Fan­blogs kann ich nicht sprechen.

Vie­len Dank für die Bere­it­stel­lung des Hör­buch­es. #Liebe

Blanca Röhring
Blanca Röhring
3. Juli 2021 10:42

Zu Teil 3: Ratgeber
Sie schliesst mit den Worten: ” Du kannst nicht alles kon­trol­lieren was andere denken, aber du kannst kon­trol­lieren was du glaubst”
Entschuldigung, wie krank ist bitte jemand, der Gedankenkon­trolle von anderen anstrebt?
Es geht im Rat­ge­ber Teil um die Bear­beitung von Angst- und Panikat­tack­en. Bibi erläutert Wech­sel Atmung, Akku­pres­sur­mat­te, Kopf Tech­nik, Med­i­ta­tion, Yoga, Homöopathie, Ernährungs- und Vit­a­mine, Inter­vall Fas­ten, pos­i­tive und neg­a­tive Gefüh­le und Gedanken Muster, Affir­ma­tio­nen für Kör­per­re­gio­nen die Schmerzen machen, Koch Rezepte wer­den vorge­le­sen, und Bibi emp­fiehlt Struk­tur im Alltag.
Dieser Teil ist aus ver­schiede­nen Text Bausteinen zusam­menge­set­zt wor­den, die Bibi wohl schon in Kopiert­er Form hat­te. Denn sie beschreibt mind. 4 For­men von Früh­stück, dass sie jeden Tag zu sich nimmt. Müs­li mit Hafer­flock­en, Soja Milch, Wall­nüssen, gerieben­em Apfel; dann war­men Por­rege; dann nur warmes Wass­er mit Zitrone; dann nur Tee.
Tja, wenn man die let­zten Jahre Bibi bei Insta­gram täglich mor­gens mit Kaf­fee­bech­er oder an ihrer Kaf­fee Pad Mas­chine gese­hen hat und dazu K. West „Good morn­ing” gehört hat, weiß man was wirk­lich abgeht.
Zum Abschluss kommt Bibi noch mal zum The­ma Cyber­mob­bing und ruft dazu auf das jed­er „straf­bare” Inhalte im Inter­net zu melden für eine bessere Welt.
Kommt mir vor wie Michael Jack­son, der Kinder sin­gen lässt „… for a bet­ter world…
” und sich dann nackt mit ihnen ins Bett gelegt hat.
Ob es daran liegt, das Bibi schon im 5.Monat zur Welt kam? Ein sehr früh­es Frühchen, wie sie im Buch zum ersten Mal erwähnt?
Die „See­len Arbeit” und alles zum Cyber­mob­bing könne man gern weit­er auf ihrem Insta­gram-Account verfolgen.
Danke Bibi machen wir gerne und schreiben unsere Gedanken dazu hier und ander­swo im Inter­net auch auf.
Die Gedanken sind frei…
Ein Nach­schlag von mir noch:
Ich kon­nte den Aus­führun­gen im Buch nicht ent­nehmen wann Bibi alles ver­loren hat und wie sie sich wieder ins Leben zurück gekämpft hat.
Das Buch wird auch hier dem Titel nicht gerecht.
Es ist als wenn ich in den Keller gehe, meine einge­mot­teten Ikea-Tep­piche hoch hole, die Etiket­ten abschnei­de, mich auf den Hof stelle und schreie: ich verkaufe jet­zt Orig­i­nal Pers­er Tep­piche handgewebt, weil ich Tep­pich Spezial­ist bin und den Ori­ent in- und auswendig kenne.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Blanca Röhring
3. Juli 2021 11:30

schön beschrieben :-). bian­ca ist so weit weg von jeglich­er real­ität, geschweige denn von einem mit­tel­w­er­tigem iq (oder eq.…, das ist für die selb­st ernan­nte autorin und „moti­va­tion­sred­ner­in ” fremdes ter­rain) weit weit entfernt.

