Keine Täter, keine Namen, keine Ermittlungen – Alles ist gut

Bianca Döhring Blogs

An alle treuen BiBi-Fans,

ich kann mit großer Freude ver­sich­ern, dass Bian­ca bis heute keinen einzi­gen Täter­na­men bezüglich unseres Fan­blogs ken­nt. In den let­zten vier Jahren hat sich kein einziges Mal die Polizei oder eine andere behördliche Instanz bei uns gemeldet, weil es hier im Blog keine Täter gibt. Bian­ca Döhring oder ihr Anwalt haben nie nach ein­er Auskun­ft gefragt. Es gab keinen Zugriff von Behör­den auf die Dat­en unser­er Serv­er. Auch weit­er­hin wer­den keine IP-Adressen gespeichert.

Es gab keine Ermit­tlun­gen von denen wir erfahren haben, keine Vor­ladun­gen, keine Anfra­gen. Alle Autoren und Kom­men­ta­toren unseres Blogs kön­nen zu 100% sich­er sein, dass sie nicht zu diesen „mit Namen bekan­nten Tätern” gehören bzw. damit gemeint sind.

Bian­ca meint ver­mut­lich Face­book­be­nutzer die sie ange­blich angezeigt hat. Allerd­ings ken­nen wir bish­er keinen Fall ein­er solchen Anzeige. Sehr wahrschein­lich gibt es über­haupt keinen einzi­gen „namentlich bekan­nten Täter”, son­dern alles sind Wah­n­vorstel­lun­gen von unser­er geliebten BiBi. Ver­mut­lich gibt es über­haupt keine Täter.

Soll­test Du ein­er dieser „namentlich bekan­nten Täter” sein, melde Dich bitte bei [email protected]. Wir wür­den sehr gerne erfahren, warum Du weit­er auf „freiem Fuß” bist.

guest
51 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Hatermeister
Hatermeister
29. Januar 2020 19:46

Diese Wer­be­grafik hat Bibi machen lassen, selb­st bekommt sie so ein Pho­to­shop-Mock­up nicht hin.

Was nutzt die Wer­bung, wenn es keinen Ter­min für das Buch gibt und man es nicht vorbestellen kann.

comment image

Ramona
Ramona
Antwort an  Hatermeister
29. Januar 2020 22:36

Döhring braucht diese Selb­st­be­weihräucherung. Gute Autoren haben eine Agen­tur, die Lesun­gen und Pressemit­teilun­gen organ­isieren und ver­fassen. Was die Trul­la mit ihren bil­li­gen Teasern macht ist däm­lich­ste Effek­thascherei. Fehlt nur noch der Hin­weis auf Sat.1 Big Broth­er. Krass, ist die Döhring bescheuert und ahnungs­los. Das ist so peinlich.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Hatermeister
30. Januar 2020 04:14

Es gibt keinen Ter­min, denn das Buch ist nicht fertig.

Wom­öglich kommt es nie.

74% aller Erfol­gspro­jek­te von Frau Döhring wur­den nie fer­tig oder realisiert.

Hatermeister
Hatermeister
29. Januar 2020 19:49

Ich kenne einen Täter. Er heißt Bian­ca Döhring uns musste das Land ver­lassen. Son­st wäre dieser Täter nicht mehr auf freiem Fuß, son­dern in der Irrenanstalt.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
30. Januar 2020 04:03

comment image
emp­fiehlt Kun­den Lügen-Mix von Bian­ca Döhring

Was passiert eigentlich, wenn man bei Ama­zon den Namen „Bian­ca Döhring” ein­gibt? Es kön­nte ab Früh­jahr 2020 passieren, dass es auch ihr Cyber­mob­bing-Buch ist, wenn es denn jemals erscheint. So oder so, bei jed­er Eingabe wird es immer wieder auch der Lügen-Mix von DJ Burgelk­ing mit seinem Song „Lacht mich nur aus” sein. 5:26 Minuten geballte Wut von Bian­ca Döhring. Sie beschimpft Jour­nal­is­ten, sie dif­famiert Men­schen und belei­digt Kun­den, weil die ihre Pro­duk­te in ihrem völ­lig über­teuerten Abzock-Online-Shop zu recht kritisierten. 

Ama­zon bietet allen Kun­den eine kosten­lose Hör­probe an und für Prime-Kun­den bleibt Bian­cas Has­slied inklu­sive. Poten­zielle Inter­essen­ten an ihrem Buch kön­nen also dank der Empfehlung von Ama­zon – dem weltweit größten Ver­sand­händler auch für Büch­er – zunächst die Wahrheit über Bian­ca Döhring vor­ab anhören. Da über­legt man sich dreimal, ob man dann noch ein Buch über Cyber­mob­bing von dieser Frau lesen will. Noch ein­mal: Der Song aus dem Jahr 2016 ist kein Teufel­swerk von einem Blog, der hier ange­blich Unwahrheit­en ver­bre­it­et! BiBi erzählt über 5 Minuten ungeschnit­ten ein­fach nur was sie von Mit­men­schen hält. Unter­malt mit Musik. Son­st alles unverfälscht.
comment image
Nur Top­be­w­er­tun­gen: „Lacht mich nur aus” war und ist ein voller Erfolg bei Ama­zon Music

BiBi betonte immer, dass ihr Buch weltweit zu erhal­ten ist. Weltweit haben die drei größten Stream­ing­di­en­ste Bian­cas Cyb­ber­mob­bing-Lied längst im Sor­ti­ment. Jed­er mit Inter­net­zu­gang und einem Account eines der Stream­ing­di­en­ste, kann sich selb­st Bian­ca Döhring anhören.

+ + + + + +

SPOTIFY

Hier bestätigt man uns, dass Bian­ca Döhrings Lügen-Mix neben den Pre­mi­um-Abo auch im kosten­losen Abo zu hören ist.
comment image
Spo­ti­fy bietet Bian­cas Has­skom­mentare und Cyber­mob­bing in Form des Songs „Lacht mich nur aus” weit­er­hin an.

+ + + + + +

DEEZER

Der franzö­sis­che Anbi­eter Deez­er bietet BiBi in allen seinen aktiv­en Län­dern an, inklu­sive Deutsch­land und den franzö­sis­chen Markt natür­lich. Auf Nach­frage erk­lärt Deez­er sog­ar, dass der Song im wer­be­fi­nanzierten Abo, Fam­i­lien­abo, Pre­mi­um­abo und Voda­fone-Abos sowie bei 1&1 Media Pre­mi­um­abo für alle Kun­den ungekürzt zu strea­men ist. Wahnsinn!!!
comment image
Weltweit ist Cyber­mob­bing von Bian­ca Döhring auch hier abruf­bar – ein Screen­shot von Deez­er in Frankre­ich beweist das.

+ + + + + +

TIDAL

Der nor­wegisch-schwedis­che Anbi­eter Tidal ist in 53 Län­dern vertreten, ein­schließlich den USA. Natür­lich gehört der Lügen-Mix von BiBi auch dort zum Ange­bot. Geball­ter Hass, der aber nun mal von den Mach­ern kün­st­lerische Frei­heit (und wichtige Aufk­lärung) ist und Men­schen zeigen soll wie aggres­siv BiBi sein kann. Tidal, Danke für euren Mut, den Lügen-Mix unzen­siert in 53 Län­dern anzubieten!
comment image
Tidal bietet in allen Abos den Lügen-Mix von DJ Burgelk­ing an. 

