Die nächste Straftat: Unterschlagung! Bianca Döhring will fremde Katzen verschenken!

Bianca Döhring Straftat Unterschlagung Mallorca Palma Katzen Entführung Freigänger Katze gesucht vermisst entlaufen entführt Diebstahl Raub verschleppt Kidnapping Tierarzt

Bianca Döhring plant ihr nächstes Verbrechen

Dies­mal will sie sich fremde Katzen (fremdes Eigen­tum), die sie durch Füt­terun­gen zu sich gelockt hat, aneignen und zum Teil an Dritte ver­schenken oder verkaufen. Das ist eine Straftat nach § 246 StGB (Unter­schla­gung). Völ­lig unge­niert erzählt sie davon in diesem Video.

Die Eigen­tümer der Katzen ahnen nichts davon, dass die bekan­nte Krim­inelle Bian­ca Döhring aus Pal­ma de Mal­lor­ca die Tiere ver­schlep­pen will. Offen­bar glaubt die geis­teskranke Frau Döhring, weil sie die Freigänger-Katzen ab und an gefüt­tert und ange­lockt hat, gehören sie jet­zt ihr.

Katzen-Entführung auf Mallorca

Doch wer zuge­laufene Tiere find­et ist anzeigepflichtig, d.h. er muss dem Ver­lier­er oder dem Eigen­tümer – oder bei Nichtken­nt­nis dieser Per­son, die zuständi­ge Ord­nungs­be­hörde – unverzüglich seinen Fund melden. Macht er dies nicht, macht sich der Find­er ggf. wegen Dieb­stahl nach § 242 StGB bzw. wegen Unter­schla­gung nach § 246 StGB straf­bar, denn die für die krim­inelle Bian­ca Döhring ver­meintlich her­ren­losen Tiere sind rechtlich eben nicht her­ren­los, son­dern wie sich aus § 965 BGB ergibt, weit­er­hin Eigen­tum des ursprünglichen Halters.

Bian­ca Döhring ist darüber hin­aus nach § 966 I BGB verpflichtet die Tiere solange zu ver­wahren, bis sich der recht­mäßige Eigen­tümer meldet und die Tiere abholt. Ver­wahrung meint in diesem Sinne eine tierg­erechte Hal­tung, ins­beson­dere das Füt­tern der Tiere und die notwendi­ge tierärztliche Ver­sorgung. Diese Ver­sorgung hat Bian­ca Döhring bere­its im Video verneint. Als mit­tel­lose Dauer­ar­beit­slose kann und will sie den kranken Katzen nicht helfen.

Bitte um Hilfe!

Wir sind sehr ges­pan­nt, was nun mit den Katzen passiert. Wir bit­ten allen Nach­barn von Frau Döhring und Bürg­er von Pal­ma, die Erken­nt­nisse über den Verbleib und Aufen­thalt der Tiere haben, sich umge­hend bei uns zu melden! Schreiben Sie bitte eine E‑Mail mit allen wichti­gen Angaben an: [email protected].

16.09.2021
Tag & Nacht an der Katzenfront: BiBi bettelt um Hilfe und beleidigt Follower

30.09.2021
Tierarzt-Einsatz bei BiBis "kleinem Mann"

Bian­cas Katzenkind, „der kleine Mann”, hat sich in der ver­dreck­ten Woh­nung von BiBi einen „ganz schlim­men Befall” von Gia­r­di­en (Darm­par­a­siten) einge­fan­gen. Trotz Dauer­durch­fall hat sie das erst nach 4 Wochen bemerkt. Jet­zt war die Tierärztin endlich da und Bian­ca Döhring muss nun die verkack­te Woh­nung reini­gen, obwohl sie so viel zu tun hat wegen der Coach­ing Akademie, den Mod­ulen und den Fortbildungen.

Die anderen Katzen draußen vor ihrer Woh­nung tun BiBi unheim­lich leid. Aber weil nie­mand der krim­inellen Bian­ca helfen will und ihr selb­st die anderen Katzen vol­lkom­men egal sind, müssen diese und „das Schwest­erchen vom kleinen Mann” alleine da draußen bleiben und – wie Bian­ca ankündigt – „dann wer­den die da draußen nicht über­leben. Hap­py Day!”

12.10.2021
Braucht BiBi einen eigenen Katzenkanal?

18.10.2021
Wochenlang kein Sport wegen Katzenkind

guest
99 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Ramona
Ramona
15. September 2021 07:44

Die Döhring wird immer dreis­ter und scheint echt die Kohle nötig zu haben. Stoppt endlich ein­er diese kranke Trul­la!!! Gut aber das der Blog dran ist und die Ver­brechen zumin­d­est öffentlich macht.

Katzenfan
Katzenfan
15. September 2021 08:34

Ich bin entset­zt, was Bian­ca da macht. Als Ein­wohn­er von Mal­lor­ca weiß man eigentlich, dass es eine ganz bekan­nte Katzen­fin­ca namens „CatsKar­ma” dort gibt. Diese informiert wie vorge­gan­gen wird. Außer­dem wer­den die Tiere dort unter­sucht, ggf. geprüft, ob sie nicht wirk­lich Freigänger-Katzen sind. CatsKar­ma ver­mit­teln sog­ar Katzen nach Deutsch­land, allerd­ings auch nicht umson­st. Die Ansprech­parn­terin auf Mal­lor­ca ist Insel bekan­nt und Frau Sina Hoff­mann; eine Deutsche und hat eine Lizenz, ihre Katzen-Fin­ca betreiben zu dürfen.

Bitte meldet eure zuge­laufe­nen Katzen unter: https://linktr.ee/CatsKarma

Und zu Dir Bian­ca Döhring: Lass gefäl­ligst die Katzen zufrieden!!!!