beste­ht ihr so oft gezeigtes „früh­stück” nicht aus gemix­tem stan­gensel­lerie, zitro­nen­wass­er und jed­er menge nahrungsergänzungspillen? oder wahlweise cof­fee to go. das resul­tat dieser „gesun­den” ernährung dür­fen wir fans ja in den fil­ter­freien bildern und bewegten bildern „bewun­dern”.

laut ihrem bekun­den ist sie ja schon über 1,5 jahre „krank” geschrieben.…., falls das stimmt, ist dies ein weit­eres argu­ment diesen „rat­ge­ber” in die tonne zu klop­pen. in jedem fall lügt sich bian­ca, wie immer, in die eigene bauchtasche. 😉

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Blanca Röhring
3. Juli 2021 11:34

Du hast das wirk­lich toll beschrieben und deine Ver­gle­iche passen zu 100%! 

Zusam­menge­fasst kann man zu ihrem Titel, ihren Ankündi­gun­gen und ihrem Klap­pen­text sagen:

The­ma ver­fehlt, set­zen 6!
… Und rauche nicht so viel obskures Zeug!

Selber Außen
Selber Außen
3. Juli 2021 12:10

Das „Däädie”-Kapitel:
Es klingt anders als der Rest des Lügen­märchen­hör­buch­es. Es ist so schmalzig wie Rosamunde Pilch­er für arme.
Bian­ca Döhring ren­nt den Berg blitzschnell zu ihrem Däädie hin­auf… Blitzschnell? Bibi?
Bian­ca Döhring hält sich fest am Baum, damit sie nicht vom Hub­schrauber durch die Luft geschleud­ert wird… keine Angst Bibi, das schafft selb­st ein Las­ten­hub­schrauber nicht, bei deinem Gewicht…
Bian­ca Döhring ver­schwen­det ihren kost­baren Dom­inau­rin und pisst sich ein!
Däädie liegt im Leichen­sack auf der Wiese und die Ein­heimis­chen kom­men, mit Blu­men und Kerzen um zu beten!
Sie (Bian­ca und Wal­bur­ga) lassen sich die Adressen von den Ein­heimis­chen geben, um ihnen von zuhause aus Pakete mit Geschenken und Blu­men zu schicken…

Ganz ehrlich glaube ich, dass es nie so war und sie sich das im Dro­gen­rausch zusam­men­fan­tasiert hat!
Sich­er ist ihr Vater gestor­ben dafür gibt es Beweise in der Beerdi­gungskirche… Aber ich ver­mute er war alleine, denn wer sich keinen 20 Euroflug nach Malle leis­ten kann, nach­dem er seine „große Mode­bou­tique” aufgegeben hat, kann sich diesen Urlaub auch nicht leisten!

Und beson­ders schön ist auch noch der Part, dass Mut­ti und Bibi im Luxu­shotel den Spabere­ich genießen, schließlich hat­ten sie ja eine Woche Urlaub und es waren erst 3 Tage vor­bei, während Däädie im Kre­ma­tori­im zur Asche wird!
Noch geschmack­los­er geht es ja wohl nicht!

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Selber Außen
3. Juli 2021 13:25

Das Kapi­tel „Deady krepiert auf der Alm” finde ich sehr lustig und verlogen. 

Denn Bian­ca erzählte ein­mal in einem Video, sie hätte ihren ster­ben­den Vater wieder­beleben müssen durch Mund-zu-Mund-Beat­mung. Davon ist im Lügen­hör­buch plöt­zlich nicht mehr die Rede. Hier heißt es nun, sie habe sich an einen Baum geklam­mert und vor Freude in die Hose gebrunzt.

Die Natursekt-Dom­i­na Döhring denkt sog­ar beim Abkratzen des Vaters noch ans Pis­sen und an die Zahlschweine. Kann man sich nicht ausdenken.

Jet­zt also geht die Geschichte so, dass sich Bian­ca statt um ihren Deady zu küm­mern, wie vorher gesagt, „ver­pisst” und das Weite gesucht hat.

