guest
81 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
LKA Humbug
LKA Humbug
5. August 2020 09:53

Typ­isch Frau Döhring: Ankündi­gen und nicht liefern.

Wom­öglich hat das LKA und die SOKO und die Jus­tiz die Folge beschlagnahmt, wegen Ermit­tun­gen gehen die Döhring.

The­men­vorschlag für Pod­cast-Folge 3:
„Warum ich für Pod­casts zu blöd bin.”

Raphaela
Raphaela
5. August 2020 10:01

Wenn die Monats­ge­bühr nicht entrichtet wird, geht der Pod­cast auch nicht online. Blitzbirne sollte in diesem Fall Mut­ti anrufen, damit sie schnell über­weist.

Selber Außen
Selber Außen
5. August 2020 10:17

Die Welt ste­ht Kopf und alle fra­gen siech warum ist Bian­ca Döhrings Poood­cast nicht online?
comment image

Viel ist in den Medi­en davon zu lesen, zu hören und zu sehen, dass es offen­sichtlich eine Ver­schwörung gegen die beliebte All­round­ex­per­tin gibt, ja auch von Zen­sur ist die Rede und von Mis­sach­tung der öffentlichen Lügen­presse!

Hier Bibis erste Reak­tion:
https://s12.directupload.net/images/200805/2yyou8va.mp4

Durch Aus­sagen wie: „Sollte es noch irgendwelche Vorkomm­nisse geben, von denen ich jet­zt aktuell noch nichts weiß…” lassen natür­lich die Gerüchteküchen brodeln und sind Nahrung für die wohl größten Demos und Krawlle die Deutsch­land je gese­hen hat.

Wir kön­nen nur hof­fen und Bibis betende Hände posten, dass es nur ein tech­nis­ches Ver­sagen war, denn son­st ste­ht unsere Demokratie wirk­lich auf der Kippe!

Sollte es weit­ere, wichtige Mel­dun­gen aus der Haupt­stadt geben, berichte ich natür­lich weit­er… Phoenix soll ange­blich in den näch­sten Stun­den eine Son­der­sendung brin­gen, die dann auf Bibis Lieblingskanälen RTL, VOX und SAT1 mit aus­ges­trahlt wer­den!

Vielle­icht steckt ja sog­ar das Jus­tizmin­is­teri­um dahin­ter und hat Angst vor dem größten Jus­tizskan­dal, den unsere Bibi so mutig öffentlich machen will!

Meine ganz per­sön­liche Speku­la­tion ist, dass ver­mut­lich Heiko Maas ein­er der Drahtzieher ist und ein­er der namentlich bekan­nten Täter, denn warum son­st sollte sie unseren Außen­min­is­ter in ihrer Peti­tion per­sön­lich anre­den?

https://www.change.org/p/heiko-maas-spd-cybermobbing-muss-bestraft-werden

Ramona
Ramona
Antwort an  Selber Außen
5. August 2020 10:37

ntv will gle­ich live aus den Agatha Damen­mod­en senden. CNN und Fox News sind schon drauf. Trump ver­mutet der IS und Migranten steck­ten dahin­ter. Merkel habe wohl grad den Pod­cast hören kön­nen. Es gibt heute Abend eine Ansprache zur Bibi Pod­cast Lage der Nation. Wen inter­essiert da Beirut. Döhring ist das Opfer.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Selber Außen
5. August 2020 10:40

Ganz Deutsch­land atmet auf, es soll nun doch tat­säch­lich nur ein tech­nis­ches Prob­lem gewe­sen sein!

Wir hof­fen das es stimmt und es unserem Idol Bibi gut geht und sie nicht von irgendwelchen Hin­ter­män­nern der deutschen Jus­tiz zum dieser Lüge gezwun­gen wurde!
Ich werde es erst glauben, wenn Bibi ein Video macht und mit ihrer eige­nen, an der Popakademie aus­ge­bilde­ten, anmuti­gen und unver­gle­ich­bar angenehmen Stimme dieses von sich gibt und sie als freie Frau das Land ver­lassen kann um auf ihre Insel zurück kehren zu kön­nen!

Wohl auf Bibi!!!

Ramona
Ramona
5. August 2020 10:31

Döhring erzählt von Kathi und Co. Der böse Blog. Döhring Du hast die Namen von Kathi und Torsten selb­st veröf­fentlicht inklu­sive Fir­men­beze­ich­nung. Am schlimm­sten ist aber das geschwol­lene Gerede. Musste immer wieder pausieren, ganz grausam diese Stimme. Natür­lich wieder Selb­st­mord Gedanken und Döhring will nur helfen. Ich, ich, ich, ich. Mein Buch. Ich, ich, ich. Kinder bege­hen Selb­st­mord. Ich, ich, ich. Men­schen­leben sind nix wert in Deutsch­land. Ich, ich, ich. Gääähn.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Ramona
5. August 2020 10:45

So! Dann hat sie im Pod­cast wieder gel­o­gen. Sie hat Kathi und Torsten, und wie die krim­inellen Täter heißen, selb­st gecy­ber­mobbt.

Bibi sollte ihre Selb­st­mordgedanken endlich prak­tisch testen!

Hatermeister
Hatermeister
5. August 2020 10:36

Aus der Folge 1 hat die krim­inelle Cyberdöhring nichts gel­ernt. Sie spricht wie eine Holzpuppe. Klingt fast wie stot­tern. Hat­te sie nicht eine Sprechaus­bil­dung als krim­inelle Mod­er­a­torin? Hat anscheinend nicht geholfen.

Super wie sie die Recherchen des Blogs lobt.
Jet­zt sehen die Bibi-Arschkriech­er wie wichtig die Berichte über die krim­inellen Hin­ter­män­ner und namentlich bekan­nten krim­inellen Täter sind.

Mein Dank geht an Wal­bur­ga Knospe! Echt super wie Du das alles her­aus bekom­men hast. Fak­ten, Namen, Adressen, Fotos! Die krim­inelle Cyberdöhring ist voll des Lobes!

Jed­er Klick bringt dem Blog Reich­weite 🙂
„Lieber wegse­hen statt hin­schauen!” (Zitat von der Cyberdöhring)
Ich freu mich, dass diese krim­inellen Mit­täter den Blog lesen.
Das erhöht die Reich­weite!

Bish­er noch kein krim­ineller Selb­st­mord!
„Wir müssen da am Ball bleiben!” (Zitat von der Cyberdöhring)

Dass der Blog nicht in Öster­re­ich ist, ist schade. Dort gibt es Geset­ze gegen Cyberdöhring! …oder ist er in Öster­re­ich? Wer weiß es?

Öffnet euch! Berichtet über eure krim­inellen Erfahrun­gen mit der krim­inellen Cyberdöhring hier in den Kom­mentaren!

Der krim­inellen Cyberdöhring scheiben brauchst Du nicht.
Die löscht alles!

Selber Außen
Selber Außen
5. August 2020 11:03

Bew­ertet bitte weit­er­hin Bibis Poood­cast, auch wenn wie meine Bew­er­tung diese dann gelöscht wer­den und vergesst nicht auch Sterne zu vergeben! 🙂

https://www.podcast.de/podcast/841769/

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Selber Außen
5. August 2020 11:08

Sor­ry, mein Fehler!
Meine Bew­er­tung und mein Kom­men­tar sind noch da, man kann offen­sichtlich ein­mal die „Kün­st­lerin” bew­erten und dann die Fol­gen!
Also bew­ertet bei­des und das mit so viel Ster­nen wie ihr wollt! 🙂

Oelspur
Oelspur
Antwort an  Selber Außen
5. August 2020 14:19

Hier gehts direkt zur 2.Folge.
Die 1. Bew­er­tung ist nicht von mir !

https://www.podcast.de/episode/476684244/Der+t%C3%A4gliche+Wahnsinn+des+Cybermobbings/

Checker
Checker
5. August 2020 13:29

Eine Folge so erwart­bar wie der Son­nenun­ter­gang.
Kathi – Check
Torsten – Check
Selb­st­mord – Check
Krim­ineller Blog – Check
Ver­sagen der deutschen Jus­tiz – Check
Men­schen­leben ist in Deutsch­land nichts wert – Check
Öster­re­ich – Check
Dauer­wer­bung – Check
Ich, ich, ich und ich – Check(sowieso mal wieder die Quin­tes­senz des ganzen Pod­casts)

News­ge­halt: 0,0.

