Mit Vollgas durch Biancistan

Vollgas Bianca Döhring BiBi Blog

Es fol­gt Fan­post von Check­er:

Zur Hater-Sprechstunde 10 (22.04.2017)

Da es ja offen­bar vor­erst ihr let­ztes Video zu dem The­ma ist, nochmal eine län­gere Analyse mein­er­seits.

Kurz­zusam­men­fas­sung:
BiBi mag meinen Namen nicht (höhö!). BiBi hat eine Dien­stauf­sichts­beschw­erde bei der Polizei gestellt. Es ist mal wieder alles in Bewe­gung und auf Voll­gas. BiBi beant­wortet die Frage, was zuerst da war, das Ei oder das Huhn, ganz ein­fach und sehr über­raschend mit: Die anderen sind schuld!
Ihr Erfolg wurde zer­stört aber sie hat weit­er Erfolg… aber das sagt sie der Öffentlichkeit nicht, weil alles Nei­der und Hater. Sie war ange­blich in der Bou­tique aber da ken­nt nie­mand den Ver­brauch­er­schutz. Anson­sten Blablabla, Bull­shit (ihre wohler­zo­ge­nen Worte). Außer­dem geht Mon­tag eine neue Woche los und in Zukun­ft wird es wohl weniger Videos geben, weil Blog = unspan­nend.

  • Wet­ter erwäh­nt? Check. Schlecht­es Wet­ter ist auf Mal­lor­ca toll, weil bei gutem Wet­ter zu heiß (aus Deutsch­land ist sie hinge­gen weg, weil Wet­ter immer zu kalt). Yoooooo…
  • Mit Anwäl­ten gedro­ht? Check.
  • Fuchss­chwanzrät­sel nicht aufgelöst? Check.
  • 79 Straftat­en erwäh­nt? Check.
  • LKH Ham­burg erwäh­nt? Nö, aber „Ich kann mich in den Spiegel schauen”, Ver­leub­nung (14:40 wenn’s jemand über­prüfen will), „aus Langer­weile”, „Ver­ste­hen nur Dinge als Erfolg an”, „Neuigkeit­en treten auf den Plan” usw.…
  • Belei­di­gun­gen? Check. Aber wieder harm­los für ihre Ver­häl­nisse. Dumme Men­schen in allen möglichen Vari­a­tio­nen.
  • Pas­siv-aggres­sive Ver­ab­schiedung. Check. Dies­mal wieder Tschühüss. Also sie hat sich ja mehrfach ver­ab­schiedet. Erst bei der let­zten hat­te sie sich dann wieder so in Rage gelabert, dass es pas­siv-aggres­siv wurde.

Ich wurde mit Ehrlichkeit erzo­gen.”. Glaube ich nicht…und wenn, dann ist davon erstaunlich wenig hän­genge­blieben. Ver­mut­lich punk­tuelles Alzheimer oder so bei Bibi…

Wenn ich eine ser­iöse Fir­ma, ein Mak­ler­büro oder so…”. Jo, Mak­ler­büros, der Inbe­griff der Seriosität. Warum nicht direkt ein Wet­tbüro oder ein Dro­gen­ring? Aber mit Mak­ler­büros ken­nt sie sich halt aus…hat ja schon selb­st ver­sucht die Leute mit der Mak­ler­courtage zu ver­arschen. 😉

Sollte ich solchen Leuten wirk­lich Glauben schenken? Das über­lasse ich euch.”.
Danke…JA!
Das eine hat mit dem anderen näm­lich nichts zu tun. Gut, dass ich nicht in Biancis­tan lebe. Da würde ich dafür, tat­säch­lich eine eigene Mei­n­ung zu haben, jet­zt ver­mut­lich geköpft.

Ich habe eine Dien­stauf­sichts­beschw­erde gestellt…”.
Kommt auf den Ablage­haufen „Oh mein Gott, die schon wieder!”

