19 Lügen: Bianca Döhring im Bericht von Jana Henschel bei „BILD der FRAU

19 Lügen - Bianca Döhring im Bericht von Jana Henschel bei BILD der FRAU - Cybermobbing Buch Mobbing

Da hat sich die Redak­teurin und Buchau­torin Jana Hen­schel von der Zeitschrift „BILD der FRAU” mächtig auf das Glat­teis führen lassen. Offen­sichtlich ohne jede Prü­fung und Fak­tencheck hat Jana Hen­schel die Behaup­tun­gen von Bian­ca Döhring in ihren Bericht über­nom­men. Jour­nal­is­tisch extrem unprofessionell.

Und Bian­ca Döhring kon­nte Jana Hen­schel der­art die Hucke vol­l­lü­gen, dass der kurze Bericht ganze 19 Lügen und Falschaus­sagen enthält. Liebe Frau Jana Hen­schel: Wie kon­nte das passieren? Gibt es bei „BILD der FRAU” kein Google um etwas nachzuprüfen?

Wir machen den Faktencheck für Jana Henschel

  • Lüge 1: „Ich hat­te ein eigenes Yoga-Stu­dio” – Bian­ca Döhring hat­te nie ein eigenes Yoga-Stu­dio. Sie hat nur kurze Zeit freiberu­flich in einem frem­den Beau­ty- & Gym­nas­tik-Stu­dio (Adresse siehe Lüge 7) zeitweise Kurse gegeben.
  • Lüge 2: „Dann kommt nach der ersten Sendung der Real­i­ty-Show eine Mail” – Start der 12. Staffel von Big Broth­er war beim TV-Sender Sixx am 22. Sep­tem­ber 2015. An diesem Tag lief „die erste Sendung” und Bian­ca Döhring kon­nte ab diesen Zeit­punkt 92 Tage bis zum Finale keine E‑Mails lesen. Bere­its vor dem Start waren alle Teil­nehmer der Show eine Woche in einem Hotel unterge­bracht, abgeschot­tet von der Außen­welt und ohne E‑Mail-Emp­fang.
  • Lüge 3: „Ein Blog veröf­fentlicht ein Foto von ihr im T‑Shirt mit Hak­enkreuz” – Kein Blog, auch nicht unser­er, hat dieses Foto veröf­fentlicht. Das Foto wurde bei Twit­ter veröf­fentlicht und hat sich dann verbreitet.
  • Lüge 4: „Anfangs spricht sie mit nie­man­den drüber – aus Scham” – Scham ken­nt Bian­ca Döhring nicht und sie hat sofort die ganze Welt informiert. Bere­its im Jan­u­ar 2016, wenige Wochen nach dem Ende der TV-Show, hat Bian­ca Döhring Zuschauer und Kri­tik­er bei Face­book mas­siv attack­iert, belei­digt und bedro­ht. So begann alles. Darüber hat das Onlinemagazin Blast­ingnews berichtet. Blogs über Frau Döhring ent­standen erst viele Monate später, weil Frau Döhring zunehmend die Kon­trolle verlor.
  • Lüge 5: „Jeden Tag kom­men 200 Nachricht­en und Kom­mentare” – Werte Frau Jana Hen­schel: Haben Sie sich die Face­book- und Insta­gram­seite von Bian­ca Döhring über­haupt angeschaut? Dort ist nichts los. Tote Hose! Es dauert 6 Monate bis dort 200 Kom­mentare zusammenkommen.
  • Lüge 6: „Sie stellt die Lügen auf Face­book klar” – Bian­ca Döhring hat nie etwas klargestellt. Sie hat Men­schen bedro­ht, belei­digt, deren Arbeit­ge­ber kon­tak­tiert um deren Ent­las­sung zu bew­erk­stel­li­gen (zulet­zt am 03.09.2020). Dafür gibt es Beweise ohne Ende in diesem Blog: Screen­shots und Videos.
  • Lüge 7: „Sie schmis­sen die Scheiben meines Yoga-Stu­dios ein…” – Das ist nie passiert! Fra­gen Sie selb­st bei der Inhab­erin Clau­dia Roth des Beau­ty- & Gym­nas­tik-Stu­dios nach, Frau Hen­schel! KONTUR-MAKE-UP, Rennbahn­straße 169, 22043 Ham­burg, Tel. 0162–9452373, www.kontur-make-up.com. Lesen Sie diesen Artikel (Kleinanzeigen von Frau Döhring, Infos zum „Yoga-Stu­dio”).
  • Lüge 8: „69 Strafanzeigen” – Jet­zt sind es 69 Strafanzeigen, dann 69 Straftat­en, dann spricht Frau Döhring von 79, dann von 75. Das geht so seit 5 Jahren und erstaunlich ist, dass es nicht mehr wer­den. Was das für 69 oder 79 Straftat­en sein sollen, hat Bian­ca Döhring nicht offengelegt.
  • Lüge 9: „Täter namentlich bekan­nt” – Laut Bian­ca Döhring soll es mehrere hun­dert Täter geben. Sie meint damit alle Kri­tik­er. Namen kon­nte sie bish­er nie nen­nen! Sie ken­nt keine Namen! Bian­ca Döhring hat zwar einige Jour­nal­is­ten und Per­so­n­en angezeigt und bedro­ht. Alle Anzeigen wur­den eingestellt, weil die Beschuldigten unschuldig sind. Find­en Sie alles in unserem Blog doku­men­tiert. Schreiben Sie uns, wenn Sie Fra­gen haben oder Beweise wollen.
  • Lüge 10: „Weil Bian­ca sich in Deutsch­land nicht mehr sich­er fühlt, zieht sie im Sep­tem­ber 2016 nach Mal­lor­ca” – Nein. Bere­its während der TV-Show Big Broth­er im Jahr 2015 (die übri­gens 24 Stun­den live von SKY über­tra­gen wurde) erzählte Bian­ca Döhring, dass es ihr großer Leben­straum ist, nach Mal­lor­ca auszuwan­dern. Sie sagte live in die Kam­eras, dass sie nach Big Broth­er dies tun wird. Videos als Beweis kön­nen bei uns ange­fordert wer­den. Bian­ca Döhring war außer­dem nie in Gefahr: Auto­bombe, Über­fall, mask­ierte Män­ner die ihren Balkon stür­men, Drohne­nan­griff – alles erfun­dene Lügen für die große Döhring-Show.
  • Lüge 11: „Ich schlug mich mit einem Call­cen­ter-Job durch” – bis Bian­ca Döhring wegen Het­ze und Stiften von Unfrieden ent­lassen wurde. Andere Call­cen­ter-Mitar­beit­er haben uns darüber informiert. Beweise kön­nen wir vor­legen. Allerd­ings hat Frau Döhring die meiste Zeit seit 2016 damit ver­bracht von Mal­lor­ca aus Abzock­geschäfte zu organ­isieren. Zahlre­iche Videos und Blog­a­r­tikel bele­gen dies.
  • Lüge 12: „Ich bekam Herzrhyth­musstörun­gen” – Die hat­te sie bere­its im Alter von 20–30 und vor Big Broth­er. Sie hat in der TV-Show davon erzählt.
  • Lüge 13: „Die heute 41-Jährige ändert die Mailadresse” – Bian­ca Döhring hat seit min­destens 7 Jahren die gle­iche Mailadresse ([email protected]). Diese wurde bis heute nicht geändert.
  • Lüge 14: „Ich habe meine Seele schließlich selb­st geheilt” – Na, Frau Jana Hen­schel, dann schauen Sie sich die jüng­sten Videos von Frau Döhring an. Sie wer­den staunen.
  • Lüge 15: „…anderen Cyber­mob­bing-Opfern zu helfen” – Das ist über­haupt nicht das Ziel von Bian­ca Döhring. Unsere Blog­a­r­tikel und Beweise, wie Screen­shots und Video, bele­gen dies.
  • Lüge 16: „Hass-Mails kom­men noch jeden Tag” – Das behauptet Bian­ca Döhring seit Jahren. Als Beweis kon­nte sie bish­er keine einzige Hass-Mail zeigen.
  • Lüge 17: „Aber ich lei­de nicht mehr darunter ” – Schauen Sie sich die jüng­sten Videos und Textbeiträge von Frau Döhring an. In weni­gen Minuten erken­nt jed­er, dass dies gel­o­gen ist.
  • Lüge 18: „Mir tun die Leute leid” – Warum dann Dro­hun­gen, Mord­dro­hun­gen, Nach­stellen beim Arbeit­ge­ber und vieles mehr. Ist hier alles doku­men­tiert für die näch­sten 50 Jahre.
  • Lüge 19: „Ihr Yoga-Stu­dio musste Bian­ca aufgeben” – siehe Lüge 1 und 7.

Nun, Frau Jana Hen­schel, ganze 19 Lügen in so einem kurzen Presse­bericht, ist Ihnen das nicht peinlich?

Der Bericht bei "BILD der FRAU"

19 Lügen - Bianca Döhring im Bericht von Jana Henschel bei BILD der FRAU - Cybermobbing Buch Mobbing19 Lügen - Bianca Döhring im Bericht von Jana Henschel bei BILD der FRAU - Cybermobbing Buch Mobbing

guest
135 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Paul Podcast
Paul Podcast
4. September 2020 07:26

Ein Artikel ganz im Sinne von Bibi mit einem Buch, welch­es wegen Mob­bing an Unschuldigen nicht gedruckt wird bzw. für den Ver­trieb ges­per­rt wurde. Ein Artikel ein­er Klatschzeitschrift über eine Frau die nur 24 Stun­den vor dem Erscheinen den Rechtsstaat dif­famiert, einen Jour­nal­is­ten zur Het­ze frei­gibt, seinen Arbeit­ge­ber anruft und als krim­inell ein­stuft, einen Radiosender mies macht und erk­lärt ihr wäre alles egal, sie zeigt alle Polizis­ten, Staat­san­wälte und Richter an. Aber in Bild der Frau gibt sich Bibi als die Ruhe selb­st. Ich weiß nicht wer mir mehr leid tut, Frau Hen­schel, die das alles als Jour­nal­istin nicht sehen wollte oder Bibi, die wirk­lich nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Was für eine Katas­tro­phe, was für ein Bericht, was für ein Artikel. Ich gehe jet­zt kotzen und frage mich, wie es zu dieser Tragödie kom­men konnte.

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
4. September 2020 07:28

Da ist die Frau Hen­schel ihr wohl kom­plett auf den Leim gegan­gen. Ob wissentlich oder nicht, und falls ja, ob es dafür eine Art Gegen­leis­tung gab, darüber kann mal wohl nur spekulieren.

Wenn man sich ihren Lebenslauf so anschaut, sieht es eher danach aus, dass sie das glauben möchte. An der Qual­i­fika­tion, möchte man meinen, sollte es eigentlich nicht hapern. Sie ist schliesslich keine frische Uni-Abgängern und sollte, selb­st ohne Inter­net, die (Lebens-)Erfahrung mit­brin­gen, dass ein oder andere merk­würdig zu find­en und dann vielle­icht doch ein­mal kri­tisch zu hin­ter­fra­gen, oder noch bess­er, zu verifizieren.
Mit der jour­nal­is­tis­chen Sorgfalt­spflicht scheint sie es also nicht allzu genau zu nehmen. Sofern sie denn diesen Anspruch an sich­er selb­st über­haupt hat.

Ich würde sagen, damit ist BiBi auf der einen Seite ein echter Coup gelun­gen, Respekt dafür. Ander­er­seits wieder der näch­ste Wassertropfen auf die Mühlen der­er, die Lügen­presse schreien.
Für so eine Art von „Jour­nal­is­mus” wurde man vor noch gar­nicht allzu­langer Zeit umge­hend auf die Strasse geset­zt, zu Recht wie ich finde.

Nicht dass ich bish­er irgen­dein eine Beziehung zu dieser Art von Mag­a­zin gehabt hätte – dieser Bericht aber lässt selb­stver­ständlich am kom­plet­ten Inhalt dieses Blatts zweifeln.
Vielle­icht sollte man das auch mal zum Anlass nehmen, auch die ver­gan­genen Artikel von Frau Hen­schel unter die Lupe zu nehmen.

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
4. September 2020 07:40

Wird da etwa schön fett für uns, http://www.bibifans.com Wer­bung gemacht? Mega! 🙂

Checker
Checker
Antwort an  Bibi Blocksberg
4. September 2020 14:22

Ne, das dürfte hier nachträglich einge­fügt wor­den sein… 😉

Jens
Jens
4. September 2020 08:01

Ich ver­mute das nach­her noch ein Video kommt das Frau Hen­schel bedro­ht wird. Ich habe noch nie so ein schlecht­en Bericht gele­sen. Ich denke nicht das darauf die Polizei was gibt. Ich meine wir reden von Bild der Frau. Ich danke dem Blog für die schnelle Info hier. Ich muss mir die Zeitung wenig­stens nicht mehr kaufen.

Ich wün­sche allen einen gesun­den und fit­ness­re­ichen Tag.

Fozzy
Fozzy
4. September 2020 08:19

Eigentlich genau der Artikel, den ich erwartet habe mit eben vie­len Lügen. Bibi dreht sich ihre ganze eigene Agen­da genau so zurecht, wie es ihr passt. Ger­ade die Sache mit dem Yogas­tu­dio, mit dem sie ja nach­weis­lich, schon während Big Broth­er nix mehr zu tun hat, ist der Ham­mer. Sie hat nach Big Broth­er mit Sicher­heit keine Kurse mehr da gegeben. Und schon gar nicht war es ihr Stu­dio! Wie kommt die Frau dazu, so dreist zu lügen, dass Steine ins Stu­dio geflo­gen sind?

Auf Seite zwei ste­ht auch was inter­ssantes. Die Face­book­gruppe mit 25.000 Mit­gliedern, die Lügen über sie ver­bre­it­et haben und die sie von ihrem Anwalt hat sper­ren lassen, muss auch irgend­wie an mir vor­bei gegan­gen sein?

Checker
Checker
Antwort an  Fozzy
4. September 2020 15:29

Eigentlich sollte einem eine Gruppe mit 25k-Mit­gliedern aufge­fall­en sein…von dem Auf­schrei bei der Löschung ganz zu schweigen. Die Face­book­grup­pen zum The­ma Bian­ca, die ich kan­nte, hat­ten jeden­falls kaum 100 Mitglieder…

Mit den Steinen ins Stu­dio wird es genau­so sein, wie mit der Auto­bombe, den mask­ierten Män­nern auf ihrem Balkon(im 2. oder 3. Stock), den Verfolgern/Angreifern auf der Straße, der Drohne auf Mut­tis Balkon, der „Flucht” nach Malle und den Morddrohungen(und selb­ster­ver­ständlich den täglichen Mord­dro­hun­gen im Blog). Beweise zeigt sie keine…und irgend­wann wird sie behaupten, die Para­noia sei schuld gewesen…und für die Para­noia trägt ja bekan­ntlich laut ihr der Blog die Ver­want­wor­tung. Sie kann doch nichts für die Lügen­märchen, die sie zu Mar­ket­ingzweck­en verbreitet…

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
4. September 2020 19:25

Hat­te Blast­ingnews event. eine deutsche FB-Gruppe in dieser Größenordnung? 