J E T Z T A N H Ö R E N

Liebe Fans, hier kön­nt ihr noch ein­mal BiBis Cyber­mob­bing der härtesten Art anhören. Entschei­det sel­ber, wer hier der Täter mit Namen ist.

Der Link im Blog lautet: http://www.bibifans.com/2016/07/gratis-bibis-neuer-song-lacht-mich-nur-aus-hier-zum-download/

Weit­ere Songs im Blog find­et ihr hier: http://www.bibifans.com/?s=songs

Euer VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
30. Januar 2020 05:54

Beschwingt in den Tag ges­tartet – dank Bibi 🙂

Das Blastingnews Team
Das Blastingnews Team
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
30. Januar 2020 07:40

Hach, sehr geil… Für die Buchkäufer das per­fek­te Lied zum Lesen des Lügen­buch­es. Mein Lieblingssatz: „Der Mar­cel Adler heißt nicht Mar­cel Adler.”

Lacht mich nur aus” – Ja Bibi, das mach ich seit 4 Jahren jeden Tag.

»> Du hast nichts erre­icht, Bibi!

Jens W.
Jens W.
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
30. Januar 2020 19:35

Ich habe eine Soft­ware die Musikkäufe und Stream­ing analysiert. „Lacht mich nur aus” hat dem­nach seit August 2016 über 1.700 Euro einge­spielt. Voll mega! Sind 485 Euro pro Jahr.… Soviel Erfolg hätte ich Bian­ca nicht zugetraut.

Botulina
Botulina
Antwort an  Jens W.
30. Januar 2020 19:38

Ver­mut­lich bleibt dies aber auch BiBis erfol­gre­ich­stes Pro­jekt ever 🙂

Um Län­gen erfol­gre­ich­er und kreativ­er als der pro­l­lig aggres­sive Vorgänger­song „Faust hoch”…

Sie sollte daher auch unbe­d­ingt den tollen Sup­port durch den hip­pen DJ Burgelk­ing aus­führlich in ihren Danksa­gun­gen erwähnen…

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
30. Januar 2020 08:08

ZUFALL ODER URHEBERRECHTSVERLETZUNGBIBIS COVER

Wir sind’s noch mal. Ihr erin­nert euch? Monate­lang saß BiBi am Fein­tun­ing ihres Cov­ers. Gemein­sam mit Ver­lag und Experten ent­warf sie das unglaubliche Cov­er zum The­ma Cyber­mob­bing. Eine schweißtreibende Arbeit, wie BiBi meinte.

Cyber­mob­bing… Moment mal, da war doch auch was auf Netflix.

Richtig! Dort läuft inzwis­chen die 3. Staffel der Serie „Tote Mäd­chen lügen nicht”, welch­es sich mit Cyber­mob­bing beschäftigt. 

Die Wer­bekam­pagne von Net­flix zu dieser Serie ist ein unver­wech­sel­bares Cov­er. Es bein­hal­tet immer (für den Wieder­erken­nungswert) drei Ele­mente. Ein Por­trait, ein aufgeris­senes Stück Papi­er und eine Botschaft darin. BiBis Cov­er… beste­ht auch aus einem Por­trait, was iden­tisch dem angeris­se­nen Stück Papi­er gle­icht, nur das dieses eben weit­er nach unten ver­set­zt ist und statt ein­er Botschaft den Unter­ti­tel zu ihrem Buch enthält. Was für ein Zufall, dass aus­gerech­net auch BiBis Buch von Cyber­mob­bing handelt.

Net­flix besitzt sämtliche Rechte an geistigem Eigen­tum in Bezug auf das Cov­er der Serie, so der Hin­weis auf der Home­page. Hierzu zählen unter anderem: alle über den Net­flix-Dienst ange­bote­nen Inhalte dieser Serie; auch Fotos und Cov­ers hierzu ste­hen unter dem Schutz von Urhe­ber­rechts­ge­set­zen. Nun liegt sowas ja im Auge des Betra­chters… Deshalb haben wir das Net­flix Cov­er ein­fach mal in das Foto im Orig­i­nal (links) einge­fügt – rechts das Cov­er von BiBi. 

Wir haben Net­flix über die mögliche Urhe­ber­rechtsver­let­zung informiert und hal­ten euch sowie den Blog auf dem laufenden.

comment image
comment image
comment image

Botulina
Botulina
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
30. Januar 2020 11:27

Es kann angenom­men wer­den, dass das ursprünglich ange­blich bere­its fer­tiggestellte Cov­er – ihr erin­nert Euch, als dieses noch fast kom­plett mit dem orange­far­be­nen „Com­ing soon” But­ton verdeckt war, lediglich Kopf-und Fußzeile (gelb auf schwarzem Grund) zu erken­nen waren – das zeris­sene Papi­er eben­falls mit­tig posi­tion­iert war und darin die Zeile „Cyber­mob­bing” enthal­ten war, statt wie jet­zt die Fußzeile.

Es war ver­mut­lich tat­säch­lich BiBis Idee, wofür sie sich stets viel­sagend auf die Schul­ter „klöpfte”, das Cov­er genau wie die Net­flix-Serie zu gestal­ten und sie wit­terte darin einen unglaublichen Coup und Garant für Erfolg. Für Urhe­ber­rechte inter­essiert sich BiBi doch einen Schxxss (es sei denn, es han­delt sich um ihre ver­meintlich eige­nen – Stich­wort „BiBi-Logo!).

In monate­langer Überzeu­gungsar­beit hat der Ver­lag ver­sucht, BiBi von diesem plumpen Pla­giat abzubrin­gen (und ver­sucht es wahrschein­lich noch immer – daher die test­weise bis heute eher ver­schämte Präsen­ta­tion), hat nun als ver­frem­dende Maß­nahme und um nicht sofort belangt wer­den zu kön­nen die „Binde” nach unten ver­set­zt und die Papierkan­ten ver­sucht stark abstrahiert darzustellen, um so das Urhe­ber­recht zu unter­laufen zu versuchen.

Dabei sieht ein Blind­er mit Krück­stock, dass es sich um eine Kopie der Cov­eridee der Serie han­delt (- die ich bis dato nicht kan­nte, da kein Net­flixkunde und ich mich für das The­ma Cyber­mob­bing bis­lang nicht weit­er inter­essierte. Aber dank der schö­nen Gegenüber­stel­lung unübersehbar.)

