guest
290 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Robina Hütchen
Robina Hütchen
8. Mai 2020 09:47

da bian­ca offen­sichtlich nie­man­dem „da draußen” ihre gesam­melten pupse mit­teilen kann – sind wir fans es, wir hören natür­lich geduldig zu.

z.b. wenn bian­ca heute wieder mit ihrer geschichte eröffnet, einen wun­der­baren mor­gen ihr lieben (?) etc etc, für alle, die mich noch nicht ken­nen, blah blah blah.

bian­ca, logik­modus an, wer dich nicht ken­nt, der ken­nt wed­er dich, deine lügen, dein loser­da­sein, deine site, dein „inste­grimm”, deinen „cyper­kri­mi”. logisch?!! wer schon mal irgend­wie von dir gehört hat, „ken­nt” dich bere­its.
du kann täglich mehrfach trom­meln, blöde stock­fo­tos posten, affirmationen.…bianca, fu postest fir selb­st, par­don „sel­ber”. auf niedrig­niveau wer­ben, lügen mit deinen fehl­jahre­sangaben um dich werfen.…..es wird sich n i c h t ändern, rein gar­nichts.

und bitte schmink dir ab du hättest hater oder nei­der. weshalb dich has­sen, weshalb dir etwas nei­den? du bist bemitlei­denswert, du bist krim­inell, du kön­ntest arbeit­en – aber du bist unbe­gabt, unin­tel­li­gent und faul.…nicht mehr, nicht weniger.

einen wun­der­baren tag dir, mit zitrussaft, sel­l­eriem­mus, geschätzten 10 nahrungsergänzunge, ver­mut­lich lay­out (aus deinem mund ein ter­mi­nus der schmerzt), unehrlich­es uralt­fo­to auf dem buch­cov­er…, ach bian­ca.

Ramona
Ramona
8. Mai 2020 10:01

Dum­merchen!!! Ich werde das Buch kaufen und ein­scan­nen und dem Blog mailen. Natür­lich als PDF for­matiert, damit es für die Fans von über­all abruf­bar sein kann. Döhring wie doof bist du eigentlich?!! Aber es wird eh nicht erscheinen. Denke ich.

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Ramona
8. Mai 2020 10:14

Wir Bibi Fans kaufen das Buch und brauchen keine bil­lige Kopie. Ich will kein E‑Book, son­dern ein echt­es Buch von Bibi.

Da muss ich Bibi tat­säch­lich loben: E‑Book lassen sich leicht kopieren. Aber das gedruck­te Buch wird sicher­lich Kopieblock­er enthal­ten damit so dumme Per­so­n­en wie du es nicht scan­nen kön­nen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Ramona
8. Mai 2020 10:18

ähem, meinst du mich mit dum­merchen? (lacht), kann ja sein.

im vor­feld dir schon mal danke fürs scan­nen 😉

Hatermeister
Hatermeister
8. Mai 2020 11:34

Ich inter­pretiere das Video so, dass Bian­ca mit dem Buch nicht helfen, son­dern ver­di­enen will. Würde die Cyber­mob­bing-Exper­tin anderen helfen wollen, würde sie das Buch kosten­los anbi­eten. Aber sie hat Angst um die Ein­nah­men. Es geht ihr somit ums Geld bei dem Buch. Ich tippe, es wird zwis­chen 50–100 Euro kosten.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Hatermeister
8. Mai 2020 12:18

ich darf wider­sprechen, @hatermeister

mit­tel­prachtvolle kun­st­bände kön­nen bis 100€ gehen. dann sind fotografen, autoren, grafik­er etc.…namhaft oder ger­ade gehypt.

bian­ca ist ein nie­mand, sollte sie ver­suchen ihr arm­seel­ig­büch­lein in diesen größenord­nun­gen zu vertick­en, wird sie ein paar redun­dan­ten region­al­presse-leutchen ein exem­plar schenken, in der hoff­nung auf gute rezen­sion.

anson­sten bleibt sie auf ihren geschätzt 200 selb­stver­legten dingern sitzen.
aus alt­pa­pi­er kann man, sollte das papi­er einiger­maßen „stärke” besitzen,.…..tolle papier­flieger fal­ten.☺️:-)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
8. Mai 2020 16:23

im übri­gen, ein fan hat­te es schon mal erwäh­nt, gibt es alleine bei der „ama­zone” zig!! büch­er über mob­bing und cyber­mob­bing. respek­tive das rat­same ver­hal­ten im fall von.…

ich gehe davon aus, nahezu jed­er dieser verfasser/innen ist geschul­ter und aus­ge­bilde­ter in dieser materie als „autorin bian­ca”.

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
8. Mai 2020 16:35

@Robina – Du argu­men­tiert, wie ratio­nal denkede Men­schen argu­men­tieren wür­den – aber diese Basis ist im Fall von BiBi unange­bracht.

Obwohl es noch unzäh­ligere (bessere) Kochbüch­er auf dem Markt gibt, ließ sich BiBi sein­erzeit nicht davon abhal­ten, den nut­zlosen Copy&Paste Schmök­er für astronomis­che ca. 39,95 Euro anzu­bi­eten 🙂

(die „wertvollen” hand­sig­nierten Exem­plare lagen sich­er preis­lich noch darüber 🙂 )

NurEinGast
NurEinGast
8. Mai 2020 13:00

Ich finde die Sätze immer toll und wider­sprüch­lich, wenn sie verkün­d­est „gesunde Ernährung, Yoga , Sport etc. hal­ten gesund und sind präven­tion gegen Krankheit­en.
Sie macht dies allesd und hat trotz­dem Schild­drüse­nun­ter­funk­tion und „Dia­betis”. Also ist Ernährung usw. nicht der Schlüs­sel um sich vor diversen Krankheit­en zu schützen.

Karma_is_a_bitch
Karma_is_a_bitch
Antwort an  NurEinGast
8. Mai 2020 14:42

Bei der Krankheit von BiBi hil­ft kein „Kraut” dieser Welt!

Die ist so krank im Kopf, da kann man noch so viele Nahrungsergänzungsmit­tel oder son­stiges in sich rein­stopfen, wie man will!

Aus mein­er Sicht ist die eine ganz große Schmarotzerin, die so über ist wie ein Pick­el!

Was hat sie in ihren Leben bis­lang eigentlich auf die Rei­he bekom­men?

Nichts! – die kann nichts! – ist nichts! – wird nichts!
Ein­fach eine NULL ohne jeglichen Wert!

__________________
Karma_is_a_bitch

FransenMopp
FransenMopp
Antwort an  Karma_is_a_bitch
8. Mai 2020 16:25

Naja, wenn es ein Beispiel ein­er gescheit­erten Frau gibt, dann wohl Bibi.
Kein Job, keine von irgend­je­mand benötigte Qual­i­fika­tion, kein Mann, kein Kind, 40+. Wenn man das nicht „gescheit­erte Exis­tenz” nen­nt, dann weiss ich aber nicht… Ich finde, das merkt man auch sehr oft in ihren Videos. Teil­weise spricht da der pure Hass und Neid, auch kom­men viele Videos bei mir extrem ver­bis­sen rüber und sie macht mir den Ein­druck, als wenn sie sehr getrieben ist.

Der kör­per­liche Ver­fall ist auch schon längst einge­treten. Dass sie extrem in die Bre­ite gegan­gen ist und Krähen­füsse en masse hat, lässt sich kaum noch mit irgen­dein­er App wegre­tuschieren.
Das sie ein Riesen­prob­lem damit hat und ihr Selb­st­be­wust­sein qua­si nicht exis­tent ist, sieht man auch (aber nicht nur wie man in der Ver­gan­gen­heit gese­hen hat) am Buch-Cov­er für dass sie ein Foto aus Teenag­er-Zeit­en nutzt. Wobei selb­st das retuschiert sein wird.
Entspan­nt sein und mit sich und seinem Leben zufrieden ruhend sieht und hört sich sich­er anders an…

Wenn Ihre Mut­ter irgend­wann nicht mehr ist und die Reser­ven bzw. Rück­la­gen, sofern vorhan­den, irgend­wann aufge­braucht sind gehts wohl zum Amt. Dann wird sie ver­mut­lich zum ersten Mal in Ihrem Leben einem „nor­malen” Job nachge­hen müssen oder sich durch den Steuerzahler finanzieren lassen und ver­mut­lich Ihre Ansprüche vom Leben gewaltig run­ter­schrauben müssen…

Botulina
Botulina
Antwort an  NurEinGast
8. Mai 2020 17:46

BiBi spricht sich ja immer gegen Schul­medi­zin und phar­mazeutis­che Erzeug­nisse aus, dass sie „niemals” diese ganz „Chemie” in sich rein­stopfen würde.
Wie das zu den kür­zlich erwäh­n­ten Schild­drüsen­medika­menten passt, wonach sie im Sep­tem­ber „gut eingestellt” gewe­sen sein soll, leuchtet nicht ein. Aber sich­er bekom­men wir auch zu diesem Wider­spruch in einem der näch­sten Videos eine Erk­lärung, da BiBi ja hier nicht mitli­est…

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Botulina
8. Mai 2020 18:06

Und was ist mit den ganzen Nahrungsergänzungsmit­tel, die Bian­ca ja gerne propagiert?
Oder was ist mit Juice+ ?
Bian­ca, das ist alles Chemie pur. Frische Lebens­mit­tel wären richtig. Aber sicher­lich weisst Du das als Exper­tin für dies und das *Ironie off*

Fozzy
Fozzy
8. Mai 2020 15:20

Bibi will uns dem­nächst noch qual­i­fiziert­er unter­stützen:

bianca_luisa79
Nᴀᴄʜᴅᴇᴍ ɪᴄʜ ɴᴏᴄʜ ᴇɪɴ ᴡᴇɴɪɢ ғᴜʀ·s Bᴜᴄʜ ɢᴇᴍᴀᴄʜᴛ ʜᴀʙᴇ ᴡɪᴅᴍᴇ ɪᴄʜ ᴍɪᴄʜ ɴᴜɴ ᴍᴇɪɴᴇᴍ Sᴛᴜᴅɪᴜᴍ ··Psʏᴄʜᴏʟᴏɢɪᴇ ᴅᴇs GʟÜᴄᴋs··
Mɪᴛ ᴠᴏʟʟᴇʀ Pᴏᴡᴇʀ Rɪᴄʜᴛᴜɴɢ Zᴜᴋᴜɴғᴛ﹐ ᴜᴍ ᴇᴜᴄʜ ᴅᴇᴍɴAᴄʜsᴛ ᴘᴀʀᴀʟʟᴇʟ ᴢᴜ ᴍᴇɪɴᴇᴍ Bᴜᴄʜ ᴜɴᴅ Rᴀᴛɢᴇʙᴇʀ ɴᴏᴄʜ ϙᴜᴀʟɪғɪᴢɪᴇʀᴛᴇʀ ᴜɴᴅ ᴛᴀᴛᴋʀÄғᴛɪɢᴇʀ ᴜɴᴛᴇʀsᴛÜᴛᴢᴇɴ ᴢᴜ ᴋÖɴɴᴇɴ﹗

——————
Würde sagen, das geht eher mit voller Pow­er weit­er Rich­tung näch­stes gescheit­ertes Pro­jekt! Und am Ende ist dann wie immer der Blog schuld!

Checker
Checker
8. Mai 2020 17:19

Na heute gibt es tat­säch­lich in den neuen Videos prak­tisch Wieder­hol­ung von gestern. Selb­stvorstel­lung darf nicht fehlen. Einzige News: Sie hat­te „ganz, ganz lange” nicht nur ein Yogas­tu­dio son­dern auch ein Pow­er­plate-Stu­dio. Also das sie da ein Woch­enend-Zer­ti­fikat für Pow­er­plate hatte(welche nach 2 Jahren oder so abläuft), wussten wir ja…jetzt wurde daraus also ein ganzes lan­glebiges Stu­dio. Dürfte wohl mal wieder unter „Übertrei­bun­gen aus Biancis­tan” fall­en.
„Kein­er”, „alle”, „sämtliche”, „immer”, „nie­mand”, „viele, viele”, „ganz viele”, „sehr viele”, „ganz, ganz lange”…drunter geht es bei Bibi ein­fach nicht.

Bibi hat natür­lich auch wieder den Blog gele­sen. Ver­mut­lich deshalb brüht sie sich heute demon­stra­tiv Matcha in der „Fickt Euch”-Tasse(da war ja jemand im Blog so dreist und hat behauptet, sie würde da Kaf­fee raus trinken. Und wir wis­sen doch alle, Bibi trinkt nur Matcha…seit über 20 Jahren /Sarkasmus). Dem­nächst zeigt sie uns dann noch Matcha im „Cof­fee to go”-Becher. 😉
Bibi, lass es. Du kannst nicht monate-/jahre­lang täglich deinen Kaffee(oder auch Stock­fo­tos von Kaf­fee) und Aus­sagen posten, dass du deinen Kaf­fee am Mor­gen brauchst…und dann plöt­zlich den Leuten verkaufen, dass du ja immer Matcha statt Kaf­fee trinkst. Wir sind wed­er total doof noch lei­den wir kollek­tiv unter Alzheimer. Ob du jet­zt mal Matcha in ein­er Tasse brühst oder nicht, macht da kein­er­lei Unter­schied.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
8. Mai 2020 18:00

ich wette mit dir, @checker, dass in der fick­tasse instant kaf­fee war, heiß wass­er drüber, fer­tig. schon ein gourmet, unsere bian­ca mit niveau.

och nööö, im neustvideo jet­zt auch noch „fed­erkunde” (weiße fed­er für engel, pfauen­fed­er für reich­tum…) *heul.

und wir kön­nen schon jet­zt fast sich­er sein, nach autorin, ver­legerin, studiert­er glücks­ber­a­terin, kommt als beruf no.39 noch medi­um fürs übersinnliche.

kopf, tisch, tisch, kopf.…

nach­satz: ich habe heute, nach­dem sich ver­schiedene meisen „gek­loppt” haben, auch fed­ern gefun­den. toll oder? 😉

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
8. Mai 2020 19:25

Aber das ist doch ein Zeichen von ihrem Vater. Und außer­dem hat sie ja jet­zt das Medi­um Nina Herzberg deshalb angeschrieben. Nach der Aus­bil­dung zur Glück­spsy­cholo­gin ste­ht also schon das näch­ste Ding in den Startlöchern…Eso-Medium.
Bibi driftet echt immer weit­er ab. Impfgeg­ner­in, Homöopathie, Engel, Fed­ern, Kristal­l­lam­p­en und Besuche bei irgen­deinem Medi­um um mit Dad­dy zu sprechen. Das Medi­um wird dabei ein leicht­es Spiel gehabt haben, denn Bian­ca ist echt ein­fach zu lesen(sowohl die Kör­per­sprache als auch ihre Wort­wahl ver­rät sie immer wieder).

Was soll man dazu noch sagen? Es ist alles so unfassbar…dämlich.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
8. Mai 2020 19:54

jaaaa, ninaherzberg.de.….da kann bian­ca, falls sie irgend­wann zeit hat, im mod­u­laren sys­tem medi­um wer­den.
frau herzberg hat ihre nis­che gefun­den. oh jeeeeeee, mir wird schon beim quer­lesen „komisch”.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
8. Mai 2020 20:04

post scrip­tum:
graue fed­er, wie bei bian­ca, = taube.

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
9. Mai 2020 00:57

Tja, sie glaube ja daran, dass ihr Vater ihr eine Nachricht damit senden wollte indem er dafür sorgte, dass eine Rat­te der Lüfte ihre Fed­er ver­loren hat. Über die Nachricht kann man dann spekulieren… =)

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
9. Mai 2020 06:25

Um keine Speku­la­tio­nen aufkom­men zu lassen hat BiBi doch die glasklare Analyse gle­ich mit­ge­postet (warum sie dann noch zusät­zlich beim Medi­um nach­fra­gen muss bleibt zwar unver­ständlich – aber das ist ja nicht weit­er unüblich…):

*

comment image

*

comment image

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
8. Mai 2020 17:52

Die erfol­glose Dumm­bratz-Peti­tion wird heute auf Face­book auch mal wieder bewor­ben.
Offen­sichtlich erhofft sich Bibi neuen Traf­fic auf ihrer Seite, nach­dem sie aktuell ver­sucht, auf den „Cyber­mob­bing an Erwach­se­nen Zug” der Radiomod­er­a­torin aufzus­prin­gen und wieder wie wild diverse Fernsehsender/-sendun­gen ver­linkt.

Checker
Checker
Antwort an  Der Doppel Mopper
8. Mai 2020 19:03

Darauf kriegt sie auch eine inter­es­sante Reak­tion:
„Helene Kuhn
Und nochmal: Muss man sich entk­lei­den um das zu zeigen? Ein Men­sch welch­er so böse ange­gan­gen wird entk­lei­det sich um noch mehr Angriffs­fläche zu bieten? Ergibt für mich null Sinn. Auch wenn ich lange nicht alles gese­hen hat was Bian­ca geschrieben und in Net freigegeben hat . . Ich kann mir kaum vorstellen das sie nackt protestiert hat. Man kann seinen Weg auch erhobe­nen Hauptes, wie sie es tut, gehen. Helfen tun einem nack­te Brüste sicher­lich nicht. Ist aber auch nur meine beschei­dene Meinung‍♀️”

Wenn die gute Helene wüsste, wofür sich Bibi so aus­ge­zo­gen hat… 😉

Bianca Döhring
Bianca Döhring
9. Mai 2020 11:44

Ähm, JA, ihr Lieben,

ich melde mich wieder kurz, weil mein Studi­um Psy­choglück in einem Jahr been­det sein wird und ich dann für euch Coach­ings, JA, ähm, JA, anbi­eten werde. Deshalb mache ich hier, ähm, JA, schon Wer­bung dafür. Bitte bucht kein Coach­ing bis dahin wo anderes.

Ihr Lieben, ich arbeite jet­zt weit­er an meinem Buch und Studi­um.

Botulina
Botulina
Antwort an  Bianca Döhring
9. Mai 2020 13:01

Wer schon sein „Studi­um” nicht mal richtig aussprechen kann: „Zycholo­gie” des Glücks.
Das Studi­um soll 1 Jahr dauern, selb­stver­ständlich darf nicht uner­wäh­nt bleiben, dass es „sehr anspruchsvoll” ist, da es ja ver­schiedene Teil­ge­bi­ete gibt. Hmm. WEr so sin­n­freie Pauschal­sätze von sich geben kann hat es mit richtig detail­liert anspruchsvoller Materie zu tun.
Nicht zu vergessen, dass man auch schneller fer­tig sein kann, wenn man beson­ders fleißig ist. Klar, auch das ist typ­isch für ein richtig anspruchsvolles „Studi­um”.

Und Mut­ti bekommt mal wieder BiBis wertvolle Zeit geschenkt, neben der geschmacks­freien aber hoch­preisi­gen Bil­lo-Kerze, die natür­lich auch stets wieder ins Spiel gebracht wer­den muss.

Mut­ti würde es sich­er schätzen, wenn BiBi ihre Zeit auch mal in Form von Unter­stützung ver­schenken würde…

Glück­licher­weise öff­nen ab Mon­tag die Restau­rants wieder, so dass BiBi nicht mehr auf ihren „leck­eren” (wer soll das glauben?!) Sel­l­eriesaft zurück­greifen muss (ich wette, sie hat seit Tag 1 nicht ein weit­eres Glas von dem wider­lichen Zeug getrunk­en und bespielt das Netz jet­zt mit unter­schiedliche Auf­nah­men von Tag 1)

Natür­lich gibt es auch noch eine Erk­lärung für Doofe, warum BiBi erst mal nicht „auf die Insel” zurück­gekehrt ist, näm­lich weil man dort ja kaum raus­durfte (natür­lich nicht weil sie dort nicht wieder rein­durfte auf­grund fehlen­den Erst­wohn­sitzes).
Dabei war BiBi doch so begeis­tert, dass in Spanien stren­gere Maß­nah­men gal­ten als im ver­lot­terten D mit undiszi­plin­ierten Ein­wohn­ern und den schlim­men Poli­tik­ern.…

Zum Schluss fol­gt mal wieder eine blöde Frage an die „Com­mu­ni­ty”, da es BiBi ja so viel Freude bere­it­et, mit Bots zu kom­mu­nizieren.
Man darf ges­pan­nt sein, welch stolz von BiBi präsen­tierte unpassende Antwort­sätze uns heute erwarten 🙂 .

*

comment image

*

Zu guter let­zt möchte ich noch einen schö­nen Auss­chnitt aus dem Video präsen­tieren, der mal wieder BiBis natür­lich­es und unver­fälscht­es Wesen widergibt:

*

comment image

*

(11h vor­mit­tags, Bibi trägt noch ihren kür­zlich geshoppten Pyja­ma vom „kleinen Fam­i­lien­be­trieb” [war es Palmers oder Hun­kemöller? – egal])

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
9. Mai 2020 13:42

immer­hin wis­sen wir jet­zt in ein bis fünf jahren wird es eine neue coach geben.

(ich erin­nere mich mit vergnü­gen, denn diesen beruf­sansatz gabs schon mal, sie nan­nte ihn im wieder­holten ver­schreiber „couch”. jaaaa, wirk­lich. ich fand es jeden­falls pup­pen­lustig. dann las bian­ca wohl den krim­inellen blog und aus couch wurde coach ).

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
9. Mai 2020 15:34

Darauf würde ich noch nicht wet­ten. Von ihrem „Dia­betis­studi­um” haben wir auch nie wieder was gehört seit der Ankündi­gung, dass sie jet­zt „nur noch die Abschlus­sar­beit schreiben” müsse…und das ist schon knapp 2 Jahre her. =)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
9. Mai 2020 17:54

@checker

kannst du dich an die „couch” erin­nern? das war, glaube ich, zu der zeit als sich bian­ca mit ihrer frei­willi­gen (schon bei bb erwäh­nt) auswan­derung auf ihre und die ihrer mama.…lieblingsinsel trug.

zu dieser zeit vertick­te sie ja, mit jeglich­er lügerei, betrügerei, falschauskün­ften wie eine kleinkrim­inelle, ihren haus­rat. (alles hier im blog zu find­en, wenn auch mit geduld, denn die fans haben alles „pro­tokol­liert”).

diese frau hat sich schon erstaunlich viel geleis­tet, ich hoffe sie ist gut rechtsver­sichert (oder mamaaaa), falls ein anwalt gegen eine buch­pas­sage veto ein­le­gen sollte. wäre ja möglich, da in biancis­tan die real­ität nicht die ger­ing­ste rolle spielt.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Checker
9. Mai 2020 18:30

Nein Check­er, im August 2017 wurde das „Dia­betis­studi­um” erfol­gre­ich abgeschlossen… ein­fach mal googeln!! Ist amtlich bestätigt!
http://www.bibifans.com/zertifikat-diabetes-expertin-bianca-doehring-experte-berater-beraterin-beratung-urkunde/

Checker
Checker
Antwort an  Hatermeister
9. Mai 2020 22:01

Wenn du solche Witze machst, soll­test du immer daran denken, dass irgendw­er nur deinen Post liest und denkt, das wäre wirk­lich so. Vor allem, wenn dem­nächst eventuell doch mal ein paar neue User über den Blog stolpern soll­ten.

Fozzy
Fozzy
9. Mai 2020 20:58

Bibi bewirbt auch weit­er­hin ihr EBook!

comment image

Entwed­er ist die Entschei­dung kein EBook zu veröf­fentlichen doch noch nicht so sich­er oder sie war ein­fach nur zu faul die Wer­be­grafik dementsprechend zu ändern? Ich halte auf­grund der Erfahrun­gen der let­zten Jahre bei­des für möglich.

Was gestern gesagt wurde, gilt bere­its am näch­sten Tag nicht mehr. Dafür gibt es hier haufen­weise Beispiele.

Checker
Checker
Antwort an  Fozzy
9. Mai 2020 21:58

Kön­nte auch sein, dass das damals noch vom Ver­lag erstellt wurde und sie kein Bild mit ähn­lich­er Qual­ität hin­bekommt.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Checker
10. Mai 2020 01:21

Da kann sich Bibi ver­trauensvoll an mich wen­den, für den hochkrim­inellen Blog gibt es dieses natür­lich nur in leicht mod­i­fiziert­er Form! 😉
comment image

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Selber Außen
10. Mai 2020 04:36

Bian­ca braucht für das Buch­cov­er 5 Monate und hier im Blog hil­ft man ihr und macht in 5 Minuten. 🙂 Jet­zt muss Bian­ca ein Dankes-Video machen.

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
10. Mai 2020 13:43

@Selber – wie gut, dass der Eierver­lag mit Dir einen zuver­läs­sig schnell agieren­den Grafik­er beschäftigt 🙂

Denkst Du noch an den wichti­gen Stick­er „Com­ing nie”? 🙂

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
10. Mai 2020 14:24

@ Bot­u­li­na
Meine große, berühmte und bekan­nte Grafik­er­abteilung war nicht amused am Son­ntag arbeit­en zu müssen, aber was macht man nicht alles, damit der Mopp zufrieden ist! 😉
comment image

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
10. Mai 2020 14:41

Ich bin begeis­tert – so sieht pro­fes­sionelles Arbeit­en aus:

Sog­ar am Mut­tertag kurz­er­hand wieder von der eben noch leicht­fer­tig ver­schenk­ten, kost­baren Zeit wieder Anteile zurück­fordern und die eigene Mut­ter mit mit bren­nen­der, indi­vidu­ell gestal­teter Dankeskerze kurz alleine am Kaf­fetisch sitzen lassen, wenn die Arbeit ruft 🙂

Das wäre eine Arbeitsmoral ganz nach BiBis Geschmack. 🙂

Allerbesten Dank an die Grafik­abteilung

Selber Außen
Selber Außen
10. Mai 2020 01:29

Bibi, die mit den dick­en Eiern, beim anwanzen…
comment image

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Selber Außen
10. Mai 2020 04:44

Da glaube ich Bian­ca kein Wort. Dass sie in Las Vegas war nicht und dass sie in dieser Show war auch nicht. Davon hat sie nie erzählt und selb­st kein Insta­gram-Trauer-Post gemacht. Sie hängt sich mit dieser Lüge an Frauke Ludowig dran um Aufmerk­samkeit zu bekom­men. Sie sollte sich darum küm­mern, dass das Buch fer­tig wird.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Selber Außen
10. Mai 2020 10:18

Bibi geht im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen, beim Ver­such Aufmerk­samkeit zu bekom­men. Ich finde das ein­fach nur ekel­haft. Und ja ich glaube ihr da auch kein Wort, dass sie in Las Vegas war und die Show damals gese­hen hat.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Selber Außen
10. Mai 2020 14:46

@ LKA Hum­bug & Fozzy

Ich denke kein­er glaubt das Bibi die jemals gese­hen hat, solche Geschicht­en hätte sie bei BB erzählt, alle ihre „High­lights” hat sie dort zum Besten gegeben und aus­geschmückt.
Wäre sie tat­säch­lich dort gewe­sen hätte sie erzählt, sie sei auf die Bühne gebeten wor­den und hat anschließend den Saal gerockt! 🙂

Checker
Checker
Antwort an  Selber Außen
10. Mai 2020 19:12

Also ich glaube ihr da. Vielle­icht hat sie das auch irgend­wann bei BB erzählt…aber Siegfried und Roy sind doch seit der Tig­er­at­tacke vor knapp 20 Jahren eigentlich kein The­ma mehr, also auch nichts, wom­it man 2016 groß Aufmerk­samkeit ziehen kon­nte. Die wer­den erst jet­zt durch Roys Tod wieder zum The­ma und prompt set­zt Bibi sich drauf(Bibi hat­te einen eige­nen Post dazu. Entwed­er bei Ins­ta oder Face­book) .
Warum soll­ten ihr Mami und Papi nicht mal eine Reise nach Las Vegas spendiert haben? So beson­ders ist das nun auch nicht und die Show haben Mil­lio­nen Men­schen gese­hen.

Lustiger finde ich, dass die Ludowig nochmal darauf hin­weist, wie wichtig es Roy war, dass Mon­tecore ihn nicht attack­iert habe. Natür­lich war ihm das wichtig…denn son­st hätte man ja nachträglich die ganze Show vor Pub­likum als kom­plett unver­ant­wortlich gebrand­markt und damit den Ruf von Siegfried und Roy ruiniert(und mit dem woll­ten sie ja nach wie vor Geld ver­di­enen. Ger­ade wenn man selb­st nicht mehr auftreten kann aber sich­er ordentliche medi­zinis­che Rech­nun­gen zu begle­ichen hat). Das sich die Medi­zin­er offen­bar rel­a­tiv einig sind, sein Schla­gan­fall wäre wohl eher das Resul­tat der Tig­er­at­tacke gewe­sen als andersrum…und das ein langjähriger Dompteur/Tierpfleger der zwei aus­sagte, dass Ver­let­zun­gen durch Attack­en eher die Regel als die Aus­nahme gewe­sen seien und Roy am ganzen Kör­p­er Nar­ben habe, geschenkt. Und von ein­er Attacke spricht man auch nicht erst, wenn der Tiger mit geziel­ter Tötungsab­sicht handelt…denn auch eine spielerische Attacke eines aus­gewach­se­nen Tigers is poten­tiell lebens­ge­fährlich. Das waren eventuell nur gängige Umdeu­tungsmuster von Siegfried und Roy…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
10. Mai 2020 09:16

bian­cas mut­tertagsrede heute.

mein absoluter lieblingssatz: „.…danke, dass du so bist wie ich.…”

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
10. Mai 2020 12:33

@ Robi­na Hütchen
Genau der selbe Teil­satz ist mir auch sofort ins Auge gesprun­gen und zeigt was für ein Egowe­sen unser Mopp ist! 🙂

Der Post zeigt auch wieder ein­mal ganz ein­deutig, dass Bian­ca Döhring seit ihrerem „Cyber­mob­bingkri­mi”, gar nichts pri­vates mehr von sich zeigt, wie sie immer behauptet.

Das Bild ist auch wieder alt, weil Bibi ja noch im Schlafanzug war! 😉
comment image

Selber Außen
Selber Außen
10. Mai 2020 14:38

Man muss nach dem Sel­l­eriesaft so 30–40 Minuten warten eh man etwas zu sich nimmt”
(Zitat Bian­ca Döhring)

Die aber seit ein paar Tagen, ange­blich jeden Mor­gen, Sel­l­eriemus zu sich nimmt! Ein Mus ist aber kein Getränk und nicht flüs­sig!

Wie viele Beispiele will unser Pinoc­chiomopp noch brin­gen um zu beweisen, dass sie von Ernährung so viel Ahnung hat, wie vom Schreiben?
comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
10. Mai 2020 14:40

wollte bian­ca heute nicht in ihren lieblingsladen zum früh­stück­en mit wal­bur­ga?

stattdessen oder davor(?) wieder diesen unglaublichen sel­l­eriesaft, ne halbe stunde später „sel­ber” gemacht­es por­ridge.

um ca 11h noch eine kleine hat­er­ansprache im schlafanzug und das involvieren von…tataaaaa…eiermann jan leyk. anwanzen, weil sie gle­ich tick­en, er aber die größere reich­weite besitzt.

dieses wesen hat nicht mehr son­der­lich viele fransen am mopp,

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
10. Mai 2020 15:32

@ Robi­na Hütchen

Ja die bei Bou­tiqueeranier all­seits bekan­nte Mop­p­wanze hat­te heute Vor­mit­tag noch nicht ein­mal Zeit sich anzuziehen, weil sie sich schnell anwanzen musste!
comment image

Gaaaanz wichtig! Das wichtig­ste heute ist nicht Mama son­dern dass ihr „Buch”, ihr Cyber­mob­bing gelikt und geteilt wird!
Uuund das der Blog, der krim­inelle Blog nicht von ihr ist, sie hier nii­i­ie rein sieht und das sie von diesem Mord­dro­hun­gen erhält!

Das Kratzen bedeutet nur das Bibi ger­ade mal wieder lügt, nicht mehr!
comment image

Und @jan_leyk_official, jet­zt erwähne sie doch bitte mal in Deinen Posts, pro­mote sie und ihr „Buch”, sie wird es Dir „danken”! Was „danken” in Biancis­tan bedeutet merkst Du dann schon noch! 😉

Aber seht „sel­ber” und hört die „aus-/einge­bildete Mod­er­a­torin” hier ihr Video:
https://s12.directupload.net/images/200510/dirnqku3.mp4

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Selber Außen
10. Mai 2020 15:52

Muss man die per­ma­mente Wer­bung für ihr Buch nicht eigentlich als solche auch ken­ntlich machen in den asozialen Net­zw­erken?

Ich möchte drin­gend ver­hin­dern, dass Bibi deswe­gen zeit­nah „ein­fahren muss” (schwedis­che bzw. han­noveranis­che Gar­di­nen) oder gar das Finan­zamt auf den Tatbe­stand aufmerk­sam gemacht wird. Bish­er ist mir ein solch­er Hin­weis noch nie aufge­fall­en, ich mag mich aber auch täuschen weil ich ihren Con­tent regel­recht ver­schlinge und dabei leicht etwas überse­hen kön­nte.

Daher stelle ich hier mal die Frage unter Euch Fans in der Hoff­nung, dass wir gemein­sam als Schwarm ver­hin­dern kön­nen, dass unser­er Lieblingsautorin das eines Tages neg­a­tiv aus­gelegt wer­den kön­nte oder gar strafrechtliche Rel­e­vanz ent­fal­ten kön­nte…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
10. Mai 2020 16:11

*lacht.…biancas „con­tent” müsste als DAUERWERBESENDUNG deklar­i­ert wer­den, jeden­falls in wohlwol­len­den 60%.