Deren Schließung wäre natür­lich nicht Ergeb­nis der Arbeit von BiBis Anwäl­ten gewe­sen (und es hätte sich um keine Seite gehan­delt, die sich nur um Eure Durch­laucht Bian­ca Döhring gedreht hätte) son­dern Resul­tat der Auf­gabe des Deutschlandgeschäfts…

Aber man kann ja mal ver­suchen, es so ausse­hen zu lassen um mit der grif­fi­gen Zahl 25.000 eigene Rel­e­vanz vorzutäuschen?

Jetztbinichblind
Jetztbinichblind
Antwort an  Botulina
4. September 2020 21:41

Ich erin­nere mich wage, dass es ein paar große TV „Trash” Grup­pen gab/gibt. Unter anderen postete Mar­cel dort seine Artikel. Ich denke mich zu erin­nern, das eine Gruppe in dieser Größenord­nung von B. und Anwalt bedro­ht wurde und deshalb nie­mand über sie ein Wort ver­lieren durfte.Desweiteren wur­den noch auf ein­er anderen Plat­tform alle Theads über Biancer gelöscht, aber das hat­te nichts mit Face­book zu tun. Lei­der fällt mir ger­ade der Name nicht ein. Lach­schon oder so ähnlich

Checker
Checker
Antwort an  Jetztbinichblind
4. September 2020 22:54

Vielle­icht bbfun.de …aber keine Ahnung. Das wurde aber auch keine Com­mu­ni­ty gelöscht oder so…höchstens eventuell ein paar Kommentare.

Dallas
Dallas
Antwort an  Jetztbinichblind
5. September 2020 11:25

Ja beim Forum http://www.lachschon.de war damals „Biancer” lange großes The­ma. Dann wur­den die Threads geschlossen, Ver­mut­lich wegen Dro­hun­gen durch Bianca.

Es wäre schön die Drachen­lord Com­mu­ni­ty mit ins Biancer-Game zu holen. Bish­er hat das nicht geklappt. Weiß jemand wie man das anstellen könnte?

Jetztbinichblind
Jetztbinichblind
Antwort an  Botulina
4. September 2020 21:51

Ergänzung: Die Gruppe wurde nicht ges­per­rt, nur mund­tot gemacht

Robina Hütchen
Robina Hütchen
4. September 2020 08:22

heute mor­gen, und wieder schnauft bian­ca ihre 5 bis 10 sätze über deutsch­land, jus­tiz, 5 jahre.…die lebende gebetsmühle.
sie sagt außer­dem, sie hätte den artikel im bil­dungs­blättchen noch nicht gelesen.
ich kenne es nur so, dass inter­views freigegeben werden.……aber bei bian­ca ist eben alles „anders”. zusam­men gereimt und gel­o­gen. unfassbar

Name
Name
4. September 2020 08:48

Jet­zt mal so rein aus Inter­esse. Welche Face­book Gruppe mit 25000 Mit­glieder hat Bian­ca Döhrings Anwalt sper­ren lassen? Und wovon träumt die Frau nachts? 

Das eine Frau Hen­schel sich nicht die Mühe macht, in so einem Fall zu recherchieren…geschenkt. Alle Wahrheit (und einiges andere) ste­ht im bösen Blog und der ist ja laut Frau Döhring kom­plett gel­o­gen. Außer­dem ist für so ein Blatt der Wahrheits­ge­halt wohl nicht wirk­lich wichtig, Haupt­sache man hat Con­tent zum Empören.

Raphaela
Raphaela
4. September 2020 08:54

Jana Hen­schel aus Ham­burg mit einem Gefall­en für die Döhring Bande? Wenn man diesen Bericht liest, muss man das denken. 

Schä­men Sie sich Jana Hen­schel für diese Schmierenreportage. 

Bibi meinte dieser Artikel bringt die Wahrheit ans Licht? Welche denn?

Fozzy Fan
Fozzy Fan
4. September 2020 09:18

Uwe Leest sagt, dass die Ver­fahren immer eingestellt wer­den. Stimmt so auch nicht. Was labert der denn. Bei Dun­ja Hay­ali vom ZDF gab es Geldentschädi­gung und eine Strafe für den Täter. Weil es da einen Täter gab. Bei Bibi sind es eben nur Kri­tik­er, die offen nach dem GG ihre Mei­n­ung sagen. Das will die ver­wöh­nte Göre nur nicht ver­ste­hen. Frau Hay­ali hat das Geld (glaub es waren 2.500 Euro) übri­gens gespendet. Was Bibi auch nie tun würde. 

Robina Hütchen
Robina Hütchen
4. September 2020 09:19

frau hen­schel ist sich­er in ihrem beruf ange­treten jour­nal­istin zu sein.
frau hen­schel, der ehren­codex von guten! jour­nal­is­ten scheint ihnen unbekannt.

keine vor­abrecherche, blindes zeilen­füllen für etwas geld.…..ist für ihren ruf nicht son­der­lich gut. zumal nicht bei einem haus­frauen­blatt, bei dem sie „untergekom­men” sind.

shame on you, frau henschel

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
4. September 2020 09:31

Neues Video ist raus. Holt Euch schon­mal Popcorn.
Books on Demand sorgt für den näch­sten „Jus­tizskan­dal”. Und das, obwohl heute ein exzel­lent und sorgfältiger recher­chiert­er Artikel in B.d.F. veröf­fentlicht wurde. 

Wie kommt diese Fir­ma bloss auf die vol­lkom­men abstruse Idee, dass BiBi und das, was sie der Fir­ma geschickt hat, auch nur im ger­ing­sten angeweifelt wer­den darf? Sind wir in etwa Deutsch­land oder doch eher Biancis­tan? Hallo?

Näch­ster Ter­min für BiBi dann heute ver­mut­lich der 11te Anwalt, der sich darüber kaput­t­lachen wird, wie leicht man den Döhrings Kohle aus den Rip­pen leiern kann.

Hatermeister
Hatermeister
4. September 2020 09:49

Dieser Presse­bericht ist für die Cyberdöhring nicht nur wert­los, weil das Buch nicht ver­füg­bar ist. Es ist so gar ein mega Eigen­tor, denn die Leser wer­den, weil sie das Buch nir­gends find­en, nach dem Buch googlen oder nach Bian­ca Döhring und damit auf diesen Blog stoßen. Für den Blog ist dieser Artikel somit Top-Werbung.

Bibi‘s Opa
Bibi‘s Opa
Antwort an  Hatermeister
4. September 2020 10:47

Da geht mir vor Freude das Herz auf!
Weltklasse

Botulina
Botulina
Antwort an  Hatermeister
4. September 2020 12:16

Wie Frau Blocks­berg oben schon so tre­f­fend fest­gestellt hat – der inter­essierte Leser muss sich nicht ein­mal die Mühe machen zu googlen, da http://www.bibifans.com mehrfach und promi­nent platziert dort genan­nt wird.

Der Artikel wurde so sehr mit der heißen Nadel gestrickt, dass Frau Hen­schel, statt BiBis Web­site aufzuführen, verse­hentlich den Blog genan­nt hat…

Großes Kino…

Name
Name
Antwort an  Botulina
4. September 2020 12:24

Ist das tat­säch­lich so? Hat jemand die Print­aus­gabe vor sich? Ich bin davon aus­ge­gan­gen, dass die Redak­teure hier das dort einge­set­zt haben.

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
4. September 2020 14:25

Das dürfte eher Fake News sein. Der Link wurde wohl eher vom Blog draufgesetzt…sollte jemand die Bilder weiterverlinken.

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
4. September 2020 19:37

Ja, Ihr habt wohl recht – ich fand es schlüs­sig, da BiBi bei „sel­ber” geposteten Fotos des Artikels, stets den unteren Bere­ich (wie ich ver­mutete wohlweis­lich) abgeschnit­ten hatte.

Bei der Ver­linkung ihrer Influ­encer­fre­undin srrewies ist aber auch der untere Bere­ich zu sehen – ohne Blogadresse.

Schade, wäre eine wirk­liche Glan­zleis­tung gewesen 🙂

Bibifan
Bibifan
4. September 2020 10:24

Cyber­mob­bing oder mob­bing, was ist schlim­mer? Auch da irrt bibi mein­er Mei­n­ung nach. Einen Arbeit­splatz wech­seln ist eine ein­schnei­dende Sache. Kann man aber ver­mut­lich nur einord­nen, wenn man wirk­lich mal gear­beit­et hat.
Sollte ich je mal Prob­leme mit Cyber­mob­bing haben, dann bleibe ich ein­fach von bes­timmten Net­zw­erken fern. Hängt mein reales Leben von Insta­gram oder Face­book ab? nein. Wenn jet­zt hier alle ueber mich her­fall­en wuer­den, dann wuerde ich ein­fach diese Seite nicht mehr besuchen. Meine these: wenn ich ein real life habe, dann kann wir das gesamte Inter­net egal sein. Ist ein net­ter Zeitvertreib, aber auch nicht mehr. Wenn bibi mal 8 Stun­den am Tag arbeit­en wuerde, dann wuerde sie ver­mut­lich einen anderen Blick­winkel haben. Sie koen­nte doch so weich fall­en. Bei Mama im Laden arbeit­en und diesen dann übernehmen.

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
4. September 2020 10:27

Mein per­sön­lich­es High­light übri­gens Tipp Nr. 5:
„Jede Has­s­mail ins Leeren laufen lassen. Nie zum Gege­nan­griff aus­holen, das bestätigt anonyme Schreiber nur.“
BWHAHAHA! Ganz recht. So sollte man das tat­säch­lich hand­haben, aber sich­er nicht unsere Bian­ca. Siehe wie sie jet­zt wieder bei jedem Pieps an die Decke springt. Das lässt nur erah­nen, wie viel Wahrheits­ge­halt der Rat­ge­ber im Buch hat bzw. die zusam­mengeklaute Samm­lung, von der sie nix und wieder nix sel­ber langfristig umge­set­zt hat. Durch­set­zungver­mö­gen ist ja eine Bekan­nte Stärke von Frau D. Ich sag nur Plankchal­lenge! Bei solch­er Halb­herzigkeit ist es dann auch kein Wun­der, dass es ihr in Wirk­lichkeit wohl (wieder) so schlecht geht, dass sie jeden Tag zum Arzt muss… obwohl sie vor ein­er Woche im Pre-Buch-Sale-Rausch ja noch in sich selb­st geruht hat wie das adrette Schnapp­schüss­chen auf Seite 2! Vonwegen.

Aber generell mal zu Blät­tern wie Bild der Frau. Aus Erfahrung (und sicheren Quellen) kann ich sagen, dass man dort nicht viel Wert auf Echtheit legt. Man braucht Sto­ries und da wer­den auch gerne mal ältere Damen auf der Straße ange­sprochen und ihnen irgendwelche Geschicht­en angedichtet. Die Ziel­gruppe ist so ein­fach, die hin­ter­fragt sich­er nicht. Also Wahrheits­ge­halt abso­lut irrel­e­vant. Der einzige Unter­schied ist hier nur, dass Bian­ca selb­st mit ihrem Groschen­ro­man ums Eck kam und die Autorin es leicht hat­te, weil sie sich nicht mal etwas zusam­men­spin­nen musste 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Bibi Blocksberg
4. September 2020 11:06

meine rede. diese art von blatt ist bekan­nt dafür, die meist ältere ziel­gruppe mit unnachgewiesen­em gesülze ruhig zu stellen.

dieses trashmedi­um ste­ht in gle­ich­er reige wie „frau im spiegel”, „grünes/neues blatt”.
bra­vo bian­ca, wenn sich solch zeitschriften für deinen lügen­schund interessieren.
jnd bian­ca ist auch noch „stolz” auf diesen must.

bian­ca, eine frau mit stil #uarghs

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
Antwort an  Bibi Blocksberg
4. September 2020 12:07

Das mag zwar alles richtig sein, keine Ahnung. Aber BiBi sieht es als ulti­ma­tiv­en Beweis an, dass ihre Glaub­würdigkeit nun wieder­hergestellt bzw. bestätigt wurde. Das zeigt auch das Empörungsvideo mit BoD in dem sie entset­zt ist, wie ein Ver­lag sie in Frage stellen kann obwohl BoD über sie berichtet hat. Diesen Artikel wird sie nun ver­mut­lich jahre­lang posten, selb­st wenn es irgend­wann mal eine, ver­mut­lich nicht zu erwartende, Gegen­darstel­lung gäbe.

Auch scheint sie zu „denken”, dass es irgend­je­man­den anders als Haus­frauen kratzen würde, was ein solch­es Klatsch- und Tratschblatt veröf­fentlicht. Wobei: in der ein oder anderen Arzt-Prax­is oder bei Friseuren dürfte das tatäch­lich ab und an mal zu find­en sein.

Was zur Hölle treibt sie eigentlich in dem Hotel? Ich hat­te die Ver­mu­tung hier von wegen Früh­stücks­fernse­hen und Show abziehen ala „ich bin nur noch im Hotelz­im­mer sich­er” gele­sen. Ist mir da ein Video durch die Lap­pen gegan­gen oder ist sie darauf tat­säch­lich bish­er nicht weit­er eingegangen?

Eigentlich meint man, man hätte schon alles mögliche und unmögliche bei BiBi gese­hen bzw. erlebt. Aber hängt die nun wirk­lich im Hotel ab, nur damit sie wenig­stens noch das „Früh­stück mit­nehmen” kann und nicht alles „umson­st” war?

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  Polizeihauptmeister
4. September 2020 17:09

Also der Sinn des Hotels hat sich mir auch noch nicht erschlossen… dachte auch erst sie hat wieder einen ihrer unzäh­li­gen Pres­seter­mine ausser­halb Han­novers aber heute mor­gen gings ja erst mal wieder auf direk­tem Wegen zum Onkel Dok­tor. Mal sehen, ob sie/ sich das noch aufklärt!

Botulina
Botulina
Antwort an  Polizeihauptmeister
4. September 2020 20:03

Ich bin zu fast 100% sich­er, dass das Hotel Teil des kon­stru­ierten Drohszenar­ios sein sollte.
Nur hat sich nun, da alles anders gelaufen ist, keine entsprechende Plat­tform gefun­den, um diese Leg­ende auszuschlachten.
Es wäre auch sich­er bere­its aus­re­ichend gewe­sen, diese Sto­ry beim „kleinen Buchevent” gegenüber den angekündigten Pres­sev­ertretern zum Besten zu geben, um der ange­blichen Bedro­hun­slage mehr Gewicht zu verleihen.

Aber so hat sich BiBi ein­fach im Neben­satz kurz ver­plap­pert und eine längst über­holte und wieder einge­stampfte Idee zur Speku­la­tion gestellt.

Eine Dank BiBis Größen­wahn eben­falls vorstell­bare The­o­rie wäre noch, dass BiBi sich nach erfol­gter Buchveröf­fentlichung einen Run der Medi­en­vertreter auf ihre Per­son er-tagträumt hat­te. Um diese erwartete Presse­meute nicht bei Mut­ti im Kinderz­im­mer emp­fan­gen zu müssen, ist sie – ganz „Grand Dame” im Hotel abgestiegen, so dass die nacheinan­der abzuar­bei­t­en­den Pres­sev­ertreter die Wartezeit in der Hotel­lob­by hät­ten ver­brin­gen können. 

