Bianca Döhring Podcast #1: Wenn das Buch schreiben Umwege nimmt

Bianca Döhring Podcast Mallorca Hamburg Hannover Cybermobbing Lügen

In dieser Folge wird Dir Bian­ca Döhring erzählen, was für Hür­den sie auf dem Weg zu ihrem Lügen­buch auf sich nehmen musste, was das Cyber­mob­bing damit zu tun hat und warum es nicht ein­fach nur ein weit­eres Buch für sie ist, son­dern ihre absolutes Lügen­pro­jekt. Büch­er schreiben kön­nen viele, unter solch beson­deren Bedin­gun­gen nicht aufzugeben die wenigsten!

Podcast anhören:

Wenn das Buch schreiben Umwege nimmt

Für Down­load auf Pfeil (rechts) klicken!

guest
169 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Newsticker
Newsticker
28. Juni 2020 18:29

Frau Döhring scheint der Tech­nik nicht mächtig zu sein.

Bere­its jet­zt ist die erste Folge des Pod­casts unter https://open.spotify.com/episode/3mU9YgRWREWW7sqdZCP65P zu hören.

Viel Spaß!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Newsticker
28. Juni 2020 19:21

danke, @newsticker.

mehr als 4 minuten, die ich ger­ade „absolviert” habe, gehen heut nicht mehr.
mor­gen, aus­geruhter und viel fit­ter als nach viel zu viel arbeit.….. gibt es dann, unter der neuen rubrik, feed­back. falls ich 20 min durchge­hal­ten haben sollte. (allein die stimme, tim­bre kann man dazu schlecht sagen, ist ja hörsturzgefährdend).

schön­abend 🙂

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Robina Hütchen
28. Juni 2020 20:10

@ Robi­na Hütchen
Mir ist es genau so ergan­gen. Ich kon­nte nach weni­gen Minuten nicht mehr zuhören.
Dieses Able­sen, die ständig falschen Beto­nun­gen und dann noch diese Stimme.
Vom Inhalt mal ganz zu schweigen.
Sie ist anders als andere Autoren. Aha, das war uns schon lange klar. Aber anders, als sie das denkt.
Andere Autoren kön­nen schneller ein Buch schreiben, ja, stimmt auch Bianca.
Ich werde wohl nie ver­ste­hen, wie ein so ern­sthaftes The­ma wie Mob­bing, unter dem sie soooo gelit­ten haben will, eine Herzen­san­gele­gen­heit sein kann.
Und falls sie damit die Veröf­fentlichung des Buch­es meint, dann frage ich mich, wie sie das einen Kri­mi nen­nen kann. Ein Kri­mi dient der Unter­hal­tung Bian­ca. Denke mal drüber nach!

Und dann erschliesst sich mir der Sinn nach dem Pod­cast nicht.
Warum sollte man ein Buch kaufen, wenn der Inhalt schon über den kosten­losen Pod­cast veröf­fentlicht wurde?
Man, man, man Bian­ca, Du lernst es nie.
Es reicht nicht, per­ma­nent Inhalte des Buch­es zu posten, nein, nun erzählst Du auch noch darüber.
Sowas ist aus Mar­ket­ing­grün­den und Wirtschaftlichkeit sehr kon­tra produktiv.
Aber das wird Dir die grosse Agen­tur sicher­lich schon gesagt haben 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Ein treuer Leser
28. Juni 2020 20:42

@treuer leser

fast putzig finde ich ihre anrede für uns fans.…..„einen wun­der­schö­nen guten morgen/abend/tag…IHR LIEBEN

sie mag, ja.…sie liebt uns fans *lacht

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
28. Juni 2020 20:34

Ich bin nach 45 Sekun­den schon geistig durch – klingt wie diese von Com­put­er­stim­men automa­tisiert über­nomme­nen Print­texte – gruselig.

Und was mir schon immer auf der Seele lag – dieser ständi­ge Wech­sel zwis­chen „du/ man/ ihr / ich” ohne Sinn und und Ver­stand oder logis­che Zusam­men­hänge, macht mich wahnsinnig.

BiBi macht Sendung für die Maus in unerträglich und lang­weilig. Und ich wieder­hole mich – kein Men­sch, der irgend­wann im Leben schon mal auch nur semi-ern­sthaft gear­beit­et hat, wun­dert sich über völ­lig nahe­liegende Arbeitsabläufe und deren Umfang. Der unter­be­lichtet­ste Hil­f­sar­beit­er weiß mehr.

Und weil jemand nicht sofort springt, wenn Köni­gin BiBi eine Anfrage stellt, son­dern per e‑Mail absagt (nette Geste eigentlich, häu­fig gibt es gar keine Rück­mel­dung, wenn jemand kein Inter­esse hat), dann find­et BiBi dies natür­lich „total frech”.

Was BiBi noch immer nicht kapiert hat – die „Leute” wollen mit BiBi nicht zusam­me­nar­beit­en, nicht wegen gaaaanz schlim­mem Cyber­mob­bing, son­dern weil BiBi ein­fach BiBi ist und all ihre Geschäftspart­ner bis­lang rück­sicht­s­los in die Pfanne gehauen hat.

Und ganz wichtig, BiBi macht dies natür­lich zum ersten Mal – der Kochbuch­flop im Self­pub­lish­ing wird ein­fach verschwiegen.

Bis auf uns BiB­i­fans wird sich den Scheixx kein Men­sch anhören kön­nen – und auch hier bin ich unentschlossen, ob sich unter den Fans über­haupt jemand findet.

Ich bin für heute raus. BiBi geht mir mit ihrem Unsinn auf den Sack… – sor­ry, manch­mal muss auch Gosse sein…

Paul Podcast
Paul Podcast
28. Juni 2020 20:30

Bian­ca schnallt es ein­fach nicht, dass sich nie­mand außer wir Fans vom Blog für sie noch inter­essieren. Egal welch­er Post, welch­es Video oder Aufruf auf Insta­gram und Co., es kom­men­tieren nur die üblichen 2 Verdächti­gen und kaum bis keine Likes. Ihr Buch kauft so gut wie nie­mand, ihr Pod­cast hören die Blogleser. Bian­ca Döhring ist inzwis­chen wieder so unbekan­nt wie die ent­fer­n­ten Galax­ien in unserem Son­nen­sys­tem. Bian­ca Döhring ist so unspek­takulär gewor­den wie ein Flat­ter­furz. Bian­ca Döhring hat fast alle Fans ver­loren. Mit 41 ver­sucht sie sich die Zeit mit Pod­cast und anderen Spiel­ereien zu vertreiben, statt sich um eine Arbeit zu bemühen. Bian­ca Döhring ist faul, naiv und eigentlich ein sehr ein­samer und ver­bit­tert­er Mensch.

Ramona
Ramona
29. Juni 2020 01:33

Grauen­haft diese geschwol­lene Reden­sart und blech­ernde Stimme!!!! Döhring beweihräuchert sich 20.01 Minuten selb­st und tis­cht die üblichen Sto­rys auf. 

Dann jam­mert die Trul­la über die namentlich bekan­nten Täter und dass das Landgericht ihre Adresse weit­ergegeben hat und alles schlim­mer machte. 

Döhrings einziger Höhep­unkt im Pod­cast ist die tolle Wer­bung hier für den Fan­blog. Schuld sind son­st wie immer die anderen. 

Eine Frage noch an die bescheuerte Döhring. Wie kann man ein Cyber­mob­bing­buch sein Baby nennen?

Frau Sundermann
Frau Sundermann
Antwort an  Ramona
29. Juni 2020 04:33

Das ist ihr Herzen­spro­jekt und ihr Baby weil sie hofft, das sie mit dem Rat­ge­berteil Leute auf ihre Verkauf­s­seite lock­en kann. Da ist sicher­lich was in Pla­nung. Frau Döhring macht nichts aus Näch­sten­liebe. Ich warte immer noch auf meine Beratung in Sachen Mob­bing. Sie hat mich dreist zu ein­er Fre­undin ver­wiesen, weil sie ange­blich soviele Anfra­gen hat. Lies mein Schick­sal mit dieser Lügen­ba­ronin http://www.bibifans.com/2018/12/bd-coaching-so-zockt-bibi-mit-dr-marlis-speis-ab/

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
29. Juni 2020 03:42

Nur hier anhören!

Danke für euren tollen Ser­vice hier. Ausser­dem ver­di­ent BiBi mit jedem direk­ten Stream weniger auch weniger (Lt. Bild schüt­tet Spo­ti­fy 0,02 Cent pro Abruf durch Pre­mi­um Abon­nen­ten aus) mit ihrem Pod­cast. Bitte, liebe Fans, hört deshalb nur im Blog den Pod­cast, falls ihr Bezahla­bos bei den Dien­sten habt.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
29. Juni 2020 07:05

Nein, Spo­ti­fy bezahlt keinen Cent an fremde Podcast.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
Antwort an  Hatermeister
29. Juni 2020 08:12

Danke für die Kor­rek­tur bzw. diesen wichti­gen Hinweis.

Checker
Checker
29. Juni 2020 05:40

Puh. Monot­o­n­er Monolog, lang­weilig und so gut wie nix Neues. Sie kauft Büch­er in der Bücherei und guggelt nach wie vor. Ler­nen kön­nen andere daraus nichts, denn es geht nur um Bibi. Es dient wirk­lich auss­chließlich der Selb­st­be­weihräucherung und dem Drama(alles so furcht­bar, furcht­bar, furcht­bar schwierig…aber sie hat es den­noch gepackt). Bei 10:47 ist ein Schnitt und die Ton­qual­ität fällt mas­siv ab…ab 19:16 wird es dann wieder bess­er. Offen­bar liest die die erste und let­zte Minute(Intro/Outro) kom­plett ab.

Es hat alles über 3 Jahre gedauert, weil das ja bei Self­pub­lish­ing immer so ist(also bei allen), dass da das reale Leben dazwis­chen kommt.
Bibi, andere Men­schen haben ein Leben…du hast keinen regelmäßi­gen Job, keine Kinder…alles, was dir passiert ist, ist der Tod deines Vaters(tragisch, ja…allerdings hast du zu dem Zeit­punkt schon 2 Jahre dran geschrieben), aber da hast du nach ein paar Monat­en trotz­dem bere­its behauptet, du würdest wieder 24/7 am Buch arbeit­en. Lächer­liche Ausre­den für Faulheit.
Dann ist es wahnsin­nig schw­er, einen Lay­outer und ein Kor­rek­torat zu find­en, weil die ja nicht im Buch erwäh­nt wer­den wollen(was sie ihnen sog­ar ange­boten hat). Immer­hin musste sie dafür ganze 20 Emails schreiben. Wieviele Wochen das wohl gedauert hat? Ich meine…20(!!!!) Emails. Und natür­lich ist es ganz schwierig, ein geheimes Kor­rek­torat für gutes Geld zu finden…während Coro­na haben die ver­mut­lich alle keine Zeit(/Sarkasmus). Das belei­digt jede einzelne mein­er Gehirnzellen.
Viele große Ver­lage woll­ten sie, aber lei­der woll­ten die Ein­fluss auf den Inhalt oder gar andere Leute im Buch mit unterbringen…und Bibi teilt ihren Fame nicht gerne. Nicht das da am Ende noch jemand auf Bibis Nack­en Aufmerk­samkeit bekommt. Geht gar nicht. Offen­bar denkt sie wirk­lich, ihr Name würde ziehen…
Heute hat sie glück­licher­weise ein festes, kleines Team hin­ter sich. Also nicht mehr die großen Teams und Kan­zleien, mit denen sie früher an Pools gechillt hat. Aber die machen sich­er auch noch ein zweites bzw. drittes(je nach Zählweise) Buch mit ihr…wenn die Kohle stimmt.
Ihr Buch kommt in 5–6 Wochen. Tja, der Pod­cast ist dies­bezüglich infor­ma­tion­stech­nisch lei­der bere­its outdated.
Auch erstaunlich, wie schwierig das Self­pub­lish­ing für sie ist und wie sehr sie das über­rascht. Das Kochbuch war doch auch Self­pub­lish­ing und ange­blich hat­te sie das auch alles alleine gemacht und Chris da nur so mitgeschleift(der hat es etwas anders erzählt). Zeigt sich hier etwa deut­lich, wer damals gel­o­gen hat?
Und zum Abschluss wird uns dann noch Alter­na­tiv- und Per­spek­tivlosigkeit als Durch­set­zungsver­mö­gen verkauft. Klas­sis­ches Refram­ing ein­er Möchtegern-Powerwoman…und wohl auch Selbstverarsche.

Und das war wirk­lich alles. 20 Minuten. Schenkt sie euch. Noch eine Folge auf dem Niveau und mit dem Infor­ma­tion­s­ge­halt und Folge 3 hören sich dann wirk­lich nur noch echt harte Bib­i­fans an. Als Wer­bung für ihr Buch funk­tion­iert das so jeden­falls nicht.
Ich frage mich an dieser Stelle mal wieder: Wieso hat­te ich eigentlich irgen­deine Form von Qual­ität, neuer Infor­ma­tion oder Enter­tain­ment erwartet? Ich gehe mal ger­ade „Idiot!!” auf meinen Spiegel kritzeln…

Kathi&Torsten
Kathi&Torsten
Antwort an  Checker
29. Juni 2020 07:12

Ja wir haben auch sehr gelit­ten beim Anhören. Schreck­lich ist auch dieses Musik­bett gewe­sen. Bei NO Copy­right Musik auf YouTube oder jedem Music­mak­er gibts doch sicher­lich bessere Audios.

Kathi&Torsten
Kathi&Torsten
29. Juni 2020 07:00

Hal­lo Fans, wer den Pod­cast hört, denkt Bibi ist durch die Hölle gegan­gen. Bibi soll sich auch im Buch darüber bekla­gen, bei BB völ­lig falsch dargestellt wor­den zu sein. Sicher­lich wird das ein (Lügen-)Thema in den näch­sten Pod­casts sein. Deshalb für euch auf ihrer Face­book­seite gesichert:

Bibi ist so dankbar für die tollen Erinnerungen
comment image

Bibi spricht öffentlich Lobeshym­nen für das gesamte Team aus
comment image

Bibi kann noch Wochen später über die tollen Beiträge über sie lachen
comment image

Quellen: Bian­cas offizielle Face­book­seite https://www.facebook.com/Biancadoehring

Hatermeister
Hatermeister
29. Juni 2020 07:34

Ich muss geste­hen, ich finde den Pod­cast gut! Schließlich hören nur wir den und vielle­icht Burgel und zwei andere. Der Pod­cast ist Bibis Geschenk an uns.