Aber das über­lasse ich auch allen intel­li­gen­ten Men­schen da draußen.”. Dumm nur, wenn die so intel­li­gent sind und diese ständi­ge Manip­u­la­tion durch­schauen… Die dum­men Men­schen dür­fen übri­gens grund­sät­zlich keine Mei­n­ung haben. Aber dumme Men­schen fol­gen ihr ja auch nicht, denn denen sind Bian­cas hochkom­plizierte Äußerun­gen ein­fach zu anstren­gend. 😉

Ich bin sehr glück­lich, dass ich ich bin.”. Ich auch. Wäre schlimm, wenn ich du wäre. =)

Ich kann abends mit sehr, sehr gutem und ruhigem Gewis­sen zu Bett gehen.”. Ein Merk­mal von Psy­chopathie ist, niemals ein schlecht­es Gewis­sen zu haben. Von daher bin ich nicht son­der­lich über­rascht…

Der Check­er, unheim­lich intel­li­gen­ter Name…”. Was ein Diss. Bibi, den Namen habe ich doch nicht gewählt, weil er intel­li­gent sein sollte (wer definiert seine Intel­li­genz bitte über einen Nick?). Ich hätte mich fast Kevin-Chan­talle genan­nt, war mir aber zu viel Getippe…da guck­ste.

Deswe­gen macht er den Blog.”. Hey, das hier ist vielle­icht mein Block aber nicht mein Blog. Ich krauchen­der Wurm schreibe nur einen Fan­post… zu mehr fehlen mir auch die Eier(-stöcke).

Jet­zt fängt es an amüsant zu wer­den… ich schmeiß mich weg”. So sieht ihr Gesicht also aus, wenn sie etwas amüsant find­et. DAS erk­lärt einiges…die Frau hat wirk­lich Humor, wir erken­nen ein­fach nur ihr Lachen nicht. So ist das.

Leute, das müsst ihr euch durch­le­sen…”. JA, genau! Lest das! Achne, wartet…ist ja lang­weilig und das zu lesen ist bere­its hochkrim­inell. Immer diese Zwick­mühlen…

Erst­mal zwingt diese Men­schen doch kein­er…”. Nein, aber wir wollen das doch tun…für dich! Du machst es uns halt derzeit recht schw­er.

Ich über­lasse das ja mit­tler­weile den anderen Leuten zu entscheiden…”…welche Mei­n­ung sie haben sollen. Danke, eure Hoheit, dass das Volk von Biancis­tan jet­zt offen­bar endlich selb­st entschei­den darf, welche Mei­n­ung sie haben.
„Entschei­det selb­st…” ist offen­bar ihr neuester rhetorisch­er Trick und wie immer, wenn sie was im „Manip­u­la­tion­sleit­faden für Dum­mies” gele­sen hat, set­zt sie das dann prompt so infla­tionär ein, dass es selb­st der let­zte Depp merkt.

Wenn ich so lang­weilig bin, warum wird denn der Blog nicht zugemacht?” Die Hoff­nung stirbt zulet­zt. Wir hof­fen ja immer darauf, dass unsere Majestät wieder etwas enter­tainiger wird. Außer­dem hat der Blog ja auch eine gewisse Chro­nis­tenpflicht. Schließlich wollen vielle­icht mal meine Enkelkinder wis­sen, wie das damals war in den glo­r­re­ichen Tagen der Herrschaft von Bian­ca I..

Schreibt ER…”. Oder sie. Vielle­icht auch es. Ich bin mir da selb­st noch nicht so ganz sich­er. Hil­fe…  😉

Guten Morgen…Junge”. Gleichfalls…Mädel. 😉

Wenn es den Blog nicht geben würde, kön­nte ich meine Zeit auch in ganz andere Dinge investieren.” Aber genau deshalb schreibe ich doch hier, eben damit du keine Zeit für diese anderen Dinge hast, denn diese Dinge finde ich halt… ehm… mit Ver­laub… Scheiße. Merk­ste?

