Big Brother Eklat: Bianca beschimpft Journalist als skrupellos und Kritiker als „Wurst“!

Bianca Döhring skrupellos Kritiker BiBi

Blastingnews-unzensiert, Bianca Döhring Zensur, Big Brother 2015, BiBi, Hamburg Hannover Mallorca, Nusspli Fitness Yoga Gesundheitveröf­fentlicht am 25.04.2016 • zen­siert am 03.06.2016

Kurz vor ihrer Mallorca-Premiere geht TV-Star Bianca Döhring einen Journalisten an und kündigt ihm den Tag X an. Andere werden als "Wurst" bezeichnet.

Die aus der TV-Show „Big Broth­er” bekan­nte Yogalehrerin und Gesund­heit­sex­per­tin Bian­ca Döhring sorgt für Auf­se­hen. In einem öffentlichen Post ruft sie gegen einen Jour­nal­is­ten auf. Es ist nicht der erste Vor­fall der Ernährungs­ber­a­terin, wo sie einen Autor, der kri­tisch über sie schreibt, scharf ange­ht. Denn bere­its Anfang 2016 hat­te Bian­ca auf ihrer Face­book­seite aufgerufen, dem Autor Mar­cel Adler das Handw­erk zu leg­en (Bild 2). Nun reagierte Bian­ca erneut auf Kri­tik an ihrer Person.

Das tat der Reporter alles

Was war der Aus­lös­er? Der Autor Mar­cel Adler hat Bian­cas Ver­hal­ten in ein­er pri­vat­en Gruppe satirisch reflek­tiert. Er schrieb: „Bibi ist extra ums Haus gelaufen – für das Video”. Darunter postete er ein Video von Bian­ca, wie sie mit ein­er Sport­tasche läuft. Das Video wurde in der Face­book-Gruppe „Trash & more” gepostet, wo sich Fans kri­tisch und mit Augen­zwinkern über Pro­tag­o­nis­ten aus der TV-Branche kün­st­lerisch und sarkastisch aus­lassen. Die Gruppe ist geschlossen und eine Zutritts­berech­ti­gung wird nur auf aktive Nach­frage geprüft. Eben­so ist von Mar­cel Adler ein satirisch­er Artikel über Bian­cas Marken­recht erschienen, der die Äußerung in einem Inter­view, ihr Name wäre eine Marke wie Puma und Nike, hoch genom­men hat. Der Artikel wurde als Satire und Mei­n­ung bei Blast­ing News klar gekennzeichnet.

Biancas kleine Lüge bei einer Interviewanfrage

Für Bian­ca geht hier die Kun­st- und Mei­n­ungs­frei­heit offen­sichtlich zu weit. In ihrem Post erk­lärt sie öffentlich über den Jour­nal­is­ten Mar­cel Adler: „Dieser Typ ist ein­fach nur skru­pel­los, geschäftss­chädi­gend und erbärm­lich.” Der Reporter schrecke vor nichts zurück und ver­bre­ite sämtliche Lügen im gesamten Netz, so Döhring (Bild 3). Weit­er schreibt sie in Antworten auf Kom­mentare, dass der Tag X für den Jour­nal­is­ten kom­men werde. Außer­dem wies die TV-Bewohner­in noch darauf hin, dass es bis heute keine Inter­viewan­fra­gen vom Her­rn Adler gegeben haben soll. Das ist unwahr! Denn am 8. März 2016 bat der Reporter Bian­ca um ein Inter­view. Diese antwortete am 9. März 2016 belei­di­gend (Auszug):

Guten Tag! Sie wer­den dem­nächst vom Anwalt hören, bei der Polizei ist bere­its eine Anzeige erfol­gt. Sie glauben doch wohl nicht, dass ich einem wie Sie es sind, der der­art NACHWEISLICH geschäftschädi­gende Artikel her­aus­bringt, in irgen­dein­er Form Auskun­ft erteilen werde?! (…) MFG B.Döhring”