Natür­lich klingt er komisch, weil die Lügendöhring 800 mal ihre ÄHMs und JAs her­aus­geschnit­ten hat und das komisch klingt. Inhaltlich hat der Pod­cast viele Highlight:

1. Wir erfahren wie hart das krim­inelle Leben der Cyberdöhring ist. Das beglückt mich. Danke an die dicke Bibi!

2. Super­cool ist die Stelle, wo sie das Mikro in die Toi­lette legt um diesen Uri­nal-Sound zu erzeu­gen. #dom­i­na­sound … oder sie arbeit­et als Teilzeit-Klofrau und hat das während der Arbeit aufgenommen.

3. Wir haben erfahren, dass 80% der Men­schen nach dem googlen ihres Namens Angst haben vor der Cyberdöhring. Das ist großar­tig. Heißt auch, dass 80% der Men­schen sehr intel­li­gent sind und unserem Blog vertrauen!

4. Bibi bestätigt, es gibt keinen Ver­lag. Wieder Self­pub­lish­ing. Nie­mand wollte ihr Buch.

FransenMapp
FransenMapp
29. Juni 2020 08:35

Immer und immer wieder der gle­iche lang­weilige bull­shit. Wieder mal „hun­derte” ver­meintliche Recht­fer­ti­gun­gen warum das „Buch” niemals fer­tig wird. Dazu die bere­its bekan­nten Lügen wie der großen Ver­lagshäusern und warum selb­stver­ständlich sie allein entsch­ieden hat, nicht mit ihnen zusam­men­zuar­beit­en *gäääähn*. Dass man Pro­jek­te pla­nen muss schien Bian­ca Döhring schein­bar bish­er auch neu gewe­sen zu sein, anders kann ich mir die explizite Erwäh­nung nicht erklären.
Let­ztlich gefühlt nur ein Auss­chnitt bzw. das Vor­lesen ihrer Inste­grimm Text-Schnippsel der let­zten Wochen/Monate.

Der ganze Unsinn ist für mich extrem anstren­gend anzuhören (schaffe es auch nicht an einem Stück anzuhören, muss auch Pause machen).
Fürchter­lich ner­ve­naufreibende Stimme, kein­er­lei Berück­sich­ti­gunge der Inter­punk­tion, kein­er­lei Emo­tio­nen. Run­tergeleiert als würde jemand mit ein­er Schrot­flinte hin­ter ihr ste­hen. Dage­gen sind Alexa und co. ein wahrer Audioschmauss.

Nicht dass ich etwas anderes erwartet hätte, aber immer wenn ich denke, nun hat Bian­ca Döhring ihre max­i­male Inkom­pe­tenz unter Beweis gestellt, kommt der näch­ste Höhep­unkt in ihrer Pleite-Samm­lung und es geht noch eine Stufe tiefer runter.

Unnötig as fuck…

Jens W.
Jens W.
Antwort an  FransenMapp
29. Juni 2020 18:57

Erzähl uns keinen Scheiß. Die 20 Minuten kann man am Stück anhören. Hoffe das Teil 2 bald kommt.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
29. Juni 2020 09:06

ich habe es hin­ter mir, den ersten und wahrschein­lich für mich let­zten biancinis­chen potcast.

alles x‑fach gehört, in x‑versionen. ego­man, dumm, rach­süchtig, verblödet, unwahre scharlatanerie.

wer wirk­lich mob­bin­gopfer ist und hil­fe braucht, bitte geht zu ser­iösen hil­fs­di­en­sten, zu men­schen, die euch wirk­lich helfen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
29. Juni 2020 09:20

schlechter wortwitz am mor­gen: „bian­cas pot­cast is fürn pot.”

pod­cast geht nun wirk­lich anders, ich regener­ier jet­zt mein gehör.

Jens
Jens
29. Juni 2020 09:08

Ich musste eben­falls aus­set­zen. Ich habe es mir auf dem Weg zur Arbeit ange­hört. Ich kon­nte zwis­chen­durch nicht mehr hören. Ich habe sel­ten eine solche unsym­pa­tis­che Stimme ertra­gen. Ich wun­dere mich, weil Bibi erzählte sie hat­te eine Mod­er­a­tore­naus­bil­dung genossen. Ich fasse es nicht das ihr sämtliche Sprachübun­gen aus dieser Aus­bil­dung in Vergessen­heit ger­at­en sind. Ich bitte Bibi diese Pod­cast zu unter­lassen. Ich habe wirk­lich Ohren­schmerzen davon bekommen.

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Jens
29. Juni 2020 19:01

Erzähl keinen Scheiß. Geh zum Arzt, wenn Du Ohren­schmerzen hast oder lass gle­ich ein CT machen.

Bibi‘s Opa
Bibi‘s Opa
29. Juni 2020 10:41

Hat die die Grütze mit ein­er Kartof­fel aufgenom­men? Anson­sten das übliche Geseier: ICH, ICHICH.

Und sollte der Pod­cast nicht auch bei Apple & Spo­ti­fy gelis­tet sein?

Bish­er habe ich ihn nur auf Deez­er gefunden.
Ihre Web­site ist natür­lich auch down…

Ach Bibi, ach…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Bibi‘s Opa
29. Juni 2020 11:10

In der Pooooot­cast-Beschrei­bung auf die eigene Web­site zu ver­weisen die aber schon seit Tagen down ist muss man auch erst­mal schaffen.
Aller­größten Respekt für diese geistige Glan­zleis­tung Bian­ca Döhring 😉

Raphaela
Raphaela
Antwort an  FransenMapp
29. Juni 2020 11:40

Die Seite ist seit über ein­er Woche down. Wahrschein­lich vom LKA oder der großen Agen­tur in Berlin so ange­ord­net worden.

Newsticker
Newsticker
Antwort an  Raphaela
29. Juni 2020 12:04

@Raphaela
Frau Döhring scheint Ihre Web­site momen­tan umzuziehen.
Wir dür­fen uns dem­nächst also wahrschein­lich statt des Wix-Home­page­baukas­tens auf eine Word­Press-Web­site aus dem Hause 1&1 freuen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
29. Juni 2020 12:05

@mapp

es geht doch nichts über einen durch­dacht­en schedule.
wir dür­fen ein „konzept” a la bian­ca erleben.….….**************** (aus­fäl­ligkeit­en sind sternchen 😉 )

Selfmäijt Porridge
Selfmäijt Porridge
29. Juni 2020 13:45

comment image
(„Buchau­torin & Pottcast­sprecherin” Bian­ca Döhring wenige Stun­den nach ihrer Premiere)

Pro­duk­tion:

Unan­genehme Raspel­stimme „…und jAah“, (trotz „Ausbildung/Studium“ im Bere­ich Mod­er­a­tion an der „Popp-Akademie“ Hamburg) ✅

Abge­hack­ter nervtö­ten­der Rede­fluss auf Grund ihrer ini­tialen unpro­fes­sionellen Auf­nahme und anschließend schlu­driger Nach­bear­beitung (Her­auschnei­den biancis­tanis­ch­er Füllwörter) ✅

Grot­tig laien­hafte Pis­soir-/Bade­wan­nen/-Sound­pro­duk­tion ab 10:45 trotz semi-pro­fes­sionellem „Pottcast­mikro­fon & Popp­schutz“ und „pro­fe­sionellem post-pro­cess­ing bzw. sachkundi­ger Unterstützung” ✅

Laien­haftes völ­lig banales Logo & Name/Branding ✅

Inhalt:

Staubsaugervertreter/Klinkenputzer meets „Feel-Good-Pos­i­tiv­i­ty-Man­ag­er“ ✅

Infla­tionär­er Gebrauch von Per­son­al­pronomen 1. Form sin­gu­lar (ich, mir, mich, mein) ☝️

Infla­tionär­er Gebrauch von Per­son­al­pronomen 2. Form sin­gu­lar (du/dir/dich/deiner), „welche“ aus­nahm­s­los auf Bian­ca „sel­ber“ gemünzt sind und damit inhaltlich zur 1. Form gehören ☝️

20-minütiges narzis­stis­ches Selb­st­be­weihräucherungsso­lil­o­quium ☝️

Female Pow­er Inspi­ra­tion“ im Grunde genom­men Schle­ich­wer­bung für Märchenroman ✅

Neue Infor­ma­tio­nen vis-à-vis bekan­nter Insta­gram & Face­book Videoso­lil­o­quien tendieren gegen 0 ✅

Falschin­for­ma­tion bzgl. Veröf­fentlichungs­da­tum ihres Marächenromans ✅

Her­aus­gabe eines falschen Datums bzgl. Pod­cast-Pre­miere – Folge 1 kon­nte schon am Vortag abgerufen wer­den (PR-Desaster) ✅

Ver­sierte Autorin & Tausend­sas­sa ver­wech­selt Bücherei/Bibliothek mit Buch­hand­lung (du kauf­st ein Buch inna Bücharei sic.) ☝️

Alt­bekan­ntes Lügenge­seier statt Fakten ✅

Abgenutzt triv­iale Biancistanische-Buzzwords:

Lek­torat & Kor­rek­torat, Lay­out, Cov­er, Home­page, mein Grafi­ka, Self­pub­lish­ing, Agen­tur, Pres­se­leute, Presseagen­tur, „eventuell Mar­ket­ingleute“, Impres­sum; aktiv/es, kriminell/es, massiv/es Cyber­mob­bing, Cyber­mob­bing Geschichte, Täter/(sogar) namentlich bekan­nt, „Bücharei“, namentlich bekannt,(du) „gug­glst“, straf­bar­er Blog, tat­säch­lich, wirk­lich, „wie kann es eigentlich sein…“, Täter, „ich, ich, ich ich“, total hap­py, mega dankbar, „muss ich sagen“, „sacht“, hab ich fest­gestellt, eigentlich, zich, die/da, auf­fa einen Seite/auffa anderen Seite, (freue mich) tierisch, „und ja“, „die Leute…“, all die/all diese, (du fragst dich) haben die alle keine Ahnung; HEY, „ich sage/ich habe gesagt/ich frage mich hey…“, okay, Gericht, Pri­vatadresse, „in den let­zten Wochen und Monat­en so viele Zuschriften & Nachricht­en & What­sApp Voice­mails bekom­men“, bei mir der Fall, „saiberge­moppt“, positiv/es Denken, Wach­s­tum, unwahrschein­lich hin­aus­gewach­sen, (absolutes) Herzen­spro­jekt, Baby, „…dass ihr/sich jemand wiederfind­et“, „Pottcast“, Unter­stützung, par­al­lel stat­tfind­en, zeitaufwändig, Plan & Zeitachse, mein Prob­lem, mein Buch, mein Rat­ge­ber, Pho­to­shop (verändert/falsch dargestellt, Coro­n­akrise, Neukun­den, „frech & dreist“, „ver­steck­tes Käm­mer­lein“, „zer­reißen sich im End­ef­fekt das Maul“, (Ange­bote von) großen Ver­lagshäusern, „Fakt ist..“, 3 Jahre an Buch gear­beit­et, „durch meine Arbeit profitiert/Platz in meinem Buch bekommt”

Ergo:

Null Resonanz/Feedback auf „Pottcast-Pre­miere” (Fan­blog ausgenom­men) – trotz „gaaanz vieeeel­er Zuschriften, Nachricht­en, What­sApp Voice­mails und hand­schriftlichen Fan­briefen)” und nachträglichem oblig­a­torischen fläähen/betteln nach Feedback.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selfmäijt Porridge
29. Juni 2020 14:03

oh @porridge

danke für so viel guten ironiehu­mor. oder doch sarkasmushumor?
du hast mich ger­ade her­zlich zum lachen gebracht, lieber verbalakrobat.

großar­tig, emo­ji applaus 🙂

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Selfmäijt Porridge
29. Juni 2020 19:09

Self­mäi­jt Por­ridge… super! Mit dein­er Liste kön­nte man einen Bian­ca-Döhring-Pooot­cast-Gen­er­a­tor pro­gram­mieren, der 20 Pooot­casts pro Sekunde generiert.
🙂

Oelspur
Oelspur
29. Juni 2020 15:26

Poooood­cast wird nicht auf itunes verölffentlicht.
Hat da jemand Angst vor Bewertungen ?
Hat­te doch schon angekündigt 5 Sterne zu geben !
itunes wurde gestern um 13.50 Uhr aus ihrem Face­book­post gelöscht.

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Oelspur
29. Juni 2020 19:11

Apple Pod­casts” prüft einen neuen Pod­cast zuerst. Das dauert eine Woche. Das wusste Bibi halt nicht.

Fozzy
Fozzy
29. Juni 2020 16:44

Auf Face­book gab es ein Feed­back zu ihrem Podcast:

comment image

Ein wie ich finde dur­chaus kon­struk­tives Feedback. 

Dürfte ich bei ihr noch kom­men­tieren, wäre ich nicht so zim­per­lich gewe­sen. Denn das war so ziem­lich der mieses­te Pod­cast, den ich jemals gehört habe. Bibi erweist sich hier als abso­lut tal­ent­frei und ich denke auch nicht, dass sie es bess­er kann. Mit dem Ding hat sie sich defin­tiv keinen Gefall­en getan.

Bin mal ges­pan­nt, wie lange dieses Feed­back bei der Kri­tikun­fähigkeit von Bibi ste­hen bleibt, ist jet­zt immer­hin schon fast 1 Stunde online. Ist aber allerd­ings auch unter eine drei Tage alte Ankündi­gung von ihr gepostet.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Fozzy
29. Juni 2020 17:09

Ich kann Bian­ca über­haupt nicht verstehen.
Diese Kri­tik war doch sehr fre­undlich for­muliert, sog­ar sehr wohlwollend.
Und was macht sie? Sie löscht den Kommentar.
Jed­er nor­male Men­sch hätte kom­plett anders reagiert. Er hättte sich für die nett gemeinte Kri­tik bedankt und geschrieben, dass man sich das zu Herzen nehmen würde und ver­sucht, es beim näch­sten Mal bess­er zu machen.
Aber Bian­ca sieht in jed­er Kri­tik, selb­st lieb gemeint, einen Angriff auf ihre Person.
Wie groß müssen ihre Min­der­w­er­tigkeitkom­plexe sein und wie klein ihr Selbstwert.
Und nein Bian­ca, Arro­ganz hat nichts mit Selb­st­be­wust­sein zu tun. Mit Dein­er sehr neg­a­tiv­en Art eckst Du über­all an.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Ein treuer Leser
29. Juni 2020 17:57

du schreib­st ganz richtig „.…jed­er nor­male mensch.….”.

bian­ca ist nicht nor­mal, in kein­er beziehung. mama wal­bur­ga mag, was töchter­lein fab­riziert, wie kreativ sie doch ist (pru­u­u­u­u­usssssttttttt) und das ist für bian­ca die haupt­sache. der geldge­ber muss gepam­pert werden.

vielle­icht fliegt mut­tern ja in ein paar tagen mit auf ihre lieblingsin­sel? das duo ist doch untrennbar.