Oder sie hat­te bere­its einen Kon­feren­zsaal im Hotel angemietet, um dort eine große Pressekon­ferenz abhal­ten zu kön­nen. Aus Ent­ge­genkom­men an Klün­gel-Burgel, wurde der Betrag für den nun nicht benötigten großen Saal in Form ein­er Umbuchung für mehrere Tage Hotelz­im­mer akzeptiert. 

Aber egal welche Erk­lärung passend sein sollte – die Wahrheit wird sich mit an Sicher­heit gren­zen­der Wahrschein­lichkeit im Bere­ich biancis­tanisch crazy Insze­nierung bewegen…

Bibi‘s Opa
Bibi‘s Opa
4. September 2020 10:42

Nach dem Brief, welchen sie heute von BOD erhal­ten hat, dreht sie wieder völ­lig frei. 

Selb­stver­ständlich han­delt es sich hier­bei um den näch­sten großen Jus­tizskan­dal, aber dieses Mal wird der Anwalt alles und jeden in den Knast steck­en! In echt jet­zt! Also wirklich!

NurEinGast
NurEinGast
4. September 2020 10:52

Lüge 20: Panikat­tak­en wegen Cybermobbing:
Laut ihren eige­nen Aus­sagen haben die Panikat­tak­en bei der Schei­dung der Eltern begonnen.

Jetztbinichblind
Jetztbinichblind
4. September 2020 11:07

Langsam müsste auch der allerdümm­ste Men­sch auf diesem Plan­eten merken, dass hier irgen­det­was nicht stim­men kann.

Adler-krim­inell
Blog-kriminell
Radio-kriminell
BoD-kriminell
10 Anwälte-kriminell
Marcels Arbeitgeber-kriminell
Polizei-kriminell
LKA Hamburg-kriminell
Staatsanwälte-kriminell
Richter-kriminell
Alle-kriminell

Jed­er wird verk­lagt auf jede erden­kliche Art und Weise. 

Ich denk so einen Fall gab es wirk­lich noch nie und ins­ge­heim denke ich das jed­er involvierte heim­lich diesen Blog liest und ob dieser nun legal oder auch nicht in der ersten Rei­he sitzt und klatscht. 

Schönes Woch­enende euch und Faust hoch 😉

Ps: Noch ein Video und ich bin noch taub

NurEinGast
NurEinGast
4. September 2020 11:19

Kann Herr Mar­cel Adler nicht eine einst­weilige Ver­fü­gung ein­brin­gen, die es Bian­ca Döhring ver­bi­etet ihn weit­er­hin zu bezichti­gen Blog­be­treiber zu seunb und Straftäter zu sein?

Fozzy
Fozzy
4. September 2020 12:08

Die Frau ist ja kom­plett aggro, so heißt das doch heutzutage?

Auf eine ganz nor­male Frage eines poten­tiellen Inter­essen­ten an ihrem Buch gibt es eine ganz schön patzige Anwort:

comment image

Was denkt die Frau, dass ihr jed­er die ganze Zeit fol­gt und alles mit­bekommt was sie die ganze Zeit so postet? Wie kann man nur so drauf sein?

untätige Justiz
untätige Justiz
Antwort an  Fozzy
4. September 2020 13:28

Bibi fol­gt selb­st über 800 Leuten bei Inste­grim, natür­lich kriegt sie von JEDEM immer ALLES mit. Du kön­ntest sie aufweck­en und fra­gen, was jemand anders vor 4 Tagen in sein­er Sto­ry hat­te und Bibi würd den Inhalt per­fekt zusam­men­fassen. Deshalb darf sie das gefäl­ligst auch von anderen Per­so­n­en erwarten

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
4. September 2020 16:42

diese rotzige (par­don) art inter­essierten zu antworten, ihre unglaubliche hybris sich bess­er zu wäh­nen, als so ziem­lich jed­er und jede, der/die arbeit­et und geld verdient.

bian­ca ver­di­ent nichts, sie ist eine all­rounderin im nichts kön­nen, nichts erlernt, die köni­gin des parasitentums.

eine unin­formierte, unin­ter­essierte „repor­terin” eines trash­blättchen veröf­fentlicht, von bian­ca „in die fed­er” dik­tiert. eine wannabe, ihre kol­le­gen von anderen medi­en dürften sie ver­bucht haben, unter „die macht näch­stes mal den hüh­n­ervere­in, grillfest.…was ganz großes.”

kopf/schreibtisch/kopf

Selber Außen
Selber Außen
4. September 2020 12:21

Wie dem Artikel zu ent­nehmen ist, geht es Bibi hervorragend!
Sie hat ihre vie­len Aus­bil­dun­gen dazu genutzt, wieder zu sich zu find­en, ruhe zu bewahren und ist topfit!

Bes­timmt steckt der krim­inelle Blog dahin­ter, hat ihre Kon­ten gehackt und Mar­ti­na Hill spielt die durchgek­nallte Bibi, so wie sie die kriechen­den Hartz4-Würmer gerne sehen würden!
Das ist Cyber­mop­ping auf aller­höch­stem Niveau! Wo hat der Blog nur das Geld her, das alles zu finanzieren?
Sich­er kom­men Teile von dem Star­jour­nal­is­ten M.A., der hat es ja! 

Schreck­lich was diese arme, sym­pa­this­che, gutherzige und gön­ner­hafte Bibi alles aushal­ten muss! 🙂

Auf jeden Fall hat es diese intel­li­gente Frau, als ange­hende Psy­cholo­gi­es­tu­dentin (Stand 2006), bere­its heute erre­icht die Illus­tri­erten in der Rubrik: PSYCHOLOGIE zu beherrschen!
comment image

Botulina
Botulina
4. September 2020 12:44

Kann mich bitte mal jemand für meine Weit­sicht, dass das reich­weit­en­starke Presseerzeug­nis „Bild der Frau” sein kön­nte, mit Kom­pli­menten überhäufen? 🙂

Schäbig, neben der Tat­sache, dass Frau Hen­schel offen­sichtlich über­haupt nicht recher­chiert hat und BiBis Lügen­salat ein­fach 1:1 unkri­tisch über­nom­men hat, wie ver­sucht wird, dem Artikel durch zusam­men­hangslose Nen­nung des Bünd­nis gegen Cyber­mob­bing, wenig­stens etwas Seriosität zu ver­lei­hen und Objek­tiv­ität zu suggerieren:

Zwis­chen BiBis sub­jek­tive Schilderungen/ Falschbe­haup­tun­gen, wer­den ohne dass sich dies auf die „Causa BiBi” bezieht, geschickt Aus­sagen von Her­rn Leest eingestreut und damit der Ein­druck erweckt, dass BiBis Leg­en­den von dieser Stelle mit­ge­tra­gen würden.

Dabei dürfte dies defin­i­tiv Schnee von gestern sein, mit BiBi möchte man dort ver­mut­lich längst nicht mehr in einem Atemzug genan­nt werden.

Schön blöd, dass Frau Hen­schel – offen­sichtlich der Tra­di­tion des Medi­ums BdF verpflichtet – nur die grif­fig­sten und skan­dalös­es­ten Behaup­tun­gen von BiBi raus­gepickt hat und den Wahrheits­ge­halt des Artikels damit auf Null run­tergeschraubt hat.

Wäre es doch klüger gewe­sen, etwas weniger Sen­sa­tion­sheis­chend zu schreiben, dann wäre vielle­icht wenig­stens noch ein kleines Körnchen Wahrheit enthal­ten gewesen…

Eigentlich ein rein­er PR Artikel, der durch redak­tionelle Ein­bet­tung neu­trale Berichter­stat­tung sug­gerieren soll…

Bil­liger wäre Wer­bung für ein Buch nicht zu kriegen – wenn es denn das entsprechende Buch geben sollte… 🙂

Bibifan
Bibifan
Antwort an  Botulina
4. September 2020 18:46

Ich glaube nicht, dass dieser Artikel so viel Wer­bung ist. Man sieht doch schon, dass ihre fol­low­erzahlen nicht gestiegen sind. Außer­dem sind die Leser nicht unbe­d­ingt Ziel­gruppe von cyber­mob­bing. Ein paar omis wer­den beim Lesen vielle­icht denken „das arme Kind”, aber das war es dann auch schon.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Bibifan
4. September 2020 19:55

Sehe ich genau­so. Ziel­grup­penori­en­tiert war bis jet­zt allerd­ings auch noch keine einzige Werbe­maß­nahme durch Präsenz in den Medi­en. Das schließt auch den Auftritt bei Channel21 ein. Aber ok, im Falle von Bian­ca muss man halt nehmen was man bekommt. Denke mal der Artikel in „Bild der Frau” kön­nte auch über Vit­a­min B, möglicher­weise durch Mut­ti Burgel, zus­tande gekom­men sein. 

Würde mich nicht wun­dern, wenn Jana Hen­schel auch zu den Kun­den von Agatha Damen­mod­en zählt oder man sich zumin­d­est ken­nt. Immer­hin kommt die Jour­nal­istin ja aus Ham­burg, wo sich die Döhrings ja auch oft aufhalten.

Botulina
Botulina
Antwort an  Bibifan
4. September 2020 20:37

Die Sache mit der Ziel­grup­pen­rel­e­vanz hat unsere Mar­keting­ex­per­tin ja bis heute eben­sowenig geschnallt, wie die Tat­sache, das der RTL Beitrag nicht unbe­d­ingt zu ihren Gun­sten aus­fällt, geschweige denn etwas beweist.

BiBi möchte mit ihrem „Schick­sal” und dem Märchen­buch ein­fach nur in der öffentlichen Wahrnehmung vorkom­men – koste es was es wolle. Und vielle­icht lassen sich von den paar Betrof­fene­hit­somis ein paar dafür gewin­nen – eben weil sie keine Ahnung haben – das nut­zlose (nicht erwerb­bare) Buch für den Enkel kaufen zu wollen, der immer so schlimm in der Schule geärg­ert wird.

Dass sich am Ende neben Sel­l­eriematscherezepten, Affir­ma­tion­sun­sinn und Ölwer­bung wenig brauch­bares find­et, was dem lieben Enkel auf dem Schul­hof weit­er­helfen kön­nte, wis­sen diese ja im Vor­feld nicht. 🙂

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
4. September 2020 13:00

Wieder zeigt sich Bibi, ganz Profi im fre­undlichen Umgang mit ihren Mit­men­schen, von ihrer fre­undlich­sten Seite:

comment image

Wie stellt sich Bibi eigentlich vor, zukün­ftig die „Guten” und die „Bösen” voneinan­der zu trennen?
Wis­sen all die empörten Leserin­nen von Bild der Frau, dass sich kein Katzen­bilder auf ihren Pro­filen find­en lassen dürfen?

Checker
Checker
4. September 2020 14:03

Tjo, was soll man dazu sagen? Na mir wird schon was einfallen. =)

Also das ist nun der Artikel, für den das Foto­shoot­ing damals in der Stadt­mauer abge­hal­ten wurde und für das sie extra bei Frisör war. Die Infos sind also schon ein paar Wochen alt und der Artikel musste ver­mut­lich erscheinen, weil man son­st die Aus­gaben nicht hätte recht­fer­ti­gen kön­nen. Ver­mut­lich wurde wed­er recher­chiert noch irgend­was seit­dem über­ar­beit­et. Das ist dann das ober­fläch­liche und trotz­dem vor Lügen strotzende Resul­tat. Frau Hen­schel wird natür­lich ihre Hände in Unschuld waschen, weil sie hat ja Bibi alles so geglaubt(was mich an ihre Qual­i­fika­tion für den Job zweifeln lässt. Bei Bian­ca müssen eigentlich schon nach 2 Minuten sämtliche Alar­m­glock­en klin­geln, was den Wahrheits­ge­halt ihrer Aus­sagen ange­ht. Schließlich schafft sie kaum ein eigenes Kurzvideo ohne sich selb­st darin zu widersprechen…von einem ser­iösen Inter­view brauchen wir da gar nicht reden).

Ange­bliche Täter­na­men wer­den in dem Artikel(im Gegen­satz zu Bian­cas Ankündi­gung) natür­lich nicht genan­nt. Welch Wun­der. Immer­hin schützt das die Zeitung vor ein­er son­st defin­i­tiv fäl­li­gen und hochnot­pein­lichen Gegendarstellung.

Jen­seits der bere­its aufge­führten Lügen und frag­würdi­gen Dinge hier(was schon eine bemerkenswert hohe Anzahl für so einen kurzen Artikel ist) bezwei­fle ich noch fol­gende Dinge bzw. finde sie für Neuankömm­linge erwähnenswert:
‑Sie war nicht zum Spaß im BB-Haus son­dern um „fame” zu wer­den. Sie hat sich auch vorher schon bei allen möglichen TV-For­mat­en bewor­ben und wollte auf diese Tour ihren „Bian­cas Ulti­mate Bodyplan”(den sie ange­blich mit ANONYMEN Ärzten erstellt hat) verticken.
‑Sie sie fett und hässlich? Ger­ade gestern oder vorgestern hat sie noch einen Post geliked, wo eine Per­son, die sie hin­ter allem wäh­nt, als hässlich tit­uliert wird. Sie selb­st hat mit übel­sten Belei­di­gun­gen um sich geworfen(Kritiker sind am Boden kriechende Würmer, denen die Kinder weggenom­men gehören, die faul und auf HARTZIV angewiesen sind und alle in der Kind­heit miss­braucht wurden).
‑Sie hat keinem davon erzählt? Erst­mal war sie 3 Monate im BB-Haus und ihr Umfeld wusste bere­its von der Kri­tik BEVOR Bibi was davon wusste(entsprechend hat sich ihre Mut­ti im TV geäußert)…und dann ist wed­er sie noch ihr Umfeld bekan­nt dafür, jemals irgend­was nicht lau­thals rumzuerzählen. Die Beweise, wie sie sofort auf alles und jeden los­ge­gan­gen und sie bedro­ht und belei­digt hat, find­et man im Blog.
‑Sie fing tat­säch­lich an sich infrage zu stellen? Wow, das hat sie dann aber ver­dammt gut ver­steckt. Nach außen hin war sie jeden­falls zu jedem Zeit­punkt gän­zlich kri­tikun­fähig und lernresistent.
‑Ihre bish­er ange­blich 10 Anwälte beze­ich­net sie gerne mal als unfähig und unwillig ihr zu helfen(übrigens genau wie das im Artikel erwäh­nte Bünd­nis gegen Cyber­mob­bing e.V. auf die sie mal als Part­ner ver­linkt hat­te. Diese Part­ner­schaft wurde offen­bar vor län­ger­er Zeit gekündigt.).
‑Sie hat bere­its im BB-Haus mas­siv zugenommen(also noch bevor sie die Kri­tik von außen erre­ichte) und bekam von BB als selb­ster­nan­nte Fit­ness- und Ernährung­sex­per­tin die Chal­lenge eine Diät mit Sport durchzuziehen…diese hat sie nach weni­gen Tagen abgebrochen(zu anstrengend).
‑Als Gründe für ihre Gewicht­szu­nahme gal­ten auch schon ihre Dia­betes und der Nikoti­nentzug. Die ändern sich also laufend und das sie wohl vergessen. Daran, dass sie sich Snacks aus reinem geback­en­em Käse macht und kein­er­lei Sport treibt, wird es aber sich­er nicht liegen…
‑Das sie keinen Psy­cholo­gen fand, der mit ihr arbeit­en wollte, glaube ich sofort. Allerd­ings nicht, weil es keine Psy­cholo­gen gibt, die sich mit dem The­ma ausken­nen. Man kann mit beratungsre­sisten­ten Men­schen nicht bera­tend arbeiten(bzw. ist das die Mühe nicht wert).
‑Warum wurde nicht erwäh­nt, dass sie auch vorher schon „ange­hende Psy­cholo­gi­es­tu­dentin” war(aber wohl nie zum Studi­um zuge­lassen wurde)…und das sie zwis­chen­zeitlich ein ominös­es „Studi­um für Dia­betes” mit unbekan­ntem Aus­gang bis ange­blich kurz vor dem Abschluss(es fehlte nur noch eine Hausar­beit laut ihr) belegt hat? In die Rei­he passt ihr „Fern­studi­um der Pos­i­tiv­en Psy­cholo­gie” näm­lich hervorragend.
‑Im BB-Haus war sie nicht stark. Im Gegen­teil. Sie war als Nerv­fak­tor gecastet und ist sowohl durch kör­per­liche, wie auch intellek­tuelle und wil­len­stech­nis­che Schwäche aufge­fall­en. Stark war sie nur im laut­starken Durch­drück­en ihrer Meinung(teilweise auch durch Lügen). Ihr bis heute bei Jochen Ben­del hän­genge­blieben­er Satz war „Da oben ist die Wahrheit drin”(mit Hin­weis auf die Kam­eras), wenn sie mal wieder über­führt wurde. Heute behauptet Bibi gerne, dass sei alles falsch zusam­megeschnit­ten worden(wohl doch keine Wahrheit in den Kameras?)…bei ein­er Show, bei der es auch eine 24/7 Live-Über­tra­gung gab.
‑Mut­ti und ihre Bou­tique waren eigentlich über­haupt kein The­ma, bis Mut­ti der Mei­n­ung war, übel­ste Belei­di­gun­gen und Gewal­tan­dro­hun­gen liken zu müssen und sowas wie „Wir kriegen sie alle” zu posten. danach wurde dann auch Mut­ti mal unter die Lupe genom­men und ihre Machen­schaften flo­gen auf…
‑Sie nimmt sie nicht mehr per­sön­lich? Bibi ist eine Meis­terin darin JEDES EINZELNE auch nur ansatzweise kri­tis­che Wort ABSOLUT per­sön­lich zu nhemen. Das kann ja jed­er gerne mal mit einem Post bei ihr ausprobieren…viel Spaß dabei.