Erst­mal fängt sie mit „Eine Dame” an(später kommt dann noch „der Herr” dazu). Soll wohl ver­mit­teln, dass sie sich bemüht hat, die Namen aus der Öffentlichkeit rauszuhal­ten. Wir ken­nen ja die gegen­teilige Wahrheit…denn ohne Bibi wüssten wir wohl nicht, wer das Lek­torat oder das Lay­out gemacht hat(und auch ich war bere­its bei Kathi und Buchge­wand auf Ins­ta VOR den entsprechen­den Artikeln).
Kleine Rand­no­tiz: Eine junge Frau mit Krebs wurde damals von Bibi als „junges Mäd­chen” betitelt um für ihren Song zu wer­ben. Später wurde ihre Adresse von Bibi veröf­fentlicht, weil sie es gewagt hat, sich gegen diese irreführende Beze­ich­nung zu wehren und Bibis Lüge aufzudeck­en. Damals „junges Mädchen”…heute „Dame”…etwa gle­ich­es Alter. Damals wollte sie max­i­males Mitleid…heute Seriosität. So ändern sich die Zeit­en und Anre­den …bei gle­ich­bleiben­der Manip­u­la­tion­s­meth­ode. „Sale, sale, sale” sage ich nur…

Bibi muss offen­bar jedes mal erwäh­nen, wie aufge­bracht Kathi doch war. Wir brauchen näm­lich Emo­tio­nen.
Bibi geht davon aus, dass Kathi damit nicht gerech­net hat und sie selb­st auch nicht. Erst­mal wun­dert mich da schon die Tat­sache, das Bibi offen­bar nicht sich­er weiß, was Kathi erwartet hat. Darüber redet man in so ein­er Sit­u­a­tion doch eigentlich, oder? Oder ist Kathi gar nicht so naiv da range­gan­gen und Bibi ver­sucht ein­fach die Fall­höhe zu pushen?
Das Bibi davon nicht aus­ge­gan­gen ist, ist natür­lich eine Lüge. Sie hat ja extra immer wieder auf die bei­den hingewiesen bis der Blog ihr endlich (und däm­licher­weise) den Gefall­en getan hat.

Es passiert immer noch so viel zwis­chen den Zeilen, was ich gar nicht alles notieren kann.”. Und jede Menge, was sie nicht notieren will. Aber keine Sorge Bibi, der Blog wird die Lück­en in deinem Buch gerne auf­füllen.
„Ich kon­nte das nicht alles notieren” ist also jet­zt schon ihre erwart­bare Ausrede für die ganzen Dinge, die sie lieber zwecks ein­seit­igem Bild weglassen wird.

Bibi will die Reich­weite des Blogs nicht erhöhen durch ihre Klicks. Als wäre das wahr und als wür­den die paar Klicks was ändern. Außer­dem bringt sie ger­ade eine dicke Wer­be­broschüre für den Blog raus…

Bibi meint, sie habe Torsten damit keinen Gefall­en getan. Als hätte sie das wollen. Als wäre es ihre ern­sthafte Absicht gewe­sen, für Torsten Wer­bung zu machen und sich bei ihm etliche Male öffentlich zu bedanken…mehr als einen Monat vor der Buchveröffentlichung(und damit dem Erscheinen des Arbeit­snach­weis­es). Natür­lich ohne ihn zu nennen(wie sie ja selb­st behauptet). Macht schon von der Logik keinen Sinn.
Außer­dem: Wenn, dann hat Torsten sich selb­st keinen Gefall­en getan. Jed­er weiß, dass man sich seine Kun­den anschauen sollte(so das möglich ist), weil deren Seriosität IMMER abfär­ben kann.
Und last but not least, weiß ja noch kein­er, wer bei dieser Num­mer am Ende was gewin­nt. Wenn er sich nicht irgend­was davon erhof­fen würde, hätte er es wohl nicht gemacht…oder hat­te er es so nötig?

Öster­re­ich, Öster­re­ich, Öster­re­ich. Vielle­icht hätte sie nach Öster­re­ich auswan­dern sollen und nicht nach Spanien. Ach warte, nach Spanien ist sie ja auch nicht wirk­lich aus­ge­wan­dert son­dern macht da nur häu­figer Urlaub.
Wieso meint sie eigentlich, das würde was ändern? Der Blog ist nicht in Öster­re­ich und sie weiß auch nicht, ob hier nicht auch Öster­re­ich­er posten.

Selbstmord…auch von Kindern und Jugendlichen. Sie beschw­ert sich son­st immer ausufer­nd darüber, dass sich bei Cyber­mob­bing nur um Kinder und Jugendliche geküm­mert wird und sie die EINZIGE sei, die wirk­lich was für Erwach­sene machen wolle. Aber wenn es zur Dra­mas­teigerung beiträgt, wer­den Kinder und Jugendliche bei ihr natür­lich auch gerne erwäh­nt.
Dass das The­ma Cyber­mob­bing tot­geschwiegen würde, ist auch abso­lut lächer­lich. Es verge­ht doch seit Jahren kaum eine Woche, wo das nicht promi­nent erwäh­nt würde.
Das ist alles so berech­nend und berechen­bar. Hier Übertrei­bung, da Untertreibung…und Dra­ma, Dra­ma, Dra­ma.

Ich ver­ste­he nicht so ganz, wieso sie jet­zt wieder Leute dazu aufruft, sich an ihrem Pod­cast zu beteili­gen. Ich dachte, sie würde so viel pos­i­tives Feed­back kriegen? Was hätte denn näher gele­gen, als mit Kathi und Torsten so ein Inter­view über ihr „krass­es Cyber­mob­bing” zu machen? Wäre das nicht drama­tisch genug gewe­sen?
Und wieso sollte sich jemand, der sich den „virtuellen Kum­merkas­ten” von Bibi reinge­zo­gen hat, noch Bock darauf haben, mit ihr über seinen Fall zu reden? Da hat man doch gese­hen, dass es von Bibi nur zu Self­mar­ket­ingzweck­en aus­geschlachtet wird.

Zu Kathi und Torsten noch ein paar Worte von mir: Mir tut es leid, dass ihr hier in die Schus­slin­ie ger­at­en seid. Für euch war das ver­mut­lich ein Job, der Geld brachte und mehr nicht. Let­zteres kann man euch zwar vorwerfen(denn let­ztlich unter­stützt ihr damit Bianca…und Hand aufs Herz, würdet ihr eine psy­chisch schw­er angeschla­gene Per­son in Bian­cas Hände geben? Aber genau darauf läuft eure Unter­stützung hin­aus. Das soll das Endresul­tat von Bian­cas Bemühun­gen sein…an denen ihr einen Anteil habt. Sie will Kun­den über Pop­u­lar­ität und Dra­ma und nicht durch wis­senschaftliche Kom­pe­tenz gewinnen.)…aber der Fokus wurde viel zu sehr in eure Rich­tung ver­schoben. Das wird nun von Bian­ca dank­end aufgenom­men und aus­geschlachtet. Ich kann euch nur rat­en: Lasst euch nicht vor IRGENDEINEN Kar­ren spannen/vereinnahmen und zieht klare Grenzen…denn die Erfahrung zeigt, dass wed­er der Blog(einzelne Poster) noch Bian­ca das tun oder euch schützen wer­den.

La Rose
La Rose
Antwort an  Checker
5. August 2020 18:10

Bian­ca weiß über­haupt nicht, in welchen Land der Blog ist und welch­es Recht eigentlich gilt. Sie ken­nt nicht die Autoren und Kom­men­ta­toren, hat keine Namen. Sie hat nichts. In ihrem Buch wird es keine Beweise geben. Denn es gilt die Mei­n­ungs­frei­heit, dass ver­ste­ht Bian­ca bis heute nicht.

Täter wie Kathi und Torsten haben keinen Schutz ver­di­ent.

Botulina
Botulina
5. August 2020 13:44

Die liebe Kathi musste also „soge­nan­nten” Schaden erfahren? Und die ver­lo­gene blöde BiBi stellt sich unwis­send und ver­wun­dert, wie die Namen ihrer Helfer­lein bekan­nt wer­den kon­nten?
Was für eine big­otte Lügengeschichte. SIE „sel­ber” hat­te diese Namen doch per­ma­nent pen­e­trant gedroppt und den Köder aus­gelegt, dass endlich auch ihre Ver­bün­de­ten in die Aufmerk­samkeit der Öffentlichkeit/ des Blogs ger­at­en um daraus einen neuer­lichen „Skan­dal” strick­en zu kön­nen…

Liebe Kathi und lieber Torsten, spätestens an dieser Stelle müsstet Ihr doch merken, wes Geistes Kind BiBi ist, dass sie es bewusst darauf angelegt hat­te, Euch als Kanonen­fut­ter zu platzieren. Und nun spielt sie die Ver­wun­derte…, hat­te Euch ange­blich nie erwäh­nt (obwohl dies nach­weis­lich gel­o­gen ist), gaukelt Betrof­fen­heit und Bedauern vor.
Das kann doch nicht sein, dass Ihr BiBi diese Lügn­märchen weit­er abkauft.
Spätestens an dieser Stelle müsste Euch doch wie Schup­pen von den Augen fall­en, dass die ange­blichen „Mob­binggeschicht­en” sich in Wirk­lichkeit ganz anders zuge­tra­gen haben. Dass Polizei und Jus­tiz die Causa BiBi nicht ohne Grund „ant acta” gelegt haben…
Weil BiBi näm­lich eine selb­st­süchtige, ver­lo­gene Queru­lan­tin ist und kein armes Opfer…

Botulina
Botulina
Antwort an  Botulina
5. August 2020 13:53

Und warum heißt der bescheuerte Robot­er-Pooood­cast eigentlich „Female Pow­er Inspi­ra­tion”? BiBi ver­bre­it­et doch den üblichen Ego-Cyber­mob­bing-Stuss wie schon seit „mehr als 5 Jahren”. Nix „female”, „pow­er” oder gar „Inspi­ra­tion”.