😉

Checker
Checker
10. Mai 2020 18:40

Es ist doch unfass­bar, jet­zt ver­sucht sie schon einen 14jährigen für sich zu instru­men­tal­isieren. Und das wir ver­mut­lich schon seine Insti­tu­tion auf den Blog gepackt hätten(nein, Bibi…warum soll­ten wir? Arbeit­et er mit dir zusam­men um Leute zu ver­arschen oder zieht eine ähn­liche Num­mer ab? Nein? Dann gibt es keinen Grund.). So ein bil­liger Ver­such ihn für sich ins Kreuzfeuer zu schicken(aber lei­der ein bekan­ntes Muster bei ihr).
Ich kann mir schon vorstellen, wie das abge­laufen sein kön­nte. Bibi hat den angeschrieben(obwohl Mob­bing bei Kindern/Jugendlichen ja eh ihrer Mei­n­ung nach zu viel Aufmerk­samkeit kriegt und damit von ihrem Skan­dal ablenkt). Er hat sie dann ver­mut­lich darauf hingewiesen, dass er den Blog gele­sen und sich ein eigenes Bild gemacht hat…und sie ver­dreht die Num­mer kom­plett. Gle­ichzeit­ig erwäh­nt sie ja auch wieder die Beiträge von RTL und ZDF und ver­gisst zu erwäh­nen, dass der eine Beitrag damit endete, dass man Bian­cas „Wahrheit” anzweifelte und im anderen Beitrag alle schmun­zeln mussten als es um die Per­sön­lichkeitsstruk­tur von Bian­ca ging.
Danach wen­det sie sich dann direkt an Jan Leyk, der sie doch bitte unter­stützen möge, weil sie ihn so mag(na das ist doch mal ein guter Grund sich für die ver­lo­gene Prinzessin in die Löwen­grube zu wer­fen).
Und klein­er Tipp Bibi: Ein Satz wie „Ich habe über 69 Strafanträge gegen die gestellt”, sagt jedem Men­schen dieser Welt, mit was für ein­er Psy­chotante er es zu tun hat. Wer bitte sagt „über 69”(bist du dir sich­er, dass es nicht 68,5 waren? Hast du bei 69 aufge­hört zu zählen, bist dir aber nicht sich­er ob es so viele waren, dass du über 70 sagen kön­ntest?)? Und Anträge sagen doch nichts darüber aus, ob sie legit­im sind. Du kön­ntest über 1000 Anträge stellen, wenn die alle Bull­shit sind, sind sie Bull­shit.

Dann wieder das Palaver, dass sie nicht die Reich­weite hat und es offen­bar nur daran liegt, das sie kein­er erhört und die Kri­tik­er nicht mund­tot gemacht wer­den. Stellt sich die Frage, wom­it sie ihre eigene Reich­weite so ruiniert hat. War garantiert der Blog…und nicht etwa, dass sie die Leute ver­arscht, belügt, benutzt, ihren Min­i­mal­st­con­tent in Dauer­schleife abspult und ständig nur von sich redet(bzw. wenn sie ihr Lieblings­the­ma mal ver­lässt durch mas­sivste Unwis­senheit glänzt und eigentlich nur dazu in der Lage ist, die Gedankengänge und Inhalte von anderen stumpf zu kopieren).

Und natürl­cih glaubt der unbe­darfte Leser, dass hier sei Bibis Blog. weil die Leute sind ja auch alle total däm­lich. Und natür­lich weiß noch nicht jed­er, was bei Bibi abgeht…weil sich ein­fach nicht die ganze Welt um Bibi dreht. Ver­ste­ht sie aber nicht.

Was ist eigentlich mit „die Adresse, die von denen dort genan­nt wird, was ich noch nicht wusste, da ich partout nicht mehr auf den Blog gucke” gemeint? Was für eine Adresse? Die vom Blog ken­nt sie doch in- und auswendig(und die gibt es doch seit Jahren). Und wie kon­nte sie let­ztens von täglichen Mord­dro­hun­gen auf dem Blog fab­u­lieren, wenn sie den doch gar nicht liest(wobei, das würde diese Bull­shit-Aus­sage natür­lich erk­lären)? Das Video ist eine einzige große Peinichkeit. Aber ist der Ruf erst ruiniert…

Aus dem ganzen Post, sowie dem dutzend Hashtags(Presse, TV-Sender), spricht vor allem die pure Verzwei­flung, dass ihre Cyber­mob­bingkrim­isach­buchrat­ge­ber­auto­bi­ogra­phie keine Öffentlichkeit find­et. Offen­bar traut sie den 3 großen Ver­trieb­sagen­turen, die sich ange­blich bei ihr gemeldet haben, nicht zu, ihr Buch anständig auf den Markt zu wer­fen und ein­er großen Leser­schaft zugänglich zu machen. Bibi, keine Sorge, Qual­ität set­zt sich durch. Okay, deine Sor­gen sind vielle­icht doch begrün­det… 😉

Unhinged Selfmäijtporridsch
Unhinged Selfmäijtporridsch
Antwort an  Checker
10. Mai 2020 21:59

Wie Bian­ca Döhring über im realen Leben stat­tfind­en­des Mob­bing (an Schulen/am Arbeit­splatz) denkt, dürfte hin­länglich bekan­nt sein.

comment image

Ein aktuell passender, vom 14.04 gesichert­er Face­book-Beitrag, welch­er kurz­er­hand gelöscht wurde.

Diese schäbi­gen Ver­suche, bei wirk­lichen Mob­bin­gopfern, Influ­encern und Z‑Promis mit Reich­weite anzu­dock­en, zeigt wie verzweifelt sie aktuell auf Grund ihrer aber­mals sel­ber ver­schobe­nen Buchveröf­fentlichung ist.

Heute behauptet Bian­ca, von einem Jugendlichen Anti-Mob­bin­gak­tivist angeschrieben wor­den zu sin, weil ange­blich dessen Adresse, oder die Adresse sein­er Ini­tia­tive? auf „ihrem (sic) krim­inellen Blog“ veröf­fentlicht wurde. Genauer lässt sich der Her­gang aus ihren Aus­sagen nicht ableit­en.
Diese Behaup­tung wird, selb­stre­dend mit keinem einzi­gen Beleg unter­mauert.
Zudem sug­geriere der Blog (bibifans.com), Bibi sel­ber würde hin­ter der Fan­seite steck­en.

Und Jan Leyk scheint wohl auch nichts mit der cyberge­moppten Dame zu tun haben zu wollen.
Zumin­d­est war ihm Bibis verzweifelt her­beige­flähte Pro­mo­tion für das Cybe­mob­bingkrim­i­rat­ge­ber­buch unser­er Fit­ness­rezepte Autorin bis­lang keine Erwäh­nung wert.

Euch allen trotz­dem noch einen Hap­py Mad­dard­äy!

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Checker
10. Mai 2020 22:08

Vor 3 Jahren waren es 79 Strafanzeigen. Somit sind 10 ver­schwun­den. Dieses ganze Gequatsche von Täter­na­men, Anzeigen u.s.w. ist gel­o­gen­er Kack­dreck, denn ich habe bis heute diesen krim­inellen Blog nicht gefun­den, keine dieser Mord­dro­hun­gen gese­hen u.s.w.

Sie hat 5 Jahre dauergel­o­gen, was hier alles nachzule­sen ist.

Sie hat Panik, weil bei ihr nie­mand auf ihre vie­len Posts und Videos reagiert, nicht auf Insta­gram und nicht auf Face­book. Ihre Home­page ist seit einem Jahr tot.

Nie­mand inter­essiert sich für sie und ihr Buch. Nur ihr Lügen sind von öffentlichem Inter­esse.

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
11. Mai 2020 00:52

BiBi ver­suchte ja vielmehr das Konzept von Lukas, der sich gegen Cyber­mob­bing unter Jugendlichen ehre­namtlich engagiert, mit ihrer DCMH kostenpflichtig(!) zu kopieren (O‑Ton BiBi „ein Geschäftsmod­ell” daraus zu machen) bei gle­ichzeit­i­gen Ein­wer­bungsver­suchen von Spenden. Obwohl alles, aber auch wirk­lich alles, wie von BiBi gewohnt nur heiße Luft war…

Kein Wun­der, dass ehre­namtlich Arbei­t­ende wenig Sym­pa­thie für kom­merziell motivierte Trit­tbret­tfahrer wie BiBi haben, zumal sie ja sog­ar durch den Zusatz „deutsche” noch zusät­zliche Seriosität, durch ver­meintlich offiziellen Anstrich vorzu­gaukeln ver­suchte.

Botulina
Botulina
11. Mai 2020 00:29

Da ist es nun, das von BiBi hochgelobte und viel­be­wor­bene Super-Duper-Mut­tertags-Über­raschungs­geschenk. Für ab „nur” 22,99 Euro inkl. geprägtem Kerzen­hal­ter gibt es das wenig indi­vidu­elle Geschmacklos-„Kunstwerk” für Mut­ti zum „Hap­py Moth­er­day”…
Eine schmuck­lose Haushaltskerze mit optisch wenig gelun­genem Stan­dar­d­auf­druck… Schön ist anders, aber es soll ja von Herzen kom­men…

Aber wie gut, dass Mut­ti „genau so ist” wie BiBi (Ich bin eben­falls fast abge­brochen vor Amüse­ment, als ich diesen absur­den Dankessatz gele­sen habe…) und sich über die Ham­merüber­raschung des optisch beschei­de­nen Kreativ­itäts­feuer­w­erks so sehr gefreut hat 🙂

Für etwas über 80.- Euro hätte es auch die Möglick­eit gegeben, die Kerze indi­vidu­ell nach eigen­em Entwurf gestal­ten zu kön­nen – da hätte BiBi ihre viel­ge­priese­nen Qual­ität­sansprüche und kreatives Gestal­tungspo­ten­tail ver­wirk­lichen kön­nen. Aber das war BiBi wohl zu teuer. Oder fehlte gar die Kreativ­ität, ohne die Unter­stützung ein­er ganzen Armee an Gestal­tern?

Schon zu Kind­heit­szeit­en gab es im Übri­gen die viel preiswert­ere Möglichkeit, mit ein wenig Herzblut und Kreativ­ität, Kerzen indi­vidu­ell und per­sön­lich mit zuschnei­d­baren Kle­be­wach­splat­ten zu gestal­ten.

*

comment image

*

Willi Gimmel
Willi Gimmel
Antwort an  Botulina
11. Mai 2020 01:41

Die 22,99 Euro bezahlt die Mut­ter selb­st. Frau Döhring ist arbeit­s­los und lebt vom Geld der Mut­ter.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
11. Mai 2020 10:57

Hätte bian­ca es gewagt mir eine der­art stil­lose kerze zu schenken mit bil­ligst spruch, hätte ich sie als wal­bur­ga sofort wegge­wor­fen oder eingeschmolzen – natür­lich hätte ich mich artig bedankt.
und natür­lich hätte ich der 41jährigen bian­ca 20€ als taschen­geld und entschädi­gung gegeben. dafür gibts jede menge stan­gensel­lerie.

bian­ca ger­ade bei cof­fee to go, oder auch „käf­fchen”. gibt in der woh­nung keinen kaf­fee?

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
11. Mai 2020 15:55

@Robina – In der Woh­nung gibt es nur „coff­feeee”, „Käf­fchens” gibts nur draußen – selb­stre­dend im umweltver­schmutzen­den Ein­weg­bech­er 🙂

Was mich irri­tiert – heute war doch der erste Tag der Restau­ran­töff­nun­gen in Nieder­sach­sen und die mit­geteilte Früh­stück­sein­ladung für Mut­ti ange­set­zt. Wieso dann ein Käf­fchen auf die Hand? (und warum kein Matcha?).

BiBi ließ uns doch wis­sen, dass sie vor­sor­glich extra reserviert habe (nö, Reservierung ist Pflicht!)

Oder wurde die Ein­ladung „sozusagen” etwa auf­grund gaaanz wichtiger Busi­nesster­mine (#3GroßeVertriebsagenturen) ver­schoben oder gar durch „pöse Cyper­mop­per” verun­möglicht?

Frau Sundermann
Frau Sundermann
11. Mai 2020 08:46

Wer sind denn nun die namentlich bekan­nten Täter? Ste­hen die Namen wenig­stens im Buch? Und welche Staat­san­waltschaft schaut zu? Sind die Staat­san­wälte und Polizis­ten auch mit Namen im Buch? Wann bekomme ich endlich mein Mob­bing Coach­ing von Ihnen oder Frau Speiß?

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Frau Sundermann
11. Mai 2020 11:07

Lesen Sie bitte:
http://www.bibifans.com/2020/01/keine-taeter-keine-namen-keine-ermittlungen-alles-ist-gut/

Die geis­teskranke Frau Döhring lebt in ihrer irren Welt voller ver­mumter Täter mit bekan­nten Namen. Das Frau Döhring sehr krank ist im Kopf weiß inzwis­chen die ganze Welt und die Jus­tiz. Deshalb wur­den die Ermit­tlun­gen eingestellt.

Die Jus­tiz muss drin­gend ver­an­lassen, dass Frau Döhring ein­er geschlosse­nen, psy­cha­trischen Unter­bringung zuge­führt wird.

Tun
Tun
11. Mai 2020 12:47

Beein­druck­end, wie eigentlich fast immer.….dieses natür­liche und abso­lut unver­fälschte Äussere der beliebten Autorin!
Und mein absoluter Respekt vor dieser tapfer­en Per­sôn­lichkeit,
die wegen zahllos­er Mord­dro­hun­gen und Angrif­f­en aus pur­er Verzwei­flung nach Mal­lor­ca fliehen musste!
Übel­ste Ver­leum­dung hinge­gen bei BB, wo man ihr doch dreis­ter­weise in den Mund gelegt hat, sie wolle dor­thin auswan­dern weil es ihr gross­er Traum wäre, ganz ganz üble Ver­leum­dung, musste sie doch tat­säch­lich bei Nacht und Nebel das Land ver­lassen!
Und heute.…heute ist diese tapfere Per­son schon seit Wochen wieder im brandge­fâhrlichen Deutsch­land! Ver­steckt in einem Keller­loch in Han­nover aus Angst vor den zahllosen Tätern und nur Mut­ti ver­sorgt sie dort mit dem guten Sel­l­eriesaft.
Unbe­grei­flich das die beliebte Autorin nach Sup­port fle­hen muss, wo wir es doch hier mit einem Schick­sal zu tun haben, was weltweit seines­gle­ichen sucht!
Erschütternd.……in jed­er Hin­sicht erschüt­ternd!!!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Tun
11. Mai 2020 13:30

@tun

gute ironie, du bist ein echter fan – wenn du glück hast, bist du auf einem der über 1000 aus­drucke von blog­beiträ­gen dabei☺️:-).

bian­ca schwurbelte uns erst von 1000 auf papi­er!! gespe­icherten screen­shots voll, dann von 79 „strafanzeigen”, jet­zt von 69 „strafanzeigen”.

diese frau weiß genau was sie möchte: lächer­lich sein, lach­haft sein, dumm bleiben, lügen bis sog­ar ihre schwarte kracht, betrü­gen u.v.m.

schö­nen tag noch, ihr lieben ☺️:-)

Tun
Tun
Antwort an  Robina Hütchen
12. Mai 2020 09:57

@Robina Ich kann an dieser selt­samen Per­son nix mehr Ernst nehmen, aber gar nix mehr!
Gel­ernt hat sie aus dem ganzen Schla­mas­sel offen­sichtlich auch gar nix!
Der Frau ist nicht mehr zu helfen.…hoffnungslos

Bianca Döhring
Bianca Döhring
11. Mai 2020 13:32

Ähm, JA, ihr Lieben,

ich melde mich wieder kurz, weil ich zusät­zlich zur „großen Kanzelei” ab heute mit der „großen Agen­tur”, ähm JA, ähm zusam­me­nar­beit­en werde. Die „große Agen­tur” möchte nicht, dass ihr Name genan­nt wird, JA, weil sie Angst vor den namentlich bekan­nten Tätern hat. Es ist, ähm, JA, eine sehr „große Agen­tur” die mein Buch weltweit in die Best­seller-Lis­ten bringt.

Ihr Lieben, ich arbeite nun weit­er am Lay­out und Cov­er.

Botulina
Botulina
11. Mai 2020 15:32

*

comment image

*

Wieder mal ein echt­es Bian­ca Döhring Ego-Show-Unsym­pa­then-Post­ing:

Ver­sucht sie doch tat­säch­lich, ein­same alte Men­schen gegen ihr ange­blich­es Cyber­mob­bing auszus­pie­len… Wirk­lich niederträchtig…

Schäm Dich BiBi… Du hast 2 gesunde Beine, kannst jed­erzeit raus und unter Men­schen gehen, den PC auss­chal­ten, auf dem Blog veröf­fentlichte berechtigte Kri­tik ein­fach nicht lesen (tust Du nach eige­nen Worten ja ohne­hin nicht 🙂 ) und ange­blich­es Cyber­mob­bing hat ein Ende (auch wenn Du weit­er­hin ver­suchst glauben zu machen, dass Dich böse ver­mummte „Reallife”-Mopper ver­fol­gen wür­den…).

Oder noch ein­fach­er – ein­fach auf allen Ebe­nen etwas ehrlich­er sein, etwas weniger Scheixxe erzählen, andere Men­schen nicht zu ver­suchen zu über­vorteilen – dann kann es auch keine Kri­tik geben 🙂

Vielle­icht ver­sucht uns BiBi aber auch nur eigene geistige Defizite und man­gel­nde Bil­dung, mit durch ver­meintliche Ein­samkeit und ange­blich daraus resul­tieren­der demen­zieller Symp­tome zu erk­lären (hey Frau Gesund­heit­sex­per­tin, das wäre doch noch ein neues Kapi­tel wert 🙂 )

Die däm­liche Frage nach der Veröf­fentlichungs­form des Märchen­buch­es (für die ganz Doofen gle­ich 2‑fach gestellt – als ob dies jeman­den inter­essieren würde) ist ziem­lich hin­fäl­lig. Nsch­dem der Wälz­er lt. Video min­destens knapp 300(!) Seit­en haben soll, beant­wortet sich diese Frage „von sel­ber”.

Ich bin ges­pan­nt, was BiBi uns in dieser epis­chen Bre­ite mit­teilen möchte und vor allem – wieviel unzäh­lige juris­tis­che Fall­en sich bei diesem Umfang auf­tun wer­den. Nicht auszu­malen…

*

comment image

*

Es bleibt span­nend, welch „freche [sic.] Vorschriften” die neue, tolle, große Vetrieb­sagen­tur BiBi als Voraus­set­zung für eine eventuelle Zusam­me­nar­beit vorgeben wird und ob diese für BiBi in ihrem „Qual­itäts”- und Frei­heitsstreben akzept­abel sein wer­den…

Wobei es mich natür­lich schon maß­los ent­täuscht, dass BiBi nun doch gar nicht „alles sel­ber­ma­cht”

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
11. Mai 2020 16:19

nieder­tra­cht ist ein der­art tre­f­fend­er begriff für das biancinis­che wesen.
nieder­tra­cht, bre­it gefächert.

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Botulina
11. Mai 2020 16:29

Bibi gewohnt gekon­nt char­mant im Umgang mit ihren Fans:

_

comment image

_

(und was hat diese „wichtige” Entschei­dung damit zu tun, dass der über­flüs­sige „Rat­ge­ber” schön „bunt” wird?)

Biancistan
Biancistan
Antwort an  Der Doppel Mopper
11. Mai 2020 16:51

So etwas passiert, wenn man sich mit Insta­grimm und Face­book verzettelt. Die Haupt­in­for­ma­tion bei Ins­ta postet und bei FB nur eine Frage dazu stellt. Sie muss mal wieder hochge­hen wie ein HB-Män­nchen.

Diese Frau ist so dumm, das tut echt weh. Ihr lei­der nicht, die würde sich winden vor Schmerzen und nie wieder aufhören zu schreien.

Checker
Checker
Antwort an  Biancistan
11. Mai 2020 20:16

Also ich habe auch bei Insta­grimm nicht wirk­lich eine Antwort darauf gefun­den, wie nun Hard-/Soft­cov­er mit der Far­bgestal­tung des Rat­ge­berteils zusam­men­hängt. Ich wun­dere mich aber das sie tat­säch­lich immer­hin 7 Antworten auf die Frage bekom­men hat…am Ende kommt sie doch noch auf 3stellige Verkauszahlen.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Checker
11. Mai 2020 21:01

Auf keine Fall kommt sie auf eine dreis­tel­lige Verkauf­szahl, denke ich. Bibi hat­te doch ger­ade mit­geteilt, das sie nur Leute beim Gewinn­spiel zulässt, die sie sup­port­en und sich um sie und ihre „Anliegen” küm­mern. 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
11. Mai 2020 21:19

@selber

ver­ste­he ich das richtig.….bianca möchte ein gewinn­spiel ini­ti­ieren. teil­nehmer nur leute die sie sup­port­en.

einer/eine oder mehrere sup­port­er gewin­nen dann ein buch über bian­cas cyber­mob­bing mit per­sön­lich­er wid­mung?

na das macht sinn. aber nur in biancis­tan.

Powergirl
Powergirl
Antwort an  Robina Hütchen
11. Mai 2020 21:57

Genau, und vorher bes­timmt die Bibi, ob der­jenige auch wirk­lich „brav” war und genug Wer­bung für sie und ihr Buch gemacht hat und über­haupt beim Gewinn­spiel mit­machen darf.
Oder ob er sie vielle­icht nicht lieb genug hat und nicht mit­machen darf.
Alles Betrug.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
12. Mai 2020 02:01

Ja, ihr Video vom 11.05.2020 ca. 14 Uhr auf „Insta­grim-Sto­rys”. 😉
comment image

Hier das Video:
https://s12.directupload.net/images/200512/5r68mcnw.mp4

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
12. Mai 2020 02:30

Aus mein­er Sicht eines der abstoßen­dend­sten BiBi-Videos, obwohl nur ganz kurz.

Diese Mis­chung aus feu­dal­is­tis­chem Wesen­szü­gen, gou­ver­nan­ten­hafter, eduka­tiv verklei­de­ter Selb­st­ge­fäl­ligkeit, gepaart mit moral­isieren­der Pseu­do-Gön­ner­haftigkeit, ist ekel­er­re­gend.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Der Doppel Mopper
11. Mai 2020 17:50

irgend­wann lernt die ***doofe bian­ca noch, dass es nicht bunt heißt, auch nicht buntig, son­dern ein­fach FARBIG. (ver­mut­lich 4farbig, wegen der vie­len stock­fo­tos. die frau kann ja wed­er kochen, noch fotografieren (noch schreiben)).

die autorin sollte lieber ein paar cent in die hand nehmen und ein prof. lay­out des cov­ers erstellen lassen (ohne das e‑book). aber dies wird ihr schon ein/ihr ansprech­part­ner der drei grooooooßen ver­trieb­sagen­turen sagen.

#biancediewosel­bere­in­buch­schreiben­tutwelch­e­sein­laden­hüter­w­er­den­wird

Checker
Checker
Antwort an  Der Doppel Mopper
11. Mai 2020 19:01

Ich finde diese Frage nach Bian­cas Frage sog­ar sehr ange­bracht. Daraus wird echt kein­er schlau. Aber das sieht Bibi natür­lich nicht und wird sofort wieder patzig.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Der Doppel Mopper
11. Mai 2020 20:50

Dabei müsste Bian­ca Döhring doch voll­stest ver­ständ­nis haben, schließlich postst sie auch Artikel die nichts mit dem The­ma zu TUN haben! Oder will sie uns durch die Blume mit­teilen, dass sie wegen dem Blog, den hier pos­ten­den, namentlich bekan­nten Mördern und kriechen­den Würmern auch noch unter Demenz lei­det?

Arme Bibi, kein­er ver­ste­ht sie und das Gewinn­spiel kann dann auch nur Mama und oder sie gewin­nen!
Ich meine, wer will schon ihr „Lügen­Fa­selFan­tasieAuss­chussS­chmök­er” haben, anson­sten wäre es ja Nöti­gung was sie betreibt!

Anzeige wird raus gehen, sollte sie ihr „Gewinn­spiel” auf bes­timmte Teil­nehmer reduzieren, das ist wie auch ihre Dauer­wer­bung „Unlauter­er Wet­tbe­werb”*! Dann wird Bibi mal sehen wie gut und gerecht unsere Gerichte funk­tion­ieren! 😀
comment image

* Unlauter­er Wet­tbe­werb liegt dann vor, wenn das Ver­hal­ten von Unternehmen und Organ­i­sa­tio­nen im wirtschaftlichen Wet­tbe­werb gegen die guten Sit­ten ver­stößt.
(https://de.wikipedia.org/wiki/Unlauterer_Wettbewerb)

Biancistan
Biancistan
Antwort an  Botulina
11. Mai 2020 16:41

Wenn man/sie nur ca. 5 Zeilen auf eine Seite packt, und es sieht fast so aus, dann passt das doch mit den knapp 300 Seit­en.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Biancistan
11. Mai 2020 18:02

includiert der große „bunte” rat­ge­ber mit den vie­len großen „bun­ten” bildern, den hil­fre­ichen adressen von staat­san­waltschaft, polizei, angela merkel (pro seite 3 davon), ihre vita mit bal­lett­tanz und dem ganzen opfergedöns, viele kapi­tel, eine 12-punkt-schrift und du hast ratz­fatz 300 seit­en gequir­rl­ten mist.…..ach und ein paar leer­seit­en für wid­mungen, gewinn­spiele für helfer (? toc toc.…helfen und evt das buch gewin­nen? *laut lacht/rofl.

es wird ein großar­tiges buch für lesegourmets wer­den. ok ok, ich ver­gaß, es geht ja nicht um bian­ca son­dern ist ihr herzen­werk­stück für gemobbte, ab 18 (wichtig)

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Robina Hütchen
11. Mai 2020 19:05

@Robina – die arme, arme große Ver­trieb­sagen­tur wird starke Ner­ven benöti­gen.

BiBi-Blitzbirne zeigt mal wieder ihre her­aus­ra­gend nicht vorhan­dene Mar­ket­ingkom­pe­tenz…

Wenn trotzige Kleinkinder Busi­nessprofi spie­len wollen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Der Doppel Mopper
11. Mai 2020 19:18

auch die groooooße agen­tur glaube ich ihr nicht. bei dieser pup­sauflage, dem sich­er kleinen prof­it, diesem ver­bran­nten „autoren„namen, der vita etc pp. so etwas faßt ein großer laden nicht mal mit der kneifzange an. es sei denn, sie lassen einen ferien­prak­tikan­ten „damit” „spie­len”. 😉

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Robina Hütchen
11. Mai 2020 20:52

Ich nehme an, außer einem generellen Erstkon­takt (nicht näher beschriebene „Autorin” sucht Ver­trieb­sagen­tur), gibt es bis­lang keine näheren Absprachen.
Aber BiBi glaubt, eine der „großen Agen­turen” bere­its in der Tasche zu haben.

Nach ersten Gesprächen und entsprechen­den Detail­beken­nt­nis­sen wird sich die Sit­u­a­tion sich­er anders darstellen. Falls die Ver­hand­lun­gen dann nicht bere­its agen­tur­seit­ig been­det sein wer­den, wird sich BiBi spätestens dann über die von der Agen­tur aufgestell­ten Rah­menbe­din­gun­gen empören.

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
11. Mai 2020 19:37

Wenn Bibi unter „Mop­pingde­menz” lei­det, würde das auch ihre ständi­gen Wider­sprüche erk­lären. Die weiß ein­fach nicht mehr, was sie gestern behauptet hat(siehe Matcha-/Kaf­fee­gate).

Bin ja mal ges­pan­nt, wie sie mit den rechtlichen Ratschlä­gen ihrer großen Agen­tur umge­ht. Wenn die sie näm­lich rechtlich in Schutz nehmen sollen, wird Bibi ihr Buch ordentlich weich­spülen müssen. Und vor allem wird Bian­ca dann auch im Umfeld des Buch­es zukün­ftig jegliche Anspielun­gen auf Per­so­n­en unter­lassen müssen(und darauf würde ich mich bei Bibi keines­falls ver­lassen. Bibi bren­nt bei Erfol­glosigkeit bekan­ntlich gerne alles hin­ter sich nieder). Ich freue mich jeden­falls jet­zt schon auf ihre Dro­hun­gen von wegen „der Anwälte der großen Agen­tur”.

Die Anwälte kön­nen dann auch gle­ich über ihr aufgewärmtes Gewinn­spiel schauen, dessen Regeln mal wieder total intrans­par­ent sind aber man kann trotz­dem schon teil­nehmen. Man muss sie halt nur „sup­port­en”. Die Regeln wer­den aber sich­er noch 3 mal geändert(oder das Gewinn­spiel gle­ich kom­plett eingestampft)…also nicht zu früh mit dem „Sup­port­en” eines Buch­es anfan­gen, dessen Inhalt man nicht kennt…wäre schade um die ver­schwen­dete Zeit. 😉

In anderen News:
Wann Bibi wohl auf­fällt, dass alle Land­schafts- und Per­so­n­en­bilder, wo sie selb­st drauf ist, irgend­wie far­b­los und milchig wirken? Schon doof, wenn man zwecks Fal­tenfrei­heit kein Bild mit natür­lichen Far­ben mehr machen kann, oder? Da wirkt vieles irgend­wie leicht matt… 😉

Tat­säch­lich stellt sie in dem Rat­ge­berteil wohl EFT(Emotional Free­dom Tech­niques) von Gary Craig(der immer­hin einen Uni­ab­schluss in Met­al­lurgie besitzt) als Cyber­mob­binghil­fe vor. Der kommt übri­gens nicht aus der Glück­spsy­cholo­gie son­dern aus der Ener­getis­chen Psy­cholo­gie. Na dann…
Und für alle, die jet­zt akut von Cyber­mob­bing betrof­fen sind und drin­gend irgendwelche pseudowis­senschaftliche Hil­fe in Anspruch nehmen und EFTs aus­pro­bieren wollen: Ihr braucht nicht auf das Buch zu warten. Die Infos gibt es all per Google(z.B. hier in diesem irgend­wie leicht lusti­gen Video: https://www.youtube.com/watch?v=oKnVLopAvvg )…mehr kön­nt ihr von Bibi auch nicht erwarten.

Wieso macht sie nicht den bun­ten Rat­ge­berteil ein­fach 2farbig und legt ein paar Bunts­tifte bei? Dann wird es ein Cyber­mob­bingkrim­isach­buchrat­ge­ber­bi­ogra­phiemal­buch. Med­i­ta­tives Malen nach Zahlen für Cyber­mob­bingge­plagte. Ich weiß, ich bin genial… =)

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
11. Mai 2020 20:18

Eine bril­liante Idee – statt acht­samem Man­dalas-Aus­malen in der Selb­ster­fahrungs­gruppe, kreatives Sel­l­eri­es­tangen home-col­o­ri­eren gegen Cyber­mob­bing und Mob­bingde­menz mit BiBi 🙂

Da lässt sich das Anti-Mob­bing-Kom­pendi­um um nochmals mndestens 50 ‑100 Seit­en erweit­ern und für dieses mul­ti­funk­tionale Sach­buch mit „hochw­er­tiger Kün­stlerkrei­de” weit­ere 10–15.- Euro gewinnbrin­gend auf den Verkauf­spreis drauf­schla­gen (und das bei ges­parten Druck­kosten, da statt 4‑Farb- nur Kosten für 2‑Farbdruck anfall­en 🙂 ).

Und es wäre ja gelacht, wenn nicht sog­ar noch ein kleines – selb­stver­ständlich zusät­zlich kostenpflichtiges – Zer­ti­fikätchen für Haus­frauenkun­st, erteilt durch die „Bian­ca Döhring Experten-Hochschule-Für-Alles” (BDEHFA), dabei raussprin­gen sollte 🙂

Neue Presse Hannover
Neue Presse Hannover
11. Mai 2020 21:02

+ + + WICHTIGE BETRUGSMELDUNG ZU BIANCA DÖHRING + + +

Frau Bian­ca Döhring, vie­len bekan­nt als beruf­s­mäßige krim­inelle Abzock­erin aus Mal­lor­ca und Han­nover, plant ihren neusten ille­galen Schachzug. Ein verkaufs­fördern­des Gewinn­spiel mit ver­bote­nen Regeln. Denn Frau Döhring schließt bes­timmte Ver­braucher­grup­pen aus, bzw. will nur bes­timmte zulassen, näm­lich die, die Frau Döhring zuvor durch Teilen und Wer­be­hil­fe unter­stützt haben oder sich als ihr gegenüber wohlgeson­nen zeigen. Eine solche Ein­schränkung bei Gewinn­spie­len ist wet­tbe­werb­swidrig.

Wen­den Sie sich an die Ver­braucherzen­tralen um diesen Vor­gang, sobald er begonnen hat, zu melden, damit diese rechtswidrige Gewinn­spiel durch Unter­las­sungsabmah­nung gestoppt wer­den kann und neue Döhring-Opfer ver­hin­dert wer­den.

#Stop­Cy­berdöhring #LügenDöhring #Döhring­Mafia

+ + + WICHTIGE BETRUGSMELDUNG ZU BIANCA DÖHRING + + +

Powergirl
Powergirl
Antwort an  Neue Presse Hannover
11. Mai 2020 21:43

Das ist doch echt das Aller­let­zte – jet­zt fängt die blöde Bibi wieder mit ihrem Gewinn­spielkram an und wieder ist es so, dass gar nicht jed­er gewin­nen kann son­dern dass sich Bibi ein­fach irgend­je­man­den aus­sucht, wie sie ger­ade Lust hat.
Ein Meet&Greet gibt es auch wieder nicht zu gewin­nen, son­dern nur das blöde Buch, das sowieso nie fer­tig wird.
Und Wer­bung soll man für die Bibi und ihr Buch auch noch machen. Ich mache mich doch nicht straf­bar und bewerbe Bibis blö­den Lügen- und Betrugskram.

