Online-Petition: Wie Bianca Döhring mit Drohungen und Lügen Druck macht

Bianca Döhring Lüge Drohung Mallorca Hannover Hamburg Fitness Gesundheit Kosmetik Yoga
Das Team von openPetition überführt Bianca Döhring der Lüge

openPetition bestätigt: Einschüchterungen und Drohungen sind eine Lüge

Wieder begin­nt das Woch­enende mit schlecht­en Nachricht­en über BiBi… Denn es ist jet­zt amtlich: Bian­ca Döhring lügt schon wieder dreist und vorsät­zlich!

Bei Face­book ver­bre­it­et BiBi seit Tagen die Infor­ma­tion, dass openPetition.de – die Inter­net­plat­tform über die Bian­cas Unter­schrifte­nak­tion gegen Cyber­mob­bing läuft –  per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en der Unterze­ich­n­er für Ermit­tlun­gen weit­ergibt – und zwar direkt an BiBi.

Bian­ca dro­ht zudem damit, dass alle Unterze­ich­n­er der Peti­tion, ins­beson­dere diejeni­gen, die sie selb­st als Hater und Krim­inelle ein­stuft, von ihr und der Polizei ver­fol­gt wer­den und eine Strafe erhal­ten. Hierzu wür­den unter anderem die E‑Mail-Adressen unter­sucht. „Die Emails die für den krim­inellen Blog wer­ben wer­den alle weit­ergeleit­et und unter­sucht – strafrechtliche Kon­se­quen­zen fol­gen!”, behauptet Bian­ca Döhring bei Face­book und „Die Emails wer­den derzeit aus­gew­ertet.”

Bianca Döhring BiBi Lüge Lügen

Mit den Dro­hun­gen ver­sucht sie ein­mal mehr Fans und Hater einzuschüchtern. All dies wäre ein mas­siv­er Daten­schutzver­stoß, wäre es nicht wieder rotzfrech erlogen!

Bianca lügt – der Beweis

Ein Leser unseres Fan­blogs hat bei open­Pe­ti­tion nachge­fragt: Erhält Bian­ca wirk­lich E‑Mail- und IP-Adressen der Unterze­ich­n­er und der Besuch­er der Online-Peti­tion? Hier die Antwort von open­Pe­ti­tion:

Die Peti­tion­sautorin (Bian­ca Döhring) hat Ein­blick auf die Unter­schriften, da Sie diese an den Empfänger (Peti­tion­sauss­chuss des Bun­destags) übergeben soll. Diese Dat­en umfassen Name, Anschrift und Datum der Zeich­nung. In keinem Fall erhält die Peti­tion­sautorin die E‑Mail-Adressen, geschweige denn die IP-Adressen. Per­sön­liche Dat­en müssen wir nur raus­geben, wenn wir dazu von ein­er Behörde zum Zweck ein­er Strafver­fol­gung aufge­fordert wer­den.

BiBi erhält also keine E‑Mail-Adressen oder IP-Adressen. Hierzu bräuchte es einen gerichtlichen Beschluss, der deshalb nicht erfol­gt, weil keine Straftat vor­liegt!

Angesichts dieser neusten Lüge von Bian­ca kann man davon aus­ge­hen, dass auch ihre Aus­sagen von ein­er „großen Kan­zlei“ und „die Namen der Täter sind bekan­nt“ gel­o­gen sind und der Ein­schüchterung dienen.

guest
23 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Jens
Jens
30. Juni 2017 21:48

Respekt. Gut, das nachge­fragt wurde. Diese Lügen-Erna ist so dreist und frech, man find­et keine Worte mehr.

Ramona
Ramona
1. Juli 2017 04:39

Mich würde echt inter­essieren was Bibi denen jeden Tag für Dro­hun­gen schickt. Egal wer mit Bibi in Berührung kommt, es vergiftet alles. Viele Fans hier haben das schon ange­merkt. Alle haben recht behal­ten. Aktuell sind open Peti­tion in den Schlagzeilen wegen Bibi. Dem Vere­in rate ich, been­det die Peti­tion und gibt der Betrügerin endlich Hausver­bot!!!