Karma_is_a_bitch
Karma_is_a_bitch
Antwort an  Robina Hütchen
29. Juni 2020 18:24

Das zeitliche wird das „untrennbare Duo” aber irgend­wann in Zukun­ft schon noch trennen!

Da bin ich mir sehr sicher 😉

_______________________
Karma_is_a_bitch

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Karma_is_a_bitch
29. Juni 2020 18:39

wäre unz­ertrennlich der bessere ter­mi­nus gewesen?;-)

ja, @karma, irgend­wann ganz sicher.…. 

(vielle­icht vertickt wal­bur­ga irgend­wann das gefli­este läd­chen und „hab und gut”.…verbringt ihren lebens­abend mit ihrer besten fre­undin bian­ca auf der lieblingsinsel.…)

Jens W.
Jens W.
Antwort an  Ein treuer Leser
29. Juni 2020 19:15

Der Kom­men­tar war von einem namentlich bekan­nten Täter von 79 Straftat­en 🙂 Das muss gelöscht wer­den wegen der Ermittlungen 🙂

Ramona
Ramona
Antwort an  Fozzy
29. Juni 2020 17:17

Und weg ist der Kom­men­tar. Döhring zen­siert wie immer. Danke Fozzy für das sichern!

Tun
Tun
29. Juni 2020 16:48

Neee, also bei aller Liebe, uuu­u­u­ups, völ­lig falsche For­mulierung, bei allem Inter­esse an den drama­tis­chen Geschehnis­sen in Biancistan.…auch ich hab eine Schmerzgrenze!
Ich ver­trau da total auf Euer „Experten­wis­sen” und werd mir das nicht antun, schon gar nicht an einem Mon­tag zum Feierabend!
Da sie sich ja selb­st ihrer unglaublichen Reich­weite bewusst zu sein scheint, ist mir dieser durchgek­nallte, völ­lig sin­n­freie Aktion­is­mus ein absolutes Rätsel!
Was und wen will sie mit solch lang­weiligem Schwachsinn begeis­tern??? Im Zweifels­fall Burgel und ihr eigenes Ego, wobei.……was frag ich mich hier überhaupt.….es han­delt sich immer noch um die Regentin von Biancis­tan und da ist die Welt und die Real­ität immer noch eine völ­lig andere, so ein bis­serl wie Jim Car­rey in der Tru­man Show (der ist allerd­ings irgend­wann aufgewacht!).….jessas, iss die bekloppt!
Einen ganz ganz wun­der­vollen Mon­tag Abend noch.….

Nicole Hahn
Nicole Hahn
29. Juni 2020 23:05

Ich hoffe nur, dass ihr Buch nicht auch so ein Flop wie dieser ama­teurhafte Pod­cast wird.

Fozzy
Fozzy
30. Juni 2020 09:03

Die Frau hat doch echt den Schuss nicht gehört! Ab heute startet sie mit einem dig­i­tal­en Kummerkasten!!!

biancadoehring_79
☝️

Iᴄʜ ʜᴀᴛᴛᴇ Eᴜᴄʜ ᴊᴀ ʙᴇʀᴇɪᴛs ɢᴇsᴛᴇʀɴ ᴠᴏɴ ᴅᴇᴍ Kᴜᴍᴍᴇʀᴋᴀsᴛᴇɴ ᴇʀᴢᴀ̈ʜʟᴛ ᴜɴᴅ ᴀʙ ʜᴇᴜᴛᴇ ɢᴇʜᴛ ᴅɪᴇsᴇʀ ᴅᴀɴɴ sᴏɢᴀʀ ᴀᴜᴄʜ sᴄʜᴏɴ ᴀɴ ᴅᴇɴ Sᴛᴀʀᴛ.

Dᴀs ʜᴇɪssᴛ ᴊᴇᴅᴇʀ ᴅᴇʀ ᴍɪʀ ᴀʙ ʜᴇᴜᴛᴇ sᴇɪɴᴇ Gᴇsᴄʜɪᴄʜᴛᴇ / sᴇɪɴ Pʀᴏʙʟᴇᴍ ᴍɪᴛᴛᴇɪʟᴇɴ ᴡɪʟʟ ɪɴ ᴡᴇʟᴄʜᴇʀ Kʀɪsᴇ ᴇʀ ɢᴇʀᴀᴅᴇ sᴛᴇᴄᴋᴛ﹐ ᴅᴇʀ ᴅᴀʀғ ᴍɪʀ ᴅᴀᴢᴜ ɢᴇʀɴᴇ ᴇɪɴᴇ Nᴀᴄʜʀɪᴄʜᴛ ᴢᴜᴋᴏᴍᴍᴇɴ ʟᴀssᴇɴ. ᴜɴᴅ Gᴇᴍᴇɪɴsᴀᴍ sᴄʜᴀᴜᴇɴ ᴡɪʀ ᴅᴀɴɴ ɪɴ ᴅᴇʀ Cᴏᴍᴍᴜɴɪᴛʏ﹐ ᴡɪᴇ ᴡɪʀ ᴅᴇɪɴ Pʀᴏʙʟᴇᴍ ᴀɴɢᴇʜᴇɴ ᴋᴏ̈ɴɴᴇɴ. Wᴇʀ ɢᴇᴍᴏʙʙᴛ ᴡɪʀᴅ﹐ ᴇɪɴᴇ Sᴄʜᴇɪᴅᴜɴɢ ᴏᴅᴇʀ ᴇɪɴᴇɴ Tʀᴀᴜᴇʀғᴀʟʟ ᴅᴜʀᴄʜʟᴇʙᴛ﹐ ᴅᴇʀ ᴡɪʀᴅ ғʀᴜ̈ʜᴇʀ ᴏᴅᴇʀ sᴘᴀ̈ᴛᴇʀ ᴅᴀs Gᴇғᴜ̈ʜʟ ᴅᴇʀ Eɪɴsᴀᴍᴋᴇɪᴛ ᴋᴇɴɴᴇɴʟᴇʀɴᴇɴ. Vɪᴇʟʟᴇɪᴄʜᴛ ᴡᴇɴᴅᴇɴ sɪᴄʜ ᴀʟᴛᴇ Fʀᴇᴜɴᴅᴇ ᴠᴏɴ Dɪʀ ᴀʙ﹐ ᴡᴇɪʟ Dᴜ Dɪᴄʜ sᴄʜᴇɪɴʙᴀʀ ᴠᴇʀᴀ̈ɴᴅᴇʀᴛ ʜᴀsᴛ ᴏᴅᴇʀ sᴛɪʟʟᴇʀ ɢᴇᴡᴏʀᴅᴇɴ ʙɪsᴛ. Dᴜ ʙɪsᴛ ɴɪᴄʜᴛ ᴀʟʟᴇɪɴ ᴅᴀᴍɪᴛ﹗
—————————————————————————-
#dien­stagsmo­ti­va­tion #dankbarkeit #dien­stag #acht­samkeit #dubist­per­fek­t­sowiedu­bist #com­mu­ni­ty #nich­tallein­sein #aus­derkrise #kum­merkas­ten #dig­i­tal #unter­stützung #verän­derung #rat­ge­ber­cy­ber­mob­bing #autorin­aufin­sta­gram #dankbarkeit ##glück­lich­sein #pos­i­tivesmind­set #neuan­fang #rat­ge­ber #gemein­sam­stark #buchau­torin #sach­buch #rat­ge­ber #stop­mob­bing #panikat­tack­en #angstzustände #hil­fezurselb­sthil­fe #hil­fe #stark­bleiben #glück­lich #moti­va­tion #coach

Glaubt die wirk­lich, dass sie jemand pri­vat anschreibt um seine Sor­gen und Prob­leme mitzuteilen? Und mit welch­er Com­mu­ni­ty will sie dann gemein­sam nach Lösun­gen suchen? Die gibt es nicht! 

Liebe Bibi, deine Social Media Accounts sind tot auch wenn du das gerne anders sehen willst oder uns vor­ma­chen willst. Für dich inter­essieren sich bis auf ne vielle­icht hand­voll Leute und deinen Fan­blog nie­mand mehr. Und selb­st auf dem Blog haben die meis­ten inzwis­chen genug von deinem Dünnschiss, den du da immer abson­derts. Fast jeden Tag ein neues Hirnge­spinst von dir. Zulet­zt waren es die Shirts und jet­zt also Kum­merkas­ten­tante? Mit deinem neuen Pod­cast hast du ger­ade erst wieder deine Tal­ent­losigkeit unter Beweiß gestellt. Du bis nichts, du kannst nichts, du wirst nie was anderes sein außer Mamis Liebling, der von vorne bis hin­ten bemut­tert wird, weil er sel­ber nix auf die Rei­he bekom­mmt. Was ist das für ein erbärm­lich­es Leben?

Ich habe fer­tig! (Zumin­d­est für heute!)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
30. Juni 2020 09:19

@fozzy

wie recht du hast.
bian­ca hat an einem tag eine „tolle” idee,völlig unre­flek­tiert. sie fragt noch wie ihre drei leser die idee find­en und zack.…am näch­sten tag wird der schwachsinn umge­set­zt. hirn­lose aktioni­tis pur.

ich denke, die shirts sind „erledigt”, viel zu viel arbeit, geklaute sprüche und vorallem gin­gen ihr cent­be­träge (spenden) verloren.

aber ich bin mir sich­er viele viele sehr viele find­en ihre ideen wun­der­voll (nicht).

Fozzy Fan
Fozzy Fan
Antwort an  Fozzy
30. Juni 2020 10:03

Habe mir auch schon an den Kopf gefasst. Es gibt null Reak­tio­nen auf ihre Posts und Insta­gram Sto­ries. Aber sie hat ja wieder ganz viel pos­i­tives Feed­back bekom­men für ihren Pod­cast. Ich bin inzwis­chen so weit, dass ich glaube, dass Bian­ca eine geistige Behin­derung hat. Das alles ist nicht mehr nor­mal. Mor­gen kommt der näch­ste Splin von ihr. Was für ein Trauerspiel.

Tun
Tun
30. Juni 2020 12:08

KUMMERKASTEN???? Da würd ich mich doch im Zweifels­fall lieber an Dr. Som­mer wen­den, hat in mein­er Jugend immer geholfen.…grins.
Wieder mal ein wun­der­bares Indiz dafür, wie sehr aus­ge­lastet und gestresst das Wim­pern­we­sen tat­säch­lich ist. In besorgnis­er­re­gen­dem Aus­maß kom­men jet­zt fast täglich neue Hirngespinste.……jessas.
Sie wird noch nach der Lan­dung in Pal­ma beim warten auf’s Gepäck eine Tier­pen­sion für her­ren­lose Hunde und Katzen grün­den und 2 Tage später einen Strandziegen­zoo ins Leben rufen.…..obwohl.….neeeeiiiiiin.…..niemals nicht.…..das wäre ja alles wirk­lich mit mächtig Arbeit verbunden!
Iss die bekloppt

untätige Justiz
untätige Justiz
30. Juni 2020 12:11

Warum geht sie nicht auf die bei­den wirk­lich rel­e­van­ten Fra­gen ein:
– Warum wird das Buch immer weit­er ver­schoben, obwohl es doch schon vor Monat­en erscheinen sollte? Es wird immer weit­er am Lay­out gear­beit­et, obwohl die Veröf­fentlichung doch schon längst durch wäre

- Was wurde aus dein­er Anzeige gegen den Drachenlord?
Biancer, sobald du zu diesem Punkt endlich Stel­lung beziehst, werde ich hier nicht mehr im Blog kommentieren.

Bianca Döhring
Bianca Döhring
Antwort an  untätige Justiz
30. Juni 2020 20:43

Willst Du es nicht ver­ste­hen oder was!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe Cybermobbing!!!!!!!!!!!!!

Paul Podcast
Paul Podcast
30. Juni 2020 17:49

Bibi bedankt sich im neuesten Video für das unfass­bare tolle Feed­back für den neuen Pod­cast. Die spin­nt doch völ­lig. Kein einziger Kom­men­tar zu ihrem Pod­cast, kaum Likes und der Kum­merkas­ten läuft auch mies, näm­lich gar­nicht. Was für Feed­back denn bitteschön?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Paul Podcast
30. Juni 2020 17:59

natür­lich die vie­len extrem vie­len vielem pm’s.;-)

Checker
Checker
Antwort an  Paul Podcast
30. Juni 2020 18:08

Außer­dem ist es ja auch erst die erste Folge und es gibt Verbesserungspotential…laut ihr. Das Ver­schlechterungspo­ten­tial ist hinge­gen mau…laut mir.
Auf dem Niveau ist der Pod­cast jeden­falls bald sich­er wieder Geschichte. Aber wenn sie weit­er jede Woche eine neue hirn­ris­sige Idee zum Self­mar­ket­ing rausbringt(verdammt, irgend­was MUSS doch funk­tion­ieren), ist das auch egal.
Wobei, neu ist das eigentlich alles nicht:
‑Pod­cast = Hater­sprech­stunde 2.0…nur dies­mal ohne nervige Zwischenfragen.
‑T-Shirts mit Sprüchen = Bilder/Sticker mit Sprüchen 2.0.
‑Kum­merkas­ten = Lebens­ber­atung 2.0. Nur dies­mal kosten­los und ohne Tele­fon. Dafür soll ja auch die „Community”(wer auch immer das ist. Hört sich nach Inet-Selb­sthil­fe­gruppe an) die Arbeit machen…Bibi bietet nur die Plat­tform und hofft auf die Lorbeeren.