Und Kurse als Psy­cholo­gin muss sie auch jet­zt erst noch machen, obwohl sie bere­its im lezten Jahr Ther­a­piekurse für Mob­bin­gopfer ange­boten hat. Frech­heit.
Die Bibi behauptet ja, dass es ein Psy­cholo­gi­es­tudi­um wäre, aber meine Ther­a­peutin hat gesagt, dass das Quatsch ist und nix mit Studi­um zu tun hat, Leute mit solch einem Kurs gar keine Ahnung haben und den Patien­ten gar nicht richtig helfen kön­nen. Und diese auch den echt­en Ther­a­peuten schaden, weil wegen solchen Lügn­ern ohne Ahnung, am Ende kein­er mehr richtig Ver­trauen zu Ther­a­peuten mit echter Kom­pe­tenz haben kann.

Ich bin echt froh, dass ich eine echte Psy­cholo­gin als Ther­a­peutin habe, die auch Ahnung hat.

Frau Sun­der­mann, warten sie nicht mehr auf das blöde Anti­mob­bin­traing bei der BiBi. Ich kann Ihnen nur den Tipp geben, suchen sie sich auch auch eine echte und gute Psy­cholo­gin, so wie ich es getan habe.

BiBi Döhring
BiBi Döhring
11. Mai 2020 21:55

comment image

Ihr Lieben…seid ihr eher für hArTkaWa oder sOfT­kAwA?

BITTE KOMMENTIEREN !

BiBi Döhring
BiBi Döhring
11. Mai 2020 21:58

comment image

…und was es natür­lich auch geben wird…sind Ge-WINN-spiele. Ich werde diese Gewinn­spiel aber beschränken auf DIE Leute, die mich wirk­lich imma sup­port­et haben. Denn ganz ehrlich…warum soll irgendw­er der mich vielle­icht gar nicht ken­nt, sich über­haupt nicht für meine Geschichte bzw. mein Schick­sal inter­essiert, ein Buch von mia gewin­nen – jAAh!? d.h. ich achte natür­lich darauf wer mich jet­zt sup­port­et, wer vlle­icht den ein oda anderen Beitrag teilt und diese Leute werde ich dann auch am Gewinn­spiel teil­haben lassen und die sollen von mir dann auch ein kosten­los­es Buch hand­sig­niert gewin­nen. ’s dau­at zwar noch ein wenig, aba jah..supporten darf mich gern der ein oder andere schon und ähm ich wün­sch euch anson­sten noch einen wun­der­vollen MoN­taag.“

Botulina
Botulina
12. Mai 2020 09:32

BiBi hat ihren Klap­pen­text ergänzt und mit etwas mehr Dra­ma gewürzt (Dra­ma war ja bis­lang bei BiBi stets Man­gel­ware 🙂 ):

Aʟs Bɪᴀɴᴄᴀ Dᴏ̈ʜʀɪɴɢ ₂₀₁₅ ɪɴ ᴅᴇɴ Bɪɢ﹣Bʀᴏᴛʜᴇʀ﹣Cᴏɴᴛᴀɪɴᴇʀ ɢɪɴɢ﹐ ᴡᴀʀ ɪʜʀ ɴɪᴄʜᴛ ʙᴇᴡᴜssᴛ.…
Kɴᴀʟʟʜᴀʀᴛ ᴜɴᴅ ᴜɴᴠᴇʀʙʟᴜ̈ᴍᴛ ᴇʀᴢᴀ̈ʜʟᴛ Bɪᴀɴᴄᴀ Dᴏ̈ʜʀɪɴɢ ɪɴ ɪʜʀᴇᴍ Bᴜᴄʜ﹐ ᴡɪᴇ ᴀʟʟᴇs ʙᴇɢᴀɴɴ ᴜɴᴅ ᴡɪᴇ sɪᴇ ɴᴀᴄʜ ᴇɪɴᴇᴍ ᴛɪᴇғᴇɴ Sᴛᴜʀᴢ ɪʜʀ Lᴇʙᴇɴ ʜᴇᴜᴛᴇ ᴡɪᴇᴅᴇʀ ᴍᴇɪsᴛᴇʀᴛ. Dᴀs Bᴜᴄʜ ɢᴇᴡᴀ̈ʜʀᴛ ᴛɪᴇғᴇ Eɪɴʙʟɪᴄᴋᴇ ɪɴ ᴅɪᴇ Gʀᴀᴜsᴀᴍᴋᴇɪᴛᴇɴ ᴅᴇs Cʏʙᴇʀᴍᴏʙʙɪɴɢs.

Es ᴅɪᴇɴᴛ ᴀʟs ᴘʀᴀᴋᴛɪsᴄʜᴇʀ Rᴀᴛɢᴇʙᴇʀ ғᴜ̈ʀ Bᴇᴛʀᴏғғᴇɴᴇ ᴜɴᴅ Aɴɢᴇʜᴏ̈ʀɪɢᴇ ɢᴇɴᴀᴜsᴏ ᴡɪᴇ ᴀʟs Wᴇɢᴡᴇɪsᴇʀ﹐ ᴅᴇʀ ғᴜ̈ʀ ᴍᴇʜʀ Gʟᴇɪᴄʜɢᴇᴡɪᴄʜᴛ ᴜɴᴅ ɪɴɴᴇʀᴇ Sᴛᴀ̈ʀᴋᴇ ɪɴ Zᴇɪᴛᴇɴ ᴠᴏɴ Cʏʙᴇʀᴍᴏʙʙɪɴɢ ᴜɴᴅ Kʀɪsᴇɴ ᴅɪᴇɴᴛ”
(was ich mich ja bere­its seit langem frage – was ist das über­haupt für eine däm­liche, von BiBi stets ver­wen­dete For­mulierung: „ɪɴ Zᴇɪᴛᴇɴ ᴠᴏɴ Cʏʙᴇʀᴍᴏʙʙɪɴɢ”.…?)

*

comment image

*

Jens
Jens
Antwort an  Botulina
12. Mai 2020 10:45

Ich freue mich auf das tolle Buch. Ich kann es kaum erwarten endlich alle Täter­na­men zu lesen. Ich bin Bian­ca heute schon so dankbar für den Rat­ge­ber.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Jens
13. Mai 2020 00:24

Vergessen wir nicht die vie­len Beweise und Ermit­tlungsergeb­nisse im Buch zu den Tätern, den Mord­dro­hun­gen und Bombe­nan­schlä­gen, den Säure­an­griff auf Bian­ca und die Verge­wal­ti­gun­gen der dick­en Unfick­baren.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
12. Mai 2020 12:20

@ Bot­u­li­na
Der Ursprung­s­text stammte noch von dem NIBE Ver­lag, dem Ver­lag „charak­ter­lich am besten zu ihr passt”! Das war ihr wohl zu ser­iös und dann hat sie den Text ihrem Niveau angepasst! 😉

@ ALL
Bitte nicht ver­wech­seln: „Das Buch, welch­es das Schweigen bricht und Betrof­fe­nen hil­ft.” bedeutet nicht, dass Bian­ca Döhring Betrof­fe­nen hil­ft!

Im Gegen­teil, denn Bibi ist es scheiße­gal wie es anderen Mit­men­schen geht, selb­st „in Zeit­en von Cyber­mob­bing”!
Sie inter­essiert es tat­säch­lich nicht im ger­ing­sten, was andere Men­schen für Schick­sale haben! Es geht immer nur um sie!

Vor ca. 14 Stun­den schrieb Sabine Niemey­er:
„Ich füh­le mich auch sehr ein­sam. Kein­er da. Alle gehen einem aus dem Weg.” (mit zwei weinen­den Smi­leys)
comment image

Bian­ca Döhring ist sich­er nicht für Dich da Sabine, denn das inter­essiert sie einen Dreck wie es Dir geht! Noch nicht ein­mal ein Wort mit betenden Hän­den hat sie für sie übrig, obwohl sie immer behauptet: Wer, wenn nicht ICH kann Betrof­fe­nen am besten helfen, schließlich habe ICH den welt­größten Cyber­mob­bingskan­dalkri­mi hin­ter mir?!
Was Du hin­ter Dir hast Bibi ist ange­brachte Kri­tik, nicht mehr und nicht weniger!

Ein sehr schönes Beispiel, wie ich meine, welchen Charak­ter Bian­ca Döhring hat! Und wenn sie jet­zt die die Ver­trieb­sorgan­i­sa­tion sucht, die charak­ter­lich am besten zu ihr passt, dann sollte sie sich an die Mafia wen­den!

Für einen Kom­men­tar von „STOP Cyber-Mob­bing” braucht Bibi nur 3 Minuten um ihre „betende Hände” und die Wer­bung für ihre „Lügen­heftchen mit Bildern” abzusenden!

Ich hoffe sehr Sabine find­et an ander­er Stelle trost und kom­pe­tente Unter­stützung!
Bibi Dein Charak­ter ist so ver­saut und schmutzig, ich denke auch die Mafia wird nicht mit Dir zusam­men arbeit­en wollen!

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
13. Mai 2020 23:26

@Selber – wie üblich, BiBi möchte mit wirk­lich schlimm betrof­fe­nen Men­schen nichts zu tun haben, ekelt sich vor ihnen.
Weil sie diese für Loos­er hält, weil sie auf­grund der Tat­sache, das Opfer nur zu spie­len, keine Ahnung hat, wie es sich anfühlt, wirk­lich ein schlimmes Schick­sal zu erlei­den. Weil sie eine Oppor­tunistin ist.

Die Mafia würde sich mit BiBi nicht die Fin­ger in Form ein­er Zusam­me­nar­beit schmutzig machen wollen – soll es dort doch immer­hin noch einen gewis­sen Ehrenkodex geben.

BiBi als Einzelper­son hat ver­mut­lich weit mehr ihrer Geg­n­er „sizil­ian­is­che Stiefel” im über­tra­ge­nen Sinne ver­passt, als so manch­er Mafi­a­boss…

Botulina
Botulina
12. Mai 2020 09:58

Das neue Video ist wieder gequirl­ter Unsinn aus Sel­l­eriesaft, Fas­ten­lüge, Gesund­heitswe­sen-Blabla, Rat­ge­ber usw..

Höhen­flug lässt grüßen – BiBi träumt sog­ar wieder davon, sich die Agen­tur auswählen zu kön­nen, die „charak­ter­lich am besten zu ihr passt” (nö, sie kann froh sein, wenn sie über­haupt eine Agen­tur find­et, die sich des Buch­es und dessen „Autorin” annimmt, aber man kann ja mal so tun als ob), wer fach­lich ihre Qual­ität­sansprüche umset­zen kann.
Die bere­its 100x getrof­fene Entschei­dung, ob HC oder SC. Laut BiBi gab bei FB/ pri­vater Account so viel Feed­back, dass BiBi noch nicht auswerten kon­nte 🙂 Klar, ihr wurde bei der Abstim­mung die Bude einger­an­nt (Hey BiB, die wollen doch alle nur mit wenig Aufwand Sup­port vor­gaukeln, um ein wertvolles Exem­plar des sig­nierten Märchen­buch­es abzus­tauben, weil es ihnen nicht wert ist, dafür Geld auszugeben…) und sie macht ihre Entschei­dung selb­stver­ständlich davon abhängig.

Es gibt ja sooo viel zu tun, bei ein­er Buchveröf­fentlichung, davon macht sich der Laie ja keine Vorstel­lung…

Dann sind es plöt­zlich mehrere ver­schiedene Agen­turen, die BiBi bei der Veröf­fentlichung bere­its jet­zt unter­stützen, das Buch kann daher nun endlich und ganz schnell veröf­fentlicht wer­den (Häh? – die Tele­fonate und die sorgsame Agen­tu­rauswahl ste­hen doch heute erst an…?!).
Sich­er wer­den Ihr dann heute auch „die Agen­turen” dazu ger­at­en haben, nun doch ein e‑book zu veröf­fentlichen – die näch­ste 180 Grad Wende ist in diesem Punkt längst über­fäl­lig…

Nun schwebt BiBi erst mal noch ein Stünd­chen man­isch ein paar Meter über dem Boden, bis es ab 10h bei den „wichti­gen Tele­fonat­en”, die näch­ste Klatsche im biancinis­chen Wolkenkuck­uck­sheim geben dürfte.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
12. Mai 2020 10:28

so lange ihr nicht elend wird von dem heute wieder sehr stück­i­gen sel­l­eriebrei.

zum „inter­esse” der grooooooßen ver­trieb­sagen­turen an bian­cas erstlingss­chmacht­sach­buch schrieb ich jüngst.
da bian­ca generell maß­los übertreibt kon­tak­tet sie evt heute ein ein-mann-unternehmen, der sich vielle­icht n o c h freut, einen drei­hun­der­tau­flages­tarken job zu ergat­tern.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
12. Mai 2020 11:47

@ Robi­na Hütchen
Wer sich mit einem aus Mus gefüll­tem Glas vor sie Kam­era stellt und davon spricht, dass es Saft ist, der hat ja wohl nicht mehr alle Fransen am Mopp! Mit anderen Worten, Bian­ca Döhring lügt in jed­er Lebenslage! 🙂
comment image

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Botulina
12. Mai 2020 11:34

Ist euch aufge­fall­en, dass sie, ehe sie die Uhrzeit 10 Uhr sagt, ihr Blick nach links (ich nehme an zu ein­er Uhr – geht? Danach Videoun­ter­bruch das näch­ste geht etwas anders weit­er 🙂

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
12. Mai 2020 11:42

@ Bot­u­li­na
Kannst Du Dich nicht erin­nern, genau dieses Prozedere, sich einen Ver­lag auszusuchen der „charak­ter­lich am besten zu ihr passt”, war doch so erfol­gre­ich beim NIBE Ver­lag!
Damals hat­te sie doch auch so „viele”, „große”, „bekan­nte” Ver­lage, die sich um ihr „Lugen­heftchen” ris­sen und hat dann den genom­men, der „charak­ter­lich” am besten zu ihr passte!
Das hat ja auch super gut funk­tion­iert! 🙂
Nev­er change a run­ning sys­tem, kann ich da nur sagen und es ist ja bekan­ntlich das Merk­mal eines intel­li­gen­ten Wesens, aus Erfahrun­gen zu ler­nen… Na dann wis­sen wir ja, wie es um sie gestellt ist, oder?

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
13. Mai 2020 23:31

@Selber – klar, das Kar­ma erken­nt zuver­läs­sig charak­ter­liche Geschwis­ter im Geiste und lässt BiBi ziel­sich­er entschei­den 🙂

NurEinGast
NurEinGast
12. Mai 2020 10:31

Self­made Por­ridge:

comment image

Und…
Tataaaaaa.….

Hier das Orig­i­nal:

https://unsplash.com/photos/v77vc1iAK18

Man kann ja dur­chaus Sym­bol­fo­tos ver­wen­den und als solch­es makieren. Aber sich­er nicht inn der Art zu vemit­teln, das sei selb­st­gemacht

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  NurEinGast
12. Mai 2020 10:42

wie ihr tat­säch­lich selb­st gemacht­es por­ridge aussieht hat sie des öfteren demon­stri­ert *urgs

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  NurEinGast
12. Mai 2020 12:47

@ NurEin­Gast
Wie solle man denn bitteschön einem „Charak­ter” abkaufen er sei wahr und echt, wenn er auf ein Stock­fo­to schreibt: „Self­made Por­ridge”?

Das Foto ist genau so echt von Bian­ca Döhring, wie ihre Fan­tasiegeschicht­en in ihrem „bun­ten Lügen­heftchen mit Bild­chen”! 🙂

Botulina
Botulina
Antwort an  NurEinGast
13. Mai 2020 15:41

Um nach Lek­türe ihres Blogs und erneuter Stock­pho­to-Ent­larvung, dem „self­made por­ridge” wieder etwas mehr Authen­tiz­ität zu ver­lei­hen, schenkt uns BiBi heute ein unap­peti­tlich­es Video, wo der Kochtopf den unansehlichen sooo gesun­den Hafer­schleim „knall­hart und unverblümt” qua­si ins Tellerchen erbricht:

*

comment image

*

Selber Außen
Selber Außen
12. Mai 2020 13:48

Match! Promis auf Dat­ingkurs”
comment image

Eine Empfehlung von Bian­ca Döhring, mit dem Prädikat: „Echt mal ne coole Sendung (Zeigefin­ger­e­mo­jie)”

Wie triv­ial kann sie denn noch wer­den?
Wie lang­weilig muss einem denn sein, um so einen Schrott zu sehen?
Sie ist doch so beschäftigt, hat so viel zu TUN, oder?
Und Nachricht­en sind nichts für sie, das glaube ich glatt!

Kein Wun­der, bei ihrem Bil­dungs­fernse­hen wird sie heute immer noch keine drei Nach­bar­län­der von Deutsch­land ken­nen!

Echt, wenn es nicht so trau­rig und krim­inell wäre, kön­nte man sich tot­lachen! So ein dummes Wesen glaubt etwas zu wis­sen und glaubt die Fähigkeit zu besitzen andere zu berat­en oder gar ihnen etwas zu sagen!

Oder glaubt sie, sie sei auch Pro­mi und so kommt sie endlich zu ihrem Mann? 😀 😀 😀

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
12. Mai 2020 14:05

@selber *lacht

ja, bian­ca ist ein dur­chaus elitäres wesen mit erlesen­em geschmack in jed­er beziehung. *sarkas­mus aus

bian­ca ver­bringt den abend mit ihrem lieblingssender, ihrem bil­dungs­beauf­tragten.
pro­mi? wer ist der mann mit ver­mut­lich ver­i­ta­blen eiern? hat rrrtl wieder seine rumpel-ver­w­er­tungs-kam­mer geöffnet und irgend jeman­den mit z5-sta­tus ans licht gez­er­rt?

ich ver­wette mein früh­stücks­brötchen, bian­ca wäre sooooo gerne bei einem der­ar­ti­gen for­mat dabei… (ihre dat­ing­show­er­fahrung ist ja schon lange her.)

*zeigefin­ger­e­mo­ji
…statt sich mit ihrem schar­la­tan­büch­lein und dem näch­sten studi­um zu pla­gen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
12. Mai 2020 16:08

hey under­tak­er, redak­teure, blog.…..wäre es zu zeitraubend das stich­wort „autorin” ) fern­studi­um der glücksphilosophie…in den inzwis­chen wirk­lich nicht mehr aktuellen head­er zu inte­gri­eren?

nur ne frage und ich bin sich­er, die fans sind nicht interessierter/involvierter als blogin­hab­er und unzäh­lige redak­teure.

da es son­st nie­mand fragt, dann eben ich.

schö­nen tach noch (und nein, it, tech­nik über­lasse ich denen, die davon leben.….not my cup of tea)

FransenMapp
FransenMapp
12. Mai 2020 16:40

Vielle­icht soll­ten wir Bibi zuvorkom­men und eine Biografie ver­fassen. Der Blog würde doch einiges an Mate­r­i­al hergeben und inter­es­sant ist die Geschichte m.M.n. alle­mal.
Das ganze dann im self pub­lish­ing als EBook. Von den Ein­nah­men kön­nten wir ein­er­seits Bibi unter­stützen und ander­er­seits einen (oder mehrere) Detektiv(e) beauf­tra­gen, die sich dann auf die Suche nach dem krim­inellen Blog machen und, falls die Täter dann auch uns bekan­nt sind, diese dann an den öffentlichen Pranger stellen.
Vielle­icht hätte Bibi sog­ar Lust, gemein­sam mit Ihren Fans daran mitzuwirken?

Hatermeister
Hatermeister
13. Mai 2020 00:31

Bian­ca sucht eine Agen­tur, die charak­ter­lich zu ihrem krim­inellen Betrüger­charak­ter passt. Das wird schwierig wer­den. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es eine große Agen­tur gibt die so abgewichst, krim­inell, hin­ter­hältig, bedro­hend und betrügerisch ist wie unsere Bian­ca.

Deshalb verzögert sich das Buch ständig, weil das ist eine extrem schwere Auf­gabe.

NurEinGast
NurEinGast
13. Mai 2020 09:37

Es ist zwar OT, aber ich muss es mal los wer­den. So ganz scheint Bian­ca nicht ver­standen zu haben, wie das mit den Sto­rys geht. Denn: Wozu in ein­er Sto­ry einen neuen Post ankündi­gen? Man hat ja zuerst die Insta­gram-Seite wo man die Posts sieht und von dort kommt man zu den Sto­rys. Also wer die Sto­rys liest, weiß ja den neuen Post schon.

Checker
Checker
Antwort an  NurEinGast
13. Mai 2020 10:04

Vielle­icht geht Bibi auch davon aus, das die Mehrzahl der Leute direkt vom Blog zu https://storiesig.com/stories/bianca_luisa79 gehen…
Schließlich dürften in den let­zten Jahren ver­mut­lich mehr über den Blog zu Bibi gefun­den haben als durch ihre eige­nen Wer­bungsver­suche. 😉

Checker
Checker
13. Mai 2020 10:00

Bibi lobt heute wieder einen Post von Pocher…diesmal wohl von Ami­ra. Sie ist ja ein großer Fan von den Pochers generell…und von Carsten Stahl. Lei­der sind Carsten Stahl und Olli ja ger­ade im Stre­it über Mob­bing. Bibi erwäh­nt das natür­lich nicht, weil da müsste sie sich für eine Seite entschei­den, sie will ja bei bei­den Klicks abstauben(was sich Carsten und Olli auch gegen­seit­ig vor­w­er­fen).
Und weil das noch nicht reicht, macht sich Pocher in seinem let­zten Video auch noch über Influ­encer lustig, die an Mut­tertag extra Posts mit ihrer Mut­ti machen etc.(weil es auch da nur um Klicks geht und nix anderes). Wer hat nochmal genau solche Posts an Muttertag(und sog­ar schon Tage davor. Man erin­nere sich an ihre ewig geteaserte und dann reich­lich unspek­takuläre Kerze mit der unkreativ­en Auf­schrift) raus­ge­hauen? Richtig, unsere Bibi. Aber da Bibi ja an „Mop­pingde­menz” lei­det, fühlt sie sich von sowas natür­lich über­haupt nicht ange­sprochen…

Hatermeister
Hatermeister
13. Mai 2020 14:28

Die vie­len Tele­fonate gestern waren erfol­g­los. Die große Agen­tur will nicht krim­inell wer­den. Andern­falls hätte die Döhring längst Erfol­gsvideos veröf­fentlicht.

Aber wenn sie das jet­zt hier liest wird sie heute schnell noch ein Video machen um den Erfolg vorzutäuschen. Bibi, wir warten!

Botulina
Botulina
13. Mai 2020 15:20

*

comment image

*

Dieser Post zeigt mal wieder mehr als deut­lich, dass BiBi bis heute nichts gel­ernt hat und Minuskom­pe­ten­zen besitzt, um einen Rat­ge­ber zu veröf­fentlichen.

BiBis Devis lautet näm­lich stets: „dur­chal­ten”, „dage­gen­hal­ten”.

Jed­er auch nur halb­wegs reflek­tierte Men­sch würde nicht gegen Cyber­mob­bing „anessen” (man siehts), die „Gesund­heit” stärken, um stand­hal­ten zu kön­nen, son­dern sich bei berechtigter Kri­tik (wie bei BiBi) mit dieser auseinan­der­set­zen, entsprechende Rückschlüsse daraus ziehen und Kursko­r­rek­turen ver­an­lassen. Bei tat­säch­lichem Mob­bing oder Cyber­mob­bing entwed­er auf Durchzug schal­ten, sich der Sit­u­a­tion entziehen, die Angriff­s­läche ver­ringern, dig­i­tale Absti­nenz üben und den eige­nen Wirkungskreis umver­lagern.

DAS wären sin­nvolle Ratschläge, die jede Web­site und jedes Buch zum The­ma aussprechen würde. Und dafür benötigt es nur wenige Zeilen, nicht hun­derte von „bunt„bedruckten Seit­en.

BiBi dage­gen will dazu motivieren, es ihr gle­ichzu­tun: Mit allen möglichen und unmöglichen Hil­f­s­mit­telchen – „Sel­l­erie gegen Cyber­mob­bing” (klingt fast wie Knoblauch oder ein Kreuz in der Hand, um Vam­pire abzuwehren 🙂 ) – trotzig das geg­ner­ische Feuer zu suchen, aufmerk­samkeit­sheis­chend wie ein Rumpel­stilzchen an der Front rumzuhüpfen, um sich weit­er als Opfer insze­nieren zu kön­nen.

Die Sit­u­a­tion im eige­nen Inter­esse lösung­sori­en­tiert auflösen? Nicht mit BiBi.

Es sollen Köpfe rollen. Und wenn der eigene dabei ist – egal – Haupt­sache „den Geg­n­ern” „wird der Kopf abgeschla­gen” [sic]. Haupt­sache es beste­ht ein Quentchen ein­er Chance, als ver­meintliche Anti-Mob­bing-Mär­tyrerin in die Annalen einge­hen zu kön­nen. Diesem Streben wird alles andere unter­ge­ord­net…

Das Schweigen brechen?!” „5 Jahre” öffentliche Dauer­berieselung mit BiBis „schlim­mem Schick­sal” ist alles andere als schweigend auszuhar­ren.
Welche Kanonen­schläge möchte sie denn noch aus­pack­en? BiBi sendet seit „über 5 Jahren” 24/7, dass dem geneigten Beobachter nur so die Ohren klin­gen.
Da gibt es nichts mehr „knall­hart und unverblümt” zu enthüllen 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
13. Mai 2020 15:53

.….kurz hinzufü­gend möchte ich nochmal erwäh­nen, es gibt zahlre­iche, kom­pe­tent wirk­ende büch­er, beratungsstellen, und in der materie aus­ge­bildete! men­schen, die in mob­bingfällen helfen kön­nen und es auch tun.

bian­cas, @botulina, wie du schon schreibst.……dauerbeschallung mit erdachtem, erlo­gen­em, erdichteten attestiert ihr täglich min. 5x ein armut­szeug­nis.

die baronin von münchhausen/biancistan ist eine niederträchtige, hirn­lose lügner­in. mit oder ohne „bunte” seit­en, deren flach­er inhalt (siehe zahllose leseproben) nicht mal ihr auch nur zu einem minikleinen teil „halfen”.

wie gut, dass bian­ca den fan­blog nicht liest *ironie off

Botulina
Botulina
Antwort an  Botulina
13. Mai 2020 15:55

Ich hätte noch einen schö­nen Titel für den Ratgeber/ Buch/ Sub­ti­tle vorzuschla­gen:

Brände löschen durch kräftiges ins Feuer Pusten”

- „wie mein Haus trotz­dem nieder­bran­nte, ich alles ver­lor und bis heute keine Ahnung habe warum”…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
13. Mai 2020 17:33

Glaubt hier wirk­lich jemand ern­sthaft, dass Bibi jemals ein Buch her­aus­geben wird? Sie hat sich­er Qual­itäten, Büch­er ver­fassen würde ich aber nicht dazuzählen…

Es ist ihr noch einziges The­ma um ein paar Leute noch bei der Stange zu hal­ten. Würde sie zeit­nah ein Buch her­aus­brin­gen, würde ihr nach weni­gen Tagen noch weniger Inter­esse ent­ge­genge­bracht wer­den als es jet­zt schon der Fall ist, oder mit anderen Worten: sie wurde dann selb­st im Inter­net nicht mehr über den Sta­tus ein­er x‑beliebigen Pri­vat-Per­son hin­auskom­men und qua­si nicht mehr stat­tfind­en.
Dann aber immer­hin mit einem ihr gewid­me­ten und treuen Fan­blog…

Superbvb
Superbvb
Antwort an  FransenMapp
13. Mai 2020 17:44

Welche Qual­itäten siehst du denn bei ihr? Selb­st als Dom­i­na hat sie GV meines Wis­sens aus­geschlossen

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Superbvb
14. Mai 2020 05:52

Ah. Du hat­test sie für GV buchen wollen und sie hat wirk­lich abgelehnt? Das glaube ich nicht.

Superbvb
Superbvb
Antwort an  LKA Humbug
14. Mai 2020 09:18

Habe nur das Kleinge­druck­te in ihrer Anzeige gele­sen. Da gab es wohl gewisse Auss­chlusskri­te­rien. Somit kam es über­haupt nicht erst zu weit­eren kon­tak­t­ge­sprächen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
13. Mai 2020 18:04

[email protected]

welche ihrer qual­itäten meinst du denn? inter­essiert mich, eventuell bin ich ja zu eng­stirnig 😉

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
14. Mai 2020 18:56

@ Bot­u­li­na
Jaja, „Das Schweigen brechen?!”, „welch­es” sie seit 5 Jahren so diszi­plin­iert, wie sie nun mal ist, durchge­hal­ten hat! 😀

Wenn in ihrem Hirn eine Funken auf­tauchen würde, dann müsste sie sich doch denken: „Warum hat­te ich nicht solche dick­en Eier, wie mein hochgeschätzter „Oliv­er Pocher”, dann hätte ich nicht die ganze Zeit rumge­heult, rumgeschrien und mit den Füßen aufge­stampft, wie eine drei­jährige, ver­zo­gene Göre, an der Kasse im Super­markt, dann hätte ich heute ein echt gutes Leben!” 😉

Botulina
Botulina
13. Mai 2020 23:02

Was für eine Über­raschung, nun soll es doch wieder ein e‑book geben 🙂

Und natür­lich wird BiBi wieder unen­twegt vom (Super-)Erfolg geküsst, den ihr alle nei­den…

*

comment image

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Botulina
14. Mai 2020 05:56

Ebook: Danke Bibi. Ich wollte die Tage meinen Scan­ner auf­bauen, weil bald die Veröf­fentlichung ist. Jet­zt kann ich Ebook2PDF ver­wen­den.

Ramona
Ramona
Antwort an  Botulina
14. Mai 2020 10:54

Danke auch von miran die Döhrings. EBook lässt sich ein­fach­er kopieren und ins Netz stellen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
14. Mai 2020 15:30

da fragt nichtswis­serin bian­ca laien nach dem opti­malen for­mat für ihr „sachbuch”.…*wie über­aus albern

ein sach­buch? wtf? bei diesem seicht c.mahler-groschenromangeschwätz ein sach­buch, dass im „nor­mal­fall” C5 for­matiert ist?

no, niet, nö, non, echt nich – dummes ding bian­ca. halbes din 4 für dieses schundw­erk? denn man tau.……ich fasse diese unglaubliche dummheit nie, stets aufs neue bin ich per­plex über diese mül­l­liefer­an­tin.

ach bianca.….…versuch mal ganz gewagt 10x10 (zweit­nutzen mem­o­ry) *sarkas­mus aus.….….denn alles andere wäre schade um das ver­ar­beit­ete mate­r­i­al. (da ich ges­per­rt bin, keine der sich­er vii­i­i­i­i­i­i­i­i­ie­len rück­mel­dun­gen sehe…, muss ich mit dieser ahnungslosigkeit leben ;-). )

Bahnhofsbuchhandlung
Bahnhofsbuchhandlung
Antwort an  Robina Hütchen
14. Mai 2020 16:08

Die Ange­hörige des Bil­dung­sprekari­ats ken­nt ja noch nicht ein­mal die richti­gen Beze­ich­nun­gen. Sie spricht schlauberg­erisch von A5 und nen­nt nicht die passenden Maße, son­dern die des klas­sis­chen Taschen­buch­for­mats (freud­sche Autoko­r­rek­tur, als einzig passendes For­mat für Bil­lig­trash à la Bibi).
Hier mal als kleine Hil­festel­lung für die bil­dungs­ferne, gän­zlich unwis­sende „Autorin”:

13,5 cm x 21,5 cm: Das klas­sis­che For­mat für ein Taschen­buch.
14,8 cm x 21,0 cm (DIN A5): Ide­al für ein klas­sis­ches Sach-/Fach­buch.
17,0 cm x 22,0 cm: Ide­al für Kochbüch­er und Rat­ge­ber

https://www.bod.de/hilfe/hilfe-und-service.html?cmd=SINGLE&entryID=2494_GER_WSS&eo=2&title=welche-buchformate-gibt-es

*
comment image

*

Bibi, hier muss unbe­d­ingt schnell­stens ein Kor­rek­turvideo her, bevor Deine Fans bemerken, dass du über vol­lkomme­nen Unsinn abstim­men lässt.
Lass dir etwas ein­fall­en, wom­it du Lap­sus und notwendi­ge Kor­rek­tur erk­lärst, nicht dass noch jemand auf den Gedanken kom­men kön­nte, dass du heim­lich hier mitli­est und deine Infor­ma­tio­nen aus dem Blog beziehst. 🙂

Natür­lich war Bibi auch nicht in der Buch­hand­lung, son­dern laut eige­nen Worten wieder mal in der „Bücherei”.
Diese kul­turell völ­lig unb­eleck­te Per­son hat noch immer nicht ver­standen, dass die Beze­ich­nung „Bücherei” für Bib­lio­thek ste­ht und nicht für den Buch­han­del. Das weiß jed­er Grund­schüler.

Aber was will man erwarten, von ein­er Per­son, die in ihrem Leben bis dato kaum eine Buch­hand­lung von innen gese­hen haben wird, ver­mut­lich allen­falls mal eine gepresste Papier­ansamm­lung von Hera Lind oder Rosamunde Pilch­er in Hän­den gehal­ten hat – falls über­haupt.

Nicht ohne Grund musste sie extra eine Fremd­lo­ca­tion auf­suchen, um sich effek­thascherisch in Großwild­jägerop­tik vor einem gut befüll­ten Bücher­re­gal neb­st Kamin präsen­tieren zu kön­nen, da auch Mut­ti offen­sichtlich wenig bele­sen ist und anscheinend nicht mal ein beschei­denes Bücher­re­gal ihr eigen nen­nen kann.
Kul­tur und Lit­er­atur kon­nten Bibi in ihrer viel­gelobten „guten Kinder­stube” eben­sowenig ver­mit­telt wer­den, wie die von ihr stets behaupteten ange­blich „wert­ere­iche tolle Erziehung”.