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Botulina
30. Januar 2020 12:34

@Botulina

Wenig ver­wun­der­lich, dass Bibi sich hier da mal wieder woan­ders bedi­ent hat! Denn mit wirk­lich eige­nen Ideen und Ein­fällen kon­nte sie noch nie glänzen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
30. Januar 2020 13:05

@fozzy.…..sicher reicht bian­cas hor­i­zont nicht über ihre haussender hin­weg. rrtl und voxx und satt.…. aber net­flix und die „mäd­chen-serie” dürfte für die frau auf der insel eine geistige über­forderung sein. (nicht weil dieses staffeld­ing intel. erhöht ist..sondern weil ich ihr nicht zutraue „da” fol­gen zu können.)
oh oh, robi­na – heute wieder mal ungerecht 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
30. Januar 2020 15:15

bei bian­cas heutiger insta­grimm-sto­ry ist die von ihr bevorzugte fake­lash-app so der­art gruselig (die falschapp wim­pern tanzen über blick­getrübten augen *grusel). die kör­per­sprache, (hal­lo bot­u­li­na ;-)..) mit kinn auf hand gestützt, hin­ter der­art vie­len filtern…unterirdisch (so etwas lernt man nicht an der popakademie o.ä.) zu nd erbärm­lich schlecht.

wie oft wanzt sich bian­ca jet­zt schon oder noch bei jan l. an? (via instas­to­ry heute) nur noch arm­seel­ig pein­lich und dies schon seit geschätzt über 4 jahren.

kopf/tisch/bank/tisch/kopf

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
30. Januar 2020 18:19

@Robina – Und schon hat sich BiBi Deine Kri­tik an der Kör­per­sprache prompt wieder zu Herzen genom­men und ver­sucht es im Nach­fol­gev­ideo demon­stra­tiv wieder mit Hand hin­ter dem Kopf.
Dieses Mal nicht die ganz fest­ge­tack­erte „ich brech mir den Arm Vari­ante”, dafür die „für echte Sou­veränität fehlt mir die Kraft, daher stütze ich meinen Ellen­bo­gen bess­er an der Wand ab Version”.
Schade, dass das erst­ge­nan­nte Video icht hier im Blog fest­ge­hal­ten wurde, denn an dessen komis­chen Wert kommt so schnell nix ran 🙂

Wollen wir wet­ten – trotz jahre­lan­gen erfol­glosen Stalkens find­en wir Jan Leyk sich­er den­noch in BiBis Danksa­gung aufge­führt – für die inspiri­eren­den Momente auf Inste­grimm, die BiBi ganz per­sön­lich zu Herzen gin­gen und ihr wieder Mut und Freude bere­it­et haben.

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
30. Januar 2020 18:41

Also ich glaube schon, dass es Jan Leyk in ihre Dan­gsa­gung schafft, so wie jed­er, der nicht bei 3 auf den Bäu­men war. Bibi muss Strecke machen…und liebt namedropping.

Die Wimpernnummer(und wir erin­nern uns: Sie hat­te damals ange­blich diese vollen Wim­pern dank Dr.Juchheim etc.. Lei­der sind die ihr danach wohl kom­plett aus­ge­fall­en, weshalb sie heute dafür die App benötigt) ist echt zum schieflachen. Im 2. Video noch krass­er als im ersten. Mit dem let­zten Bild vom 1. Video kann man zumin­d­est bei https://storiesig.com/stories/bianca_luisa79 Kinder traumatisieren.

Der „Riss” im Buch­cov­er kommt mir rigend­wie auch bekan­nt vor. Ich ver­mute, dass ist irgen­dein Lay­over aus irgen­deinem Lay­out-Pro­gramm. Ich meine den genau so schon auf anderen Büch­ern gese­hen zu haben(auch mal in ver­schiede­nen bun­ten Far­ben so als reines Designgim­mick um eine Fläche etwas zu unter­brechen). Aber ich kann mich da natür­lich auch täuschen und das war nur sehr ähnlich…

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
30. Januar 2020 19:12

Alien aus Biancis­tan beschwört satanis­tis­ches Ritual…

*

comment image

*
(Das Bild wurde ohne jegliche weit­ere Bear­beitung aus BiBis Video übernommen)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
30. Januar 2020 19:28

applaus ;-), das bild­nis ein­er niveau­voll-natür­lichen bianca.
jaaaa, dies meinte ich mit grusel- app­wim­pern über blick­getrübten augen.

.…da müssen wir fans durch 🙂

RA Christian Zahnow
RA Christian Zahnow
Antwort an  Botulina
30. Januar 2020 15:08

Eine Idee oder Cov­eridee genießt keinen Schutz, ihr Recht­slaien. Man darf sich am Lay­out der Net­flix-Serie ori­en­tieren. Frau Döhring war da dur­chaus recht clever.

RA Christian Zahnow
RA Christian Zahnow
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
30. Januar 2020 15:02

Keine Urhe­ber­rechtsver­let­zung, auf keinen Fall. Eben­so nicht Marken- oder Geschmacksmusterschutz.

Die Anwälte der großen Kanzlei
Die Anwälte der großen Kanzlei
Antwort an  RA Christian Zahnow
30. Januar 2020 16:25

Sehr geehrter Herr Zahnow,

warum sollte eine Cov­ergestal­tung nicht unter das Design­recht fallen?
Zumal – wie im vor­liegen­den Fall – als CI mehrerer Pro­duk­te aus ein­er Pro­duk­trei­he genutzt, um mit fest­ste­hen­den, wiederkehren­den Ele­menten, die Zusam­menge­hörigkeit der Pro­duk­te sowie deren Wieder­erken­nung­w­ert zu signalisieren?
Wir sind der Auf­fas­sung, dass es dur­chaus Prob­leme hin­sichtlich Geschmacksmuster­schutz geben kön­nte. Auch marken­rechtliche Prob­leme hal­ten wir nicht für ausgeschlossen.

RA Christian Zahnow
RA Christian Zahnow
Antwort an  Die Anwälte der großen Kanzlei
30. Januar 2020 16:36

Was ist „Design­recht”?
Wie wollen Sie auf ein solch­es Cov­er ein Geschmacksmuster beantragen?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  RA Christian Zahnow
30. Januar 2020 16:51

oh hil­fe, arro­ganz muss man sich wirk­lich leis­ten können.
dann eben der pla­gia­r­ius für dümm­stes abkupfern bei wuv oder hor­i­zont oder.…..:-)

Die Anwälte der großen Kanzlei
Die Anwälte der großen Kanzlei
Antwort an  Robina Hütchen
30. Januar 2020 17:08

Frau Hütchen, wir nehmen zur Ken­nt­nis, Sie besitzen in diesem Fachge­bi­et ein­deutig erhe­blich mehr prak­tis­che Erfahrung als Herr Zahnow 🙂

RA Christian Zahnow
RA Christian Zahnow
Antwort an  Robina Hütchen
30. Januar 2020 18:47

Wenn man von Urhe­ber- und anderen Leis­tungss­chutzrecht­en keine Ahnung hat, sollte man den Mund hal­ten um sich nicht der Lächer­lichkeit hinzugeben.

Die Anwälte der großen Kanzlei
Die Anwälte der großen Kanzlei
Antwort an  RA Christian Zahnow
30. Januar 2020 16:53

Sehr geehrter Herr Zahnow,

wir sehen Ihnen Ihre Unwis­senheit nach, sind wir doch für die renom­mierte große Kan­zlei tätig und besitzen daher einen ein­deuti­gen Kom­pe­tenz- und Wis­sensvor­sprung. Offen­sichtlich sind Sie hier nicht auf dem aktuellen Stand. 