Foto: Reportage über Sina Hoff­mann auf YouTube – https://youtu.be/RvkivKbpFZ8

CatsKarma YouTube Marvie Noelle Bianca Döhring.jpg
Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Katzenfan
15. September 2021 15:16

wie recht du hast.

bian­ca hat (auch da wieder­hole ich vor langer zeit im chat doku­men­tiertes) schon bei bb behauptet, dass sie keine tiere mag.

auf ihrem neuen, in sich absur­den trip zur „mod­er­nen schamanin”, „küm­mert” sie sich um „übersinnliche” katzen, krafttiere.
dumm&dümmer sollte wis­sen, wieviel heimat­lose und weil nicht kas­tri­ert, katzen es auf „ihrer” insel gibt. bian­ca geht lieber u.a. zur fuss­mas­sage und früh­stück­en, als mut­ter wal­bur­ga um geld für zuge­laufene tiere, chip­pen, impfen etc zu bitten.

nein, wie check­er schrieb.…sie macht „ach-so-süß- kätzchen­pics” und gibt der katze milch und fühlt sich als retterin.…..wie dum­mverblödet (ich bin froh, sie nicht im land zu wis­sen) darf man noch sein?

was wurde aus dem kraft­ti­er huhn? ich frag das immer wieder, denn dies von ihr gesi­et­zte kraft­ti­er hat wohl fed­ern gelassen.….

Crazy Cat Lady
Crazy Cat Lady
Antwort an  Katzenfan
16. September 2021 10:20

Bian­ca Döhring ken­nt CatsKar­ma bere­its und stand mit Sina Hoff­mann bere­its in Kon­takt. Allerd­ings hat sich Bian­ca Döhring so ver­hal­ten wie man es von ihr immer ken­nt: Die Tipps und Ratschläge haben nicht dem entsprochen, was sie hören wollte. Also ist sie aus­fäl­lig gewor­den, zweifelt die Komptenz der Experten an und hat auch auf Insta­gram über CatsKar­ma gehet­zt. Wie immer wollte sie dann von ganz vie­len gehört haben, die ihre Mei­n­ung bestätigt haben. 

Die Screen­shots stam­men aus den Sto­ries vom Insta­gram-Account der Bian­ca Döhring, abgerufen am 27. August.

Bianca-Döhring-schimpft-über-CatsKarma-auf-Instagram.jpg
Checker
Checker
Antwort an  Crazy Cat Lady
16. September 2021 12:32

Lol, da hat sie also die Ansage gekriegt, sie solle zum Wohle der Tiere doch BITTE die schwarze und den Tiger behal­ten. Das passt Bibi natür­lich gar nicht…weil die sind optisch 08/15 und damit medi­al nicht so zu ver­w­erten, wie „Mietzi”(bei der sie nach mehreren Monat­en noch nicht weiß, wie sie den Namen eigentlich schreiben will. Muss man wohl erst noch ein Mark­t­forschung­steam zu befragen.).

Aber wieder ihre alte Strate­gie: Jede noch so kleine Kri­tik oder Ratschlag zum per­sön­lichen Angriff hochstil­isieren und andere Schlechtreden(gerne auch mit frei erfun­de­nen Sup­port anonymer Per­so­n­en) um sich dann selb­st in den Mit­telpunkt zu schieben.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Crazy Cat Lady
16. September 2021 12:43

Typ­isch Bian­ca Döhring! Ich möchte mal wis­sen, mit wem sie es sich auf der Insel noch nicht ver­scherzt hat?

Sie lässt sich grund­sät­zlich nichts sagen und pfeift auf die Mei­n­ung ander­er. Bestes Beispiel ist ja auch das kurze Video, wo sie ihre Mut­ter ange­ht, „Ich mache das so, wie ich will”, welch­es ja auch hier im Blog zu find­en ist.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Crazy Cat Lady
16. September 2021 13:56

Die extremkrim­inelle Cyberdöhring ken­nt man inzwis­chen auf Mal­lor­ca. Sina Hoff­mann hat sie gle­ich durch­schaut oder ihren Namen gegoogelt. Beein­druck­end wie viele Men­schen sich immer sofort bei der Cyberdöhring melden… 🙂 🙂 🙂 🙂

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
Antwort an  Crazy Cat Lady
16. September 2021 14:42

Sina Hoff­mann hat einen guten Ruf auf Mal­lor­ca und ist seit 15 Jahren dort aktiv. Sie braucht auch keine Bian­ca Döhring mit ihrer Null Reich­weite für falsche Unter­stützung, weil Sina von Mavie Noelle, ein­er 13 Jähri­gen Youtu­berin, mit 790.000 Abon­nen­ten unter­stützt wird. Das Video von Mavie hat Katzen­fan bere­its hier verlinkt. 

Was glaubt die Döhring eigentlich wer sie ist?! Selb­st eine 13 Jährige ist Dir, Bibi, im Niveau über­legen. Gott, so bescheuert kann man doch mit fast 43 nicht sein.

NurEinGast
NurEinGast
15. September 2021 08:58

Naja, ganz so ist es nicht, dass es Besitzer geben muss. Es gibt viele, sehr viele, vielzu­viele Straßenkatzen auf Mal­lor­ca. Durch die Pademie kon­nten die Straßenkatzen nicht kas­tri­ert werde, daher haben sie sich sehr vermehrt:

https://www.mallorcazeitung.es/umwelt/2020/10/20/corona-laesst-strassenkatzen-population-auf-54066202.html

Raphaela
Raphaela
15. September 2021 10:23

Also wie kranke, ver­hungerte Straßenkatzen sehen die Tiere am Ende des Videos nicht aus. Bibi soll die Miet­zies endlich frei und zu ihren Besitzern zurück lassen.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
15. September 2021 12:46

Ob das wirk­lich Katzen­milch ist, die Miet­zi im Video trinkt?
Katzen sind Lak­tose Intol­er­ant und dür­fen keine nor­male Milch trinken.

Bian­ca ist wirk­lich das Aller­let­zte. Sie will auch noch bes­tim­men, welche Katzen wohin kommen. 

Wann wird diese Per­son endlich aus dem Verkehr gezo­gen? Schluß mit Social Media. Allmäh­lich muß man nicht nur Andere vor Bian­ca schützen, son­dern Bian­ca auch vor sich selbst.

Nicole Hahn
Nicole Hahn
15. September 2021 13:15

Kein Mann, keine Kinder, kein Erfolg, kein Job, kein Plan, aber selb­ster­nan­nte Katzen­mut­ti. Es geht Bian­ca nicht um die Tiere. 

Auf Insta­gram heißt es neben dem Katzen­video, wer mehr über ihre Geschichte erfahren will, klickt auf ihre Seite. Diese Frau ist ein­fach nur skrupellos.

Stephanie
Stephanie
15. September 2021 21:22

Jet­zt muss Burgel auch noch Tier­arztrech­nun­gen zahlen, weil ihre Tochter Katzen ret­tet. Haupt­sache das Kind ist beschäftigt.