Und dann gehen wir noch kurz ihre wertvollen Tipps durch:
‑Keine Ahnung welche Gruppe da gelöscht wor­den sein soll. Habe ich noch nei was von gehört. Mit ihren Anwäl­ten war sie son­st nie glück­lich. Face­book­grup­pen sind schnell neu eröffnet(Kampf gegen Windmühlen)…und zu Beginn gab es davon eine Vielzahl(die sind dann prak­tisch alle eingeschlafen).
‑Es nicht per­sön­lich zu nehmen, funk­tion­ierte für Bian­ca zu keinem Zeitpunkt.
‑Bibi als Ego­manin hat­te nie ein Prob­lem damit andere her­abzuwürdi­gen um sich so selb­st zu erhöhen. Kritik(egal in welch­er Form) hat sie grund­sät­zlich nie zuge­lassen. So stärkt sie in Wahrheit ihr ohne­hin aufge­blasenes Ego. Zu dem gle­ichen Zweck baut sie eine Fil­terblase um sich auf.
‑Yoga mag helfen. Bei Bibi funk­tion­iert es allerd­ings nur bed­ingt. Sie will ein­fach Yoga- und „Pos­i­tive Thinking”-Kurse vertick­en. Darum geht es bei dem Buch und auch diesem Artikel.
‑Und auch an den let­zten Tipp hat sie sich nie gehal­ten. Ist auch ein doofer Tipp, weil man vorher nicht weiß, in welch­er Email was steht…und weil man auch an Kri­tik wächst(wenn sie sach­lich ist). Bibi geht es um das Aus­blenden jeglich­er Kri­tik und wozu das bei ein­er Per­son führen kann, sieht man bei ihr. Wer möchte schon so werden?

Und als let­zten Tipp für diejeni­gen, die den Artikel inhaltlich auch jet­zt noch nicht einzuord­nen wis­sen, gebe ich noch fol­gen­den Tipp: Lest ihn auch nochmal durch und dann schaut euch die let­zten Videos von ihr an. Die Per­son in den Videos ist die echte Bian­ca Döhring(auch wenn das, was sie da so sagt, größ­ten­teils gel­o­gen ist). Die im Artikel…nunja…nennen wir es mal fre­undlich „Mar­ket­ing”.

Oelspur
Oelspur
4. September 2020 14:26

https://www.facebook.com/jana.henschel.52

Das ist die Redak­teurin die so toll recher­chiert hat.
Vielle­icht kommt noch was zum heuti­gen Artikel.

Checker
Checker
4. September 2020 17:11

Der Cringe-Fak­tor steigt ins uner­messliche, wenn dann auch noch agatha_moden(also Mut­ti oder Bibi selb­st) auf Insta­grimm mit „Toller real­is­tis­ch­er Artikel” kommentiert(ja ja, der Real­is­mus muss schon bestätigt wer­den, son­st glaubt das keiner…so ohne Beweise!)…und Bian­ca darauf mit ihrem Account mit „betenden Hän­den” antwortet. Naja, wer es halt ganz drin­gend braucht…

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
Antwort an  Checker
4. September 2020 19:51

Wird sich für den Döhring-Clan wie ein (End)sieg über die ganzen Hater und Mop­per anfühlen. Mit­tler­weile veröf­fentlich sie aus guten Grund schon nicht mehr vorher wo und wann irgendwelche Infor­ma­tio­nen über sie veröf­fentlicht werden.

Meine Mei­n­ung scheint da vielle­icht exk­lu­siv zu sein aber ich hätte ihr es nicht zuge­traut, tat­säch­lich solch einen vol­lkomme­nen unkri­tis­chen Pro­pa­gan­daar­tikel platzieren zu kön­nen und auch wenn der Inhalt natür­lich vol­lkommen­er Mumpitz ist, kann sie das zu Recht feiern und wird es bis in alle Ewigkeit­en ausschlachten.
Da kann man Mar­cel noch umso dankbar­er sein, dass die Leute auf der Suche nach dem Buch nun eher auf dem Blog lan­den wer­den, auch wenn ich glaube, dass die Ziel­gruppe der BdF viel zu alt ist um etwas mit dem The­ma Cyber­mob­bing anfan­gen zu kön­nen oder sich dafür zu interessieren.

Den­noch, ich meine Hater­meis­ter war es der das bere­its erwäh­nte, ein geniales Eigen­tor. Bess­er wäre es wahrschein­lich gewe­sen, selb­st darauf zu drän­gen, einen solchen Artikel solange zu ver­schieben, bis das Buch vielle­icht eines Tages erhältlich sein wird. BiBi wäre aber natür­lich nicht BiBi, wenn sie solche sim­plen Sachver­halte selb­st­ständig erfassen und begreifen könnte.

Egal ob das wieder mal eine Gefäl­ligkeit auf­grund Burgels Con­nec­tions war, Geld geflossen ist oder what­ev­er. BdF ist nicht irgen­dein regionales Blättchen so wie der Haus und Hof-Bericht­ser­stat­ter. Damit meine ich allerd­ings auch „nur” die Auflage, nicht die Qual­ität, die kann ich näm­lich nicht beurteilen 😛

Hatermeister
Hatermeister
4. September 2020 19:36

Jet­zt hat sie ein Foto der Zeitschrift mit ihren Buch gepostet, wie die bei­den aufeinan­der­liegen und Liebe machen.

Mein Ein­druck ist, dass sich Bibi dabei einen run­ter­holt und sich unten­rum mit Nuss­pli ein­reibt. Wider­lich­er Gedanke, aber passt zur Cyberdöhring.

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
Antwort an  Hatermeister
4. September 2020 20:49

Für mich sieht das irgend­wie wie eine Bestat­tung aus. Vielle­icht sollte sie eine Aus­bil­dung in diese Rich­tung anstreben. Da wäre sie Dad­dy auch ein biss­chen näher, winwin.

Ramona
Ramona
4. September 2020 21:45

Gute Recherche und guter Fak­tencheck vom Blog. Das Jana Hen­schel der Döhring solch einen Gefall­en tut, naja. Jour­nal­is­tisch ist der Wer­beartikel die Null­num­mer des Jahres. Die Büch­er über Garten­blu­men und süßen Speisen von Jana Hen­schel sind keine Meilen­steine. Finde ich auch auf der Mag­gie und Dr. Oetk­er Seite. Da haben sich zwei Pow­er Wom­ans Inspi­ra­tions der Psy­cholo­gie gefunden.

Checker
Checker
5. September 2020 01:25

Ich ver­mute, Bibi hat sich nach dem Artikel mehr Zus­pruch erhofft. Da kommt ja rein gar nichts. Nicht nur falsche Zielgruppe…sondern der Artikel ist neu­tral betra­chtet auch ein­fach gener­isch. Sie ist kom­plett aus­tauschbar. Da liest man drüber und hat ihn schon wieder vergessen. Jeglich­es Mitleid ver­schwindet nach dem let­zten Abschnit­ten. Das ist der Nachteil von ober­fläch­lichen Artikeln ohne Recherche…und wenn man sich am Ende als „Alles ist super, denn ich bin so stark” hinstellt.
Und den Experten­sta­tus, den sie damit erhal­ten möchte, ver­liert sie spätestens beim ersten Googeln wieder.

Trotz­dem wird sie natür­lich zukün­ftig so tun als wäre der Artikel ein Beweis für irgendwas(so wie schon bei den bei­den Reportagen)…aber was nutzt das schon bei kein­er Reichweite?

Die große Agentur
Die große Agentur
5. September 2020 01:34

Was ist eigentlich am Fre­itag beim Anwalt her­aus gekom­men? Bibi wollte doch die Klage gegen Bod besprechen sowie Anzeigen gegen alle Polizis­ten wegen unter­lassen­er Hil­feleis­tung stellen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Die große Agentur
5. September 2020 04:55

das sagte sie.…..sie sagte aber auch, dass der anwalt noch ein paar wochen in urlaub sei , danach.

vielle­icht spricht sie von anwalt 11 und anwalt 12.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
5. September 2020 09:05

und auch das jet­zt aktuelle bild auf die fliegertragflügel ist „entlehnt” (mtstars.com). weiß bian­ca nichts von bil­drück­wärtssuche? obwohl es hier schon so oft the­ma war, dass sie vortäuscht.

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
Antwort an  Die große Agentur
5. September 2020 08:39

Der Anwalt scheint ihr wohl verk­lick­ert zu haben, dass sie mal bess­er die Klappe hält. Kön­nte drauf hin­deuten, dass sie meint, jeman­den mit Eiern gefun­den zu haben, und diese® sich nun schon die Hände reibt und sich mit den Kol­le­gen über den Döhring-Clan kaput­t­lacht. Anderen­falls hätte sie wahrscheintlich sofort nach Ver­lassen der Kan­zlei das näch­ste Hass- und Dro­hvideo aufgenom­men und gepostet.

Man stelle sich mal vor, dass er ein oder andere han­noveranis­che Anwalt hier ab und zu mal rein­schaut und, nach­dem BiBi postet sie suche einen neuen bzw. 11ten Anwalt, diese unter sich schon rat­en wer der/die näch­ste sein wird der/die den Döhring-Clan aus­nehmen kann 😀

Bibi‘s Opa
Bibi‘s Opa
5. September 2020 08:32

Jet­zt ist sie wieder auf dem Weg nach Malle. Sie klärt das alles von da, fer­n­mündlich und per PDF, logisch!

Checker
Checker
Antwort an  Bibi‘s Opa
5. September 2020 11:34

Vielle­icht, vielle­icht auch nicht(da kann man ja nicht so sich­er sein bei ihr). Fakt ist, Malle ist derzeit Coro­na-Hochrisiko­ge­bi­et und ab Mon­tag gibt es wohl neue Ausgangssperren(besonders betrof­fen auch Pal­ma de Mallorca):
https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2020/09/03/balearen-regierung-bereitet-lokale-lockdowns/77541.html

Zulet­zt hat sich ja Jana Ina Zarel­la dort medi­en­wirk­sam angesteckt.
Und Bibi, die noch vor weni­gen Monat­en sich so vor­bildlich gab und andere mas­siv kri­tisiert hat, hat jet­zt nichts besseres zu tun als aus purem Ego­is­mus dahin zu fliegen. Do as I preach don’t do as I do…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
5. September 2020 12:10

das foto, siehe oben, aus dem flieger ist ein stockfoto.
bald wer­den wir leere prom­e­naden, palmen,autofahren par­al­lel des stran­des sehen. immer wieder so inter­es­sant gespe­ichertes (ver­mu­tung) der meerliebefrau.…..die noch kein fan jemals im meer sah… 

ich antworte mir jet­zt mal selbst 🙂

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
5. September 2020 16:22

BiBi braucht neuen Con­tent – und da kann es für sie nicht bess­er laufen, als wenn sie wieder aus ein­er Aus­nahme-/ Aussen­seit­er­si­t­u­a­tion bericht­en kann, wenn sich ihr All­t­ag irgend­wie von dem All­t­ag der Lieschen-Müller-Nor­malver­braucherin unterscheidet.

Der Awalt – so es denn einen geben sollte (ihr Schweigen seit dem ange­blichen Besuch dort spricht auf jeden Fall tat­säch­lich dafür) – wird ihr in Sachen Märchen­buch, BoD, Mar­cel Adler etc. einen Maulko­rb auer­legt haben, sofern sie sich nicht noch weit­er rein­re­it­en möchte, als ohne­hin bere­its geschehen.

Dass BiBi aber nicht lange schweigen kann, dürfte jedem klar sein, also kommt ihr ein neues The­ma ger­ade recht.

Und wenn dies die „Vor-Ort-Reportage” von der Insel ist, die mit ihren Ein­schränkun­gen jeden Tag für neuen (Empörungs-)Stoff sor­gen wird.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
5. September 2020 17:04

an den besten der besten anwälte glaube ich nicht. sie sagte in ein­er ver­sion, dass er in urlaub sei. in ein­er anderen ver­sion, dass sie ihn sich jet­zt suchen wird.…wegen der anderen seit­en, die jet­zt aufge­zo­gen wer­den. ( in pal­ma dM, ist klar). in ein­er drit­ten ver­sion, dass er gestern rück­sprache mit dem ver­lag hal­ten wolle. der ver­lag hat im übri­gen, lt web­site, keine hau­seigene rechtsberatung.