Ein klas­sis­ch­er Titel-Fail. Null nachgedacht, ob Beze­ich­nung und Inhalt auch nur die ger­ing­ste Über­schnei­dung haben.
Ein catchy-Name sollte her – das wars auch schon.

Mein Vorschlag wäre „BiBis Robo-Pod” 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
5. August 2020 14:49

da hater­meis­ter mir ger­at­en hat, doch den blog zu verlassen!.…..und es gele­sen wurde, meine rep­lik inkludiert!
freue ich mich über eure wobltuende fan­sol­i­dar­ität, oder das große schweigen…ihr seid ohne wörter ich jet­zt auch.

(ich war wirk­lich sehr ges­pan­nt, wer eine mei­n­ung hat, dazu.) kein­er

.denn man tschüss.….so ein gemurkse.…und dies „seit fast fünf jahren) ist/war ver­schwen­dete zeit.

ich habe nie­man­den direkt ange­sprochen, daher nochmals adieu und wohlge­launtes schreiben.

Ramona
Ramona
Antwort an  Robina Hütchen
5. August 2020 17:30

Robi­na lass Dich doch nicht provozieren. Jed­er sagt hier seine Mei­n­ung. Deine Posts sind grandios. Deshalb komm zurück!

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Ramona
5. August 2020 17:41

Sehe ich genau so. Ich lese auch sehr gerne die Kom­mis von Frau Hütchen 🙂

Karma_is_a_bitch
Karma_is_a_bitch
Antwort an  Ein treuer Leser
5. August 2020 18:00

dito …
Ich bin auch immer sehr ange­tan von den passenden Aus­sagen der „Robi­na Hütchen”.

Lass dich doch nicht ver­scheuchen. Die wahren BiBi Fans wür­den deine tre­f­fend­en Kom­mentare sehr ver­mis­sen. 😉

___________________________
Karma_is_a_bitch

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Karma_is_a_bitch
5. August 2020 18:39

Ich schliesse mich an. Du bleib­st hier Robi­na!

La Rose
La Rose
Antwort an  Robina Hütchen
5. August 2020 18:28

Da will jemand Mitleid und gebeten wer­den zu bleiben. Bian­ca sollte einen Pod­cast dazu machen. Das ist ein Cyber­mob­bing-Fall.

Robi­na: Reagiere nicht wie Kinder­bibi, son­dern wie eine Frau, falls Du eine bist. Du hältst weniger Kri­tik aus als eine Bibi es tut. Du soll­test ein Coach­ing bei Bibi buchen 🙂 oder Dich mit Dr. Juck­reiz ein­cre­men.

Wo endlich das Buch kommt will Dein Ego aufgeben?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  La Rose
5. August 2020 19:06

eventuell sollte ich auch an einem stan­gensel­lerie schnup­pern. dann kom­men mir trolle vor wie ein wald­meis­ter­gum­mibärchen.

mein ego gibt nicht auf, mein wille und mein wollen gegenüber *cen­sored möglicherweise.// und ja, ich bin eine frau.

@mapp, @karma, @leser, @ramona.…danke, das klingt jet­zt doof, iss­es vermutlich.…aber danke

bian­cas pod­cast gehört, sie lügt so der­art dreist ver­mut­lich mit ein­er hand am hals, bei der ken­ntlich­machung der ihr so lieeeeb gewonnenen zuar­beit­er. die sie!! „sel­ber” zuerst erwäh­nt hat­te, ich glaube es war @selber außen, der uns das bildlich doku­men­tiert hat.

(falls ein „net­ter” bian­cafan nun sagt, ich möchte gebeten wer­den …zu bleiben. nein, dem ist nicht so.)

🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  La Rose
5. August 2020 19:42

@la rose…du neuer, alter nick.

tu mir einen kleinen gefall­en: das mit dem mitleid, mich betr­e­f­fend, lass mal steck­en. alleine die annahme ist stu­pide. let­zteres ist wider­rum dein prob­lem.

so genug, es geht hier auss­chließlich um bian­ca 🙂

Steffen
Steffen
Antwort an  Robina Hütchen
5. August 2020 19:01

Ich bitte Dich Robi­na hierzubleiben. Bibi muss Gegen­wind der Kom­men­ta­toren bekom­men. Wenige sind so ent­lar­vend wie Deine.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Steffen
5. August 2020 19:47

@steffen, da gibt es so viel ent­lar­ven­dere als mich. isso.
bian­ca fährt früher oder später ganz alleine vor die lügen­wand, die sie sich gebaut hat.

da benötigt es nur einen einzi­gen, namhaften jour­nal­is­ten der tiefer gräbt, als die dampf­plaud­er­er bish­er.

Biancer Göhring
Biancer Göhring
Antwort an  Robina Hütchen
5. August 2020 20:47

Bin hier seit lan­gen nur noch stiller Leser,aber Selb­st­darstel­lerin Robi­na geht mir auf den Wecker.Sie wirft das Mitlei­d­würstchen a la Biancer und schwups schnap­pen alle zu. Geht es hier um Robi­na oder Biancer?

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
7. August 2020 17:11

Liebe Robi­na,
ich hat­te an ander­er Stelle bere­its ein­mal dazu geschrieben, dass ich ver­suche nach der Devise zu han­deln: „don’t feed the troll”.

Das ist meines Eracht­ens effek­tiv­er und oft ist ein viel­sagen­des Schweigen sol­i­darisch­er, als in eine frucht­lose Diskus­sion mit einzusteigen… 🙂 Ich denke, da nicht nur für mich selb­st zu sprechen…
Die „Fron­ten” sind doch „seit min­destens 5 Jahren” ohne­hin längst gek­lärt…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
7. August 2020 18:00

liebe bot­u­li­na,

danke für deine zeilen und ganz sich­er hast du recht. :-).

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
5. August 2020 15:10

Lasst Euch doch nicht immer so derbe von Ihr ver­arschen.
Der Blog hat ihr ein­er­seits einen Bären­di­enst erwiesen, indem den exter­nen Beteiligten hier expliz­it mehr als aus­re­ichend Raum in Form von Artikeln geboten wurde. Da teile ich die Mei­n­ung von, ich denke Check­er war es.

Ander­er­seits: wäre dass nicht der Fall gewe­sen, hätte sie wohl trotz­dem behauptet, sie wür­den bedro­ht wer­den. Wer kann schon das Gegen­teil beweisen.
Dass die „sym­pa­this­che liebe Kathi” da nur allzugern mit­ge­spielt hat um auch ihre qua­si nicht vorhan­dene Reich­weite zu erhöhen, dürfte das von ihr veröf­fentliche Video klargemacht haben.

Vielle­icht gehts auch nur mir so, aber dieses abgekartete und viel zu ein­fach zu durch­schauende Spiel ödet mich mit­tler­weile etwas an und irgend­wie finde ich es auch schade, dass BiBi so eine Steil­vor­lage geliefert wurde (ich nehme mich da auch nicht aus in Form des einen oder anderen über­flüs­si­gen Kom­men­tars).

Auf der anderen Seite zeigt es aber (für mich) auch sehr deut­lich, dass Bian­ca Döhring ihre „beru­fliche” Daseins­berech­ti­gung schon lange nur noch aus den Artikeln des Blogs schöpft. Würde dieser von heute auf mor­gen mal vom Netz genom­men wer­den, würde kein Hahn mehr nach ihren was-auch-immer-Tätigkeit­en krähen und sie würde wohl auf dem Müll­haufen der erfol­glosen wannabe Influ­encern lan­den.
Ein Ver­such wäre es vielle­icht irgend­wann mal wert…

Oelspur
Oelspur
Antwort an  FransenMapp
5. August 2020 15:45

Ich schlage den Sep­tem­ber vor.
Ein­fach das Buch erst im Okto­ber disku­tieren (oder auch veröf­fentlichen) dann hätte sie nix zu bekla­gen und kön­nte dadurch auch nicht auf ihr Buch aufmerk­sam machen.Es ist eh seit fast einem hal­ben Jahr nicht mehr aktuell !
#bib­i­fan­sooflineim­sep­tem­ber

La Rose
La Rose
Antwort an  Oelspur
5. August 2020 18:21

Bian­ca macht seit ein oder zwei Jahren auf ihr Buch aufmerk­sam. Gebracht hat es nichts. Keine Vorbestel­lun­gen. Keine Presse­berichte. Kein TV. Als Insta­gram-Abon­nentin bin ich total gen­ervt und habe die Tex­tauszüge alle fünf­mal gele­sen. Ich brauche das Buch inzwis­chen nicht mehr kaufen.