Checker
Checker
Antwort an  Stephanie
16. September 2021 11:04

War ja, wenn ich mich richtig erin­nere, vor allem Wal­bur­ga, die Katerchen ange­lockt hat. Sie war zu der Zeit länger auf Malle. Bibi schien da eher weniger einen Ver­trag mit zu haben. Aber vielle­icht wird Mut­tis Tier­liebe auch für den cash flow aus­genutzt. Frei nach dem Motto:„Ich brauche Geld für die Tiere, die du ange­füt­tert hast.”…

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Checker
16. September 2021 12:46

Die plöt­zliche Tier­liebe nehm ich ihr auch schon von Beginn an nicht ab, wirkt für mich kom­plett aufgesetzt.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
16. September 2021 14:43

in ihrem heuti­gen kurzin­stavideo urteilt aus­gerech­net dieses ver­dummte ekel­we­sen über andere, die ad hoc keine katzen­jun­gen zu sich nehmen kön­nen und daher bei bian­ca nicht „hier” rufen/schreiben.

bian­ca und meine ver­ach­tung für dich, ken­nt keine gren­ze mehr, füt­tert die katzen seit geschätzt 7 wochen an. hal­lo bian­cad­ummkopf? gle­ich oder zumin­d­est zeit­nah küm­mern. jedes kleinkind weiß um den gesund­heit­szu­s­tand von streunerkatzen. 

ich bin mir nicht sich­er, was noch kom­men sollte um meinen ekel vor dir im einiger­maßen im zaum zu hal­ten. dein täglich ver­ant­wor­tungslos­es impfgeschwurbel? deine krankhaften lügen? deine selek­tive wahrnehmung in allem? deine skru­pel­losigkeit, alles und jet­zt auch tiere betreffend?

auch da wieder­hole ich mich: ich hoffe, dein kar­ma gibt dir viele „pay­back-punk­te”, sehr viele

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
16. September 2021 01:48

Ich habe es in 5 Minuten Google raus­ge­fun­den, was zu tun ist. Mal­lor­ca Tier­schützer schreiben:

(…) Wer den heimat­losen Tieren wirk­lich helfen will, sollte den näch­st­gele­ge­nen Tier­schutzvere­in über die kleinen Stre­uner informieren. Diese kön­nen die Katzen an fes­ten Fut­ter­plätzen ver­sor­gen und sie kas­tri­eren lassen, um die Stre­uner­pop­u­la­tion einzudämmen.”

Was Bibi tut, hil­ft gar nichts, son­dern ist falsche Tier­liebe. Zumal noch nicht mal fest­ste­ht, ob es über­haupt Stre­uner sind. Ruf den Tier­schutzvere­in auf Mal­lor­ca an, Bian­ca Döhring: (+34) 971 67 28 05 – ab 8 Uhr ist das Büro beset­zt, Tier­hil­fe Mal­lor­ca, 32, 07150 Andratx

Botulina
Botulina
16. September 2021 07:16

Wer hätte es gedacht, dass „BiBi-Katzen­pro­fil­bild-Has­serin” doch mal noch ihr Herz für Tiere ent­deckt. BiBis erste erkennbare men­schliche Regung in all den Jahren…

Auch wenn sich BiBi hier gewohnt ungeschickt anstellt, möchte ich doch die Bemühun­gen wertschätzen, so dass wir Gnade vor Recht erge­hen lassen soll­ten – ein­fach der Katzen zuliebe.

BiBi scheint hier das erste Mal in ihrem Leben - unab­hängig aus welchen Beweg­grün­den auch immer – tat­säch­lich zu ver­suchen, etwas Gutes zu bewe­gen und ich finde, wir soll­ten sie hier unter­stützen, die passenden Schritte zu ver­an­lassen. Da ist der Hin­weis von Katzen­fan schon mal super 🙂

Da BiBi hier ja nicht mitli­est, hoffe ich den­noch, dass sie den Tipp beherzigt, mit ein­er pro­fes­sionellen Katzen­ret­tung Kon­takt aufzunehmen und in Koop­er­a­tion mit dieser, die entsprechen­den Dinge zu veranlassen.

Sofern gek­lärt ist, dass es sich bei den Tierchen um her­ren­lose Straßenkatzen han­delt – was diese aller Wahrschein­lichkeit nach sind, denn ein ganz­er Wurf junger Katzen (so stellt es sich zumin­d­est laut ihrer Videos dar) lässt sich ver­mut­lich nur schw­er­lich „anfüt­tern”, wenn diese Tiere ein Zuhause hätten…

Wenn BiBi sich nicht beratungsre­sistent anstellt, so ist diese Organ­i­sa­tion sich­er gerne behil­flich, was die Organ­i­sa­tion von notwendi­ger ärztliche Ver­sorgung etc. ange­ht und BiBi kön­nte als Pflegestelle fungieren, so lange, bis die Miezen ein neues Zuhause haben.

Jede Tier­schut­zor­ga wird dafür dankbar sein, wenn sich externe Pflegestellen find­en und so zum Einen mehr andere Tiere auf der Fin­ca direkt ver­sorgt wer­den kön­nen und zum Zweit­en, BiBis aufge­ga­belte Katzen nicht in den Käfi­gen der Fin­ca unterkom­men müssen, son­dern bis zur Ver­mit­tlung in weit­ge­hend nor­maler Umge­bung in Frei­heit verbleiben kön­nen.

Voraus­set­zung ist natür­lich eine gewisse Zuver­läs­sigkeit und Koop­er­a­tions­bere­itschaft. Also kein bossy-besser­wis­serisches Auftreten (das mögen Tier­schützer noch weniger, als „nor­male Men­schen”), keine Märchen und eigene Opfer­geschicht­en. Son­dern Demut gegenüber Men­schen, die sich ehre­namtlich und uneigen­nützig engagieren, sowie Lernbereitschaft.
(BiBi, das lohnt sich, ein­mal etwas durchzuziehen und dabei nicht nur nach dem Mot­to „BiBi first” aka „Selb­stliebe ist das ober­ste Gebot”) zu handeln.