Fozzy-Fan
Fozzy-Fan
1. Juli 2017 05:38

comment image
Dankeschön an Bibi und Dankeschön an open­Pe­ti­tion! Bibi bit­tet täglich, dass man ihre Peti­tion unterze­ich­nen soll. Seit vie­len Stun­den sieht man bei ihrer Peti­tion ganz oben die Wer­bung für ihren Blog. Beson­ders schön ist dabei, dass dieser Ein­trag nicht zen­siert wird. Viele Men­schen erfahren so die Wahrheit über Bibi.

comment image

Lei­der unterze­ich­nen dann daraufhin kaum mehr Leute. Denn es fällt auf, dass die Zahl der Unter­schriften nach der Blog­wer­bung drastisch abn­immt. Sei nicht trau­rig Bibi. Du hast ja Deinen Blog.

Monika
Monika
1. Juli 2017 08:41

Erst ein­mal ein großes Lob an Blan­ca, Check­er Lover, Fozzy usw. Danke für eure Recherchen. Wo bleibt eigentlich ihre Fam­i­lie und übern­immt endlich mal Ver­ant­wor­tung für die Tochter. Man kann nicht nur mit monatlichen Zahlun­gen sein Gewis­sen rein­waschen. Sieht die Mut­ter nicht, dass ihre Tochter sich immer weit­er in den Abgrund stürzt. Da sitzt eine has­ser­füllte, lei­dende alte Frau , die jegliche Objek­tiv­ität ver­loren hat. Sie lebt doch nicht in der realen Welt, sie akzep­tiert nur ihre eige­nen Wah­n­vorstel­lun­gen . Den Vogel hat sie abgeschossen, als sie das Kinder­bild auf der Juch­heim­seite veröf­fentlich hat mir der Auf­forderung, übergewichtige Kinder mit der Bye Bye Cel­lulitecreme einzureiben. Um so das Übergewicht wegzu­cre­men. BEI KINDERN !!!! Auch diese kindis­chen Videos … sagen doch schon alles. Als Mut­ter, ver­ant­wor­tungsvolle Mut­ter sehe ich doch, dass bei mein­er Tochter was nicht stimmt. Allein das has­ser­füllte Gesicht, geprägt von den tiefen Augen­höhlen und ihre hek­tis­chen Gestiken , zeich­nen doch schon ein Krankheits­bild. Frau D. Ihre Tochter ist krank, helfen sie ihr, bevor sie vielle­icht noch ein­mal Amok läuft und noch mehr Unglück ver­bre­it­et.

Fozzy
Fozzy
1. Juli 2017 09:20

Die Dro­hung hat unsere Lügen-Bibi inzwis­chen gelöscht!

Ist halt schon scheiße liebe Bian­ca, wenn das Lügengerüst zusam­men­bricht. Mitleid kannst allerd­ings keines erwarten. Denn wer sein ganzes Leben nur Lügt und betrügt, darf sich nicht wun­dern, wenn er irgend­wann den gerecht­en Lohn dafür bekommt.

Auch ich glaube an Kar­ma! Kar­ma rules!

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
1. Juli 2017 19:23

Wann wird denn endlich der tolle Live-Report von Blan­ca veröf­fentlicht? Will man uns hier die Nase lang machen? 😉 Los, Blog. Go for it!

Blanca Röhring
Blanca Röhring
Antwort an  Bibi Blocksberg
1. Juli 2017 20:11

An Bibi B. (hex­hex) es liegt an mir. Ich habe bish­er nur einige Fotos zur Blog-Redak­tion geschickt (extra schlechte, weil Bian­ca D. sich bei ihren fb und sonst­wo youtube vids auch keine Mühe macht und seit 1Jahr das gle­iche faselt, sich nicht­mal zurecht macht optisch und nur Hass, Zank, Zwi­etra­cht, Ver­bit­terung, Ver­ach­tung an uns Fans sendet).

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  Blanca Röhring
2. Juli 2017 16:48

Oh, sor­ry! Dann nehm ich alles zurück 😉
Hat­te es irgend­wo so gele­sen bzw. aufgeschnappt, dass der Bericht schon bei den Blog­be­treibern weilt… dann warte ich weit­er ges­pan­nt 😉

Jens W.
Jens W.
1. Juli 2017 19:42

Was bedeutet dieser Satz?