Bibi, du raffst das nicht. Du hast dich über den lang­weili­gen Blog beschw­ert und ich habe mich darüber beschw­ert, dass diese Kri­tik bescheuert ist, weil man halt keinen span­nen­den Blog machen kann, wenn die betr­e­f­fende Per­son ger­ade lang­weilig ist (weil sie in Dauer­schleife labert). Ich habe mich nur indi­rekt über dich beklagt aber in erster Lin­ie deine däm­liche Kri­tik (mit der du dich selb­st kri­tisierst) analysiert und dir Lösungswege (Wieder­hole dich nicht ständig!) aufgezeigt. Du hast ange­fan­gen… 😛

Ich ver­ste­he nicht, warum du jet­zt wahrschein­lich auch wieder vor der Kam­era sitzt…” Nein. Wed­er jet­zt (also zu dem Zeit­punkt, als du das gesagt hast) noch jet­zt (also zu dem Zeit­punk­te, zu dem ich mir dein Video anschaue und das hier schreibe) sitze ich VOR der Kam­era. Da sitzt du. Hoffe das hil­ft dir bei der Veror­tung dein­er Per­son.

Ich frage mich warum, du dir das antust, wenn ich doch so lang­weilig bin…”. Ver­mut­lich aus fast dem gle­ichen Grund, aus dem du den ach so lang­weili­gen Blog nach wie vor mehrmals täglich besuchst. But that’s just a wild guess… Wenig­stens sche­inst du da keinen Wider­spruch zu erken­nen.

Dieser Blog ist doch über­haupt nicht notwendig…”. Doch. Für den Welt­frieden. Für Bian­ca. Gegen Krieg, Sex­is­mus, AFD und Geschlecht­skrankheit­en. Egal…aber der Blog ist wichtig.

Warum habe ich mir eigentlich eine Karte für Michael Jack­son gekauft?”. Siehste, ne Karte für Bian­ca würde ich mir auch nicht kaufen. Da hinkt der Ver­gle­ich schon.

Zich neue Unterblogs gegrün­det…”. Ja, es gibt diesen Blog 2 Mal und der hat dann noch zig neue Unterblogs. Bian­ca erk­lärt Inter­net.

Also bla bla bla…”…das war genau mein Gedanke in dem Moment. Gedankenüber­tra­gung. =)

Ich sage ja immer: Mit ein­er Lüge kommt man durch’s halbe Leben, nur nicht mehr zurück.”. Nor­maler­weise bedeutet „Ich sag ja immer” bei ihr, dass dann ein Zitat ein­er anderen Per­son fol­gt. Dieser Spruch hinge­gen dürfte tat­säch­lich von ihr sein, weshalb er auch so total sin­n­frei ist. Sie hat ihn ja nicht zum ersten Mal gebracht und ich frage mich immer­noch: Wer zur Hölle entschei­det nach seinem hal­ben Leben, dass er gerne zurück möchte? Und wer hat es jemals geschafft in seinem Leben zurück­zuge­hen? Wenn sie wenig­stens sowas sagen würde wie: „Mit ein­er Lüge kommt man durch’s halbe Leben, aber halt nicht weiter.”…dann wäre das zwar auch eine hohle Phrase (und besten­falls ein fromemr Wun­sch) …aber wenig­stens nicht so däm­lich.

Wer mag, geht ein­fach nochmal über das let­zte Live Video.” NEIN! Auf gar keinen Fall! Geh weg!

…die Idee eines Senders, ein Buch zu ver­fassen.”. Stimmt, solche Vorschläge kom­men immer von Sendern. Die wollen keine Reporta­gen oder Inter­views… die wollen Büch­er. Die sind regel­recht süchtig nach Büch­ern!

Erste Mord­dro­hung von Her­rn …” …wer war das nochmal laut ihr?

Eben, Bibi, man kann das als Tage­buch schreiben. Dann schreib­st du die näch­sten 3 Monate bis zum heuti­gen Tag (und dann hast du schon 3 Monate wieder aufzu­holen) und kannst den Rest hin­ten dran­hän­gen, wenn es soweit ist. Aber da ja bere­its in 3 Wochen die Namen veröf­fentlicht wer­den, bist du ver­mut­lich nicht mal beim heuti­gen Tag ange­langt, bevor dein gewün­scht­es Ende fest­ste­ht.
Mit Höhen und Tiefen und voll durchge­plant. Da muss dann aber auch alles sitzen. Wieso hört sich das bei ihr so an, als wollte sie ein lit­er­arisches Meis­ter­w­erk ver­fassen? Irgend­wie ist das schon urkomisch, wenn man die Verbindung zum dilet­tan­tis­chen Kochbuch zieht.
Man muss doch das Ende nicht ken­nen, wenn man ein auf Tat­sachen beruhen­des Buch schreiben will…denn das Ende ist halt, wie es ist und man kann das eh nicht ändern. Das Ende muss man höch­stens ken­nen, wenn man das Ende frei erfind­en will und das Buch entsprechend darauf aus­richt­en muss.
Oder man schreibt es als…ehm…Märchen? Prinzessin Bian­ca und die fin­stere Armee der kleinen Hater­lein. Da kann man dann auch weit­er alles frei erfind­en…