Jens
Jens
5. August 2020 20:28

Ich frage mich wann endlich das exk­lu­sive Inter­view kommt. Ich ver­ste­he auch nicht wieso Bibi bald in vie­len großen Zeitun­gen erscheint, wo sie doch meinte sie musste absagen, wegen einem exk­lu­siv­en Inter­view. Ich bin voller Frageze­ichen ❔nach diesem wirren Pod­cast.

Die große Agentur
Die große Agentur
6. August 2020 06:07

Es läuft ja richtig ran­dios bei Bibi auf der Pod­cast-Seite. Nur kri­tis­che Bew­er­tun­gen. Danke an Sel­ber außen für den Tipp. Ihr kön­nt auf der Seite ohne Anmel­dun­gen ehrlich kom­men­tieren. Sterne vergeben, geht nur mit Anmel­dung. Bish­er bew­erteten fast nur Bibi-Fans vom Blog. Trau­rig, wenn man das sieht, wie wenig Res­o­nanz Bibi bekommt. Aber wenig­stens reißen sich die großen Zeitun­gen und ein Mag­a­zin um sie *räus­per*

https://www.podcast.de/podcast/841769/

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Die große Agentur
6. August 2020 10:00

BiBi wirds freuen.
Lieber schlechte Bew­er­tun­gen und damit PR als gar keine.

Ein Pooood­cast über Cyber­mob­bing und darunter teils vol­lkom­men unsach­liche Kom­mentare die dazu im Grunde genom­men genau das Bestäti­gen, was Bibi mehr oder weniger anspricht bzw. meint wenn sie behauptet, sie werde gemop­pert.
Die Kom­mentare dazu noch alle geballt inner­halb von zwei Tagen ver­fasst für einen Poooood­cast, der schon fünf Wochen alt ist. Da kommt natür­lich nie­mand darauf, dass vielle­icht irgend­wo im Netz dazu aufgerufen wurde, „ehrliche” Bew­er­tun­gen abzugeben.
Grat­u­la­tion für diese intellek­tuelle Meis­ter­leis­tung.

Als neu­traler und unbe­fan­gener Zuhör­er oder Inter­es­sant, der den
Blog vielle­icht nicht ken­nt (soll es ja geben), wäre mir klar, wie die Rollen hier verteilt sind und der Hase läuft.

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  FransenMapp
6. August 2020 10:11

Bin ganz dein­er Mei­n­ung Fransen­Mapp. Die Kom­mentare unter den Pod­casts bestäti­gen Bian­ca Döhring in Sachen Cyber­mob­bing.
Allerd­ings muss ich dazu sagen, außer­halb des Blogs hier kön­nen Bian­cas Worte dur­chaus geglaubt wer­den, obwohl es schlichtweg gel­o­gen ist, dass man Kathi nichts wis­sen kon­nte. Sie sagte aber Geschickt, sie hat den Namen nie genan­nt. Das stimmt ja auch, Namen nan­nte sie nicht abder die „Fir­ma” „ktexts” und damit weiß man wer es ist. Rein rechtlich hat Bian­ca recht auch wenns geflunk­tert ist.

Ramona
Ramona
Antwort an  FransenMapp
6. August 2020 10:11

Da ist was dran. Allerd­ings so unsach­lich sind die Kom­mentare aber nicht dort. Ich kom­men­tiere weit­er hier im Blog über Döhring.

Checker
Checker
Antwort an  FransenMapp
6. August 2020 12:18

Schon richtig. Ander­er­seits wird selb­st der abso­lut neu­trale Hör­er an der Stelle fest­stellen: Die Bew­er­tun­gen sind gar nicht so unfair. Klageweib mit nerviger Stimme und Sprung in der Plat­te. Ich kann mir jeden­falls echt nicht vorstellen, dass jemand sich davon inhaltlich enter­taint oder über Cyber­mob­bing informiert fühlt(in der Hin­sicht heißt es ja nur: Kauft mein Buch).

Immer­hin kriegt Bibi Feed­back. Bei Face­book gibt es ja seit Wochen nur durch­schnit­tlich 2–3 Likes(und wenn man dann noch die ewige Undine, Poeschkens und Duni­i­i­i­i­i­ii abzieht…naja…) und keine Kom­mentare. Bei Insta­grimm kriegt sie zwar ein paar mehr Likes(so ca. 30)…aber sie hat ja jet­zt auch schon 800 Seit­en abonniert(die Anzahl ist also wieder mal gestiegen) und da wer­den mal wieder so manche Like4­Like-Dinger bei sein. Kom­mentare jen­seits von „Schönes Woch­enende” oder „Tolles Bild” sind da auch eher rar gesät(zumal man die Hälfte abziehen muss, da das ein­fach ihre eige­nen Antworten sind).
Da geht im Moment wirk­lich nichts mehr und man kann nur hof­fen, dass es dabei auch bleibt und sie jet­zt nicht von irgen­deinem bei der Presse, der drin­gend eine Sto­ry braucht(vielleicht wollte Bibi auch deshalb im Som­mer­loch veröf­fentlichen), gepusht wird. Gibt schließlich genug Cyber­mob­bin­gopfer, die darin nicht nur eine Mar­ket­ingstrate­gie für frag­würdi­ge Pro­duk­te sehen…und Bian­cas Name zieht heute nicht mehr Leser als Max Muster­mann es tun würde.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Checker
6. August 2020 12:44

Gestern habs tat­säch­lich einen Kom­men­tar bei Face­book:

comment image

Inzwis­chen ist er natür­lich gelöscht.

Oelspur
Oelspur
Antwort an  FransenMapp
6. August 2020 15:37

Natür­lich auf­fal­l­end dass es auf ein­mal so viele Kom­mentare gibt. Aber außer Bibi und den Blog wird es nie­man­den inter­essieren.
Aber die meis­ten entsprechen der Wahrheit.
Und warum wird dort geschrieben und nicht auf Bibis Seit­en ?
Weil es dort nach 5 Minuten gelöscht wäre.Also nur eine Reak­tion auf ihr Ver­hal­ten.
„Sel­ber” schuld.
Amen.

Bianca Döhring
Bianca Döhring
Antwort an  Oelspur
6. August 2020 18:54

Ich bekomme täglich über 1.000 Mails die mir schreiben, wie großar­tig und hil­fre­ich meine Pod­casts ist!!!!!!!!
Mein Pod­cast ret­ten jeden Tag viele Men­schleben!!!!!!!!!
Ihr kön­nt nur Leben ver­nicht­en!!!!!

Checker
Checker
Antwort an  Bianca Döhring
6. August 2020 21:31

Schä­men sollst du dich, den Namen der biancis­tanis­chen Prinzessin ein­fach so anzunehmen…die liest hier näm­lich gar nicht mit.
Außer­dem ist sie doch heute den ganzen Tag damit beschäftigt ganze Aktenord­ner voller Infos zu ihrem Buch zu ver­nicht­en.
Das Buch ist noch nicht raus, die Strafanzeigen sind noch nicht geschrieben…aber sie ver­nichtet schon­mal Unter­la­gen. Die Sachen da drin müssen ja wirk­lich wichtig gewe­sen sein. Vielle­icht waren es die Pool­no­ti­zen… /Sarkasmus

Trutchen Weber
Trutchen Weber
6. August 2020 08:14

Hätte ein The­ma für die näch­ste Folge. Vielle­icht Dr. Juch­heim inter­viewen oder Herr Missler von RTL oder den Chef vom Nibe Ver­lag, die wur­den doch ange­blich alle bedro­ht. Sie kön­nen von ihrer Bedro­hung bes­timmt viel bericht­en. Aaah­hh, stimmt ja, waren alles Lügen von Bibi.

LKA Humbug
LKA Humbug
6. August 2020 12:54

Wer Bian­ca nicht vom Blog http://www.bibifans.com ken­nt und ihre lusti­gen Lügengeschicht­en, weiß nicht um was es in dem Pod­cast geht. Deshalb http://www.bibifans.com lesen um den Pod­cast zu ver­ste­hen.

Pod­cast-Fans wird Bian­ca keine gewin­nen kön­nen. Inhaltlich sind die Pod­casts zu unin­ter­es­sant, lang­weilig und robot­er­ar­tig vorge­le­sen. Zudem hat man den Inhalt lange zuvor schon auf http://www.bibifans.com lesen/anschauen kön­nen. Span­nung und Inter­esse wird nicht erzeugt. Es geht Bian­ca nur darum, ihr Buch zu verkaufen, was es aber ab Sep­tem­ber kosten­los im Inter­net geben wird.