Wenn über­haupt, so ist der Lügen­schmök­er ohne jeglichen kul­turellen Anspruch, in ein­er Verkauf­sstelle mein­er Couleur auf dem Ram­schtisch zwis­chen den Groschen­ro­ma­nen oder im Kiosk neben Dosen­bier und Zigaret­ten (Rat­ge­ber gegen über­schüs­sige Pfunde!) gut aufge­hoben.
Und da zählt nicht wer­tige Auf­machung und all der Fir­lefanz, über den Bibi stets aufmerk­samkeit­sheis­chend pseu­do-abstim­men lässt, son­dern alleinig der Schnäp­pchen­preis, um im ÖPNV neben Handy-Sucht­en zur Ablenkung mal schnell ober­fläch­lich drüberzublät­tern zu kön­nen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Bahnhofsbuchhandlung
14. Mai 2020 17:21

hm, diese ganzen nach genre stan­dar­tisierten for­mate sind wohl „bewährt” und somit vom buch­schnitt am preiswertesten.

anson­sten kann man sich völ­lig frei fühlen, jedes!! for­mat ist möglich.….zu beacht­en natür­lich u.a.buchregal-gefach-normhöhen etc.…aber es ist und bleibt egal.

mehr als irgendwelche mm- oder cm-angaben stört mich die begrif­flichkeit „fach­buch”. fach­buch für was? strate­gien gegen cyber­mob­bing kann es nun nicht sein, bei bian­cas „5jährigem cyberkri­mi”. nen­nt man ein SACHBUCH cyberkri­mi?

ich lass mal nach 😉

Bahnhofsbuchhandlung
Bahnhofsbuchhandlung
Antwort an  Robina Hütchen
14. Mai 2020 18:16

Vielle­icht habe ich mich missver­ständlich aus­ge­drückt:
Bibi bezieht sich in ihrem Video auf genau diese bewährten stan­dar­d­isierten For­mate, ste­ht mit Zoll­stock in der „Bücherei”, weil ihr für wirk­lich alles das Vorstel­lungsver­mö­gen fehlt und ver­mis­cht dann wichtigtuerisch die unter­schiedlichen Angaben, gibt völ­lig falsche Zahlen wieder – weil sie es nicht schnallt, weil für sie alles abstrakt ist – und lässt über Äpfel abstim­men, obwohl sie Bir­nen meint. 🙂

Dass „Sach­buch” oder „Fach­buch” oder „Rat­ge­ber” für den Lügen­schmök­er natür­lich völ­lig danebenge­grif­f­en ist, ver­ste­ht sich von selb­st, darüber sind wir und ja ohne­hin einig 🙂

Das kor­rek­te Genre wäre natür­lich „Phan­ta­sy”: ein Cyberkri­mi im Cyber­space ohne Cyber­sex (und weil ohne Cyber­sex: verkauft sich schlecht 🙂 ).

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
14. Mai 2020 18:07

@ Robi­na Hütchen
Groschen­ro­mane sind im klas­sis­chem DIN‑A 5, das ist auch genau die Nis­che in der ihr „Werk” einen Platz find­et! 😀

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
14. Mai 2020 18:17

@selber

weshalb fällt mir jet­zt „nis­chen­pro­dukt” ein? 😉

nochn weshalb…berät den buch­neul­ing bian­ca nicht die groooße agen­tur? bei der „charak­ter­gle­ich­heit” doch ein klacks?

hab einen schön­abend ☺️

Selber Außen
Selber Außen
14. Mai 2020 17:53

Um die lang­weilige und per­ma­nente Wer­bung für ihr Herzen­spro­jet zu unter­brechen, bit­tet sie ihre Fans abzus­tim­men welche Größe das FantasieRatgeberMärchen„Buch” haben soll”

Schließlich kauft ihr es ja auch!”, meint sie!
Sie hat entwed­er zuviel getrunk­en oder andere Dinge zu sich genom­men, wenn sie solche Tages­fan­tasien hat, oder?
comment image

Und die Richtige Antwort für das For­mat gibt sie ganz diplo­ma­tisch auch zum Besten! 😀

Frage:
„…ᴡᴇʟᴄʜᴇs Fᴏʀᴍᴀᴛ ɪʜʀ ᴀɴsᴘʀᴇᴄʜᴇɴᴅᴇʀ ғɪɴᴅᴇᴛ﹖ Dᴀs Fᴏʀᴍᴀᴛ ₁₇ x ₂₂ ᴏᴅᴇʀ ʟɪᴇʙᴇʀ ₁₃.₅ x ₂₁.₅ ﹖”
glykeria1981 stimmt ab für:
„Ich glaube für abends im Bett lesen wäre mir die Vari­ante 13,5*21,5 am lieb­sten. Aber ich würde es auch in der anderen Größe kaufen.”
bianca_luisa79 gefällt das offen­bar nich:
„@glykeria1981 Abends im Bett würde ja auch ein Ebook gehen ☝️?!”

Checker
Checker
Antwort an  Selber Außen
14. Mai 2020 18:17

Sehr schön auch fol­gende Kon­ver­sa­tion:
„Bücher­fans
13,5 x 22, als Taschen­buch kön­nte man es dann jed­erzeit über­all mit­nehmen.

Autor/in
Bian­ca Döhring
Für unter­wegs wäre ja auch das Ebook nüt­zlich?!

Bücher­fans
Ja, das dur­chaus auch. Aber Bücher­fans ist Old School, das heißt es geht um Büch­er aus richtigem Papi­er. So wie es bei Musik immer noch Vinyl­fans gibt, so gibt es eben auch noch Fans von richtig gedruck­ten Büch­ern.

Autor/in
Bian­ca Döhring
Ich sel­ber bin ein Fan von Paper­book also richti­gen Büch­ern man muss bloss auch mit der Zeit gehen und die ist/wird lei­der dig­i­tal

Bücher­fans
Muss man wirk­lich immer mit der Zeit gehen, das denke ich nicht? Ich denke da draußen gibt es noch genü­gend Fre­unde von echt­en Büch­ern. Und für unter­wegs ist halt dann das von dir vorgeschla­gene klas­sis­cheTaschen­buch­for­mat 13,5 cm x 21,5 cm ide­al. 17 x 22 ist ja eher was für Kochbücher/Ratgeber, die man nicht immer mit sich herumträgt.

Autor/in
Bian­ca Döhring
Wer nicht mit der Zeit geht – der geht mit der Zeit. Momen­tan über­wiegt das andere For­mat unter allen Umfra­gen!

Bücher­fans
Vielle­icht wer­den echte gedruck­te Büch­er irgend­wann ein reines Nis­chen­pro­dukt sein, aber ganz ver­schwinden wer­den sie mit Sicher­heit nicht so bald. Und klar musst du bei deinem Buch sehen, was die Ziel­gruppe möchte. Deshalb finde ich die Umfrage ja auch eine ganz gute Idee. Ist halt schade, dass es anscheinend nicht möglich ist, neben eben dem Kochbuch­for­mat nicht noch eine vielle­icht kleinere Auflage an Taschen­büch­ern zu machen.”

Weisheit­en sympathisch(mit Aus­rufeze­ichen!) vorge­bracht von ein­er Frau, die noch vor 2 Wochen ihr Ebook gecan­celt und die Vorzüge von Leseze­ichen gelobt hat.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Checker
15. Mai 2020 11:46

Völ­lig uner­wartet hat das For­mat 17 x 22 gewon­nen, so wie es Bibi auch favorisiert hat!
comment image

Autorin” BIBI: favorisiert schreibt man immer klein.

Beate
Beate
14. Mai 2020 19:26

Liebe Bian­ca, kannst Du den Cyberkri­mi in A5 machen und den Rat­ge­ber in A4?
Her­zliche Grüße aus Köln

Tun
Tun
14. Mai 2020 20:24

Heheeeeeeeee.……einfach zu geil die Gute!
Nickesse mit EBook.….juchuuuuu.….doch EBook, die geht ein­fach weit­er straight ihren Weg!
Sel­ten war der Spruch „Was inter­essiert mich mein dummes Geschwätz von gestern” so kon­se­quent umge­set­zt! Die ger­adezu ver­heerende Aussen­wirkung ist ihr, wie immer, dabei offen­sichtlich kom­plett egal oder sie merkt wirk­lich gar nix mehr.
Ich fürchte letzteres.….ohne jegliche Heilungschance!!!
No hope vor the crazy Women.….auch nich in eBook.…never ever, oder wie ich früher gern immer sagte.….iss die bek­loppt

paula klinger
paula klinger
Antwort an  Tun
15. Mai 2020 08:49

ich amüsiere mich gut in diesem blog.
diese dümm­lich frau döhring liefert täglich pein­liche momente.

Fozzy
Fozzy
15. Mai 2020 09:03

Die Umfrage zum Buch­for­mat ist been­det:

bianca_luisa79
Uᴍ ᴇʜʀʟɪᴄʜ ᴢᴜ sᴇɪɴ ʙɪɴ ɪᴄʜ sᴇʜʀ ɢʟᴜ̈ᴄᴋʟɪᴄʜ ᴜ̈ʙᴇʀ ᴅᴀs Eʀɢᴇʙɴɪs ᴅᴀ ɪᴄʜ ᴅɪᴇsᴇ Gʀᴏ̈ssᴇ ᴊᴀ ʙᴇʀᴇɪᴛs Fᴀᴠᴏʀɪsɪᴇʀᴛ ʜᴀᴛᴛᴇ. Zᴜ sᴇʜᴇɴ﹐ ᴅᴀss Iʜʀ ᴀᴜᴄʜ sᴏ ᴇɴᴛsᴄʜɪᴇᴅᴇɴ ʜᴀʙᴛ ғʀᴇᴜᴛ ᴍɪᴄʜ ᴀʟsᴏ sᴇʜʀ ☝️ Sᴏᴍɪᴛ ᴋᴀɴɴ ɪᴄʜ ɴᴜɴ ᴍɪᴛ ᴅᴇᴍ Lᴀʏᴏᴜᴛ sᴛᴀʀᴛᴇɴ﹗Hᴀʙᴛ ᴇɪɴᴇɴ ᴡᴜɴᴅᴇʀᴠᴏʟʟᴇɴ Sᴛᴀʀᴛ ɪɴ ᴅᴇɴ Fʀᴇɪᴛᴀɢ

———-

Da frage ich mich, warum hat sie eine Umfrage gemacht, wenn sie das größere For­mat sowieso favorisiert hat? Hätte sie das Taschen­buch­for­mat genom­men, wenn die dieses mehrheitlich gewün­scht wor­den wäre? Ich denke nicht.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Fozzy
15. Mai 2020 09:24

Die Umfrage wurde gemacht um Zeit zu gewin­nen.

Dieses „Buch” wird nie erscheinen weil es nicht existiert und sie auch über­haupt nicht weiss, wie man ein Buch ver­fasst und vertreibt. Die geisti­gen Ergüsse sehen wir regelmäs­sig bei den von ihr ver­fassen Kom­mentaren oder Post­ings, welche in der Regel so ausse­hen, als wenn sie noch nie eine Schule von innen gese­hen hätte.
Anderen­falls bräuchte sie keine copy & paste Raubrit­ter-Orgien durch das Inter­net vol­lziehen.

Dazu kommt sich­er auch noch, dass sie endlich ver­standen hat (oder musste), dass die finanziellen Vor­leis­tun­gen im dig­i­tal­ten Bere­ich (PDF) weit geringer sind als bedruck­te Büch­er.
Jet­zt, wo der Tierquäler-Laden der Mama nicht mehr so laufen wird, kön­nte das durch ein Fak­tor gewor­den sein.
Word -> export -> bianca_doehring_cybermobbing.pdf kann jed­er, denkt sie.

Um nun Zeit zu gewin­nen, befind­en wir uns qua­si in ein­er End­loss­chleife, in der hanebüch­ene Gründe und Umfra­gen erfun­den wer­den, um zu sug­gerieren, daß Buch sei ganz ganz ganz kurz vor der Fer­tig­stel­lung.
Ich warte nur noch darauf, dass die näch­ste Umfrage in etwa laut­en wird, ob die Texte nicht mit ein­er Schreib­mas­chine oder auf Papyrus neu ver­fasst wer­den soll­ten, inkl. anschliessen­dem dig­i­talem Scan – hat man damals schliesslich auch so gemacht…

Ich bleibe dabei: das Geschwurbel zu dem „Buch”, welch­es niemals erscheinen wird, wird solange durchge­zo­gen, bis ein neues, aus ihrer Sicht vielver­sprechen­des, Geschäftsmod­ell bewor­ben wer­den kann.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
15. Mai 2020 09:59

das heldinnen-„sachbuch” sollte ja schon vor monat­en mit dem nibevr­lag erscheinen. auch damals hat bian­ca unun­ter­brochen von lay­out geschwurbelt ‑denn das büch­lein sollte ja märz/april (?) erscheinen. ergo, war auch dies derzeit gel­o­gen, wie üblich.

oh hil­fe, was ist denn soooooo schwierig daran, diesem groschen­ro­man eine les­bare schrift zu ver­passen, eine spal­tenbre­ite zur for­mat­bre­ite fest zu leg­en (block- oder flat­ter­satz – thats it.) macht jed­er unser­er schüler­prak­tikan­ten in 15 minuten.
(für dum­mer­le bian­ca, die ja auss­chließlich ver­sal schreibt/und tin­ni­tus-provozierend schre­it mit aus­rufeze­ichen nach jedem zweit­en dumm­satz, natür­lich. außer­dem sind betende hände und belehrungszeigefin­ger auch nicht möglich. (schon, aber das ver­teuert und ust „sach­buch” undi­en­lich *lacht)

#bian­camit­niveauaber­niveau­von­ganzweitun­ten

nur ein hash­tag, während bian­ca sel­ten unter ca 15 hash­tags (achtung: reich­weite ) schwurbelt

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
15. Mai 2020 13:04

ich bemühe mich ab sofort – ein­er mitle­senden bian­ca .…..wed­er etwas von druck, for­mat­en, lay­out etc zu „erzählen”. gefühlte, mein gefühltes (und da kann ja wohl logisch nie­mand wider­sprechen, da MEIN gefühl) ist eh: hier schreiben ist meist.….für die katz. schreiben nur um des schreiben wil­lens ist mehr als wast­ed time. wann kapi­er ich dies endlich? #ich­doof

schönes woch­enende allen fans plus den redak­teuren, die es nicht für nötig find­en, zu antworten auf meine frage von vor ein paar tagen, die aktu­al­isierung des head­ers betr­e­f­fend

☺️:-)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
15. Mai 2020 13:06

.….das schöne we gilt auch den „mul­ti­plen” fans mit den vie­len nicks ☺️.

Mimi
Mimi
Antwort an  Robina Hütchen
15. Mai 2020 20:24

Robina,es ist nicht für die Katz euer „Geschreibe” hier.
Ich lese dich und die anderen immer noch regelmäßig und sehr gerne hier.
Ich kann zwar nicht genau beschreiben weshalb aber ich finde je realitätsfremder,verlogener Bian­ca immer noch agiert, umso wichtiger ist es mit der Real­ität und Wahrheit nahe dran zu bleiben.
Danke euch allen dafür.
Schönes Woch­enende auch für dich und allen anderen hier.

Selber Außen
Selber Außen
15. Mai 2020 12:38

Bian­ca Döhring, ange­hende Psy­cholo­gi­es­tu­dentin seit über 20 Jahren.

Aɴɢsᴛ sᴘᴇʀʀᴛ ᴇɪɴ﹐ Vᴇʀᴛʀᴀᴜᴇɴ ʙᴇғʀᴇɪᴛ. Aɴɢsᴛ ʟᴀ̈ʜᴍᴛ﹐ Vᴇʀᴛʀᴀᴜᴇɴ sᴛᴀ̈ʀᴋᴛ. Aɴɢsᴛ ᴇɴᴛᴍᴜᴛɪɢᴛ﹐ Vᴇʀᴛʀᴀᴜᴇɴ ᴇʀᴍᴜᴛɪɢᴛ. Aɴɢsᴛ ᴍᴀᴄʜᴛ ᴋʀᴀɴᴋ﹐ Vᴇʀᴛʀᴀᴜᴇɴ ʜᴇɪʟᴛ. Aɴɢsᴛ ᴍᴀᴄʜᴛ ᴍᴜᴛʟᴏs﹐ Vᴇʀᴛʀᴀᴜᴇɴ ᴍᴀᴄʜᴛ ɴᴜ̈ᴛᴢʟɪᴄʜ. Aʟsᴏ ᴠᴇʀᴛʀᴀᴜ Dɪʀ sᴇʟʙᴇʀ ᴀᴜғ ᴅᴇɪɴᴇᴍ Wᴇɢ ᴜɴᴅ Dᴜ ᴡɪʀsᴛ Wᴜɴᴅᴇʀ ᴇʀʟᴇʙᴇɴ”

Bibi macht Angst vor der Angst und erzählt wieder ein­mal von etwas, wovon sie kein­er­lei Ahnung hat!
Wieso stellt sie Angst und Ver­trauen gegenüber? Solle Ver­trauen das Gegen­teil von Angst sein?

Angst hat eine außeror­dentlich wichtige Funk­tion in der Evo­lu­tion­s­geschichte:
„Evo­lu­tion­s­geschichtlich hat die Angst eine wichtige Funk­tion als ein die Sinne schär­fend­er und Kör­perkraft aktivieren­der Schutz- und Über­lebens­mech­a­nis­mus, der in tat­säch­lichen oder auch nur ver­meintlichen Gefahren­si­t­u­a­tio­nen ein angemessenes Ver­hal­ten (Fight-or-Flight) ein­leit­et.” (https://de.wikipedia.org/wiki/Angst)

Der Stamm der Döhrings wäre sich­er nicht sehr weit gekom­men, wenn sie sich ver­trauensvoll an Hyä­nen, Wölfe, Leop­ar­den, Schlangen, Krokodile, … gewen­det hät­ten. 😉

Der Psy­chologe an sich hätte schon seine Freude an dem Foto, in dem Bibimäd­chen vor einem großen Bullen ste­ht. Hat das vielle­icht etwas mit ihrem Grund­prob­lem zu TUN keinen Mann zu find­en, generell Fre­und­schaften zu schließen, bzw. diese zu hal­ten?
Warum das Mäd­chen allerd­ings keine Blu­men im Haar hat ver­ste­he ich jet­zt nicht so ganz! 🙂
comment image

Ist das eine Art Geheim­sprache oder schreibt man so unter „ewig ange­hen­den Psy­cholo­gi­es­tu­den­ten”?
comment image

PS.: Nicht das jemand glaubt, das stammt aus der Fed­er der Autorin! Nein natür­lich nicht, es stammt von „Har­ry Emer­son Fos­dick”!
Nur das let­zte Sätzelein mit dem „sel­ber” kommt von der „Copy & Paste Pro­fes­sorin”!

Döhring-Watchblog
Döhring-Watchblog
15. Mai 2020 18:34

Ich fasse die let­zten 12 Monate kurz zusam­men:

Am Lap­top schreiben -> Lay­out -> Lek­torat -> Veröf­fentlichung ankündi­gen -> Buch weit­er­schreiben -> Rat­ge­ber schreiben -> Ver­lag suchen -> Rat­ge­ber ein­fär­ben -> Lek­torat -> Cov­er entwer­fen -> Druck­erei suchen -> Pressear­beit -> Buch weit­er­schreiben -> Veröf­fentlichung absagen -> Ver­trieb suchen -> Buch­for­mat auswählen -> Buch weit­er­schreiben -> Lek­torat -> Lay­out -> Gewinn­spiel pla­nen -> Buch ver­schieben -> Cov­er entwer­fen -> Am Lap­top schreiben -> Rat­ge­ber ein­fär­ben -> Ver­lag ver­lassen -> große Agen­tur suchen Lek­torat -> Lay­out -> Pressear­beit -> Ver­lag suchen -> Am Lap­top schreiben -> Lay­out -> Lek­torat -> Veröf­fentlichung ankündi­gen -> Buch weit­er­schreiben -> Rat­ge­ber schreiben -> Ver­lag suchen -> Rat­ge­ber ein­fär­ben -> Lek­torat -> Cov­er entwer­fen -> Druck­erei suchen -> Pressear­beit -> Buch weit­er­schreiben -> Veröf­fentlichung absagen -> Ver­trieb suchen -> Buch­for­mat auswählen -> Buch weit­er­schreiben -> Lek­torat -> Lay­out -> Gewinn­spiel pla­nen -> Buch ver­schieben -> Cov­er entwer­fen -> Am Lap­top schreiben -> Rat­ge­ber ein­fär­ben -> Ver­lag ver­lassen -> große Agen­tur suchen Lek­torat -> Lay­out -> Pressear­beit -> Ver­lag suchen -> Am Lap­top schreiben -> Lay­out -> Lek­torat -> Veröf­fentlichung ankündi­gen -> Buch weit­er­schreiben -> Rat­ge­ber schreiben -> Ver­lag suchen -> Rat­ge­ber ein­fär­ben -> Lek­torat -> Cov­er entwer­fen -> Druck­erei suchen -> Pressear­beit -> Buch weit­er­schreiben -> Veröf­fentlichung absagen -> Ver­trieb suchen -> Buch­for­mat auswählen -> Buch weit­er­schreiben -> Lek­torat -> Lay­out -> Gewinn­spiel pla­nen -> Buch ver­schieben -> Cov­er entwer­fen -> Am Lap­top schreiben -> Rat­ge­ber ein­fär­ben -> Ver­lag ver­lassen -> große Agen­tur suchen Lek­torat -> Lay­out -> Pressear­beit -> Ver­lag suchen -> .…..

Raphaela
Raphaela
Antwort an  Döhring-Watchblog
15. Mai 2020 18:44

Bess­er hätte man es nicht zusam­men fassen kön­nen. Bra­vo!!!

Checker
Checker
15. Mai 2020 19:52

Bibi hat ger­ade nochmal kom­prim­iert in einem Video ihren Senf zu Oliv­er Pocher zusam­menge­fasst. Sie ist nach wie vor der Mei­n­ung, dass sei kein Mob­bing weil sie selb­st wisse, was Mob­bing ist. Sie find­et es genial, weil Oli über Sachen spricht, die sie auch unterirdisch find­et. Blog­ger, die sich als Ernährung­sex­perte ver­suchen, was sie selb­st jahre­lang studiert hätte(wo? Wie? Ich habe noch kein Studi­um von ihr gesehen…geschweige denn eins der Ernährungswis­senschaften. Wir reden hier von ein­er Frau, die ange­blich zuck­er­frei lebt und sich gle­ichzeit­ig frag­würdi­ge Zuck­er­ersatzstoffe und Fruchtzuck­er in hoher Dosierung reinpfeift und zu deren Ernährungsregime Nahrungsmit­tel­ergänzung­sprä­parate zwin­gend dazuge­hören. Da schüt­telt doch jed­er mit nur etwas Ahnung von Ernährung ein­fach nur den ungläu­big den Kopf).
Sie wür­den Dinge empfehlen, die nicht das hal­ten was sie versprechen(wer ist nochmal bei Dr.Juchheim raus­ge­flo­gen, weil sie behauptet hat, dass irgendwelche Anti-Cel­lulite-Mit­tel dick­en Kindern beim Abnehmen helfen?)…die Dinge empfehlen, die total über­teuert und wis­senschaftlich und in Bericht­en wider­legter Schwachsinn sind(wer hat nochmal Juice+ etc. verkauft und erk­lärt, man müsse drin­gend entschlack­en?). Außer­dem hät­ten sie so wenig Ahnung, dass sie ihre Pro­duk­te etc. nicht richtig aussprechen könnten(sagte der/die Ernährungscouch, die von „Cellulitis/Cellulites/Cellulit” gesprochen hat und erst nach Inter­ven­tion des Blogs darauf gekom­men ist, dass es „Cel­lulite” und „Coach” heißt. Nur um 2 von etlichen Beispie­len zu nen­nen).
Sie „möchte das über­haupt nicht ver­all­ge­mein­ern und nie­man­den angreifen, aber für sie haben tat­säch­lich ganz viele Blog­ger eben nicht wirk­lich viel hier oben drin[zeigt auf ihren Kopf]”. Jo, Bibi, genau das nen­nt man aber Ver­all­ge­meinerung. Dann nenne doch selb­st Namen. Wir nen­nen ja schließlich auch deinen Namen. Und das bei dir da oben die Birne höch­sten Spär­lich flack­ert, zeigt ja wieder dieses Video.
Auch schlimm find­et sie es, wenn Kinder abgelichtet wer­den um mehr Likes zu bekommen(hingegen gar nicht schlimm find­et sie es offen­bar, Selb­st­morde von frem­den Kindern auszuschlacht­en umd ein Buch zu verticken…oder wie bere­its erwäh­nt, Kindern irgendwelche äußerst frag­würdi­gen Mit­telchen zum Abnehmen anzudrehen…und die Bilder der Kinder aus dem Inet zu klauen).

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
15. Mai 2020 20:19

.…und dies lässt sich beliebig fort­set­zen.
sie mag keine schoko­lade – (fr)isst sich aber mit nuss­pli durch bb.
ernährung studiert – aber nur fer­tig­por­ridge, fer­tig-sugo (wie heute), irgend­was gequir­rltes aus dem mix­er kommt aus der küche.

ca 20 teils gefälschte zer­ti­fikate (pool­nudel, pow­er­plate…) und alles wird zum studi­um, sei es „dia­betis”, ernährung, fit­ness.

yoga nur in ein­er gruppe – wer wirk­lich yoga beherrscht, braucht sazu hahre jnx medi­tiert alleine.

sie schätzt män­ner mit eiern, ist aber mit sicher­heit ü. 15 jahre ohne part­ner obwohl sie im tv schon krampfhaft im dat­ing­for­mat suchte, mit mama als side­kick.

ach, usw.…sie hat der­art viel gel­o­gen mit ihrem spatzen­hirn, inzwis­chen bin ich auf die res­o­nanz auf ihr kleingeist­bücblein wirk­lich ges­pan­nt.

so, das musste noch. again, schönes we ☺️

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
16. Mai 2020 00:14

@Robina – BiBis heutige Kochshow war auch wieder an Absur­dität kaum zu übertr­e­f­fen.
Nicht eine einzige frische Zutat, nur Tüten, Gläs­er, Plas­tikver­pack­un­gen geöffnet, sog­ar das Würzen ein­er ein­fachen Nudel­soße kriegt diese Niete nicht hin.

Und wieder zeigt sie sich über das umfan­gre­iche Ange­bot auf dem Markt für „veg­gie” (also was jet­zt – veg­an oder veg­e­tarisch?) Con­ve­nience-Pro­duk­te aufs Neue über­rascht – weil sie sich ver­mut­lich seit Jahren von Nuss­pli und Nahrungsergänzungsmit­teln ernährt (okay, genau genom­men auch eine Art von „veggie”-Ernährung 🙂 ) und gar nicht mit­bekommt, was sich so tut…

Auch ihre gerne seit Kurzem gepredigten „weniger als 5g Zuck­er” Empfehlun­gen, als Recht­fer­ti­gung für eige­nen Zuck­erkon­sum sind nichts Weit­er, als wieder irgend­wo ein Wort aufgeschnappt, aus dem Zusam­men­hang geris­sen und eine neue biancinis­che Lehre daraus gestrickt.

Klar, BiBi mag nix Süßes, postet ständig irgendwelchen Cup­cakes-/ Zuck­er­waf­fel- und Zuck­er­ersatzkram, kol­la­biert aber fast live vor lauter Heißhunger auf die „Süße Tüte” 🙂

Wem will sie das erzählen?

Hätte BiBi nur ein klein wenig Ahnung von Ernährung, hätte sie beispiel­sweise auch schon ein­mal davon gehört, dass bes­timmte Zuck­er­ersatzstoffe – die sie ja völ­lig okay find­et – den Kör­per­stof­fwech­sel ungün­stig verän­dern (Achtung BiBi, ein neues Argu­ment für die kon­tinuier­liche Gewicht­szu­nahme – ach nein, Du stopf­st Dir ja sowhl Zuck­er als auch Zuck­er­ersatzstoffe im Über­maß rein, auch wenn Du öffentlich auf Sel­l­erie-Hip­pie machst 🙂 ).
Da esse ich doch lieber mit gutem Gewis­sen „ehrlichen Zuck­er” 🙂

Btw – in welchem Dat­ing­for­mat war BiBi mit Mut­ti zu sehen? Irgend­wie ging das an mir vor­bei…

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
16. Mai 2020 00:36

Date my Style” hieß das For­mat. Ver­lief wohl nicht ger­ade erfol­gre­ich für sie…jedenfalls blieb kein­er der ihr zuge­führten Typen. =)

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
17. Mai 2020 04:01

Danke @checker.
Erin­nerst Du, ob es da eventl. noch irgendwelche Videos etc. gab, auf die hier im Block vielle­icht ver­linkt wurde?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
16. Mai 2020 02:28

diese süße tüte heute (neulich wars ja eine beloh­nungstüte lakritz) enthält sicher­lich gummibärchenzeugs.….blöd für ne vegetarierin/veganerin, dass sie gela­tine aus schweine­knochen mitisst.

oh je, oh je, bian­ca all­wis­send ☺️, die die auch ernährung „studiert” hat

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
16. Mai 2020 03:45

https://www.worldofsweets.de/Red-Band-Zungen-Super-Sauer-100er.300423.html?adword=Google/PRODUKTERWEITERUNG/Red+Band/300423&gclid=EAIaIQobChMIgr_4zqC36QIVA9Z3Ch1e3wrIEAQYASABEgK_cfD_BwE

Die hat da eine 08/15 Saure Zunge drin. Und das ist sich­er keine veg­ane Spezialver­sion, die der LAden um die Ecke verkauft.

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Botulina
16. Mai 2020 03:37

Haupt­sache das Nudel­wass­er wird ange­blich mit wertvollem Himalaya(!)salz und Olivenöl verse­hen (Das würde nicht mal ein Gourmetkoch machen. Unnötig, viel zu teuer und unwirtschaftlich), soll aber neben Fer­tigfraß #healthylifestyle sig­nal­isieren.

Außer­dem fra­gen immer ganz viele, wie Bibi es schafft, sich veg­e­tarisch zu ernähren. Fast hat­te sie „veg­an” gesagt (schnell das Video unter­brochen), sich dann aber schnell noch auf „veg­e­tarisch” run­terre­duziert, um die Lügen-Ent­larvungs-Angriffs­fläche wenig­stens etwas zu min­imieren.
Wieso soll­ten Inste­grim­mer, die völ­lig aus der Form ger­atene #meatveg­e­tar­i­an Bibi, aus­gerech­net nach veg­e­tarischen Ernährungtipps fra­gen?

Den Vogel schießt sie aber mit dem darübergestreuten Parme­sankäse ab, den sich Bibi „vorhin hier beim Ital­iener um die Ecke frisch hat abpack­en lassen”:

_

comment image

_

(Der „Ital­iener” hat sog­ar eine pro­fes­sionelle Folien­schweiß­mas­chine, mit der er den frisch abgepack­ten Parme­sankäse indus­triell ein­schweißt, damit der frisch abgepack­te Parme­san auch auf dem Nach­hauseweg schön frisch bleibt 🙂 )

Warum beschränkt Bibi Lügen­märchen nicht auf drin­gend notwendi­ge Not­fälle? Warum wird das kle­in­ste Detail schnell noch ungeschickt lügen­mäs­sig aufgepeppt, obwohl die Unwahrheit so offen­sichtlich ist?

Und wer sich nicht belü­gen lässt wird als bös­er „Mop­per” betitelt?! Was soll das?

Außer­dem scheint Bibi wieder ganz dolle Langeweile zu haben. Es wer­den wieder hah­nebüchen öde Umfra­gen, nur um des Fra­gens willen, ges­tartet, in der Hoff­nung wieder so viel Spass in der Kom­mu­nika­tion mit Botkom­mentaren zu haben und diese Freude mit der Welt da draußen teilen zu kön­nen.

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
15. Mai 2020 23:30

Ich bin heute im Kon­text mit Coro­na und Ver­schwörungs­the­o­rien auf den Dun­ning-Kruger-Effekt gestossen und dieser beschreibt BiBi und ihr „Wirken” Wesen bis ins Detail, BiBi ist qua­si die per­son­ifizierte Blau­pause dazu:

Als Dun­ning-Kruger-Effekt wird die sys­tem­a­tis­che fehler­hafte Nei­gung im Selb­stver­ständ­nis inkom­pe­ten­ter Men­schen beze­ich­net, das eigene Wis­sen und Kön­nen zu über­schätzen.”

Die bei­den Wis­senschaftler … kamen … zum Resul­tat, dass weniger kom­pe­tente Per­so­n­en

– dazu neigen, ihre eige­nen Fähigkeit­en zu über­schätzen,
– über­legene Fähigkeit­en bei anderen nicht erken­nen,
– das Aus­maß ihrer Inkom­pe­tenz nicht richtig ein­schätzen…”
„Im Jahr 2011 schrieb David Dun­ning über seine Beobach­tun­gen, dass Men­schen mit erhe­blichen mess­baren Defiziten in ihrer Fachkom­pe­tenz nicht in der Lage sind, diese Defizite zu erken­nen, und dass sie dann dazu neigen, sich für kom­pe­tent zu hal­ten.”

Mehr inter­es­sante Erläuterun­gen dazu nachzule­sen unter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt

*

Wobei ich BiBi nicht alleinig mit diesem Effekt entschuldigen möchte, bei ihr kommt defin­i­tiv noch krankhaft narzis­stis­ches und oppor­tunis­tis­ches Lügen hinzu.