Da gehen sie meinen Anwalt an…”…also den gle­ichen, dem sie vor­wirft einen schlecht­en Job gemacht zu haben? Bibi, du hast hier die Chance, den Blog zu unter­stützen aber du glaub­st ja, den Blog gegen den Anwalt (und ander­srum) ausspie­len zu kön­nen. Wenn das mal nicht in die Hose geht.

Dann muss man mal einige Zeit ver­schwinden.”. Deutsche Jus­tiz? Oder doch ihre Jungs von den Hells Angels, die ja nur auf ihre Befehle warten?

Den Drachen­lord kenne ich nicht…”. LOL, der ist immer wieder gut.

Da kommt nur Müll aus seinem Mund…”…und meine Küche erst! Die soll­tet ihr mal sehen!!!

Wenn ich sage, was ich mache, kriege ich garantiert wieder Mord­dro­hun­gen…”. Klar, sobald wir ihren neuen Job erfahren, gibt es Mord­dro­hun­gen… weil… ehm… tjo… keine Ahnung… kann man ja mal behaupten. Ver­mut­lich arbeit­et sie jet­zt in nem Tierver­such­sla­bor oder so. Wäre bei ihrem bish­eri­gen Ver­hal­ten nur kon­se­quent (in ihrer Inkon­se­quenz)… 😉

Eigentlich müsste ich den Leuten danken…”. Men­sch, dann tue das doch endlich und gib Ruhe! Du bringst den dum­men Spruch jet­zt zum gefühlt 100. Mal. TUN, nicht Labern.

Es kommt mir let­ztlich zu Gute, weil der Schaden dann größer ist.” Whaaaat?? Wenn man keine Sekunde reflek­tiert, was man so von sich gibt.…

Das sind lei­der Straftat­en in Deutsch­land, die ver­boten sind.” Ja, vor allem lei­der.

Bibi erk­lärt nicht nur das Inter­net, son­dern auch Anwalt­skan­zlei. Die machen auch immer SOKOs für jede einzelne Straftat und so…

Ich muss wohl ganz genau über­legen, wie ich das aus­drücke…”. Also Bibi, den Unter­schied zwis­chen Kan­zlei und Kan­zleien muss man dir jet­zt nicht wirk­lich erk­lären, oder? Aber ich tue es natür­lich trotz­dem: Das eine ist Sin­gu­lar (Ein­zahl), das andere Plur­al (Mehrzahl). Wenn du nicht­mal das in deinen Aus­sagen kon­stant hal­ten kannst, wird es ein­fach schw­er, dir zu glauben.

Dann wird gesagt, ich lüge, was ich lei­der nicht tue…”. Irgend­wie hat sie es mit dem „lei­der” an den unpassend­sten Stellen. Freud likes…

Bei denen läuft wahrschein­lich nur der warme Urin…”. Gute Erziehung. Check.

Deine Zuck­er­coach. Leute, lernt deutsch.”. Ein Satz später: „Vor allem mache ich im Moment über­haupt gar keine Seit­en”. Sit­u­a­tion­skomik pur. Wer hat nicht schon mal Seit­en „gemacht”? Und die Kri­tik von ein­er Frau, die noch vor ein paar Videos ihre Seite „Der Zuckercoach”(statt „Dein Zuck­er­coach”) genan­nt hat. Köstlich.