Selber Außen
Selber Außen
7. August 2020 00:10

Natür­lich hat Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) heute kein­er­lei Unter­la­gen ver­nichtet, wie sie behauptet!
comment image

Warum auch? Das Bild ist wie immer ein Foto, „welch­es” schon tausend­fach von anderen benutzt wurde…
(https://www.google.com/search?tbs=sbi:AMhZZivyho_1wQ3EBYNvHqnoYVyYenkFcJG6TbKo8xtJtr5xutQShb9_1N2GM7cmjIdk4WP9oPwjP2vIijE4QkuoZy8invaB9mOy66uwZOGbGBNQr9xA5qmSPvUlWAAY1o_1MsfbajTQoU5OAcinsRcV9WoO6Hqlci97YlZnVP5FfiwWNlG-V4Qcb3IY2-saeNQXdthD_1vUmRfdPT8lsMem6cSkunb_1GYoIuurdRZX7DkNDDZZLrCvcYS3Rf8vQ907nJ7O0ToFzzsdwrwvKRwoLA2ZMR55v4aIwT8at0sQxfK12q6nsFg3B8N0VX-XjXZsfiCIaENKQEpZudp1A3EAM6xWVEP1yPSf4ZQ)

Diese „Mel­dung” von Bibi ist genau so „ehrlich” wie ihre Geschicht­en über ihre Vita oder über ihr „Cybe­mop­ping”!
Es ist wieder ein­fach nur ein bil­liger Trick für ihr Märchen­buch zu wer­ben!

Wird es einen Tag im Leben von Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) geben, in dem sie einen Post in die Welt hin­aus schickt der nicht gel­o­gen ist?

Trutchen Weber
Trutchen Weber
Antwort an  Selber Außen
7. August 2020 02:12

Frau Döhring gibt sich nicht mal die Mühe, ihre Bilder halb­wegs echter wirken zu lassen. Und wenn sie nur einen Stapel Alt­pa­pi­er fotografiert hätte. Frau Döhring ist bescheuert und hält uns Fans dafür.

Selber Außen
Selber Außen
7. August 2020 00:40

Ganz toll Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79), ganz, ganz toll!
comment image

Die Res­o­nanz, der Zus­pruch auf deinen sozialen Medi­en­seit­en zeigt wie gut du damit ankommst! Nach 2 Tagen ganze 2 (in Worten: ZWEI) Likes auf Face­book, bei „Insta­grim” ganze 0 (in Worten: NULL) Kom­mentare, genau so viele wie auf Face­book!
comment imagecomment image

Bes­timmt wirst du mit deinem „Buch” genau so erfol­gre­ich sein!

Ach­ja, wo wir ger­ade bei deinen erfol­gre­ichen Pro­jek­ten sind… Nein ich meine jet­zt nicht deine Bou­tiquen oder Yogas­tu­dios, die du zur Zeit als „ange­hende Psy­cholo­gi­es­tu­dentin” betrieben hast, ich meine deine zweite Peti­tion!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR RUNDEN 60!
Mit so ein­er starken Fan­base wirst du alles errechen!

comment image

In nur acht Monat­en hat es Bian­ca Döhring tat­säch­lich erre­icht, dass sechzig Unter­schriften gesam­melt wur­den!
Wenn es in diesem atem­rauben­dem Tem­po weit­er geht, hat sie ihr Ziel Mitte Jan­u­ar 2021 erre­icht um 100 Unter­schriften zu sam­meln!

Wir drück­en ihr die Dau­men, bei ihrem Herzen­spro­jekt und sehen es pos­i­tiv!

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Selber Außen
7. August 2020 02:20

Abge­se­hen von der neuer­lichen ungeschick­ten Stock­pho­to-Lüge – wieso sollte sich Bibi ange­blich von Akten getren­nt haben – vor Buchveröf­fentlichung, die ihr doch endlich, endlich den großen Durch­bruch gegenüber Polizei, Jus­tiz und der Poli­tik ver­schaf­fen soll?
All die unzäh­li­gen Seit­en mit aus­ge­druck­ten Straftat­en – ein­fach so entsorgt?
Kein Men­sch würde so han­deln. Was für ein Unsinn.

Ver­mut­lich hat Bibi, statt Akten zu ver­nicht­en, die bei­den let­zten Tage damit zu ver­bracht, ständig ihren eige­nen Poood­cast aufs Neue anzuk­lick­en, um auf eine „gute Quote” zu kom­men.

Wie ist son­st die geringe Res­o­nanz (und BiBis ange­bliche Zufrieden­heit) zu erk­lären, nach­dem es trotz dieser abge­blich hohen Klick­zahlen so wenig Feed­back gab – und dieses auch nur neg­a­tiv aus­fiel?!

Soll­ten die Klick­zahlen echt sein (sind sie aber nicht 🙂 ), so würde dies bedeuten, dass der über­wiegende Teil der Zuhör­er ver­mut­lich den Poood­cast nur angek­lickt und auf­grund man­gel­nden Inter­ess­es sofort wieder weggek­lickt hat – also auch kein Grund stolz zu sein.

Die Wahrheit wird sein, dass Bibi sowohl die Klick­zahlen manip­uliert hat, als auch, dass die weni­gen echt­en Klicks nach kürzester Zeit gelang­weilt wieder weggek­lickt haben.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Der Doppel Mopper
7. August 2020 09:11

1. Dass die Cyberdöhring alle Akten der let­zten 3 Jahre ver­nichtet hat… ich glaube das! Denn a) wur­den alle Strafanzeigen eingestellt und b) sind alle ange­blichen Straftat­en der 1.300 Täter mit bekan­nten Namen ver­jährt.

2. Zur Pod­cast-Sta­tis­tik: Schön zu sehen, dass es vor der 2. Folge fast keine Abrufe gab. Nur weil der Blog berichtet und Wer­bung gemacht hat, gab es diese kurzzeit­ige Abruf­spitze.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
7. August 2020 07:46

E N D L I C H: DER GROSSE PRESSEBERICHT IST DA!!!!

Lange hat BiBi ein Geheim­nis darum gemacht, nun ist es endlich soweit. Der erste Presse­bericht ist erschienen. Auf mallorca-services.es kön­nt ihr nun den ersten (ver­mut­lich ein­fach reinkopierten Text von BiBi lesen). Achtet bitte darauf, dass die Seite mit Wer­bung verseucht ist und gle­ich euer Adblock­er Alarm schlägt. So ist das bei ser­iösen welt­bekan­nten Mag­a­zi­nen.
comment image

Mehr Infos und viele Pop­up-Wer­be­fen­ster, find­est Du auf:
https://www.mallorca-services.es/cyber-mobbing/

Checker
Checker
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
7. August 2020 10:32

Kön­nen die mal ger­ade vergessen, dass ich für den kopierten Klap­pen­text meinen Adblock­er ausstelle(man kann den ganzen Artikel auch mit Adblock­er sehen. Da kommt noch genau ein Satz. Und 2 Minuten Lesedauer hat der auch höch­stens bei einem 7jährigen Grund­schüler).
Das hat mit einem Artikel nichts zu tun. Das ist eine getarnte gekaufte Wer­beanzeige. Für 0 Recherche und redak­tionellen Inhalt brauchte es sich­er mehrere Stun­den Pres­seter­min mit Bibi… 😉

Hatermeister
Hatermeister
7. August 2020 09:02

HALT, STOP!

Wenn Bian­ca alle Unter­la­gen, Beweise, Screen­shots uvm. ver­nichtet hat, heißt das, dass der Jus­tizskan­dal been­det ist? Dass alle 750 Täter ohne Strafe bleiben? Dass alle namentlich bekan­nten Namen der Täter nicht bekan­nt wer­den und sie mit der Ver­nich­tung jede weit­ere Ver­fol­gung der Täter zu Nichte gemacht hat? Ist das Cyber­mob­bing zu Ende? Alle Beweise für alle ihre 79 Straftat­en ver­nichtet?

Jens
Jens
Antwort an  Hatermeister
7. August 2020 09:08

Ich denke ja. Ich sehe das als eine Art Amnestie. Ich finde es toll von Bibi dass sie den Tätern endlich vergibt und alles Belast­bare ver­nichtet hat.

