Service bei BiBi: Kunden eiskalt im Stich gelassen

Bianca Döhring - schlechter Kunden Service - Mallorca Hamburg Hannover - Beratung Erfahrung Erfahrungen

Es fol­gt Fan­post vom VERBRAUCHERSCHUTZ Mal­lor­ca:

Liebe Bian­ca Döhring,

bis heute stand immer nur Ihr Befind­en, Ihre Opfer­rolle, Ihre Mei­n­ung und Ihre Ansicht­en im Vorder­grund. Kein einziges Wort fiel in dem let­zten Geschäft­s­jahr über Ihre ver­meintlichen Kun­den. Also den Men­schen, denen Sie den ange­blichen Erfolg, von dem Sie immer sprechen, zu ver­danken haben. Wie hieß es doch einst in Ihrem Video vom leg­endären Nachricht­en­balkon in Ham­burg: „Ich bin für meine Kun­den nach dem Kauf des Ulti­mate Body­plans immer Ansprech­part­ner. Geld ste­ht bei mir nicht im Vorder­grund.“ Ihre ange­blichen Erfolge waren geprägt von kom­pe­ten­ten Ser­vice und Beratung. Haben Sie uns weiß machen wollen. Heute, nach Ihrem neuer­lichen Rück­zug in die wieder ein­mal däm­liche Pri­vat­gruppe (dazu kom­men wir gle­ich noch), haben wir da unsere Zweifel. Schw­eren Herzens assistieren wir Ihnen das Prädikat „man­gel­haft“ in Sachen Kun­denser­vice, wenn es sowas über­haupt je bei Ihnen gab.

Wenn der Waschbärpelz brennt

Wir möcht­en Ihnen das an Beispie­len verdeut­lichen: Wenn Sie bei Zalan­do eine Led­er­jacke kaufen und im Rah­men der geset­zlichen Gewährleis­tungs­frist eine Rekla­ma­tion haben, dann find­en Sie einen Ansprech­part­ner. Nicht auszu­denken wäre doch, wenn Zalan­do plöt­zlich nicht mehr erre­ich­bar wäre, die E‑Mailadresse deak­tiviert oder die Rufnum­mer ungültig. Bei Zalan­do undenkbar, bei Ihnen Gang und Gäbe. Wenn der Laden Ihrer Mut­ter aus­bren­nt, weil Tier­schutza­k­tivis­ten einen Bran­dan­schlag verübten (Waschbär­pelz bren­nt schnell), dann wün­schen Sie und Ihre Mut­ter sich kom­pe­tente Hil­fe des Ver­sicher­ers – ob per Tele­fon, E‑Mail oder Fax. Schnell müssen Rück­fra­gen gek­lärt wer­den. Sie sehen, Ser­vice geht über den Verkauf, wenn es denen bei Ihnen über­haupt je gegeben hat, weit hin­aus. Sie predigten diesen Ser­vice selb­st, aber das war gel­o­gen. Das wird mit Ihrem let­zten Rück­zug und Schließung der Peti­tion und Seit­en deut­lich.

27 Anfragen – keine einzige Antwort

Die weni­gen Kun­den – sollte es sie denn geben – von Ihnen sind hil­f­los. Sie sind nie da, wenn es Fra­gen gibt. Weil Sie zur Ver­schleierung Ihrer frag­würdi­gen Geschäft­sprak­tiken Inter­net­seit­en neu eröff­nen, schließen, falsche Impres­sumangaben täti­gen, die Seit­en auf Dritte anmelden lassen. Selb­st die Anmeldead­resse für Ihren Dr. Juch­heim Shop scheint inzwis­chen ungültig zu sein. 27 Anfra­gen haben wir in den let­zten acht Wochen test­weise gestellt – sach­lich und höflich, eine Antwort kam nie. Sie als erfol­gre­iche Gesund­heit­sex­per­tin zu erre­ichen, ist schi­er unmöglich. Ver­muten Sie hin­ter allem und jeden einen Hater? Dann sind Sie in der falschen Branche. Kun­den ner­ven, sind anstren­gend, aber brin­gen nun mal das Geld ins Haus. Sie, Frau Döhring, sind in ein­er Branche tätig, die mit hochsen­si­blen The­men wie Gesund­heit und Ernährung kon­fron­tiert ist. Das bedarf noch mehr Ser­vice. Doch Ihnen ist das scheiße­gal. Sie liefern einen ulti­mate miesen Ser­vice ab. Nun sind Sie wieder unter­ge­taucht mit Ihrem Health, Nutri­tion & Suc­cess Pseudo­clan. Ihre Gruppe ist nur ein Ali­bi dafür, nicht gän­zlich als faulste Frau dazuste­hen.