Gerne lassen wir Sie aber an unserem Wis­sen teilhaben:
Das Design­recht umfasst die Bere­iche, die früher unter dem Begriff Geschmacksmuster­recht zusam­menge­fasst wur­den und hat diese (ver­al­tete) Beze­ich­nung abgelöst.

Die möglichen Kriterien/ Eck­punk­te zur Beantra­gung eines entsprechen­den Schutzrecht­es, wur­den vom Ver­brauch­er­schutz Mal­lor­ca oben­ste­hend bere­its kurz skizziert.

Fozzy
Fozzy
30. Januar 2020 11:13

Bibi heute auf Facebook:

Sᴏ ᴇɪɴ Bᴜᴄʜ ɪsᴛ sᴇʜʀ ᴠɪᴇʟ Aʀʙᴇɪᴛ﹐ ɢʟᴇɪᴄʜᴢᴇɪᴛɪɢ ᴇɪɴᴇs ᴍᴇɪɴᴇʀ ᴡɪᴄʜᴛɪɢsᴛᴇɴ Pʀᴏᴊᴇᴋᴛᴇ ʙɪsʟᴀɴɢ ɪɴ ᴍᴇɪɴᴇᴍ Lᴇʙᴇɴ. Dᴀ ɪᴄʜ sᴇʜʀ ᴠɪᴇʟ ᴀʟʟᴇɪɴᴇ ᴍᴀᴄʜᴇ ᴜɴᴅ ɢᴇᴍᴀᴄʜᴛ ʜᴀʙᴇ﹐ ᴡɪᴇ ᴢᴜᴍ Bᴇɪsᴘɪᴇʟ ᴅᴀs Cᴏᴠᴇʀᴅᴇsɪɢɴ ﹙ɴᴀᴛᴜ̈ʀʟɪᴄʜ ᴍɪᴛ Hɪʟғᴇ ᴠᴏɴ Fᴀᴄʜʟᴇᴜᴛᴇɴ ᴜɴᴅ ᴅᴇᴍ Vᴇʀʟᴀɢ﹚ ᴡɪᴇ ᴀᴜᴄʜ ᴅᴀs Lᴀʏᴏᴜᴛ ᴇᴛᴄ. ᴍᴜ̈ssᴛ Iʜʀ Eᴜᴄʜ ɴᴏᴄʜ ᴇɪɴ ᴡᴇɴɪɢ ɢᴇᴅᴜʟᴅᴇɴ﹗

—————–

Die Veröf­fentlichung scheint sich jet­zt wohl noch ein biss­chen zu ver­schieben. Hat­te mich schon gewun­dert, warum sie zulet­zt nichts mehr von „Früh­jahr” geschrieben hat, son­dern nur noch „Bald” oder „Dem­nächst”.

Über die Gründe kann man jet­zt vortr­e­f­flich spekulieren, aber ich tippe drauf dass sie vom Ver­lag und/oder Lek­torat aus nachar­beit­en muss und die Veröf­fentlichung in ursprünglich­er Form inhaltlich abgelehnt wurde.

Botulina
Botulina
Antwort an  Fozzy
30. Januar 2020 11:49

@Fozzy – Nicht ohne Grund wurde ja BiBis Märchen­buch, wie Du schon mal fest­gestellt hat­test, bis­lang nicht unter den „Coming-Soon”-Titeln auf der Ver­lags­seite aufgeführt.

Sie hat nun schon zum x‑ten Mal ange­blich ihr let­ztes Kapi­tel ver­fasst, das Manuskript fer­tiggestellt, sich ans Fine-Tun­ing gemacht…

Nun soll die weit­ere Verzögerung daran liegen, weil sie ja alles selb­st macht. Was genau wäre denn nach Fer­tig­stel­lung des Manuskriptes für Mul­ti­tal­ent BiBi noch möglich zu ver­an­lassen? Möchte sie uns weis­machen, dass sie jedes Exem­plar einzeln „höch­st­per­sön­lich” hand­schriftlich in Cal­ligra­phie ver­fasst? Möchte sie im Vor­feld jeden Buch­händler im Verkauf ihres Buch­es schulen? Stellt sie hangschöpftes Büt­ten­pa­pi­er „sel­ber” her, um die Wer­tigkeit des Meis­ter­w­erkes noch zu steigern? Fällt sie vielle­icht sog­ar die Bäume zur Papier­her­stel­lung in Eigenleistung?

Men­sch, ist das alles spannend… 🙂

Der Ver­lag wird sich hüten, sich auf solch dünnes Eis zu begeben, pauschal unfundierte Ankla­gen gegen Staat und Sys­tem rauszuhauen.
Darüber hin­aus kann ja der Abgle­ich von BiBis Leg­en­den mit tat­säch­lichen Geschehnis­sen, zusät­zlich jed­erzeit hier im Blog nachge­le­sen werden.
Und nun noch die Sache mit dem Coverplagiat…

Das hat sich „Bian­ca Döhring, Buchau­torin” anders vorgestellt. In ihrer „BiBi-ich-mach-mir-die-Welt-wie-sie-mir-gefällt”-Parallelwelt, ging sie mit dem Selb­stver­ständ­nis des ver­zo­ge­nen Kindes wie üblich davon aus, dass alle nur auf sie und ihre Enthül­lun­gen gewartet haben und ihr ihre das Schweigen brechen­den Enthül­lun­gen aus der Hand reißen werden… 

Würde mich nicht wun­dern, wenn sie sich sog­ar auf die Suche nach einem neuen Ver­lag machen müsste, da Nibe-Media bei genauer­er Betra­ch­tung sowohl von BiBi als Per­son wie auch inhaltlich­er – nen­nen wir es mal neu­tral – „Unzulänglichkeit­en”, von ein­er Zusam­me­nar­beit mit BiBi Abstand nimmt.

Ich ver­mute, BiBi hat noch gar keinen Ver­trag, denn bei anderen Nibe-Autoren, wer­den deren Veröf­fentlichun­gen min­destens bere­its Monate zuvor im Vor­feld werblich angekündigt, obwohl sich die eben­falls verschiebt.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
30. Januar 2020 12:38

@botulina. der gute alte guten­berg wäre mut­maßlich ob bian­cas aus­rufeze­ichen­sprache mehr als verzweifelt gewesen.

dieses kleine und schäbige alt­fo­to-pla­giat-lay­out mag bian­ca – mit sich „sel­ber” er-brain­stormt haben (sagte sie ja mal, brain­storm­ing und so).

imo zahlt mut­ter wal­bur­ga die „vol­lzeit-beschäf­ti­gung” ihrer tochter (oder sie hat halt geerbt…). und ist somit nicht nur beste fre­undin, ausstat­terin von bian­ca, son­dern klar auch financiere.

kom­pli­ment übri­gens, mal wieder, an dein formulierungstalent 🙂 🙂

Raphaela
Raphaela
Antwort an  Fozzy
30. Januar 2020 15:51

Ich denke auch, dass Bibi nach­sitzen muss und alles über­ar­beit­en soll. Ja liebe Bibi, auch Büch­er sind kein rechts­freier Raum.

