Fanpost: Sehr geehrte Frau Döhring…

Bianca Döhring bekommt Fanpost
Bianca Döhring bekommt Fanpost

Der BiBi-Fan­blog hat einen offe­nen Brief für Bian­ca Döhring erhal­ten. Hast auch du Post für BiBi? Schreibe an [email protected]


Sehr geehrte Frau Döhring,

gern nutze ich die Chance ihnen auf dem Blog einen Brief zukom­men zu lassen. Bis jet­zt habe keinen einzi­gen Kom­men­tar auf ihren Seit­en hin­ter­lassen. Der Grund warum ich es nicht wage bei ihnen zu posten sind ihre bish­eri­gen Reak­tio­nen zu Kri­tik und Hin­ter­fra­gung. Ich bin kein Fan von ihnen, aber ganz sich­er auch kein Hater. Jedoch eines muss ich zugeben, gewis­sem TUN ihrer­seits ste­he ich tat­säch­lich kri­tisch gegenüber.

Bevor ich diese Dinge anspreche möchte ich noch kurz in die Ver­gan­gen­heit. Ja BB ist schon eine Weile vor­bei, trotz­dem ist es ein klein­er Teil ihres Lebens. Manche Dinge im Leben haben eine Nach­wirkung. Je nach­dem wie der Men­sch damit umge­ht, kön­nen sie zeitlebens belas­ten oder man find­et den inneren Frieden damit. Sie haben es anhand ihrer Äng­ste (Schei­dung der Eltern) selb­st erleben müssen wie ich lesen kon­nte.

Natür­lich war BB eine Extrem­si­t­u­a­tion. Drei Monate mit Frem­den einges­per­rt zu sein, kaum etwas zu tun und wenig Schlaf kann einem wahrlich zum Wahnsinn treiben. Wobei niemals zu vergessen ist, alles war frei­willig und jedem war es frei gestellt zu gehen wenn er wirk­lich wollte.

Oft hörte man, dass ihr euch gar nicht mehr wieder­erken­nt, dass ihr so nicht seid. Doch liebe Frau Döhring ein jed­er von euch, auch Sie, waren genau­so wie ihr seid. Das Einzige was anders war… ihr ward noch nie vorher in ein­er solchen extremen Sit­u­a­tion, um den Rest eures wahren Ich hochkom­men zu lassen.

Mir war es bei der Staffel 12 möglich den Live Stream zu sehen. Es ist für den Zuschauer äusserst inter­es­sant zu beobacht­en wie die Kan­di­dat­en sich wan­deln und verän­dern. Da wer­den Sym­pa­this­che mehr und mehr zu Unsym­pa­this­chen und umgekehrt. Mir ist bewusst, dass jed­er Men­sch stets zwei Seit­en hat.

Haben sie sich liebe Frau Döhring Videos aus der BB Zeit angeschaut? Nicht nur die lusti­gen Sachen. Schauen sie sich bei Gele­gen­heit wirk­lich ein­mal ihren Wan­del der drei Monate an. Sie wer­den über­rascht sein wer sie da waren und wer sie tat­säch­lich auch sind. Wis­sen sie Frau Döhring erst wenn Erken­nt­nis über sich selb­st bewusst ein­tritt kann es danach ins „Gute“ gewan­delt wer­den. BB ist ein Teil ihres Lebens mit all dem Guten und Unguten was es her­vorge­bracht hat.

Es ist schade, dass sie die Philoso­phie des Yogas selb­st nicht wahrhaftig inte­gri­ert haben. Warum ich das meine? Für vieles haben sie Sprüche und Weisheit­en parat, um andere Men­schen damit etwas sagen zu wollen. Allerdings…und das sind sich wahrlich die Meis­ten gar nicht bewusst…es sind stets Botschaften an sich selb­st. Die The­men sind immer eigene The­men. Sie beschäfti­gen per­sön­lich und man ist darauf fokussiert. Das The­ma ist erst inte­gri­ert und erlöst wenn tat­säch­lich kein Bedürf­nis mehr da ist es anderen vorhal­ten zu wollen, um von sich auf andere zu schliessen. Das ist ein kom­plex­es The­ma und es kann in diesem Brief kaum tiefer darauf einge­gan­gen wer­den.