Die Emails die für den krim­inellen Blog wer­ben wer­den strafrechtliche Kon­se­quen­zen haben!”

Wer­den Werbe-Mails für den Blog ver­schickt?

Wie wird eine Mail bestrafen, also strafrechtlich? Kommt die in den SPAM-Ord­ner oder gibt es spezielle Gefähr­nis-Ord­ner?

Blanca Röhring
Blanca Röhring
1. Juli 2017 20:54

Kreis­di­a­gramm unverän­dert zu Son­ntag den 18.Juni. 18% sehen keine Dringlichkeit, 18% ich habe keinen Bezug zum Anliegen. Also wer­den beim Löschen nicht die Mei­n­ungspo­si­tion­ierun­gen mit ent­fer­nt. Dafür sind zu den 5notwendigen Erstun­terze­ich­n­er-Kom­mentaren, noch einige von BiBi (open­Pe­ti­tion) selb­st geschriebene dazu gekom­men, denn man kann nachträglich als Zeich­n­er nicht in die For­matierung ein­greifen. Man sieht es auch daran, dass die Kom­mentare nicht chro­nol­o­gisch nach Datum sind.
Es ist schon ein starkes Stück (Betrug), dass BiBi nachträglich Kom­mentare ein­fügt und die Namen von Zeich­n­ern gebraucht.
Es ist nur noch eine Frage von Stun­den bis Bian­ca Luisa öffentlich Döhring [BLöD] ihre eigene Peti­tion ver­nichtet hat.

Checker
Checker
Antwort an  Blanca Röhring
2. Juli 2017 02:16

Ach, ich glaube eher die wer­den nach Däum­chen gewichtet…die zeigen zwar alle 0 an…aber vielle­icht gibt es eine ver­steck­te Neg­a­tivbe­w­er­tung.

Blanca Röhring
Blanca Röhring
2. Juli 2017 07:57

Bei mir erscheint jet­zt 7:54h, Son­ntag 2.Juli bei BiBis Peti­tion nur noch Fehler 404 (nicht gefun­den) https://www.openpetition.de/…/es-muss-dringend-ein-gesetz-gegen-%20cybermobbing-erfolgen Die Peti­tion ist angemeldet auf die Postleitzahl 30159 Han­nover mit der Adresse der Bou­tique „Agatha Inter­na­tionale Damen­mode” in der The­ater­strasse http://onlinestreet.de/strassen/Theaterstraße.Hannover.216210.html Zuständi­ges Finan­zamt ist Han­nover-Mitte.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
2. Juli 2017 08:55

Ich las ger­ade das Wort zum Son­ntag von der yoga-fried­lieben­den-grundguten-gebildet-in Wort-und-Sprache-Bian­ca.….

Ich werde hier sitzen und warten. Warten auf den Tag, an dem das Kar­ma dich fickt.”

Nicht vergessen, auch liebe bekan­nte mitle­sende Autorin, Bian­ca hat sich in ihren zahllosen Weit­er­bil­dun­gen nur Einem Ver­schrieben: der Lehre vom spir­ituellen Weg des Friedens > Yoga-

Tschaaa Bian­ca, das Kar­ma fickt also.….….….….….….….meld dies bitte beim Paten­tamt an. Namaste

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
2. Juli 2017 17:07

Die biancis­tanis­che Ver­sion von Kar­ma ist halt ein schw­er sex­u­al­isiert­er Rachegeist. Hätte man sich bei ein­er natursek­t­spielchen­lieben­den Dom­i­na aber eigentlich auch denken kön­nen.