Aber das wird sich­er alles laufen, jet­zt wo sie bei der Wim­pern­laminierung war und keine App mehr dafür braucht(also außer um die Fal­ten zu glät­ten, die Pupillen zu ver­größern etc.). Bei dün­nen Wim­pern sollte man das übri­gens alle 4 Wochen widerholen…60–100€ pro Anwen­dung. Sin­nvoll investiertes Geld…denn irgend­wie muss man ja bei den Pres­seter­mi­nen vom Inhalt des Buch­es ablenken. 😉

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Checker
30. Juni 2020 18:40

Ich frage mich wie sie dass immer alles schafft, auch ihr Tag hat doch nur 24 Stunden?
Ich bewun­dere sie, wie schnell und skru­pel­los sie die Kohle ihrer ver­stor­be­nen Vor­fahren auf den Kopp hauen kann ohne jemals sel­ber etwas geleis­tet zu haben und ohne mit der Wim­per zu zucken.…ähhh…dann halt mit dem Augen­lied oder so…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
30. Juni 2020 19:16

@mapp

es klingt, als wärst du ern­sthaft in bian­ca ver­liebt und in ihren neu laminierten wimpernaufschlag. 😉

Checker
Checker
30. Juni 2020 19:02

Bibi, mir ist da ger­ade so eine Idee gekom­men. Ich weiß nicht, kann auch sein, dass es vol­lkommen­er Schwachsinn ist aber ich würde dazu gerne deine Mei­n­ung hören:
Wir erfind­en ein kom­plett neues Buch­genre. DU wärst die Erste. DU kön­ntest damit berühmt wer­den. Wir nen­nen es „Das Lügensuchbuch”.
Das funk­tion­iert so ähn­lich wie die Wim­mel­bild­büch­er. Nur statt Fehlern muss man die Lügen find­en. Hil­f­s­mit­tel dafür ist dieser Blog. Der erste, der 200 Lügen gefun­den hat, gewin­nt z.B. ein Can­dle­light­din­ner mit dir(Fanservice für gewisse Fol­low­er), ein Kochbuch und den Ulti­mate Body­plan oder so. Das ist alles in einem. Alte und neue Medi­en kom­biniert. Absur­des Phantasiekrimidrama(Buch) kom­biniert mit Humor(Blog) und Bildung/Aufklärung(Blog)…und dazu auch noch interaktiv.
Dafür musst du dein Buch wahrschein­lich noch nicht mal verän­dern! Das kön­nen wir jet­zt noch per Klap­pen­text machen. Ich weiß, bere­its genial und ich bin da voll stolz drauf…aber vielle­icht sog­ar noch mit Verbesserungspo­ten­tial. Ist ja nur meine erste Idee. Außer­dem ist der sper­rige, kopierte Rat­ge­berteil irgend­wie im Weg…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
30. Juni 2020 19:47

off top­ic frage an undertaker:

weshalb ist seit einiger zeit bei manchen nicks, zum beispiel meinem, der „far­bige ini­tial­buch­stabe” der­art „zer­bröselt”?
du wurst wussen, was ich meine.

Robi­na

Bin genervt
Bin genervt
30. Juni 2020 20:36

Abge­se­hen davon, dass es eine Her­aus­forderung war, dieser Stimme 20 Minuten zuzuhören und zu fol­gen, geht mir doch Eines schon mal völ­lig gegen den Strich. Und zwar die Über­schrift: „Female Pow­er Inspi­ra­tion“. ..Ist das nicht gle­ich zuset­zten mit Diskriminierung?
Wieviele männliche Per­so­n­en sind vom Cyber­mob­bing betrof­fen? Keine Ahnung? Ich auch nicht, aber ich bin mir ziem­lich sich­er (ach, ich weiß es), dass es sie gibt.
Ein Men­sch, der sich auf die Fahne geschrieben hat/schreiben möchte (ach was sie so alles möchte, sagt und schreibt. Wer soll da noch durch steigen), sich für Men­schen einzuset­zen die von Cyber­mob­bing betrof­fen sind und denen zu helfen, schließt mal soeben rund 50% der Men­schheit aus.
Über die ganzen anderen Sachen, die sie gesprochen/geschrieben hat und an deren Wahrheits­ge­halt nicht viel dran ist, wurde schon viel in den Kom­mentaren geschrieben. Was soll ich diese wieder­holen? Ist so.
Und btw.: eine ganz junge Frau (21 Jahre), die ich per­sön­lich kenne, hat ein Buch geschrieben ( an ihrem Schreibtisch im „Kinderz­im­mer”) und hat es veröf­fentlicht. Und nun hal­tet Euch fest: das alles bin­nen zehn Monaten.
Ach, ich ver­renne mich in Neben­säch­lichkeit­en, aber Ihr wisst schon was ich meine.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
1. Juli 2020 07:58

Danke, lieber Gott!

Was für eine schräge Aktion. Es reicht nicht, sich völ­lig zum Dep­pen zu machen in einem Pod­cast. Und liebes BiBilein, dabei geht es nicht um die schlechte Audio­qual­ität, son­dern vielmehr über den geisti­gen Dünnschiss und dem monot­o­nen Sprechge­sang, wenn man das über­haupt noch Sprechen nen­nen kann. Guggeln, Zeiber­mop­ping und andere fatale Aus­drucks­fehler – und das für eine Mod­er­a­torin aus der Popakademie von Ham­burg. All das ist noch zu verzei­hen, wenn sich Frau Dumm und Düm­mer nicht auch noch in Mode ab 60 vor die Kam­era set­zt, die Hände betend und begeis­tert der Welt mit­teilt, sie habe so viel, so irre viel, sooooo wahnsin­nig tolles und vieles pos­i­tive Feed­back bekom­men. Natür­lich wie immer über pri­vate Nachricht­en, wie es auf Insta­gram (un)üblich ist, zumin­d­est bei BiBis Pro­fil. Dass keine Sau bei Frau Döhring kom­men­tiert, egal. Fällt gar nicht auf. Wir erin­nern uns noch an eine Szene auf dem Balkon Am Hauwisch. Damals stellte sich BiBi auf ihren Balkon, wie so oft, und begrüßte ganz viele neue Mitar­bei­t­erin­nen im Team von Dr. Juch­heim, die alle über Nacht auf ihre Seite kamen und unbe­d­ingt von ihrem Erfolg was abhaben woll­ten. Alles pos­i­tive und begeis­terte Neue­in­stel­lun­gen über Nacht. Es ist die ewig sel­ber Leier, der immer wieder übliche Trick. Wenn’s scheisse läuft, dann kom­men solche Videos mit Dankesre­den. 41 Jahre ist Bian­ca Döhring nun schon alt, im Gesicht sieht sie viel älter aus. Sie klei­det sich wie eine Oma, was sie nochmals älter macht; hat kein Mann, keine Kinder, keinen Plan. Sie irrt durch den Tag, sie beschäftigt sich mit Bild­chen aus dem Netz kopieren für „Fans”, die es längst nicht mehr gibt. Denn lesen tun’s eh nur die Blogleser. BiBi lebt in den Tag hinein und ab und an faselt sie was von großen Pres­seter­mi­nen, großen Agen­turen. Was für ein trau­riger kaput­ter Men­sch steckt hin­ter dieser unzufriede­nen Seele, die wohl dem Teufel längst ver­schrieben ist. Sie irrt herum und lügt die Welt und sich ins Gesicht. Was für eine Tragödie, diese Bian­ca Döhring.

Amen!
comment image

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
1. Juli 2020 13:33

Gut zusam­menge­fasst. Wir Lügendöhring-Experten wis­sen bei so einem Video („viele pos­i­tive Zuschriften”), dass es keine Zuschriften gab und sie die ganze Nacht geweint hat, weil der Pod­cast schlecht läuft. Sie bet­telt mit dem Video nach pos­i­tiv­en Feed­back, bei Insta­gram gibt es jedoch keinen einzi­gen Kommentar.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Hatermeister
1. Juli 2020 13:50

jepp, viele viele sehr viele rück­mel­dun­gen bedeuten immer zwei bis drei. wobei den ersten applaus bian­ca sich immer selb­st gibt. der zweite meist von mama. dann ist noch rrview (oder so ähnlich.….die frau, die bil­ligst-massen-artikel als „insta­grim­merin” vertickt und damit cent verdient.….bianca liebt so etwas ja *lacht), dann susa sassen­burg, dann der michel ausm garten und noch ein oder zwei, im opti­mum drei, hanseatis­che „fre­unde”.
(witziger­weise sind ettliche, die bei bian­ca kom­men­tieren ohne foto und auf pri­vat gestellt.…bianca liebt so etwas.

ich bin mir sich­er bian­ca weint keine ganzen nächte, dafür benötigte zumin­d­est ein min­i­mum an gefühl. 

🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
1. Juli 2020 13:56

post scrip­tum: manch­es mal kom­men­tieren auch die „beauty-„experten”” der stadt. alles für die kundin bian­ca, die trotz des vie­len vie­len erhe­blich vie­len vie­len stress die zeit zum früh­stück­en gehen, zum wim­pern laminieren, zur pediküre… etc pp. hat.…schöner wird sie durch die „maß­nah­men” nicht. nicht umsknst ist auf dem werks­büch­lein din bbkld von vor geschâtzt 10 jahren. *ausat­men

Botulina
Botulina
1. Juli 2020 20:17

comment image

*

BiBi gibt mal wieder eine Kost­probe über die Wert­losigkeit ihres „Rat­ge­bers” auf dem Niveau für Gehir­nam­putierte: Die näch­ste Bin­sen­weisheit, die auch dem aller­größten Volldep­pen ohne BiBis „Hil­fe” noch „sel­ber” einfällt…

Abge­se­hen davon – war es nicht BiBi, die sich beklagte, dass sich ihre Fre­unde von ihr abwandten?!

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Botulina
1. Juli 2020 20:44

Soll das ein Teil des Rat­ge­berteils sein?
Na dann Mahlzeit.
Und wenn das geklaute Sprüch­lein aus dem Netz sind, kann man nur für Bian­ca hof­fen, dass sie bei jedem den Ver­fass­er dazu schreibt. Und wenn der Ver­fass­er nicht bekan­nt ist, auch dieses dabei zu schreiben, zB Ver­fass­er unbekannt.
Sollte sie das mal wieder „vergessen”, dann wird´s mal so richtig teuer.
Aber das weiß die Autorin sicherlich.
Im Poda­cast beschw­ert sie sich, dass Andere mit im Impres­sum genan­nt wer­den woll­ten, obwohl sie das Werk ja ganz alleine, sel­ber! ver­fasst hat.
Und dann geht sie hin und beklaut Andere und schmückt sich mit frem­den Federn.
Oh man Bian­ca, das wird böse enden .…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Ein treuer Leser
1. Juli 2020 20:52

kein, wirk­lich kein vernün­ftig klin­gen­der satz, nichts was nur im ent­fer­n­testen nach ver­stand klingt.…ist eine for­mulierung von brain bianca.

ich wieder­hol mich ständig, ich weiss.…dieses buch wurd teuer wer­den für bian­ca. es wird einige anwälte geben, die ihren hut in genau diesen ring wer­fen werden.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Robina Hütchen
1. Juli 2020 21:01

Und wer ist dann wieder Schuld?
Genau …
Aber das wird ihr dann an ander­er Stelle klar gemacht.
Wer nicht hören will, muß fühlen.

Botulina
Botulina
Antwort an  Ein treuer Leser
1. Juli 2020 22:42

Nicht zu vergessen – man beachte nicht nur die gehaltvolle Aus­sage dieses Tex­tauszuges, son­dern auch die kun­stvolle „bunte” (@Robina 🙂 ) Gestal­tung – so etwas dauert halt seine Zeit…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
1. Juli 2020 21:46

Spätestens jet­zt bin ich mir sich­er, dass dieses Buch der zweite Best­seller wer­den wird nach­dem das erste bere­its so erfol­gre­ich war. So viele tolle Tips und Ratschläge, dazu noch so ein­falls- und geistre­ich. Ick freu mir so!

Kann man denn schon vorbestellen? Gibt es bere­its eine ISBN? Ich will am Veröf­fentlichungstag auf keinen Fall mit leeren Hän­den aus der Bücherei kom­men müssen!

Karma_is_a_bitch
Karma_is_a_bitch
Antwort an  FransenMapp
1. Juli 2020 21:54

Hof­fentlich kann man das Mach­w­erk von unser­er Erfol­gsautorin auch deutsch­landweit in jed­er Bücherei ordern 😉

Oder sind es nur aus­gewählte Büchereien (ggf. auch nur auf Malle?!), die ihr Büch­lein vertreiben werden?!

Ich will in jedem Fall eines ihrer ersten Exem­plare in den Hän­den halten!

____________________
Karma_is_a_bitch

Raphaela
Raphaela
Antwort an  Botulina
1. Juli 2020 21:57

Für dieses Herzen­spro­jekt und däm­lichen Rat­ge­ber hat die also mehr als 3 Jahre gebraucht. Das Buch wird eine Vol­lkatas­tro­phe. Frage mich nur warum das ihre ach so guten Fre­unde Bibi nicht mal sagen.

Frau Doktor Deutsch
Frau Doktor Deutsch
Antwort an  Botulina
1. Juli 2020 23:37

Auch hin­sichtlich der kor­rek­ten Kon­ju­ga­tion hat das Lek­torat und Kor­rek­torat schlechte Arbeit geleis­tet: der Imper­a­tiv 2. Per­son Sin­gu­lar des Wortes „sprechen” lautet „sprich” und nicht wie Bian­ca fälschlicher­weise pos­tuliert „spreche”.

Dass Schu­la­b­brecherin Bian­ca der­lei nicht bekan­nt ist, ver­wun­dert nicht.
Aber nach aufwändi­gem Kor­rek­torat und Lek­torat und Kor­rek­torat, x‑mal qual­i­ta­tiv hochw­er­tigem Hin- und Her­schick­en des Mach­w­erks zwis­chen der geneigten Autorin und ihrem pro­fes­sionellen Unter­stützerteam, das ihr dabei behil­flich ist, alles ganz allein zu machen, dürften solche Fehler nicht passieren.

Ich rate Bian­ca, die sym­pa­this­che aber krankheitssimulierende Lek­torin, die so gerne im Buch erwäh­nt wer­den möchte, mal richtig zusam­men­zus­tauchen und ihr zu zeigen, wer hier der Chef ist.

Solche Schlu­drigkeit­en und Ver­säum­nisse gehen am Ende stets zu Las­ten des Anse­hens der Autorin, „welch­es” diese sich­er keines­falls beschädigt oder beein­trächtigt sehen möchte.

Dead Dad Döhring
Dead Dad Döhring
Antwort an  Frau Doktor Deutsch
2. Juli 2020 04:05

NEIN, BIBI HAT SCHULE!
NEIN, BIBI HAT SCHUUULLLLLEEEEEEEE!

comment image

NurEinGast
NurEinGast
2. Juli 2020 08:12

Was ich mich frage: Nach­dem alle Ver­fahren eingestellt wur­den, ist es nicht Ver­leum­dung wenn man weit­er von „Tätern” und „krim­inellem Blog” spricht?