Fast umgekippt vor Lachen bin ich, als der Deady schon kalt war, dass sich die Döhringsippe damit belohnt hat ins Luxu­shotel zu gehen. So macht man das wohl bei den Döhrings. Der alte Sack ist tot, wurde von Bian­ca zu Tode rea­n­imiert, und dann geht es ab zum Feiern und Saufen ins Luxu­shotel. Dann war plöt­zlich wieder alles gut und vergessen.

Völ­lig vergessen hat sie zu erwäh­nen, dass die Cyber­mob­bing-Täter ihren Deady getötet haben. Denn Cyber­mob­bing tötet alle Döhrings.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  LKA Humbug
3. Juli 2021 13:49

…der begriff „deady” ist kreative wort­spiel­hölle, aber sehr gelungen

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
3. Juli 2021 13:26

oha, das klingt wirk­lich der­art lore-romanesk.…., und falls „es” annäh­ernd so war.…wie hart gesot­ten muss man sein, um im spa zu relax­en während dad­dy kremiert wird?

was war dad­dy eigentlich? hat­te er außer bian­ca kein­er­lei ange­hörige oder ver­traute… , dass die döhring sis­ters (in mind) ihn ad hoc in die urne befördern konnten?

fra­gen über fra­gen, aber so wie ihr (blan­ca und du) es schildert, ist dieses geschmack­lose kapi­tel in döhrings werk zu (wir erin­nern uns) mob­bing völ­lig absurd und fehl am platz .…

Blanca Röhring
Blanca Röhring
Antwort an  Robina Hütchen
3. Juli 2021 15:42

das ääh ist der Sprecherin geschuldet. Sie spricht jedes a und e wie ääh aus. Nach einem Kapi­tel schon hat man nur noch dieses ääh im Ohr.
Das Dää­di-Plöt­zlich­er-Alm­tod Kapi­tel ist ein muss für jeden Bibifan.
Bibi hat die Sipp­schaft zu genau dieser Alm geführt, weil es dort die sel­te­nen Schwarzkopf Schafe gibt. Das hat sie im Inter­net gefunden.
Aber lei­der hat sie im Erste-Hil­fe-Kurs nicht so gut aufgepasst, was man machen muss im Not­fall und das Handy ging nicht…
Der Down­load hier ist in prak­tis­che Kapi­tel eingeteilt, dass hier ist zu find­en in Teil 2, Kapi­tel 4.
Kommt als zip-Datei, ent­packt sich automa­tisch im Down­load Ord­ner oder wo es hin soll. Hat keine Schad – oder Spey- oder track­ing- Mal­ware drauf und hat als Bon­bon noch die schö­nen Songs von Bibi Fans (zum Glück, dadurch kon­nte ich zwis­chen­durch wieder lock­er­er wer­den und grooven).
Empfehle Down­load aufs Handy und löschen nach „Genuß”.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Blanca Röhring
3. Juli 2021 16:15

*lacht.…, ich ver­such das mor­gen mal (note­book ist im it-krankenhaus).….diese sto­ry ist ja wirk­lich der­art abstrus und passt zu unser­er gehirnakrobatin. 😉

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Blanca Röhring
3. Juli 2021 17:33

Ja richtig! Die Dead­ly-Cyberdöhring hat ihren Dead-Däädie zu den tödlichen Schwarzkopf­schafen gelockt und so indi­rekt abge­murkst. Die Cyberdöhring hat Schuld und Insta­gram natür­lich. Sie sollte Insta­gram verklagen.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
3. Juli 2021 16:13

Außer „es” dürfte Däädie nie­man­den son­st hin­ter­lassen, denn es hat bis heute noch nicht Däädies Kof­fer ausgepackt!
Ist ja ganz logisch das Bian­ca Döhring den Däädiekof­fer mit nach Malle nimmt, oder? 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
3. Juli 2021 16:28

in biancis­tan völ­lig logisch, will meinen erlogen. bian­ca und der kof­fer.…., ein möglich­es kapi­tel für einen möglichen zweit­en teil des in nahezu 4jahren erar­beit­eten werkes der schrift­stel­lerin bianca.….