Der eine hat ver­mut­lich noch mehr oder genau­so wenig Erfolg…”. Das ist ähn­lich wie bei uns und Bibi…wir haben ver­mut­lich auch noch mehr oder genau­so wenig Erfolg wie sie. Wieso habe ich nur das Gefühl, das war mal wieder nicht ganz das, was sie sagen wollte…aber genau das, was sie gedacht hat? =)

…dann soll­test du das beweisen kön­nen. Das kön­nen die lei­der nicht…”. Und da ist es wieder…das ominöse „lei­der”. Ich frage mich, was soll es bedeuten?

Auch in der Bou­tique waren die nie.”. Natür­lich nicht. Hat ja auch kein­er behauptet. Die hat den ganzen Kom­men­tar kom­plett missver­standen und wirft ihre Leseschwäche jet­zt dem Blog vor, oder wie? Aber Grat­u­la­tion an den Ver­brauch­er­schutz. Du machst Wer­bung für eine Bou­tique und Bian­ca belästigt prompt die Inhab­er. Unfass­bar.

Eigentlich drehe ich mich im Kreis…”. Eigentlich? EIGENTLICH???? Das sagt der Blog ihr seit Monat­en!

Wir wer­den Voll­gas machen…”. Klein­er Tipp der lokalen Fahrschule: Bremse lösen, Gang ein­le­gen, LANGSAM von der Kup­plung runter…sonst trittst du auch noch im 3. Voll­gas-Jahr weit­er auf der Stelle.

Mon­tag geht eine neue Woche los…”. Trau­rig, aber ver­mut­lich der intel­li­gen­teste Satz im ganzen Video.

Ich wollte den Blog ja nicht machen…”. Ist ja auch kein Blog, also mach weit­er, du machst alles richtig. 😉

Ich mache das ganze um generell gegen Cyber­mob­bing vorzuge­hen…” …also vorge­blich­es Cyber­mob­bing… und auch nur solch­es, das sie ange­blich bet­rifft. Wir haben ver­standen.

Wenn sie seit 20 Jahren meine Fre­unde wären…”…hätten sie allerd­ings entwed­er Rheuma oder wären adipös oder hät­ten Lipödeme. Oder eine Kom­bi­na­tion davon. Wir erin­nern uns.

Die müssen erst in meinen Schuhen…”. Boah. Dieser Satz schon wieder. Bibi, das muss kein­er, das WILL kein­er und das kann, rein logisch gese­hen, auch kein­er (gilt übri­gens für alle „Schuhe”). Die Frage ist eher, wie es auf deinem Weg aussieht, nach­dem du ihn gegan­gen bist. Für mich wirkt das so nach Auto­bahn­ab­fahrt.…

Ich habe jet­zt Leute hin­ter mir, die Voll­gas geben.”. Noch ein Tipp der Fahrschule: Niemals vor ein Auto stellen in dem jemand sitzt, der Voll­gas gibt. Es sei denn es ist eine Bian­ca, die find­et eh den Gang nicht. 😉

Um den Blog müssen wir uns jet­zt nicht mehr küm­mern.”. War das ein royales „wir”, eure Majestät?

Um irgendwelche Fra­gen zu stellen, von denen sie eh keine Ahnung haben.”. Bian­ca, der Sinn ein­er Frage ist dir schon klar, oder? Klein­er Hin­weis: Es geht nicht darum, eine Antwort zu kriegen, die man schon weiß. Nur mal so…

Mädels, der Junge hat fer­tig mit dat Video. Danke für’s Lesen. Bis dem­nächst auf diesem Kanal.


Hast auch du Fan­post für BiBi? Dann schreibe einen entsprechend for­mulierten län­geren Kom­men­tar.

guest
20 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
oh man
oh man
23. April 2017 14:01

Danke für deine Zusam­men­fas­sung Check­er. Hab mich sehr darüber gefreut.

Lei­der wird Bibi deine Fan­post nicht ver­ste­hen und wir soll­ten sie nicht über­fordern.

Lass uns langsam anfan­gen Bibilein:

Ver – leum – dung

Wir wieder­holen!

Ver

Sprich nach! Ver

Ok, das war gut!

leum

Wieder­hole! leum

Nochmal wieder­holen! leum

Nun zusam­men! Ver – leum

Jet­zt wird es schwierig.

dung

Nochmal! dung dung dung dung

Alles zusam­men jet­zt!