Was den Pod­cast bet­rifft, nichts neues. Das hat man in den ganzen Hater-Sprech­stun­den schon alles gehört.

Zwei Monate nun noch Dauer­wer­bung für das Buch. Das wird ÖD werden.

Täter auf freiem Fuß
Täter auf freiem Fuß
Antwort an  NurEinGast
2. Juli 2020 08:24

Sie darf es nicht. Aber durch Bibi hat dieser Blog soviel Aufmerk­samkeit und Wer­bung bekom­men. Von RTL bis ZDF und jet­zt noch im Pod­cast, später sog­ar im Buch. Ich möchte Bibi echt loben für ihren uner­müdlichen Ein­satz, diesen Fan­blog nie in Vergessen­heit ger­at­en zulassen und fast täglich auf ihn hinzuweisen. Wenn jemand immer wieder auf diesen Blog neue Leser beschert hat, dann Bibi unge­wollt selbst.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  NurEinGast
2. Juli 2020 10:31

Was soll sie son­st „tun”?
Wenn sie dieses Hirnge­spinst nicht aufrecht erhal­ten würde (auch für sich „sel­ber”), hätte sie qua­si keine (Social Media-) Daseins­berech­ti­gung mehr. All ihr Spam, ähh­hh, Wer­bung, egal ob für Büch­er, Pooooot­casts oder Abzock-Pro­duk­te basieren auf dieser Legende.

Ich denke sie hat sich vor eini­gen Jahren so sehr in das The­ma ver­ran­nt, dass sie es irgend­wann „sel­ber” geglaubt und begonnen hat, ihr Sein darauf aufzubauen. Gle­ichzeit­ig aktiviert dass natür­lich den Schutzin­stinkt ihrer ihr nah­este­hen­den Fam­i­lien­mit­glieder was den für sie tollen Neben­ef­fekt hat(te), kein­er Erwerb­stätigkeit nachge­hen zu müssen da z.B. der Schutzin­stinkt der Mut­ter seit Jahren aktiv ist, auch und ger­ade in finanzieller Hinsicht. 

Ich würde ver­muten, dass ein Men­sch mit ein­er „durch­schnit­tlichen” Psy­che und Intel­li­genz irgend­wann einge­se­hen hätte, dass es bess­er wäre sich für eine gewisse Zeit aus der Schus­slin­ie zu nehmen, z.B. den ganzen Social Media bull­shit vom Netz zu nehmen und ver­suchen, mal im Leben klarzukom­men und/oder ver­suchen, sich etwas aufzubauen.
Wie mans richtig macht, hätte sie, wenn sie denn akzep­tieren kön­nte, nicht immer alles sel­ber machen zu müssen, bei eini­gen anderen ex-Bewohn­ern der vorheri­gen BB-Staffeln sehen können. 

Anders gesagt bzw. gefragt: was würde von ihr bleiben, wenn sie irgend­wann zu der Erken­nt­nis gelan­gen würde, sie wurde über­haupt nicht gecybermoppt?
Mir würde da nicht viel bis gar­nichts ein­fall­en. Ihr kurze Medi­en­präsenz war rück­blick­end ihrem aus­baufähi­gen Charak­ter geschuldet. Aber auch da gab es natür­lich inter­es­san­tere Charak­tere mit denen man mehr Unter­hal­tung, Intellekt etc. verbinden würde (mein­er Mei­n­ung nach).

Indem sie seit Jahren per­ma­nent auf den „Jus­tizskan­dal” rum­re­it­et, gibt das Brain dum­mer­weise gle­ichzeit­ig auch immer wieder zu, dass dieses ver­meintliche Cyber­mop­ping ver­mut­lich tat­säch­lich richter­lich geprüft wurde. Verurteilt wurde meines Wis­sens nach aber nie­mand, zumin­d­est nicht gle­ich eine Gruppe von Men­schen. Somit gibt es diese „Täter” natür­lich auch nicht.

Solange sie aber keine konkreten Namen oder Web­site-Adressen nen­nt, dürfte das aber m.M.n. rechtlich unbe­den­klich sein.
Smart wie Bibi nun­mal ist, erwäh­nt sie natür­lich auch immer den „krim­inellen” Blog. Spätestens in solchen Sit­u­a­tio­nen würde wohl der ggeneigte Leser/Zuhörer/Zuschauer auf die Idee kom­men, mal eine Such­mas­chine anzuschmeis­sen und diesen krim­inellen Blog zu suchen.

Ich bin schon seit län­gerem der Mei­n­ung, dass Bibi ohne diesen Blog im Netz qua­si nicht mehr stat­tfind­en würde und sie vieles von dem, was sie sich ein­fall­en lässt und macht, im Grunde genom­men nur für die Fans des Blogs macht um Reak­tio­nen zu provozieren, seien es auch nur neg­a­tive. Für mich hat das etwas von sich selb­st zu ver­let­zen, k.A. wie der Fach­be­griff dafür lautet. Ihre Social-Media-Accounts zeigen ihr schliesslich täglich immer wieder aufs Neue, dass es im Grunde genom­men son­st Nie­man­den inter­essiert was sie macht oder eben auch nicht.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
2. Juli 2020 10:55

@mapp

bian­ca strebte einst die große script­ed-show-laien­darsteller-kar­riere an. ich ver­suchs mal: „das mod­el und der freak”, plus ein for­mat in dem sie ver­suchte – mit mut­ti-einen mann für sich zu find­en (for­mat­na­men ent­fall­en im moment), BB.

sich mehrfach der­art zu ent­blö­den, danach ver­such nach ver­such eine entre­pre­neur zu wer­den, zer­ti­fikate im dutzend. jet­zt social media plus „autorin”.

kön­nte sie alles machen, soll sie machen.……so lange sie nicht andere belügt, mit ihren ehem. schnee­ball­sys­te­men betrügt und übervorteilt. 

sie ist eine felic­i­tas krull. nicht mehr, nicht weniger.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
2. Juli 2020 11:05

Ich hätte mal richtig Lust, an einem Fantr­e­f­fen teilzunehmen wo Bibi selb­stver­ständlich der Ehren­gast wäre.
Um Euch alle mal im RL kennenzulernen 😀

Hat das schon­mal jemand ver­sucht unser­er Best­steller Autorin vorzuschla­gen? Kön­nte ja auch jemand mit dem Klin­gel­beute rumge­hen sodaß wir ihr vielle­icht sog­ar eine kleine Gage oder Verzehrgutschein für Lieblingsrestau­rant aufm Baller­mann anbi­eten könnten.…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
2. Juli 2020 13:09

eigentlich, im prinzip keine schlschte fan­tasie. wäre da nicht eine rach­süchtige, amöbenbianca.….auf der suche nach 79…89.…64.…(ich habe allen ern­stes die über­sicht ver­loren) tätern. selb­stre­dend tätern der krim­inell­sten sorte.

bian­ca geht sich­er nicht tum baller­mann, mut­ter wal­bur­ga zahlt, ihrem sta­tus gemäß,.….orange bling bling degoutand. 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
2. Juli 2020 15:56

wie so oft.…sind schreibfehler dem umstand geschuldet.
bian­cas wichtige „geschäft­ster­mine” sind wim­pern­mod­e­lage, friseur oder orthopäde, zahn­bleach­ing etc etc.
Wal­bur­ga, welch ” hüb­sch­er” name für eine 70jährige.…die gerne „burgel” genan­nt wird. *pein­lich berührtes lautlachen :-)).

na, in ger­many zahlt mut­tern noch – irgend­wann muss die prüde tochter doch endlich ver­mit­telt wer­den. wenn sie erst mal in ihrem schäbi­gen kleinap­parte­ment gelandet ist, eine homage nach der anderen dem zitro­nen­baum ihres ver­mi­eters widmet.…

bian­ca kann wed­er schwim­men, noch sport aller art im meer, am meer, ums meer drum­rum. (evt kann sie auf ner ollen pow­er­plate ste­hend zittern).

neeee, ihr müsst wie immer nicht darauf einge­hen oder antworten. alles gut 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
2. Juli 2020 16:15

Ihre gesam­melten geschäftlichen Ter­mine, also Früh­stück in Cafes, Busi­ness-Lunch mit Mama im Restau­rant, Chi­ro­prak­tik­er, Hausarzt sowie Zah­narzt sind nun langsam absolviert sodaß wir nun allmäh­lich entspan­nt gen Baller­mann schauen können.

Natür­lich schade, dass sie wahrschein­lich keinen voll­ständi­gen Satz in spanis­ch­er Sprache über ihre Lip­pen bringt, son­st hätte sie fast alle diese Ter­mine in „ihrer Heimat” in Spanien wahrnehmen kön­nen ohne wie eine gejagtes Schwein keuchend Videos für Inte­grimm aufnehmen zu müssen, aber seis drum.

Freue mich auf jeden Fall schon wieder auf Fotos aus dem Flieger mit schwarz­er „Com­mu­ni­ty-Maske”.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
2. Juli 2020 18:24

@mapp

du meinst die schwarze maske, die aussieht wie eine gesichtsbauchtasche?
ja, was ist was?
😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
2. Juli 2020 18:38

der dutt ist wieder da, ich wußte es!

Ist in unser­er mitte denn kein abmahnanwalt???

buan­ca wirbt ständig, ohne es als wer­bung zu deklar­i­eren. ob ihre buch­dauer­wer­bung, ihre früh­stück­slo­jal­ität, jet­zt ger­ade ein mit­tel gegen neg­a­tive mundhöhlen-bakterien.

ha, das ärg­ert mich, das amöbe bian­ca sich null daran hält was für alle gilt.

rotes wute­mo­ji

Willi Gimmel
Willi Gimmel
2. Juli 2020 14:46

Liebe Bibi,
wann kommt die näch­ste Podcastfolge?

Botulina
Botulina
3. Juli 2020 01:16

comment image

*

Ob BiBi – Mis­tress of Fil­ter-Gedöns – manch­mal wirk­lich glaubt, was sie da so in den Äther hinauspustet?

Schw­er vorstellbar…

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
3. Juli 2020 03:33

Das ist schon Com­e­dy. Aber was will Susa uns sagen? 😉

comment image

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Checker
3. Juli 2020 06:55

Diese Zeilen kom­men von dem Insta­gram-Account: (Im moment der zweite „Spruch”)

https://www.instagram.com/mehrschreiben/

Ramona
Ramona
Antwort an  Botulina
3. Juli 2020 07:12

Die Döhring hat den Schuss doch wirk­lich nicht gehört. Wer fil­tert denn bis zum Erbrechen mit Weichze­ich­n­ern und was die Tik­Tok App auf ihrem ranzi­gen Sam­sung hergibt? Richtig die Döhring. Wie kann man mit 41 der­art kindisch und saublöd in der Birne sein. Die Trul­la ben­immt sich wie ein unbelehrbares Balk und hat keine vernün­ftige Beschäf­ti­gung. Men­sch Döhring dann helfe ehre­namtlich im Altenheimhaus aber tue was ordentliches.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Ramona
3. Juli 2020 08:57

Bring sie bloss nicht auf solche Ideen! *zeigefin­ger­hebe­mo­ji*

Men­schen im Senioren­heim wer­den den Blog ver­mut­lich nie find­en (kön­nen) und Bian­ca Döhring hätte ver­mut­lich ein viel leichteres Spiel mit der Über­vorteilung von Senioren als mit jün­geren Instagrimmern.

Dass sie Senioren per­fekt aus­nehmen kann beweist sie uns seit vie­len Jahren, selb­st bei ihrer eige­nen Ver­wandtschaft ken­nt sie da keine Skru­pel! *zeigefin­ger­hebe­mo­ji*

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
3. Juli 2020 09:24

auch schon sooooo oft geschrieben. 

bian­ca hat zeit für pro bono leis­tun­gen, bei tafeln helfen, einkauf­sser­vice, obdachlosen­hil­fen etc etc.…..es gibt so viel. (bitte nichts mit gut­gläu­bi­gen senioren).

das habe ich jet­zt zum ver­muteten elften mal geschrieben.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
3. Juli 2020 09:38

Das ist ja fast schon wie bei unser­er Bibi!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
3. Juli 2020 09:42

@mapp

what?????
bei einem welch auch immer geart­eten ver­gle­ich mit bian­ca (ich nen­nd eine erwach­sene nicht bibi).…werde ich sauer. ziem­lich sauer. mit dieser intel­li­genzbe­fre­it­en nicht­snutzin habe ich nichts gemein!
Over und punkt!

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
3. Juli 2020 10:11

Naja…bei 11 Wieder­hol­un­gen wie Du selb­st schreibst…hmmmmm 😀

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
3. Juli 2020 11:06

nun ja, wer bis elf zu zählen vermag.…hat nun wirk­lich „was drauf”. bian­ca und dir noch einen wun­der­vollen tag.

Raphaela
Raphaela
3. Juli 2020 11:43

Hal­lo Blog, bitte sichert das Video von heute auf Insta­gram. Bibi miss­braucht das Schick­sal ein­er Lea Maas und bet­telt auf wider­lich­ste Art um Reich­weite. Sie hat 69 Strafanzeigen gestellt und ken­nt alle Täter. Alle sollen bitte Buch­wer­bung teilen. Was für kranke Scheisse und das abso­lut letzte.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Raphaela
3. Juli 2020 13:30

ja, raphaela ‑du hast den namen genannt.….die ekel­er­re­gende, abstoßende bian­ca hat ihn geschrieben.
1 minute über die cyberge­mobbte, danach ich ich ich buch ich ich ich.

diese per­son ekelt mich der­art an, um mit ihr zu reden.…..seit fast 5 jahren.

ich wün­sche bian­ca luisa doehring aus tiefem herzen…ihr kar­ma möge sie zeit­nah ereilen. wobei ein so trau­riges schick­sal, wie bian­cas, hat sie sich mit kar­ma ver­di­ent. sie ist ein ekel­men­sch, es hat seinen grund, weshalb sie mit 41 nur mamaaaaa „hat”, ihre zahlmeisterin.

bevor das dümm­lich­ste aller argu­mente wieder von bian­ca „kommt”.….NEIN, auf so ein (um mit bian­cas gossen­sprache zu schreiben)…auf so ein scheißleben hat ja wohl nie­mand lust. schon gar­nicht men­schen mit gutem job, guter bil­dung, gutem sozialleben.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Raphaela
3. Juli 2020 13:33

Ich finde Bibis Gedanken­welt und Auf­fas­sung eines Rechtsstaats faszinierend. Getreu dem Mot­to: wenn ich es schon nicht geschafft habe Recht vor Gericht zu bekom­men, dann schafft es auch nie­mand anderes. Also ver­sucht es gefäl­ligst auch gar­nicht son­dern kauft ver­dammt nochmal meinen zusam­menkopierten sch.…, ähh­hh, mein Buch!