Gast
Gast
2. Juli 2017 09:05

Ich bin kein Fan von ihr aber wenn man das ganze ver­fol­gt und zusieht wie sie verkommt, tut sie einem leid. Ihr Ver­fall ist ja nicht mehr zu überse­hen. Immer ungepflegter, mit­tler­weile wahnsin­nig aufgeschwemmt (ich denke sie trinkt) mit ein­er Aus­druck­sweise wie der let­zte Heck­en­pen­ner, Woche für Woche den gle­ichen misst am hoch und runter beten.… sie tut mir leid. Wenn man sie trifft ist nicht zu überse­hen das sie wohl wirk­lich nichts mehr hat. Aufge­tra­gene Klei­dung, unter­bezahlter Job und egal was sie macht ihre Hand­lun­gen wer­den immer unüber­legter und sie schaufelt sich immer tiefer in den Dreck. Ich wün­sch mir wirk­lich das das ganze mal ein Ende nimmt. Den sie ist am Ende

Checker
Checker
Antwort an  Gast
2. Juli 2017 17:09

Unter­bezahlter Job? Job? Glaube ich erst, wenn ich’s sehe…wenn Mut­ti Creme bei Juch­heim über Bibis Seite kauft, ist das kein Job, sor­ry.

Raphaela
Raphaela
2. Juli 2017 09:17

Bibi ist wach und postete irgend­was von einem Kar­ma, was uns fickt. Wer kann diese Frau noch ernst nehmen.

Da sitzt sie nun Son­ntag­mor­ge­nauf Mal­lor­ca, keine Fre­unde, keine Fam­i­lie, kein Job, kein Plan; liest den ganzen Tag Blog und weiß nichts mit sich anz­u­fan­gen. Was für eine ver­bit­terte, ein­same Frau.

Fozzy
Fozzy
2. Juli 2017 11:39

Bibi zeigt uns heute mal wieder, was sie für ein Niveau hat! Aber was will man anderes von ihr erwarten?

comment image

Stefan
Stefan
2. Juli 2017 13:26

Bibis Insta­gram­seite

https://www.instagram.com/theultimatecosmetic/

ist weg – ver­mut­lich umbe­nan­nt. Ken­nt jemand die neue Adresse?

Oelspur
Oelspur
2. Juli 2017 14:19

Man muss Bibi verstehen.Es ist WE sie muss wie jeden Tag hart arbeit­en,und auf der oP Seite wird nicht gelöscht,weil dort am WE nicht gear­beit­et wird,zu recht,haben son­st genug mit dieser Peti­tion bzw. den schätzungsweise 10 Mail am Tag von Bibi zu tun.

CHECKER Lover
CHECKER Lover
2. Juli 2017 15:07

Ja das ist doch mal GEIL! 😀 😀 😀 Asche auf mein Haupt! 😀 Ich bin auf einen soge­nan­nten „typ­is­ch­er Döhring“ reinge­fall­en 😀

Als ich mich vor knapp 3 Monat­en in den Blog ein­ge­le­sen hat­te, dachte ich, ich wäre „gut“, hab mir alles intra­venös einge­führt. Und dachte, MICH wird der Lügen­bold niemals hin­ters Licht führen. Tja, Arschkarte gezo­gen 😀

Faszinierend ist dabei, dass man als Bib­i­fan ja eigentlich, das Muster von Bibi erken­nen sollte. Dieses wun­der­bare und immer gle­ich­bleibende und wiederkehrende Muster der Lüge. Dies­mal war sog­ar alles in einem einzi­gen Post ver­packt, näm­lich:

1. Belei­di­gung
2. Dro­hung
3. „ange­bliche“ Ref­erenz

Die Lüge hätte sooooo deut­lich für jeden Bib­i­fan sein müssen. Ich habe da jäm­mer­lich verkackt (völ­lig unab­hängig, wie sich oP in Hin­blick auf die Peti­tion ver­hält und wie viele Möglichkeit­en zur „Kor­rek­tur“ sie dem Peti­tion­seröffn­er unsin­niger­weise ein­räu­men).

Insha­la ilhamdülila liebe Geschwis­ter…. werde mir nun das Leben nehmen (Bin halt nicht so stark im cyber­mop­ping aushal­ten wie die Döhring) 😀

Oge, war alles

(P.S. BLANCA! Mach endlich die Reportage fer­tig! 😉 )

Sven
Sven
2. Juli 2017 18:24

Wer postet so was auf der Peti­tion?

Name wird ermit­telt … http://www.bibfan.com

Nicht son­der­lich intel­li­gent.

Checker
Checker
Antwort an  Sven
2. Juli 2017 23:08

Erwartest du darauf eine Antwort? Nen­nt sich ver­mut­lich Tippfehler…ich kenn das.