Ver – leum – dung !

Diszi­plin! Sprech­stunde 11 schaffst du es, not­falls ganz langsam aussprechen.

Ver – leum – dung

Jens das Original since 1979
Jens das Original since 1979
Antwort an  oh man
24. April 2017 18:50

Das heißt etza­la Ver­leub­nung Du kagg haider.
Denn wenn man es oft genug wieder­holt, ist es irgend­wann richtig. xD

Robina Hütchen
Robina Hütchen
23. April 2017 14:14

Wir erin­nern uns auch, dass auf ihrer Seite gaaaaaanz lange » „dein Zuck­er­couch” stand. Gäbe es „ihren” Blog nicht, stünde es sich­er auch heute noch dort

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  Robina Hütchen
23. April 2017 15:31

Deswe­gen ja ihr ver­arschen­des „Deine Zuck­er­coach” (dabei einen Akzent nach­machend, ey, yo!) ..dabei war der Kom­men­tar ver­mut­lich „Deine Zuck­er­couch” und somit gram­matikalisch ein­wand­frei 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Bibi Blocksberg
23. April 2017 17:10

Uuu­u­uh, du hast recht. Stimmt, Bian­ca ist wie Joghurt – manch­mal drehen die Kul­turen rechts rum und manch­mal links rum 😉

Jens (nicht der aus dem Bulli)
Jens (nicht der aus dem Bulli)
23. April 2017 18:44

Bibi ist geistig nicht mehr auf der Höhe. Ich glaube sog­ar, dass sie wirk­lich denkt, sie ist im Recht. Schon weit vor Big Broth­er hat sie alles in den Sand geset­zt was sie selb­st anpack­te. Bei soviel Mis­ser­folg redet man sich das Desaster halt schön. Burgel hinge­gen zahlt frei­willig alles, solange ihre Tochter dem Laden fern­bleibt.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
23. April 2017 19:38

AUCH WIR SAGEN DANKE ODER WARUM BIBI ENDLICH EINE FAMILIE GRÜNDEN SOLLTE
comment image

Frau Döhring bedankt sich bei den zahlre­ichen Fans für die Zuschriften. Zeit auch für uns, Danke zu sagen.

Danke für die tägliche Belus­ti­gung. Das Netz ist voll mit Müll und Unsinn, aber Ihre drei Seit­en gehören zweifels­frei zu den unter­halt­samen Face­book­seit­en. Ob kopierte Sprüche, Boom und Woow-Bilder oder ein­fach nur Ihre Opfer­rolle. Es bringt uns alle hier zum Lachen. Jed­er weiß, dass es kein LKA gibt, denn die Täter warten schon zu lange auf den Zugriff, aber genau dieses juris­tis­ches WirrWarr bringt uns täglich zum lachen. Ohne Sie wäre der All­t­ag lang­weilig. Sie hal­ten auch den Ver­brauch­er­schutz auf Trab.
comment image

Was Sie anpack­en, geht immer schief. Unvergesslich bleiben ihre Yoga-Grup­pen am Steg, die unsicht­bar sind. Zum Tot­lachen sind Ihre Erfol­gs­geschicht­en in Sachen Dr. Juch­heim. Darauf trinken wir einen.
comment image

Danke für soviel Unter­hal­tung. Denken Sie bei allem Spaß auch an die Zukun­ft. Irgend­wann wird Opi ins Gras beißen und Burgel – Gott habe sie seel­ig – an Krebs oder Demenz dahin­raf­fen. Dann sind sie allein auf der Welt oder müssen sich auf die Pflege ihrer Mut­ter konzen­tri­eren. Das Geld ist dann bald aufge­braucht. Vielle­icht lan­den Sie irgend­wann selb­st im Pflege­heim. Keine Kinder oder Enkelkinder wer­den Sie dann besuchen. Sie sind allein ohne Fre­unde und Fam­i­lie. Vielle­icht ver­suchen Sie Ihr Glück auch ein­mal in der Part­ner­suche und grün­den eine Fam­i­lie. Für eine Erfol­gs­granate wie Sie doch kein Prob­lem. Sie kön­nten Ihren Kindern soviel Erfolg mit auf dem Weg geben.