@Bianca Döhring: ver­mut­lich hat man Dir das schon min­destens elf­mal ver­sucht näherzubrin­gen, aber Rechtsstaat bedeutet nicht unbe­d­ingt ein Staat voller Men­schen mit rechter Gesinnung.
Ich weiss, dass gefällt Dir gar­nicht und Du ver­suchst auch regelmäßig zu doku­men­tieren dass das Boot voll ist wenn man die Bilder Dein­er „Geschäft­sreisen” mit Mama zur Klei­der­rester­ampe am Ham­burg­er Hafen betra­chtet. Aber noch ist die Bedeu­tung eine andere, sorry!

Checker
Checker
Antwort an  Raphaela
3. Juli 2020 15:03

Heute ist wohl mal wieder ein „Reichweite”-Tag. An diesen Tagen surft sie im Netz und ver­sucht sich an alle möglichen Sto­ries dranzuhän­gen und Sender- oder Zeitung­shash­tags zu nutzen.
Es muss aber ein­fach mal wer reagieren. Selb­st wenn sie Bibi zer­legen, Haupt­sache irgen­deine Reak­tion und damit Aufmerk­samkeit. Da sie aber kom­plett ignori­ert wird(was die einzig richtige Reak­tion ist, wenn man Cyber­mob­bing nicht ins Lächer­liche ziehen will), schmort sie im eige­nen Saft.

Heute gab es ja auch mal wieder einen sportlichen Post Rich­tung „Du kannst Ergeb­nisse oder Ausre­den haben. DEINE ENTSCHEIDUNG.”. Wie Ausreden(damit ken­nt sie sich ja aus) ausse­hen, wer­den wir dann ver­mut­lich in den näch­sten Wochen erleben. Erst Malle, dann Buchveröffentlichung…mein Gott…einfach keine Zeit für Sport. 😉
Sagt sie eigen­lich wirk­lich „Cyber­mo­bics-Kurse” statt „Cyber­o­bics”, oder habe ich was an den Ohren?

Höre ich auch
Höre ich auch
Antwort an  Checker
3. Juli 2020 17:08

Ich hab’s dreimal ange­hört, um her­auszufind­en, was sie sagt. Du hast recht, was anderes will ein­fach nicht in meine Ohr. Cyber­mo­bics is the word.

Oelspur
Oelspur
3. Juli 2020 14:31

Laut Post vom 27.6. wollte Bibi heute zurück auf die Insel.
Von Rei­sevor­bere­itung sehe ich wenig.
Also mal wieder:
LÜGE !

Checker
Checker
Antwort an  Oelspur
3. Juli 2020 14:49

Naja, kann ja sein, dass sie abends/nachts fliegt…und ein Malle-Trip ist keine Wel­treise. Zumal sie da ja ihre Klam­ot­ten bere­its hat und auch sich­er nicht ewig ver­weilen wird. Außer­dem nimmt es Bibi bei sowas ja nicht so genau…ein Tag(oder auch mal 2 Jahre) mehr oder weniger… 😉

Botulina
Botulina
Antwort an  Oelspur
3. Juli 2020 17:20

Da ist es endlich – das heißersehnte Flugzeug-Flügel-(Stock-)Foto 🙂

*

comment image

*

Zumin­d­est hält sich BiBi damit an das eigene Sto­ry-Telling, heute nach „Home-Sweet-Home” entwed­er tat­säch­lich zu fliegen, oder wenig­stens so zu tun als ob…

Viel Erfreulich­es wird sie dort in der Com­mu­ni­ty sich­er nicht erleben, da die „Leute” spätestens seit Coro­na die Nase voll von Ich-Ich-Ich-BiBi und ihren Geschicht­en haben werden.

#neue­sHausti­er ist hof­fentlich ander­weit­ig gut untergekom­men und hat die feige BiBi-Ver­piss-Aktion überlebt…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
3. Juli 2020 17:22

Der Flug geht heute um 21:20 von Han­nover aus mit Ryanair. Wer mag, kann sich bei ihr per­sön­lich verabschieden 🙂
Ich wohn lei­der nicht um die Ecke, son­st wäre ich mal für ein Fan-Self­ie für Inste­grimm vorbeigekommen…schade…

Ansprech­part­ner vor Ort: Abwick­lung über AHS, Abflugebene Ter­mi­nal B.
Quelle: Han­nover Flughafen

Botulina
Botulina
Antwort an  FransenMapp
3. Juli 2020 17:44

@Mapp – Nun wäh­nte sich BiBi so sich­er, lästige Fans abschüt­teln zu kön­nen, indem sie ihren Exo­dus bere­its Stun­den vorher vortäuscht (wer ahnt denn auch, dass Flugzeit­en selb­stver­ständlich online nachvol­l­zo­gen wer­den kön­nen…) – und nun das…

Kein Abflug inkog­ni­to mehr möglich, doch das gesamte Secu­ri­ty-Paket auf­fahren, um nicht doch noch für Self­ies mit Fan­hor­den her­hal­ten zu müssen…

Nicht auszu­denken, was gewe­sen wäre, würde Pow­er­girl in der Nähe wohnen und von @Robina inspiri­ert, BiBi mit Bana­nen­brot als Pro­viant ver­sor­gen wollen 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
3. Juli 2020 19:06

@botulina

*lacht, ja, das wäre es bana­nen­brot und oder eine bunte tüte.…

ob mut­ter nun mitkommt, als auf­sichtsper­son? wir wer­den sehen.…jedenfalls kön­nte bian­ca dann gewohnt weit­er zum speisen gehen, ohne bezahlen zu müssen.
jet­zt, wo sie sich nochmal hat „durch-tunen” lassen im von ihr ver­has­sten deutschland.

Oelspur
Oelspur
Antwort an  Oelspur
3. Juli 2020 17:56

KEINE LÜGE !
Aber immer­hin reagiert sie auf meine Vermutung.
Bibi wenn Du weit­er­hin so nett zu mir bist,kaufe ich vielle­icht Dein Buch !
Kommt Dein Pod­cast noch auf Itunes ? Und wenn kommt die näch­ste Folge.
Antwort bitte noch heute.
DANKE.

Raphaela
Raphaela
4. Juli 2020 10:31

Bibi scheint auf der Insel angekom­men zu sein. Ein Video auf Insta­gram lässt das ver­muten. Wenig­stens hat Deutsch­land diese Lügen­tante wieder los. Bin ges­pan­nt was für Märchen sie von der Insel erzählen wird. Schönes Woch­enende euch allen

Ramona
Ramona
Antwort an  Raphaela
4. Juli 2020 11:35

Döhrings Home­page ist immer noch im Wartungsmodus. Wie bescheuert ist die denn? So kriegt Döhring keine Reichweite.

Botulina
Botulina
Antwort an  Raphaela
4. Juli 2020 16:33

Hm, die lang her­beigewün­schte „Heimkehr” fällt aber erstaunlich undrama­tisch aus: ein x‑beliebiges, nichtssagen­des Strand und Meervideo in den Sto­ries ver­steckt, keine Nach­barn, Fre­unde, die sie willkom­men heißen, kein Zitro­nen­bäum­chen, kein Besuch in Früh­stückscafe, keine Lunchtime in mal­lorquinis­ch­er Bar – cred­i­bles Sto­ry­telling funk­tion­iert anders…
Dazu das Flugzeug-Flügel-(Stock-)Foto zur falschen Uhrzeit – ich habe das Gefühl, da ist etwas nicht so gelaufen wie gewünscht…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
4. Juli 2020 17:10

unsere bian­ca von münch­hausen zu biancis­tan wird uns erzählen (rou­tiniert mit hals­griff vor­lü­gen) was war/ist
alleine schon, weil sehr sehr viele viele viele, wirk­lich viele danach fragten.

😉

NurEinGast
NurEinGast
4. Juli 2020 17:20

Ich komme über Gramho nicht­mehr auf das Profil 🙁

Checker
Checker
Antwort an  NurEinGast
4. Juli 2020 17:39

Weil sie ihr Pro­fil auf „pri­vat” gestellt hat.
Sie macht ger­ade Urlaub und hat Angst zu ver­passen, wenn jemand aus dem Ausland(böse Zun­gen behaupten, sie hätte Deutsch­land zwis­chen­zeitlich kom­plett geban­nt) dort einen kri­tis­chen Kom­men­tar posten sollte. =)

Bibi bere­it­et doch jet­zt alles auf ihre Buchveröf­fentlichung vor. Da wird alles gesäu­bert und auf ser­iös getrimmt. Dazu dann noch ein Pod­cast, ein paar „Spenden”-Shirts, ein Kurzzeit-Glückpsychologiezertifikat(„Glück” und „Kurzzeit” wer­den wohl unter dne Tisch fall­en) etc…soll ja umtriebig und engagiert wirken. Wenn man nur diesen fiesen Blog loswer­den könnte… 😉

Paul Podcast
Paul Podcast
4. Juli 2020 19:32

Der Ter­min zur Buchveröf­fen­lichung ist auf Insta­gram in der Pro­filbeschrei­bung ver­schwun­den. Eventuell wird hier dem­nächst aus ermit­tlung­stech­nis­chen Grün­den wieder der Ter­min verschoben.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Paul Podcast
4. Juli 2020 19:51

Was ist mit dem erfol­gre­ichen Pooooot­cast? Wird da nun wöchentlich eine neue Folge für alle Cyber­mop­per und Fans erscheinen oder liegt das teure Auf­nahme-Equip­ment noch bei der Mama im han­nover­an­er Kinderzimmer?

Paul Podcast
Paul Podcast
Antwort an  Paul Podcast
5. Juli 2020 00:05

Booom! Auf Face­book ste­ht auch nicht mehr 01.09.20,sondern bald erhältlich. Wird die Buchveröf­fentlichung wieder ver­schoben Bianca?

Hatermeister
Hatermeister
5. Juli 2020 01:34

BUCH VERÖFFENTLICHUNG

Das Buch muss sich­er aus juris­tis­chen Grün­den ver­schoben wer­den, weil der Self­pu­bish­ing GROSS-VERLAG den Buch­in­halt mit dem Blog ver­glichen hat und aufge­fall­en ist, dass das Buch von vorne bis hin­ten voller LÜGEN ist. Die GROSS-KANZLEI wurde eingeschaltet.

PODCAST

Nach der bru­tal erfol­gre­ichen Folge 1 des Pod­cast wird dieser sehr wahrschein­lich eingestellt, weil der Erfolg so über­wälti­gend war, dass man diesen großen Erfolg nicht top­pen kann. Eine Folge 2 macht deshalb keinen Sinn.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Hatermeister
5. Juli 2020 08:11

Scheint auf jeden Fall gut zu laufen für Bibi.

Kein Buch, kein Poooot­cast, keine T‑Shirts, noch nicht mal Stock-Fotos vom Baller­mann-Flughafen oder ihrer Besenkam­mer auf Malle. Dass sie ihren geisti­gen Dün­npfiff tat­säch­lich mal 24 Stun­den+ nicht in den Äther hin­aus­bläst passiert auch eher sel­ten. Demzu­folge ist es ver­mut­lich nicht ganz falsch anzunehmen, dass da etwas ganz und gar drama­tis­ches passiert sein sollte.
Daher wer­den wir wohl in den näch­sten Tagen und Wochen wieder mit vie­len Yoga Stock-Fotos von schlanken und anony­men Frauen am Strand ver­wöh­nt sowie neuen Infos und Videos zum The­ma Medika­menten-Ein­nahme wegen Cyber­mop­pings und dass die Welt doch nicht so rosarot ist wie es sich oft bei Inste­grim­mern ober­fläch­lich anfühlt. Mehr dazu dann aber im Buch.

Ich ver­mute, zumin­d­est die Veröf­fentlichung des nicht existierende Buch wird sich ein aller­let­ztes Mal min­i­mal ver­schieben. Ich tippe hier auf überse­hende ausste­hende Lay­out-Arbeit­en/-Änderun­gen, da hat­te sie in den let­zten Wochen rel­a­tiv wenig Herzblut investiert oder Prob­leme bei den Büchereien.

Egal was passiert und nun zu erledi­gen ist: Haupt­sache sie macht es allein mit der Hil­fe von Anderen!

NurEinGast
NurEinGast
5. Juli 2020 08:28

Es hil­ft natür­lich unge­mein, wenn man sich darüber beklagt, keine große Reich­weite zu haben, und man dann den Acc. auf pri­vat stellt. Und da das ja nicht das erstemal ist mit offen, zu, offen,zu darf man sich über geringe Reich­weite nicht wun­dern, Frau Döhring.
Auf ins­ta scheine ich von ihr ges­per­rt zu sein. Scheint bei mir nicht­mehr auf beim Suchen 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  NurEinGast
5. Juli 2020 09:11

ich wurde schon länger aus diesem
elitären kreis ausgesperrt.
so what, es gibt ja noch andere
möglichkeit­en, wie wir wissen.
Wie wohltuend mor­gens nicht an brei und ein dutzend tabs denken zu müssen. son­dern an rührei, frisches vollkornbrot…:-)

Nicole Hahn
Nicole Hahn
Antwort an  NurEinGast
5. Juli 2020 09:58

Nicht zu vergessen, dass Dumpf­back­es Home­page seit über ein­er Woche offline ist.

Botulina
Botulina
Antwort an  NurEinGast
5. Juli 2020 14:38

Der Reich­weite eben­falls sehr zuträglich dürfte sein, mal wieder großzügig Fol­low­er auszu­sortieren.… – aber was bin ich dumm – ich ver­gaß, das Märchen­buch sollte ja nur einem elitären Kreis an ver­städi­gen Lesern vor­be­hal­ten sein 🙂

Von über 590 Abon­nen­ten vor weni­gen Tagen hat sich BiBi auf 550 Fol­low­er „run­terge­hungert” (wenn nur die Pfunde auch so schnell purzeln könnten 🙂 ).

BiBi, so wird das was mit Reich­weite und gaaanz vie­len Buchkun­den – um es mit Mut­ter Rit­ter zu sagen: immer „raus mit die Viecher”…

Aus der „Per­son des öffentlichen Lebens” mit Veröf­fentlichungs­da­tum am 1.9.2020 (inter­es­santes Selb­stver­ständ­nis), als die Sie sich zu diesem Zeit­punkt gegeben hat, ist nun wieder die Autorin ohne Buch geworden…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
5. Juli 2020 17:38

@botulina

ist oma rit­ter nicht diese reichs­bürg­erin mit ihrer ultra­recht­en mis­ch­poke (sor­ry für den ausdruck)?