Eine Tier­schut­zor­gan­i­sa­tion ken­nt sich aus, wie eine Ver­mit­tlung am besten abläuft, hat die notwendi­gen Kon­tak­te, auch wenn es um die Organ­i­sa­tion von Flug­pat­en geht, um die Miezen aus dem Straßenkatzen-über­füll­ten-Spanien (aktuell zusät­zlich Coro­na gebeutel­ten Spanien), in andere Regio­nen zu vermitteln.

Wenn die Katzen bere­its jet­zt erkrankt sind (Augen), so darf dies­bezüglich keine Zeit ver­loren wer­den, denn wenn sich Par­a­siten oder Katzen­schnupfen erst ein­mal fest­ge­set­zt haben, so dro­hen den Kleinen ern­sthafte und bleibende Schä­den wie Erblind­en etc. und damit auch immer höhere Tier­arztkosten, je länger man zuwartet.

Vielle­icht lässt sich durch Verzicht von ständi­gen Cafe- und Barbe­suchen, Cof­fee- und „Avo­cado­Toast-in-Aluschale-to-Go”, über­raschen­der­weise ein ganz ordentlich­es Sümm­chen eins­paren, um dieses dann wiederum in die Ver­sorgung der Miezen zu investieren, so lange, bis diese ein neues Zuhause haben.

Und – auf diesem Wege lassen sich vielle­icht sog­ar nette Kon­takt schließen (Achtung – wie man in den Wald hinein­ruft, so schallt es her­aus…!), die über dus­slige „Welch­es ist das ange­sagteste Cafe” oder das „süßeste kleine Läd­chen” hinausgehen.

Aber dabei nie vergessen – nicht Du bist der Chef BiBi, son­dern die Leute die Ahnung haben und sich mitunter bere­its seit zig Jahren mit der Ret­tung von Straßen­tieren beschäftigen.

Bleib dran BiBi – der Katzen zuliebe. TUN heißt die Devise, sich „sel­ber” mal nicht so wichtig nehmen (Du wirst Dich wun­dern, wie gut sich das anfühlt).
Dann kannst Du wirk­lich mal stolz auf Dich sein.

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
16. September 2021 10:47

Ich ver­mute mal, Tier­schützer wür­den Bibi sehr schnell durch­schauen und ihr unan­genehme Fra­gen stellen. Sie benutzt die Tiere halt nur zur Selb­st­darstel­lung. Warum ihr ihre lack­ierten Fin­gernägel oder das Durcht­esten teur­er Kakaosorten wichtiger sind als das lei­d­freie Über­leben ihrer ange­blichen Krafttiere…oder wieso sie „Katerchen” offen­bar nicht hat frühzeit­ig kas­tri­eren lassen, dürfte für den einen oder anderen schiefen Blick sorgen.
Das Bibi sich da als Opfer auf­spie­len oder in den Mit­telpunkt stellen kann, darf sie direkt mal vergessen. Sobald die im Boot sind, geht es tat­säch­lich um die Tiere. Ob Bibi das will, wer­den ihre näch­sten Schritte zeigen…

Ein echter Döhring-Versteher
Ein echter Döhring-Versteher
Antwort an  Botulina
16. September 2021 10:53

Herz für Tiere”
„men­schliche Regung”
„das erste Mal in ihrem Leben” … „etwas Gutes”
„wir soll­ten sie hier unterstützen”
 
Bot­u­li­na, das ist Satire oder pure Naivität!
 
Bian­ca gibt pro Monat hun­derte Euro für Juice-Plus, Öle, Sal­ben, Dr. Juch­heim, Kakao, Voodoo-Kurse zu Wucher­preisen aus, sitzt täglich im Restau­rant, fährt arbeit­s­los mit ihrem Smart zu Konz­erten … ABER HAT KEIN GELD FÜR EINEN TIERARZT! Für jeden Voodoo-Scheiß­dreck aber schon!
 
Lässt Du Dich so leicht von der ver­arschen? Bian­ca will ihr schlecht­es Image auf­polieren und nach neuen Abon­nen­ten fis­chen. Als sie wochen­lang Urlaub bei Mut­ter Burgel in Han­nover gemacht hat, waren ihr die Katzen scheiß egal.

Botulina
Botulina
Antwort an  Ein echter Döhring-Versteher
17. September 2021 01:01

Nee, wed­er Satire noch Naiv­ität – ich hat­te ja geschrieben, dass mir die Beweg­gründe völ­lig wumpe sind, sofern am Ende dann doch noch etwas Gutes daraus entste­hen kön­nte (qua­si als Beifang 🙂 ).
Mit ging es mit meinem Kom­men­tar lediglich um das Wohl der Tiere, und daher Tipps, wie man es bess­er machen kön­nte, dur­chaus legit­im sind.

Und mal ehrlich, zu BB-Zeit­en hätte BiBi im Leben nicht darüber nachgedacht, Katzen/ (egal welche Tiere) zu füt­tern oder diese zu ver­mit­teln – auch wenn es nur zur Imagepflege gewe­sen ist. Ich finde schon, dass das für BiBi-Ver­hält­nisse ein enormer Schritt hin zu men­schlich nor­malem Ver­hal­ten ist.

Dass BiBi zur Wohltä­terin wer­den kön­nte, hätte ich nie zu unter­stellen gewagt. 🙂

Ich hat­te sog­ar darüber nachgedacht, in meinen vor­ange­gan­genen Kom­men­tar noch einzufü­gen, dass ich – sofern BiBi sich an doch mal zurück­nehmen könne und aus­nahm­sweise mal etwas von Men­schen annehmen würde, die Erfahrung in solchen Din­gen haben – ich ihr sog­ar einen 14-tägi­gen Freib­rief für stus­sige Schwurbeleien geben würde, ohne in diesem Zeitraum Der­ar­tiges zu exposen.