Eines ist sich­er: Sie wer­den als sehr ein­samer Men­sch enden, wenn Sie nicht endlich Ihr Leben ändern. Darum unser Rat, ver­suchen Sie sich mit fast 40 nicht mehr nur in eine Schein­welt zu posten oder sich alles schön zu reden. Wachen Sie auf. Denn Erfolg ist vergänglich. Liebe nicht. Neben­bei kön­nen Sie uns ja immer noch dro­hen und unter­hal­ten. Mit fast 40 soll­ten sie mir liefern, als nur dumme Sprüche. Irgend­wann sind Sie tot und dann ist es zu spät. Glauben Sie uns bitte.
comment image

Luise Koschinsky
Luise Koschinsky
24. April 2017 05:48

Fan­post­brief für Chris­tan Zah­now

(Text gelöscht)

Undertaker
Undertaker
Webmaster
Antwort an  Luise Koschinsky
24. April 2017 09:38

Lieber Herr Mar­cel Adler,

ich werde Ihren lan­gen Fan­post an Her­rn Zah­now, wenn Sie möcht­en, veröf­fentlichen. Zweifel­sohne wird Ihr Text Her­rn Zah­now nicht gefall­en. Er enthält Ihre Mei­n­ung, aber eben auch viele Pro­voka­tio­nen.
Ver­mut­lich ver­tritt aber Herr Zah­now BiBi nicht mehr und in unserem Blog geht es um BiBi, nicht um eine Fehde gegen Her­rn Zah­now. Ihr Fan­post würde Her­rn Zah­now provozieren weit­er gegen den Blog vorzuge­hen. Warum sollte der Fan­blog für Ihren Fan­post ein­ste­hen?
Warum schreiben Sie Ihren Fan­post nicht unter Ihrem guten Namen? Dann wäre das OK. Ich habe Ihren Fan­post gespe­ichert und warte auf Ihre Entschei­dung.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Undertaker
24. April 2017 10:04

Ich denke, dass ein Mar­cel Adler seine Pri­vat­fe­hde auf ein­er anderen Plat­tform aus­tra­gen sollte. Hier geht es wie du sagst um Bibi.

Fozzy Fan
Fozzy Fan
Antwort an  Fozzy
24. April 2017 20:28

Sehe ich auch so wie Fozzy. Schal­tet das doch hier ein­fach nicht mehr frei. Es ist immer schlimm, wenn hier untere­inan­der die Leute aufeinan­der los­ge­hen. Schreibt euch doch direkt an. Solche Dialoge erfreuen nur Bibi und Du Mar­cel falls Du es bist oder es liest, wende Dich direkt an den Blog nicht in die Kom­mentare. Lasst uns ab sofort wieder nur gegen Bibi vorge­hen. Da haben wir genug zu tun.

Mimi
Mimi
Antwort an  Undertaker
24. April 2017 10:30

Ich würde mal sagen,da diese Per­son im Schutz der Anonymität mit den ver­schieden­sten Real­na­men schon genug Unheil und Kum­mer (Holger,Karin,Saskia und viele mehr)angerichtet hat,lass mal lieber bleiben, Under­tak­er. Kann entsorgt wer­den und vielle­icht die anderen, alten, dif­famieren­den Kom­mentare auch im Nach­hinein bitte doch noch löschen.
Das wäre prima.Danke!

Sven
Sven
Antwort an  Undertaker
24. April 2017 11:29

Mar­cel Adler sollte zunächst die Fra­gen die ihm hier gestellt wur­den beant­worten, bevor andere Per­so­n­en angreif­f­en will. Ich dachte er will Bian­ca in Ruhe lassen und jet­zt das… Ver­ste­he diesen Typ wer will. Unglaub­würdig von A‑Z.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Undertaker
24. April 2017 14:06

Let­ztes Jahr, Herr Adler – möglicher­weise erin­nern Sie sich nicht, schrieb ich Ihnen hier 3x (oder waren es 4x??) meine Ansicht zu Ihrem Geäußerten.