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
5. Juli 2020 21:53

@Robina – Ver­mut­lich wäre der Intellekt der Fam­i­lien­mit­glieder nicht mal aus­re­ichend, „Reichs­bürg­er­tum” über­haupt zu begreifen…

Fam­i­lie Rit­ter ist die in – sagen wir mal – aus­ge­sprochen prekären Ver­hält­nis­sen lebende Fam­i­lie, die SternTV seit Jahrzehn­ten medi­al begleit­et – und ja, man­gel­nde Bil­dung, ein­herge­hend mit Suchtkrankheit­en, physis­ch­er und moralis­ch­er Ver­wahrlosung, Krim­i­nal­ität und rechtem Gedankengut…

Fozzy
Fozzy
5. Juli 2020 16:30

Bin ges­pan­nt, ob wir irgend­wann von Bibi den Grund erfahren, was nach nach ihrer Rück­kehr auf ihre geliebte Insel vorge­fall­en ist. 

Auf jeden Fall gibt es auf Face­book heut ein­fach mal wieder Tex­tauszug aus ihrem Buch:

comment image

Wie ihr seht, ist nix mehr vom 1.9. als Veröf­fentlichungs­da­tum zu lesen. „Bald erhältich” ist ein dehn­bar­er Begriff. 

Inhaltlich wird im Tex­tauszug wieder ein­mal ganz schön dick aufgetragen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
5. Juli 2020 16:41

wenn ich mich nicht ganz irre (keine lust jet­zt zu guck­en), ist auf ihrem face­book weit­er unten noch vom 01.09. die rede, aber vielle­icht hat sie da das kor­rigieren verschlampert.….oder ich irre mich

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Robina Hütchen
5. Juli 2020 17:08

@Robina Nein, da irrst du dich nicht, weit­er unten ste­ht da noch der 1.9. in einem Beitrag. Hat sie vielle­icht überse­hen, oder auch nicht. Ich habe nur spekuliert, auf­grund ihres Ver­hal­tens jet­zt nach der Rückkehr.

Jens
Jens
Antwort an  Fozzy
5. Juli 2020 18:30

Ich kann das Gesülze von Fleiß und Diszi­plin nicht mehr hören. Ich fasse es nicht wie ein Men­sch so unre­flek­tiert sein kann. Ich ver­mute auch, irgend­was ist vorge­fall­en. Ich freue mich jedoch das Deutsch­land schein­bar das Buch vor­erst erspart bleibt.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Jens
5. Juli 2020 18:56

das herzen­spro­jekt-buch ist ja für cyber­mob­bin­gopfer (ursprünglich dafür gedacht, bevor rat­ge­ber­pro­duk­te geld in die kasse spülen sollen)

und JA, @jens.…..jedem und jed­er cybermob.betroffenen, der diesen schwachsinn nicht kauft.….ist schon ein wenig geholfen.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Fozzy
5. Juli 2020 18:59

Schein­bar ist da im Hin­ter­grund wieder mal ne Bombe geplatzt und die Hil­fe der Anderen hat wieder ein­mal dazu geführt, dass ein Plan nicht funk­tiniert hat. Das Tim­ing ist natür­lich bemerkenswert, jet­zt wo sie keine Geschäft­ster­mine mehr in Han­nover­an­er und Ham­burg­er Cafes und Restau­rants wahrnehmen kann.

Das Bian­ca Döhring nun wieder Para­noia schiebt und wieder jeden (Social-Net­work) Stein umdreht weil schliesslich über­all der Ver­räter lauern kön­nte – bei ihrer mehr als angeschlangenen Psy­che nicht verwunderlich.

Bin mal ges­pan­nt welche Ausrede in den näch­sten Tagen präsen­tiert wer­den wird wenn der Rauch sich gelegt hat.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  FransenMapp
5. Juli 2020 19:11

Ich bin mir gar nicht so sich­er, dass sie wirk­lich auf Mal­lor­ca ist. Kaum schrieb jemand, dass sie an dem Tag fliegen wollte, erschien prompt das Stockfoto.
Mich macht stutzig, dass sie vorher nichts von ihrer Reise geschrieben hat. Das macht sie son­st immer.
Son­st wird ellen­lang darüber berichtet, wie sehr sie sich freut, endlich wieder auf die Insel zu fliegen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Ein treuer Leser
5. Juli 2020 19:36

so lange im kinderz­im­mer? obwohl, es ist ja noch soooooo viel zu tun.

aber ich ver­spüre eine art „erle­ichterung”, dass die extrem dumme lügen­madame ruhig ist. nie­mand, den man vor ihrer krim­inellen energie blogge­mein­sam schützen muss.
aber mor­gen, wenn der sel­l­eriebrei intus ist, (sollte sie nicht im hotel mit mut­tern nächtigen),.…..wird ird­gen­dein schwachsinn („fund­stück” aus dem www) schon zu tage kommen.

(alles, immer unter der vor­raus­set­zung, dass nichts wirk­lich ungutes passiert ist)

feier­abend, raus an den fluß *juhu­uu

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
Antwort an  Robina Hütchen
5. Juli 2020 21:05

Vielle­icht – wirk­lich nur wage Ver­mu­tung – hat Burgel den Geld­hahn zumachen müssen. Wir meinen, die Branche ist mit dem Rück­en zur Wand. Tom Tai­lor Group insol­vent, Esprit schließt mas­sig Fil­ialen, H&M mit Ver­lus­ten, C&A auch Coro­n­akrisen geschüt­telt. Warum sollte es bei Burgel bess­er laufen? Der Lebensstil von Bian­ca kostet der Mut­ter monatlich zusät­zlich viel Geld. Das muss erwirtschaftet wer­den. Etwa 2000 Euro zusät­zlich, jeden Monat + Flug + Extrawün­sche. Es ist nur ein Gedanke, aber vielle­icht nicht mal so abwägig. Was denkt ihr?

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
5. Juli 2020 21:16

Ach was, für´s Töchterchen ist immer noch genug da.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
5. Juli 2020 21:30

ich denke vaters teilerbe und (falls wal­bur­ga klug ist) mamas vorauserbe reicht erst mal. (und opa gibts ja auch noch)

(wisst ihr wie gut ein spätes abend­pick­nick mit fre­un­den schmeckt?). ;-).….voll­mondig (?)

Ramona
Ramona
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
5. Juli 2020 21:44

Die dümm­sten Bauern haben die größten Kartof­feln. Lei­der dürfte die Kohle des Fam­i­lien­clans für das faule Stück Döhring noch eine Weile reichen.

Botulina
Botulina
Antwort an  Fozzy
5. Juli 2020 22:09

Abso­lut lächer­lich – als ob „man” (also wer jet­zt genau?!) in Fit­ness­magazi­nen über eine furzige Ein-Mann-Yogabutze, mit ein­er einzel­nen, furzi­gen, im Schaufen­ster ste­hen­den Pow­er­plate, an der Aus­fall­strasse im wenig glam­ourösen Marienthal/Wandsbek, bericht­en würde… 

Aber da geht noch was – in der näch­sten Tex­tauszugsvari­ante wird der unver­mei­d­bare Erfolg sich­er noch über­zo­gen­er dargestellt werden…

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
6. Juli 2020 05:06

comment image

OFFENER BRIEF FÜR JANA SEEMANN

Liebe Jana Seemann,

sicher­lich wird Ihnen Frau Döhring auf diesen Kom­men­tar erzählen, dass wir Sie hier bedro­hen wollen, auf der Plat­tform des „straf­baren, hoch krim­inellen Blog“. Aber keine Angst, wir geben nur das wider, was Sie ohne­hin öffentlich gemacht haben und wir verneigen uns zunächst vor Ihnen, mit dem aller­größten Respekt. Ja, Sie sollen auf diesen Blog aufmerk­sam gemacht wer­den, aber nur, damit Sie nach­le­sen und vor allem sich die Videos von Bian­ca Döhring anse­hen kön­nen. Sehen Sie wie sie darin reagiert, wie sie immer wieder alles Mögliche ver­spricht und Engage­ment vor­gaukelt? Sie sind da anders. Und deshalb unser offen­er Brief an Sie.

Sie, verehrte Frau See­mann, sind das, was man selb­st­lose Gut­men­schen nen­nt. Sie sind sich nicht zu fein im über­füll­ten Region­alzug von Witzen­dorf durch die Lüneb­urg­er Hei­de zwei Stun­den zu fahren, nur um auf das The­ma Mob­bing aufmerk­sam zu machen. Sie haben ein Herz für alle Men­schen und unter­stützen Black Lives Mat­ter. Gemein­sam mit der Kam­pagne von Carsten Stahl macht­en Sie ohne finanzielle Inter­essen auf das Prob­lem Mob­bing schon damals aufmerk­sam. Dafür unser größten Respekt, unsere Vernei­gung vor Ihnen. 

Aber Sie sind auch jemand, der sich Einzelschick­salen annimmt. Sie haben das Buch von Bian­ca Döhring im Netz bewor­ben bzw. angekündigt, weil nie­mand gemobbt wer­den sollte. Da haben Sie recht. Aber Frau Döhring geht es nicht um die Sache und wird auch nicht gemobbt. Wir wachen mit vie­len anderen Lesern über die krim­inellen Machen­schaften von Frau Döhring. Der Frau, der es niemals um ein ehrlich­es Engage­ment geht. Denn dann würde sie mit Ihnen in den Zug steigen. Frau Döhring weilt doch immer in Nieder­sach­sen; doch statt in Witzen­dorf zuzusteigen, sitzt sie im Café an der Stadt­mauer von Han­nover, holt sich danach ein Steak im Block House und redet davon, dass sie son­st zu 80 Prozent veg­an isst. 

Frau Döhring war nicht dabei als Sie, liebe Frau See­mann, für das Camp Stahl sich stark macht­en. Sie haben in den let­zten sechs Monat­en so viel geschafft, auf so viel aufmerk­sam gemacht. Nicht mal 50 Kilo­me­ter ent­fer­nt saß Bian­ca Döhring, grün­dete die Deutsche Cyber­mob­bing Hil­fe und machte sie gle­ich wieder dicht, weil ihr das zu viel Arbeit machte. Sie schimpft über die Jus­tiz und ist dabei selb­st dort kein unbescholtenes Blatt. 

Sehr geehrte Frau See­mann, Ihre Werte sind so von Men­schlichkeit und Großzügigkeit geze­ich­net. Bewahren Sie diese Eigen­schaft. Es ist richtig, dass man stets an das Gute im Men­schen glauben sollte. Nur lassen Sie sich nicht für den Zweck Cyber­mob­bing miss­brauchen. Frau Döhring geht es nicht darum, dass Sie ihr Schick­sal teilen, um damit mehr Men­schen zu helfen. Es geht ihr um schnelles Geld, Anerken­nung und eigene Befind­lichkeit­en. Deshalb gibt es einen Rat­ge­ber mit Verkauf­stipps im Buch. Fra­gen Sie die Opfer, fra­gen Sie bei der Neuen Presse Han­nover und beim Nibe Ver­lag nach. Das sind ser­iöse Kon­tak­tadressen. Sie wer­den erstaunt sein, was man Ihnen dort über Bian­ca Döhring erzählen wird. 

Auch wenn RTL berichtet hat, so hat RTL sehr dif­feren­ziert berichtet. Das ZDF hat keinen Jus­tizskan­dal aufgedeckt, son­dern 6 Monate später all­ge­mein zum The­ma gesprochen. Sie hät­ten in die Sendung gehört! Fra­gen Sie heute beim Bünd­nis für Cyber­mob­bing nach über Bian­ca Döhring, man wird anders über sie sprechen. Es ist nur eine Anre­gung, da Sie für Frau Döhring Posts auf Ihrem Face­book Account teilen, wohl in der Absicht, hier gegen Mob­bing jemand an Ihrer Seite zu wis­sen. Sie irren lei­der. Sie irren ver­dammt. Sie teilen ein Pro­dukt was Betrof­fene abzock­en soll.

Für Ihre weit­eren Aktio­nen alles Gute und grüßen Sie Her­rn Stahl. 

Her­zlichst
Ihr VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca

Jens
Jens
6. Juli 2020 07:29

Ich bin langsam in Sorge, weil das Pro­fil auf pri­vat bleibt und die Home­page auf Wartung. Ich frage mich eben­falls wieso Bibi die Buch­wer­bung kom­plett aus der Pro­filbeschrei­bung von Insta­grimm genom­men hat. Ich hoffe dir geht es gut Bibi. Ich fahre jet­zt arbeit­en, ist sowas wie sein eigenes Geld ver­di­enen und für sein Leben­sun­ter­halt allein sor­gen. Ich weiß Bibi kennste nicht.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Jens
6. Juli 2020 09:30

Der hier geäußerte Ver­dacht, sie sei vielle­icht noch in ihrem Kinderz­im­mer in Han­nover und die Baller­mann-Geschichte kön­nte nur ein fake sein scheint mir zunehmend realistischer.
In der Ver­gan­gen­heit hat sie eigentlich keine Sekunde ver­stre­ichen lassen, ihre Ankun­ft auf der Insel aller Welt mitzuteilen.
Auch postet sie weit­er­hin ihren Unsinn auf Facebook.
Es bleibt spannend…

Ramona
Ramona
Antwort an  FransenMapp
6. Juli 2020 09:41

Stimmt genau. Döhring zitiert den Poet und schreibt ein Gedöns. Kein Wort von der Insel. Bei Mama ist es für den Faulpelz am bequemsten.

Täter auf freiem Fuß
Täter auf freiem Fuß
6. Juli 2020 10:35

Bibi ist wieder online auf Insta­gram. Läuft

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Täter auf freiem Fuß
6. Juli 2020 10:59

bian­ca erk­lärt mit den wörtern des „poet­en” ihre instegrimm-auszeit.……die noch mal wie lange ging? 30 stunden???

sie schreibt der sub­bild­text würde es erk­lären, also des „poet­en worte”.
wer immer dieses geschwurbel versteht…ich freue mich über aufklärung 🙂

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
6. Juli 2020 14:38

Eventuell möchte BiBi damit andeuten, dass die im ver­has­sten Deutsch­land ver­an­lassten – wie Du so schön umschrieben hast „Tun­ingver­suche” – fehlgeschla­gen sind, laminierte Wim­pern vor dem Abflug abge­fall­en, die vom Chi­ro­prak­tik­er sortierten Chakren durcheinan­derg­er­at­en, der Smooth­iemix­er für den Sel­l­eriebrei im Flughafenge­bäude explodiert ist etc. und dies Bibi kurzfristig in eine so tiefe Krise gestürzt hat, dass sie den Abflug ver­schieben musste.
Möglicher­weise wurde ihr auch auf­grund des explodierten Smooth­iemix­ers ein recht­sex­tremer Atten­tatsver­such ange­lastet und sie kam kurzzeit­ig in Unter­suchung­shaft. Auch eine behördich ver­an­lasste Abschiebung auf „die Insel” kön­nte in Erwä­gung gezo­gen wor­den sein, musste dann aber ver­wor­fen wer­den, nach­dem behördlich­er­seits fest­gestellt wer­den musste, dass die Dame, ent­ge­gen eigen­er Angaben, dort gar nicht offiziell ansäs­sig ist. 