Zu diesem Zeit­punkt wusste ich ja noch nicht, dass sie bere­its in ihren Sto­ries von Ende August, CatsKar­ma öffentlich gedisst hatte… 
Obwohl diese, wie aus dem Auszug Crazy Cat Lady her­vorge­ht, echt kon­struk­tiv und fre­undlich auf BiBi reagiert hatten…

Und was macht die dus­slige Mop­per-BiBi? Mobbt öffentlich eine engagiert arbei­t­ende, ehre­namtliche Organ­i­sa­tion. Weil die Ini­tia­toren BiBi gute Tipps gegeben haben, diese aber nicht nach BiBis Gus­to aus­fie­len. Echt das Allerletzte.
Ja, dass die Sache – wie es scheint – tat­säch­lich bere­its beim Erstkon­takt bei BiBi wieder schiefge­ht, hätte ich tat­säch­lich nicht erwartet – in diesem Punkt darf­st Du mich gerne naiv schimpfen. 🙂

Da BiBi hier ja nicht mitli­est – junge Katzen benöti­gen, wie schon von @checker erwäh­nt, keine men­schliche 24/7 „Katzen-Mut­ter”. Was sie aber benöti­gen, ist die Gesellschaft von mind. einem anderen Kätzchen – und das nicht erst in ein paar Wochen…

Und es tut mir in der Seele weh, dass die Aufmerk­samkeit für den schwarzen Kater nun – wie es scheint – durch 2 Siam-Mis­chling „Design-Katzen” erset­zt wird. Und nein, das über­rascht mich nicht…

BiBi, spring ver­dammt nochmal ein einziges Mal über Deinen Schat­ten. Nimm die Ratschläge an, die Dir CatsKar­ma gegeben hat und die Dir jede andere Tier­schut­zor­gan­i­sa­tion genau­so geben würde…

Öfter mal Rad­fahren spart Sprit und ist gut für Gesund­heit und Fig­ur. Es soll außer­dem so total crazy motorisierte Fort­be­we­gungsmit­tel geben, die einen fes­ten Fahrplan haben, wesentlich größer als ein Smart sind und viele Men­schen auf ein­mal trans­portieren kön­nen (beson­ders wer ein so gutes Immun­sys­tem wie BiBi hat, läuft bei deren Benutzung auch nicht Gefahr, sich mit ein­er nicht exis­ten­ten Krankheit anstecken…).
Und – Über­raschung – es bedarf nicht ständig teur­er Fusspflege, Maniküre etc. – Nag­el­lack gibt es nun endlich auch preiswert für DIY in jed­er Drogerie zu kaufen. Ver­rückt, oder?

Checker
Checker
16. September 2021 15:18

Tjo, offen­bar hat sich kein­er wegen den Katzen bei ihr gemeldet. Sind also alles schlechte Men­schen laut Bibi. Andere Gründe kann es gar nicht geben.

Bibi hinge­gen ist eine echte Samari­terin. Sie hat für nichts anderes mehr Zeit als für das eine Katzenbaby(ihr neuer Grund keinen Con­tent zu liefern). Und sie will sich den Spiel­ge­fährten auch noch reinholen…aber erst wenn die foto­genere Katze auch kas­tri­ert, entwurmt, ent­milbt und geimpft ist…oder mit anderen Worten: Sie hat die bei­den Katzen getren­nt, und will die eine jet­zt noch ein paar Wochen unter Würmern und Mil­ben lei­den lassen, weil ihr 2 Katzen(geschweige denn 5) ein­fach zuviel Arbeit sind. WOW. Aber andere als schlechte Men­schen geißeln.

Und nein, Bibi, ein paar Bil­ligspielzeuge aus dem Super­markt machen dich nicht zu einem guten Men­schen. Die Katzen„babies” sind gar nicht mehr so klein und brauchen keine 24/7 Betüddelung…und außer­dem ist es keine „Siamkatze”(das sieht man auf den ersten Blick) son­dern ein­fach nur ein Mis­chling, der irgend­wann im Stamm­baum ver­mut­lich mal eine Siamkatze hatte.

Und last but not least, was Bibi als „super Lösung für die Katzen­toi­lette” beze­ich­net, ist schlicht und ergreifend über­flüs­sige Umweltver­schmutzung. Nicht nur fliegt da auch immer jede Menge sauberes Katzen­streu mit weg(macht nix, ist ja billig)…nein, außer­dem wird auch noch ein zusät­zlich­er Beu­tel verwendet(vermutlich aus Plas­tik). Klar, kann man machen…ist halt was für ver­wöh­nte Städter, die sich bloß die FIn­ger nicht schmutzig machen wollen.

untätige Justiz
untätige Justiz
Antwort an  Checker
16. September 2021 16:38

Ich habe lei­der nicht ver­standen: erwartet sie wirk­lich, dass sich jet­zt ihre Fol­low­er aus Ham­burg oder Han­nover melden? Diese sollen eine, zwei oder drei kranke Katzen aus Mal­lor­ca mit Ryanair nach Han­nover ver­fracht­en? Und wer dazu nicht bere­it ist, ist ein schlechter Mensch?

Hey Bibi, endlich gren­zt du dich mal vom Drachen­lord ab. Du erin­nerst dich, das ist der Mann, gegen den du mas­sives Cyber­mob­bing betrieben hast und über ihn Lügen im Inter­net ver­bre­it­et und sog­ar behauptet hast, dass die Kripo deinetwe­gen gegen ihn ermit­teln würde. Er hat sich um sein Meer­schweinchen und das Pferd Blu nicht so rührend geküm­mert, wie du dich um die eine Katze.

Und ein­mal mehr zeigt sich, wie Die Simp­sons ein­fach alles vorherge­se­hen haben: https://www.youtube.com/watch?v=Q60wHn1-rgE Bibi ist momen­tan etwa auf 2/3 dieses Video­clips, die Zukun­ft wird wahrschein­lich ähn­lich verlaufen 🙂

Jens W.
Jens W.
16. September 2021 15:22

Für Bian­ca sind die Katzen ein Zeitvertreib, weil sie nie­mand ein­stellen will als Straftä­terin und sie wegen ihren Hirn­schadens nicht arbeit­en kann. Für mas­sig Katzen­spielzeug hat sie Geld aber nicht für einen Tierarzt.

Jens
Jens
16. September 2021 16:15

Ich freue mich das Bibi jet­zt Katzen­mut­ti ist. Ich denke da wird das nix mehr mit der Chakren Akademie. Ich frage mich nur wer das alles finanziert mit der Katze. Ich meine Bibi arbeit­et doch nicht.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
16. September 2021 17:52

welch dra­mad­ummkopf. es soll viele frauen geben, die sich z.b. um ihre zwill­ings- men­schen­babys küm­mern, plus ihre haustiere, plus ältere kinder, plus job. aber bian­ca berichtet von der, wie sie es aus­drückt, front.….weil sie sich (längst über­fäl­lig!) um EIN katzen­junges „küm­mert”.

wie unglaublich lächer­lich sie doch ist.