Checker
Checker
30. Januar 2020 19:02

Bin mal ges­pan­nt, was sie jet­zt für „inter­es­sante” Inter­viewfra­gen ein­gere­icht kriegt. Allein schon, dass sie offen­bar als erstes darüber nachgedacht hat, sich selb­st die Fra­gen zu schreiben, zeigt schon, wie sie denkt und worauf es let­ztlich wohl raus­laufen wird.
Ich wette dabei kommt sowas raus, wie:
-„Bian­ca, ich habe dich bei BB immer bewun­dert. Echt schlimm, was dir passiert ist. Wie bist du trotz­dem so stark geblieben?”.
-„Bibi, wie schafft man es, so erfol­gre­ich durchs Leben zu gehen, wie du? Deine Duuuuuniiiiii”

Powergirl
Powergirl
Antwort an  Checker
1. Februar 2020 00:01

Die feige Bibi hat ja nur Angst, wenn sie wieder einen Livet­er­min ankündigt, dass sich kein Men­sch außer dem Blog dafür inter­essiert. Sie hat Bam­mel, dass ihr kein­er Fra­gen stellt, außer Blogleute wie Frau Sun­der­mann und ich.
Dass wir Fra­gen stellen kön­nten, die Bibi nicht beant­worten möchte. Dass noch klar­er wird, wie unbe­liebt Bibi ist, weil kein­er zuschaut und dies wieder im Blog doku­me­niert wer­den könnte.

Ich schicke der Bibi keine Fra­gen mehr, sie beant­wortet die ja doch nicht. Wahrschein­lich schreibt sie ihre Fra­gen sowieso sel­ber auf, kann ja nie­mand kon­trol­lieren, ob ihr diese jemand per PN geschickt hat oder sie sich diese sel­ber aus­gedacht hat. Die Bibi hält uns noch immer für blöde.
Ich lass mich nicht mehr von ihr ver­arschen. Fra­gen stelle ich nur per­sön­lich. Also wenn Bibi zum Beispiel zum Meet&Greet bei uns zu Hause vor­beikommt und meine Mama Bana­nenkuchen backt. Ich habe inzwis­chen ein tolles Rezept rausgesucht.

Jet­zt muss ich nur noch beim Gewinn­spiel gewin­nen. Wann wird das denn endlich veranstaltet?
Nach Han­nover bin ich ja zum Glück nicht gefahren, um Bibi zu über­raschen. Wie gut, dass ich so weit weg wohne und miß­trauisch war. Das habt ihr ja auch raus­ge­fun­den, dass sie uns mit ihrem ange­blichen Früh­stück­splatz ver­arscht hat.

Like Robina
Like Robina
31. Januar 2020 21:15

Krass krass kräss­er.….. am krass­es­ten! Wenn man Frau Döhring lange lange nicht ver­fol­gt hat, also nicht in ihrem Sinne, son­dern einen jene Dame schlichtweg nicht mehr inter­essiert hat, neeeeeeee, ich fass es nich!
Hab mir auch echt über­legt über­haupt noch ein­mal zu kom­men­tieren, aber sie toppt es ein­fach immer wieder!!!
Nach alle­dem was da gelaufen ist, nach­weis­lich gelaufen ist.… immer noch in der „Opfer­rolle”.… Macht mich fast sprach­los und ich bin beina­he geneigt wieder ein gross­er Fan zu werden!
Sollte gle­ich im Anschluss der grosse Tat­sachen­ro­man „Bian­ca Döhring… Ich war selb­st schuld” erscheinen.… das würde wohl der Knaller!
Allein.…. So weit wird es niemals kom­men, denn wie sagte schon sein­erzeit die berühmte Wahrsagerin Burge­line… „Wir kriegen Euch alle” und eine char­mante Bian­ca säuselte ihren Fans von Balkonien rüber „Köpfe ab Würmer”! Cyb­ber­mob­bing.… es ist.… in diesem so ganz speziellen Fall.….. Sor­ry.… es ist ein bißchen lächer­lich.… qua­si ein Geben und Nehmen wo viele vielle­icht so manch­es falsch gemacht haben, nur eine Per­son hat wahrschein­lich so ziem­lich alles falsch gemacht.… and the Win­ner is.… BIANCA DÖHRING!
WIRD SIE SICH NUR LEIDER NIEMALS SELBER EINGESTEHEN.….. SCHADE

Opferschutzbeauftragte
Opferschutzbeauftragte
Antwort an  Like Robina
1. Februar 2020 04:35

Großer Bibi Fan zu sein lohnt noch immer – halte Dich mit Deinen Nei­gun­gen also nicht zurück.
Das Objekt der Bewun­derung liefert ein­fach nach wie vor stets zuver­läs­sig – trotz zwis­chen­zeitlich­er Durstreck­en der lang­weili­gen Beliebigkeit 🙂

Botulina
Botulina
1. Februar 2020 02:19

Ob BiBi, wo sie sich ja derzeit „in diesem Land” in ihrem Kinderz­im­mer weilt, sich wohl auch aktiv gegen Mob­bing engagiert? Oder nur wie gewohnt immer neue Lip­pen­beken­nt­nisse in Form von Ant-Mob­bing-Posts raushaut?
Heute hat sie einen „Daumen-Hoch”-Post in ihren Sto­ries gepostet, zur Anti-Mob­bing Demo mit Carsten Stahl in Lüchow gepostet. 

*

comment image

*

Lüchow liegt in BiBis näch­stem Einzugs­ge­bi­et. Zwis­chen Han­nover und HH wird ja regelmäs­sig mal schnell hin- und herge­jet­tet, wenn es darum geht, mal eben ein Täss­chen „Cof­feeee” in HH mit „Fre­un­den” zu trinken.
Nach Lüchow wäre es nicht weit­er zu fahren gewe­sen. Und BiBi lebt uns ja stets plaka­tiv vor, wie mobil sie ist.
Wäre doch eine aus­geze­ich­nete Chance gewe­sen, mal schnell unkom­pliziert und cred­i­bel Flagge zu zeigen, wie sehr BiBi an ihrem ange­blichen Engage­ment für Betrof­fene gele­gen ist. 

War BiBi vor Ort? Sich­er hätte sie dies für ihr Inste­grimm-Pub­likum reißerisch aufgear­beit­et und präsentiert.
Aber so viel Engage­ment wäre dann selb­stver­ständlich doch zuviel des Guten. Mit all den durch­schnit­tlichen Men­schen auf Tuch­füh­lung zu gehen, die im echt­en Leben auf die Straße gehen, würde BiBi in ihrem elitären Selb­stver­ständ­nis ver­mut­lich anekeln. Sich mit solchen Men­schen in eine Rei­he zu stellen und diese nicht nur mit betenden Hän­den dankbar unter ihren Posts zu beglück­en, wäre doch eher unter BiBis Würde.
Diese sind doch nur als poten­tielle Buchkäufer begehrtes „Zahlvieh”, haut­nah möchte BiBi mit dem gemeinen Volk nichts zu tun haben. Das wäre unter ihrem vielz­i­tierten „Niveau”.

