Zensur: BiBi lässt bei Google wieder löschen

Zensur durch Bianca Döhring

Neue Zensur-Attacke gegen Google

Im Juni bere­its hat­te BiBi eine Zen­sur bei Google ver­an­lasst. Damals wurde ein Artikel aus unserem Fan­blog im Google-Suchin­dex ent­fer­nt. Darin enthal­ten war dieser Down­load-Link zu ihrem Flop-Song „Faust hoch”: http://datei.to/?sCOvULj1SI – die Datei wurde von uns also nur ver­linkt. Trotz­dem wurde der Artikel, aber auch die Domain biancadoehring.com bei Google ent­fer­nt.

Ein Rechtsmiss­brauch, weshalb der Fan­blog gegen diese Zen­sur Beschw­erde ein­gelegt hat. Und inzwis­chen hat Google entsch­ieden: die Domain wird wieder in die Such­mas­chine aufgenom­men. Das war vor zwei Wochen und noch dauert es etwas, bis die Domain wieder in allen Google-Servern freigeschal­tet ist. Somit ein Sieg für uns und die Mei­n­ungs­frei­heit.

Bian­ca Döhring hat nun einen zweit­en Anlauf ges­tartet: Dies­mal geht es um diesen drei Monate alten Artikel über ihr erfol­glos­es Buch „Bibi’s und Chris’ Fit­ness – Rezepte: Eat clean”, das inzwis­chen nicht mehr erhältlich ist. Auch in diesem Artikel ist ein Link zu ein­er frem­den Inter­net­seite enthal­ten, auf der der Down­load gespe­ichert ist und die wir nur ver­linkt haben: https://justpaste.it/Eatclean – Nach ein­er Entschei­dung des Bun­des­gericht­shofs, dem höch­sten deutschen Gericht, ist eine solche Ver­linkung kein Rechtsver­stoß!

Bianca Döhring Zensur
Mit Zen­sur gegen Google: Bian­ca Döhring startet neuen Ver­such

Auf vie­len anderen Inter­net­seit­en, zum Beispiel bei unser­er Part­ner­seite BB-Unzen­siert, ist der Link dage­gen weit­er vorhan­den. Es geht also speziell gegen BiBis eige­nen Fan­blog.

Keine Zensur gegen den Blog

Erneut ver­sucht Bian­ca auch die Domains des Fan­blog ent­fer­nen zu lassen. Bish­er ohne Erfolg. Den oben gezeigten Antrag hat Google offen­bar abgewiesen. Nur der Artikel wurde ent­fer­nt. Und selb­st darüber kann sich BiBi nicht freuen. Den Down­load ihres „gefloppten Best­sellers” find­et man noch immer und wird man immer bei Google find­en. Dafür wird gesorgt. Schließlich ist das Meis­ter­w­erk ein Muss für jeden BiBi-Fan und schon fast so leg­endär wie die gefälscht­en Hitler-Tage­büch­er.

Die Lügen und Tricks des Anwalts

Wer­fen wir einen genaueren Blick auf den Zen­surantrag des Anwalts:

Meine Man­dan­tin ist Co-Autorin des Buchs „Bibi´s und Chris´Fitnessrezepte”. Sie willigt nicht ein, dass dieses Buch zum kosten­losen Down­load im Inter­net ange­boten wird.

BiBi ist dem­nach nur Co-Autorin. Laut Aus­sage des anderen Autoren, Chris­t­ian Knospe, hat dieser das Buch zum ganz über­wiegen­den Teil geschrieben. Er ist der Haup­tau­tor und hat das Buch inzwis­chen selb­st und kosten­los veröf­fentlicht. Man muss davon aus­ge­hen, dass der Haup­tau­tor auch nichts gegen die kosten­lose Ver­bre­itung der ersten Aus­gabe hat.

Die Urhe­ber­rechte an dem Song „Faust hoch”, den meine Man­dan­tin selb­st gesun­gen hat, ste­hen mein­er Man­dan­tin zu.

Ist es Dir aufge­fall­en? Konkret bedeutet dieser Satz, dass unsere BiBi keine Urhe­ber­rechte an dem Song „Faust hoch” besitzt. Ihr Anwalt schreibt lediglich, dass Bian­ca das Urhe­ber­recht zuste­hen würde, weil sie als „Sän­gerin” tätig war. Eine clever for­mulierte aber falsche Behaup­tung, die bei der Prü­fung bei Google wohl nicht auffiel. Die Urhe­ber eines musikalis­chen Werkes sind nur Kom­pon­is­ten und Lied­tex­ter – nicht aber die Inter­pre­ten.