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
5. September 2020 18:10

Die näch­sten Tage wer­den wir von Bibi wenig hören. Hier mal ein Katzenbild…da mal ein Bild vom Meer/Strand. Eventuell irgendwelche Bilder vom Früh­stück und wenn Mut­ti dabei ist dann auch irgendwelche Bilder von Hotels/Restaurants. Vielle­icht erzählt sie uns mal wieder aus aus dem „Studi­um” und die eine oder andere Affir­ma­tion wird es sich­er auch geben.
News, privater/digitaler Kummerkasten(eigentlich hätte sie doch jet­zt wieder Zeit) oder Pod­casts erwarte ich von der Insel keine. Die meis­ten Presse-/Wer­beartikel sind ver­mut­lich hinfällig.
Die einzige große Unbekan­nte ist ein eventueller Presseartikel über den gescheit­erten Buchevent(vermutlich dann Neue Presse Hannover)…aber auch das wird sich dann wohl eher im Rah­men eines ober­fläch­lichen Gefäl­ligkeit­sar­tikels bewe­gen und keine echt­en Neuigkeit­en enthalten.

Da ihr Heul­video inklu­sive Text bei Face­book noch online ist, hört sie wohl entwed­er nicht auf den neuen Anwalt oder die Zusam­me­nar­beit ist noch nicht in trock­e­nen Tüch­ern. Wahrschein­lich wird es für sich auch nicht wirk­lich ein­fach sein, noch einen Anwalt in Han­nover zu finden…deshalb heißt es jet­zt erst­mal Urlaub und danach bei „0” beginnen.

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
Antwort an  Bibi‘s Opa
5. September 2020 14:39

Ich dachte erst das sei ein Witz. Ich fall um, das kannste Dir echt nicht ausdenken 😀

Bin mal ges­pan­nt ob sie wieder mit Mut­ti urlaubt oder allein, was eigentlich viel zu gefährlich wäre mit dem Arse­nal an lebens­bedrohlichen Krankheit­en die sie neulich alle aufge­führt hatte.

Selber Außen
Selber Außen
5. September 2020 10:12

In dem „Promi”-Konfektionslädchen, der Wal­bur­ga Döhring sind nun auch frisch Warn­west­en eingetroffen!
comment image

Die „Promis” kaufen bei AGATHA Damen­mod­en nur noch maskiert!
Sie wollen ihre Iden­tität schützen, weil sie sich schä­men mit ihrem Einkauf auch die arbeitss­cheue Mop­per­tochter Bian­ca zu unterstützen.
Alle „Promis” wis­sen ja das Bian­ca Döhring seit über 5 Jahren Pleite ist, an Wah­n­vorstel­lun­gen lei­det und es ihr gesund­heitlich sehr schlecht geht!
Sie lei­det unter unheil­baren Cybermopping!
Men­schen die nur gemoppt wer­den kön­nen ja ihren Arbeit­splatzt aufgeben, aber Men­schen, die im Inter­net gemoppt wer­den, haben keine Chan­cen auf Heilung, so die Aus­sage der Mop­ping­ex­per­tin Bian­ca Döhring!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
5. September 2020 12:05

noch mal: eine para­noia, die bian­ca sich in einem der oben ste­hen­den vids selb­st attestiert (respek­tive ein­er ihrer ärzte), ist eine erhe­bliche funk­tionale störung des gehirns.

mama sollte sie, ich schrieb es bere­its, bei ein­er der­ar­ti­gen befun­dung schnell­st­möglich in die hände geschul­ter psy­chi­ater geben, zu bian­cas sicher­heit. in eine geschlossene obhut.

NurEinGast
NurEinGast
5. September 2020 16:26

Den let­zten Sto­rys nach dürfte sie wirk­lich nach Mal­lor­ca geflo­gen sein.
Was auch Arztbe­suche erk­lären würde. Eventuell war sie wegen Coro­na-Test für die Ein­reise auf Mal­lor­ca beim Arzt und nicht wegen des Cybermobbings.

Checker
Checker
Antwort an  NurEinGast
5. September 2020 17:48

https://www.adac.de/news/spanien-urlaub-corona/

Nö, durch einen Arzt testen lassen muss sich sie erst bei der Ein­reise nach Deutsch­land. Dann gilt auch bis auf weit­eres Selbstisolation(weiß ja nicht, welch­es Hotel sie dann aufnimmt).
Deutsch­land ist im Gegen­satz zu Spanien kein Hochrisikoland…

Ramona
Ramona
Antwort an  NurEinGast
5. September 2020 19:36

Es ist schön zu wis­sen, dass die durchgek­nallte Döhring das Land ver­lassen hat. Das war doch nicht mehr zum aushal­ten mit der. Ich befürchte allerd­ings das die arbeitss­cheue Döhring vor Langeweile wieder auf dumme Gedanken kommt und ihre Fans mit näch­sten aben­teuer­lichen Dro­hvideos belästigt. Das Meer hat ihr laut Insta­gram das Leben gerettet nicht aber geistig geheilt.

Tun
Tun
5. September 2020 17:14

Tja, dieser inhaltlich schon beinah Com­e­dy mäs­sige Artikel aus dem Hause Springer scheint ja tat­sâch­lich ihr let­zter Stro­hhalm zu sein, so oft wie sie den instagrimmt!
Gibt’s eigentlich die BRAVO noch mit Dr. Som­mer? Wäre doch auch noch ein Forum wo man ihr hil­fre­ich zur Seite ste­hen könnte.
Ach Quatsch, heute ste­ht sie ja ganz gelassen über diesen Dingen!
Ich seh schon die näch­sten Videos mit san­ftem Meeres­rauschen im Hin­ter­grund und dann fordert die Quak­stimme wieder Deutsch­land möge erwachen, wobei mir dabei regelmäßig die Galle hoch kommt!
Wo find­en eigentlich diese regelmâs­si­gen Umzüge statt, wo die Jus­tiz die Täter auf Hân­den trâgt??? Iss ja auch komisch, Karneval fällt immer mehr aus und solche Umzüge erlauben die?
Jet­zt ist sie erst mal wieder gut weg, MALLE, ein ganz heiss­er Tip, da gibt’s die besten Anwälte, ganz ganz putzige Katzen und so gar keine Pande und auch Mie…iss die bekloppt!

Bibis Opa
Bibis Opa
Antwort an  Tun
6. September 2020 09:56

Bild der Frau ist kein Springer Blatt. Es gehört zur Funke Mediengruppe.

Blanca Röhring
Blanca Röhring
5. September 2020 20:53

Die Pein­lichkeit des „Artikels” von Jana Hen­schel ist nicht mehr zu überbieten.
Seit Mon­tag ist klar, dass Bibis Buch nie in den öffentlichen Verkauf kom­men wird.
1: stim­men Grund­sät­zliche Sachver­halte nicht, da es sich um ein anhäniges Ver­fahren han­delt und keineswegs um einen abgeschlossenes.
2: über ein laufend­es Ver­fahren, darf man nicht schreiben.
3: die Causa „Witwe Hel­mut Kohl” gegen einen Autor, ging kür­zlich vor dem BGH so aus, dass bes­timmte Sachver­halte, Ton­band Pro­tokolle, nicht ver­wen­det wer­den dür­fen. Was das in Bezug auf Ihre Inter­net Inhalte bedeutet, bleibt noch zu klären.
4: das Buch darf so nie erscheinen und da hil­ft es Bibi auch nicht, wenn sie sich auf die „liebe” Kathi als Kor­rek­tor, Lek­tor, ver­lässt. Das hat rechtlich keinen Bestand.
5: das Bibi mit Reak­tio­nen im Netz nicht zu Recht kommt, ist schon lange bekan­nt. Sie hat über­haupt keine Sozialkom­pe­tenz. Auch keine Aus­bil­dung in Mul­ti-Media. Das let­zte, was vor BB bekan­nt war, war ein Kurs bei der „Pop-Akademie” Ham­burg. Sie wollte gerne Mod­er­a­torin wer­den, weil Mut­ti Burgel die Mod­er­a­torin­nen vom NDR ange­blich mit Mode Schuhen in Gr. 41–43 ausstattet.
Gerne auch erwäh­nt RTL Moderatorinnen.
Ich denke, die ” liebe” Kathi wird her­hal­ten müssen, denn als erfahre­nen Lek­torin, hätte sie merken müssen, dass es kein Buch geben kann über ein laufend­es Verfahren.
Geschuldet natür­lich den Lügen von Bianca.

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Blanca Röhring
5. September 2020 21:40

Tut mir leid, aber so viele Fehler in einem Kom­men­tar muss ich richtigstellen:

zu 1. Im Buch geht es nicht (soweit man Auszüge sah) um ein laufend­es Verfahren.

zu 2. Man darf über ein laufend­es Ver­fahren schreiben (Beispiel Gericht­sre­porter), als Beteiligter so oder so. Nor­maler­weise machen es die Beteiligten nur nicht.

zu 3. Das bedeutet nichts, weil Mar­cel Adler keine zivil­rechtlichen Schritte untern­immt, keinen Anwalt ein­schal­tet hat.

zu 4. Das Buch darf erscheinen, es sei denn, Mar­cel Adler ergreift zivil­rechtliche Schritte, beauf­tragt einen Anwalt um eine Unter­las­sung zu erwirken. Bish­er hat Herr Adler gesagt, dass er dies nicht macht. Warum? Somit alles super für Bibi.

Die Frist (max 4 Wochen) für schnelle, effek­tive juris­tis­che Schritte läuft ab (Abmah­nung, Einst­weilige Ver­fü­gung). Inzwis­chen ist eine Woche seit Bibis Äußerun­gen und Ken­nt­nis­nahme der­er ver­gan­gen. Wenn Herr Adler weit­er­hin nichts tut, gibt es keine Möglichkeit mehr – nur einen jahrlan­gen Prozess der viel Geld kostet. Vielle­icht will Herr Adler lieber den Weg das größt­möglichen Risikos für ihn gehen oder ein­fach nichts unternehmen.

Tun
Tun
Antwort an  SOKO Nusspli
5. September 2020 21:50

Nun denn Herr Adler, ist sich­er Ihre ure­igen­ste Sache, aber steilere Steil­vor­la­gen wie diese gesam­melten Unver­froren­heit­en kann es ja kaum geben!

Botulina
Botulina
Antwort an  SOKO Nusspli
6. September 2020 15:30

Es gibt keine 4‑Wochenfrist für das Stellen eines Antrages auf einst­weilige Ver­fü­gung oder Abmah­nung (so wie es in der Regel kaum geset­zlich ver­ankerte Fris­ten mit 4 Wochen geben dürfte, son­dern diese üblicher­weise mit Monats­frist berech­net sind). 

Es gibt lediglich eine Monats­frist zur Zustel­lung der einst­weili­gen Ver­fü­gung durch den Antrag­steller nach Erlass des Ver­fü­gungsbeschlusses.

Der Zeitraum zur Beantra­gung des entsprechen­den Rechtsmit­tels ab Ken­nt­nis­nahme (Abmah­nung, einstw. Ver­fü­gung) ist nicht in Form ein­er zahlen­mäs­sig konkret benan­nten Frist definiert. Es gilt lediglich, das Dringlichkeit­ser­forder­nis einzuhalten.
Auch nach bspw. 6 Wochen ist dieses lt. Rechtssprechung im Fall ein­er einstw. Ver­fü­gung noch gewahrt.

Mar­cel Adler tut gut daran, so wie von ihm mit­geteilt, genauere Details zum jet­zi­gen Zeit­punkt gegenüber unbeteiligten Drit­ten zurückzuhalten:
Zum einen, um eigene Erfol­saus­sicht­en nicht zu gefährden, zum Anderen, um nicht von anderen Seit­en außer BiBi und Co, unnötig „Mei­n­ungs­druck” aushal­ten zu müssen. 

Er wird wis­sen, dass der Blog sich über Unter­rich­tung zu gegeben­er Zeit freuen wird und wird darüber­hin­aus dankbar sein, bei Bedarf auf inhaltliche Recherche-/ Bele­gun­ter­stützung zurück­greifen und zählen zu können.

Mar­cel, ich wün­sche Dir viel Kraft und drücke Dir die Dau­men, dass die ver­an­lassten Schritte zum gewün­scht­en Erfolg führen und der sich über gel­tendes Recht und sämtlicherKon­ven­tio­nen erheben­den Bian­ca Döhring, endlich das Handw­erk gelegt wer­den kann.

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Botulina
6. September 2020 16:27

Ich würde sage, Du gehst zu einem Anwalt und lässt Dir das alles aus­führlich erk­lären, ins­beson­dere die Eilbedürftigkeit, denn Goolge ist kein Anwalt.

Undertaker
Undertaker
Webmaster
6. September 2020 03:53

Wir haben heute Bibi fol­gende Email zugesandt:

Betr­e­ff: GANZ WICHTIGE INFOS

Liebe Bian­ca,

in den let­zten Tagen ist viel passiert und wir möcht­en Dir deshalb fol­gen­des mitteilen: 

1) Deine umfan­gre­iche Wer­bung für Deinen Fan-Blog hat sich über­aus pos­i­tiv aus­gewirkt. Mehr Abrufe und Kom­mentare haben Deinen Blog gut getan. Aber das siehst Du ja selb­st. Google zeigt uns an: „Seit­en­klicks haben sich gegenüber dem üblichen Tages­durch­schnitt um 253 % erhöht.” #erfolg

Deshalb gut, dass wir vor 2 Wochen, vor­sor­glich wegen der Buchveröf­fentlichung, den Blog auf stärkere Serv­er ver­legt haben. Das weißt Du ja.

Wir sind startk­lar für die Buchveröffentlichung!

2) Doch lei­der ist die Buchveröf­fentlichung geplatzt. Viele BiBi-Fans haben so darauf gewartet. Sende uns bitte das Buch als PDF, wir kön­nen es dann allen Fans zur Ver­fü­gung stellen. Das Schweigen muss endlich gebrochen werden.

3) Ganz wichtig: Soll­test Du wirk­lich vorhaben, grund­los die Namen und Adressen von allen unseren Autoren und Fan­postschreibern (falls Du die echt­en über­haupt kennst, Du hast uns lei­der nie per Mail ange­sprochen) – und/oder die Namen von Fans die Kom­mentare schreiben – an die Öffentlichkeit zu brin­gen, wird das harte Kon­se­quen­zen haben. Dies ist keine Dro­hung. Wir müssen dann unsere Unter­stützung für Dich überdenken.

Liebe und wohlgesonnene Grüße,
Alle Blog­ger von http://www.bibifans.com

Jens
Jens
Antwort an  Undertaker
6. September 2020 06:29

Ich finde es toll das ihr Bibi so liebe Worte schickt. Ich finde auch sie kön­nte für die Fans das Buch anbi­eten. Ich denke aber sie wird nach dieser Email in die Pri­vatk­linik von Malle gehen müssen wegen Herzrasen.

Ich wün­sche allen einen gesun­den und fit­ness­re­ichen Tag.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Undertaker
6. September 2020 16:19

da herr adler offen­sichtlich über inter­na des buch­textes ver­fügt, logis­ch­er weise, und da bian­ca (wenn man ihr mal glauben mag).…ettliche büch­lein zur begutach­tung ver­schickt hat.….dürfte es einen fan geben, der dieses werk besitzt.

herr adler wird seine unter­las­sungskla­gen ja auch im wis­sen über den buch­text ver­an­lasst haben.

bian­cas buch dürfte, reine annahme,
im bücher­re­gal zumin­d­est eines fans stehen.