Chris
Chris
16. September 2021 20:14

Ich finde das alles sehr merk­würdig, mit ihren Ablenkungsmanövern,
erst ihre blö­den Öle, dann die Coach­ing Akademie, dann ihre spirituelle
 Energiekraft und jet­zt die Katzen, sie gar nicht mag,
hat sie selb­st bei BB gesagt. 

Was ist mit ihren Cyber­mob­bing, ich glaube sie hat mächtig
Arg­er bekom­men, wie kann man auch Richter, Gerichte, Polizei usw.
beleidigen. 

Ich würde gern ein­mal in ihren Kopf schauen, da ist sich­er nur
noch Chaos. Die bekommt ihr Leben nicht mehr auf die Reihe,
arme Mama.

Schluss mit Lustig
Schluss mit Lustig
17. September 2021 00:00

Jet­zt ver­sucht sie mit heimat­losen Kit­ten Sym­phatiepunk­te zu gewin­nen! Selb­st da wirkt sie aggressiv…überfordert und däm­lich wie immer! Nimmt die Katzen auf, aber hat kein Geld für den Tier­arzt übrig! Dann gib sie nem Tier­heim endlich ab, die sich um einiges bess­er sor­gen kön­nen wie DU Vol­lver­sagerin des Lebens! Mit Tieren bei dir hört der Spaß auf! Du kannst dich nicht mal sel­ber lei­den, wie dann ein anderes Tier?! Du gehörst dich wegges­per­rt in ne Psy­chi­a­trie! Weil du eine psy­chis­che Erkrankung vom aller­fe­in­sten hast! Mein Kind würd ich nicht mal für 2 Min in deine Obhut geben! Lei­der kön­nen sich die Katzen nicht wehren! Vor allem du sagtest ja damals vor großem Pub­likum, dass du keine Tiere magst! Und ich mag keine Men­schen die Tiere nicht mögen! Ich has­se sie eher gesagt!

Sonnenblume
Sonnenblume
17. September 2021 03:23

Bibi hat sich eben nicht geän­dert. Der Kom­men­tar zur Katzen­ret­terin Sina Hoff­mann vom August diesen Jahres, zeigt Bibis typ­is­ches Ver­hal­ten. Sofort wird Sina und ihr Vere­in schlecht gemacht, weil Sina ihr die Mei­n­ung zur Katzen­hil­fe sagte. Bibi fand das doof. Es ist die uns bekan­nte Art Men­schen zu belei­di­gen und Bibis Unfähigkeit zur Selbstkritik.

Täter auf freiem Fuß
Täter auf freiem Fuß
20. September 2021 00:26

Nix los bei Bibi, keine Katzen News, kein Jus­tizskan­dal mehr und keine Öl Wer­bung. Miet­zi scheint Bibi sehr zu fordern.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Täter auf freiem Fuß
20. September 2021 21:36

Da scheint irgend­was wieder mal nicht richtig rund zu laufen.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Ein treuer Leser
21. September 2021 09:09

Die ganze Aufmerk­samkeit gilt weit­er­hin nur ihrem Katzenkind! Dies will uns Bian­ca Döhring zumin­d­est weis­machen. Wer soll bitteschön glauben, dass sie sich rund um die Uhr nur um ihre Miet­zi küm­mert bzw. küm­mern muss? 

Da sie ja sowieso von zu Hause aus „arbeit­et”, sollte es doch kein Prob­lem sein, zwis­chen­durch weit­er­hin für ihr Hör­buch oder ätherische Öle zu wer­ben oder sinnlos­es Schwurbelzeug zu posten.

Nein, wer Bian­ca Döhring über die Jahre genau beobachtet hat, ist dieses anschein­liche Fokusieren auf die Katze ein reines Ablenkungs­man­över. Irgend­was ist da wieder ein­mal los im Hin­ter­grund, worüber uns Bian­ca Döhring natür­lich nichts mit­teilen wird. Wie wir sie ken­nen, wird sie irgend­wann ein­fach weit­er­ma­chen, sei es mit dem alten Kram oder ein­er neuen Abzocke. Kann mir irgend­wie nicht vorstellen, dass sie ihre Coach­ing Akademie abge­hakt hat, da kommt bes­timmt noch was. Und was ist aus der großar­tig angekündigten neuen Koop­er­a­tion gewor­den, war das mal wieder nur heiße Luft?

Bianca Döhring - Katzenkind.jpg
Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
21. September 2021 12:01

nun ja, .…dieses alberne ange­bliche 24/7 küm­mern um „miet­zi” (wie gehts den anderen katzen, dem huhn) ist wieder gequir­rl­ter non­sens. sie postet pal­men meer, organ­ic break­fast, da dürfte das tier nicht dabei sein. um eine kleine katze, deren geschwis­terkatze man draußen weit­er ver­mil­ben und dem schick­sal über­lässt, muss man sich nicht rund um die uhr küm­mern und sie zuschrillen.
die katze tut mir sehr sehr leid.….., aber bian­ca muss ja zu zer­e­monien und früh­stück­en (sie selb­st bekommt nichts geback­en, außer schlechtem bana­nenkuchen) fahren, da bleibt kein geld für weit­ere tier­arztkosten, damit miet­zi nicht alleine in der bude veg­etieren muss.

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
22. September 2021 14:22

Bibis hat jet­zt halt einen „Oh wie süß, Tierbabys”-Account. Hat bei anderen funktioniert…wurde von Bibi kritisiert(als es ger­ade „in” war, dass zu kritisieren)…und dann ver­spätet kopiert. Was soll sie auch machen? Mit Exper­tise kann sie nicht punk­ten. Mit Sym­pa­thiew­erten kann sie nicht punk­ten. Mit Kreativ­ität und eigen­em Con­tent kann sie nicht punk­ten. Gegen eine Zusam­me­nar­beit mit ihr wehren mögliche Geschäftspart­ner sich.
Bleiben halt nur andere Lebe­we­sen, die sich gegen die medi­ale Auss­chlach­tung ihrer­seits nicht wehren können…

Mittäter 61
Mittäter 61
26. September 2021 07:24

Was ist los bei der Lügendöhring?
Ist sie in der Psychiatrie?