Vielle­icht noch kurz zum Kar­ma, an dass sie Glauben liebe Frau Döhring. Auch dieses The­ma ist bei ihnen noch nicht in der Tiefe ver­ankert. Denn klar ist, wer wirk­lich mit sich selb­st beschäftigt ist dessen Fokus liegt bei sich selb­st und nur wenig bei seinen Mit­men­schen. Es zählt nur das eigene Streben nach Bewusst­sein, Erken­nt­nis und Umwand­lung der Seele.

Was ist Kar­ma denn nun wirk­lich? Ganz ein­fach for­muliert, bedeutet es, dass alles, was wir tun – mit Kör­p­er, Rede oder Geist – entsprechende Ergeb­nisse her­vor­bringt.

Sehen sie Frau Döhring, dieses Prinzip gilt für jeden Men­schen, ob er daran glauben mag oder nicht. Es ist also tat­säch­lich über­flüs­sig andere an ihr Kar­ma zu erin­nern, aber niemals unsin­nig bei sich selb­st zu begin­nen daran zu „arbeit­en“. Ich empfehle übri­gens unbe­d­ingt das „Spiegelge­setz“ oder „Res­o­nanzge­setz“ im Inter­net zu suchen und zu lesen. Das kann sehr hil­fre­ich sein für jene welche sich mit Bewusst­sein beschäfti­gen.

Im BB Haus habe ich sie oft wider­sprüch­lich wahrgenom­men was sich jet­zt eben­so zeigt. Ich habe nie ver­ste­hen kön­nen wieso sie nie Yoga aus­geübt haben. Sie hät­ten sicher­lich einige Kan­di­dat­en bewe­gen kön­nen mitzu­machen. Bessere Wer­bung hät­ten sie doch kaum gehabt für sich und ausser­dem zur inneren Ruhe find­en kön­nen. Die Ausrede sie hät­ten nicht die passenden Uten­silien war für mich unver­ständlich. Es braucht wirk­lich keine Mat­te und Block ect. um ein­fach­es Yoga auszuüben. Schade.

Ich gönne ihnen jeden Erfolg, da es mir tat­säch­lich nicht in die Wiege gelegt wor­den ist Neid zu empfind­en. Auch ganz wichtig…es heisst, was man in einem anderen Men­schen sieht, trägt man selb­st in sich (Spiegelge­setz). 😉

Es ist eine per­sön­liche Entschei­dung ob man ihr Buch, ihr Konzept zum Abnehmen oder die neue wun­der­bare Kos­metik kaufen mag. Es gibt aber viele ver­trauensselige Men­schen welche kaum etwas hin­ter­fra­gen. Ihre Unwis­senheit, Gut­gläu­bigkeit und Net­tigkeit wer­den dann gerne aus­genützt und das mag ich gar nicht und ich hoffe sie eben­falls nicht.

Einen grossen Wider­spruch zeigen sie lei­der in ihrem Ver­hal­ten bezüglich Green­peace und Palmöl. Es wäre wirk­lich glaub­würdi­ger sie ent­fer­nen den Text­teil und das Logo auf ihrer Web­seite, denn viele Kos­metik Pro­duk­te welche sie jet­zt verkaufen enthal­ten dieses Palmöl. Laut Green­peace eben nicht nur nach­haltiges.

Es muss ihnen auch klar sein, dass pflan­zliche Natur­pro­duk­te sehr wohl aller­gis­che Reak­tio­nen aus­lösen kön­nen. Denn es gibt ätherische Öle und andere pflan­zliche Substanzen/Stoffe die nicht jed­er Men­sch gle­ich verträgt. Sollte das so sein dann ist es eine Belas­tung für diesen einen Men­schen.

Möglicher­weise ist es ihnen nicht bewusst und vielle­icht empfinde nur ich so, aber ihre Wer­bung für das Konzept und für die Gesund­heit wirken auf mich irgend­wie ziem­lich aggres­siv. Sie sprechen da oft von Ausre­den haben…statt Machen…- die Botschaft gibt ihnen bes­timmt viel Kraft um durch zuziehen was sie sich vorgenom­men haben. Das ist toll. Die gle­iche Botschaft hat ja auch ihr Song für sie per­sön­lich.