Eine Betrügerin muss sich vor Kunden verstecken

Sie wollen sich neu ori­en­tieren, aber schaf­fen es nicht mal den gerin­gen Bestand Ihrer bish­eri­gen Kun­den einen nur ansatzweise respek­tablen Ser­vice anzu­bi­eten. Nie­mand erre­icht Sie! Ihre ewigen Unter­tauch-Aktio­nen, Ihre Schließun­gen und unter neuem Namen eröffneten Seit­en sind keine Sicher­heit vor Hatern, son­dern bescheini­gen Ihnen Unfähigkeit auf ganz­er Lin­ie. Sie sind wed­er Bera­terin, noch Verkäuferin; Sie ver­ste­hen wed­er was von Ser­vice, noch von Nach­be­treu­ung. Sie haben eiskalt Ihre Kun­den im Stich gelassen! Abzock­en, Seite dicht­machen, unter­tauchen, neu auf­tauchen. Seit Jahren fahren Sie diese Masche. Das hat auch funk­tion­iert. Bis der Blog und Ihre Fans kamen. Sie sind eine Ver­sagerin auf ganz­er Lin­ie! Von Kun­den­be­treu­ung haben Sie so viel Ahnung wie eine Bock­wurst. Ihre aktuelle, pri­vate Gruppe zeigt ein­drucksvoll: Eine Betrügerin muss sich ver­steck­en. Die Hälfte der Mit­glieder arbeit­et für uns. Wir hät­ten gern schon etwas veröf­fentlicht. Aber selb­st das ist nicht möglich, weil Sie auch dort stink­end faul sind. Von Ser­vice und Beratung selb­st im kle­in­sten Kreis keine Spur.

Es muss ein­fach mal raus: BiBi, Du bist ein faules Stück – ohne Ser­vice und Ver­stand!


Hast auch du Fan­post für BiBi? Dann schreibe einen entsprechend for­mulierten län­geren Kom­men­tar.

20
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
13 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
CheckerMonikaJensDer MotivatorAlex (Big Brother-Radio) Recent comment authors
neuste älteste
Bianca Bockwurst
BiBi-Fan
Bianca Bockwurst

Großes DANKE an „VERBRAUCHERSCHUTZ Mal­lor­ca” – bess­er und tre­f­fend­er hätte man es nicht (be)schreiben kön­nen, wie unsere Bian­ca seit Jahren agiert.
_____________________________________

Das Bian­ca Health – Fit­ness – Suc­cess Kar­ma schlägt zurück 😉

Jens
BiBi-Fan
Jens

Ich erin­nere mich zu gut, wie Inter­essen­ten oder ein­fache Fragesteller auf Face­book ange­grif­f­en wur­den. Daraus ent­stand ja auch hier der Hin­weis Kom­mentare ohne Angst. So doof die Frau.

Mimi
BiBi-Fan
Mimi

Ich habe irgend­wie das Gefühl, dass dieser erneute und plöt­zliche Rück­zug und die Schließung ihrer Fb Seit­en nicht ganz frei­willig war.
Kurz vor der Schließung ihrer Klage­seite wur­den schon die meis­ten Videos gelöscht. Kön­nte es nicht sein, dass es jet­zt zur Bear­beitung der Anzeigen gegen sie gekom­men ist Fehlen­des Impres­sum, Belei­di­gun­gen etc).Vielleicht bekommt sie jet­zt ein­fach mal klaren Gegen­wind zu spüren (von offizieller Seite).…oder von wem auch immer.Mir wür­den genug ein­fall­en, die ihr jet­zt mal ern­sthaft Ein­halt geboten haben.Eine Mut­ter, die vielle­icht mit Sper­rung des monatlichen Schecks droht,Polizei/ Staat­san­waltschaft, die vielle­icht sagen,solange sie sich öffentlich so ver­hält, machen die über­haupt nichts.…und,und,und.Vielleicht hat auch der Anwalt von Juch­heim ihr unter­sagt auch immer wieder in seinem Namen zu reden.Ich kann mir da so einiges vorstellen aber nicht wirk­lich, dass dies ein frei­williger und von Ver­nun­ft geprägter Rück­zug war.

Ramona
BiBi-Fan
Ramona

Mimi genau das denke ich auch. Ich glaube Mut­ti hat ziem­lich hart durchge­grif­f­en und Juch­heim hat sowieso schon die Nase voll von Bian­ca.

Mimi
BiBi-Fan
Mimi

Noch eine Frage,wenn doch soviele eingeschleust sind in Bian­cas geschlossen­er Gruppe, (was ich nicht wirk­lich glaube)geht es in dieser Gruppe auch noch um Dr.Juchheim?