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Robina Hütchen
6. September 2020 16:32

Was sollen wir mit Deinen Ver­mu­tun­gen („offen­sichtlich”, „logis­ch­er weise”, „glauben mag”, „ettliche”, 2x „dürfte”, „reine Annahme”) anfan­gen? Wir sind keine Glaubengemeinschaft!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  SOKO Nusspli
6. September 2020 19:13

es ist mir dur­chaus bewusst, dass dieser blog wed­er ein chat, noch eine glaubens­ge­mein­schaft ist.
da hier sämtliche, teils absurd unterirdis­che fäkalposts „durchge­lassen” werden.….ist es nett von dir, jet­zt als kor­rek­tiv durch zu greifen und langjähri­gen kom­men­ta­toren den respekt abzuerken­nen. der blog ohne zensur.

da dieser post sich­er wieder nicht erscheint.….so long

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Robina Hütchen
6. September 2020 19:28

Fäkalposts sind OK, weil BiBi-Niveau. Es geht um Speku­la­tio­nen, für die es Null Grund­lage gibt.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  SOKO Nusspli
6. September 2020 19:44

Ok Fäkalposts sind also erlaubt weil Bibi-Niveau? Frage ist nur, ob wir uns auf das­selbe Niveau begeben müssen? Denke mal wir kön­nten Bibi mehr ärg­ern, wenn wir uns nicht auf dies­selbe Stufe stellen wür­den. Wäre doch mal eine Über­legung wert. Denn sind es nicht ger­ade dies Post­ings und Beiträge, die Bibi immer gerne mal wieder als Beweise bringt? 

Was Speku­la­tio­nen bet­rifft, gegen die jet­zt hier plöt­zlich so vehe­ment vorge­gan­gen wird, wie ver­hält es sich mit dieser Kokaingeschichte sein­erzeit, die ja auch Null auf Fak­ten beruht? Auch die wir von bes­timmten Kom­men­taroren hier immer mal wieder gerne her­vorge­holt. Und da gab es hier in der Ver­gan­gen­heit noch so einiges was wohl eher ins Reich der Fan­tasie gehört und das ein­fach durchgewunken wurde.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Fozzy
6. September 2020 20:47

Ich sehe das mit den Fäkalposts und Speku­la­tion­sposts genau so.

Bibis Niveau ist es auch, Behaup­tun­gen am laufend­en Band zu fabrizieren…

Lüge 8: „69 Strafanzeigen”, ste­ht oben im Artikel, wobei vom Autor kein Beweis erbracht wurde, dass es keine 69 Strafanzeigen gibt, es wird nur behauptet…

Name
Name
Antwort an  Selber Außen
6. September 2020 20:56

Ihr nehmt das alle(s) viel zu ernst. Die Eine, wie die Anderen. Wobei ich mich auch erst über das zweier­lei unl­o­gis­che und nicht nachvol­lziehbare Maß geärg­ert habe.

Schade ist dabei allerd­ings, und das war lei­der schon von Anfang an so, dass Men­schen, die hier­her kom­men, die Wahrheit über Bian­ca Döhring nicht unbe­d­ingt erken­nen kön­nen und bei der ersten „Fan­tasie” wieder weg sind und denken, Bian­ca hat recht mit ihren Anklagen.

Let­z­tendlich bleiben wir im kleinen Kreis und amüsieren uns köstlich.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Name
6. September 2020 21:09

oha.….…und der erlesene kreis wird immer klein­er, let­z­tendlich­es amuse­ment macht ja so so sooo viel spaß. in diesem sinn, es ist alles geschrieben (respek­tive „gesagt”).

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Robina Hütchen
6. September 2020 21:40

Ja, eben das finde ich auch schade, dass etliche gute Schreiber nicht mehr da sind, wie ein Bog­dan. Stattdessen sind neue dazu gekom­men wie „Sel­ber Außen”. 

Wie gesagt, ich sehe das hier nicht mehr so eng. Aufre­gen tue ich mich wegen Fäkalpost­ing schon lange nicht mehr. Die gehören halt zum Blog auch wenn ich sie nicht brauche. 

Die Betreiber des Blogs haben ihre einen Auf­fas­sung und Rich­tung, wie sie den Blog führen. Das muss ich respek­tieren und tu dies auch, auch wenn mir manche Sachen nicht so ein­leucht­en wollen.

Und ich werde mich auch weit­er­hin hier äußern, dafür bin ich jet­zt schon zu lange dabei. 

Und ich hoffe, das von den „Alten” auch noch viele übrig bleiben!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
6. September 2020 22:03

na klar, ich lasse mich nur nicht gerne regle­men­tieren. nicht vor ü. vier jahren, nicht jetzt!

da der blog, der ja nie zen­siert (hat) zunehmend an sich harm­lose äußerungen.….reglementiert und die kom­men­ta­toren „anpisst”.…

(sel­ber außen, bot­u­li­na, fozzy, mimi u.v.m.…euch: :-)) )

ich nehme das/den blog so wenig ernst wie seit ein­er gefühlten ewigkeit. aber anpis­sen lassen is nicht! alles hat seine zeit. (hat­te ich schon öfter angedeutet, aber, mea cul­pa, nicht geschafft). gute nacht

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Selber Außen
7. September 2020 01:41

Bian­ca oder die Polizei hat unseren Blog nie kon­tak­tiert und über eine Straftat informiert. Somit sind es für uns 0 Straftat­en. Wir hat­ten Bian­ca in vie­len Artikeln aufge­fordert, eine Liste samt Beweisen für Straftat­en zusam­men­zustellen. Nichts ist passiert. Die Zahl 69–79 ist eine Pro­pa­gan­dalüge, schwankt ständig und seit 4 Jahren wer­den es nie mehr als 79, obwohl wir weit­er bericht­en und tausende Kom­mentare hinzukamen.

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
Antwort an  SOKO Nusspli
7. September 2020 07:57

Wie kommst Du auf die Idee, dass sich die Polizei, Bian­ca oder son­st irgendw­er verpflichtet wäre, sich beim Blog zu melden um irgend­je­man­den zu informieren?

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Polizeihauptmeister
7. September 2020 08:10

Verpflichtet nicht, aber üblicher­weise läuft es so. Deshalb komm ich darauf. Erfahrungswerte.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  SOKO Nusspli
7. September 2020 14:43

Für mich ist das jet­zt auch der let­zte Post in dieser Angele­gen­heit, keine Ahnung was bei euch derzeit los ist und warum „Redak­teure” jet­zt immer Recht haben müssen oder es so hin­biegen das es so aussieht?

Im Artikel ste­ht: „Sie stellt 69 Strafanzeigen wegen Belei­di­gung.”
comment image

Es war in diesem Zusam­men­hang keine Rede von Straftat­en auch nicht das sie diese gegen den Blog, Blogschreiber oder Blog­be­treiber gestellt hat.

Das Bibi heute mal von 69/79/75… Straftat­en und mor­gen von Strafanzeigen redet weiß ich, eben­so dass sich die Zahl ständig ändert aber gerne am Ende eine „9” hat.

Ich dache primär geht es hier darum, dass hier aufgezeigt wird, wer und was Bibi ist und Kri­tik­er hier ihre Kri­tik äußern können?
Fäkalbelei­di­gun­gen sind für mich keine Kri­tik, wenn ihr dem Raum gebt ist das euer Ding. Mut­maßun­gen haben hier schon oft dazu geführt, dass recher­chiert wurde und zum Schluss auch Beweise standen…

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Selber Außen
7. September 2020 15:35

Ja, es ging prinzip­iell darum auzuzeigen, wer oder was Bibi ist und macht. Und Ver­mu­tun­gen durfte man zumin­d­est früher auch anstellen. Das Tun von Bibi ist teil­weise der­massen ver­wor­ren, dass es fast immer einen gewis­sen Inter­pre­ta­tion­sspiel­raum gibt.

Auch das neuste Video von Bibi gibt da wieder viel Inter­pre­ta­tion­sspiel­raum. Hat sie jet­zt einen Maulko­rb bekom­men, da sie den Namen Mar­cel Adler zumin­d­est nicht mehr mündlich erwäh­nt, son­dern nur noch sein Bild zeigt mit Namen? 

Wer­den wir dann glaube ich erst erfahren, wenn oder bzw. falls sich Mar­cel Adler hier nochmals meldet, der hier, wie ich finde auch ungerecht­fer­tigt ange­gan­gen wurde. Er ist uns hier kein­er­lei Rechen­schaft schuldig, auch wenn er sich im manchen Außerun­gen eventuell nicht 100% klar aus­ge­drückt haben mag.

Aber sich darüber auszu­tauschen und unter­schiedliche Sichtweisen zu disku­tieren ist jet­zt hier wohl nicht mehr erwün­scht, so inter­pretiere ich auf jeden Fall, das momen­tane Vorge­hen gegen langjährige und ver­di­ente Blog­ger, die sich hier in der Ver­gan­gen­heit den Arsch aufgeris­sen haben um gewisse Sachen ans Licht zu brin­gen. Man hat sich teil­weise in geheime Face­book­grupp­pen von Bibi eingeschlichen oder auch als inter­ssierte Kundin aus­gegeben und hat dann Rechercheergeb­nisse präsentiert. 

Macht aber alles ger­ade irgend­wie keinen Spaß mehr. Werde zwar hier noch weit­er mitle­sen, und auch ab und zu meinen Senf abgeben. Aber den Rest über­lasse ich zumin­d­est vor­erst mal anderen.

Karma_is_a_bitch
Karma_is_a_bitch
Antwort an  Fozzy
7. September 2020 16:09

Dito … irgend­wie komisch, das hier langsam so eine schlechte Stim­mung unter den Blog­gern aufkommt?!

Ich weiss auch nicht, warum man hier auf mal gewisse Dinge jet­zt von Seit­ens der Blog-Betreiber so wichtig nimmt und hier div. „alte Hasen” teil­weise förm­lich angreift/zurechtweist und fast schon Mund­tot macht.

Aber egal … der/die Blog-Betreiber hat/haben das sagen.

___________________
Karma_is_a_bitch

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Karma_is_a_bitch
7. September 2020 22:27

Stim­mung bei uns Blog­gern ist sehr gut. Wir haben aber keinen bock auf Fake-News und Fake-Behauptungen.

Botulina
Botulina
Antwort an  Fozzy
6. September 2020 21:29

Ohne Speku­la­tio­nen würde ein auch inves­tiga­tives Medi­um, in dieser Form gar nicht funk­tion­ieren – und wäre zudem kom­plett humorbefreit. 🙂

Dienen geäußerte Speku­la­tio­nen – die in der Regel als solche ja auch erkennbar sind und damit keine „Fake-News” – doch als Basis dafür, sich gegen­seit­ig auszu­tauschen und als Anre­gung für eigene Überlegungen..

Auf dem Wege der „Schwarmintel­li­genz”, also viel­er „Speku­la­tions­bausteinchen” von unter­schiedlichen Kom­men­ta­toren, ist doch viel Fak­ten­wis­sen hier im Blog über­haupt erst zus­tande gekommen.

Dumpfe Fäkalposts brin­gen dage­gen außer unnötiges Empörungs­fut­ter für BiBis dus­slige Anhänger kein­er­lei Erkenntnisgewinn…

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Botulina
6. September 2020 21:46

Sehe ich genau­so, es gibt einen feinen Unter­schied zwis­chen Speku­la­tio­nen und Fakenews.

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Fozzy
7. September 2020 01:26

Du kannst für Dich entschei­den, wie Du kom­men­tierst. Anderen ste­ht die gle­iche Frei­heit zu. Wir brauchen hier keine Morala­pos­tel oder Sprachpolizei.

The­ma Dro­gen und Kokain: Wie Du dem Artikel ent­nehmen kannst, wurde uns die Sache sehr glaub­haft berichtet und belegt.

Weit­eren Frage, bitte E‑Mail an uns. The­men­fremde Diskus­sio­nen gehören nicht in die Kom­mentare und wer­den gelöscht.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Undertaker
6. September 2020 16:52

Frisch auf der Insel angekom­men, plöt­zlich nur Posts von Ekel-Fres­si und Yoga und dann bekommt Bibi so eine Mail.

Panikat­tacke, Herz­in­farkt, Hir­na­neurys­ma u.v.m. wird Bibi beim Lesen bekommen.

Seit 2 Tagen keine Dro­hvideos mehr. War das schon alles, Bibi?

Checker
Checker
Antwort an  LKA Humbug
6. September 2020 18:08

Bibi wird ger­ade ein­fach die Vogel Strauß-Tak­tik fahren: Kopf in den Sand. Urlaub machen, regener­ieren, wird schon.

Ist aber auch hart. Ihre let­zte Patrone und nun kann sie sie nicht­mal richtig abfeuern. Und als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, inter­essiert sich ohne­hin offen­bar auch ohne Releases­topp kein­er für das Buch(das dürfte sie bere­its anhand der Nach­frage fest­gestellt haben), der große Skan­dal und die Reich­weite bleiben bish­er aus und auch die ätherischen Öle gehen nicht so recht.

Was bleibt? Ein Buch, was sie so nicht raus­brin­gen darf(und im großen Stil wohl auch nicht mehr kön­nen wird, da jet­zt die Erde bei den Ver­la­gen ver­mut­lich endgültig ver­bran­nt sein wird) und ein ober­fläch­lich­er Artikel in ein­er Frauen­zeitschrift, dessen Inhalt nicht nur gel­o­gen ist, son­dern dessen Grun­daus­sage und Tipps sie selb­st zum Zeit­punkt des Drucks bere­its ad absur­dum geführt hat. Von soviel biancis­tanis­chem Erfolg würde ich mich auch erst­mal mas­sivst erholen müssen…

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Checker
6. September 2020 18:51

Ein Buch, was sie so nicht raus­brin­gen darf”

Falsch. Sie darf das Buch her­aus­brin­gen und veröf­fentlichen. Es gibt kein Verbot.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  SOKO Nusspli
6. September 2020 19:56

Woher weißt Du, dass es kein Ver­bot gibt?
Das ist doch nur Spekulation…

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Selber Außen
7. September 2020 01:29

Weil ein Ver­bot hier von eini­gen nur behauptet wurde, die selb­st jedoch kein Ver­bot erwirkt haben und keinen Beweis vorgelegt haben, dass es ein Ver­bot durch Dritte gibt.

Checker
Checker
Antwort an  SOKO Nusspli
6. September 2020 20:32

Natür­lich „darf” sie(wenn wir jet­zt so klein­lich sind)…aber dann muss sie es halt zurückziehen und Strafe zahlen. Du darf­st auch die Geschwindigkeits­be­gren­zun­gen in Deutsch­land überschreiten…bis du erwis­cht wirst, Strafe dafür zahlst und dein Führerschein kon­fisziert wird.

Raphaela
Raphaela
6. September 2020 11:50

Zum xten Mal postet Bibi ein Yoga Foto, von ihrem Train­ingsraum Und kommt wieder mit der Mob­bing Leier. Die ver­arscht die let­zten Fans nach Strich und Faden.

Checker
Checker
6. September 2020 12:38

Wenn der Autorenser­vice nicht funk­tion­iert, dann hat Bibi ja mal wieder(!!) kein gültiges Impres­sum auf ihrer Homepage.

Ob auf rechtliche DInge in abse­hbar­er Zeit eine Reak­tion fol­gt, hängt vor allem davon ab, ob Mut­ti mit auf der Insel ist.

Bish­er postet Bian­ca jeden­falls genau das belan­glose Zeug, was man nor­maler­weise von ihren Inse­laufen­hal­ten erwartet…und sie wirbt für Infos in einem Buch, welch­es wegen bein­hal­teter Lügen lei­der so nicht erscheinen darf.