Oder kön­nte auch die Befürch­tung eine Rolle spie­len, dass man im direk­ten Kon­takt mit ihr, die Geschichte vom „Mob­bin­gopfer” vielle­icht doch anzweifeln kön­nte?! Weil sich wahrer Charak­ter und tat­säch­liche Ein­stel­lun­gen im per­sön­lichen Kon­takt doch nicht so leicht ver­steck­en lassen, wie in weichge­filterten Märchen­videos im World Wide Web?

Da ist es doch ein­fach­er und sicher­er, bequem vom Sofa aus Fotos von demon­stri­erende Men­schen zu posten, um so auf gewohn­tem Wege Engage­ment und Sol­i­dar­ität vorzutäuschen.
Und weit­er­hin „DAS Buch, welch­es das Schweigen bricht und Betrof­fe­nen hil­ft”, im Netz als eine Art von der Welt heißersehnte „Bibel 2.0” für Mob­bin­gopfer zu bewerben…

Ramona
Ramona
Antwort an  Botulina
1. Februar 2020 17:56

Döhring ist eine Blenderin. Ich nehme diese Abzock­erin nicht ernst. Hof­fentlich kapiert das rechtzeit­ig der Ver­lag. Wider­lich das Ver­hal­ten der Döhring.

NurEinGast
NurEinGast
3. Februar 2020 13:18

Keine Sto­ry mehr auf Instagrimm :))
Inter­ess­nant. Wieder Rückzug?

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  NurEinGast
3. Februar 2020 18:59

Ver­mut­lich musste Insta­gram wegen laufend­en Ermit­tlun­gen abgeschal­tet werden.

A N Z E I G E
A N Z E I G E
4. Februar 2020 06:31

comment image

Aus dem drama­tis­chen Leben ein­er Erfol­gs­granate und Dauerurlauberin, die von ihrer Mut­ter finanziert wird und im Netz mobbte.

Dallas
Dallas
Antwort an  A N Z E I G E
4. Februar 2020 08:40

Wann ist „BALD”?

Das wird der näch­ste Super-Rein­fall für die Frau Döhring.

Danach geht’s direkt in die Nervenklapse!

Raphaela
Raphaela
Antwort an  A N Z E I G E
4. Februar 2020 09:03

Warum zeigt sie sich nicht mal ohne Fil­ter und mit aktuellen Bildern von sich? Kein Autor zeigt sich mit Uralt Bildern auf seinem Buch. Diese Frau ist so pein­lich und verlogen.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
5. Februar 2020 06:34

DANKE Joyn!!!

BiBi kurbelt die Wer­be­trom­mel auch unter dem Hash­tag #bigbrother2020. Ja, sie bietet sich sog­ar als Bera­terin für die neuen Bewohn­er an. Echt, jetzt?

ProSiebenSat.1 hat jeden­falls gle­ich mal unter Big­Broth­er auf sein­er Plat­tform Joyn BiBi groß in der Wer­bung. Allerd­ings mit der ganz anderen Wahrheit über sie – als unbelehrbar­er Viel­frass. Joyn bietet die Fol­gen auch Nichtabo­nen­nten zum Abruf an, während Pro­mi-BB nur Bezahlkun­den zur Ver­fü­gung ste­ht (Joyn PLUS). Danke, Joyn, dass Du noch ein­mal allen BB-Fans kosten­frei über 90 Fol­gen BiBi unzen­siert zeigst.

Und jet­zt halt die Klappe, BiBi!
comment image

!Aktueller Screen­shot v. 04.02.2020, Joyn App!

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
5. Februar 2020 10:46

Nicht wirk­lich erstaunlich ist, dass die Lügendöhring damit wirbt, dass wegen und durch Big Broth­er ihr Cyber­mob­bing aus­gelöst wurde. Sie hat bis heute nicht ver­standen, dass es mit Big Broth­er über­haupt nichts zu tun hat.

Ihr Ver­hal­ten während Big Broth­er war nicht das Beste. Nuss­pli fressen den ganzen Tag, weinen, jam­mern und Geldgeil­heit zeigen.

Aber ihr wahres wider­lich­es Gesicht hat sie erst nach Big Broth­er zeigt und das hat viele Men­schen schock­iert die Kri­tik an ihrem ver­hal­ten, die Enthül­lun­gen über ihren Tat­en, Straftat­en und Ver­brechen haben sie dann in den Cyber­mob­bing­wahn getrieben.

Sie selb­st ist die Ursache!

#Bigbrother 2020
#Bigbrother 2020
5. Februar 2020 22:34

Was sagen eigentlich Sat1, Big­broth­er und die Pro­duk­tions­fir­ma dazu, dass Bian­ca Döhring ver­sucht, diese für ihre eige­nen Tat­en ver­ant­wortlich zu machen und damit auch noch ihr Buch zu bewerben?
Das ist doch Ruf­mord bzw. Verleumdung.

Eigentlich müsste es doch dafür schnell­stens zumin­d­est mal eine einst­weilige Ver­fü­gung auf Unter­las­sung geben.

Lügen-Bibi-Fan
Lügen-Bibi-Fan
Antwort an  #Bigbrother 2020
6. Februar 2020 02:39

SAT1, BB und Ende­mol geht es am Arsch vor­bei, was diese totkranke Bian­ca Döhring ver­anstal­tet. Gegen die verblödete Döhring vorge­hen ist erst möglich, wenn der Lügen­ro­man erschienen ist. Aber nie­mand wird etwas unternehmen, weil das Buch nie­man­den inter­essiert und es nur 20 oder 30 Per­so­n­en kaufen werden.

Und wenn ihr eine Rezen­sion bei Ama­zon schreibt, schreibt keine kurze, son­dern eine lange, aus­führlich, aber sach­lich, damit diese auch freigeschal­tet wird.

Ich schreibe meine Rezen­sion bere­its und habe schon 4 Seit­en zusam­men. Eigentlich kön­nte ich die 4 Seit­en als Buch veröf­fentlichen, im Früh­jahr 2020…

Raphaela
Raphaela
Antwort an  #Bigbrother 2020
6. Februar 2020 09:54

1. ProSiebenSat.1 wird Bibi ganz schnell eine Unter­las­sung überbrenzeln
2. Der Blog wird mit Sicher­heit das Buch hier für alle Fans gratis veröffentlichen
3. Bibis Verkauf­szahlen wer­den nicht der Rede wert sein
4. Trotz Ankündi­gun­gen kommt immer noch kein Buch, das zeigt, dass hier Bibi längst zurück rud­ern muss.
5. Dieses Affenthe­ater mit dem Cov­er und Jus­tizskan­dal kann kein­er mehr ertragen
6. Bibi über­schätzt sich maßlos

Robina Hütchen
Robina Hütchen
6. Februar 2020 14:09

jo, (nach plus 4jahren schade – es ist wie es ist, da war wohl löschen en gros mit kon­se­quen­zen.) bian­ca kann auftrumpfen und sich freuen…macht sie ja auch. ich hoffe, dass bian­cas große und lächer­licher­weise mit bb verknüpftes „bet­teln um aufmerk­samkeit” gestoppt wird – von wem auch immer. diese frau bian­ca ist /war/wird immer falsch spie­len, andere über­vorteilen, lach­num­mer sein. 