Checker
BiBi-Fan
Checker

Ich glaube, man muss da auch nicht viele ein­schleusen. Bibi wird mit ihrer Art genug Leute vor den Kopf stossen um immer wieder neue Maulwürfe zu pro­duzieren. Man darf ja nicht vergessen, wie Bibi mit jeglich­er Kri­tik umge­ht und Leute, die ihr nichts mehr nutzen, entsorgt.
Von ihren ehe­ma­li­gen Dauer­lik­ern ist doch prak­tisch kein­er mehr geblieben. Da ist noch Mut­ti und die Ziegenbein(die von ihr ja auch noch finanziell prof­i­tieren will)…selbst die Mau­r­uschat hat sich offen­bar längst abgeseilt(und das obwohl jet­zt bei­de auf Mal­lor­ca leben).
Bibi hat ja ein mas­sives Fol­low­er-Prob­lem. Nicht nur, dass es wenige sind, es sind auch meist die falschen:
– Ver­lier­er, die sich durch den Kon­takt zu einem Z(ZZZ)-Promi eine Aufw­er­tung ihres eige­nen Egos erhoffen(an denen ist dauer­haft nichts zu ver­di­enen und die hell­sten sind sie in der Regel auch nicht).
– Dom­i­na-Luisa-Lover, deren Gelüste sie aber wohl nicht teilt, bzw., die irgend­wann mal mehr wollen als für sie nur das Zahlschwein zu geben.
– Par­a­siten, die mit ihr Geld verdienen/sie aus­nutzen möchten(und die wer­den ver­mut­lich auch immer weniger, weil Bian­ca zwis­chen­zeitlich so unin­ter­es­sant ist, dass sie wohl mit­tags um 12 öffentlich Anal­sex am Baller­mann haben kön­nte und es wäre der BILD selb­st im trock­en­sten Som­mer­loch keine Zeile wert).
– Fak­er. Natür­lich.

Bubu
BiBi-Fan
Bubu

Check­er, die Mau­r­uschat heißt jet­zt Kiki Mal­lor­ca und likt nach
wie vor auf Burgels Seit­en gemein­sam mit Bian­ca ( es ging da um Flip Flops bei Agatha) Sie hat damals ihr Pro­fil gelöscht, aber ste­ht schein­bar immer noch mit dem Burgel­clan in Verbindung…

Checker
BiBi-Fan
Checker

Weiß ich, aber sie liked halt nicht mehr bei Bibi. Und der let­zte Schuh­post von Wal­bur­ga ist auch schon 4 Monate her(also ist der account prak­tisch tot).

Blanca Nusspliger
BiBi-Fan
Blanca Nusspliger

Cyber­crime-Bibi will Gras über ihre Ver­brechen wach­sen lassen und ist dafür abge­taucht. Das wird nicht funk­tion­ieren da wir alle doch weit­er an Bibi dran bleiben oder?

Fozzy
BiBi-Fan
Fozzy

Das ver­ste­ht sich doch von selb­st. Für meinen Teil kann ich ver­sprechen, dass ich es mir zur Leben­sauf­gabe gemacht habe, die krim­inellen Machen­schaften ein­er Bian­ca Döhring zu ver­fol­gen und auch an die Öffentlichkeit zu brin­gen. Denn ich habe vorher noch nie einen Men­schen mit soviel krim­ineller Energie ken­nen gel­ernt, der dabei noch total skru­pel­los ist, andere Men­schen für sich zu instru­men­tal­isieren. Diese Frau soll keine Füße mehr auf den Boden bekom­men, denn außer Lügen, Betrü­gen und Abzock­en kann dieses Sub­jekt abso­lut gar nichts, was sie uns auch immer wieder bewiesen hat.

Checker
BiBi-Fan
Checker

Vielle­icht geschieht ja auch das Unglaubliche und Bibi lernt aus der ganzen Num­mer was…und damit meine ich nicht, dass sie beim näch­sten Mal ein­fach geschick­ter die Leute verarscht(bisher hat sie den Blog ja vor allem dazu genutzt, um ihre Betrügereien zu opti­mieren. Sprach­lich oder auch was ver­rä­ter­ische Meta-Dat­en, Pho­to­shop oder Face­book-Infos ange­ht).

Ramona
BiBi-Fan
Ramona

Hat eigentlich ein­er schon Post von den Anwäl­ten bekom­men? Bibi meinte ja, es werde viel passieren in den näch­sten Wochen.

BiBi-Beast
Redakteur

…keine Post bekom­men, dabei hat­te ich mich so sehr darauf gefreut.