Sollte nicht eigentlich ab Sep­tem­ber die große „Ätherische Öle”-Offensive begin­nen? Stattdessen hat man davon gar nichts mehr gehört. Hat sie wohl vergessen…die armen, armen Gruppenmitglieder…

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Checker
6. September 2020 20:36

Wenn dem so ist, hätte Bibi und der BoD Ver­lag ein Buch her­aus gebracht, in dem ein falsches Impres­sum der Ver­fasserin bzw. „Zusam­men­trägerin” ist!
comment image

Selber Außen
Selber Außen
6. September 2020 23:23

Wenn Bian­ca Döhring nichts zu sagen/schreiben hat kom­men wie immer ihre alten, geschmack­losen Kamellen bzw. ihre mit­tler­weile abges­tumpften Schw­ert­er zum Einsatz!

  1. Sep­tem­ber 2020

comment image

Mal abge­se­hen davon, dass Bian­ca einen Artikel aus Öster­re­ich postet der aus Öster­re­ich ist, einem Land in dem es nach ihr ja die richti­gen Geset­zte gegen „Cyber­mop­ping” gibt, kann so etwas ja gar nicht passieren! 🙂

Wᴇʀ ʜᴀ̈ᴜғɪɢ ғʟᴜᴄʜᴛ ᴜɴᴅ Hᴀssᴘᴏsᴛɪɴɢs ᴠᴇʀғᴀssᴛ﹐ ʜᴀᴛ ᴇɪɴ ᴅᴇᴜᴛʟɪᴄʜ ʜᴏ̈ʜᴇʀᴇs Rɪsɪᴋᴏ ғᴜ̈ʀ Hᴇʀᴢɪɴғᴀʀᴋᴛ”
Bian­ca, da hast Du aber höch­st­per­sön­lich einiges dafür getan, dass Du in diesem Punkt ganz weit vorne in der Rei­he sitzt!

Uɴᴅ ᴡᴇɴɴ ᴅᴀs Kᴀʀᴍᴀ ᴅᴀɴɴ ᴢᴜsᴄʜʟᴀ̈ɢᴛ sɪᴛᴢᴇ ɪᴄʜ ɪɴ ᴅᴇʀ ᴇʀsᴛᴇɴ Rᴇɪʜᴇ ᴜɴᴅ ᴋʟᴀᴛsᴄʜᴇ”
Oh je! Dieser Spruch ist so alt wie Deine Het­ze! Jet­zt musst Du Deinen Fans aber endlich mal erk­lären, wann du die let­zte Rei­he ver­lässt? Seit 4,5 Jahren fickst Du Dich mit Deinen eige­nen Aktio­nen immer wieder in die aller­let­zte Rei­he und wir, Deine Kri­tik­er haben wunde Hände vom Klatschen!

Dᴇʀ ᴀʀᴍᴇ Sᴏʜɴ.”
Marcels Sohn kann froh sein, dass er so einen ruhi­gen, bedacht­en Papa hat und nicht so ein durchgek­nallte, rach­süchtige und ver­wirrte Furie, wie Dich, als Mutter!

Iᴄʜ ғʀᴀɢᴇ ᴍɪᴄʜ ɪᴍᴍᴇʀ ᴡɪᴇ ᴇɪɴ Vᴀᴛᴇʀ sᴏ ᴠɪᴇʟ Hᴀss ᴀᴜғ ᴀɴᴅᴇʀᴇ ᴘʀᴏᴊɪᴢɪᴇʀᴇɴ ᴋᴀɴɴ ᴜɴᴅ Mᴇɴsᴄʜᴇɴʟᴇʙᴇɴ ᴢᴇʀsᴛᴏ̈ʀᴛ ᴜɴᴅ ɢʟᴇɪᴄʜᴢᴇɪᴛɪɢ ᴇɪɴᴇ Vᴀᴛᴇʀʀᴏʟʟᴇ ᴇɪɴɴᴇʜᴍᴇɴ ᴋᴀɴɴ﹖﹗”
Das Du nie Antworten bekommst, die Sinn ergeben, wenn Du Dich befragst, das ist jedem klar, der eins und eins zusam­men zählen kann!

Vɪᴇʟʟᴇɪᴄʜᴛ sᴏʟʟᴛᴇ ᴍᴀɴ ᴅᴇɴ Fᴀʟʟ ʙᴇɪᴍ Jᴜɢᴇɴᴅᴀᴍᴛ ᴍᴇʟᴅᴇɴ﹖ Sᴛʀᴀғᴛᴀ̈ᴛᴇʀ ᴜɴᴅ Kɪɴᴅᴇsᴡᴏʜʟɢᴇғᴀ̈ʜʀᴅᴜɴɢ ʟɪᴇɢᴇɴ ɴᴀʜ ʙᴇɪᴇɪɴᴀɴᴅᴇʀ”
Auch davon redest Du seit Jahren! Es gibt so viele Posts von Dir die das sagen und wer Deine hässliche und gehäs­sige Fratze ken­nt weiß, dass Du das längst getan hast und mit diesem Post irgendwelche Helfer­lein suchst, die es Dir nach TUN
Liegen betrügerische Het­zerin­nen und Mörderin­nen auch „nah beieinander”?
Das Du eine Betrügerin bist hat ein Richter fest­gestellt, Du nennst Mar­cel allerd­ings einen Straftäter, ohne dass er jemals verurteilt wurde!
Du bist bish­er in diesem „Spiel” die einzige Täterin und dafür bald zur Rechen­schaft gezo­gen wer­den! Und dann müssen wir schon wieder in der ersten Rei­he sitzen und klatschen, weil das Recht gesiegt hat!
Weil Du es nicht ver­ste­hen wirst: „Im über­tra­ge­nen Sinn wird „Fratze“ heute auch für schädliche, gewollte Auswirkun­gen ein­er Ide­olo­gie ver­wen­det…” (https://de.wikipedia.org/wiki/Fratze)

Iᴄʜ ʀᴇᴅᴇ ʜɪᴇʀ ᴜ̈ʙʀɪɢᴇɴs ᴠᴏɴ ᴅᴇʀ Pᴇʀsᴏɴ ᴅɪᴇ ᴍɪᴄʜ sᴇɪᴛ Jᴀʜʀᴇɴ ᴍᴀssɪᴠ ʙᴇᴅʀᴏʜᴛ ᴜɴᴅ ғᴜ̈ʀ ᴅᴇɴ sᴛʀᴀғʙᴀʀᴇɴ Bʟᴏɢ ʙᴇᴋᴀɴɴᴛ ɪsᴛ ᴜɴᴅ ᴍᴀssɪᴠᴇs Cʏʙᴇʀᴍᴏʙʙɪɴɢ ᴀᴜsғᴜ̈ʜʀᴛ ﹣ TÄGLICH UND AKTIV
Du redest und redest und redest… mehr aber auch nicht!
Auch das seit 4,5 Jahren, weil Du nie schweigen kannst! Sieh dir die stun­den­lan­gen Anklage- und Klagev­ideos hier an!
Wo, wann und wie hat Mar­cel Dich bedroht?
Inwieweit ist er für den „straf­baren Blog” bekan­nt und wo führt er Cyber­mop­ping (ich bleibe bei der Schreib­weise „pp”, wofür Du bekan­nt bist!) aus?
Täglich und aktiv bist Du seit ein­er Woche dabei, die Strafe wird täglich höher für Dich und keine Angst, kannst Du nicht zahlen, wirst Du Deine Strafe absitzen! 🙂

Ich nutze die Worte Dein­er betagten Mut­ter Wal­bur­ga für diesen Han­nover­clan: Wir kriegen sie alle!

Und Mar­cel, Dir wün­sche ich weit­er­hin so viel Ruhe. So wirst Du das zu einem erfol­gre­ichen Platz in der ersten Rei­he brin­gen. Ob durch Kar­ma, Recht und Gerechtigkeit ist völ­lig gleich! 🙂

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Selber Außen
7. September 2020 00:14

Sie scheint Mar­cel über­haupt nicht Ernst zu nehmen. Sie kann sich ein­fach nicht vorstellen, dass er etwas unternimmt. 

So hat sie es gel­ernt. Mar­cel hat­te damals alles in Hand und hat rein gar nichts gemacht. Das war ihm alles zu viel. Hinzu kamen, nach sein­er Aus­sage, finanzielle Prob­leme. Das er alles zurück bekommt, hat­te er nicht verstanden.

Bish­er hat er alles in stois­ch­er Ruhe ertra­gen. Das war falsch. Sie macht immer weit­er, lügt, het­zt und belei­digt ihn ohne Ende.

Da kann man nur hof­fen, dass er jet­zt tätig wird. Und nicht im Allein­gang , son­dern mit pro­fes­sioneller Hil­fe, sprich einem guten Anwalt. Ich denke, dass die bei­den Para­graphen, die er let­zte Tage hier genan­nt hat, bei weit­em nicht ausreichen.

Checker
Checker
Antwort an  Selber Außen
7. September 2020 02:05

Aufal­l­end für mich, dass sie den Namen im ganzen Post in kein­ster Weise erwäh­nt. Gut, muss sie auch nicht unbe­d­ingt, solange einige Posts drunter auf Face­book der Name noch in ihrem Post steht…und ihre regelmäßi­gen Leser(neue scheint ihr der Zeitungsar­tikel prak­tisch keine gebracht zu haben) wis­sen ja eh worum es geht. Es kön­nten aber die ersten Auswirkun­gen des Gegen­winds sein…oder der Beratung durch den Anwalt.

Das jemand, der sich ständig über Dinge aufregt, ein höheres Risiko für einen Herz­in­farkt hat, ist ja nichts Neues. Ist halt die Frage, ob man Spaß dabei hat oder sich tat­säch­lich aufregt…und wen das hier alles am meis­ten aufregt, dürfte auch klar sein.
Daher ste­hen Bibis Chan­cen den Tod eines anderen zu beklatschen(wow, ist diese Frau has­sz­er­fressen. Bish­er war es ja nur die Anklagebank…aber jet­zt hofft sie schon einen Herz­in­farkt eines Vaters mit Kind/Kindern beklatschen zu dür­fen. New low.) jet­zt auch nicht ganz so gut.
Glück­licher­weise regelt das Kar­ma bei Bibi ja seit 5 Jahren…

Vielle­icht sollte sich Bibi eher darüber Gedanken machen, welche Rolle ihr Vater und ihre Mut­ter in ihrer offen­bar total verko­rk­sten Erziehung gespielt haben. Sie selb­st wird ja glück­licher­weise wohl nie die Krallen an die Psy­che der näch­sten Gen­er­a­tion leg­en können…

Bibi ist darin andere Leute zu Anzeigen etc. anzus­tacheln min­destens so gut wie manch­er im Blog. Da schenken sich bei­de Seit­en nicht viel…

Das Mar­cel für den Blog bekan­nt ist, kann manir­gend­wie so sagen. Das liegt aber vor allem daran, dass Bibi ihn ständig mit dem Blog in Verbindung gebracht hat.

Checker
Checker
7. September 2020 02:14

Hmmm, Bibi hat sich so auf das Meer gefreut…und was gibt es heute für Videos? Wass­er in einem Pool und als Fanser­vice später Beine in ein­er Badewanne(das hat sie wieder gelöscht…wieso auch immer). Ob die Videos neu oder von Bibi sind, wer weiß? Aber für sowas muss man jeden­falls nicht zwin­gend in ein Pan­demiege­bi­et ans Meer reisen.

Polizeihauptmeister
Polizeihauptmeister
Antwort an  Checker
7. September 2020 07:55

Wer weiss schon, ob sie sich wirk­lich in Spanien befind­et und was der 11te Anwalt ihr alles ger­at­en hat. Vielle­icht haben die derzeit­i­gen Umstände sie dazu bewegt/gezwungen, doch lieber im ver­has­sten han­noveran­der Kinderz­im­mer zu verweilen.

Falls sie aber auf Malle ist, ver­mute ich, auch wenn das hier im Blog mit­tler­weile ver­boten ist, dass sie wieder mit Mut­ti unter­wegs ist.
Wäre ja auch nur kon­se­quent in Biancis­tan, schliesslich ist ihrer Mei­n­ung nach nichts falsch daran allein zu sein 😀
Nach­dem die let­zte Reise mit Burgel hier im Blog bere­its schon so abge­feiert wurde, wäre sie dann wohl dieses Mal vor­sichtig mit Pics, die das illus­tri­eren würden.

Ihr neuer/alter/urlaubender Anwalt wird ihr natür­lich auch verk­lick­ert haben, die ganzen Bull­shit-Post­ings den nach der geplatzten deutsch­landweit­en Veröf­fentlichung einzustellen um ihre Chan­cen bei rechtlichen Auseinan­der­set­zun­gen auf einen Erfolg nicht zu gefährden und sich weniger angreif­bar zu machen, dazu muss man kein Nos­tradamus sein.Wobei das offen­sichtlich in ihrer Welt auch seine Gren­zen hat: Das Löschen des Heul-Videos kann sie ein­fach nicht übers Herz brin­gen. Ein biss­chen Dra­ma muss schon sein.

Auf jeden Fall haben sich seit ihrem Ter­min beim Anwalt min­destens zwei Dinge geän­dert: keine weit­eren unüber­legten Hass – und Dro­hvideos mehr sowie keine direk­te Nen­nung von Namen, stattdessen max­i­mal Anspielungen. 

Man möchte meinen, es ist regel­recht ruhig und lang­weilig um BiBi geworden.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Polizeihauptmeister
7. September 2020 09:43

Bibi ist wieder voll da! 😀 Du hast doch nicht wirk­lich angenom­men, dass irgendw­er eine Bian­ca Döhring zügeln kann? Wenn eine Per­son seit über 39 Jahren so lange mit den Beinen auf­stampft und rum­schre­it, bis Mut­ti macht was sie will, wird kein­er mehr ändern kön­nen! Vielle­icht wäre es ein Präze­den­z­fall, den man mit Bibi schaf­fen kön­nte… Inter­netver­bot auf Lebzeiten! 🙂
Jed­er der unter dem döhringschen Syn­drom lei­det, bekommt keinen Zugang mehr zu den „sozialen” Medien!

NurEinGast
NurEinGast
7. September 2020 08:27

Ohne Worte .….