Da BiBi aber ja eine so erfol­gre­iche und hart­näck­ige Käm­perin ist, hat sie inner­halb von nur 30h, die Scher­ben der „zer­broch­enen Per­sön­lichkeit” zusam­menge­fegt, treue Fol­low­er und damit poten­tielle Märchen­buchkun­den gechas­st, eine neue große Ver­trieb­sagen­tur aufge­tan und ist nun wild entschlossen, den Veröf­fentlichung­ster­min des Märchen­buch­es am 1.9.2020 doch vor­erst wieder/weiter zu propagieren.

Sollte BiBi wider Erwarten doch geflo­gen sein – wobei alles dage­gen spricht – kön­nte sie auch in ihrem „home sweet home” „my home is my cas­tle”, uner­wartet neue Bewohn­er in Form eines vielköp­fi­gen Romaclans angetrof­fen haben, die sich des ver­lasse­nen Anwe­sens bemächtigt haben könnten.
Bekan­nter­maßen ist die Vertrei­bung solch mar­o­dieren­der Haus­be­set­zer in Spanien ja noch sehr viel schwieriger als in D, und BiBi muss hil­f­los dabei zuse­hen, wie die weib­lichen Mit­glieder des Clans im Hin­ter­hof fleis­sig Sport auf BiBis Yoga­mat­te betreiben und dabei BiBis Jahresvor­räte an Jui­ce­Plus, Bal­lancer, Hyaluron­shots aus der Kö-Klinik etc. verzehren, das Zitro­nen­bäum­chen für ihre „morn­ing rou­tine” plün­dern und healthy #MeatVeg­e­tar­i­an Con­ve­nience-Pro­duk­te aus BiBis Gefrier­schrank in viel Öl in der Pfanne ertränken…

Auf die leer­ste­hende Woh­nung nur dadurch aufmerk­sam gewor­den, da #neue­sHausti­er ständig hun­grig maun­zend ums Haus lief, ohne Gehör zu find­en (da hätte das Kar­ma als Strafe für schändlich­es im Stich lassen des/der Miezlein(s) mal kon­se­quent zugeschlagen…).

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Botulina
6. Juli 2020 14:53

Eventuell hat­te sie auf dem Flug wieder Panikattaken

Checker
Checker
Antwort an  NurEinGast
6. Juli 2020 20:29

Jeden­falls schon etwas komisch, dass sie endlich auf ihre Trau­min­sel und ans Meer zurück darf…und direkt offen­bar in die näch­ste Psy­chokrise schlit­tert. Wer weiß, was da wieder schiefge­gan­gen ist…
Aber da sie das ja alles nur stärk­er macht, ist das okay. So schlimm wird es wohl auch nicht sein, wenn sie das nur knappe 2 Tage von ihrem kopierten „the fake show must go on”-Heldengefasel abhält…

Botulina
Botulina
Antwort an  Botulina
6. Juli 2020 14:56

Wieso heißt der Poood­cast jet­zt eigentlich nur noch „Female Inspi­ra­tion” – ohne „Pow­er”? Wegen zer­broch­en­er Per­sön­lichkeit und damit man­gel­nder Kraft? 

Ich ver­gaß – strin­gente CI war BiBi ja noch nie sehr wichtig…

*

comment image

*

Und warum ist BiBi keine Autorin mehr?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
6. Juli 2020 15:31

eine berechtigte frage, nach­dem bian­ca in ihren hirnge­spin­sten und online, „haupt­beru­flich” nur noch eine „autorin” war. ist sie jet­zt wieder wenn auch hob­byschrift­stellernde poolnudelexpertin?

sollte sie irgend­wann mit eige­nen wörtern erklären/klären und nicht mit aus dem netz geglaubten fir­lefanz wer­den wir es wissen.……oder auch nur um eine lüge klüger sein.

(evt hat auch ein self­pub­lish­ingver­lag juristen.…die ein­fach mal so…um ihre ansicht­en zu namen­snen­nun­gen, ver­leum­dun­gen etc gefragt wurden.)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
6. Juli 2020 15:06

ein wun­der­voll kreativ­er beitrag, @botulina.……danke fürs lachen machen. 🙂

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
7. Juli 2020 01:17

Wie schön zu lesen was sich tat­säch­lich bei Bibi ereignet hat. 

Ihr Sel­ber Außen macht ger­ade Urlaub und ist begeis­tert von diesem Tat­sachen­bericht, weit­er so @ Botulina!

Jens W.
Jens W.
6. Juli 2020 12:54

Frau Döhring, eine Frage:

Warum finde ich trotz 30 Pres­seter­mi­nen keinen einzi­gen Presse­bericht im Internet?

Haben alle Presse­or­gane die Berichter­stat­tung über Ihr Buch abgelehnt?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Jens W.
6. Juli 2020 18:33

.….…..apro­pos: bian­ca legte ja stets so unglaublich viel wert darauf, pro­fil­bild­chen zu sehen. (obwohl sowas von kleinkindern gefaked wer­den kann).

ist euch schon mal aufge­fall­en wie viele viele viele non­sen­spro­fil­bild­chen bei bian­cas fol­low­ern sind.…..und/oder bei denen, denen bian­ca folgt??????

soviel zu konsequenz.

Undine Müller
Undine Müller
6. Juli 2020 23:13

Hof­fentlich erscheint bald das Buch. Ich bin sehr ges­pan­nt auf den tollen Rat­ge­ber und like jeden Tag auf Bibis Profilen. 

Damit ich nicht von Bibi ges­per­rt werde auf Ihrer Face­book­seite und Insta­gram, kom­men­tiere ich stets pos­i­tiv und lobe Bibi regelmäßig zusät­zlich für Ihren Fleiß und Disziplin.

Jens
Jens
7. Juli 2020 06:33

Ich bin es noch mal. Ich frage mich wann die infor­ma­tive Home­page endlich wieder online geht. Ich ver­mute ermit­tlung­stech­nis­che Hin­ter­gründe und Anweisun­gen vom LkA. Ich wün­sche euch allen einen gesun­den und fit­ness­re­ichen Tag mit Sel­l­eriesaft und Fan­ta Mango.

NurEinGast
NurEinGast
7. Juli 2020 17:37

Ohne Worte und laut lachnd :

comment image

Botulina
Botulina
Antwort an  NurEinGast
7. Juli 2020 21:00

Ich bin wirk­lich fassungslos… 

(#neue­sHausti­er war aber eine Tigerkatze – das schwarze Mie­zlein war sein­erzeit die „Vorhut” der bei­den Katzen.
Sich gemütlich ein­quartiert, von Burgel gestre­ichelt und „gar nicht mehr weg” wollte der Tiger…)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
7. Juli 2020 21:17

ich ver­steh nicht, soll meinen, dass das bild mit dem schwarzen kätzchen alt ist? an das von wal­bur­ga gestre­ichelte tigerchen erin­ner ich mich. das war kurz vor bian­cas langem zwangsaufen­thalt im kinderzimmer.

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
7. Juli 2020 21:44

Sie füt­tert halt jet­zt eine andere Katze an, die sie dann bei näch­ster Gele­gen­heit im Stich lässt, weil Corona(und sie halt nur Urlauberin ist und nicht in mit Erst­wohn­sitz in Spanien gemeldet) oder Buch…

Nicole Hahn
Nicole Hahn
7. Juli 2020 19:17

Wann kommt die Fort­set­zung vom Pod­cast? Es gab doch so viel tolles Feed­back lt. Bianca.

Willi Gimmel
Willi Gimmel
7. Juli 2020 19:23

Aus­gabe 2 vom Pod­cast ist 24 Stun­den überfällig.
Will Bibi nur alle 10 Jahre eine Aus­gabe machen?

Checker
Checker
Antwort an  Willi Gimmel
7. Juli 2020 22:02

War aber auch nicht von auszuge­hen, dass das ein wöchentlich­es Ereig­nis wird. Das wäre ja dann Arbeit…außerdem hat sie inhaltlich ja mit der einen Folge bere­its ihr ganzes Leben der let­zten paar Jahre abge­han­delt und von anderen The­men hat sie keine Ahnung(wie sie schon mehrfach unter Beweis gestellt hat). Was soll da noch kommen?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
9. Juli 2020 09:49

ja, @checker, daher auch im moment die wieder­hol­ung der wieder­hol­ung der wiederholung.…

so kann sie wenig­stens bei nie­man­dem schaden verur­sachen. auch gut, dass das „dümm­liche kum­mertage­buch” keinen anklang findet.

Karma_is_a_bitch
Karma_is_a_bitch
Antwort an  Robina Hütchen
9. Juli 2020 10:58

So siehts aus …

Was für ein küm­mer­lich­es Lichtlein unsere BiBi doch ist !

Mehr Schein als sein !

Und das sollte Sie sich mal selber/selbst eingeste­hen (was allerd­ings ver­mut­lich nie passieren wird).

Mut­masslich macht Sie natür­lich andere, ins­beson­dere „ihre Hater” für den Mis­ser­folg ver­ant­wortlich, den Sie allerd­ings wie schon erwäh­nt selber/selbst zu ver­ant­worten hat, da Sie auch nicht im ent­fer­n­testen kri­tik­fähig ist und ihre Lage mal selb­stkri­tisch hinterfragt.

___________________
Karma_is_a_bitch

Fozzy
Fozzy
9. Juli 2020 15:38

Wie süß, heute gibt es in ihre Insta­gram Sto­ry Wer­bung für ihr Buch mit Countdown!

comment image

Anson­sten ist ja nicht viel los! Wo bleibt z.B. der tägliche Post von eige­nen Zitro­nen­bäum­chen oder mit dem Auto ins Fitnessstudio? 

Wirkt alles ziem­lich lust­los und unin­spiri­ert ger­ade. Möchte echt mal wis­sen, was bei ihrer Rück­kehr auf die Insel, auf die sie sich ja schon seit Wochen so gefreut hat, passiert ist? Aus dem Poet­en­spruch wird man ja nicht schlau. 

Es muss auf jeden Fall ein mächtiger Dämpfer gewe­sen sein, hat sie sich doch immer gefreut, wie gut jet­zt alles läuft. Tja, die Real­ität sieht da dann wohl anders aus und sie wurde von eben der­sel­ben eingeholt.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
9. Juli 2020 18:06

wer da wohl diesen über­aus absur­den count­down mitzählen wird?

eventuell war ja der mor­gen­liche sel­l­eriebrei schlecht und das geht dann auf ihrer „wun­der­baren” insel aufs gemüt.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Robina Hütchen
9. Juli 2020 18:24

Einen Count­down zu machen ist schon ziem­lich peinlich.
Aber es zeigt auch wieder mal, wie wichtig Bian­ca sich und das Büch­lein nimmt. Dabei muß sie doch wis­sen, dass sie kaum Reich­weite hat und ihr Name eh ver­bran­nt ist. Und das hat sie ganz alleine geschafft, auch wenn sie dafür immer den Blog ver­ant­wortlich macht.

Nicole Hahn
Nicole Hahn
Antwort an  Fozzy
9. Juli 2020 19:43

Was ich nicht ver­ste­he ist, wieso Bian­ca ein über 10 Jahre altes Foto für das Cov­er nimmt. Das wirkt für mich unglaub­würdig. Bian­ca soll doch zu ihrem Alter und der Gewicht­szuahme durch Dia­betes, Schild­drüse­un­ter­funk­tion, falsch­er Ernährung und man­gel­nder Bewe­gung stehen.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Nicole Hahn
9. Juli 2020 20:03

Die Antwort ist ganz ein­fach. Weil Bian­ca immer etwas darstellen will, was sie nun mal nicht ist.
Das spiegelt sich in so vie­len Din­gen wider.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Nicole Hahn
9. Juli 2020 21:27
FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Fozzy
9. Juli 2020 20:27

Dies­mal hat ihre angekündigte Inste­grimm-Auszeit aber immer­hin mal länger als 24 Stun­den gedauert. Ich glaube ca. 30, oder?

Botulina
Botulina
Antwort an  FransenMapp
9. Juli 2020 20:56

BiBi übt sich augen­blick­lich in der Diszi­plin des Schweigens (ein Rat der großen Berlin­er Agen­tur), da sie dieses ja durch das Märchen­buch erst brechen möchte 🙂

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
9. Juli 2020 22:45

Aber ab Mon­tag begin­nt ja jet­zt ihre Pressear­beit. Was auch immer sie dann an den ganzen Ham­burg­er Sam­sta­gen getrieben hat…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
10. Juli 2020 01:53

ich ver­ste­he unser sprach­tal­ent so dass ab mon­tag buch­blog­ger, „büchereien” und presse­berichte über dieses kleine zusam­men­fab­u­lierte nis­chen­pro­dukt begin­nen wer­den zu berichten.

ich lese es in einem viertel­jahr schon vor mir: „ein­mal mehr hin­fall­en, als aufstehen”.…..;-)

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
10. Juli 2020 08:30

Hmm…ich ver­ste­he es so wie Check­er. Die let­zten Monate gabs zwar Pressear­beit an der Rester­ampe für Fum­mel aus Fer­nost, aber die war wohl irgend­wie anders.
Ab Mon­tag begin­nt dann die echte Pressear­beit, also TV schauen, Einkaufen gehen, Well­ness, usw. usf.

Ich ver­mute, dass ist so ähn­lich wie mit dem Veröf­fentlichung­ster­min für die Bücher­reien: erst als sie gemerkt hat, dass das nicht vorhan­dene Buch ihre einzige Daseins­bere­ich­ti­gung ist, hat sie den 01.09. wieder bewor­ben nach­dem sie mal zwei Tage einen licht­en Moment hat­te und sah, dass es dieses Buch gar­nicht gibt und dum­mer­weise auch so nach aussen getra­gen hatte.