Sehr amüsant, BiBis „ich nehme mir die Atem­maske ab, nach­dem ich ger­ade unter­wegs war”-Inszenierung.

Unsere Fit­nes­s­ex­per­tin ist so außer Atem, dass man glauben möchte sie sei für ihre „Süße Tüte” (der Jieper darauf, den Schnök­erkram schnell­st­möglich reinzuhauen, springt ihr fast aus den Augen) nicht beim Tante Emma Laden um die Ecke gewe­sen, son­dern extra dafür nach Ham­burg hin- und zurück gejog­gt. Ein echt­es Armut­szeug­nis für eine Per­son, die stets mit ange­blich lebenslanger Lei­den­schaft für Sport prahlt. 🙂

Aber hey, der ange­bliche wichtige Presse-Vor­bere­itungs-Ter­min in Ham­burg ste­ht ja erst mor­gen an.
Da nimmt sich mal wieder jemand höchst offiziell am Sam­stag(!) für unsere VIP-BiBi Zeit.

Da hat sie wohl allen­falls mal wieder einen Stu­den­ten bequatscht, Ruhm und Ehre ver­sprochen, wenn für kleines Geld ein neues „Por­trait” über sie erstellt wird (ähn­lich wie sie es beim großen „Selb­stin­ter­view” gehand­habt hat).
Kein ser­iös­es Medi­um würde einen Mitar­beit­er während der reg­ulären Arbeit­szeit für solch eine Auf­gabe abstellen. Da bleiben nur Amteur‑, Hob­by- und Freizeit-„Medienschaffende”.

Oder die gute Fre­undin Susa muss mit ihren Con­nec­tions her­hal­ten, um halb­sei­dene Pro­pa­gan­da für BiBi zu kreieren.

Checker
Checker
Antwort an  Checker
16. Mai 2020 00:58

Ob Bian­ca die Sendung vom Pocher dann genossen hat? Als erstes hat er Leute dazu aufge­fordert, ihm Leute zu melden, die sich ver­hal­ten, wie die von ihm gegeißel­ten Influencer(und da fällt Bibi defin­i­tiv drunter)…und als zweites hat er sich auf Impfgeg­n­er eingeschossen(also auch Bibi).

Ander­er­seits ist Bian­ca derzeit wohl selb­st neg­a­tive Aufmerk­samkeit mehr als recht. Wenn man sich ihre heutige Hash­tag-Law­ine anschaut: „@sterntv @fruehstuecksfernsehen @taff @dannibuechner @bigbrother.sat1 @ard.brisant @promiflash @der_talk @promiflashs @rtl.tv”.
Dan­nibuech­n­er, promi­flash und promiflashs(einmal reichte wohl nicht)…oooookay.

Wenn Bibi sich so anhört, nach­dem sie ger­ade im Shop um die Ecke eine Tüte Süßkram gekauft hat, dann weiß man auch, was man von ihren Jog­gingvideos zu hal­ten hat. Da atmet sie näm­lich tat­säch­lich auch nicht tiefer…
Auch diese „Kam­era läuft, jet­zt kann ich die Maske abnehmen”-Nummer ist so der­maßen gewollt…

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Checker
16. Mai 2020 03:08

Ich bin ent­täuscht, hat­te ich doch gehofft, nach­dem Bibi für Pocher so sehr die Wer­be­trom­mel gerührt hat­te, sie begleit­et dessen Sendung live und gibt – wie bei anderen TV-Sendun­gen – ihre geschätzten Kommtare und Emo­jis dazu ab.

Statt dessen ver­ab­schiedet sie sich schon ca. 1 Stunde früher zur guten Nacht.

Ob Bibi lieber abwarten möchte, wie die Medi­en auf die Sendung reagieren?
Fürchtet sie, sollte sie die Sendung in ihren Sto­ries gefeiert haben, die Medi­en sprechen aber eventuell weit­er von Mob­bing, dass sie sich und ihr „Buch” unglaub­würdig machen kön­nte?

(selb­stver­ständlich besitzt Bibi objek­tiv gese­hen ohne­hin kein­er­lei Glaub­würdigkeit, aber in Biancis­tan wird mit anderen Maßstäben gemessen).

Men­sch Bibi, hast du keine Eier? 🙂

Fozzy
Fozzy
16. Mai 2020 11:06

Zum Früh­stück gibt es bei Bibi heute wieder Sel­l­eriepampe! Sie hat es immer noch nicht geschafft einen Entsafter zu kaufen. Aber das muss man auch gar nicht, wenn man mal ein biss­chen googelt:

Sel­l­erie Saft Rezept ohne Entsafter:

Por­tio­nen: 1 Per­so­n­en
Kalo­rien: 20 kcal
Autor: Mrs Flury
Zutat­en

1 Stan­gensel­lerie ca. 400 g

Anleitun­gen

1. Strunk vom Stan­gensel­lerie abschnei­den und die Stan­gen waschen. Sel­l­eri­es­tangen in ca. 2 cm grosse Stücke schnei­den und in den Mix­er geben. Zusam­men mit 80 ml Wass­er im Mix­er zerklein­ern.

2. Schüs­sel mit Sieb ausle­gen und ein Fil­ter­tuch darauf leg­en. Den püri­erten Sel­l­erie-Smooth­ie in das Fil­ter­tuch giessen und dabei den Sel­l­erie Saft gut aus­drück­en. Alter­na­tiv eignet sich dazu auch ein Nuss­milch­beu­tel.

3. Den gefilterten Sel­l­erie Saft in ein Glas giessen und sofort geniessen. Der Sel­l­erie Saft kann auch gut ver­schlossen für 1 Tag im Kühlschrank gelagert wer­den.

Rezept-Anmerkun­gen

1 Stan­gensel­lerie (ca. 400 g) ergibt ca. 350 ml Sel­l­eriesaft

hier noch der Link: https://www.mrsflury.com/selleriesaft/

Und den Tipp gibt es für Bibi heute ganz umson­st auf ihrem Fan­blog!

Was würde sie denn ohne uns machen, da sie ja von wirk­lich nix eine Ahnung hat?

Checker
Checker
16. Mai 2020 12:28

bianca_luisa79
Wᴇɴɴ Cʜᴀʀᴀᴋᴛᴇʀ ᴡɪᴇᴅᴇʀ ɪɴ Mᴏᴅᴇ ɪsᴛ ᴋᴏᴍᴍᴛ ᴍᴇɪɴᴇ Zᴇɪᴛ﹗”

Haha­ha­ha­ha­ha­ha­ha­ha­ha­ha. Also für den Lach­er des Tages hat sie damit schon gesorgt. Und das zu einem heftigst durchge­filterten Bild von ihr mit Pelz(ob echt oder fake ist so schw­er zu sagen) und den Hash­tags #nomake­up #naturallook…obwohl da ganz ein­deutig Farbe auf ihren Ober­liedern ist(oder sie sind ziem­lich entzün­det ;-)). Hach, Bibi…köstlich.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
16. Mai 2020 13:10

ist das das erflgre­ich­ste aller geschäft­str­e­f­fen? sind das 1,5 m abstand ohne schutz­maske?

bian­ca hör endlich damit auf wass­er zu predi­gen und wein zu trinken. sie spürt nicht wie lächer­lich sie ist.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
16. Mai 2020 16:16

na ja, eventuell ist ja @richyhannover ihr neuer man­ag­er im geiste.…..

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
16. Mai 2020 16:45

Ach @Robina, sei nicht so klein­lich, was soll schon passieren, wenn man sich schon seit 22 Jahren ken­nt und nach vie­len Jahren zufäl­lig wieder­trifft?

Das ist doch völ­lig unge­fährlich, man ken­nt sich ja schließlich. Wozu Abstand hal­ten? Da zählt auch die Auflage nicht, dass sich generell max. 2 Per­so­n­en tre­f­fen dür­fen bzw. max. 2 unter­schiedl. Ange­hörige unter­schiedl. Haus­standes…

*

comment image

*

Das wichtige Busi­ness­meet­ing ste­ht doch erst noch an. Wie sich das so gehört für einen wichti­gen Super­busy-Busi­nesster­min, natür­lich Sam­stag gegen Spätnachmittag/ Abend.
Dafür braust unsere BiBi nun flugs mit dem Auto nach HH.

Natür­lich hat sich BiBi heute Mor­gen auch bere­its aus­giebig Gedanken über das passende Out­fit gemacht und – anbiedernd ganz im hanseatis­chen See­mannstyle – zur Schif­fer­mütze in renter­beige gegrif­f­en 🙂

*

comment image

*

Botulina
Botulina
Antwort an  Botulina
16. Mai 2020 17:15

Auch bei fol­gen­der Regelung des Lan­des Nieder­sach­sen denkt sich BiBis Lieblingscafe #Stadt­Mauer­Han­nover – drauf geschissen:

Als beson­dere Regeln für die Gas­tronomie sind darüber hin­aus zu beacht­en:
.…Keine Gegen­stände zur gemein­samen Nutzung auf den Tis­chen (keine Speisekarten, Gewürzstän­der, Fly­er etc.).”

https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/gastronomie-in-zeiten-von-corona-wirtschaftsministerium-stellt-hygienekonzept-vor-188188.html

Zuck­ertütchen wurde wie es scheint vorschriftsmäs­sig mit­serviert. Aber vielle­icht wollte eine „ganz beson­der gesund­heits­be­wusste Per­son” unbe­d­ingt „gesun­den” braunen Zuck­er um ##but­cof­feefirst genießen zu kön­nen?!

Wobei es den Ein­druck machen kön­nte, als sei BiBi tat­säch­lich mit ihrem oblig­a­torisch umweltver­schmutzen­den cof­fee to go, ganz lock­er flock­ig zur munteren Gruppe dazugestoßen:

*

comment image

*

Schnell noch ein kosten­los­es Leitungswass­er dazu­ge­ordert, um die lokale Wirtschaft aus vollen Kräften zu unter­stützen, und schon lässt sich preis­gün­stig und kusche­lig nah in gemein­samen „crazy times” schwel­gen…

Der Wirt
Der Wirt
Antwort an  Botulina
17. Mai 2020 06:00

@Botulina
„Da zählt auch die Auflage nicht, dass sich generell max. 2 Per­so­n­en tre­f­fen dür­fen bzw. max. 2 unter­schiedl. Ange­hörige unter­schiedl. Haus­standes… ”
Das stimmt so nicht, es gibt keine Per­so­n­en­be­gren­zung, son­dern nur eine Begren­zung des Haus­standes.
„§ 6 Abs. 1 Satz 3 der Nieder­säch­sis­chen Verord­nung zur Bekämp­fung der Coro­na-Pan­demie legt fest, dass nur Per­so­n­en, die einem oder einem weit­eren Haus­stand ange­hören, nicht den son­st gel­tenden Min­destab­stand von 1,5 m ein­hal­ten müssen.Ein Haus­stand sind diejeni­gen Per­so­n­en, die sich eine Woh­nung teilen.Bsp.: (Ehe)Paare, Eltern und Kinder, Wohnge­mein­schaften, gen­er­a­tio­nenüber­greifend­es Wohne­nEntschei­dend ist nicht das ver­wandtschaftliche Ver­hält­nis, son­dern das Zusam­men­leben in ein­er Wohnung.So kann ein Haus­stand aus ein­er Per­son oder auch aus vie­len (z.B. Wohnge­mein­schaft, größere Fam­i­lie) beste­hen. Es gibt daher keine generelle Regel, wie viele Per­so­n­en an einem Tisch sitzen dürfen.Regel: 1–2 Woh­nun­gen = 1 Tisch
Mehr als 2 Woh­nun­gen = mehrere Tis­che”
Quelle: DEHOGA Nieder­sach­sen, Stand: 13.05.2020
Wie auf dem anderen Bild zu erken­nen, der Zuck­er­streuer ist ver­boten. Naja und das Bibi mit einem der Typen zusam­men wohnt oder die bei­den Typen selb­st ist auch sehr unwahrschein­lich, ergo, die Trot­tel­heimer haben ihre eige­nen Ver­stöße doku­men­tiert.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Der Wirt
17. Mai 2020 06:12

@ Der Wirt

Wobei die bei­den „Boys” (sind ja bes­timmt Han­nover­boys) ja auch ein Pärchen sein kön­nen und in einem Haushalt zusam­men leben! 🙂

Und auch die Deko muss auch vom Tisch, soweit ich das gele­sen habe. 😉

Der Wirt
Der Wirt
Antwort an  Selber Außen
17. Mai 2020 09:34

Ja es darf nichts auf den Tis­chen ste­hen, außer Getränke und Essen, auch keine Karten.
Die „Boys” sind stumpfe Pos­er mit Bling Bling, erken­nt man auch daran, dass die keinen Stil haben nie­mand nor­males trägt seine Bauch­tasche albern als Umhänge­tasche. Diesitzen übri­gens ums Eck von Agatha Mod­en, mal bei Google-Maps.Streetview eingeben und staunen wie schön es vor Burgels Laden aussieht ok is zwar von 2008, ändert aber nichts an der Hässlichkeit Han­novers da will doch kein­er tot überm Zaun hän­gen.

Botulina
Botulina
Antwort an  Der Wirt
18. Mai 2020 21:54

@Wirt – so ähn­lich hat­te ich es auch gemeint – habe ich wohl etwas ungeschickt for­muliert.
Die 2 Per­so­n­en­regelung gilt den­noch nach wie vor lt. Verord­nung, aber ergänzt – als Aus­nahme von der Regel – um die 2 Haus­stand­sregelung.

Und nee, ich hielt es eben­falls für nahezu aus­geschlossen, dass die bei­den „Han­nover­boys” typ­be­zo­gen einem gemein­samen Haus­stand ange­hören 🙂

In jedem Fall gibt es keine Basis für BiBis „Self­ie-Kuschelat­tacke”, noch dazu ohne jeglichen Mund-/Nasen­schutz.

Ganz beson­ders vor dem Hin­ter­grund ihrer ständi­gen, besser­wis­serischen Moral­predigten mit erhoben­em Zeigefin­ger, über die Ver­fehlun­gen ander­er Men­schen.

Selber Außen
Selber Außen
16. Mai 2020 21:00

Bibis TUN: Heute Ham­burg, auf der Fahrt ein Bild suchen und so TUN als wäre es meins und weit­er betrü­gen!

Was ist denn wirk­lich von ihr?
Das Bild nicht!
comment image

Mir ist es ehrlich gesagt zu blöd nach dem Urhe­ber des Fotos zu suchen, aber hier find­et ihr es auch: https://www.facebook.com/MadisonHotelHamburg/posts/2774804779308092?__tn__=-R

Ihr niederträchtiges, wider­lich­es, ekel­haftes, ver­ab­scheuenswertes kleines Ego muss der Stadt Ham­burg nun sagen, dass die Stadt Scheiße ist, seit sie diese ver­lassen hat!

Bebildert wird dies mit Baustellen und aus­ländisch ausse­hen­den Per­so­n­en!
Heute Mit­tag sitzt sie noch mit halb­sei­den Gestal­ten fröh­lich im Café!
Ich hoffe sie wird von den abfo­tografierten Per­so­n­en gefun­den und erfährt was Bedro­hung ist!
Diese kleine. mick­rige Gestalt wertet ihre Nichtigkeit durch ihr offen getra­gene, recht­sradikale Gesin­nung auf! PFUI!

Jed­er Spanier soll sehen, was für ein asoziales Wesen dieses Nicht­snutz ist und was sie von aus­ländisch ausse­hen­den Per­so­n­en hält!

Ihre „Fre­unde”
comment image

Das „herun­tergekommene Ham­burg”
comment image
comment image

Dabei hat die alternde Hure doch alles dafür getan, um Ham­burg abzuw­erten!
comment image
comment image
comment image
comment image
comment image

Bes­timmt hat sie sein­erzeit bei WKW auch eine Umfrage gemacht, welch­es Zun­gen­pierc­ing sich am besten eignet, um Freier­schwänze zu blasen und ob die Absätze reichen um nicht in ihrer Pisse zu ste­hen!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
16. Mai 2020 22:12

wie wider­wär­tig, obszön und ver­ab­scheuungswürdig kann bian­ca ihre gesin­nung noch zur schau stellen.

eben­falls: PFUI, bian­ca

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  Selber Außen
17. Mai 2020 01:14

Also hier fehlen mir ger­ade wirk­lich die Worte…
Denkt die auch nur einen Zen­time­ter nach bevor sie etwas tut/ schreibt?

Gott sei Dank ist sie ja auf Mal­lor­ca keine Aus­län­derin und Baustellen gibt es dort aus Prinzip auch nicht!

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
17. Mai 2020 01:58

Wer in Han­nover (eine Stadt die wahrlich kein Schmuck­stück ist und nicht für Schön­heit und elitäres Straßen­bild bekan­nt) bei Mut­ti im Kinderz­im­mer wohnt, soll ein­fach mal die phar­isäer­hafte Klappe hal­ten:

*

comment image

*

Offen­sichtlich war BiBis ursprüngliche Strate­gie, ihre Stip­pvis­ite in der „alten Heimat” darzustellen, eigen­tich eine andere, son­st hätte sie nicht das idyl­lis­che Kirschblüten-Alster-Stock­fo­to gepostet.

Sie wollte vielmehr den „Einzug der Regentin” in die ehe­ma­lige Res­i­denz zeigen, dann fiel ihr aber ein, dass sie eigentlich mal wieder aus ver­meintlich­er Über­legen­heit alles nieder machen kön­nte.… Natür­lich ohne das Kind beim Namen zu nen­nen…

Übri­gens BiBi – nach „Baustelle” kommt in der Regel „erneuert und schön”.
Ohne Baustelle kommt Ver­wahrlosung und Ver­fall.

Anbei mal ein paar Impres­sio­nen „von der Insel”:

Auch dort gibt es – oh Wun­der – Baustellen, igitt. Und „die Insel” hat neben wirtschaftlichen Schwierigkeit­en durch Coro­na auch noch mit Sturm­schä­den zu kämpfen.

*

comment image

*

comment image
https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2020/04/03/baustopp-mallorca-trifft-viele-hoteliers/75208.html

*

comment image
https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2020/05/16/bauarbeiten-promenade-cala-ratjada-nordosten/75798.html

*

Es soll dort Men­schen geben, mit denen es das Leben nicht gut gemeint hat, mit denen es min­destens Teile des Döhring­clan in der Ver­gan­gen­heit auch nicht gut gemeint hat

Und sog­ar Men­schen mit unter­schiedlich­er Haut­farbe sollen dort schon in größer­er Anzahl gesichtet wor­den sein.

*

comment image
https://www.inselradio.com/aktuell/news/lokales/2020/02/2019—mehr-als-360-obdachlose-in-palma

*
comment image
https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2019/06/09/zahl-obdachlosen-palma-de-mallorca/68807.html

*
comment image
https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2020/01/28/knapp-halfte-fliegenden-handler-mallorca/73893.html
https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2020/04/19/fliegenden-handler-mallorca-wirklich-gestrandet/75378.html

*

Es gibt Men­schen, die ver­suchen, die Sit­u­a­tion für Notlei­dende dort zu verbessern, die TUN tun:
https://www.mallorcazeitung.es/gesellschaft/2020/05/15/deutschen-zeigen-solidarisch-mallorca/75772.html#cxrecs_s

Und dann gibt es dort noch Men­schen, die sich als „Nicht-Arbeits-Migranten” auf Kosten bspw. ander­er Fam­i­li­en­n­mit­glieder, dort einen faulen Lenz machen und denen alles um sie herum ein­fach EGAL ist.

*

comment image

*

Die nur an Meer, Son­nen­schein und eigenes „Well-Being” denken und kein­er­lei Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein für irgen­det­was empfind­en.
Die stets mit erhoben­em Zeigefind­er schimpfen und besser­wis­serisch durchs Leben walzen und bei ihrer Rück­kehr auf die „Insel” nicht nur verän­derte Außenbe­di­gun­gen vorfind­en wer­den, son­dern darüber­hin­aus eine kom­plett verän­derte Lebenssi­t­u­a­tion. Sie wer­den auf Men­schen tre­f­fen, die in der Krise den wahren Kern der egozen­trischen Faulpelze erkan­nt haben und nicht mehr bere­it sind, die Hand zu reichen und sich von diesen narzis­stis­chen Prof­i­teuren für dumm verkaufen zu lassen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
17. Mai 2020 03:18

applaus, @botulina

ich fand noch sehr beze­ich­net, dass hybris-bian­ca „ihr ham­burg” und „ihr fort­ge­hen von dort” mit „alles richtig gemacht” über­titelte.

schwärmte sie doch schon in bb von mut­tis und ihrer insel. sie ver­gaß, mal wieder, mord­dro­hun­gen und drin­gende flucht nach malle wegen der notwendigkeit zu über­leben. sto­ry telling. ham­burg war ver­bran­nte erde, alle geschäft­sideen gegen die wand gefahren und ein paar mal zu viel vox geschaut.

so und nicht anders kam bian­ca auf die insel. was sie dort „erre­icht” hat, wis­sen wir: n i c h t s.
daran wird auch das schnelle glücks-fern­studi­um und ein buch mit lügen, stock­fo­tos, uralt­bian­ca­bildern und ein lächer­lich-rat­ge­ber nichts ändern.

darauf einen sel­l­eriebrei, hybris-bian­ca.

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
17. Mai 2020 04:31

@Robina – Du ver­langst zu viel von NoBrain BiBi – sich die eige­nen Geschicht­en strin­gent zu verin­ner­lichen und bei ein­er logis­chen Leg­ende zu bleiben, über­fordert BiBi viel zu sehr. 🙂
Um die von Dir erwäh­n­ten Punk­te auch nochmals zu doku­men­tieren (nicht dass BiBi wieder behauptet, sie wäre völ­lig zu Unrecht von irgend­je­man­den falsch dargestellt wor­den 🙂 ):

bianca_luisa79
Sᴄʜᴏɴ ᴠᴇʀʀᴜ̈ᴄᴋᴛ ᴡɪᴇ sᴇʜʀ sɪᴄʜ Aɴsɪᴄʜᴛᴇɴ ᴜɴᴅ Pʀɪᴏʀɪᴛᴀ̈ᴛᴇɴ ᴠᴇʀsᴄʜɪᴇʙᴇɴ ᴜɴᴅ ᴀ̈ɴᴅᴇʀɴ ᴋᴏ̈ɴɴᴇɴ. Wᴀʀ Hᴀᴍʙᴜʀɢ ᴅᴏᴄʜ ᴇɪɴᴍᴀʟ ₁₆ Jᴀʜʀᴇ ʟᴀɴɢ ᴍᴇɪɴᴇ Wᴀʜʟʜᴇɪᴍᴀᴛ ‍♀️ Dɪᴇ Gᴇsᴄʜᴀ̈ғᴛᴇ﹐ ᴅᴀs Sᴛᴀᴅᴛ﹣ ᴜɴᴅ ᴀᴜᴄʜ Sᴛʀᴀßᴇɴʙɪʟᴅ … ɪᴄʜ ʙɪɴ ᴇɴᴛsᴇᴛᴢᴛ ‍♀️ Iᴄʜ ʙɪɴ ᴜɴsᴀɢʙᴀʀ ᴛʀᴀᴜʀɪɢ ᴡᴀs ᴀᴜs HH ɢᴇᴡᴏʀᴅᴇɴ ɪsᴛ. Iᴄʜ ʜᴀʙᴇ ɪɴ ᴅᴇɴ ʟᴇᴛᴢᴛᴇɴ Mᴏɴᴀᴛᴇɴ ʜɪɴ ᴜɴᴅ ᴡɪᴇᴅᴇʀ ᴅᴇɴ Gᴇᴅᴀɴᴋᴇɴ ɢᴇᴘғʟᴇɢᴛ ᴏʙ ᴍᴇɪɴᴇ Aᴜsᴡᴀɴᴅᴇʀᴜɴɢ ʀɪᴄʜᴛɪɢ ᴡᴀʀ. Uɴᴅ ʜᴇᴜᴛᴇ ʜᴀʙᴇ ɪᴄʜ ᴡɪᴇᴅᴇʀ ᴅɪᴇ Bᴇsᴛᴀ̈ᴛɪɢᴜɴɢ ʙᴇᴋᴏᴍᴍᴇɴ. Dɪᴇ Bᴇsᴛᴀ̈ᴛɪɢᴜɴɢ﹐ ᴅᴀss ɪᴄʜ ᴀʟʟᴇs ʀɪᴄʜᴛɪɢ ɢᴇᴍᴀᴄʜᴛ ʜᴀʙᴇ Iᴄʜ ʙɪɴ sᴏ ᴜɴᴡᴀʜʀsᴄʜᴇɪɴʟɪᴄʜ ᴅᴀɴᴋʙᴀʀ ᴍɪᴄʜ ғᴜ̈ʀ ᴅɪᴇ ᴡᴜɴᴅᴇʀᴠᴏʟʟᴇ Iɴsᴇʟ ᴇɴᴛsᴄʜɪᴇᴅᴇɴ ᴢᴜ ʜᴀʙᴇɴ ᴍɪᴛ ᴅᴇʀ ʙᴇᴢᴀᴜʙᴇʀɴᴅᴇɴ Sᴛᴀᴅᴛ Pᴀʟᴍᴀ﹐ ᴅᴇᴍ ᴍɪʟᴅᴇɴ Kʟɪᴍᴀ ᴜɴᴅ sᴄʜᴏ̈ɴᴇᴍ Wᴇᴛᴛᴇʀ﹐ ᴅᴇɴ ғʀᴇᴜɴᴅʟɪᴄʜᴇɴ Mᴇɴsᴄʜᴇɴ﹐ ᴅᴇᴍ Mᴇᴇʀ﹐ ᴅᴇʀ ᴀʙᴡᴇᴄʜsʟᴜɴɢsʀᴇɪᴄʜᴇɴ Vᴇɢᴇᴛᴀᴛɪᴏɴ … ᴜɴᴅ sᴏᴏᴏᴏ ᴠɪᴇʟ ᴍᴇʜʀ ☝️

Bei ihrer Rück­kehr wird sie merken, dass auch „auf der Insel” die Erde inzwis­chen weitest­ge­hend ver­bran­nt ist.
*

comment image

*

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
17. Mai 2020 06:02

@ Robi­na Hütchen
Aber Robi­na, Bian­ca Döhring macht doch immer alles richtig, weiß alles, kann alles – deshalb ist sie ja seit Jahren so erfol­gre­ich und muss nichts ändern, wed­er Job, noch Pro­duk­te, noch Branche, noch Land, .….….… 😉
Sie als Exper­tin kann doch ruhig ihren Rat­ge­ber auf Insta­grim Dauer­be­wer­ben, ohne das auch nur irgend­wie ken­ntlich zu machen!
Nur nicht die dum­men Tussen, die mit der Schminke, die mit den Foto-Fil­tern und die ohne Aus­bil­dung!
Wer bitteschön hat denn mit Ärzten zusam­men gear­beit­et?
Ach was heißt zusam­men gear­beit­et, sich­er hat sie die alle aus­ge­bildet und die wären ein NICHTS ohne sie! 😉

Bes­timmt kon­nte Bian­ca, vor Wut heute Nacht nicht schlafen, nen­nt das dann Panikat­tacke, weil die doofe @chrissiekrone nur Karl Lager­felds Spruch gut fand und nicht ihr styling! Sie hat auch kein Herzchen bekom­men! 😀 😀 😀
Aber Karls Dank hat sie gerne ent­ge­gen genom­men.
Wie pein­lich als „Autorin” nicht nicht mal einen eige­nen knack­i­gen Satz zu kreieren, da reicht ihre Ein­bil­dung wohl nicht aus!
comment image

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
17. Mai 2020 05:39

@ Bot­u­li­na

Immer wieder toll Deine Beiträge zu lesen!

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
18. Mai 2020 20:41

@ Boutuli­na

Und genau von ihr wer­den wir nach der Fer­tig­stel­lung die toll­sten Fotos sehen, wie sie im Café am Wass­er, wieder ihre Dummheit­en brabbelt! 🙂
comment image
(https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburg-bekommt-autoarme-Innenstadt,koalitionsverhandlungen264.html)

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
17. Mai 2020 03:28

noch ein paar Worte zu BiBis pseu­doelitärem Urteil darüber, wie sehr sich „Ham­burg ihre Per­le” zum Neg­a­tiv­en verän­dert habe:

Wed­er ihre Wohnadresse noch die Adresse des „Yogas­tu­dios” waren je erste Wahl. Ham­burgs Eigen­schaft als „Per­le” dürfte sich mehr auf die Wohn­bezirke im West­en der Stadt beziehen – da ist die Stadt in der Verteilung ihrer Gun­st recht streng.
Abge­se­hen vom kurzen Abstecher/ Schaus­piel als „Bou­tique­be­treiberin” (ver­mut­lich sprechen wir max. von Wochen, nicht von Monat­en), hat BiBi offen­sichtlich eher in östlich gele­ge­nen Außen­bezirken resi­diert, in denen man zwar schläft, arbeit­et oder mal mit dem Auto durch­fährt, sich aber son­st auch nicht hin­verir­rt (es sei denn, man holt einen Kauf über ebay-Kleinanzeigen ab 🙂 ).
Zwar noch weit davon ent­fer­nt Ghet­to zu sein, aber eben auch weit davon ent­fer­nt, was BiBi gerne darstellen will und wollte.

Sozusagen die Schlafko­je auf der Warte­bank zur Ehe mit der guten Par­tie. In der Hoff­nung, sich durch Heirat dann in etwas „posh­eren” Wohnge­bi­eten nieder­lassen zu kön­nen.

Die Lokale, die sie besucht und postet – stets Main­stream, über­wiegend in der Tour­i­zone – nicht ein einziger „hid­den Cham­pi­on”.

Ich habe bildlich vor Augen, wie BiBi jahre­lang in see­len­losen Main­stream­lokalen abhing, stets auf der Suche nach dem finanzpo­ten­ten „Eier­mann”, der ihr endlich das standes­gemäße Leben ermöglicht, dass ihr ihrer Mei­n­ung nach zuste­ht.

Wer so wenig Insid­er in der Stadt ist, in der man nach eige­nen Angaben 16 Jahre lang gelebt hat, ist dort nie wirk­lich angekom­men (oder hing die ganze Zeit im Dom­i­na-Stu­dio ab 🙂 ).

Und hey, die meis­ten Stellen, an denen BiBi fotografiert hat, würde auch ohne Baustelle nicht ger­ade zum Ver­weilen ein­laden. Ein­mal um die Ecke gebo­gen (Rathaus­platz und Alster­fleete) oder die Straße zur Alster hin über­quert, sähe es näm­lich schon ganz anders aus.

(Übri­gens: die von BiBi abgelichteten Baustellen dienen dazu, mehr Raum für Fußgänger zu schaf­fen, die Innen­stadt fußgänger­fre­undlich­er zu gestal­ten. Im konkreten Fall – Jungfern­stieg – bedeutet dies eine Her­aus­nahme des motorisierten Indi­vid­u­alverkehrs und statt dessen Schaf­fung von „Flanier­räu­men”, um die öffentlichen Plätze und Gewäss­er fußläu­fig zu erschließen.)

Ich habe ja aber den Ver­dacht, dass die wahre Botschaft ohne­hin im ersten Foto steck­te…
Da BiBi sich aber nicht der Gefahr recht­slastiger Äußerun­gen aus­set­zen wollte, wur­den als Ali­bi bauern­schlau die Baustel­len­fo­tos nachgeschoben (auch wenn dies natür­lich objek­tiv gese­hen total unsin­nig ist), um die wahre Absicht zu kaschieren .
Biancinis­che Logik halt…

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Selber Außen
17. Mai 2020 05:22

Sor­ry wegen mein­er Vul­gär­sprache, aber Bian­ca Döhring ste­ht nun mal drauf, wenn jemand die Eier raus holt! 😀

Mir geht es näm­lich derzeit so was auf diese, dass sie ihre Nut­zlosigkeit damit auss­chmückt, in ihren Pro­filen Affir­ma­tio­nen und pos­i­tive Gedanken/Bilder/Fotos/… zum Besten zu geben, im Gegen­zug dazu ALLES was nicht von ihr kommt, mit ihr oder ihren „Geschäftchen” zu TUN hat, nieder zu machen!

Ich kann ja kann ver­ste­hen das man ständig beschissen drauf ist, wenn man „sel­ber” Bian­ca Döhring ist und den ganzen Tag mit ihr zu TUN hat, aber warum muss man dann diese beschissene Energie per­ma­nent an andere verteilen?

Vielle­icht ist sie ja auch immer so neg­a­tiv, weil sie mor­gens so ein strenges Pro­gramm hat?
Das mor­gendliche Pro­gramm, seit min­destens 20 Jahren:
Heil­fas­ten, Nase spülen, Smooth­ie zubere­it­en und trinken, „Sel­l­eriesaft” zubere­it­en und trinken, Kaf­fee zubere­it­en und trinken, Matcha zubere­it­en und trinken, Zitrone vom Baum pflück­en, Zitro­nen­wass­er zubere­it­en und trinken, Vit­a­m­in­pillen sortieren und ein­nehmen, Por­ridge zubere­it­en und essen, Tage­screme auf­tra­gen und schminken, Bye­Bye­Cel­lulite auf­tra­gen, Affir­ma­tio­nen auf­sagen, Blut­druck messen, Zuck­er­spiegel messen, medi­tieren, Yogaübun­gen und Joggen oder ins Fit­nessstu­dio gehen.
GANZ WICHTIG in der Rei­hen­folge ist aber das ALLES Flüs­sige!, also Smooth­ie, „Sel­l­eriesaft”, Kaf­fee, Zitro­nen­wass­er und Matcha IMMER als ERSTES getrunk­en wer­den muss!
Ich empfehle daher alles am besten zusam­men kip­pen und runter damit!
Kein Wun­der das sie nicht arbeit­en kann! Sie braucht Stun­den für die mor­gendliche Rou­tine und dann 13 Pip­i­pausen!
Jet­zt habe ich ja schon wieder eine Assozi­a­tion warum sie das macht, wegen ihrem alten Job, mehr sage ich nicht dazu! 😉

Warum muss sie bil­li­gen, in maschinell ver­pack­ten „Wen­nüber­haupt­parme­san” als frisch vom Ital­iener um die Ecke beze­ich­nen?
Warum nen­nt sie, als „zer­ti­fizierte Ernährung­sex­per­tin” (kann jed­er mal googlen was man für so einen Woch­enend­kurs zahlen muss) das aufwär­men von fer­ti­gen Gericht­en (mit massen­haft Ver­pack­ung) kochen?
Warum nen­nt sie noch vor drei Monat­en Ham­burg als „meine Per­le”, sagt „Danke Ham­burg”? Natür­lich mit einem Foto aus dem Net­zt.
comment image

Warum kann sie nie zugeben, dass sie „etwas” in den Sand geset­zt hat, wie z.B. zwei Peti­tio­nen!
Wieso muss sie jeden Pups aus Insta­grim post?