Beratung ist übri­gens sehr wichtig für einen erfol­gre­ichen Verkauf. Geben sie sich einen Ruck und beant­worten sie alle Fra­gen, auch wenn sie denken es sind keine Fans oder kün­ftige Kun­den. Sach­lich­es Wis­sen und per­sön­liche Erfahrung zu ver­mit­teln ohne unter­schwelli­gen „unguten“ Ton gehört zu einem guten Kun­denser­vice. Wenn der Inter­essierte nur durch das Lesen der Web­seite zum Käufer wer­den soll hat das mit guter Beratung nichts zu tun. Unter anderem wird ihr Ver­hal­ten darüber entschei­den was Leute von ihnen denken, oder ob sie Kun­den gewin­nen.

Im Leben geht es unter anderem darum… sein Ding durchziehen…nicht aufgeben…an Rückschlä­gen erstarken…aus Fehlern lernen,…sowie durch Erfahrun­gen zu Erken­nt­nis­sen zu gelan­gen. Dies gilt für jeden Men­schen und muss nicht jedes Mal unbe­d­ingt öffentlich belegt oder gefeiert werden…oder wie heisst es so schön…man kann, muss aber nicht. ;-))

Ich wün­sche ihnen Frau Döhring Erfül­lung im Leben und erken­nt­nis­re­iche Momente.

Denken sie stets an ihr eigenes Kar­ma, das der anderen ist denen ihres. 🙂

Alle Gute!

guest
21 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Mimi
Mimi
13. Juni 2016 12:01

Wow.…..Ich glaub Bibi hat die nettesten „Hater”(Kritiker),die man sich nur wün­schen kann.Wenn sie diese Botschaft nicht erreicht.…Na,dann weiß ich auch nicht

Robina Hütchen
Robina Hütchen
13. Juni 2016 12:16

Erkenne ich Neu­rolin­guis­tik (NNLP) in ihren Worten?

Ein klein­er Ein­spruch. Mein­er Mei­n­ung nach geht es nicht darum Frau Döhrings möglicher­weise unbe­wältigte Trau­ma­ta in der Öffentlichkeit zu erörtern. Es geht um Darstel­lung und Wahrnehmung und um Fak­ten!. Frau Döhring hat sich entsch­ieden in der Öffentlichkeit zu leben, sich daher beurteil­bar zu machen.

Mögen oder nicht mögen, Sym­pa­thie oder Antipathie, Ver­ständ­nis oder Unver­ständ­nis sind irrel­e­vant.

Rel­e­vant ist das auf­fäl­lige unbe­d­ingte Steben nach Prof­it, peku­niärem Prof­it, ihre deut­lich selek­tive Wahrnehmung von Ver­hal­ten und Geset­zen. DAS dage­gen kann „beurteilt wer­den”.

Eine sehr per­sön­liche Anmerkung: genau heute, genau ab dem Zeit­punkt an dem ich las welchen medi­zinis­chen Artikel Frau Döhring auf ihrer face­book­seite teilte.….……empfinde ich tief­sten Ekel und zutief­ste Abscheu vor ihr und ihrer Anmaßung.

Leser
Leser
13. Juni 2016 12:29

Vielle­icht kommt irgend­was davon an. Glaube aber eher an einen wüten­den (inneren) Auf­schrei so nach dem Mot­to „Sie haben sich nicht in mein Leben einzu­mis­chen, ich weiß schon sehr genau, was ich tue!”. Irgend­was fehlt bei Bibi. Ganz tief drin. Wün­sche ihr auch alles Gute. Und Fre­unde. Und von BB hätte sie sich sich­er Yoga­mat­ten wün­schen kön­nen. Sie hat im Haus von allen „Fit­ness­be­wohn­ern” wirk­lich am wenig­stens gemacht. Das weiß sie aber auch selb­st.

haubitze
haubitze
Antwort an  Leser
13. Juni 2016 14:50

Sie macht auch heute noch sehr wenig in Sachen Fit­ness. Die rosa­far­be­nen 0,5 kg Hanteln auf der Home­page sprechen da Bände – welchger gesunde Men­sch trainiert denn bitte mit ein­er Pack­ung Spaghet­ti auch nur irgend­was? Doch statt sich an die eige­nen Nase zu fassen fasst sie lieber anderen an die Nase, sozusagen als Aus­gle­ich*. Im Grunde genom­men feld­we­belt sie ver­mut­lich sich selb­st an, seb­stver­ständlich ohne Erfolg.