Checker
Checker
Antwort an  Jens
7. August 2020 10:38

Ich gehe eigentlich davon aus, dass sie das ein­fach öffentlich gepostet hat um nervi­gen Fra­gen nach Beweisen seit­ens der Presse vor­sor­glich einen Riegel vorzuschieben(„Oooops, maus­gerutscht und häck­slerge­drückt. Tut mir leid. Naja, kann man nicht mehr ändern…so ein Pech.”). Ich sage nur „tägliche Mord­dro­hun­gen auf dem Blog”.
Ander­er­seits, wenn ich den Presseartikel mir so anschauen und die alle auf dem Niveau sein soll­ten, dann hat­te sie mit der Presse nie wirk­lich was zu tun son­dern ihre wahnsin­nig große Agen­tur hat wohl ein­fach nur Wer­beanzeigen in lokalen Blättchen geschal­tet. Da muss man sich über kri­tis­che Nach­fra­gen dann auch keine Sor­gen machen. =)

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Checker
7. August 2020 12:42

Ich habe bish­er noch keinen Presseartikel gese­hen. Wo ist ein­er zu find­en?
Der weit­er oben gepostete Link dürfte wohl mit eingekaufter Wer­bung ver­wech­selt wor­den sein.

Checker
Checker
7. August 2020 11:49

ÄRZTE SCHÜTTEN MEDIKAMENTE, VON DENEN SIE NICHTS WISSEN, ZUR HEILUNG VON KRANKHEITEN, VON DENEN SIE NOCH WENIGER WISSEN, IN MENSCHEN, VON DENEN SIE GAR NICHTS WISSEN. Voltaire
ICH HABE MICH ZUM GLÜCK NIE ÜBERREDEN LASSEN CHEMIEBOMBEN EINZUNEHMEN UND VERTRETE SCHON SEIT JAHREN DIE AUFFASSUNG DIE DAS OBIGE ZITAT AUSSAGT.”

Bibi, du Nuss, Voltaire ist 1778 gestor­ben. Die Medi­zin hat sich seit­dem ein klein wenig entwick­elt. Wie kann man sowas während Coro­na posten? Covid19 ohne mod­erne Medizin(dazu gehört auch das Wis­sen über die Über­tra­gungswege, Inku­ba­tion­szeit­en etc.. Wed­er in Ayurve­da noch in der tra­di­tionellen chi­ne­sis­chen Medi­zin gibt es Desin­fek­tion­s­mit­tel oder FFP-Masken.)…viel Spass. Kannst ja mal ver­suchen, dass durch Trom­meln, Räuch­er­stäbchen und ein paar Opfer­gaben zu bekämpfen.…alternativ kannst du auch ein­fach Bach­blüten nehmen und ein wenig beten. Hil­ft alles, garantiert…nicht.

Was deine Selb­st­be­hand­lun­gen deinem Gesicht ange­tan haben, sieht man an deinen Fil­tern und Fillern. 😉

WARUM ICH MICH FÜR DEN WEG ENTSCHIEDEN HABE DEN ICH DIE LETZTEN JAHRE GEWÄHLT HABE.”

Autoren­deutsch heute. Nobel­preis für Literatur…mindestens. Ich kann dir aber sagen, wo dich dein Weg hinge­führt hat, den du gewählt hast(ich kann das auch): Hierher…zu deinem Blog. 😉

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Checker
7. August 2020 12:28

Wun­dert mich eigentlich, dass BiBi let­ztes Woch­enende nicht auf der Demo in Berlin war.
Ver­mut­lich kann man dankbar dafür sein, dass sie auf­grund ihres gefährlichen Halb­wis­sens sowie stark eingeschränk­ter intellek­tueller Kapaz­itäten Coro­na nicht für eine leichte Grippe hält oder die Pan­demie kom­plett leugnet.
Ich warte nur noch auf den Tag, wo sie das Virus „Chi­na-Virus” nen­nt.

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Checker
7. August 2020 13:37

CHEMIEBOMBEN

Sie schluckt täglich Juice-Plus und Kokain und behauptet keine Chemiebomben zu nehmen. Schau in den Spiegel, Bian­ca!

FransenMapp
FransenMapp
7. August 2020 14:34

Ernst gemeinte Frage an die langjähri­gen Bian­ca Döhring-Fans: was macht diese Frau eigentlich noch sel­ber?
Sie hat alle Zeit der Welt, geht seit Jahren, wenn nicht sog­ar schon immer, kein­er geregel­ten Tätigkeit nach. Den­noch krümmt sie keinen Fin­ger, ganz egal ob als rück­sicht­slose Touristin aufm Baller­mann oder im Kinderz­im­mer in Han­nover. Das absolute Max­i­mum scheint spo­radisch mal ein Ama­teur-Video mit ihrem Smart­phone zu sein um den „Sale Sale Sale” ihre Mut­ter anzukurbeln.

Was also treibt sie eigentlich den ganzen lieben lan­gen Tag lang?

  • Früh­stück zubere­it­en: andere (Cafes)
  • Mit­tagessen zubere­it­en: andere (meis­tens in Form eines Busi­ness-Lunch­es mit wichti­gen Pres­sev­ertretern in Restau­rants der Hood)
  • Aben­dessen zubere­it­en: andere (kann mich nur an das eine Mal erin­nern, als sie stolz aus Fer­tig­pro­duk­ten ein Nudel­gericht „geza­ubert” hat)
  • erstes „Buch”: andere (Chris, „auslei­hen” vom im Netz gefun­de­nen Rezepten)
  • Lay­out für das zweite „Buch”: andere
  • Lek­torat, Kor­rek­torat, etc für das zweite „Buch”: andere
  • PR für das zweite „Buch”: andere (große Agen­tur)
  • ver­meintliche per­sön­liche Hirnge­spin­ste, äh, Kon­flik­te (auf)lösen: andere (Anwälte und der von ihr ver­has­ste Staat in Form von Polizei und Jus­tiz)
  • Nach Ham­burg hin- und zurück­fahren um Lumpen für den Sale Sale Sale – Fash­ion-Blog zu kaufen: andere (Mut­ter)
  • alltäglichen Bilder für die asozialen Medi­en: andere (Stock­fo­tos)
  • alltäglichen Geis­tes­blitze in Textform in den asozialen Medi­en: andere (teil­weise auch noch den Urhe­ber falsch benan­nt wie auf der Start­seite ihrer Home­page)
  • Home­page andere (Agen­tur)
  • Pod­caaaaast: andere (wie sie erst neulich im Video zugegeben hat)
  • Füsse pfle­gen: andere
  • Zähne pfle­gen: andere
  • für den finanziellen Unter­halt sor­gen: andere (Opa, der seit dem Tod schein­bar jedes Jahr um weit­ere zwei Jahre altert, „Dad­dy”, Mut­ter, streck­en­weise vielle­icht auch der von ihr ver­has­ste Staat)
  • Wer hat und trägt die Ver­ant­wor­tung dafür, wenn etwas nicht so läuft wie sie das möchte: andere
  • Wer hat und trägt die Ver­ant­wor­tung dafür, dass sie als Touristin nicht in ihre „Heimat” (Baller­mann) darf: andere (Virus, Staat­en)
  • Wer hat und trägt die Ver­ant­wor­tung dafür, dass ihr Ham­burg nicht mehr so aussieht wie vor 20 Jahren: andere (wegen Mit­bürg­ern, die so ausse­hen, als hät­ten sie Migra­tionsh­in­ter­grund)
  • Einkäufe des täglichen Bedarfs: andere (REWE Lieferser­vice; danke @Oelspur)
  •  

    Also: hat jemand ein Beispiel, was bewiesen­er­maßen von und/oder durch Bian­ca Döhring auf die Beine gestellt wurde?

    Mal abge­se­hen von den lebenser­hal­te­nen Maß­nah­men wir atmen, essen, trinken und auf die Toi­lette gehen.

    Oelspur
    Oelspur
    Antwort an  FransenMapp
    7. August 2020 14:47

    Einkaufen vergessen…
    REWE Lieferser­vice:andere

    LKA Hambug
    LKA Hambug
    Antwort an  FransenMapp
    7. August 2020 14:51

    Ihre Mord­dro­hun­gen macht sie selb­st, weil es dafür keine Agen­tur gibt. Eine Mark­tlücke in der Bibi viel Geld ver­di­enen kön­nte.