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
CheckerBlanca RöhringRobina HütchenRobina HütchenDer Hominator Recent comment authors
neuste älteste
Mimi
BiBi-Fan
Mimi

Super, wie ihr euch da ausken­nt und wehrt.….dickes Lob.
Ich hoffe, dass sie (bzw Mama/Opa) der Weg bish­er schon richtig viel Geld gekostet hat. Das sie so richtig(gerade finanzell)die Erfahrung macht, dass man sich sein Recht nicht erkaufen kann. Hoch gegriffen(100000€)und tief gefall­en.
Vielle­icht muss sie ja dann doch irgend­wann eine ganz nor­male Arbeit annehmen, wenn das ganze Geld irgend­wann mal aufge­braucht ist. So wie es ja jet­zt zu sein scheint.….ganz nor­mal Kurse geben und für sein Geld zu arbeit­en ist ja schon mal ein Anfang. Wobei es wieder so ein Hil­f­sar­beit­er­job mit einem 2Tagezertifikat zu sein scheint. Ab näch­ste Woche heisst es dann noch zusät­zlich Aquagymnastikexpertin.…..und das obwohl sie weiss, dass wir alle zuschauen.
Kurse für Aquagym­nas­tik, statt grosse TV-Kar­riere, das muss echt bit­ter sein.

Robina Hütchen
BiBi-Fan
Robina Hütchen

Ja, unsere Bian­ca ist eine kluge Frau.Im Spätherb­st, zu Saiso­nen­dende aus zu wan­dern macht erhe­blich Sinn. Sie sagt sie wäre im Gespräch mit mehreren Hotels (bin ich im Übri­gen auch immer wenn ich einchecke, aber ok ok). Ziehen wir jet­zt mal erfahrungs­gemäß von den mehreren Hotel alle bis auf eines ab. Was ist dann zu tun?
Yogas­tun­den, Aqua-Fit­ness-Stun­den, Ernährungs-Blah­blah-Stun­den, Dr.Juchreiz-Kosmetik.

Hm, mir kommt da nur der Job als Angestellte in ein­er Senioren-Res­i­denz in den Sinn.

Beim Res­i­denz-Friseur 50qcm Laden­fläche für 5–7 Tiegel und 1 Auf­steller organ­isieren.

Als unfitte Schwimm­nudel-Exper­tin nicht mehr ganz so fitte ältere Men­schen durch den Pool „mod­erieren”.

Beim Nach­mit­tagskaf­fee die Bewohn­er aufk­lären wie beina­he tödlich der Kuchen ist und dass „sie sind, was sie essen”. Ratschläge ein­er Ernährung­sex­per­tin.

Ich kann mir die Plakate schon so gut vorstellen „Die aus dem Fernse­hen bekan­nte Bian­ca Döhring, Exper­tin in XXXXXXX, lädt Sie alle her­zlich ein, sie auf ihrem Weg in ein gesun­des und fittes Leben zu begleit­en. Frau Döhring ver­rät Ihnen all ihre Tricks und kleinen Kniffe wie auch Sie es schaf­fen jung im Herzen und voller Ziele zu bleiben.
Als Schmankerl wird Frau Bian­ca Döhring Sie zum Abschluss noch mit ihrem Hit „Faust hoch” ver­wöh­nen.

Checker
BiBi-Fan
Checker

Wer auch immer sie anstellt, wird sich im Inter­net wohl nicht informiert haben und tat­säch­lich denken, sie hät­ten sich eine umfassend aus­ge­bildete Exper­tin an Land gezo­gen und so oder so ähn­lich würde die BB-Pseudo­Pro­mi-Wer­bung funk­tion­ieren. Das mag auch kurzfristig so laufen, aber es wird in jedem Kurs einen geben, der den Namen dann doch mal googelt und dann gibt es einen Flächen­brand.
Davon mal abge­se­hen, wird es nicht lange dauern bis sie die ersten „hater” unter den Hotel­gästen ausmacht.…und das sie damit nicht umge­hen kann, wis­sen wir ja.

Anson­sten ist die Aquafit­ness-Num­mer keine ganz schlechte Idee. Mix­tur aus kri­tikun­fähigem Drillsergeant und Dom­i­na ist ihr ja qua­si in die Wiege gelegt und darin hat sie mehr Erfahrung als in ihren ange­blichen Expertenjobs.…die Frage ist nur ob die Leute sich das wieder­holt bieten lassen. 😉

Checker
BiBi-Fan
Checker

Ist aber auch keine News, dass die Pro­duk­tions­fir­ma die Rechte an dem Song hat. Die wollen damit aber sich­er nicht weit­er­hin in Verbindung gebracht werden(und daher den Ball auch lieber flach­hal­ten), weshalb ich mir hier den Namen auch spare.

Der Hominator
BiBi-Fan
Der Hominator

Naja Pro­duk­tions­fir­ma kann man diese Klitsche nicht nen­nen, den Song hätte ein 12 Jähriger mit einem Mag­ix Music Mak­er in 30 Minuten erstellt xD

Blanca Röhring
BiBi-Fan
Blanca Röhring

Meine Style-Kri­tik der let­zten Tage: Bian­ca D. Haare sind trotz der neuen blonden Sträh­nchen, die auf den Malle-Fotos sie auch von der Sei­t­e­nan­sicht viel blonder ausse­hen lassen, plöt­zlich min­destens schon wieder 2cm raus­gewach­sen. Nor­mal wach­sen Haare ca. 1cm pro Monat. Der gezeigte Badeanzug ist für Wasser­gym­nas­tik äusserst ungeeignet, denn die dün­nen Träger wer­den ver­rutschen und der Busen wird beim Wasser­sprin­gen her­aus­fall­en. Warum hat eine ange­bliche Meer- und Wasser­begeis­terte keinen entsprechen­den Schwim­manzug? Eine Weit­er­bil­dung ohne DLRG-Ret­tungss­chwim­mer Zer­ti­fikat und Erste Hil­fe Kurs ist doch ein Witz. Das ist mal wieder alles für mich ein Witz, genau wie diese ganze B.D.