* Ich erin­nere an die Buchvorstel­lung mit Chris­t­ian. Dort sagte sie, dass Zait­man­gel kein Grund ist, nicht gesund zu kochen, denn die Rezepte gehen alle ganz fix! Kurz danach sagte sie aber auch, dass sie bish­er noch keine Zeit hat­te, alles auszupro­bieren…

Gast
Gast
13. Juni 2016 13:02

Ich verneige mich vor diesem Post. Meinen voll­sten Respekt hat die Ver­fasserin!

Dr. Who
Dr. Who
13. Juni 2016 13:07

Großar­tig auf den Punkt gebracht.

its me
its me
13. Juni 2016 13:21

Vie­len Dank für diesen Brief. Er spricht wahre Worte gelassen aus!!!

Gast
Gast
13. Juni 2016 14:19

Fände es inter­es­sant mal die Mei­n­ung eines Fach­mannes zu hören zur Causa Bibi. Ihr Ver­hal­ten war im Haus schon sehr auf­fäl­lig, darüber kön­nen ihre lusti­gen Momente nicht hin­wegtäuschen. Die ersten zwei Wochen, mein Gott hat es da gek­nallt. Bibi und Manuel, die Dro­hun­gen mit Anzeigen und Ent­fer­nung aus dem Haus. Gegen­seit­ig. Wie Bibi und die Pro­duk­tion es hin­bekom­men haben, dass sie es dann doch bis zum Ende durchge­hal­ten hat. Kapi­er ich bis heute nicht. War sich­er ein Kraftakt, vielle­icht auch irgend­was Pflan­zlich­es zur Beruhi­gung. Der BB Psy­chologe hat sich­er viel gear­beit­et und selb­st Super­vi­sion in Anspruch genom­men. Dann die weinende Bibi, immer wenn etwas Rühren­des geschah, z Bsp als Lusy im Sprechz­im­mer über ihre Mut­ter sprach. (Live, nicht Tageszusam­men­fas­sung) Bibi und ihre eigene Mama, da liegt wohl viel begraben. Gutes und Schlecht­es.

Kapi­er es selb­st nicht, aber Bibi lässt mich nicht los. Sel­ten mich so ambiva­lent gefühlt bezüglich ein­er Per­son aus dem TV.. Sie regt mich sehr sehr auf, man will ihr helfen, man will mit ihr über sie lachen. Man will sie in den Arm nehmen. Ach, keine Ahnung.

Die BB Zeit
Die BB Zeit
13. Juni 2016 14:49

Erin­nert Ihr Euch noch, wie Bibi immer ihren einen Teller und ihre eine Tasse hin­ter dieser Dekopflanze auf dem Tre­sen ver­steckt hat. Sie hat sich wohl richtig geekelt vor den anderen und wollte auch nichts beitra­gen, nicht helfen, nicht abwaschen. Nichts. Sie war unwillig oder faul. Denke, sie fühlte sich drei Monate allen anderen haushoch über­legen. Die Diät war dann die Krö­nung. Chris durfte wohl nicht für sie kochen (schwöre, dass war von BB so angewiesen) Die Todesver­ach­tung, mit der Ernährungs­gu­ru Bibi ihre Speisen zubere­it­et hat werde ich nicht vergessen. Das war so typ­isch. Gui­do hat sie am Schluss kaum noch ertra­gen kön­nen. Wurde sie von ihrer Mama zu sehr ver­wöh­nt oder eher gefühlskalt erzo­gen, man weiß es nicht. Der Opa und die Mama sehen dabei so nett aus und die Mama fand ich auch in ihren kurzen Auftrit­ten im TV eigentlich sehr ok.

Und Bibi war mal ein wirk­lich heißer Feger, siehe ihre Fotos auf der pri­vat­en Home­page. Ich glaube Altern ist für Bibi mit das Schlimm­ste. Aber dem Alter kann sie keine Abmah­nung schick­en. Frech­heit!!! Und time­block Kapseln wer­den auch nicht helfen, wenn sie kein Freude in ihrem Leben zulässt. Sie sah nicht gut im let­zten Video.

