Fanpost: Frau Döhring, Sie wissen, was Sie sind!

Bianca Döhring bekommt Fanpost
Bianca Döhring bekommt Fanpost

Der BiBi-Fan­blog hat Fan­post für Bian­ca Döhring erhal­ten. Hast auch du Post für BiBi? Schreibe an [email protected]


Ja Frau Döhring, Sie sind die Beste, die Größte. Ohne Mar­cel Adler und Co wären Sie sich­er längst Mil­lio­nen schw­er. Ihre kleine pdf wäre sich­er der Schlager gewor­den, Sie hät­ten alle Fit­nessleute mit ihrem supidupi Konzept in die Tasche gesteckt. Sie brauchen keine Videos, keine Com­mu­ni­ty, nein es reicht eine sim­ple pdf für alle. Las­set die dick­en kleinen Fleis­chfress­er zu mir kom­men. Mega. Sie kön­nen in den Spiegel schauen und sehen Blut, Schweiß und Trä­nen. Und Erfolg. Mega Erfolg. Sie sind so fleißig, so streb­sam, so ehrlich und fair. Sie mögen Men­schen, sie liegen Ihnen am Herzen. Nicht Ihr Bankkon­to. Men­sch Bibi, Sie sind toll. Und so ser­iös. Und gebildet, macht doch nichts, dass Sie die Nach­bar­län­der von Deutsch­land nicht ken­nen. Und nicht rech­nen kön­nen. Und nicht kochen. EGAL. Sie sind TOLL und ERFOLGREICH. Man muss es nur immer wieder­holen. Sagt sich­er eine Leben­shil­fe CD in Ihrer Leben­shil­fe-Schublade, gell?

Bianca Döhring

Aber halt: Andere sehen da eher eine ein­same Frau in den Vierzigern, die ganz allein auf einem Beton­balkon in ein­er aus­gestor­be­nen Ham­burg­er Wohnan­lage ste­ht und mit ver­stein­ertem Gesicht und in die Haut geschla­ge­nen Brauen hin und her wip­pend ermah­nende Kauf-Botschaften in ein von sich weggestreck­tes Handy spricht. Die wohl von Mamas Geld lebt und das let­zte aus ihrer wohl vor BB abgeschlosse­nen Rechtss­chutzver­sicherung raus­presst. Eine Frau, die gerne nochmal jung und hip wäre, die geliebt wer­den möchte. Aber alle ihre Lebens­freude hat sie schon längst ver­lassen. Kalte Augen, leicht hän­gende Mund­winkel. Sor­ry. Not sorry.

Haben Sie nicht bere­its bei BB betont, dass Sie sich nach BB jeden einzel­nen Hater auf Face­book und Co per­sön­lich vornehmen wer­den? Kann mal jemand die Stelle raus­suchen, war wohl in einem Gespräch mit Gui­do und Lusy. Hat ja super geklappt. War das immer Ihr Mas­ter­plan, Frau Döhring, Leute fer­tig­machen und verk­la­gen. Maulsper­ren zu Geld machen. Nicht kri­tik­fähig zu sein, zu BB zu gehen, sich mit Dutt zum Horst zu machen und dann alle verk­la­gen. Sie sind ein­fach die Größte. Und sehr sehr stolz auf sich, gell? Und schön auch, dass Sie von allen so viel Unter­stützung bekom­men, Ihre Fre­un­den, Ihren BB Kol­le­gen. Ste­hen alle zu Ihnen. Halt… ähm..

Am Ende aller Tage müssen Sie mit sich klar kom­men. Und ganz tief drin­nen wis­sen Sie es längst…. Sie wer­den es nie öffentlich zugeben, ich weiß, ich weiß..

Muss man es nicht aussprechen. Sie wis­sen, was Sie sind. Und das reicht mir.

guest
5 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
INGO WENSSEN
INGO WENSSEN
26. Juni 2016 09:13

Sitzt mit knapp 40 immer noch auf dem Geld­beu­tel ihrer Mut­ter. Gott habe sie seel­ig. Aber was, wenn Mama nicht mehr da ist und das Bankkon­to leer ist? Dann wird Frau Döhring irgend­wann ein­sam und allein sein. Kein Mann, kein Kind. Nur Dr. Juck­reiz Creme. Und irgend­wann ist Frau Döhring im Pflege­heim. Keine Fam­i­lie, keine Enkel. Nur die Erin­nerung an den gescheit­erten Abzock­ver­suchen. Was für eine arme, alte Frau.…

Checker
Checker
Antwort an  INGO WENSSEN
26. Juni 2016 12:40

Auch dann noch wird sie von ihrem erfol­gre­ichen Leben erzählen, in dem sie so viele Dinge gemacht(und ver­bockt) hat, wie kein zweit­er. Das sie das alles vom Geld ander­er kaufen musste, wird sie natür­lich nicht erwähnen…

Fan von diesem Blog
Fan von diesem Blog
26. Juni 2016 10:00

Ich hoffe ja, das sie im Gerichtsver­fahren ihre Einkün­fte offen­le­gen muß. Mich inter­essiert wirk­lich wie sie auf diese Summe kommt. In meinen Augen, lebt sie täglich von der Hand in den Mund und von Mama. Durch ihr Ver­hal­ten hat sie sich selb­st ins AUS geschossen. Alleine ihre Inter­net­seite eine Katas­tro­phe, alles über­teuert, keine nach­weis­baren Erfolge, keine pos­i­tiv­en Bew­er­tun­gen, nur täglich ein anderes Wundermittel.

Kein BiBi \"Fan\" mehr
Kein BiBi \"Fan\" mehr
27. Juni 2016 13:08

Haha­ha. Eben ein so klasse Zitat gele­sen, das auf Frau D. passt wie .…Der muss sie wohl gekan­nt haben. 

Wer Kri­tik übel­nimmt, hat etwas zu ver­ber­gen.” Hel­muth Schmidt

In diesem Sinne.

Kein BiBi "Fan" mehr
Kein BiBi "Fan" mehr
27. Juni 2016 13:08

Haha­ha. Eben ein so klasse Zitat gele­sen, das auf Frau D. passt wie .…Der muss sie wohl gekan­nt haben. 

Wer Kri­tik übel­nimmt, hat etwas zu ver­ber­gen.” Hel­muth Schmidt

In diesem Sinne.