Pᴀssᴇɴᴅᴇʀ ᴋᴏ̈ɴɴᴛᴇ ɪᴄʜ ᴇs ɴɪᴄʜᴛ ʙᴇsᴄʜʀᴇɪʙᴇɴ Iᴄʜ ғʀᴀɢᴇ ᴍɪᴄʜ ᴏʙ sɪᴄʜ ᴊᴇᴍᴀʟs ᴀᴜᴄʜ ɴᴜʀ ᴇɪɴᴇʀ ᴠᴏɴ ᴅᴇɴ Vᴇʀᴀɴᴛᴡᴏʀᴛʟɪᴄʜᴇɴ Pᴇʀsᴏɴᴇɴ ᴊᴇᴍᴀʟs ᴅɪᴇ Fʀᴀɢᴇ ɢᴇsᴛᴇʟʟᴛ ʜᴀᴛ ᴡᴀs ʜɪᴇʀ ᴇɪɢᴇɴᴛʟɪᴄʜ ᴘᴀssɪᴇʀᴛ ᴜɴᴅ ᴡɪᴇ ɪᴄʜ ᴍɪᴄʜ ᴅᴀʙᴇɪ ғᴜ̈ʜʟᴇ﹖ Dɪᴇ @polizei.hannover @lkaniedersachsen ﹐ ᴅɪᴇ Rɪᴄʜᴛᴇʀ ᴜɴᴅ Sᴛᴀᴀᴛsᴀɴᴡᴀʟᴛsᴄʜᴀғᴛ sᴏᴡɪᴇ ᴅᴀs Gᴇʀɪᴄʜᴛ﹖ Sɪᴇ ᴋᴏ̈ɴɴᴇɴ ᴊᴀ sᴄʜʟɪᴇßʟɪᴄʜ ᴡᴇɪᴛᴇʀʜɪɴ ɪʜʀᴇ Jᴏʙs ᴀᴜsᴜ̈ʙᴇɴ﹗Dᴇʀ @channel21_official ᴅᴇʀ ᴇɪɴғᴀᴄʜ ᴇɪɴᴇ Sᴇɴᴅᴜɴɢ ᴇɴᴛғᴇʀɴᴛ ᴏʙᴡᴏʜʟ ᴇs ɢᴇɴᴀᴜ ᴅᴀʀᴜᴍ ɢɪɴɢ﹐ ᴀᴜғ Cʏʙᴇʀᴍᴏʙʙɪɴɢ ᴀᴜғᴍᴇʀᴋsᴀᴍ ᴢᴜ ᴍᴀᴄʜᴇɴ﹗ Dᴇʀ Bᴜᴄʜᴠᴇʀʟᴀɢ @booksondemand ᴅᴇʀ ᴇɪɴғᴀᴄʜ ᴇɪɴᴇᴍ Tᴀ̈ᴛᴇʀ ᴍᴇʜʀ Rᴀᴜᴍ ɢɪʙᴛ ᴀʟs ᴍɪʀ ᴀʟs Aᴜᴛᴏʀɪɴ ᴜɴᴅ sɪᴄʜ ɴᴏᴄʜ ɴɪᴄʜᴛ ᴍᴀʟ ᴇʀᴋᴜɴᴅɪɢᴛ ᴡᴇʀ ʜɪɴᴛᴇʀ ᴅᴇʀ Eᴍᴀɪʟ sᴛᴇᴄᴋᴛ ᴜɴᴅ ᴍɪʀ ᴇɪɴᴇɴ ɪᴍᴍᴇɴsᴇɴ Sᴄʜᴀᴅᴇɴ ᴅᴀᴍɪᴛ ᴠᴇʀᴜʀsᴀᴄʜᴛ ₇ Sᴛᴜɴᴅᴇɴ ᴠᴏʀ ᴅᴇʀ Bᴜᴄʜᴠᴇʀᴏ̈ғғᴇɴᴛʟɪᴄʜᴜɴɢ ᴅᴇɴ Vᴇʀᴛʀᴀɢ ᴘʟᴏ̈ᴛᴢʟɪᴄʜ ɴᴀᴄʜᴅᴇᴍ ᴍᴀɴ ʙᴇʀᴇɪᴛs ₅ Wᴏᴄʜᴇɴ ᴢᴜsᴀᴍᴍᴇɴɢᴇᴀʀʙᴇɪᴛᴇᴛ ʜᴀᴛ﹐ ᴋᴜ̈ɴᴅɪɢᴛ﹗ Mᴇɴsᴄʜᴇɴ ʙᴇsᴛɪᴍᴍᴇɴ ᴅᴀʀᴜ̈ʙᴇʀ ᴅɪᴇ ᴋᴇɪɴᴇɴ ʙʟᴀssᴇɴ Sᴄʜɪᴍᴍᴇʀ ʜᴀʙᴇɴ ᴏʙ ᴅᴇɪɴ Lᴇʙᴇɴ ɪɴ Gᴇғᴀʜʀ ɪsᴛ ᴏᴅᴇʀ ɴɪᴄʜᴛ﹗ WIE KANN SO ETWAS SEIN﹖﹗﹖ ————————————————————————— @lkaniedersachsen @polizei.hannover @channel21_official @booksondemand #jus­tizskan­dal #cyber­mob­bing #cyber­mob­bingkri­mi #stop­mob­bing #buchau­torin #buch­skan­dal #gefahr #wasist­bloss­losin­deutsch­land #nur­w­er­seineneige­nen­wegge­htkan­nvon­nie­man­denüber­holtwer­den #ner­ven­zusam­men­bruch #lügen #täter­auf­freiem­fuss #wake­upger­many #buchveröf­fentlichung #autorin #author­sofin­sta­gram #quo­te­ofthe­day #instadai­ly #moti­va­tion #hal­lomon­tag #schweigen­brechen #diewahrheit­gewin­ntim­mer

Willi Gimmel
Willi Gimmel
Antwort an  NurEinGast
7. September 2020 08:59

Von wo und wann ist dieser Text?

Warum ver­linkt Bibi nicht auf das Chan­nel21-Video hier im Blog, wenn es Channel21 gelöscht hat?

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Willi Gimmel
7. September 2020 09:44

Auf Insta­gram von ihr gepostet 🙂

.….

In ein­er heutioge Sto­ry von 9:20 ca. sind es nurmehr 5 Stun­den vor Buchveröf­fentlichung , dass der Ver­lag gekündigt hat. *lach*

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Willi Gimmel
7. September 2020 09:50

Face­book und Instagrim

7. Sep­tem­ber 2020
comment image

Karma_is_a_bitch
Karma_is_a_bitch
Antwort an  Willi Gimmel
7. September 2020 10:05

@Willi Gim­mel,
schau mal hier:

https://gramho.com/profile/biancadoehring_79/4742115754

__________________
Karma_is_a_bitch

Ramona
Ramona
Antwort an  Willi Gimmel
7. September 2020 10:38

Döhring fragt sich, warum alle den Tätern glauben. Das zeigt die Krankheit dieser Narzis­tisch ver­an­lagten Irren. Döhring kapiert nicht im Ansatz das die die Übeltä­terin ist und kein Ver­lag oder TV Kanal mit dieser Trul­la in Verbindung gebracht wer­den will. Spätestens wer den Blog hier liest und sich ein Video von der Döhring reinzieht ken­nt den wahren Täter. Ich habe fertig.

Checker
Checker
Antwort an  NurEinGast
7. September 2020 13:28

MENSCH, LEUTE! VERDAMMT! VERSTEHT IHR DAS NICHT???
Es geht in Biancis­tan nicht um Geset­ze, Wahrheit, Gerechtigkeit, Fak­ten oder so einen Müll…es geht um Bian­cas GEFÜHLE. Und wenn Bian­ca halt ger­ade fühlt, dass sie gerne klatschend in der ersten Rei­he an einem Sarg sitzen würde oder jeman­dem das Kind weggenom­men werde sollte, dann habt ihr GEFÄLLIGST DAFÜR ZU SORGEN! KEINE FRAGEN! MACHT HIN!!!!!

Das ist beson­ders an unsere fre­undlichen Richter und Polizis­ten gerichtet, deren Gehalt Bian­ca zah…ehm…gerne zahlen würde. 😉

Oelspur
Oelspur
Antwort an  NurEinGast
7. September 2020 17:54

Wo ist das Problem,dass Channel21 Dein Video gelöscht hat.
Der Blog hat es doch für die Ewigkeit gesichert.

LKA Humbug
LKA Humbug
7. September 2020 23:15

Eine Frage: Hat jemand von euch bei diesem Yogas­tu­dio nachge­fragt oder angerufen (Dat­en ste­hen oben im Artikel), was die sagen, also ob es Bibis Stu­dio war und ob das mit den Scheiben ein­wer­fen stimmt und ob/wann das passiert ist?

Ich habe alle Kom­mentare durchgeprüft und nichts gefunden…

Selber Außen
Selber Außen
9. September 2020 16:30

Mor­gen erscheint Bian­ca Döhrings neuer Artikel, Ziel­grup­pen­gerecht und in der richti­gen Lifestyle-Umge­bung, in:

GRAZIA
comment image

Bes­timmt geschrieben von ein­er Jour­nal­istin die alles hin­ter­fragt und auf Wahrheit­en über­prüft hat… 😉

Undertaker
Undertaker
Webmaster
9. September 2020 22:58

FAKE-NEWS

Mar­cel Adler hat­te 4 volle Tage Zeit für seine Behaup­tun­gen (Anwalt eingeschal­tet, Abmah­nung, Unter­las­sungserk­lärung, Einst­weilige Ver­fü­gung, Antrag bei Gericht, Unter­las­sungsklage) einen Beleg vorzule­gen. Dies kon­nte Mar­cel Adler nicht. Unsere Auf­forderung hat er gele­sen, aber nicht reagiert. Somit ist Fakt, dass es sich wie ver­mutet um Fake-News han­delt. Alle Kom­mentare dies­bezüglich wur­den ent­fer­nt. Neue Kom­mentare, die behaupten/vermuten, Mar­cel Adler würde rechtlich gegen Bian­ca Döhring vorge­hen und keine Beweise mitliefern, wer­den gelöscht.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Undertaker
9. September 2020 23:30

Wäre für mich kom­plett unver­ständlich, wenn er da nix unter­nom­men hätte!

Aber ok, er hat­te ja auch schon damals eine große Chance aus­ge­lassen, weit­er gegen Bian­ca Döhring vorzuge­hen, vielle­icht auch in der Hoff­nung, dass sich das von selb­st erledi­gen würde.

Aber wie auch immer, damit muss er sel­ber zurecht kom­men, dass es wohl auf Ewig Has­sob­jekt Nr. 1 für Bian­ca bleibt, so lange er nicht die nöti­gen Schritte unternimmt.

Jens
Jens
10. September 2020 07:54

Ich bin entset­zt was Bibi da für Lügen erzählt in der GRAZIA. Ich lese was
von Kinde­sent­führung, Mord­dro­hun­gen. Ich habe mit allem gerech­net aber mit so ein­er Lügerei. Ich wün­sche mir das dieser Frau endlich das Handw­erk gelegt wird. Ich frage mich ausser­dem was das für Redak­tio­nen sind die den Mist ohne Prü­fung bei der Gegen­seite abdrucken. 

Ich wün­sche euch allen trotz­dem einen gesun­den und fit­ness­re­ichen Tag.

Botulina
Botulina
Antwort an  Jens
10. September 2020 13:46

Ich habe den Artikel kurz im Bahn­hof­skiosk über­flo­gen, eine Seite, gespickt mit dem üblichen Lügen-Laber-Rhabar­ber, ergänzt mit neuen Geschicht­en, wie von @Jens erwäh­nte ange­bliche Bedro­hung der Fam­i­lie ihres Grafik­ers (?) in Form von Kinde­sent­führung und Mord­dro­hun­gen. BiBis Eltern hät­ten sie auf­grund von Todes­dro­hun­gen aus Sorge um ihr Leben nach Mal­lor­ca geschickt (eine damals fast 40-jährige wird von ihren Eltern irgend­wo hingeschickt – lächer­lich – soll aber ver­mut­lich erk­lären, warum sie sich dort von Mutti/ Erbe aushal­ten lässt und nix geris­sen kriegt…
Das sind die bei­den Haupt­punk­te an neu hinzugekomme­nen Märchen, an die ich mich erin­nere (Ich wollte das Schund­blatt nicht käu­flich erwer­ben, da ich davon aus­ging, dass das Ding im Blog ohne­hin bere­its eingestellt ist. War daher und dem gestren­gen Auge der Verkäuferin des Zeitschriften­ladens unter Zeitdruck)also eigentlich.

Ins­ge­samt sehr lieb­los abge­han­delte, öde Aufzäh­lung von vie­len BiBi Fake-Oldies (News sind es ja nicht seit „mehr als 5 Jahren” nicht mehr) gewürzt mit etwas neuem „Empörungs­ma­te­r­i­al”, halt­los über­zo­gen mehr denn je.
Der Artikel dürfte aber kaum jeman­den „abholen”, da BiBi ein­fach wie gewohnt viel, viel zu dick aufge­tra­gen hat und ein Superla­tiv-Ereig­nis das näch­ste jagt.

Der hirn­lose „Rat­ge­ber” wird allen­falls am Rande erwäh­nt, hat ver­mut­lich nicht aus­re­ichend „Skan­dalpo­ten­tial”, hätte zeit­in­ten­sives eigenes Einar­beit­en der Redak­tion bedurft, zu kapieren, was das Ding eigentlich soll und offen­bart sich ver­mut­lich auf den ersten Blick als über­flüs­sige Papierverschwendung. 

Redak­tionelle Leis­tung dürfte gle­ich Null sein. Ich frage mich immer wieder- wie ja auch schon von zahlre­ichen anderen Fans eben­falls geäußert – wie auch der dööf­ste Redak­teur sich nicht die Frage stellt, ob das alles so wahr sein kann, hätte sich doch der kom­plette Rechtsstaat gegen BiBi verschworen…

Wahrschein­lich reicht den Redak­tio­nen solch­er Qual­ität­s­presse als „Beleg” aus, dass die „Fak­ten” ja so oder so ähn­lich im Buch ste­hen und dann muss es ja der Wahrheit entsprechen. Armselig…

In diesem – Fall wie auch im ersten Artikel – trifft es tat­säch­lich zu – der von mir son­st nie ver­wen­de­tet Begriff: Lügenpresse…

NurEinGast
NurEinGast
10. September 2020 10:46

Das heutige „Meers­fo­to” in ein­er Sto­ry. Ja ist das selb­st aufgenom­men? NEIN:

https://unsplash.com/photos/4lV35xYL94E

Selber Außen
Selber Außen
10. September 2020 13:18

Na wenn Bian­ca Döhring ihren neuen Super­ar­tikel in GRAZIA nicht veröf­fentlichen will, stelle ich ihn, wie let­zte Woche schon, zur Verfügung! 🙂

Bibis Eltern hat­te übri­gens Angst um sie, drum ist sie ins Aus­land geflüchtet. Super so eine Aus­sage, kann Wal­bur­ga ja zu jed­er Zeit (mit gekreuzten Fin­gern wegen dem Kar­ma) bestätigen! 🙂
comment image
comment image

PS. Wenn hier irgendw­er etwas an meinen Posts verän­dert, dann kennze­ich­net das bitte! Danke.

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
Antwort an  Selber Außen
10. September 2020 14:13

Wir machen einen geson­derten Artikel, der in Kürze erscheint.

Hatermeister
Hatermeister
10. September 2020 19:17

Jet­zt wird es gefährlich…

Die Anwälte von BILD-der-FRAU hat die Cyberdöhring auf den Blog gehet­zt, weil der Lüge­nar­tikel hier abge­druckt ist. Die Cyberdöhring hofft, dass die Rechtsabteilung ganz große dicke pralle Eier hat und das es mas­siv harte Eier für den Blog gibt oder so ähnlich.

Die Anwälte wer­den sich eingeschissen haben, dass so eine Lügengeschichte in ihrem Blatt gedruckt wurde. Die Anwälte wer­den die Jour­nal­istin mit Ent­las­sung bedro­hen wegen diesen Schund.

Wäre nett, wenn uns der Blog in ein­er Woche sagt, ob die Eier hart waren…