…denn man tau

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Robina Hütchen
6. Februar 2020 15:34

Heute hat sie zwei lange Post­ings bei Insta­gram gemacht… Ich kann es nicht mehr lesen. Selb­st­mitleid und sie lernt langsam nicht zu reagieren.

Täter auf freiem Fuß
Täter auf freiem Fuß
Antwort an  Jens W.
6. Februar 2020 16:44

Jens W., ich ver­ste­he diese Rotz auch nicht mehr…

bianca_luisa79 Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss ɴɪᴄʜᴛ ᴢᴜ ʀᴇᴀɢɪᴇʀᴇɴ﹐ ᴅɪᴇ ʙᴇsᴛᴇ Rᴇᴀᴋᴛɪᴏɴ ɪsᴛ… Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss ɪᴄʜ ᴅɪᴇᴊᴇɴɪɢᴇɴ ᴅɪᴇ ᴍɪᴄʜ ᴠᴇʀʟᴇᴛᴢᴛᴇɴ﹐ ɴɪᴄʜᴛ ᴀᴜᴄʜ ᴠᴇʀʟᴇᴛᴢᴇɴ ᴍᴜss. Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss ᴅɪᴇ Eɴᴇʀɢɪᴇ ᴅɪᴇ ɴᴏ̈ᴛɪɢ ɪsᴛ ᴜᴍ ᴀᴜғ sᴄʜʟɪᴍᴍᴇ Dɪɴɢᴇ ᴜɴᴅ ʙᴏ̈sᴇ Mᴇɴsᴄʜᴇɴ ᴢᴜ ʀᴇᴀɢɪᴇʀᴇɴ﹐ ᴍɪᴄʜ ᴅᴀᴠᴏɴ ᴀʙʜᴀ̈ʟᴛ ᴅɪᴇ ᴀɴᴅᴇʀᴇɴ ɢᴜᴛᴇɴ Dɪɴɢᴇ ᴜɴᴅ Mᴇɴsᴄʜᴇɴ ɪᴍ Lᴇʙᴇɴ ᴢᴜ sᴇʜᴇɴ﹗ Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss „ᴀᴜғ ᴇᴛᴡᴀs ɴɪᴄʜᴛ ᴢᴜ ʀᴇᴀɢɪᴇʀᴇɴ“ ɴɪᴄʜᴛ ʙᴇᴅᴇᴜᴛᴇᴛ ᴅᴀss ɪᴄʜ ᴅᴀᴍɪᴛ ᴇɪɴᴠᴇʀsᴛᴀɴᴅᴇɴ ʙɪɴ﹐ ᴇs ʙᴇᴅᴇᴜᴛᴇᴛ ɴᴜʀ﹐ ᴅᴀss ɪᴄʜ ᴍɪᴄʜ ᴇɴᴛsᴄʜᴇɪᴅᴇ ᴅᴀʀᴜ̈ʙᴇʀ ʜɪɴᴀᴜsᴢᴜᴅᴇɴᴋᴇɴ﹐ ᴅᴀʀᴀɴ ᴢᴜ ᴅᴇɴᴋᴇɴ﹐ ᴅᴀss ᴇs ᴍɪᴄʜ ɴᴜʀ Nᴇʀᴠᴇɴ ᴜɴᴅ Zᴇɪᴛ ᴋᴏsᴛᴇɴ ᴡɪʀᴅ. Iᴄʜ ᴇɴᴛsᴄʜᴇɪᴅᴇ ᴍɪᴄʜ ᴅᴀғᴜ̈ʀ﹐ ᴅɪᴇ Lᴇᴋᴛɪᴏɴ ᴍɪᴛᴢᴜɴᴇʜᴍᴇɴ ᴜɴᴅ ᴅᴀʀᴀᴜs ᴢᴜ ʟᴇʀɴᴇɴ. Iᴄʜ ᴇɴᴛsᴄʜᴇɪᴅᴇ ᴍɪᴄʜ ᴅᴀᴢᴜ﹐ ᴅɪᴇ ɢʀᴏ̈ßᴇʀᴇ Pᴇʀsᴏɴ ᴢᴜ sᴇɪɴ. Iᴄʜ ᴡᴀ̈ʜʟᴇ ᴍᴇɪɴᴇ #Rᴜʜᴇ ᴜɴᴅ ʙᴇᴡᴀʜʀᴇ ᴍᴇɪɴᴇɴ ɪɴɴᴇʀᴇɴ #Fʀɪᴇᴅᴇɴ﹐ ᴡᴇɪʟ ᴇs ᴅᴀs ɪsᴛ ᴡᴀs ɪᴄʜ ᴡɪʀᴋʟɪᴄʜ ʙʀᴀᴜᴄʜᴇ. Iᴄʜ ʙʀᴀᴜᴄʜᴇ ᴋᴇɪɴ Dʀᴀᴍᴀ ᴍᴇʜʀ. Iᴄʜ ʙʀᴀᴜᴄʜᴇ ᴋᴇɪɴᴇ sɪɴɴʟᴏsᴇɴ Kᴀ̈ᴍᴘғᴇ﹐ Sᴛʀᴇɪᴛᴇʀᴇɪᴇɴ ᴜɴᴅ ғᴀʟsᴄʜᴇ Vᴇʀʙɪɴᴅᴜɴɢᴇɴ ᴍᴇʜʀ ᴢᴜ Mᴇɴsᴄʜᴇɴ. Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss ɴɪᴄʜᴛ ᴢᴜ ʀᴇᴀɢɪᴇʀᴇɴ﹐ ᴅɪᴇ ʙᴇsᴛᴇ #Rᴇᴀᴋᴛɪᴏɴ ɪsᴛ… Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss ᴅᴀs Rᴇᴀɢɪᴇʀᴇɴ ᴀᴜғ Dɪɴɢᴇ﹐ ᴅɪᴇ ᴍɪᴄʜ ᴠᴇʀᴀ̈ʀɢᴇʀɴ﹐ ᴊᴇᴍᴀɴᴅ ᴀɴᴅᴇʀᴇᴍ ᴅɪᴇ Mᴀᴄʜᴛ ᴜ̈ʙᴇʀ ᴍᴇɪɴᴇ Eᴍᴏᴛɪᴏɴᴇɴ ɢɪʙᴛ. Iᴄʜ ᴋᴀɴɴ ɴɪᴄʜᴛ #ᴋᴏɴᴛʀᴏʟʟɪᴇʀᴇɴ ᴡᴀs ᴀɴᴅᴇʀᴇ ᴛᴜɴ﹐ ᴀʙᴇʀ ɪᴄʜ ᴋᴀɴɴ sᴛᴇᴜᴇʀɴ ᴡɪᴇ ɪᴄʜ ᴅᴀʀᴀᴜғ ʀᴇᴀɢɪᴇʀᴇ﹐ ᴡɪᴇ ɪᴄʜ ᴅᴀᴍɪᴛ ᴜᴍɢᴇʜᴇ﹐ ᴡɪᴇ ɪᴄʜ ᴇs ᴡᴀʜʀɴᴇʜᴍᴇ ᴜɴᴅ ᴡɪᴇ ᴠɪᴇʟ ɪᴄʜ ᴠᴏɴ ᴅᴇᴍ ɢᴀɴᴢᴇɴ ᴀɴ ᴍɪᴄʜ ʀᴀɴʟᴀssᴇ. Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss ᴀʟʟ ᴅɪᴇsᴇ #Eɴᴛᴛᴀ̈ᴜsᴄʜᴜɴɢᴇɴ ɴᴜʀ ᴅᴀ sɪɴᴅ﹐ ᴜᴍ ᴜɴs ᴢᴜ ʟᴇʜʀᴇɴ ᴡɪᴇ ᴡɪʀ ᴜɴs sᴇʟʙsᴛ ʟɪᴇʙᴇɴ﹐ ᴅᴇɴɴ ᴅɪᴇsᴇ Sᴇʟʙsᴛʟɪᴇʙᴇ ᴡɪʀᴅ ᴅɪᴇ Rᴜ̈sᴛᴜɴɢ ᴜɴᴅ ᴅᴀs Sᴄʜɪʟᴅ sᴇɪɴ﹐ ᴡᴇʟᴄʜᴇs ᴡɪʀ ɢᴇɢᴇɴ ᴅɪᴇ #Mᴇɴsᴄʜᴇɴ ʙʀᴀᴜᴄʜᴇɴ ᴅɪᴇ ᴠᴇʀsᴜᴄʜᴇɴ ᴜɴs ɴɪᴇᴅᴇʀᴢᴜʙʀɪɴɢᴇɴ﹗ Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss sᴇʟʙsᴛ ᴡᴇɴɴ ɪᴄʜ ʀᴇᴀɢɪᴇʀᴇ ᴇs ɴɪᴄʜᴛs ᴠᴇʀᴀ̈ɴᴅᴇʀɴ ᴡɪʀᴅ. Es ᴡɪʀᴅ ɴɪᴇᴍᴀɴᴅᴇɴ ᴀᴜғ ᴇɪɴᴍᴀʟ ᴅᴀᴢᴜ ʙʀɪɴɢᴇɴ ᴍɪᴄʜ ᴢᴜ ʟɪᴇʙᴇɴ ᴏᴅᴇʀ ᴢᴜ ʀᴇsᴘᴇᴋᴛɪᴇʀᴇɴ﹐ ɴɪᴄʜᴛs ᴡɪʀᴅ sɪᴄʜ ᴍᴀɢɪsᴄʜ ᴠᴇʀᴀ̈ɴᴅᴇʀɴ ɴᴜʀ ᴡᴇɪʟ ᴡɪʀ ᴅᴀʀᴀᴜғ ʀᴇᴀɢɪᴇʀᴇɴ. Mᴀɴᴄʜᴍᴀʟ ɪsᴛ ᴇs ʙᴇssᴇʀ ɢᴇᴡɪssᴇ Dɪɴɢᴇ ᴇɪɴғᴀᴄʜ sᴏ sᴇɪɴ ᴢᴜ ʟᴀssᴇɴ﹐ Mᴇɴsᴄʜᴇɴ ɢᴇʜᴇɴ ᴢᴜ ʟᴀssᴇɴ﹐ ɴɪᴄʜᴛ ғᴜ̈ʀ ᴅɪᴇ #Aᴜғᴍᴇʀᴋsᴀᴍᴋᴇɪᴛ ᴇɪɴᴇs ᴀɴᴅᴇʀᴇɴ ᴢᴜ #ᴋᴀ̈ᴍᴘғᴇɴ ᴡᴇɴɴ sɪᴇ ɴɪᴄʜᴛ ғʀᴇɪᴡɪʟʟɪɢ ᴋᴏᴍᴍᴛ﹐ ɴɪᴄʜᴛ ɴᴀᴄʜ Eʀᴋʟᴀ̈ʀᴜɴɢᴇɴ ᴢᴜ sᴜᴄʜᴇɴ﹐ ᴋᴇɪɴᴇ Aɴᴛᴡᴏʀᴛᴇɴ ᴢᴜ ᴊᴀɢᴇɴ ᴜɴᴅ ɴɪᴄʜᴛ ᴢᴜ ᴇʀᴡᴀʀᴛᴇɴ ᴅᴀs ᴅɪᴇ Mᴇɴsᴄʜᴇɴ Dᴇɪɴᴇ #Gᴇsᴄʜɪᴄʜᴛᴇ ᴠᴇʀsᴛᴇʜᴇɴ. Iᴄʜ ʟᴇʀɴᴇ ʟᴀɴɢsᴀᴍ﹐ ᴅᴀss ɪᴄʜ ʙᴇssᴇʀ ʟᴇʙᴇ ᴡᴇɴɴ ɪᴄʜ ᴍᴇɪɴ #Lᴇʙᴇɴ ɴɪᴄʜᴛ ᴀᴜғ ᴅᴀs ᴋᴏɴᴢᴇɴᴛʀɪᴇʀᴇ ᴡᴀs ᴜᴍ ᴍɪᴄʜ ʜᴇʀᴜᴍ ᴘᴀssɪᴇʀᴛ﹐…
bianca_luisa79 … sᴏɴᴅᴇʀɴ ᴀᴜғ ᴅᴀs﹐ ᴡᴀs ɪɴ ᴍɪʀ ᴘᴀssɪᴇʀᴛ﹗ Aʀʙᴇɪᴛᴇ ᴀɴ Dɪʀ sᴇʟʙsᴛ ᴜɴᴅ Dᴇɪɴᴇᴍ ɪɴɴᴇʀᴇɴ Fʀɪᴇᴅᴇɴ ᴜɴᴅ Dᴜ ᴡɪʀsᴛ ᴇʀᴋᴇɴɴᴇɴ﹐ ᴅᴀss… tzzzzzzzzzz, eingeschlafen!!!!!!