Ihr” Spruch. Ich has­se Men­schen, ich liebe Steine. Der passte wirk­lich zu ihr.

Ach Bibi ich drück Dir die Dau­men.

Checker
Checker
Antwort an  Die BB Zeit
13. Juni 2016 15:43

Und Bibi hat das Pech, das sie extrem fies altert. Das volle Pro­gramm mit Krähenfüßen&co.. Ander­er­seits sagt man ja, dass sich der Charak­ter auf die Dauer ins Gesicht frißt…und bei ihr sieht man das deut­lich. Außer­dem bewirken viele Kosmetika/Schönheitspüerationen auf Dauer halt das Gegen­teil von dem, was sie kurzzeit­ig tun…und auch das sieht man bei ihr.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
13. Juni 2016 17:55

Entschuldigt, ich war heute Mor­gen ein­fach nur wütend! Meine Wort­wahl war zu emo­tion­al.

Mit etwas Zeitab­stand kann ich es vielle­icht „etwas” ratio­naler ver­ar­gu­men­tieren.

Für das The­ma Krebs und Chemo, auf das Frau Döhring auf ihrer Seite teilt.……gibt es Foren. Betrof­fe­nen­foren, Ange­höri­gen­foren, Medi­zin­er­foren etc. pp.

Frau Döhring postet in schnellem Wech­sel umsatz­gener­ierende Pro­duk­twer­bung, weise Worte divers­er Denker, Ansagen an den Abschaum und die Krim­inellen, Yogaweisheit­en, smooth­iebildlein, aggres­sive Verka­u­far­gu­mente, LKA-Kon­tak­te, Video­dreh-announce­ment, Neuigkeit­en über diverse Strafanzeigen und Abmah­nun­gen UND Krebs-/Chemoan­sicht­en eines Arztes.

.….ein­fach mal so plaziert zwis­chen Hat­er­ansagen und Yoga­mat­ten­verkauf. Und DAS finde ich bei der unge­heuren Schwere dieses The­mas anmaßend und geschmack­los.

Puh, nix für ungut

filur
filur
Antwort an  Robina Hütchen
13. Juni 2016 19:02

Und das schlimme ist ja auch, nach­dem es zu ein­er ver­nu­en­fti­gen Diskus­sion gekom­men ist. löscht sie ein­fach alles. Das ver­ste­he wer will.

Gästin
Gästin
Antwort an  filur
13. Juni 2016 19:06

Das hab ich auch ger­ade gese­hen. Alles gelöscht. Also will sie gar keine Diskus­sion auf ihrer Seite ob Pro oder Con­tra. Soll sie sich doch ein­graben.

Gast
Gast
Antwort an  Gästin
13. Juni 2016 19:28

Ihre Mei­n­ung zählt und son­st nix. Ich habe noch nie so eine ver­bohrte Tusse gese­hen! Sor­ry für den Aus­druck, aber Frauen wie Bibi hab ich gefressen!

Checker
Checker
Antwort an  Gästin
13. Juni 2016 19:31

Deshalb Screen­shots machen und hier reinkopieren. Da kann sie nichts löschen und jed­er kann sich darüber informieren, was sie so löscht.

Versteh einer die Bibi
Versteh einer die Bibi
Antwort an  filur
13. Juni 2016 20:09