dann warten wir mal auf godot oder 2026, oder so 😉

Fischbrötchen
Fischbrötchen
Antwort an  Robina Hütchen
3. Juli 2021 19:29

…wie hart gesot­ten muss man sein, um im spa zu relax­en während dad­dy kremiert wird?”
Aus Erfahrung kann ich sagen, wenn ein deutsch­er Staats­bürg­er in Öster­re­ich ver­stirbt, reicht eine bis zwei Wochen nicht aus, bis alle For­mal­itäten erledigt sind.

was war dad­dy eigentlich?”
Ich hat­te es damals zu Beginn des Blogs mal geschrieben, inter­essierte nur keinen und mit viel Glück find­et man die Sachen noch in den Weit­en des www. Während Mud­di sich mit Ober­bek­lei­dung befasste, ver­suchte er sich mit Schuhen und Acces­soires, wurde irgend­wann mal in den Vor­stand berufen (Fir­ma vergessen), dieser Vor­stand musste sich dann ca. 6 Monate später vor Gericht ver­ant­worten, wegen Insol­ven­zver­schlep­pung und was alles dazu gehört (kann man mit Glück eben­falls noch im www find­en Zeitungsar­tikel). Er ver­half auch Prizessin zu einem Job lange vor BB und Prinzessin hat­te auch einen Ein­trag im Han­del­sreg­is­ter (bin mir nicht mehr sich­er ob ihr Vater da auch mit einge­tra­gen war, ist lange her). Er schrieb sich auch Wahlweise mal mit ö oder oe wegen inter­na­tion­al und so.

Checker
Checker
Antwort an  Fischbrötchen
3. Juli 2021 20:34

Das stimmt so nicht. Es wurde sog­ar nachge­fragt, was da dran sei an dem Post. Da kam nur dann nichts mehr…
Es wurde auch in der Folge immer wieder auf die Frage aufge­wor­fen, was mit Dad­dies Job denn nun sei…wirkliche Infos fehlen aber bis heute.

Also hat­te Bibi nicht nur das Klamottengeschäft(und dann den Inetverkauf) son­dern auch noch dieses Scarpa-Ding? Wird ja immer mehr, was sie in den Sand geset­zt hat.

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Fischbrötchen
3. Juli 2021 20:37

SCARPA Schuhe u. Acces­soires, HiQual­i­ty LoPrice
Bian­ca Döhring
Rathenaus­tr. 20 30159 Hannover
0511–1697940 0511–1697941
Schuhwaren

Screen­shot für das Archiv:comment image

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Fischbrötchen
3. Juli 2021 20:37

Han­nover:
– Bian­ca hat­te in Han­nover einen Sec­ond-Hand-Laden für Abend­mode. [1]
– im Jahre 2006 noch das Schuhgeschäft „Sec­on­do“ (Joachim­str. 1–3, 3015 Han­nover) [2]comment image

Berlin:
Dann kommt ein Jahr in Berlin.

Ham­burg:
In let­zterem hat­te sie eine Mode­bou­tique namens „Glam­orus” [1]
Anfang 2014 ver­suchte sie es mit Mamas Hil­fe mit dem Laden „Glam­orous” (Eppen­dor­fer Weg 283 ‚20251 Ham­burg) [2]comment image

Quellen:
[1] http://www.bibifans.com/2017/06/online-petition-bibi-braucht-wieder-unsere-hilfe/#comment-9166
[2] http://www.bibifans.com/2017/05/dauerurlaub-auf-mallorca/#comment-9018

Checker
Checker
Antwort an  SOKO Nusspli
3. Juli 2021 21:02

Und Glam­orous war dann wahrschein­lich der, bei dem sie mit Fake-Klam­ot­ten erwis­cht wurde…die sie danach noch über das Inet vertick­en wollte(wobei sie dann erneut aufge­flo­gen ist und verurteilt wurde).