NurEinGast
NurEinGast
6. Februar 2020 19:07

Neue FRB-Seite:

https://www.facebook.com/Deutsche-Cyber-Mobbing-Hilfe-106296060921581/?__tn__=HH‑R

KONTAKTINFO
m.me/106296060921581
WEITERE INFOS
Info
Öffentlichkeitswirk­same Aufk­lärung, Beratung & Pro­phy­laxe für Cyber­mob­bin­gopfer, Zusam­me­nar­beit mit Polizei sowie ver­schiede­nen Institutionen.
All­ge­meine Informationen
Wir, die Deutsche Cyber Mob­bing Hil­fe bieten Opfern ab 18 Jahren jegliche Unter­stützung rund um das The­ma Cyber­mob­bing an.
categories
Gemein­nützige Organisation

Diese Hil­fe soll in Zusam­me­nar­beit mit dem Ver­lag gemacht wer­den, sagt sie im Video.
Wie soll das gehen, wenn sie Auf Mal­lor­ca sitzt?

Täter auf freiem Fuß
Täter auf freiem Fuß
Antwort an  NurEinGast
6. Februar 2020 20:05

Sie arbeit­et mit der Polizei zusam­men, die sie eigentlich kri­tisiert im Buch? Jet­zt spin­nt sie total!!!! Im Vere­in­sreg­is­ter ste­ht auch nichts.