Ich war die Lisa, die heute aus­nahm­sweise mal Partei für Bibi ergrif­f­en hat, weil ich die Kri­tik an ihr unter dem Kreb­s/Chemo-Post nicht für gerecht­fer­tigt hielt.Trotzdem wurde mein Kom­men­tar gelöscht und ich ges­per­rt. Ich ver­suche ihr gegenüber immer objek­tiv zu bleiben, obwohl mich die Art und Weise, wie sie agiert, immer mehr abstößt und ich mich dementsprechend, ger­ade als es um Ani­ka und die kreb­skranken Kinder ging, auch schon geäußert habe. Trotz­dem möchte ich mich nicht ver­leit­en lassen, alles, was sie schreibt und postet, sofort zu verurteilen, nur weil sich jed­er auf sie eingeschossen hat. Ich denke, dass sie bei allem Fehlver­hal­ten schon noch das Recht hat, ihre Sicht der Dinge zu haben. Einige von uns wer­den lei­der irgend­wann vor dem Prob­lem ste­hen, sich zu entschei­den, wie sie auf­grund ihrer Kreb­serkrankung behan­delt wer­den wollen und es wird bes­timmt auch einige geben, die sich, nach­dem sie sich aus­führlich damit beschäftigt haben, gegen eine Chemo entschei­den wer­den. Das Recht, einen Bericht zu posten der sich dage­gen ausspricht, räume ich auch Bibi ein. Es ist ihre Sicht der Dinge. Es sofort so zu ver­ste­hen, dass sie allen von ein­er Chemo abrät, fand ich echt über­trieben. Genau so über­trieben finde ich aber auch ihre Reak­tion, Leute zu sper­ren, die sie wed­er belei­digt, noch ange­grif­f­en haben, dazu fällt mir dann wirk­lich auch nichts mehr ein. Ich beobachte das alles schon eine ganze Weile und muss sagen…versteh ein­er die Bibi.…ich kann es nicht.

Marketingexperte
Marketingexperte
Antwort an  Robina Hütchen
13. Juni 2016 19:24

Alles konzept- und plan­los was Bibi macht. Da braucht sie nicht die anderen für ihre Erfol­glosigkeit ver­ant­wortlich machen. Und der Kreb­s­beitrag ist auch nur geschmack­los. Lustiger­weise ist es auf ihrer Ulti­mate Cos­met­ic Seite heut noch rel­a­tiv ruhig. Ich kann noch nicht ein­schätzen was dies zu bedeuten hat. Vielle­icht ist das nur die Ruhe vor dem Sturm?

Wuppi
Wuppi
13. Juni 2016 19:55

Das ist mir auch extremst ein Rät­sel! Warum poste ich das??? Es begin­nt eine Diskus­sion, diese Diskus­sion bein­hal­tet auch kri­tis­che Worte und wie wird reagiert…löschen! Ich hat­te ja auf Ein­sicht gehofft aber nee, das ist so arm und niveau­los, sor­ry, ich hat­te immer noch einen Funken Hoff­nung aber ich denke bei dieser Frau ist Hopfen und Malz und auch jed­er Flaschenko­rken ver­loren!

Manuela
Manuela
13. Juni 2016 20:46

Eine tolle, sen­si­ble, fein­füh­lige und sehr aufrichtige Botschaft! Großen Respekt vor dem/ der Verfasser/ Ver­fasserin!

wayne
wayne
13. Juni 2016 21:26

wer auch immer diesen lan­gen und gle­ichzeit­ig kurzweili­gen post ver­fasst hat dem sei hier­mit tausend mal gedankt.
als gerüst­bauer gehöre ich eher zu den grob­mo­torik­ern, aber spätestens bei der hälfte des textes war alles in mir run­terge­fahren. wie geil muss yoga sein.
wie inner­lich zufrieden muss man sein um solche texte zu schreiben… sie müssen ein sehr sehr glück­lich­er men­sch sein.

Bio-Vegetarier
Bio-Vegetarier
14. Juni 2016 18:13

So, jet­zt habe ich die Hatertr­e­ff­punk­te …
https://www.facebook.com/Biancas-ultimate-Cosmetic
https://www.facebook.com/Biancas-Ultimate-Bodyplan
https://www.facebook.com/Bianca.BigBrother
http://instagram.com/biancasultimatebodyplan
… der Hartz IVler, Mei­n­ungs­frei­heits-Deal­er, Lügn­er und Krim­inellen geschlossen, dann kann ich mich endlich wieder auf meine wichti­gen Dinge im Leben konzen­tri­eren!

Schließlich ist mein Mot­to: TUN

Und mein Zitat zu dem The­ma mal passend:
Als aus­ge­bildete Yogather­a­peutin, Per­son­al Trainer­in und Ernährung­sex­per­tin betra­chte ich den Kör­p­er und vor allem Deine Gesund­heit unter ganzheitlichem Aspekt.

comment image

Habt einen schö­nen Tag meine Lieben!
comment image

Schließlich habe ich ja jet­zt auch Zeit, meine Fre­unde von der Polizei und dem LKA haben mich an einem, sich­ern Ort unterge­bracht!
comment image