Das wären dann schon 4–5 gescheit­erte Ver­suche im Modebereich…und das mit 2 ange­blich erfol­gre­ichen Eltern­teilen im gle­ichen Seg­ment. Das muss man erst­mal hinkriegen.
Alles so undurch­sichtig. Da kann sich manch­er Großkonz­ern eine Scheibe abschnei­den, was Ver­schleierungstak­tik ange­ht. Und Bibi schweigt in ihren inof­fiziellen Memoiren(das Buch schweift ja dann doch teil­weise ordentlich vom Cyber­mob­bing ab und es geht nur noch um die arme, arme Bibi) dazu lieber…

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Checker
3. Juli 2021 22:27

Das ist die ach so erfol­gre­iche Bian­ca Döhring.
Das Yogas­tu­dio hat sie abgegeben, weil es nicht so lief.
Wie wir ja mit­tler­weile wis­sen 5Jahre !!! vor Big Brother.

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
3. Juli 2021 22:35

Ja, Glam­orous war das Kurz­in­ter­mez­zo mit den Fake-Klam­ot­ten, die danach auf ebay wieder zu Geld gemacht wer­den sollten.
Ich ver­mute ja nach wie vor, dass Vater Döhring sein­erzeit als Geldge­ber in Burgels Leben trat.
Irgend­wann dürfte es eine Insol­venz gegeben haben und um zu ret­ten, was noch zu ret­ten war, waren sämtlichen mon­etären Werte bei Burgel ange­siedelt, bei neuen Geschäft­sideen wurde BiBi als Strohmann und Aushängeschild in die Öffentlichkeit gestellt (und natür­lich, um der Prinzessin das Gefühl zu geben, auch sie kann was und ist was).
Dies dürfte auch erk­lären, warum der Vater for­t­an zumin­d­est auf dem Papi­er knapp bei Kasse war, aber den­noch wie BiBi beschreibt im Geschäft­sall­t­ag präsent war.
Ich muss nochmals suchen, aber ich hat­te die Dat­en der „großen Bou­tique” auch schon mal recher­chiert gehabt…

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
4. Juli 2021 00:23

Neben BiBis Dad­dy-Kapi­tel ist Rosamunde Pilch­er echt hard­core Literatur…
Ich kon­nte es fast nicht zu Ende hören.
Diese wel­tentrück­te Weich­spülerei von sämtlichen Klis­chees, abstrak­te Ver­bal­isierung von Ein­drück­en, die man glaubt, an ein­er bes­timmten Stelle empfind­en zu müssen, weil man davon gehört hat. All die fun­da­men­tal­en Wider­sprüche zu vorheri­gen Videos und Berichten…
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass BiBi 40 Jahre wan­dern war, so dis­tanziert und städtisch zivil­i­sa­tionsver­brämt wie sie diese Szenen beschreibt.
Wer Wan­derurlaub gewohnt ist, wun­dert sich nicht über gele­gentliche Nebelschwaden und geht storchen­beinig bergab. Der hat festes Schuh­w­erk und einen fes­ten Tritt.
Der ken­nt den Unter­schied zwis­chen ein­er Pen­sion und ein­er Alm (auch wenn „Alm” natür­lich viel idyl­lis­ch­er und ver­wun­sch­en­er in die klis­chee-triefende Erzäh­lung passt). Der sitzt nicht im Cafe und macht sich Sor­gen, bis der Rest der Truppe von einem ganz nor­malen Aus­flug zurück­kommt. Der sitzt da und wartet ein­fach nur. 

Und über­haupt – als BiBis Vater ger­ade ver­stor­ben war, sprach sie damals noch von ihrem „Papa”. Recht schnell wurde dann inste­grimm-mäßig-läs­sig adap­tiert aus „Papa” das mar­ket­ing-gefäl­ligere „Dad­dy”. Nicht ein­mal in diesem Punkt ist sie sich und ihrem Vater treu geblieben. Alles wird der Cool­ness und dem angestrebten Schein­wer­fer­licht geopfert, selb­st die per­sön­lich verbindende Ansprache zwis­chen Vater und Tochter.
Und wer denkt daran, Groschen­ro­man-mäßig detail­ge­nau zu beschreiben, was der Vater stets an Uten­silien im Ruck­sack trans­portiert hat, wenn dieser regungs­los vor einem liegt? 