Täter auf freiem Fuß
Täter auf freiem Fuß
Antwort an  Mittäter 61
26. September 2021 15:02

Laut Insta­gram ist Bibi wieder back. Sie hat­te nur eine Social Media Pause Ein gr, schrieb sie. Der geistre­iche Dünnschiss geht also weiter.

chris
chris
Antwort an  Mittäter 61
26. September 2021 15:30

Sie hat langsam begrif­f­en, das es kein Cybermobbing
gab und der Tin­ni­tus, der neu hinzukam, ist bestimmt
auch weg, welch Wunder.
Das Hör­buch ist der größe Schrott, den ich jemals gehört
habe.

Lügenbold
Lügenbold
26. September 2021 11:05

Hal­lo Bibi, heute wird eine neue Dik­tatur in Deutsch­land gewählt. Hof­fentlich nicht wieder jemand, der an Coro­na glaubt, stimmts? Ach, Du bist ja jet­zt Spanierin und woll­test eh nicht mehr hier Leben.

Mein Son­nen­schein, schade, dass Du uns nicht an Deinen Katzen­news aus Spanien teil­haben lässt. Vielle­icht fieberst Du ein­fach nur mit Miet­zi faul auf der Couch dem Wahlergeb­nis entgegen. 

Vielle­icht hast Du ja doch Coro­na bekom­men und wirst ger­ade im Kranken­haus beat­met? Vielle­icht musstest Du auch zurück nach Deutsch­land, weil Du einen Gericht­ster­min hast oder zur Polizei musst (wegen den ganzen Anzeigen wegen unter­lassen­er Hilfeleistung)? 

Bitte melde Dich bei uns Fans. Denn Du weißt, wir haben nur eine Gesund­heit. Und so manch­er Fan ist schon ganz krank vor Sorge, weil wir nichts mehr von unser­er Bibi hören. Du kannst ja auch ein Wahlvideo machen und uns erzählen was Deutsch­land nun blüht. Du redest immer so klug daher, ger­ade bei poli­tis­chen The­men. Grüße an Miet­zi. Schon krass, ne, was Tiere für Arbeit machen? Es soll sog­ar Men­schen geben, die haben Kinder und ver­sor­gen müssen. Sachen gibt’s…

Bundestagswahl 2021 Satire.jpg
chris
chris
26. September 2021 18:51

Es gibt doch soviel Tier­lieb­haber, ver­ste­he gar nicht warum
sich kein­er ins Flugzeug set­zt und zu die Döhring fliegt und ihr
ein Katzen­ba­by abn­immt. Ein Katzen­ba­by benötigt nun mal rund
um die Uhr Pflege, das weiß doch jed­er, ich lach mich schlapp.

Checker
Checker
27. September 2021 15:26

Heute ver­sucht Bibi wieder ihren Katzenac­count mit Con­tent zu bestücken…und es zeigt sich mal wieder, dass ihr die tats#chlichen Bedürfnisse der Katze recht egal sind. Haupt­sache Bibi kann ihre „Kümmerer”-Show abziehen.

-Die Katze ist natür­lich noch viel jünger als sie aussieht..also noch ein Baby. Stimmt natür­lich nicht. Die wird ca. 6–7 Monate alt sein…schließlich sind sie ja erst bei Bibi gelandet als sie schon Hart­fut­ter gefressen haben.
‑Rührige Geschichte, wie die kranke Katze zu ihr ins Auto gesprun­gen ist und nicht mehr weg wollte. Deshalb hat sich Bibi für sie entsch­ieden. Komisch nur, dass sie auch vorher schon prak­tisch nur die Katze fotografiert hat…sie als einzige einen Namen hat­te etc.. Und natür­lich ist es optisch die schön­ste. Zufälle…
‑Durch­schlafen geht nicht…wegen der Katze. Auch son­st geht nichts. Aber na klar. Was für ein anspruchsvolles Höl­len­bi­est soll das bitte sein? Die Spielka­m­er­aden zum Aus­las­ten sind direkt vor der Glastür…
‑Die Katze ist jet­zt ein Snow Bengal(natürlich sind das ganze beson­dere und sehr intel­li­gente Tiere.…was auch son­st? Drunter macht es Bibi mit ihren Kraft­tieren n#mlich nicht.).…keine Siam mehr. Stimmt natür­lich auch nicht, denn es ist nun­mal offen­sichtlich ein Mischlingswurf…und damit wird aus der Katze keine Rassekatze mehr, egal wie sehr Bibi das auch versucht.
‑Präven­tion­stipps zur gesun­den Ernährung ein­er Katze von ein­er Frau, die Katzen Milch gibt. Brüller. Dem­nächst kommt dann wohl statt gesun­der Ernährung für Men­schen die „Healthy Food for Kitten…by Bian­ca Döhring”-Buchreihe. Sie ist ja jet­zt Exper­tin, weil sie selb­st eine Katze hat.
‑Natür­lich(!!!) kann sie die Katze nicht wieder in die Natur set­zen! Wo kämen wir auch hin, wenn Freigänger plöt­zlich wieder Freigänger wären? Da draußen ist schließlich eine ganze große böse Welt voller super gemein­er Menschen…außerdem ist die 30qm Woh­nung ja der anges­tammte Leben­sraum von Katzen! Ich kön­nte kotzen. Bibi, klein­er Tipp: Soweit nicht anders von der Tierärztin verord­net, Türe auf und raus­lassen. Und wenn sie wieder davor steht…einfach wieder rein­lassen. Ist mil­liar­den­fach erprobt. Funk­tion­iert. Macht Katzen tat­säch­lich glück­lich. Nur weil du xeno­phob bist und mit der Welt nicht klarkommst, muss deine Katze das ja nicht auch sein/werden.
‑Das 2. Kätzchen ist mit dem gle­ichen Pro­gramm dran, wenn das erste durch ist. Auch das ist ein­fach nur *würg*. Die bei­den Kätzchen sind Freigänger und Spielka­m­er­aden. Natür­lich ist es da nicht so super, die einzusperren…aber wenn man das dann schon macht, dann doch wenig­stens zusammen(Katzen soll man ohne­hin nicht einzeln in der Woh­nung hal­ten). Der Mehraufwand ist nicht groß. Die teilen sich das gle­iche Spielzeug, beschäfti­gen sich untereinander(vielleicht ist Bibi da eifersüchtig)…und füt­tern tut Bibi sie ja ange­blich ohne­hin. Ist Bibi ver­mut­lich ein­fach zu viel Katzen­pipi zum Wegwischen…
‑Haupt­sache das Geld reicht für einen däm­lichen Trinkbrun­nen für Katzen. Mit einem regelmäßig frisch befüll­ten Schälchen geben sich Möchte­gern-Snow Ben­gals auch nicht ab.
‑Sie möchte der Katze zukün­ftig die Natur nicht voren­thal­ten, da sie ja qua­si ein Freigänger war und ihr einen Käfig für Draußen kaufen. Nix qua­si, die IST ein Freigänger, den Bibi 2 Wochen einges­per­rt hat. PUNKT. Und es ist ein­fach nur ein Hohn, diese Katze draußen in einen Käfig sper­ren zu wollen und das dann noch als Tier­liebe zu verkaufen.