    #TUN #Mord #sel­ber

    Checker
    Checker
    Antwort an  LKA Hambug
    7. August 2020 15:03

    Vielle­icht eine Idee für Thomas Wiele. Ach nee, der kann ja nicht…bei dem boomt das Rache­p­rofigeschäft ja soooo wahnsin­nig. 😉

    FransenMapp
    FransenMapp
    Antwort an  Checker
    7. August 2020 15:07

    Finde den Fehler…

    Botulina
    Botulina
    Antwort an  FransenMapp
    7. August 2020 16:44

    - Auf Fotos posieren, um es wie BiBi ausse­hen zu lassen: ANDERE (Mod­els aus Stock­fo­tos)

    - Mut­ti im Laden unter­stützen: ANDERE (Cou­sine und extern Angestellte)

    - Sich ver­ant­wor­tungsvoll um stre­unende Tiere küm­mern: ANDERE ([hoffentlich]Tierschutz, echte Tier­fre­unde aus der Umge­bung, wenn Touri-BiBi wieder durch die Luft jet­tet, nach­dem der Cat-Con­tent wer­be­wirk­sam in den asozialen Medi­en platziert ist)

    By the way – was andere Men­schen aus Leben­skrisen machen, find­et sich tre­f­fend­er­weise als Buchtipp direkt unter BiBis als redak­tionellen Text getarn­ter Wer­beanzeige:

    Eine erfol­gre­iche, eben­falls aus Ham­burg stam­mende Gschäfts­frau, die Ihr Leben seit Jahren in den Dienst stre­unen­der Katzen auf Mal­lor­ca gestellt hat, dabei als Per­son beschei­den im Hin­ter­grund bleibt anstatt einen plaka­tiv­en Egotrip zu fahren.
    Wem es wirk­lich um de Sache geht, der packt ein­fach an, „tut TUN”, und schwadroniert nicht jahre­lang ego­man und untätig in den Äther…

    (https://www.mallorca-services.es/wahre-kurzgeschichten-ueber-katzen-auf-mallorca/)

    Diese Autorin schreibt, um Geld zu ver­di­enen UM DAMIT bess­er helfen zu kön­nen.

    BiBi schreibt, um Geld zu ver­di­enen und gle­ichzeit­ig Wer­bung zu machen, um vorge­blich „helfen” zu kön­nen um weit­eres Geld zu ver­di­enen (was zwar aller Voraus­sicht nach und hof­fentlich nicht klap­pen wird, aber die Inten­tion ist rein­er Selb­stzweck).

    La Rose
    La Rose
    Antwort an  Botulina
    7. August 2020 18:52

    Bot­u­li­na, wen meinst Du? Welche Autorin? Diese Frau Judith Cramer aus Mal­lor­ca?

    Botulina
    Botulina
    Antwort an  La Rose
    7. August 2020 19:59

    Ja, genau, ich meine Judith Cramer.
    So wie es sich liest, hat sie aus ein­er Leben­skrise das Faz­it gezo­gen, Schwächeren zu helfen und sich selb­st nicht so wichtig zu nehmen. Ver­mut­lich würde sich diese nicht ein­mal hochtra­bend als „Autorin” beze­ich­nen, son­dern lediglich als Per­son, die Kurzgeschicht­en auf­schreibt, um mit dem Erlös Katzen helfen zu kön­nen.

    Bibi beze­ich­net sich man­gels ander­er Selb­st­de­f­i­n­i­tion (kann nix, tut nix TUN) hinge­gen schon mit dem ersten niedergeschriebe­nen Buch­staben großkotzig als „Autorin”. Zieht aus ihrer „Krise” den Rückschluss, sich noch ego­is­tis­ch­er auf sich selb­st zu konzen­tri­eren – typ­is­ch­er Ther­a­pie-Fail, wo aus ein­er ohne­hin stark narzis­stisch ver­an­lagten Per­son, auf­grund man­gel­nder intellek­tueller Trans­fer­leis­tung, ein Super-Narzisst wird.
    Statt nahe­liegen­dem ther­a­peutis­chem Ziel, mit sich und der Umwelt im Ein­klang zu leben, soll sich auf­grund Fehlver­ständ­nis, die Umwelt for­t­an nur noch mehr und auss­chließlich um BiBi drehen.
    Ständig „Me-Time”, auswärts „Busi­ness-Lunch­es”, nicht­nutzig an Pools, Bars und in Well­nes­sein­rich­tun­gen rum­lungern und Geld ver­schleud­ern, wo es nur geht, andere Lebe­we­sen nur zur eige­nen Insze­nierung in den asozialen Medi­en miss­brauchen. Und dabei unabläs­sig im Glashaus sitzend, mit dem Kat­a­pult Steine schleud­ern. Das ist was BiBi daraus gemacht hat.
    Sie hat aus eigentlich anders gemein­ten Ther­a­piezie­len die Recht­fer­ti­gung gezo­gen, dass ihr bish­eriger ego­man­er Lebensweg richtig ist, ja noch ver­stärkt weit­er auf sie zugeschnit­ten wer­den muss.
    So ren­nt BiBi immer weit­er in die Irre, lässt immer mehr ver­bran­nte Erde hin­ter sich.

    Weil sie den unsäglichen Mode­be­griff „Acht­samkeit”, als Ego­is­mus und Rück­sicht­slosigkeit missver­ste­ht…

    Und träumt nun davon, zukün­ftig als „Hap­pi­ness-Trainer­in” (alleine in diesem Begriff steckt bere­its alles an falschver­standen­er Philoso­phie und man­i­festiert­er Ent­frem­dung drin – fort­dauernde Unzufrieden­heit garantiert) auch noch andere/labile Men­schen auf die eigene Irrfahrt – sie nen­nt es „Reise” – mitzunehmen.

    Robina Hütchen
    Robina Hütchen
    8. August 2020 08:34

    und wieder postet bian­ca jet­zt falsches. ein früh­stück bei der von ihr so geliebten und wie immer nicht wer­begekennze­ich­neten „stadt­mauer” han­nover.

    dumm nur, die stadt­mauer öffnet erst um 9h.

    wer also bian­ca, als sta­rautorin sehen möchte, in han­nover oder der nähe wohnt, jet­zt aber beeilung. *lacht

    Fozzy
    Fozzy
    Antwort an  Robina Hütchen
    8. August 2020 09:21

    @Robina

    Richtig erkan­nt, die Bilder, sowohl von der Stadt­mauer als auch von Früh­stück selb­st hat sie schon mehrfach immer mal wieder ver­wen­det.

    Der Schein muss halt gewahrt bleiben! 😉

    Oelspur
    Oelspur
    Antwort an  Robina Hütchen
    8. August 2020 09:42

    Vielle­icht nimmt sie im näch­sten Pooood­cast dazu Stel­lung !
    Aber ich bin mir nicht sich­er ob sie es schon mit­bekom­men hat,dass auf podcast.de alle Kom­mentare ste­hen bleiben.

    Checker
    Checker
    Antwort an  Robina Hütchen
    8. August 2020 11:44

    Das ist doch sich­er nur sym­bol­isch gemeint. Sie will damit sagen: „Auch heute früh­stücke ich dort wieder und in Erman­gelung von echtem Con­tent muss ich das halt täglich der Welt mit­teilen.”.

    Nur um nochmal kurz daran zu erin­nern: Das ist die Frau, die laut eigen­er Aus­sage täglich Mord­dro­hun­gen erhält, deshalb ange­blich Deutsch­land ver­lassen hat und die anderen rät, keine per­sön­lichen Dinge(z.B. Aufen­thalt­sort) öffentlich mitzuteilen. Also ich wüsste min­destens 2 Orte in Han­nover, wo ich sie mit etwas Geduld wohl defin­i­tiv antr­e­f­fen würde…und die hat mir nicht der Blog ver­rat­en.
    Kannst du dir nicht aus­denken…

    FransenMapp
    FransenMapp
    8. August 2020 09:45

    Selb­st auf ihren gedruck­ten Danksa­gun­gen ist vor lauter Pho­to­shop­ping kaum noch ein Gesicht zu erken­nen. Ich bin ja noch nicht so lang dabei aber würde ver­muten, als das Foto damals enstand wurde noch nicht alles gebotoxt sodaß dieser Schritt aus ihrer Sicht notwendig erschien.

    Das ist dann wohl BiBis mod­erne Inter­pre­ta­tion von Selb­stliebe…
     

    Ich bin mal ges­pan­nt, ob ich es noch erleben werde, das Bian­ca Döhring irgend­wann akzep­tieren wird, dass sie in der Liga der 20-Jöhri­gen, zumin­d­est äusser­lich, schon sehr lange nicht mehr mit­spie­len kann. Irgend­wann wird wohl der äusser­liche Ver­fall auch mit Botox­en und Implan­tat­en nicht mehr aufzuhal­ten sein. Obwohl…

    Dallas
    Dallas
    Antwort an  FransenMapp
    8. August 2020 14:04

    Hil­fe… Burgel Döhring sieht nach den vie­len OPs schreck­lich aus. Unfick­bar!

    Ein älteres Foto:

    comment image

    Oelspur
    Oelspur
    8. August 2020 17:26

    Auf der Start­seite von podcast.de wer­den die neuesten Kom­mentare aller Pod­cast angezeigt.
    Aber trotz hun­derten (schätzungsweise) Pod­casts ist in den Kom­mentaren tote Hose.Aber dadurch das unter Bibis Pod­cast viel gepostet wird , hören einige neu­trale Leute rein.Deshalb auch die hohe Anzahl an Hör­ern aber auch nicht bee­in­flusste Kom­mentare.
    Gern geschehen Bibi !