Checker
BiBi-Fan
Checker

Ob sie das let­ztlich getra­gen hat, ist ja eine andere Frage. Das Bild hat sie nur gepostet um möglichst viel von ihren Brüsten zeigen…fällt in die Rubrik „ini­tia­tive Playboy-Bewerbung”…wie damals das Bade­wan­nen-Pic. Ein gewiss­er Lik­er wird es lieben…obwohl er wohl geblockt wurde oder seinen account gelöscht hat. 😉

Robina Hütchen
BiBi-Fan
Robina Hütchen

Irgend etwas nicht in Ord­nung hier?

Robina Hütchen
BiBi-Fan
Robina Hütchen

Frau Döhring, Sie als Ernährung­sex­per­tin (ich unter­drücke meinen Lachkrampf) empfehlen einen Sirup mit dem Inhaltsstoff Sucralose?

Gefahren und Neben­wirkun­gen der Sucralose

.….…..Wis­senschaftler in den USA haben näm­lich auch noch her­aus­ge­fun­den, dass Sucralose sehr wohl ver­stof­fwech­selt wer­den kann. Ihrer Ansicht nach kann damit Sucralose nicht als kalo­rien­freier Stoff bewor­ben wer­den. Die Stu­di­en haben weit­er­hin gezeigt, dass 15 Prozent des Stoffes im Ver­dau­ungssys­tem absorbiert und gespe­ichert wer­den. Der Studie
zufolge kann kein Kon­sument wis­sen, wie sein Stof­fwech­sel­sys­tem auf Sucralose reagiert. Es beste­ht sog­ar die Gefahr, dass Sucralose die Darm­flo­ra (um bis zu 50%!) beschädigt und den pH-Lev­el im Darm ansteigen lässt.

Men­schen, die ger­ade eine Chemother­a­pie machen oder AIDS- oder Herzmedika­mente nehmen, soll­ten nach Ansicht der Wis­senschaftler auf den Kon­sum von Sucralose auf jeden Fall verzicht­en. .….…..

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed?orig_db=PubMed&cmd=Search&TransSchema=title&term=Journal+of+toxicology+and+environmental+health.+Part+A%5BJour%5D+AND+2008%5Bpdat%5D+AND+splenda

Checker
BiBi-Fan
Checker

In Frankre­ich ist Sirup ja wahnsin­nig beloebt um Wass­er aufzu­pep­pen. Wer das Zeug ken­nt, weiß, dass es extrem süß ist. Also ist da irgen­dein Zuck­er oder Zuckerersatzstoff(häufig noch schädlich­er) drin. Aber das kann diese Ernährungs„expertin” natür­lich nicht wis­sen…

Robina Hütchen
BiBi-Fan
Robina Hütchen

Bian­ca, du pein­lich Unge­bildete : in Englisch hast du wohl auch nur ein „2‑Tage-Experten-Zertifikat”.….….….……lesson one:

vaca­tion = Urlaub

emi­gra­tion = Auswan­derung

.……und nun sag „sääänk ju.….oder „sääänk ju wäry matsch” mit !!!!! und emo­jis (= Ideogramm)

Blanca Röhring
BiBi-Fan
Blanca Röhring

Wenn ich BiBichens Insta­gram Seite aufrufe sehe ich eine Dr. Juck­reiz Pro­mo mit 2 blonden Frauen direkt neben einem post von ihr mit Kopfhör­ern träu­mend am Ste­in­strand. Höchst­wahrschein­lich ein Grund warum sich BiBi nie mit anderen ablicht­en lässt. Neben anderen wird sie glatt unterge­hen. Die ganzen Profi­fo­tos zeigen mir auch immer eine fig­ur­mäs­sig andere BiBi als die von ihren Self­ies. Die Hals­fal­ten kom­men dann bess­er raus, die Beine sind kürz­er und der Po fängt früher an, das Beck­en ist bre­it­er. Vllt solte sie mal das Handy am Self­i­stick senkrecht stellen. Dann gäbe es mehr ähn­lichkeit mit den Fotografen­fo­tos. Der Schat­ten­wurf auf dem Holzsteg vom Ste­in­strand ist auch enorm. Bei ihr. Die Steine und das son­stige Geröll haben irgend­wie keinen. 🙂

Checker
BiBi-Fan
Checker

Sie hat heute wohl ihre Auswan­derung zu „vaca­tion” umdeklar­i­ert. Ver­ste­he ich. Bei soviel „TUN” braucht man auch drin­gend Urlaub. Ich habe so das unbes­timmte Gefühl, für ihre Auswan­derung ist noch recht wenig geplant.…aber hey.…Faust Hoch.…