Alex (Big Brother-Radio)
BiBi-Fan
Alex (Big Brother-Radio)

Der let­zte Brief von Anwalt Zah­now müsste so fünf Monate zurück­liegen. Wir haben diesen sehr selt­samen Brief nicht mehr beant­wortet. Die ominöse inter­na­tionale Spitzkan­zlei hat sich nicht gemeldet.

Ich wün­sche mir, dass Bian­ca bei Pro­mi-BB mit­macht. Das wäre so span­nend und sie kön­nte dort einem Mil­lio­nen­pub­likum ihre Geschichte erzählen und für das neue Enthül­lungs­buch wer­ben.

Checker
BiBi-Fan
Checker

Pro­duzi­er die Bibi bess­er nicht weit­er, son­st wird sie sauer und dann kriegst du ein Rachep­aket vom Wiesel. Immer­hin ken­nt sie deinen Namen… 😉

Jens
BiBi-Fan
Jens

Ich habe auch noch keine Post bekom­men. Vielle­icht unser Jens aus dem Bul­li?

Der Motivator
BiBi-Fan
Der Motivator

++ Lek­türe zum Schmun­zeln ++

Liebe Bibi-Fans, noch schont sich Bian­ca und ist unter­ge­taucht. Die Kan­zleien haben Ferien. Zeit für ein nettes Schmankerl zwis­chen­durch. Denn vor allem die zahlre­ichen Juch­heimer und der Dok­tor selb­st liest täglich unseren Fan­blog und erwartet Neuigkeit­en.

Wir alle ken­nen ihn: Moti­va­tion­strain­er Torsten Will. Ein Mann, der am Sam­stag auf der offiziellen Face­book­seite von Dr. Juch­heim erk­lärte, warum Dr. Juch­heim so erfol­gre­ich ist. Dazu sagte Will für Geld diesen Quark:

comment image

Wenn man Torsten fragt, was für geile Anmach­sprüche er ken­nt, dann erzählt er auch darüber. Der Beweis find­et sich im Archiv von RTL. Wir haben den Moti­va­tion­strain­er im For­mat Punkt 12 gefun­den. Dort erk­lärte Torsten wie man am besten heiße Schnit­ten anspricht. Dieser Mann würde seine Mut­ter für Geld verkaufen.

comment image

Sog­ar die Kirche hält von der ange­blichen Gottes Gabe eines Her­rn Will nichts und nimmt ihn hoch, als dieser bei den örtlichen Bezirk­sämter auch noch Beamte motivieren wollte.

comment image

Ist nicht böse gemeint, Torsten, aber wenn RTL und die Gotteshäuser schon über Sie feix­en, wer soll Sie da noch ernst nehmen? Suchen Sie sich ein richti­gen Job oder machen Sie es wie Bibi: Ein­fach mal unter­tauchen.

Checker
BiBi-Fan
Checker

Der Typ ist eh nichts weit­er als das une­he­liche Kind(geistig gesprochen) vom „Tschak­ka, du schaffst das!”-Mann. Dampf­plaud­er­er und Luft­pumpe vor dem Her­rn. Springt von einem MLM-Unternehmen zum anderen und bringt immer die gle­ichen Motivationssprüche(diesmal natür­lich alles „neu, „verbessert” und „innovativ”…was auch son­st? Außer­dem Erfolg, Erfolg und Erfolg. Bibi glaubt ja auch, man müsse vom Erfolg nur genig reden und schon kommt er einem zuge­flo­gen).

Monika
BiBi-Fan
Monika

Der Torsten Will verkauft für Geld alles, da jeden Tag ein dum­mer Men­sch auf­ste­ht. Ich habe ihn mal auf einem Shop­pingsender gese­hen, wo er Schmuck, ich glaube es war mag­netis­ch­er Schmuck, vertickt hat. Er war nicht lange auf Sendung, zumal er mal ver­laut­en liess, er glaubt nicht daran aber man kann alles verkaufen, man muss nur gut reden kön­nen. Ein wider­lich­er Schaum­schläger, passt aber in die MLM Branche. Ein DANKE an den Blog und an die vie­len Ver­fass­er der net­ten Post für BIBI. Jet­zt ist ihr größter Feind das Kar­ma … arme BIBI.

Checker
BiBi-Fan
Checker

Der arme Mann hat es aber auch nicht ein­fach. Siehe diese Bera­terin:
http://leben.vip-mark.com/11-gute-gruende-fuer-die-verwendung-von-kokosoel/

Was macht man denn mit Mitar­beit­ern, die ein­er­seits Palmöl als „eher schädlich” beze­ich­nen und ander­er­seits Bye­Bye­Cel­lulite auf der gle­ichen Seite zu vertick­en ver­suchen? Da als Mar­ket­ing­profi nicht durchzu­drehen, ist schon eine hohe Kun­st… =)