Und ja BiBi, es ist nor­males zwis­chen­men­schlich­es Ver­hal­ten und empathis­che Anteil­nahme, das die Anwohn­er gezeigt haben. Das ist echt­es Leben, echte Men­schen die miteinan­der leben und lei­den, nicht die aufge­blasene, blut­leere Insta­grim-Welt, wo jed­er vor sich hin­fab­u­liert, die Du zwar stets ver­teufelst, deren Inbe­griff Du aber bist, wie „inbe­grif­f­en­er” man es sich gar nicht aus­denken kann.
Es den­noch nicht selb­stver­ständlich und schön, diese Anteil­nahme wertzuschätzen und zu erwäh­nen, aber Men­schen mit Herz und aus Fleisch und Blut gehen so miteinan­der um.
(Und fast habe ich ein biss­chen Mitleid, dass BiBi nach 40 Jahren das erste Mal in ihrem Leben auf solche zwis­chen­men­schlichen Umstände tre­f­fen durfte. Aus­gerech­net, als ihr Vater starb uns sie dies gar nicht richtig wahrnehmen konnte.)
Diese Men­schen wür­den aber auch im Traum nicht daran denken, wirk­lich tragis­che Ereignisse mar­ket­ing­mäßig so auszuschlacht­en und der Öffentlichkeit zu opfern (neben dem Buchkapi­tel erin­nere in diesem Zusam­men­hang auch an die wenige Tage nach dem Tod wieder anlaufende Mar­ket­ing­maschiner­ie mit aller­lei ange­priese­nen „Helfer­lein”, „Pülverchen” und „Tröpfchen”).
Das ist der Unterschied.

Zum The­ma Luxu­shotel und Well­ness fehlen mir die Worte – das läuft in der geschilderten Form auch nicht mehr unter Bewältigungsstrategie…

Ach, ganz vergessen – wer erwäh­nt allen Ern­stes die Bek­lei­dungs­marke, die man dem Bestat­ter für den Ver­stor­be­nen mitgibt?!

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
4. Juli 2021 03:16

Das ganze Kapi­tel ist pure Selbstinszenierung(und deshalb über­duch­schnit­tlich lang ger­at­en). Und ich bin mir ziem­lich sich­er: Wären da nicht noch die 2 anderen Per­so­n­en dabeigewe­sen, hätte Bibi anstatt im Weg rumzuste­hen und sich einzunässen(sie war ver­mut­lich die Per­son, über die es bei Erste Hil­fe Kursen heißt „Beschäftige sie mit irgend­was Sinnlosem, damit sie dir bei der Rean­i­ma­tion nicht im Weg rumsteht…oder auf die Idee kommt, jeman­den mit Herzstill­stand in die sta­bile Seit­en­lage zu brin­gen.”), tat­säch­lich die Wieder­bele­bung in ihrer Erzäh­lung übernommen(wie sie es in ihren Posts vor der Veröf­fentlichung tat­säch­lich behauptet hat).
So kon­nte sie die Heldenkarte nicht spie­len, also spielt sie die Mitlei­d­skarte. Und diese Karte spielt sie wieder und wieder und wieder. Was soll Die Erwäh­nung des ungeöffneten Kof­fers? Warum erzählt sie irgend­was vom Arzt des Vaters, den sie bish­er nicht schafft, anzurufen(was soll der Leser über­haupt mit der Info? Bis zu dem Zeit­punkt war Dad­dy gestürzt und hat­te sich den Kopf angeschlagen…und plöt­zlich wer­den irgendwelche anderen Dinge ins Spiel gebracht aber nie aufgek­lärt.)? Wieso erwäh­nt sie mehrfach, dass sie sich ein­genässt hat(too much infor­ma­tion!)? Und was hat das alles mit Cyber­mob­bing zu tun? 