Erin­nern Sie sich dass ich Ihnen schrieb > Sie waren der Anlass, oder mein Beweg­grund, Frau Bian­ca Döhring näher zu „beleucht­en”? Nein, nicht wirk­lich Sie, son­dern Bian­cas Ver­such, die Presse- und Mei­n­ungs­frei­heit beschränken zu wollen und eine Zen­sur zu erzwin­gen.

Erin­nern Sie sich, ich schrieb Ihnen (hier) Sie seien kein Jour­nal­ist, son­dern ein Lese-Reporter? Denn studierte, vorallem pro­funde Jour­nal­is­ten­bil­dung hat Mei­n­ung, ver­tritt Mei­n­ung, ste­ht zu Mei­n­ung, ist kon­flik­t­fähig, aus­ge­bildet und ist zumeist „ger­ade im Rück­en”.

Ich erwartete keine Rep­lik von Ihnen und meine keine-Erwartung ent­täuscht­en Sie nicht. Es wäre zumin­d­est höflich gewe­sen mir mitzuteilen dass meine Mei­n­ung Sie nicht interessiert/tangiert/Ihnen „wurst” ist> legit­im und völ­lig in Ord­nung.

Soll­ten Sie, Herr Adler, hier unter X oder Y oder Gisela oder Schanelle-Maria-Orange-Ivy schreiben, wäre es lei­der genau das was ich von Ihnen mit­tler­weile erwartete/erwarte.

Schade und schö­nen Tag und Grüße aus den Nes­seln in die ich mich ger­ade sich­er und mal wieder geset­zt habe

Luise Koschinsky
Luise Koschinsky
Antwort an  Undertaker
24. April 2017 15:45

AN DEN WEBMASTER UNDERTAKER

Hal­lo Under­tak­er, Du hast Recht, Zah­now ver­tritt ver­mut­lich nicht mehr Bibi und spielt daher hier keine über­ge­ord­nete Rolle. Wir soll­ten daher keine Veröf­fentlichung vornehmen, zumin­d­est nicht bis klar ist, dass Herr Zah­now zweifels­frei Bibi weit­er­hin ver­tritt. Viele Grüße und weit­er so.

Undertaker
Undertaker
Webmaster
Antwort an  Luise Koschinsky
24. April 2017 19:53

Lieber Herr Adler, wer ist bitte „wir”? Ihr Presse­büro oder meinen Sie die Beze­ich­nun­gen mit denen Sie im Blog Kom­mentare schreiben?

Mich würde außer­dem inter­essieren: Warum Sie erzählen, dass Sie mit Bian­ca Döhring zusam­me­nar­beit­en und ihr Infor­ma­tio­nen über unseren Blog geben? Es wird Zeit das Sie Farbe beken­nen! Auf welch­er Seite ste­hen Sie?

oh man
oh man
Antwort an  Undertaker
25. April 2017 07:22

Ist das nicht hochkrim­inelle Ver­leub­nung, wenn man behauptet Luise ist Herr Adler?

Mar­cel wäre das nicht völ­lig krank, wenn du hier unter Namen wie Luise schreib­st?

Nein, nein, nein! Ohne Beweise, werde ich hier nie­man­den ver­leub­nen!

Pressebüro Guderitz
Pressebüro Guderitz
24. April 2017 08:46

Obwohl Bibi ja meinte, ihre Seit­en nicht mehr zu öffentlich zu machen, ist die Ulti­mate Cos­met­ics Seite wieder online. Wer Wow Boom und Bums sucht, ein­fach vor­bei schauen.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Pressebüro Guderitz
24. April 2017 10:00

ist wieder auf aber immer noch ohne Impres­sum, aber jet­zt mit Begrün­dung warum sie keines hat:

comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
24. April 2017 11:11

Wieder so ein irrer Blödsinn von Bian­ca. Frau Bian­ca Döhring hat­te seit Jan. 2016 auf kein­er ihrer Seit­en ein gültiges Impres­sum. Beweise/screenshots hier im Blog. „The ulti­mate cos­met­ic” von Bian­ca Döhring hat­te schon immer lediglich und geset­zeswidrig (?) den Impres­sum-Querver­weis zu der/ihrer Juch­heim­seite.

Robi­na, reg dich nicht auf.…..schönes Wetter.….….….……oooooooooohmmmmm