Big Brother-Radio fand keine eingetragene Marke

Inzwis­chen hat das Big Broth­er-Radio Recherchen über die Behaup­tun­gen von Bian­ca angestellt. Döhring erk­lärte öffentlich, wie bere­its erwäh­nt, dass „Bibi – Bian­ca Döhring” eine einge­tra­gene Marke sei. Der Sender habe am 25. April 2016 eine Nach­frage beim Deutschen Paten­tamt gestellt. Dieses habe mit Stand 25. April 2016, 16 Uhr keine Marke­nan­mel­dung von Bian­ca Döhring gefun­den. Das Big Broth­er-Radio bat deshalb Bian­ca Döhring um die Reg­is­ter­num­mer der Marke. Auch User sind vor Angrif­f­en des TV-Stars nicht mehr sich­er. Eine Face­book-Userin, die bei Bian­ca zu den Behaup­tun­gen nach­fragte, beschimpfte Bibi als „Wurst” (E‑Mail zu Beweiszweck­en gesichert).

Fotos: Bian­ca Döhring / Face­book Screenshot

guest
8 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Robina Hütchen
Robina Hütchen
26. Januar 2017 10:45

Ich schubs mein Geschreib­sel mal hier­her, so unwichtig es auch ist.…

to whom it may concern.….….…

Der Herr Adler, selb­st ernan­nter kle­in­for­matiger Jour­nal­ist, hat mich indi­rekt zu Bian­ca gebracht. Denn Restrik­tio­nen von hypris-getriebe­nen-Nullen gehen/bezw. gin­gen im Schreibergewerbe nun mal so garnicht.

Zu Her­rn Adler schrieb ich 2x, oder waren es 3x?. Völ­lig genug der Ehre oder des Zeit­in­vest­ments, oder des Aufwandes!

Liebe Redak­tion, liebe Redak­teure, lieber undertaker. 

Obwohl ich hier nichts Son­der­lich­es zur Döhring­bil­lanz „beitrage”, ich bin mehr als irri­tiert. Direk­te Anfra­gen, Fra­gen an Euch,.….….…genau.….….sie versenden sich, ohne Replik.

Ja, das ist wohl Kritik. 

Schö­nen Tag auch und danke, das Ihr den Kon­takt zu Bog­dan hergestellt habt. Gruß

Undertaker
Undertaker
Webmaster
Antwort an  Robina Hütchen
26. Januar 2017 19:26

Liebe Robi­na, Bahn­hof! Um was geht es bitte?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Undertaker
26. Januar 2017 20:03

Lieber under­tak­er, ich fragte euch vor ein paar Tagen hier direkt etwas. Keine Antwort und ich hab heute wohl einen schlecht­en Tag, falsch­er Fuß und so. Alles gut 🙂

Undertaker
Undertaker
Webmaster
Antwort an  Robina Hütchen
27. Januar 2017 00:45

Und was fragtest Du?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Undertaker
27. Januar 2017 06:04

23. Jan­u­ar 2017 10:02
23. Jan­u­ar 2017 10:40
24. Jan­u­ar 2017 08:18

Undertaker
Undertaker
Webmaster
Antwort an  Robina Hütchen
27. Januar 2017 12:11

Wenn das die Frage ist… Antwort: 3x Januar

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Undertaker
27. Januar 2017 12:34

Äh, ja, – da ich meine an euch gestell­ten Fra­gen zur Langeweile aller nicht episch wieder­holen wollte, habe ich mich schlichtweg erdreis­tet meine an euch gestell­ten Fra­gen per Datum/Uhrzeit zu wieder­holen. Also.…..so zum nach lesen.…..so mit Datum.…und mit Uhrzeit.

Mach mich nicht kirre, lieber undertaker 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Undertaker
27. Januar 2017 13:01

Nachk­lang, heißt das so?

Egal, nun hast du mich wun­der­bar vorge­führt. Jan­u­ar, ja – genau.……, 

…dann ist meine Antwort: failed, dear Mr or Mrs .….:-)