Und dann passiert ihr der Super-GAU…sie muss drin­gend das LUXUShotel(drunter geht es nicht) erwäh­nen. Ihr Ego zwingt sie dazu. Das ist unsere Bibi. Aber so ist sie natür­lich nur wegem dem Cybermobbing…was auch sonst?

Immer­hin kriegt sie am Ende noch kurz den Dreh zu ihrem Eso-Geschäftsmod­ell. Zumin­d­est war das damals in der Mache, als das Buch erscheinen sollte(den direk­ten mon­etären Zusam­men­hang über­sieht man so leicht wegen der zeitlichen Verzögerung). Zwis­chen­zeitlich hört man von Kristallen, Magie der Zahlen und Karten­le­gung ja auch nichts mehr. Vielle­icht kommt das wieder zu den Raunächten…nach den Weihnachtskalender-Affirmationen(die sie wieder nicht ganz durchzieht).

Selber Außen
Selber Außen
11. August 2021 14:02

Bian­ca Döhring ganzes Eso­terikge­laber scheint genau so wenig zu helfen wie die über­teuerten Schnee­ball­sys­temöle von doTERRA!

Oder postet eine aus­geglich­ene und pos­i­tive Motivations-Couch:

Wenn das Uni­ver­sum Moth­er­fuck­er aus deinem Leben zwingt, lass diese Scheiße passieren”

???

Eher nicht! Sie ist und bleibt eine bil­lige, unge­bildete, asoziale und durchgek­nallte Versagerin!

Bianca Döhring ungebildet asozial Versagerin.jpg
Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Selber Außen
11. August 2021 21:22

Ich werde es nie ver­ste­hen, wie man sich ständig so blamieren kann.
Merkt sie das nicht ?
Anscheinend nicht.
Anscheinend läuft wieder mal irgend­was nicht rund.

Checker
Checker
Antwort an  Ein treuer Leser
12. August 2021 03:24

Ja, ver­mut­lich hat wieder irgen­dein­er die Zusam­me­nar­beit aufgekündigt oder irgen­dein Bekan­nter ihr eine Ansage gemacht. Das ist dann ihre beson­ders pos­i­tive Art nachzutreten.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
13. August 2021 11:40

wenn ich heute (13/08) bian­cas ins­ta sehe, kalte wut.
diese dumme und und unge­bildete par­a­sitin saugt wieder telegramm­stu­pid­itäten auf und spuckt sie aus. bian­ca döhring, ekel­haft, wider­lich, par­a­sitär, unge­bildet.. #soviel­wider­lich­es­beiein­er­per­son­diesich­schrift­stel­ler­in­mit­ge­naukeinem­buch­nen­nt #wen­macht­diesegestalt­noch­porös?

Willi Gimmel
Willi Gimmel
16. August 2021 08:41

Ich hab das Hör­buch nicht für 14,95 Euro gekauft, weil es die kosten­freie Ver­sion gibt und nach anhören kann ich beurteilen, es wäre das Geld nie wert.

Über den Jus­tizskan­dal wie der Titel ver­spricht erfährt man über­haupt nichts. Ich dachte, daß endlich über die vie­len Gericht­sprozesse und die Urteile etwas in einen Jus­tizhör­buch zu hören ist und über die vie­len Ermit­tlun­gen die seit Jahren stat­tfind­en. Aber lei­der ist über­haupt nichts hierzu enthalten.

Laut Titel geht es um einen Jus­tizskan­dal und dann ist nichts enthal­ten. Es wird auch nicht erk­lärt, was und wo und durch wen und wie es ein Jus­tizskan­dal sein soll.

Ist der Skan­dal das die Straftäter freige­sprochen wur­den, dann aber müsste es Prozesse gegeben haben, von denen im Hör­buch nicht die Rede ist.

Ist der Skan­dal, daß die Kla­gen gegen die großen Inter­netkonz­erne nicht gewon­nen wur­den, aber nichts im Hör­buch und ich denke, daß es diese Kla­gen nie gegeben hat.

Nie­mand muß das Hör­buch kaufen, denn man erfährt darin nichts, nur daß, was Bian­ca seit Jahren kosten­frei in ihren Videos sagt.