Weil sie eine zu recht aus­ge­gren­zte, asoziale, neg­a­tive, nei­dis­che und ver­bit­terte alternde Frau ist, die nichts vorzuweisen hat!
Weil sie das Selb­st­be­wusst­sein eines kriechen­den Wurmes besitzt, die Intel­li­genz ein­er Amöbe, ohne diesen damit zu nahe treten zu wollen, denn die haben bei­de ihre berechtigte Exis­tenz! 😉

Ist die selb­ster­nan­nte Anführerin der Experten in Spanien, dann machen die in Deutsch­land alles falsch, kaum hat sie deutschen Boden betreten, zieht sie über Spanien her!

Das Han­nover­girl, das Girl mit Anfang 40!
Als ich mal drei Monate geschäftlich nach Han­nover musste, hörte ich von vie­len Seit­en: „Nichts ist doofer als Han­nover!” und sie hat­ten recht, kaum eine andere Stadt hat mich in Deutsch­land so gelang­weilt!

Wie blöd muss eigentlich ihre Mut­ter Wal­bur­ga sein, dass sie sie nicht wenig­stens ein­mal schüt­telt?
Oder ist Bibi nur die Blau­pause?

So, jet­zt packe ich meine Eier wieder ein, freue mich auf einen schö­nen Tag mit Fre­un­den im Garten, ohne das ich das bebildern muss und wün­sche allen einen eben­so schö­nen Son­ntag,

PS.: Hat Bian­ca Döhring ihre Unter­schrift bei ihrer let­zten Peti­tion zurück­ge­zo­gen? Es ist eine Unter­schrift weniger, als vor Monat­en und im ersten Screen­shot sieht man ihren Namen noch, aktuell (2. Screen­shot) nicht mehr. ???

22.01.2020
comment image

Aktuell:
comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
17. Mai 2020 08:57

@selber

jaaaas, genieß einen her­rlich tag mit fre­un­den, habt xxl-spaß. so ähn­lich wird das hier auch sein, pick­nick­en mit fre­un­den am fluß.….also 100 m von daheim und doch „weg”.
all das wird bian­ca nie erleben – außer die trifft „Fre­unde” zuu­u­u­ufäl­lig nch 20 jahren wieder. kom­men­tar über­flüs­sig was da fre­und­schaft ist und wie die bei­den her­ren wirken.….

☺️:-)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
17. Mai 2020 09:35

da schmeckt das hanseatis­che früh­stück doch gle­ich viel bess­er. statt stück­iger, kalter sel­l­eriebrei, dann doch pan­cakes mit syrup.
mama als body­fard für wichtig­ste pres­seter­mine und natür­lich als zahlende.

unsere kon­se­quenre bian­ca hat schon stil. gestern wurde die kleine von mama eingek­lei­det, mal schauen wie sich „la bian­ca” heute präsen­tiert.

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Robina Hütchen
17. Mai 2020 10:15

Wort­los.…

comment image

Checker
Checker
Antwort an  Selber Außen
17. Mai 2020 11:40

Bibi hat­te mal so ein mas­sives Zun­gen­pierc­ing? Dafür hätte sie jed­er Zah­narzt geschla­gen…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
17. Mai 2020 11:19

Wenn eine selb­ster­nan­nte hybris-autorin im hotel­bade­man­tel allen sagt:”.……denn der (DER?) gesund­heit ist unser höch­stes gut.. „…dann merkt man wie ver­flixt unge­bildet bin­ca ist.

jet­zt nichts wie raus ans wass­er, evt habe ich hör­prob­lematiken *lacht

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
17. Mai 2020 11:27

.…große korrektur.….….sie sagte zu gesund­heit (szener­ie die gle­iche wie oben genannt).……:”.…..ist unser aller höch­ster hab und gut.…..”

anson­sten, wie „oben”. die schreibge­waltige autorin sollte übri­gens den gen­i­tiv ler­nen. sie ist nicht „wegen dem buch” in ham­burg, son­dern „wegen des buch­es”. macht ja nix, begleit­per­son man weiß es sich­er auch nicht bess­er.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
17. Mai 2020 14:07

Das glaubt doch eh kein Men­sch. Die Mama hat sie einzig und allein deswe­gen mit­geschleppt, weil sie dort Ter­mine bzgl. ihrer Tierquäler-Klam­ot­ten hat und es für Bibi eine her­vor­ra­gende Möglichkeit war, mal aus ihrem Kinderz­im­mer rauszukom­men…

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  FransenMapp
17. Mai 2020 19:59

Zumal die dumme Bibi mal von gestri­gen Ter­mi­nEN und dann wiederum nur von einem einzi­gen („total erfol­gre­ichen”) Pres­seter­min spricht.
Was denn nun – kann das schlichte Gemüt sich nicht mal vom Satzan­fang bis zum Satzende ihre Märchen merken?
Wann soll­ten die ange­blichen „Ter­mine” denn auch gewe­sen sein? Bibi saß ja am späten Nach­mit­tag noch im Auto auf dem Weg nach HH

Wie Bibis Kör­p­er wohl den Start in den Tag ohne Sel­l­eri­estampf, Zitro­nen­wass­er und „gold­en Show­er” (die tägliche Por­tion „gold­ene Milch” wurde schon lange nicht mehr erwäh­nt) wohl über­standen hat?
Statt dessen nach weit weniger als 16h Pause wer­den über­süsste Stock­pho­to-Pan­cakes im Hotel serviert – der arme gesunde Kör­p­er windet sich bei dieser stiefmüter­lichen Behand­lung.

_

comment image

_

comment image

Hatermeister
Hatermeister
17. Mai 2020 19:55

Lügen, Lügen, Lügen…

Ich glaube der Lügendöhring kein Wort:

Erst redet sie von „mehreren Pres­seter­mine”, dann ist es „ein Pres­seter­min”. Aber ohne fer­tiges gedruck­tes Buch ist jed­er Pres­seter­min sinn­los. Jed­er Jour­nal­ist würde sagen, kom­men sie wieder wenn ihr Buch fer­tig ist. Zumal die Döhring 3 Jahre daran schreibt und nicht fer­tig wird. Das Buch wurde schon 50x ver­schoben.

Agatha Damen­mod­en hat also neue Ware eingekauft. Eben­falls eine Lüge. Durch Coro­na sind die Lagerbestände bei den Einzel­händlern voll und die Kun­den sind nicht in Kau­flaune.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Hatermeister
17. Mai 2020 20:24

Ich ver­mute das Gegen­teil: was Mut­ter Döhring dort gemacht hat, ist rel­a­tiv sim­pel: ich würde ver­muten, dass sie dort Con­tain­er­ware (Klei­dung) aus Fer­nost aufgekauft hat welche nun Zuhauf im Hafen rumgam­melt nach­dem viele Bek­lei­dungslä­den diese Ware auf­grund der Krise und dann finanziellen Sit­u­a­tion nicht mehr ab- bzw annehmen kön­nen. Dadurch lassen sich gute Schnäp­pchen machen sofern noch ein biss­chen Klein­geld vorhan­den ist.

Für die Bil­ligher­steller ist es immer noch gün­stiger die Ware irgend­wie und über­haupt zu verkaufen, als irgendwelche Lager- und Ver­nich­tungskosten zu bezahlen. Nach HH ist sie nun also gefahren, um die Ware vorher in Augen­schein zu nehmen da es in dem Sinne keine, wie son­st üblich, bestellte Ware ist.

Im Agatha-Mod­en-Laden in Han­nover wird es dann ver­mut­lich als Design­er-Som­mer­mode aus Ital­ien ange­priesen. Das Zielpub­likum lässt sich ver­mut­lich auch ganz gern übers Ohr hauen…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
17. Mai 2020 20:42

davon kannst du aus­ge­hen.

Die tochter hat schlies­lich gefälschte ware als marken­ware vertickt, bis sie auf­flog.

ich sag es immer: mut­ter und tochter sind „part­ner in crime”!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
17. Mai 2020 20:46

schließlich desweit­eren: wal­bur­ga (fast 70 ) finanziert jede lüge, jeden betrugsver­such, jedes dum­mz­er­ti­fikat von bianca.….….ich ver­mute, sie ist ähn­lich „intel­li­gent” wie bian­ca luisa 79

Dallas
Dallas
Antwort an  FransenMapp
18. Mai 2020 09:35

Hast Du irgendwelche Indizien für Deine Aus­sagen wie „Con­tain­er­ware aus Fer­nost”, „Hafen”? Hast Du die Döhrings im Ham­burg­er Hafen gese­hen? Warst Du im Laden von Burgel und hast Chi­naware ent­deckt? Woher weißt Du, dass sie nach Ham­burg gefahren sind um Bil­lig­ware in Augen­schein zu nehmen? Bitte Belege und Beweis, damit man Deine Behaup­tun­gen ern­st­nehmen kann!

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Hatermeister
17. Mai 2020 23:15

Wirk­lich sehr beze­ich­nend für ihre Intel­li­genz, am Satzende etwas anderes zu sagen, als am Satzan­fang… Aber jet­zt auch nicht neu bei ihr! 🙂

Let­z­tendlich zahlen wir jeden Trip der bei­den mit unseren Steuergeldern, denn Wal­bur­ga wird alle Reisen als „Geschäft­sreisen” ver­buchen und damit bei dem Finan­zamt die Umsatzs­teuer (Mehrw­ert­s­teuer), die Einkom­men­steuer, die Gewerbesteuer und den Sol­i­dar­ität­szuschlag gel­tend machen. Da kom­men gut 50% zusam­men, die der All­ge­mein­heit fehlen!
Vielle­icht sollte man mal die Dat­en der „Reisen” dem Finan­zamt Han­nover mit­teilen. Wal­bur­ga muss ja angeben, mit wem sie sich geschäftlich getrof­fen hat und warum sie ihre Angestellte Bian­ca mit­nahm. Set­zt sie da Fan­tasien­amen und ‑fir­men ein, ist das Steuer­be­trug! 😉

Darum erzählt sie das Märchen vom „Mama-Einkauf” und auch von ihrem „Pres­seter­min”. Vor der Abreise war es noch ein Ter­min mit ein­er „großen” Ver­trieb­sagen­tur, wed­er diese noch ein Jour­nal­ist sitzt mit dem bei­den Gra­zien am Sam­stagabend zusam­men.

Aber die acht Fol­low­er die noch bek­loppter sind als sie, wer­den es ja nicht merken! 😉

Dallas
Dallas
Antwort an  Selber Außen
18. Mai 2020 09:38

Beweise? Woher weißt Du, dass die Reisen geschältlich und nicht pri­vat abgerech­net wer­den?

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Dallas
18. Mai 2020 15:18

Beweise habe ich keine, aber das passt genau zur Denke der zwei!
Und ein Finan­zamt prüft in in der Regel erst wenn ein Ver­dacht da ist genauer! 🙂
Die bei­den sind doch was besseres und machen sich gerne die Geset­ze „sel­ber”. 😉

Checker
Checker
Antwort an  Hatermeister
18. Mai 2020 03:19

Ver­mut­lich hat sie mor­gen auch noch Ter­mine in Ham­burg. Aber da sie heute erneut mit „Nᴇɪᴅ ɪsᴛ ᴇɪɴᴇ Kʀᴀɴᴋʜᴇɪᴛ﹐ ʙᴇɪ ᴅᴇʀ ᴅɪᴇ Mᴀɢᴇɴsᴀ̈ᴜʀᴇ ᴅᴇɴ Pʟᴀᴛᴢ ᴅᴇs Hɪʀɴᴡᴀssᴇʀs ᴇɪɴɴɪᴍᴍᴛ﹗” ver­sucht auszuteilen, darf man davon aus­ge­hen, dass irgend­was wieder nicht nach ihren Vorstel­lun­gen gelaufen ist.

Your opin­ion is not my reality”…cause your real­i­ty is a fuck­ing lie, maybe?

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Checker
18. Mai 2020 09:04

@Checker

Dürftes recht haben, dass da nicht ganz so alles nach Madams Wün­schen ver­laufen ist. Die let­zte Nacht war bei Bibi nicht so prick­el­nd, wie sie selb­st zugibt. Und da musste sich mal wieder allesmögliche an Zeugs ein­wer­fen:

comment image

Checker
Checker
Antwort an  Fozzy
18. Mai 2020 14:36

Dafür lag ich mit den Ter­mi­nen falsch…sie war ja am Son­nta­gnach­mit­tag schon wieder auf dem Rück­weg. Das Video habe ich offen­bar ver­pen­nt…

NurEinGast
NurEinGast
18. Mai 2020 08:26

Wie gebildet muss man eigentlich sein, um statt „wofür” immer „Für was” zu schreiben?

Iᴄʜ ɴᴜᴛᴢᴇ Mᴏɴᴛᴀɢᴇ ɪᴍᴍᴇʀ ɢᴇʀɴᴇ ғᴜ̈ʀ ᴇɪɴᴇ Aʀᴛ Nᴇᴜᴀɴғᴀɴɢ. Fᴜ̈ʀ ᴡᴀs sᴛᴇʜᴛ ᴅᴇʀ Mᴏɴᴛᴀɢ ʙᴇɪ Eᴜᴄʜ﹖

Iᴄʜ ғʀᴇᴜᴇ ᴍɪᴄʜ ɢᴀɴᴢ ʙᴇsᴏɴᴅᴇʀs ᴅᴏʟʟ ᴀᴜғ ᴅɪᴇsᴇ Wᴏᴄʜᴇ﹐ ᴅᴀ sɪᴇ ᴍɪᴄʜ ᴍᴇɪɴᴇᴍ Zɪᴇʟ ᴡɪᴇᴅᴇʀ ᴇɪɴ Sᴛᴜ̈ᴄᴋᴄʜᴇɴ ɴᴀ̈ʜᴇʀ ʙʀɪɴɢᴛ
Iᴄʜ ᴡᴜ̈ɴsᴄʜᴇ ᴇᴜᴄʜ ᴀʟʟᴇɴ ᴇɪɴᴇ ᴇʀғᴏʟɢʀᴇɪᴄʜᴇ ᴜɴᴅ ɢᴇsᴜɴᴅᴇ Wᴏᴄʜᴇ ᴍɪᴛ ᴠɪᴇʟ ᴘᴏsɪᴛɪᴠᴇʀ Eɴᴇʀɢɪᴇ ”

Dallas
Dallas
18. Mai 2020 09:41

Ihr Ziel, den Hype um BB für ihr Buch zu nutzen, hat Bian­ca jet­zt ver­spielt. BB ist vor­bei. Es geht nichts voran bei dieser Frau.

Checker
Checker
18. Mai 2020 15:19

Heute men­schelt es doch sehr in Bibis Video. Sie will den Leuten auch mal zeigen, wie es an einem ihrer schlecht­en Tage zuge­ht, denn auf Insta­grimm ist ja son­st alles heile Welt und Sonnenschein(okay, genau genom­men beschreibt sie da ihren eige­nen Auftritt in ihrer mehrjähri­gen Malle-Phase…und davor. Aber pssst…). Sie macht also jet­zt einen auf real. Sagen tut sie aber eigentlich nichts. Irgendwelche Andeu­tun­gen und genaues gibt es dann im Buch. Schlecht geschlafen…yadda…erstmal ein großer Kaffee(statt Selleriesaft)…yadda…Panikattacken…yadda…aber eigentlich auch keine Panikat­tack­en, weil die hat sie ja im Griff…yadda…außerdem stark weil son­st Selbstmord…yadda…Chemie böse, Homöopathie gut. Ken­nt man ja alles.

Span­nend wird es nur so für 20 Sekun­den. Sie hat eine „Art PTBS”(auch dies­mal wirkt es so als sei das eine Selb­st­di­ag­nose) wegen des Todes ihres Vaters. Sie hat ihn „ganz, ganz plöt­zlich auf ganz, ganz tragis­che Art und Weise” ver­loren( https://www.youtube.com/watch?v=b7j7JJGPBTg ). Aber dazu mehr im Buch(ich erwarte bei der Ankündi­gung jet­zt eigentlich min­destens das Niveau von Final Des­ti­na­tion. Wenn der beim Essen mit einem Herz­in­farkt vom Stuhl gekippt oder besof­fen gegen einen Baum gefahren sein sollte, wäre ich irgend­wie ent­täuscht. Ich habe aber so den Ver­dacht, es war dann doch nicht tragis­ch­er als bei allen anderen. Schließlich ken­nt man ja die biancis­tanis­che Dra­maque­en.). Sie bräuchte auch drin­gend eine Ther­a­pie deshalb, die sei in Deutsch­land aber nicht zu kriegen wegen der lan­gen Wartelisten(na wie gut, dass sie ja jet­zt in Spanien lebt. /Sarkasmus).
Und darauf fol­gt dann: „Auch bei mir ist wahrlich nicht immer alles toll, auch wenn das immer so scheint. Ja, ich bin eine starke Frau, sonst…blabla…Selbstmord”. Bibi, das scheint nicht so…korrekt hättest du sagen müssen:„Auch wenn ich immer ver­suche, euch das so zu verkaufen. Schließlich will ich mit Coach­ings Kasse machen und da kom­men Panikat­tack­en und Erfol­glosigkeit nicht so gut”. Das passiert näm­lich nicht von selbst…an der Real­itäts­fälschung bist du bish­er ziem­lich aktiv und mas­siv beteiligt. Und das Eigenlob+Selbstmord direkt im Anschluss hättest du dir schenken können…aber du willst ja Bewäl­ti­gungs-/Er­fol­gscoach­ings verkaufen also zurück ins alte Verkauf­s­muster.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
18. Mai 2020 17:57

ein ewig langes kla­gen.
schlechte nacht
heute schwarz­er tag
trotz­dem arbeit­en
vater gestor­ben
ober­fläch­lich­es inste­grimm

dies alles wird von der starken frau x‑fach wieder­holt, von unten nach oben gedreht.
HALLO.….wer schläft mal nicht schlecht, ver­liert einen men­schen, hat einen schlecht­en tag und sitzt trotz­dem um 7h, 8h oder 9h am schreibtisch, ist in der werk­shalle, ste­ht im op , ver­sorgt eine fam­i­lie, stemmt prob­leme, etc etc und macht kein der­art erbärm­lich­es faß auf, wie heute wieder bian­ca, die um ca 10.30h faselt sie müsse stark sein und heute layouten.…nicht zu fassen

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
18. Mai 2020 19:11

@ Robi­na Hütchen
Sehr schön und knack­ig zusam­men gefasst! Hätte Bibi das gemacht wäre ihr Video 45 Sekun­den lang und nicht 8 Minuten und 52 Sekun­den! 😉

Rech­nen mit Bian­ca:
Sie hat seit 20 Jahren Panikat­tack­en, weil sich ihre Eltern mit 16 getren­nt haben! 😉

Tex­tauf­gabe:
Wie alt war Bian­ca als sich ihre Eltern vor 20 Jahren tren­nten? Bian­ca ist heute 41 Jahre alt. (Tex­tauf­gabe 2. Klasse)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
18. Mai 2020 20:11

sehr schwierige auf­gabe, @selber

es ist im übri­gen sehr ein­fach bian­ca „zu lesen”. ihre tages‑, nacht- und son­stige „ver­fas­sung.

ein­fach die hash­tags lesen und jede/r
weiß „was ger­ade phase” ist bei bian­cabrain, egal was sie ver­bal oder schrift-entlehnt äußert. ihre hash­tags lügen nicht, wenig­stens etwas. ☺️ 🙂

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
18. Mai 2020 21:12

Super finde ich BiBis seit kurzem auf­tauchende Hash­tags #hus­tler #hus­tlers #hus­tle

Was will uns BiBi NoBrain damit mit­teilen?
Warum spielt sie auf ihre Rotlichtver­gan­gen­heit an? Weil sie vielle­icht ein­fach mal wieder Hash­tags übern­immt, deren Über­set­zung sie gar nicht ken­nt?

Oder ist sie aus­nahm­sweise – qua­si im „Kleinge­druck­ten” – ehrlich und weist darauf hin, worum es ihr wirk­lich geht? Näm­lich in altherge­brachter BiBi-Manier, für Schund poten­tiellen Käufern das Geld aus der Tasche ziehen zu wollen?

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
19. Mai 2020 11:40

In der deutschen Rap-/Gossen­sprache ist damit sowas wie „sehr hart für den Erfolg arbeit­en” gemeint(und hat mit Bian­ca da recht wenig Berührungspunk­te). Wird in etwa von den gle­ichen Leuten ver­wen­det, die auch „Babo” und „Bru­di” sagen. Bian­ca wäre halt auch gerne soooo cool…aber lei­der hat sie ja dafür zu viel Niveau. =)

Im Englis­chen bedeutet es auch „Jeman­dem etwas auf unlauterem Weg abknöpfen” und würde damit bestens zu Bibi passen. 😉

Botulina
Botulina
19. Mai 2020 03:06

*

comment image

*

Wieder eine sehr ent­lar­vende For­mulierung:
Wer in BiBis Rat­ge­ber darauf hofft, Tipps gegen Cyber­mob­bing zu erhal­ten, ist auf dem falschen Dampfer.
Hier mal wieder die Bestä­ti­gung, dass BiBi nicht die Absicht hat, Lösun­gen anzu­bi­eten, dass sich das Opfer aus der Sit­u­a­tion befreien, die Sit­u­a­tion ändern oder gar been­den kön­nte.

BiBi hat auch in ihrer Sit­u­a­tion nicht ver­sucht, zukün­ftige Kri­tik zu umge­hen son­dern diesen Umstand vielmehr bewusst genüsslich gehätschelt, um sich so lange wie möglich plaka­tiv in der ange­blichen Opfer­rolle zu hal­ten und die ersehnte Aufmerk­samkeit zu erhal­ten (zumin­d­est schien dies stets das Ziel zu sein, wenn auch unerr­e­icht).
Ihre Ziele ver­sucht sie nun als Blau­pause echt­en Opfern als Lösungsstrate­gie in ihrem Nicht-Konzept zu verkaufen.

Aber außer BiBi suhlt sich kein ver­standes­be­gabter Men­sch, der auf Suche nach Hil­fe ist, gerne weit­er in der Opfer­rolle.

BiBi bietet nur komis­che Anre­gun­gen, die die ganze Sit­u­a­tion nicht verän­dern, son­dern dauer­haftes Aushar­ren ermöglichen sollen.

Sich­er ist dies nicht das Ziel irgen­deines Opfers von Cyber­mob­bing.
Die Men­schen möcht­en die Sit­u­a­tion und die Opfer­rolle ver­lassen, Strate­gien entwick­eln, um das Cyber­mob­bing zu umge­hen oder im Ide­al­fall zu been­den.

BiBi gibt Ratschläge die keine sind und die kein Men­sch benötigt.
BiBi will alten Wein in neuen Schläuchen verkaufen, näm­lich ihre alten Ernährung­sex­perten­lü­gen im Anti-Mob­bingge­wand.

Weil sie keine echt­en Ratschläge geben kann, weil sich nie jemand auf ihre Aufrufe gemeldet hat, bei der Bitte um Weit­er­leitung von empfehlenswerten Insti­tu­tio­nen etc., sowie nie­mand mit ihr zusam­me­nar­beit­en möchte.
Weil es keinen „echt­en” Rat­ge­ber gibt, son­dern nur seit­en­fül­lende BlaBla, das wahlweise jede Über­schrift tra­gen kön­nte: „Kochbuch”, „Diät­buch”, „Esotherik-Quatsch”, „Seniorengym­nas­tik” etc.

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
19. Mai 2020 05:45

Bibi hat bei ihrem gestri­gen Video mal wieder maß­los mit Filter/ Aufhellen über­trieben, es wirkt so, als hätte sie Gips­binden oder Dis­per­sions­farbe im Gesicht:

_

comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Der Doppel Mopper
19. Mai 2020 10:15

immer­hin behauptet bian­ca sie möge es „natür­lich”.

natür­lich – mit fil­tern aller art, fake­lash­es qua filter.……irgendwann wer­den wir nur noch kash­es, haaransatz und offe­nen-rede-mund sehen. anson­sten wird bian­ca mit der rau­faser­tapete „ver­schmelzen”. aber wenn sie sich so „präsen­tieren” möchte.….…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
19. Mai 2020 14:12

wie pein­lich kann eine mehr als „aus­gewach­sene” frau denn noch sein?

sie postet das „beste früh­stück der stadt, take away”.
aha: rührei, „frische avocado”.….…die wirk­lich ungescheite 41jährige (jawohl) freut sich über rührei. kann sie wohl nicht, ist auch ein extrem schwieriges gericht.….., so etwas kom­pliziertes kann wohl wed­er „mamaaa”, noch sie.

ach ich ver­gaß, bian­ca ist ja ernährungs­ber­a­terin, studiert *lacht, welch große lächer­lichkeit ihro biancis­tanis­che majestät doch ist .

Selber Außen
Selber Außen
19. Mai 2020 15:16

Bian­ca Döhring, die Ernährung­sex­per­tin, Umweltak­tivistin und Autorin gibt einen Ein­blick in ihren ganz nor­malen Tagesablauf!

Gegen 8 Uhr bekom­men wir das Film­chen zu sehen, „Zubere­it­en des Sel­l­eriemus­es” „welch­er” seit zwei Wochen immer der selbe ist! Ja der SELBE nicht der GLEICHE! 🙂
comment image

Gegen 11 Uhr gebt es dann gesun­des Früh­stück! Um sich nicht zu weit bewe­gen zu müssen, hat Bibi ein neues Lieblingscafé, ca. 20 Meter von Mamas Walur­gas Bou­tique ent­fer­nt. Gut das das Café neu ist und Bibi noch keine ver­bran­nte Erde hin­ter­lassen kon­nte!
comment imagecomment imagecomment image

Natür­lich achtet Bibi auch beim TogoFrüh­stück immer darauf, dass alles sich­er ver­packt ist, genau wie bei ihren Kochstun­den, „welche” auss­chließlich aus sich­er ver­pack­ten und ver­schweißten Zutat­en beste­ht, schließlich braucht sie ein top­fittes Immun­sys­tem! Ger­ade in Zeit­en von Coro­na, wie sie schon sagte! Scheiß auf die Umwelt, die Haupt­sache das Brot ver­rutscht nicht, auf den 20 Metern und der Einkauf wird sich­er nach­hause gefahren!
Sich­er passt das Früh­stück auch per­fekt in ihren seit über 20jährigen Fas­ten­plan!
Und ganz sich­er arbeit­et sie in Mama Wal­bur­gas Bou­tique auch weit­er an ihrem Buch, „welch­es” ja ange­blich schon fer­tig ist und „in weni­gen Wochen” her­aus kommt!

Und weil wir beim ICH sind, muss sie uns auch noch zeigen, dass es hof­fentlich auch bald wieder möglich ist auf „ihre” Insel zu fliegen! Ist ja auch viel ein­fach­er von Malle dann die vie­len Pres­seter­mine wahrzunehmen, fliegen ist ja so umwelt­fre­undlich, genau wie die Sty­ro­porver­pack­un­gen!
comment image

Bes­timmt hat­ten wieder sooooo viele gefragt, wie sie es schafft sich gesund zu ernähren, bei ihrem stres­si­gen All­t­ag! 😀

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
19. Mai 2020 17:22

da teilt das große dum­merchen uns doch mit, sie habe das früh­stück abge­holt um am buch weit­er arbeit­en zu kön­nen.
es gab rührei (zubere­itungszeit mit bis­chen gemüse und evt käse max 7–8 minuten), avo­ca­doschnitze (dauer 2 minuten während butter/rührei warm wird), brot anschneiden.…fertig in 8 minuten.

dies war robi­nas klein­er kochkurs.

ich kön­nte, hätte ich zeit, stun­den­lang über bian­cas hand­ver­lesen wenige gehirnzellen schreiben. hil­fe, ist „die” dumm, unge­bildet und nicht­skön­ner­isch.

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
19. Mai 2020 23:34

@Robina – Und ich hat­te noch über­legt, als ich heute Mit­tag Deinen 1. Kom­men­tar gele­sen hat­te, spon­tan zu schreiben, dass BiBi sich sich­er noch damit rausre­den wird, keine Zeit gehabt zu haben, weil sie ja „busiest lay­outen” muss.
Schwup­ps, ich habe es ihr nicht vor­weggenom­men und die faden­scheinige Ausrede fol­gte offen­sichtlich auf den Fuss…

So sah das Post­ing aus, als BiBi den Blog natür­lich nicht gele­sen hat­te, noch am Recht­fer­ti­gung­s­text feilte, sich natür­lich nicht gezwun­gen sah, entsprechend zu reagieren:

*

comment image

*

Was nun genau zeits­parend daran sein soll, sich aufzus­trapsen (sprich, den Pyja­ma auszuziehen) und außer Haus zu gehen um Früh­stück im Ver­pack­ungswahnsinn abzu­holen, oder schnell ein paar Eier in die Pfanne zu hauen (Rührei ist ja in der Zubere­itung nun wirk­lich ein Gericht Faulpelze und/oder Blöde) bleibt offen…

Ein biss­chen weniger Inste­grimm posten würde vii­iel mehr Zeit sparen…

*

comment image

*

Schön zu sehen, wenn wirk­lich alle Beteiligten ein­er Kon­ver­sa­tion nicht ansatzweise rezip­ieren, was der andere schreibt, son­dern ein­fach nur in den Äther senden um des Sendens willen:

bianca_luisa79
Wᴇɴɴ ᴅᴜ ɪɴ ᴅᴇɪɴᴇᴍ Lɪᴇʙʟɪɴɢsᴄᴀғᴇ ᴅᴇɪɴ ɢᴇsᴜɴᴅᴇs Lɪᴇʙʟɪɴɢsғʀᴜ̈ʜsᴛᴜ̈ᴄᴋ ᴀʙʜᴏʟsᴛ ᴅᴀᴍɪᴛ ᴅᴜ ᴀᴍ Bᴜᴄʜ ᴡᴇɪᴛᴇʀᴀʀʙᴇɪᴛᴇɴ ᴋᴀɴɴsᴛ﹗… Sᴏ ᴍᴀᴄʜᴛ ᴅᴀs Aʀʙᴇɪᴛᴇɴ ɢʟᴇɪᴄʜ ᴅᴏᴘᴘᴇʟᴛ sᴏ ᴠɪᴇʟ Fʀᴇᴜᴅᴇ.

lady_impact
Sieht ja wirk­lich nach traumhafter Arbeit­skulisse aus.

bianca_luisa79
@lady_impact Vie­len lieben dank und einen schö­nen Dien­stag.

*

Wofür bedankt sich die hohle Nuss? Dafür, dass ihr Lieblingscafe „traumhaft” ein­gerichtet ist? Ist dies ihr Ver­di­enst?
Und nein, BiBi arbeit­et nicht dort, sie holt nur ihr Früh­stück dort ab.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
19. Mai 2020 23:50

@botulina, du hast bian­ca mal wieder richtig „gele­sen” 😉

zudem scheint es, im haushalt der döhrings ist nichts außer zitro­nen, stan­gensel­lerie vorhan­den und.…ja was eigentlich noch? ach ja, nahrungsergänzungsmit­tel en masse.
da muss man dann schon mal aus dem schlafanzug raus um rühreier zu holen.

☺️

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
20. Mai 2020 12:10

@ Bot­u­li­na
Sich­er hat sich die hohle Nuss, bei @lady_impact, für ihren guten Geschmack bedankt und war froh, dass sie wusste welch­er Wochen­tag ist! 😉

Und @stadtmauer_hannover hat sich ja dann auch noch sehr aus­führlich für Bibis Wer­bung bedankt! Gut das da auch ein TV an der Wand hängt, damit Bibi nicht ihre Lieblingssendun­gen ver­passt! 😉
comment image

Red Rubberduck
Red Rubberduck
Antwort an  Botulina
21. Mai 2020 08:45

Bibi lebt seit vie­len Jahren veg­an, deshalb hat sie (bei ihrer Mut­ter) keine Eier Zuhause.

Selber Außen
Selber Außen
20. Mai 2020 12:19

Ob Bian­ca Döhring einen der weni­gen klaren Momente hat und merkt, dass sich außer den Blog­fans keine Sau für sie inter­essiert?

Vor 15 Stun­den:
„Fragerunde wer mag *Zeigefin­ger­na­choben­emo­ji
Was wollt ihr wis­sen?”
comment image

Ob sich vielle­icht, wider erwarten, sooo viele nicht gemeldet haben oder sie keine Lust hat­te sich „sel­ber” Fra­gen auszu­denken?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
20. Mai 2020 12:52

man sollte bian­ca sämtliche emo­jis weg­nehmen. ein­fach so *lacht

wie macht sie das im buch? keine emo­jis, keine hash­tags? oh weh, oh weh

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
20. Mai 2020 18:23

@Robina – was hast Du nur für böse Gedanken. Emo­jis weg­nehmen.
DAS wäre nun wirk­lich Mob­bing 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
20. Mai 2020 18:43

@botulina

nei­i­i­i­i­in, ein­fach nur ein sich mir auf­drän­gen­des gedanken­spiel.
ja, weg­nehmen diesen ekel­haft belehren­den zeigefin­ger, die dutzend­ware herzchen in alter­na­tiv­far­ben, das hän­dege­bet. weg damit. tonne auf, infla­tionäre bian­cad­um­mem­o­jis rein, ton­nen­deck­el zu.

😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
20. Mai 2020 19:53

zu bian­cas jet­zigem video, „speziell an die „buch­blog­ger”(?). bian­ca- dumm­batz, ver­lage, rezensen­ten, jour­nal­is­ten etc müssen üblicher­weise nicht bet­teln, son­dern erhal­ten kosten­freie exem­plare. hil­fe bist du blöde.

deklar­iere endlich deine dauer­buch­wer­bung als wer­bung, son­st kön­nte kön­nten abmah­n­vere­ine deine guten besten fre­unde wer­den.

dum­merchen bian­ca, deine „herzen­san­gele­gen­heit” ist ein kleines doofes buch, für das du drei jahre „braucht­est”. wenn man dir zuhört, kön­nte man annehmen es geht um die mem­oiren des wieder aufer­stande­nen JFK. min­destens.

armes hybris­dum­merchen

Ich Ich Ich
Ich Ich Ich
Antwort an  Robina Hütchen
20. Mai 2020 23:08

_____________________________________________

comment image

______________________________________________

Bian­ca zeigt mal wieder, für wen ihr Herzen­spro­jekt Herz beweist – näm­lich nur für sich selb­st.

Andere Men­schen und ihre Erfahrun­gen inter­essieren sie nicht, sind unter ihrem Niveau.
Andere Men­schen sieht sie nicht ein­mal.

Aber das Herzens­buch soll ja für „euch” sein. Sel­ten eine Per­son getrof­fen, die so ver­logen ist und dabei gle­ichzeit­ig so müh­e­los durch­schaubar

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Ich Ich Ich
21. Mai 2020 00:04

Eine so typ­is­che Bian­ca Döhring Reak­tion!
Man mag es kaum glauben, aber sie hat so viel Empathie wie ein Eimer mit kaltem Wass­er!

Es gibt nur ein Wesen um den sich die Welt dreht und das ist BIBI! 😉

Botulina
Botulina
Antwort an  Ich Ich Ich
21. Mai 2020 16:45

Also entwed­er läuft alles über den Ver­trieb, oder BiBi finanziert/ organ­isiert BiBi alles alleine – dann kann sie auch aber auch alleine entschei­den, wem und wieviele sie von sich finanzierte Rezen­sion­sex­em­plare zukom­men lässt.
Dann kann sie ihr komis­ches selek­tives „Cast­ingkonzept” auch nicht Drit­ten in die Schuhe schieben…

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Selber Außen
20. Mai 2020 12:52

Die ersten Antwortvideos sind da. Laut Lügendöhring wird der Druck des Buch­es 3–4 Wochen dauern.

Nor­mal sind 3–5 Werk­tage, sie lügt wieder. Ver­mut­lich weil das Buch weltweit in 79 Straftat­en 79 Sprachen erscheint und aufwendig in Led­er und Echt­pelz aus dem Hause Agatha Damen­mod­en gebun­den wird, dauert es so viele Wochen.

Das Buch wird 499 € im Vorverkauf kosten, danach 799 €. Das Cyber­mob­bing­märchen wird in Echt­gold gedruckt, der Rat­ge­ber in bil­liger CMYB-Farbe.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Hatermeister
20. Mai 2020 13:51

teil 1.….….….….…in s und y
teil 2, der ratgeber.…..4c, s,y,m,c

teil 3, quel­len­hin­weise aller art (text/zitate/fotos).…besonders umfan­gre­ich und daher nur s

die per­sön­lichen wid­mungen für das ille­gale gewinn­spiel in ros­apink (ed*ing)

Checker
Checker
Antwort an  Hatermeister
20. Mai 2020 15:04

Sie kommt also lock­er auf 4–5 Wochen mit Lay­out. Juni wird wohl eher knapp. Hat sich ja alles ver­schoben wegen Corona(so ein Blödsinn. Es liegt doch nicht an Coro­na, dass sie jet­zt noch am Lay­out sitzt. Sie kön­nte die Sachen zwis­chen­zeitlich gedruckt und aus­liefer­bere­it haben…selbst wenn die Druck­ereien tat­säch­lich bis let­zt Woche geschlossen gewe­sen wären…was sie natür­lich nicht waren. Aber Coro­na ist so eine schöne Ausrede…).

Sie geht offen­bar echt von „wahrschein­lich vie­len Anschlusspro­jek­ten” aus. Die Hoff­nung stirbt ja zulet­zt. Warum eigentlich nicht „viele, viele” oder „ganz, ganz viele”?

Außer­dem studiert sie neben­her ja jet­zt Psychologie(hört sich schön ser­iös für jene Leute an, welche die Wahrheit nicht ken­nen).

Die Fra­gen sind offen­bar von Leuten gestellt wor­den, die wed­er Bian­ca noch den Blog regelmäßig verfolgen(oder von Bibi selb­st als Werbe­maß­nahme). Schließlich ken­nt man die Antworten bere­its.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
20. Mai 2020 16:09

zu bian­cas video kurz vor 16h

völ­lig außwr atem, um wörter hechel­nd wieder ein lächer­lich­er „inhalt”, leer.

bian­ca, was schätzt du wie viele autiren es weltweit mit wie vie­len veröf­fentlichen büch­ern gibt? viele, dum­merchen und nicht dass ich wüßte gat ein autor/autorin einen so lächer­lichen aufriss von einem dep­pen­buch genacht.

weshalb schäme ich mich für diese spezies bian­ca fremd? weil sie ihre unsag­bare dummheit­en mehrfach täglich bloßlegt. die anfangvierzigerin (kein alters­beef) ist der­art ****”(cen­sored),
wäre sue nur unge­bildet dumm – kein prob­lem. aber diese dumme bauern­schläue, die seit jahrzehn­ten ver­sucht, zu linken, zu betrü­gen, zu lügen – selb­st (sel­ber) das gelingt ihr nicht.

ich habe fer­tig, für den moment.…..denn die arbeit ruft, ziem­lich laut

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
21. Mai 2020 00:01

Das Sta­di­um Fremd­schä­men habe ich bere­its hin­ter mir! 🙂

Botulina
Botulina
20. Mai 2020 17:51

*

comment image

*

BiBi möchte uns im Schluffi-Out­fit weis­machen, dass sie heute gaaaanz viele Ter­mine hat­te (und ist während des nor­malen Gehens schon wieder gaaaanz außer Puste 🙂 ).

Würdet Ihr in diesem Out­fit wichtige Ter­mine wahrnehmen?!

Natür­lich kön­nte BiBi behaupten, sie hätte den offiziellen Zwirn bere­its wieder abgelegt, um sich gemütlich „cred­i­ble” Streetwear überzuziehen (die sie bere­its im Video 3h zuvor zu Hause trug), aber dann hätte sie ihr „ich-bin-draußen-busy-unter­wegs-Video” (mit dem sie doch sich­er die Rück­kehr von Bui­ness­meet­ings sug­gerieren wollte) doch eher vorher erstellt, oder?

Oder set­zt BiBi auf neue „Natür­lichkeit”, dass das Augen­merk nicht immer auf Ober­fläch­lichkeit­en wie Klei­dung gelegt wer­den soll?

Auch wenn Han­nover ein Dorf ist, hät­ten abge­se­hen davon die gaaanz vie­len Ter­mine zudem nicht in dieses Zeit­fen­ster gepasst.

Gle­icheit­ig lässt sie uns aber auch wis­sen, dass es nichts Neues gibt (weil es eben die gaaanz vie­len Ter­mine nicht gab, son­st hätte sie uns doch über deren Erfolg berichtet), die große Ver­trieb­sagen­tur wird auch nicht mehr erwäh­nt, dafür betönt (oh, lustiger eigen­er freud­sch­er Tippfehler – den lasse ich doch mal so ste­hen 🙂 )BiBi wieder, dass sie ja alles selb­st(!) macht.

Sie habe noch gaaanz viele Ter­mine bis Ende der Woche (hey, mor­gen ist übri­gens Feiertag), es gäbe aber nichts Neues, da sie augen­blick­lich ganz viel am Rech­n­er sitze (was denn nu?) und natür­lich sei „das Studi­um” auch sehr anspruchsvoll.

BiBi, nur weil Du Dich mit neuen Inhal­ten schw­er tust, hat dies nichts mit dem ange­blich anspruchsvollen Niveau des Studi­ums zu tun, son­dern vielle­icht doch eher mit eigen­er geistiger Beschränk­theit und daraus resul­tieren­der rezep­tiv­er Defizite.

Ihre Fra­gen an die Com­mu­ni­ty hat sie sich wie auch @Checker schreibt 100% „sel­ber” gestellt, im Stile des „großen Selb­stin­ter­views” als getarnte Mar­ket­ing­maß­nahme.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
20. Mai 2020 23:55

Uuund heute, im Abend­video höre ich Selb­st­pub­lish­ing, oder Self-Pub­lish­ing… Hmmm, doch nicht im „Sel­berver­lag mit Eier”?

Schon witzig das Schnaufen, gaanz ohne Maske und ange­blichem Joggen, wohl die Nasen­spülung heute nicht gemacht und dafür lieber Rühreier in Sty­ro­por gefut­tert? 😀

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
21. Mai 2020 01:38

Vielle­icht sollte ja der Blog am großen Cast­ing für ein Rezen­sion­sex­em­plar teil­nehmen?

Eine passendere Plat­tform zur Buchbe­sprechung kön­nte es doch gar nicht geben – und der Rezensent wird garantiert seine eigene Mei­n­ung wiedergeben 🙂

_

comment image

_

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Der Doppel Mopper
21. Mai 2020 02:05

Bibi, der wider­liche Ideendieb, copy&pasted prompt das fre­undliche Ange­bot ein­er möglichen Rezensentin, ihr Buchze­ichen für eine Ver­losung zur Ver­fü­gung zu stellen, als eigene Idee.

Anstatt dieses Ange­bot anzunehmen und sich höflich zu bedanken, teilt sie 30min später per Video mit, nun ange­blich plöt­zlich auch noch (neben all der Arbeit mit anstren­gen­dem Lay­out und Studi­um) – ratet mal – Leseze­ichen zu entwer­fen!!!

Was für eine fiese Möpp, die fiese Bibi.

_

comment image

_

comment image

Checker
Checker
Antwort an  Der Doppel Mopper
21. Mai 2020 08:25

Da bist du wohl etwas mit dem ver­schiede­nen Zei­tangaben durcheinan­der gekom­men. Bian­ca hat ihr Video 3 Stun­den vor dem Ange­bot raus­ge­hauen. Man weiß natür­lich nicht, ob das öffentliche Ange­bot der erste Kon­takt war.

Checker
Checker
Antwort an  Der Doppel Mopper
21. Mai 2020 08:40

Außer­dem möchte sie immer das Alter der Per­son wis­sen. Wozu auch immer das nötig ist. Hinzu kommt: Sollte man mit ein wenig Recherche bei einem Blog­ger mit min­destens 1000 Besuch­ern das nicht ohne­hin raus­find­en können/erraten? Paar Jahre jünger oder älter machen sich­er auch keinen Unter­schied.
Vielle­icht hat sie Angst, plöt­zlich von Kindern gele­sen zu werden…so als Ersat­zlek­türe für Baron Münch­hausen und Struwwelpeter(„So, liebe Kinder, kann es euch erge­hen, wenn ihr ständig lügt und in Tagträu­men lebt.”).

Aber mit welch­er Selb­stver­ständlichkeit sie schon wieder davon aus­ge­ht, sich Leute raus­suchen zu kön­nen. Man kann nur hof­fen, dass die anschließend eine ehrliche Rezen­sion schreiben, und starke Ner­ven und gute Anwälte haben. Denn wenn sie das Buch ver­reißen, sind ihnen Dro­hun­gen und öffentliche Beleidigungen(„Ratten”) durch Bian­ca sowas von gewiss. Auf unab­hängige Mei­n­un­gen oder Recherchen ste­ht Bian­ca ja so gar nicht…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
21. Mai 2020 10:01

bei bian­ca so.…immer das selbe bild vom stück­en­brei, immer das selbe an alt­bild vom yogabaum.

ansonsten.…warte ich wann bian­ca endlich abgemah­nt wird. qegen dauernennung/werbung „buch”, wegen wer­bung für diverse lokale, wegen wer­bung für aller­lei fer­tig­pro­duk­te.

dum­merchen hat noch nicht mal das „kle­in­ste” inste­grimm ver­standen.

und jet­zt raus, früh­stück­en, fluss genießen, lesen, sabbeln ☺️:-)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
21. Mai 2020 10:26

und last not least …immer das­selbe mixer­bild­chen, zum entsafter reicht es nicht.….ich denke auch bei dieser sel­l­eriepampe lügt sie.….., weil sie es immer tut. der tag mit bester fre­undin wal­bur­ga muss wieder schlimm sein. evt essen­sein­ladung und soooooooo viel arbeit liegen lassen, dann abends rtel – nach eier­män­nern suchen. welch wun­der­bares leben ein­er felixa krull.

jet­zt raus mit mir *lacht

Ramona
Ramona
21. Mai 2020 10:29

Die labert ein Stuss zusam­men und macht ein Wind um ihren ver­meintlichen Best­seller. Gott hat diese Döhring keine aufrichti­gen Fre­unde, die ihr mal sagen dass sie sich zum Ham­pel­mann macht. Rezen­sion­sex­em­plare für Blog­ger mit hoher Reich­weite, die ein Leseze­ichen geschenkt bekom­men. Auswahl der Kri­tik­er erfol­gt durch Döhring. Ich kann nicht mehr vor lachen. 41 und die Intel­li­genz ein­er Frucht­fliege.

Digge Bibbi
Digge Bibbi
21. Mai 2020 21:30

Bibi sollte vor lauter „Self­care” (kommt eh nie zu kurz, Bibi cared sich ja ständig um sich „sel­ber”) auch „Mobile­care” nicht vergessen:
Min­destens die Kam­er­alinse ihres Handys ist ja mal super­dreck­ig und verkeimt.

comment image

Checker
Checker
22. Mai 2020 13:54

Bibi ver­linkt fol­gen­den Artikel und macht darauf aufmerk­sam, dass der Som­mer­hal­ter auch Teil ihrer Reportage war:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/anti-mobbing-trainer-wird-gemobbt-dein-haus-wird-brennen-a-00000000–0002-0001–0000-000170923497

Irgend­wie erwäh­nt sie gar nicht, dass die Zusam­me­nar­beit offen­bar been­det wurde. Oder das sie ihm vorge­wor­fen hat, ihr nicht geholfen zu haben. Komisch… 😉
Der arme Mann wird jet­zt jeden­falls selb­st gemobbt und bedro­ht. Dazu drama­tisch in Szene/ins Bild geset­zt, wie er einen Vorhang vorm Fen­ster bei­seite schiebt um rauszus­pähen.
Wird offen­bar ein enges Ren­nen zwis­chen Bibi, Som­mer­hal­ter und Stahl, wer denn nun Deutsch­lands medi­al aktivster Cybermobbing-„Experte” ohne entsprechen­des Studi­um der Sozialen Arbeit oder Psy­cholo­gie, aber dafür mit eigen­er mas­siv­er und auss­chlacht­bar­er Mob­bin­gopfer­erfahrung wird.

Irgend­wie erin­nert mich das inhaltlich ein wenig an Bibi:
https://www.facebook.com/peter.sommerhalter/videos/1514562155376064/
Kommt da dem­nächst auch eine Biogra­phie? Oder wird Lijana eine Zusam­me­nar­beit verkün­den? Man darf ges­pan­nt sein. 😉
Was würdet ihr an der Stelle eigentlich machen? Auf Twit­ter posten, wäre da auch meine erste Idee. Das sind aber auch Zustände in Hannover…und seine 54 Fol­low­er haben nicht ein­mal Lust zu teilen oder zu liken(schlecht investierte 20€. Dafür hätte man sich auch Fol­low­er kaufen kön­nen, wie Bibi). https://twitter.com/PSommerhalter/status/937772593582522368

Peter Sommerhalter
Peter Sommerhalter
Antwort an  Checker
23. Mai 2020 07:16

Guten Mor­gen,

ich beobachte diesen Blog bekan­ntlich seit mehreren Jahren und möchte mich ein­mal äußern. Unser Vere­in und meine Per­son wollen mit Frau Döhring nichts mehr zu tun haben. Die Gründe möchte ich nicht genauer dar­legen, aber ver­mut­lich kann man sich vorstellen, was wir mit dieser Frau Döhring erlebt haben.

Kurz nach der Tren­nung von Frau Döhring gin­gen bei mir mehrere Mord­dro­hun­gen ein, die ich erst einige Monate später Frau Döhring zuord­nen kon­nte. Das The­ma Mord­dro­hun­gen ist bei Frau Döhring nicht unbekan­nt. Anzeigen habe ich erstat­tet. Bish­er ohne Ergeb­nis. Ich finde, dies sollte hier bekan­nt wer­den, damit sich andere schützen kön­nen.

Das Frau Döhring ein Buch über Cyber­mob­bing schreibt ist ein Witz!

Mfg. Peter Som­mer­hal­ter

Checker
Checker
Antwort an  Peter Sommerhalter
24. Mai 2020 15:36

Das dürfte von der Real­ität gar nicht mal so weit ent­fer­nt sein. Allerd­ings glaube ich hier nicht an die Echtheit von Her­rn Som­mer­hal­ter… 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
24. Mai 2020 16:45

ich glaube wed­er, dass der „mutige” herr adler, noch herr som­mer­hal­ter, noch bian­cas „mut­ti” etc gebau hier schreiben. auch kein­er von bian­cas favourisierten eier­män­nern. so etwas mag feige gedacht sein und dumm gemacht. blödsinn

Robina Hütchen
Robina Hütchen
22. Mai 2020 18:16

ich lese ger­ade wieder einen „vorgeschmack” des buch­es. wieder wer­den namen genan­nt.

ich schreibe es genau noch ein mal: (wegen dein­er guten nachtruhe)bianca, ich hoffe du hast genü­gend gel­dreser­ven um die recht­san­wälte zu bezahlen. eben­so die abmahnvereine/juristen, die sich um deine nicht deklar­i­erte dauer­wer­bung küm­mern wer­den. (von buch bis pesto bis nudeln bis restau­rant).
es ist zwar mai, aber ich hoffe für dein herzen­spro­jekt bist du warm! ange­zo­gen.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Robina Hütchen
22. Mai 2020 18:34

@ Robi­na Hütchen
Wenn Bian­ca wirk­lich einen grossen Ver­lag an der Hand hätte, ein ordentlich­es Lek­torat, dann wüsste sie mit­tler­weile, dass sie keine Namen nen­nen darf. Sie darf nicht mal eine Per­son so beschreiben, dass jed­er sich denken kann, um wen es sich han­delt. Es sei denn, sie hat die Ein­willi­gung der Per­son in schriftlich­er Form vor­liegen.
Sie macht sich son­st straf­bar.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Ver­lag Namen veröf­fentlichen würde.
Sie lernt es ein­fach nicht.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Ein treuer Leser
22. Mai 2020 19:04

@treuer leser ☺️ 🙂

bian­ca lernt es ein­fach nicht. alles genan­nte sind keine kava­liers­de­lik­te und so nehme ich an, das „herzen­spro­jekt” wird in kon­se­quenz sehr viel teur­er wer­den als bian­ca denkt.
falsch, sie denkt ja nicht „emo­ji erhoben­er zeigefin­ger”, „da oben” – sagt sie dich oft so tre­f­flich.

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
22. Mai 2020 19:20

Na ja, der Herz­schmerz, den das Pro­jekt bere­it­en wird, ist auch eine Art von Herzen­spro­jekt…

Botulina
Botulina
22. Mai 2020 19:28

Das ist also der von @Robina bere­its erwäh­nte weit­ere Buchauszug – wohlge­merkt nach wochen­langem Lek­torat…

Von inhatlichen Aspek­ten mal abge­se­hen – entwed­er hat die Lek­torin, die sich so gerne namentlich nen­nen lassen möchte, ähn­lich wenig Sprach­tal­ent wie BiBi (und sie haben sich aus diesem Grund so gut ver­standen), oder die Arme musste ein­fach irgend­wann resig­nieren und hat ermat­tet aufgegeben:

*

comment image

*

Und was genau möchte uns BiBi Neues mit­teilen, „öffentlich machen” wie sie es nen­nt?
Alles ist seit „mehr als 5 Jahren” fremd­scham-öffentlich, BiBi hat aus ihrem „Herzen” nie eine Mörder­grube gemacht, stets jedes Emo­tions­fitzelchen nach draußen getra­gen – was soll da noch kom­men?

Das Wesen des Inter­nets ist Öffentlichkeit. Und BiBis „Cyber­mob­bingkri­mi”, wie BiBi das Märchen­buch liebevoll getauft hat, ist „eine Geschichte wie sie sich nur im Inter­net abspie­len kann” [sic].
BiBi nimmt die Öffentlichkeit, so diese denn daran inter­essiert wäre, bere­itwillig mit in die pri­vat­esten Winkel ihres Lebens, drängt in einem See­len­striptease nach dem anderen Intim­ität auf, die den Betra­chter pein­lich berührt zurück­lässt, qua­si unfrei­willig bei BiBi auf dem Schoß sitzend.

Bibi ver­sucht mit „Tief­gründigkeit” zu lock­en, dabei ver­mag BiBi besten­falls so tief­gründig zu sein wie eine Pfütze.

BiBi, die stillen Wass­er sind es, die bekan­ntlich tief grün­den, nicht die ständig vor sich hin­plätsch­ern­den Bäch­lein 🙂

Nett auch die Über­legung „vor so vie­len Men­schen” „Emo­tio­nen” zu offen­baren – BiBi, bei BB hast Du Dich vor einem wesentlich größeren Pub­likum mit Deinem wahren Gesicht gezeigt.

Lass Dir von mir gesagt sein – Dein Märchen­buch wird nicht annährend einen Bruch-Bruchteil davon erre­ichen – und dafür muss ich nicht Hellse­her sein…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
22. Mai 2020 19:41

@botulina

ja, dieses ver­bale kaud­er­welsch meinte ich. ins­beson­dere den sub­text des herzen­spro­jek­tes (der in der tat und u.a. durch ganz beson­ders exquis­iten text besticht).

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
22. Mai 2020 19:57

ach, neben den emo­jis möchte ich ihr auch die aus­rufeze­ichen ein­fach so.…..wegnehmen und „in die tonne klop­pen”. ☺️:-)

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
22. Mai 2020 20:18

@Robina – Aus­rufeze­ichen (auf biancinisch sich­er „Aus­ru­fungsze­ichen” genan­nt) weg­nehmen ist okay und geht als eduka­tive Maß­nahme durch.

Aber „betende Hände” und den „dro­hen­den Zeigefin­ger” einzukassieren wäre, doch schon seel­is­che Grausamkeit.

Und trotz all der schlim­men Schick­salss­chläge, die BiBi in den ver­gan­genen mehr als 5 Jahren erlei­den musste, würde sie eine solch willkür­liche Enteig­nung nicht über­ste­hen – top Immun­sys­tem hin- oder her 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
22. Mai 2020 19:55

Das wird ein echter Best­seller, absolute Vor­freude mein­er­seits!
Das erin­nert mich neben­bei auch ein biss­chen an meine Schulzeit, so dritte, vierte Klasse beim Dik­tat und Auf­sätzen…

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
22. Mai 2020 19:57

Ich nehme Wet­ten an, welche tief­gründi­ge Moti­va­tion sie angibt:
a) Sie hat es Omi auf dem Ster­be­bett ver­sprochen.
b) Sie liebt Men­schen und möchte uneigen­nützig die Welt ret­ten. Mit Yoga, Ernährung und Fit­ness.
c) Sie will allen zeigen, was eine starke, selb­st­bes­timmte, erfol­gre­iche Frau des 3. Jahrtausends ist.
d) Sie hat erkan­nt, dass endlich was gegen Cyber­mob­bing getan wer­den muss…denn daran ster­ben ganz, ganz viele Men­schen.
e) Ihr ist ein Engel erschienen und hat es ihr aufge­tra­gen.
f) Sie hätte sich fast das Licht mit Dro­gen aus­ge­blasen und dann ist ihr aufge­gan­gen, dass sie jet­zt zur Kämpferin für Frei­heit, Ehrlichkeit und nei­d­freien Erfolg wer­den muss.
g) Sie ist kri­tikun­fähig, lern­re­si­tent, arro­gant, aufmerk­samkeitssüchtig, skru­pel­los und geldgeil. Außer­dem habe sie mit ihrem Charak­ter und man­gel­nden Qual­i­fika­tio­nen kaum eine andere Option gehabt.

Ich bin echt ges­pan­nt wie ein Flitze­bo­gen, welch tief­gründi­ge Begrün­dung sie für den ganzen Bock­mist der let­zten 4 Jahre(und darüber hin­aus) liefert. Irgend­was sagt mir aber da wird so viel unglaub­würdi­ges Dra­ma drin sein, dass ich mir bess­er direkt einen Eimer neben den Tisch stelle.

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
22. Mai 2020 20:27

@Checker – BiBi wird selb­stver­ständlich nicht nur eine tief­gründi­ge Begrün­dung angeben – es wer­den min­destens Punkt a‑f aus­führlich dar­ge­tan wer­den sowie weit­ere schmalztriefend dra­matur­gisch auf­bere­it­ete Gründe, die BiBi während des Lay­out­prozess­es noch ein­fall­en wer­den.

BiBi wird als echter Men­schen­fre­und altru­is­tisch die Welt ret­ten, säku­lare, ver­w­er­fliche Aspek­te wie von Dir unter Punkt g erwäh­nt, selb­stver­ständlich keine Rolle spie­len 🙂

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
23. Mai 2020 02:47

Zur guten Nacht noch eine kom­plett größen­wahnsin­nige Unsinns-Idee aus Biancis­tan:

_

comment image

_

(gut ver­steckt in den Sto­ries, dass BbBi die Pein­lichkeit dann auch schnell wieder in der Versenkung ver­schwinden lassen kann)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Der Doppel Mopper
23. Mai 2020 04:27

beson­ders „schön” wenn bian­ca das hör­buch selb­st ein­sprechen würde. ich bin dafür 😉

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Der Doppel Mopper
23. Mai 2020 07:53

Das Ergeb­nis der Umfrage wird sein, dass die Mehrzahl sich unbe­d­ingt ein Hör­buch wün­scht. Über­raschend, ich weiss, aber wir als Fans sagen da nicht nein wenn man uns so eine Delikatesse anbi­etet.

Oder mit anderen Worten: das „Buch” wird niemals fer­tig wer­den da es, wie ich es schon an ander­er Stelle erwäh­nte, nicht existiert. Der wievielte Grund ist das nun um die Veröf­fentlichung her­auszuzögern?

Das ist die trau­rige Wahrheit meine Lei­densgenossen. Ein „Buch”, welch­es nur aus teils geklaut­en Textpas­sagen, teils eige­nen Ergüssen auf dem Niveau ein­er Grund­schü­lerin, beste­ht und auf lock­er zwei DIN-A4-Seit­en passen würde. Dazu eine grosse Auswahl an „aus­geliehenen” Bildern und Rezepten.
Lange sind wir den Ver­lock­un­gen aufge­sessen, dass ein solch­es Buch für uns Fans gäbe.

Die Wahrheit aber ist trau­rig und schw­er zu schluck­en. Ich hoffe, wir alle wer­den gemein­sam gestärkt durch diese bedauern­swerte und schwere Zeit kom­men und ich würde mich freuen, wenn Frau Döhring sich wieder eher einen Gebi­et zuwen­den würde, wo sie eine ihrer vie­len Exper­tisen und lt. eigen­er Aus­sagen während des Aufen­thalts im Big Broth­er-Haus­es hat: z.B. Dien­stleis­tun­gen im Rotlicht­m­i­lieu. Ja, ich weiss. Auch unserere Ikone ist sicht­bar geal­tert, hat sich mitler­weile dass ein oder andere Hupen-Implan­tat ein­ver­leibt und sich etliche Botox-Ver­schönerung gegen fiese Stirn­fal­ten und Krähen­füsse rein­ja­gen lassen.
Auch würde unsere Nuss­pli-Prinzess­ing ver­mut­lich in fast jedem Afrikanis­chen Staat mit­tler­weile als gesunde und attrak­tive Köni­gin vergöt­tert wer­den.

Den­noch: das heutige 40+ ist das dama­lige 30+ und auch als ange­hende Sil­ver­surferin sollte sich in diesem Bere­ich dur­chaus auch hierzu­lande noch ein Broter­werb real­isieren lassen um aus den Klauen ihrer Mut­ter her­auszukom­men und in den näch­sten Jahren dass erste Mal selb­st­ständig auf den eige­nen Beinen ste­hen zu kön­nen. Anfan­gen kön­nte man beispiel­sweise mit einem tele­fonis­chen Dom­i­na-Ser­vice mit, Erfolg vorauss­ge­set­zt, anschliessen­dem Auf­bau eines Stu­dios in Han­nover .

Stay healthy!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
23. Mai 2020 09:47

@FransenMapp

ne ne das wird nichts mehr mit dem speziellen dien­stleis­tung­sun­ternehmen.
ger­ade in.….wie sagt bian­ca doch immer „in den speziellen coro­na zeit­en”.

ich glaube, sie hat sich doch der­art weit mit diesem märchen­schund­buch aus dem fen­ster gelehnt, aus mama wal­bur­ga die finanzierung geleiert (für das nun.….oh wunder.…dann doch self­pub­lish­ing *lacht). alle, aber wirk­lich alle großen ver­lage, agen­turen, lit­er­atur­preisträger haben sich um bian­ca bemüht , aber „sel­ber” ist die frau mit niveau, hohem moraliy­chen grund­ver­ständ­nis, men­sa verdächtigem bil­dungs­grad, .….….sie macht das alleine (strong woman) das wird was, das buch.….……teuer mit !

Botulina
Botulina
Antwort an  FransenMapp
23. Mai 2020 09:53

Unter dem Aspekt der neuer­lichen Verzögerungs­be­grün­dung hat­te ich es noch gar nicht betra­chtet – auch ein guter Ansatzpunkt.

Mit scheinen vorder­gründig die damit ver­bun­de­nen Kosten ein Prob­lem­punkt zu sein. Welch­er kom­plette No-Name kommt mit Erstlings„Werk” direkt mit einem kosten­in­ten­siv­en Hör­buch auf den Markt?
Selb­st wenn Bibi den Kri­mi, Sel­l­erierezepte und Co „sel­ber” ein­sprechen sollte – was ich mir vor meinem inneren Ohr eben­falls bere­its schmer­zlich vorstelle (@Robina – Stich­wort Yoga 🙂 ) hat­te – die „Autorin” geizt mit jedem Rezen­sion­sex­em­plar, plant aber eine kost­spielige Hör­buch­fas­sung? Das passt nicht zusam­men.

Ver­mut­lich hat sich Bibi über Kosten keine Gedanken gemacht, das Kleinkind hat­te sich ein­fach nur gedacht „will haben” und die Umfrage ges­tartet.

Selb­stver­ständlich wird sich die „unsicht­bare Crowd” auch für ein Hör­buch aussprechen (wie klappt das dann mit Rezept­buch in der Küche auf­stellen?!), Bibi wird sich begeis­tert bedanken, um dann kurze Zeit später mitzuteilen, dass dies bedauer­licher­weise aus Grün­den XYZ nun doch nicht möglich sein wird (die Wahrheit wer­den die Kosten sein).

Selb­st wenn Bibi irgendwelchen bil­li­gen Tonin­ge­nieursstu­den­ten auf­tun, 30000 Seit­en „sel­ber” Buch ein­le­sen sollte. Da wird kein Geld mehr für die ver­schobene großar­tige Reise mehr mit Mut­ti (wir erin­nern uns – das verschobene/ geplatzte Geburt­stags­geschenk auf­grund Coro­na) übrig bleiben 🙂

Man stelle sich vor, Bibi während der Aut­o­fahrt mit Pop℗akademie”-geschulter” Mod­er­a­toren­stimme, ihre hochdrama­tis­chen Krim­iszenen lesend im Ohr. Das wird die Unfal­lzahlen in die Höhe schnellen lassen.
Alleine die Szene, wenn BiBi kurz davor ste­ht, plöt­zlich die ver­mummten Mop­per auf dem Balkon ent­deck­en wird: unter­malt von den Span­nungs­bo­gen unter­stre­ichen­der Musik – ein Gruselschock­er son­der­s­gle­ichen.

Wobei – BiBi kön­nte im Vor­feld nochmals neue Umfa­gen starten: zu jed­er Szene kön­nte sie eine musikalis­che Vor­abauswahl zur Abstim­mung stellen.
Daraus würde ein schi­er uner­schöpflich­er Quell an poten­tiell weit­eren Umfragemöglichkeit­en erwach­sen. Selb­st über die entsprechende Instru­men­tier­tung ließe sich abstim­men – Verzögerungspo­ten­tial ohne Ende.

Ach, je mehr ich darüber nach­denke – ich werde mit JA abstim­men 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
23. Mai 2020 10:17

Ich teile da Bibi’s mut­maßliche Auf­fas­sung von Pro­fes­sion­al­ität. Das Hör­buch wird ein­fach regelmäßig beim mor­gendlichen Schiss nach dem Genuß des Sell­er­drinks oder den regelmäs­si­gen Spezier­fahren mit Mama zum Rester­am­p­en­ab­verkauf nach und von Ham­burg mit­tels Smart­phone und Stim­men-Weich­fil­ter aufgenom­men.