    Hatermeister
    Hatermeister
    9. August 2020 12:43

    NEUES TOP-PRODUKT BALD IM BIBI-FANSHOP

    Die Cyberdöhring hat für euch ein neues Pro­dukt. Der Name ist geheim, weil die Cyberdöhring das Nahrungsergänzungspul­ver zunächst im Selb­stver­such an ihrem von Cyber­mob­bing-Tod betrof­fe­nen Kör­p­er aus­pro­bieren wird.

    Das Ergeb­nis ist mir jedoch bekan­nt: Es ist ein Top-Pro­dukt das jed­er für viel Geld bei der Cyberdöhring bestellen kann. Jed­er kann in das Team der Cyberdöhring kom­men und reich wer­den. Gesund und reich!

    Botulina
    Botulina
    9. August 2020 19:07

    BiBi hat zwis­chen Nicht­stun und Nicht­stun mal wieder Langeweile und ver­sucht ihren DoTER­RA-Mist aufzuwär­men.

    Nun gibt es eine eigene Face­book­gruppe (wozu?), die es nicht gibt…

    *

    comment image

    *

    Eben­so, wie es die sein­erzeit dafür ein­gerichtete Home­page seit langem nicht gibt…

    Also wie genau soll das Busi­ness mit dem Ölkram nun funk­tion­ieren, wenn außer Wer­bung – die als solche natür­lich wieder nicht gekennze­ich­net ist – nichts dazu abruf­bar ist?

    FransenMapp
    FransenMapp
    Antwort an  Botulina
    9. August 2020 19:23

    Frage mich auch, welch­er, und ob über­haupt, neue Con­tent nach der Veröf­fentlichung des Buchs in den Büchereien auf uns wartet.
    Auss­er die oblig­a­torischen Stock­fo­to-Orgien und wannabe-Influ­encer-Abzock-Ver­suchen sehe ich da rein gar­nix in der Pipeline. Ja ok, der Hap­py­ness Bull­shit Coach­ing Part ste­ht an – aber wir wis­sen alle dass das auch wieder eine Luft­num­mer ist. Schliesslich soll der auf dem Erfolg des Buchs auf­bauen – der natür­lich nicht ein­tritt.

    Mir scheint es, als sei mit der Veröf­fentlichung dann das let­zte Pul­ver ver­schossen. Wenn ich mich so umse­he, kenne ich, auch im pri­vat­en Umfeld, eigentlich auch nie­man­den der so ein ereignis­los­es, tristes und lang­weiliges Leben wie Bian­ca Döhring hat.

    Das Inter­esse für so eine Leuchte wie BiBi auch in Zukun­ft aufrecht zu erhal­ten gren­zt schon fast an harte Arbeit.

    Robina Hütchen
    Robina Hütchen
    Antwort an  FransenMapp
    9. August 2020 19:36

    abso­lut @mapp :-),

    es ist als würde man sich zum tril­lion­sten mal „und ewig grüßt das murmelti­er” anse­hen. wir alle ken­nen inzwis­chen jeden der biancinis­chen sätze aus den „eff­eff”.

    sehen täglich richtig blöde morgen„ritual„stocks, dann pro tag min. eine abgeschriebene affir­ma­tion, buch­wer­bung, pres­seter­min, me.…also shetime, büschen pod­cast. essen (gehen), wahlweise glücksstudi­um oder buchko­r­rek­tur. laaaaang­weilig und auf der insel das gle­iche in grün.

    glücksstudi­um und dies bei einem der­ar­ti­gen son­nen­scheinchen wie bian­ca. zu witzig,nein.….schon sehr mak­aber.

    Checker
    Checker
    Antwort an  Botulina
    9. August 2020 19:23

    Ja, und alles CPTG zer­ti­fiziert. Wer hat die CPTG-Stan­darts erfun­den? DoTer­ra selb­st. Über­raschung… 😉

    Lustiger­weise hat sie doTer­ra noch nicht mal erwäh­nt und trotz­dem weiß schon jed­er um was es erneut geht.

    Dazu kom­men dann ver­mut­lich noch irgendwelche Nährungsergänzungsmit­tel, ihr Body­plan und ein paar andere Sachen(vielleicht mal wieder Energie/­Mag­net­feld-Aufk­le­ber?). Schließlich will sie auf dem erhofften Buch-Hype so richtig Kap­i­tal schlagen…vorher hat sie das natür­lich alles jahre­lang getestet und kommt ja außer­dem aus der Ernährungs-Fitness-Medizin-usw.-Branche und ist daher Experte.

    Auch sehr schön, dass sie ein Stock­pho­to von ein­er Bade­wanne gepostet hat(erneut)…und michaels-garten sofort einen auf „Das sieht ja mega roman­tisch aus bei Dir!!! Träum­chen” macht. Immer­hin bedankt sich Bibi bish­er dafür nicht beim roman­tis­chen Michael…aber berichti­gen tut sie das „Missver­ständ­nis” selb­stre­dend auch nicht.

    Robina Hütchen
    Robina Hütchen
    Antwort an  Checker
    9. August 2020 20:02

    ich hoffe für bian­cas hartleibig­sten verehrer ist wenig­stens ein buch mit wid­mung drin. michel (michels garten) hat sich das wirk­lich ver­di­ent.

    (aber weiß er nicht, dass bian­ca bei ihrer mamaaa weilt? von wegen roman­tis­ches badeam­bi­ente und so)

    FransenMapp
    FransenMapp
    Antwort an  Robina Hütchen
    9. August 2020 20:49

    Ich ver­folge dass jet­zt nicht so direkt aber mal ein Mann an ihrer Seite wäre nicht nur ihrer geisti­gen Hygiene zuliebe wahrschein­lich gar­nicht­mal schlecht. Dazu kommt noch, dass ihre biol­o­gis­che Uhr unüber­hör­bar laut tickt (wenn nicht sog­ar schon abge­laufen). Da BiBi der schwierig­ste Fall ist den ich mir über­haupt nur vorstellen kann, sollte sie zugreifen solange sie noch kann und die arme Wurst anschliessend im Kinderz­im­mer fes­tket­ten bevor er es sich doch noch anders über­legt und zum User mit Katzen­mo­tiv-Avatar mutiert.

    Auch wenn sie ver­mut­lich hin­ter jeden Men­schen ausser­halb der Döhring-Mafia eine(n) Integranten/in und Mopper(in) ver­mutet, wäre das, begleit­et von ein­er opti­maler­weisen mehrwöchi­gen sta­tionären Ther­a­pie, sich­er eine Möglichkeit, wieder auf andere Gedanken und in Rich­tung „nor­males” Leben aufzubrechen.

    Nicht dass ich der Mei­n­ung bin, dass dies für jede Frau zum glück­lich sein zwin­gend notwendig ist, schon gar­nicht für eine die sich „female pow­er inspi­ra­tion” auf die Fah­nen schreibt.
    Real­is­tis­cher­weise aber kön­nte ab und an mal eine starke Hand bei BiBi nicht schaden, ihr wisst ja hof­fentlich wie ich das meine 😀

    FransenMapp
    FransenMapp
    10. August 2020 09:38

    Die Döhring hat die let­zten 16 Stun­den lang rein­ste Qualen und Folter erlebt da sie seit diesem Zeit­punkt schein­bar gefastet hat. Zur Beloh­nung dafür gehts jet­zt tief schnaufend in ein Cafe um sich sich dafür reich­lich zu belohnen und zu feiern.
    Erst dachte ich, sie käme direkt vom Han­nover­an­er Iron­man Triathlon bis mir dann auffiel, dass sie seit eini­gen Jahren keinen Sport mehr treibt.

    Dass wir seit mehreren Tagen über 30+ Grad haben scheint sie lei­der erst auf dem Weg zum Cafe mit­bekom­men zu haben. Schliesslich hat sie die falsche Klei­dung aus­gewählt und ein Kleid mit lan­gen Ärmeln aus­ge­sucht.
    Wie soll das arme Ding das auch mit­bekom­men, sie geht ja lt. eigen­er Doku­men­ta­tion in den asozialen Medi­en nur mor­gens, mit­tags und abends aus dem Haus um sich bewirtschaften zu lassen.

    Der im Video ange­sproch­ene große Hunger war anscheinend so groß, dass sie dies­mal sog­ar vergessen hat, ihr Foto mit dem, selb­stver­ständlich Gratis, Hash­tag des Cafes zu verse­hen. Auch macht sie mir einen rel­a­tiv unruhi­gen und lau­nis­chen Ein­druck. Ich hoffe da zieht kein Sturm auf…

    So kann die Woche los­ge­hen!

    Checker
    Checker
    Antwort an  FransenMapp
    10. August 2020 12:06

    Hahaha…da hast du abso­lut recht gehabt. Sie ist mal wieder geplatzt… 😉