Ton­stu­dios braucht heutzu­tage kein Men­sch mehr – dank dis­rup­tive tech­nol­gies wie Smart­phones und kosten­freien Apps braucht es son über­flüs­si­gen Schnickschnack nicht mehr.
Ick freu mir so!

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Der Doppel Mopper
23. Mai 2020 12:47

Bian­ca Döhring hat so eine tolle Idee und ich macht euch alle darüber lustig! NICHT SCHÖN!!!

Im Gegen­teil, ich bin der Mei­n­ung sie sollte nicht nur ihren „Cyber­mob­bingkri­mi-Teil” als Hör­buch her­aus brin­gen, son­dern auch den Rat­ge­ber und das Kochbuch, „welche” sich­er sehr schön im Stil ein­er Audiodeskrip­tion darzustellen wären!

Und ich behalte mein „!” auch! 🙂

Bibi lasse Dir das mal durch den Kopf gehen, das wäre sich­er der Knaller!
Zusät­zlich soll­test Du auch noch all deine Videos als „Bonus­ma­te­r­i­al” mit auf der DVD verewigen, die Du jemals im Inter­net hat­test!
Sollte Dir das eine oder andere Video fehlen, wende Dich ver­trauensvoll an mich! 😀

PS.: Mein CAPTCHA-CODE lautet cKfan!
Ich will ja keine Ver­schwörungs­the­o­rie anzetteln, aber das klingt schon sehr nach „nicht gekennze­ich­neter Wer­bung” für den Poster „Check­er”! Ich bin ja nicht blöde, mir fällt auch so eine unter­schwellige Wer­bung auf! Was zahlst Du dafür Check­er? 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
23. Mai 2020 13:03

@Selber Außen!

du meinst bian­ca sollte alles so richtig „groß” aufziehen? ich bin sich­er, alle fans sind dabei und helfen mit rat und rat (kein fehler) mit.

sich­er haben auch schon viele viele stream­ing­di­en­ste angek­lopft, aber bian­ca möchte vor­erst „beschei­den” bleiben. und irgend­wann, wenn das zer­ti­fikat glücks­d­ings­da absolviert ist .….dann aber.….

und sollte es an pecu­niären man­geln, ein­fach eine peti­tion mit spende­naufruf starten. das wird was, das herzen­spro­jekt –> ! 😉

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
23. Mai 2020 13:51

@ Robi­na Hütchen
Ja, schließlich ist es ein „Herzen­spro­jekt” und da heißt es:
Nicht zu kleck­ern, son­dern zu klotzen!

Ich denke die Investi­tio­nen lohnen sich, da Bian­ca Döhring ja keine Wer­bung bezahlen muss und alles „sel­ber” macht, bekommt sie sich­er gegen 10%, statt der üblichen 5%, des Verkauf­ser­lös­es.
Bei einem Buch­preis von € 35,-, den ich ein­mal schätze, muss Bibi ger­ade ein­mal 1.428,57 Büch­er im Monat verkaufen, um einen Umsatz von 5.000,- € zu erzie­len. Das sind genau 47,62 Büch­er pro Tag, bei durch­schnit­tlich 25 Likes pro „Instarim”-Post muss nur jed­er zwei Büch­er kaufen! Das ist total real­is­tisch was Bibi da macht, ihr werdet alle noch vor Neid platzen!

UND da sind noch nicht ein­mal die ganzen Pro­jek­te ein­be­zo­gen, die Bibi auch noch Geld brin­gen, die sich aus den „Buch”-Verkäufen ergeben. Gön­nt ihr doch diesen Erfolg!

Bei diesen Ein­nah­men lassen sich die Dar­lehen für die Voraus­in­vesti­tio­nen bequem abbezahlen und sie sind auch noch steuer­lich abset­zbar, für eine „Unternehmerin”!

Checker
Checker
Antwort an  Selber Außen
23. Mai 2020 13:12

Ver­dammt. Bin ich aufge­flo­gen? Dabei wollte ich euch doch unter­schwellig bombadieren(es ist nur zu eurem BESTEN! Glaubt an mich…). Ich habe von Bibis Affir­ma­tio­nen und ständig wieder­holen­den Posts gel­ernt… 😉

Die große Filmproduktion
Die große Filmproduktion
Antwort an  Selber Außen
23. Mai 2020 14:02

Wir von der großen Film­pro­duk­tion möcht­en gerne anre­gen, zeit­gle­ich mit der Buchveröf­fentlichung, eine Ver­fil­mung über Bian­ca Döhrings Cyberkri­mi in die Kinos zu brin­gen.

Da die Buchveröf­fentlichung nicht mehr lange auf sich warten lassen wird – wir sind da opti­mistisch – wür­den wir gerne umge­hend bun­desweit Licht­spielzeit­en in den Autoki­nos buchen, um den Coro­n­averord­nun­gen Rech­nung zu tra­gen.

In der Haup­trol­le sehen wir Bian­ca Döhring „sel­ber” (da gibt es doch sich­er ein entsprechen­des Zer­ti­fikat). Sollte es ihr aus Zeit­grün­den nicht möglich sein (Lay­out, „Studi­um”), sich „sel­ber” zu spie­len, schla­gen wir vor, bei #Han­nover­girl Veroni­ka Fer­res anzufra­gen (vielle­icht ließe sich in diesem Kon­text auch die ein- oder andere Finanzierungs­frage klären) – Frau Burgel, vielle­icht haben Sie ja dank Ihres Pro­mi-Läd­chens sog­ar bere­its Con­nec­tions in diese Rich­tung geknüpft und kön­nten unkom­pliziert Kon­tak­te her­stellen?

Alter­na­tiv kön­nten wir uns auch Maria Weller (diese hat den Fil­ter für optis­che Weichze­ich­nung bere­its oper­a­tiv ver­baut, dies würde den Dreh erhe­blich erle­ichtern) in der Haup­trol­le als Bian­ca Döhring vorstellen, oder andere promi­nente (oper­a­tiv gefilterte) Kundin­nen von Agatha Mod­en, die sich ein wenig Abwech­slung von der Ödnis des Luxu­slebens wün­schen.

Auch Rat­ge­ber und Kochbuch wür­den wir selb­stver­ständlich in Bewegt­bild veröf­fentlichen, jew­eils in Form ein­er dauer­haft zu etablieren­den Serie von Morgen-(Ratgeber) und Mit­tags­magazin (Kochbuch).

Hier sollte die Exper­tin als Mod­er­a­torin jedoch zwin­gend selb­st vor die Kam­era, um die notwendi­ge Authen­tiz­ität zu garantieren.
Vielle­icht kön­nte Frau Döhring ja dies­bezüglich nochmals in sich gehen und sich doch mit ein­er bre­it­en ( 🙂 ) Rück­kehr in die Medi­en­land­schaft anfre­un­den?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Die große Filmproduktion
23. Mai 2020 14:37

@Film

bril­liante ideen, wie @Selber schon schrieb: „klotzen statt kleck­ern”.
keines­falls dür­fen mod­er­a­toren­z­er­ti­fikat und der pop-akademie-„besuch” bian­cas kost­bare zeit ver­schwen­det haben, all die viele mühe.

bian­ca im autoki­no, großar­tig. als kleines gim­mick zum kartenkauf schlage ich pink ohren­schützer vor, selb­stver­ständlich bei gefall­en auch käu­flich zu erwer­ben.

@Film, vergiß die sta­tis­ten nicht. ver­mummte män­ner, mord­dro­hende, ehem. dom­i­nazahlschweine, „ver­leub­n­er”. es gibt viel zu tun.

Checker
Checker
23. Mai 2020 13:23

Heute ist Bibi ganz ges­pan­nt auf die erste Ver­sion vom Lay­out, die heute fer­tig sein soll. Wie kann sie ges­pan­nt auf etwas sein, was sie ange­blich selb­st macht? Mys­ter­iös…

Außer­dem pro­biert sie heute irgendwelche Geschmack­stablet­ten für Wass­er aus(unbezahlte Wer­bung. Noch. Bibi ver­sucht sich jet­zt offen­bar als Produkttesterin…wohl schon der näch­ste Plan nach Glück­spsy­cholo­gin.), weil sie „tat­säch­lich viel zu wenig trinkt”. Wer hätte das gedacht, bei ein­er Mor­gen­rou­tine, die min­destens schon 1 Liter Flüs­sigkeit umfassen dürfte(so sie die das denn wirk­lich so durchzieht)?
Aus­re­ichend trinkt sie offen­bar nur, wenn sie nicht vor dem PC sitzt…und wenn sie Sport macht(gut, let­zteres kommt ja fast nie vor. Wieso erwäh­nt sie das über­haupt?). Ich weiß auch nicht…jeden 2. Tag sitzt sie in irgen­deinem Café oder Restaurant(und da trinkt man nor­maler­weise auch mehr als man wirk­lich braucht) und trotz­dem trock­net sie anscheinend unbe­merkt inner­lich aus. Sachen gibt’s…

Ihre anschließende Verkös­ti­gung wirkt allerd­ings ähn­lich authen­tisch wie die Selleriesaftnummer(*trinkt*…„ehemmm”…*trinkt*…„Oh ja…nochmal n Schluck.”…*trinkt*…„Sehr, sehr leck­er.”).
https://www.dailymotion.com/video/x2tmq1s

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
23. Mai 2020 13:34

@checker

diese über­teuerten micro­drinks gibt es ja nun auch schon min­destens 1,5 jahre, oder so. bian­ca wieder gaaaaanz nahe am puls der zeit. nicht.

(unbezahlte nichtwer­bung: was auch immer daran „yum­my” ist. es schmeckt, zumin­d­est mir, fade und aus­druck­s­los. ein­fach ein wenig „echter” beeren­saft zum wass­er. fer­tig. oder 2 hal­bierte erd­beeren rein. auch fer­tig. anson­sten schmeckt wass­er pur am besten.……oder abends rotwein). *lacht

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Checker
23. Mai 2020 14:28

@ Check­er
Genau wie „Nel­ly van Sale” ist Bian­ca vol­lkom­men Objek­tiv und unbe­lastet, wenn sie nur das Paket öffnet!
Was ihr auch total gut gefällt ist, dass das Plas­tik so gut im unnöti­gen, dafür schön bunt bedruck­ten Papp­schächtelchen, ver­steckt ist und sie es gar nicht sieht!

Früher haben die Europäer Inseln und ganze Kon­ti­nente mit bun­ten Glasperlen erobert, heute TUNs bunte Ver­pack­un­gen!

Und wo über­all die Rohstoffe her kom­men, voll cool:
„Bei uns kom­men nur die besten Inhaltsstoffe der Welt in unsere kleinen Wür­fel: Açaí aus Brasilien, asi­atis­ch­er Gin­seng, Moringa aus Indi­en oder der afrikanis­che Baobab.”

Warum man aber jet­zt mehr Wass­er trinken sollte, wenn man da einen Brausewür­fel rein wirft, erk­lärt mir wieder nie­mand!
Und was mache ich mit den Brausewür­fel, wenn ich meine bunte Flasche vergessen habe? Ich werde ver­dursten! 🙁

Und bist Du nicht über­rascht, wenn Du Deinen „sel­ber” geschriebe­nen Text hier liest? So fühlt sich halt Bibi, wenn sie ihr „sel­ber” gemacht­es Lay­out vor sich hat! TATA, BÄNG, BUUM

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
23. Mai 2020 16:30

*trinkt*…„ehemmm”…*trinkt*…„Oh ja…nochmal n Schluck.”…*trinkt*…„Sehr, sehr leck­er.””

Wenns richtig gut schmeckt:

*

comment image

*

Ich lach mich schlapp, BiBi ist doch tat­säch­lich ein Influ­encer-Opfer, fällt auf genau den über­teuerten Brausewür­fel-Scheixx rein, über den sich ihr Vor­bild Oliv­er Pocher bei den unter­schiedlichen Influ­encern lustig gemacht hat und deren schlechte Pro­duk­te sie „sel­ber” immer anprangert:
Water­drop 🙂

Und ver­sucht sich nun selb­st als Influ­encerin mit dem­sel­ben Pro­dukt (ver­mut­lich in der Hoff­nung, von der Fir­ma als „Geschäftspart­ner­in” ent­deckt zu wer­den) 🙂

Kannst Dir nicht aus­denken…

PS: @Checker – tolle Switch-Per­le, vie­len Dank fürs Rauskra­men 🙂

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Botulina
23. Mai 2020 16:37

Water­drop im Test: Vom Favoriten zum Flop

https://www.wunderweib.de/waterdrop-im-test-vom-favoriten-zum-flop-105624.html

Bitte auch das Video der Koster anse­hen 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  NurEinGast
23. Mai 2020 17:28

@Gast

ja, zeugs von vor­vorgestern. aber bian­ca steigt immer in einen zug ein, der schon lange abge­fahren ist. (mir wur­den vor langer zeit diese drops mal geschenkt, 2x pro­biert – wie oben ste­hend beschrieben – dann waren es „flug­drops” in den müll.)

und so endet sie regelmäßig in dem abge­hängten wag­gon und träumt sich weit­er und weit­er in ihre kranke kleine welt.

wenn bian­ca von essen)trinken spricht und „kocht” ist es etwas gräulich­es, brei­iges, zusam­men geman­scht­es, zusam­men gepan­scht­es, gemixtes, geschred­dertes, unap­peti­tlich­es incl der ladung nahrungsergänzungstabs. ekel­haft, bäääh.

aber ich wette, bian­ca wäh­nt sich ein gourmet zu sein, falls sie das wort ken­nt.

Willi Gimmel
Willi Gimmel
Antwort an  Checker
23. Mai 2020 22:39

Lay­out & Cov­er ver­brauchen viel Wass­er und es bleibt Bian­ca keine Zeit die Hand von der Maus zu nehmen um etwas zu trinken, weil das Buch seit 18 Jahren ver­schoben wird. Ihr Nazi-Opa wird die Veröf­fentlichung nicht mehr erleben, ihr däm­lich­er Vater hat vorher schon ins Gras gebis­sen, weil ihm dieses Buch­pro­jekt so auf die Nüsse ging. Deshalb wird ihm das Buch gewid­met, weil er es nicht über­lebt hat. 🙂

Selber Außen
Selber Außen
23. Mai 2020 14:57

Bibi, also Bian­ca Döhring, ich habe da mal eine Frage:

Ich habe ger­ade Dein tolles Bana­nen­brot nachge­back­en, weil ich „sel­ber” auch so gesund leben möchte wie Du!

Aber irgend etwas ist schief gegan­gen!
Liegt es vielle­icht an den Zutat­en?
Du gib­st an:
2 reife Bana­nen
1 Prise Zimt
Lein­samen­mehl
Hafer­flock­en
Sojamilch
1 Ei

Alles zusam­men ver­men­gen, in den Mix­er tun (man merkt echt das du „Autorin” bist, tolle Aus­druck­sweise!) & bei 170 Grad 30 – 40 Minuten in den Ofen”
comment image

Weil Du über­all „1” geschrieben hast, außer bei den Bana­nen, habe ich eine Pack­ung Lein­samen­mehl (500g), eine Pack­ung Hafer­flock­en (500g) und eine Pack­ung Sojamilch (1 L) in den Mix­er getan. Gut das ich die große Mas­chine von Ken­wood (unbezahlte Wer­bung!) habe, son­st wäre das gar nicht alles rein gegan­gen! Schreibe das unbe­d­ingt mit dazu!

Ich „tu” das also in den Back­ofen und nach 30 Minuten ist nur die Plas­tikschüs­sel weich gewor­den, aber das Bana­nen­brot ist immer noch nicht fest!

Bitte melde Dich schnell, was soll ich TUN? Und wie bekomme ich die Plas­tikschüs­sel dann am Besten vom Brot? Außer­dem ist das eine ganz schön teure Angele­gen­heit, was alleine die Ken­wood­schüs­sel kostet! Meine Mama hat früher immer so Back­for­men benutzt, die haben Jahre gehal­ten, das macht man heute aber wohl nicht mehr, ist zu old­school, oder?
Und wie bekommst Du denn das Bana­nen­brot aus Deinem Mix­er? Der muss ja riesig sein und wie groß ist dann Dein Back­ofen?

Ach ja und bevor ich es vergesse, was sind denn die pick­e­li­gen Dinger da neben dem Bana­nen­brot? Die sehen ja voll eklig aus! Die muss man aber ja nicht dazu TUN, oder löst Du mit denen das Bana­nen­brot vom Mix­er?
Boa, ich merke schon das ist nicht ein­fach, sich gesund ernähren zu TUN!
Vielle­icht hole ich mir doch lieber Rührei in Sty­ro­por ver­packt, das ist bil­liger und ja auch gesund! Und man muss beim Einkauf auch nicht acht­en ob es Brud­ereier sind, die vom Restau­rant machen das schon für Dich, oder?

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Selber Außen
23. Mai 2020 16:44

https://www.cooknsoul.de/rezepte/geback/bananenbrot/

Hier hast ein gutes Rezept, das auch dem geklaut­en Bild entspricht *ggg*

Jens W.
Jens W.
23. Mai 2020 20:28

Kön­nte nicht Mar­cel Adler das Hör­buch ein­sprechen? Schuldig wäre er es unser­er Bian­ca.

Er wollte außer­dem wieder Bibi Tur­ban Videos machen. Gibt es da neues zu ver­melden?

Marcel Adler
Marcel Adler
Antwort an  Jens W.
24. Mai 2020 00:01

Sprechen würde ich das Buch als Hör­buch sehr gerne. Das ist ein toller Vorschlag. Die Bezahlung würde ich an das Bünd­nis gegen Cyber­mob­bing e.V. spenden.

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Marcel Adler
24. Mai 2020 11:21

Aber wann gibt es wieder Bibi Tur­ban??? Das war soooo super und es gibt so viel neues Mate­r­i­al von Bibi. Hast Du evtl Angst, dass dich Bibi wieder be(mord)droht?

NurEinGast
NurEinGast
24. Mai 2020 09:19

Dᴜ ʙɪsᴛ sᴇʟʙsᴛ ᴇɪɴᴇs Vᴇʀʙʀᴇᴄʜᴇɴs sᴄʜᴜʟᴅɪɢ﹐ ᴡᴇɴɴ ᴅᴜ ᴇɪɴ Vᴇʀʙʀᴇᴄʜᴇɴ ɴɪᴄʜᴛ ʙᴇsᴛʀᴀғsᴛ ☝️ Iᴄʜ ᴋʟᴀɢᴇ ᴀɴ … ᴡᴇɢᴇɴ ᴜɴᴛᴇʀʟᴀssᴇɴᴇʀ Hɪʟғᴇʟᴇɪsᴛᴜɴɢ ᴜɴᴅ ʙʀᴇᴄʜᴇ ɴᴀᴄʜ ᴋɴᴀᴘᴘ ₅ Jᴀʜʀᴇɴ ᴇɴᴅʟɪᴄʜ ᴍᴇɪɴ Sᴄʜᴡᴇɪɢᴇɴ ➡️ Sᴇɪᴛ ₅ Jᴀʜʀᴇɴ ᴇʀᴛʀᴀɢᴇ ɪᴄʜ ᴛᴀ̈ɢʟɪᴄʜ Mᴏʀᴅᴅʀᴏʜᴜɴɢᴇɴ﹐ Bᴇʟᴇɪᴅɪɢᴜɴɢᴇɴ﹐Dɪғғᴀᴍɪᴇʀᴜɴɢᴇɴ ᴜɴᴅ Vᴇʀʟᴇᴜᴍᴅᴜɴɢᴇɴ ᴀᴜғ ʜᴏ̈ᴄʜsᴛ ᴋʀɪᴍɪɴᴇʟʟᴇᴍ Nɪᴠᴇᴀᴜ Dɪᴇ Tᴀ̈ᴛᴇʀ﹖ Sᴏɢᴀʀ ɴᴀᴍᴇɴᴛʟɪᴄʜ ʙᴇᴋᴀɴɴᴛ﹗Dɪᴇ ᴅᴇᴜᴛsᴄʜᴇ Jᴜsᴛɪᴢ ﹠ Pᴏʟɪᴢᴇɪ﹖ Sᴄʜᴀᴜᴛ ᴢᴜ﹗Es ɪsᴛ ᴀɴ ᴅᴇʀ Zᴇɪᴛ ᴍᴇɪɴᴇ Gᴇsᴄʜɪᴄʜᴛᴇ Uɴᴠᴇʀʙʟᴜ̈ᴍᴛ ᴜɴᴅ sᴄʜᴏɴᴜɴɢsʟᴏs ᴀɴ ᴅɪᴇ Öғғᴇɴᴛʟɪᴄʜᴋᴇɪᴛ ᴢᴜ ʙʀɪɴɢᴇɴ ᴜɴᴅ ᴀᴜғᴢᴜᴢᴇɪɢᴇɴ ᴡᴀs ɪɴ Dᴇᴜᴛsᴄʜʟᴀɴᴅ ᴡɪʀᴋʟɪᴄʜ ᴀʙɢᴇʜᴛ ☝️ Es ɪsᴛ sᴏɢᴀʀ ᴍᴇɪɴᴇ Pғʟɪᴄʜᴛ. Mɪʀ sᴇʟʙᴇʀ ᴜɴᴅ ᴅᴇɴ ᴠɪᴇʟᴇɴ Oᴘғᴇʀɴ ɢᴇɢᴇɴᴜ̈ʙᴇʀ ᴅɪᴇ ɴɪᴄʜᴛ sᴏ sᴛᴀʀᴋ ɢᴇᴡᴇsᴇɴ sɪɴᴅ﹗ —————————————————————– #polizei­ham­burg #polizei­han­nover #jus­tizskan­dal #jus­tizver­sagen #medi­en­recht #strafanzeigen #buchtipp #cyber­mob­binghil­fe #instadai­ly #stop­mob­bing #Cyber­mob­bingkri­mi #sach­buch #mord­dro­hun­gen #dif­famierung #ver­leum­dung #writ­er­sofin­sta­gram #autorin #truesto­ry #wahre­begeben­heit #ger­many #han­nover­girl #ham­burg #berlin #köln #com­ing­soon #buchveröffentlichung2020 #bookre­lease #lit­er­atur #ger­many­wake­up #skan­dal ”

Es gibt keine Täter, Ver­brechen, da die Staat­san­waltschaft alle Ver­fahren eingestellt hat.
Wenn ich Mar­cel Adler wäre, würde ich Schritte unternehmen, da er neg­a­tiv in dem Buch genan­nt wird obwohl gegen ihn nichtsmehr vor­liegt, da die Ver­fahren eingestellt wur­den. Die Polizei und Jus­tiz hat sehr wohl gear­beit­et. Aber wenn keine straf­bare Hand­lung vor­liegt und Ver­fahren eingestellt wer­den, gibt es eben keine Täter

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  NurEinGast
24. Mai 2020 10:24

Wir Fans haben ihr jeden Tag Hil­feleis­tung gegeben… seit 5 Jahren. Jet­zt schreibt sie, es gab täglich Mord­dro­hun­gen… seit 5 Jahren = 1.800 Mord­dro­hun­gen. Die Frau ist völ­lig krank und durchge­dreht!

Täter sind nicht namentlich bekan­nt. Das wis­sen wir doch… Bibi sollte endlich gerichtliche, amtliche Beweise liefern für ihre Lügengeschicht­en. Bish­er gab es NULL Beweise.

NurEinGast
NurEinGast
24. Mai 2020 12:55

comment image

Und das Orig­i­nal:

https://unsplash.com/photos/moYOiGe-Bss

Ich finde es unver­schämpt mit dem Bild zu sug­gerieren, es sei selb­st­gemachte Avo­cado­cereme

Checker
Checker
24. Mai 2020 15:34

Ein neuer Tag…eine weit­ere „Das hat sie jet­zt nicht wirk­lich gesagt”-Situation.
Erst­mal erk­lärt sie uns nochmal, dass es ganz, ganz entschei­dend ist, nach dem Sel­l­eriesaft eine halbe Stunde zu warten. Wieso eigentlich? Weiß keiner(und beson­ders nicht Bibi)…aber wird garantiert stim­men. Wenn man sich eine Draht­git­ter­pyra­mide als Hut bastelt, ist es auch ganz wichtig, das bei Voll­mond zu tun. Son­st wirkt die näm­lich nicht. Behaupte ich jet­zt mal so.
Aber der Klops kommt danach. Sie hat sich heute mal wieder dazu entschlossen zu ler­nen, denn das habe sie die Tage so ein biss­chen ver­nach­läs­sigt. Nun wis­sen wir aber aus ihrem gestri­gen Post, dass die gestern auch richtig doll ler­nen wollte. Danach gab es dann prak­tisch stündlich neue Posts. Darauf, dass da aus dem Ler­nen wohl nichts gewor­den ist, wollte ich gestern schon aufmerk­sam machen…heute gibt es also dann den Beweis aus ihrer eige­nen Fed­er. Lustiger­weise fol­gen auf ihre heutige Ankündi­gung auch fast stündlich neue Insta­grimm-Posts. Wird wohl wieder nix mit dem Ler­nen.
Aber naja, sie wollte ja auch ihr Buch erst fer­tig­machen und dann mit dem Studi­um beginnen…jetzt macht sie es aber doch parallel(sie nervt bloß schon seit Wochen damit, dass sie ange­blich heftigst am studieren ist). Ich lehne mich mal aus dem Fenster…wesentlich mehr als die Büch­er mal aufgeklappt und wieder zugeklappt, hat sie noch nicht gemacht.

In anderen News: Wer fällt mir hier­bei ein?
https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/mitgefuehl-angst-kritik-narzissmus-krankhaft-34718230

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
24. Mai 2020 15:49

…immer­hin gibt sie sich immens große mühe und vertän­delt zeit, ein gua­camole-stock­fo­to zu go*geln.
das gepan­sche der „ernährungs­ber­a­terin” geht weit­er. (dauer gua­camole, allerd­ings mit tomätchen und tor­tillas max 15 min.)

(was war das noch, als bian­ca entwed­er ein hüh­nchen brat­en oder ein steak bei bb machen wollte.(da hat­te sie ihr ernährungsz­er­ti­fikat schon).……was war das noch? jch erin­nere nur noch an vii­i­iel öl. erin­nert ihr euch?)

😉

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Checker
24. Mai 2020 20:01

@ Check­er
Ja, es ist ganz, ganz entschei­dend, nach dem Sel­l­eriesaft eine halbe Stunde zu warten bis man etwas trinkt oder isst!

Warum sagt sie nicht weil sie es nicht weiß, aber vielle­icht ist es ja auch ganz, ganz wichtig das es kein Mus ist, den man zu sich nimmt!?
comment image

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Checker
24. Mai 2020 20:43

Kann die Cyberdöhring beim „nach Sel­l­eriesaft eine halbe Stunde warten” ihr Buch nicht schnell fer­tig machen?

Sie sagt, sie kann mit ihrem Inter­net-Studi­um helfen: Wem? Bei was? Sie kriegt selb­st nichts im Leben auf die Rei­he und will anderen helfen?

Botulina
Botulina
24. Mai 2020 18:27

Nun ist „die Insel” nach biancinis­ch­er Zeitrech­nung ange­blich eben­falls seit mehr als 5 Jahren BiBis „leben­sret­ten­der” Zuflucht­sort.…

Diese Per­son hat doch jegliche Ori­en­tierung ver­loren…

*

comment image

*

Außer­dem dür­fen wir BiBi – exclu­siv nur in den näch­sten 24h – alles fra­gen, was wir schon immer wis­sen woll­ten.
Klar, wers glaubt… diese offene For­mulierung der Fragestel­lung dient doch einzig und alleine dazu, dass von Außen­ste­hen­den Botant­worten nicht umge­hend als solche ent­larvt wer­den…

*

comment image

*

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
24. Mai 2020 20:11

@ Bot­u­li­na
Rech­nen gehört nun wirk­lich nicht zu ihren Stärken, eher Lügen und Faulen­zen! 😉

Was ich gerne wüsste ist, warum ist Bian­ca Döhring immer so blass?
Wo sie doch so ein Top­im­mun­sys­tem besitzt, sich so gut ernährt und ständig draußen ist?
Kommt das von den Sty­ro­porver­pack­un­gen, in denen das gesunde Essen immer eingekauft wird?

Und warum stellen die Fol­low­er immer nur Fra­gen, die sie jeden Tag postet, kön­nen die nicht lesen oder haben die keine Laut­sprech­er?
comment image

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Botulina
24. Mai 2020 20:46

Gestern schrieb sie, dass sie auf der Insel seit fünf Jahren jeden Tag Mord­dro­hun­gen bekommt. Wer ret­tet ihr dort denn jeden Tag das Leben? Die Dro­gen?

Botulina
Botulina
24. Mai 2020 22:53

Ich liieebe BiBis neues Video – es hat etwas von „Die Sendung mit der Maus” oder „Sesam­straße” 🙂

BiBi erk­lärt in sichtlich gen­ervtem Ton für Doofe, warum ihr Buch noch immer nicht auf den Markt kommt…

Allerd­ings zeigt sich bei dieser Gele­gen­heit auch mal wieder, dass BiBi eigentlich fast nichts „sel­ber” macht, außer bossy rum­mack­ern, was sie alles nach 8–10 vor­ange­ga­ge­nen Kor­rek­turen noch zu bemän­geln hat. Erneutes Kor­rek­torat, Probedruck nur für BiBi, bis BiBi dann endlich so zufrieden ist, bis sie irgend­wann „das Knöpfchen drück­en wird”.

Und das Lay­out macht unsere Qual­itäts-BiBi nun auch nicht „sel­ber”. Blieb ihr ja nach dem let­zten Lap­sus nichts anderes übrig, dies nun doch öffentlich zuzugeben, als sie sich im Video ver­plap­pert hat­te…

Und eine „große Agen­tur aus Berlin” (hey BiBi, du woll­test doch nicht mit „großen Agen­turen” zusam­me­nar­beit­en), die BiBi Auftritte in den „großen TV-Shows” sich­ern soll… 🙂

Jet­zt wird nicht mehr gek­leck­ert, nur noch gek­lotzt, BiBi ver­sucht nun ein­fach nur noch mit Hil­fe von Kohle präsent zu sein, wo es nur möglich ist. Man darf ges­pan­nt sein.

Und Bibi ist durch­weg anzumerken, wie sehr sie sich daran hochzieht, dass SIE bes­tim­men darf, dass es nach IHREM Willen zu laufen hat, obwohl sie ihre Macht über andere erkauft mit Geld, „welch­es” sie nie „sel­ber” ver­di­ent hat.

Ein fieses kleines Narziss­muspflän­zlein ohne echt­es Selb­st­be­wusst­sein, ohne echte Eigen­ständigkeit, ohne jemals erwach­sen gewor­den zu sein, das von „Herz” und „Liebe” spricht, ohne über­haupt zu wis­sen, was dies bedeutet.

Die armen Dien­stleis­ter, die nun ohne Sinn und Ver­stand von BiBi mit Kohle gemästet wer­den, um im Gegen­zug von BiBi ein­steck­en zu müssen, ihre Laune ertragn zu müssen, tun mir wirk­lich alle aufrichtig leid…

Und es gibt noch so viele Vorgänge und Hür­den, da gibt es noch aus­re­ichend Kon­flik­t­po­ten­tial, dass die näch­sten Dien­stleis­ter in den Sack hauen…

*

comment image

*

So sieht eine pos­i­tiv denk­ende Autorin und glück­liche Stu­dentin der Glück­spsy­cholo­gie aus, die sich an ihre Fans richtet 🙂

Oelspur
Oelspur
24. Mai 2020 22:54

Dank Steak bei BB nenn ich mich Ölspur.
Und nach der Erk­lärung heute Abend erscheint das „Buch“ erst näch­stes Jahr oder nie.

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
25. Mai 2020 01:14

Nö, Bibi, du wur­dest nicht für gesunde Lebensweise BELÄCHELT, son­dern für tat­säch­lich gelebte unge­sunde Lebensweise, abso­lut nicht vorhan­dene Fit­ness, Inkon­se­quenz und Ernährungsmärchen SCHALLEND LAUT AUSGELACHT! 🙂

_

comment image

_

(ist das span­nend, nun ist sog­ar der „Rat­ge­ber” TEIL des Cyber­mob­bingkrim­is)

Checker
Checker
Antwort an  Der Doppel Mopper
25. Mai 2020 09:07

Und ich dachte, das Meer würde ihr seit 5 Jahren das Leben ret­ten. Außer­dem die Homöopathi­ka und natür­lich die Nahrungsergänzungsmit­tel. Aber vielle­icht ist es auch ein­fach nur schnöde Mut­tis Mammon…denn so schlimm kan ein Dauerurlaub auf ander­er Leute Kosten ja nicht sein.

Aber es war schon sehr gut, dass sie sich nur auf sich und auf nie­man­den son­st ver­lassen hat. Wer weiß, wo sie son­st wäre? Sich­er nicht so erfol­gre­ich wie jet­zt. Immer­hin hat sie ja nun fast ein Buch in der Hand. Ham­mer. /Sarkasmus

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
25. Mai 2020 09:32

ich habe mitleid mit den lay­outern.
zum einen müssen sie sich­er per­ma­nent ihren wür­greiz wg bian­cas hochstilis­tis­chen wün­schen unter­drück­en.
zum anderen sprach bian­ca von 10x hin und her bis sie zufrieden ist. jed­er, wirk­lich jed­er in der „brangsche” (ja, so sagt sie das stets), lim­i­tiert die kor­rek­tur­phasen, meis­tens kostet es ab fünf, manch­mal schon ab drei.

(ich fürchte mich vor bian­cas sich­er soooo erfol­gre­ichen pres­seter­mi­nen, wenn sie wie „jack in the box” plöt­zlich über­all mit kreis­bohrerstimme präsent sein sollte)