Bibi ist sowas von lost…

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Checker
27. September 2021 17:18

Man kön­nte annehmen, dass Bibi die Hal­tung in der Woh­nung zu aufwändig ist. Vielle­ich tobte die Katze, währendxd sie Früh­stück­en oder am Strand war. Anders kann ich mir das Post­ing nicht erklären;

Bianca Dööhring kartenkäfig für draußen.jpg
Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
27. September 2021 19:02

…ich kön­nte es ver­ste­hen, wenn „miet­zi” für eine kurze weile drin­nen bleiben sollte, um sich nicht bei ihren geschwis­tern erneut an zusteck­en (mil­ben etc).
alles in allem betreibt bian­ca wider­wär­tige tierquälerei. ein­fach mal selb­st kochen, nicht essen gehen, ben­zin sparen, pediküre selb­st machen, bei mama was lei­hen und zack sind sich­er die tier­arztkosten für alle! übersinnlichen kraft­tiere möglich. (soll­ten sie noch „bei” ihr sein?)

aber nicht so bian­ca. sie bringt es fer­tig, „miet­zi” in einem käfig draußen ihren geschwistern/spielgefährten vor die nase zu set­zen? wie krank muss man sein

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
28. September 2021 04:16

Die Idee mit dem Katzenkä­fig – ich bin echt sprachlos…

BiBi, frag doch mal bei irgendwelchen Sche­ichs im tollen Dubai an, die ken­nen sich aus mit idi­o­tis­chen nicht tierg­erecht­en „Pri­vat­zoos” (wobei es den Tieren dort platzmäßig vielle­icht noch bess­er gehen dürfte, als BiBis in Geisel­haft befind­lichem armem „Miet­zi”, der durch die Terassen­tür sehn­süchtig und ein­sam seine Spielka­m­er­aden beobacht­en muss).

Am besten stellst Du Miet­zi im möglichst kleinen Käfig (dann kann er nicht so viel wach­sen, bleibt immer klein und niedlich für seinen Pet­flu­encer-Job bei Inste­grimm) in die pralle Sonne ohne Schat­ten­möglichkeit (weil Katzen sich ja so gerne in der Sonne aalen und nicht, dass er verse­hentlich ein Schat­ten­plätzchen auf­suchen kön­nte) mit zusät­zlichem Katzengeschirr angeleint (dass er nicht abhauen kann, wenn Du die Tür öffnest, um ihn zu füttern).
Abends deckst Du den Käfig mit einem Tuch ab, so dass er schön brav schläft (dass Du nicht sehen musst, wie er durch­dreht, weil er nicht katzen­gerecht gehal­ten wird) und wed­er Dich noch die Nach­barn mit Ver­hal­tensstörun­gen nervt.

Da Du ja nun von Dein­er Katzen­züchter-Fre­undin davon unter­richtet wur­dest, dass es sich ange­blich um einen Snow-Ben­gal (-Abkömm­ling) han­delt, hat Dir diese Fre­undin sich­er auch mit­geteilt, dass Ben­gal-Katzen extrem viel Bewe­gung, geistige Her­aus­forderung etc. benöti­gen?! Noch mehr als „nor­male” Hauskatzen. Auch wenn es sich nur um die „Rest­gene” bei ein­er Prom­e­nadenkreuzung handelt…

Und glaub­st Du allen Ern­stes, dass sich ein Tierchen in sein­er Entwick­lung für ein paar Wochen auf „Stand­by” stellen lässt, Du dann ein­fach den kleinen Spielka­m­er­aden nach­holst und bei­de an der Stelle weit­er­ma­chen kön­nen, wo sie getren­nt wur­den?! Möglicher­weise sind sie sich bis dahin spin­nefeind und du hast sie um eine gesunde Katzen­fre­und­schaft bet­ro­gen… Da hil­ft auch kein über­teuertes Cat-Stuff-Schischi…

Und hey, Gesund­heit­sex­per­tin – außer­dem dro­ht ein Ping­Pong-Effekt, wenn dann ein kranker Spielka­m­er­ad in die Woh­nung einziehen sollte und Miet­zi mit was auch immer (wieder) ansteckt, da sich bei­de ja nicht aus dem Weg gehen können.
Ein däm­lich­er Restau­rantbe­such weniger (bzw. all die anderen ein­fach zu beherzi­gen­den Spar­tipps, die Dir bere­its gegeben wur­den) – und eine Par­al­lel­be­hand­lung der Katzen ist lock­er drin… 

Das schlimme ist, dass ver­mut­lich der ins Haus kom­mende Tier­arzt sich rel­a­tiv zurück­hal­tend zeigen wird, was BiBis unortho­dox­en Umgang mit den Katzen ange­ht, ein­fach, weil das Elend der Straßenkatzen so schlimm ist, dass er sich denken wird, bess­er über­haupt irgend­wie ver­sorgt, als gar nicht.
Zudem auch Tierärzte eine recht feine Antenne dafür haben, welchen Typ Men­sch sie ger­ade vor sich haben (siehe BiBis Trotzreak­tion und Het­zat­tacke gg. CatsKar­ma, sobald gute Ratschläge gegeben werden).
Und der Tier­arzt wird ver­mut­lich schon froh sein, dass Impfskep­tik­erin und „Naturheil­meth­o­d­en-BiBi” für schul­medi­zinis­che Behand­lung von Miet­zi wenig­stens zugänglich ist und Krankheit­en nicht mit Aro­mather­a­pie, Besprechen, Mantras und Klangschalen heilen möchte…

Wieso kommt der Tier­arzt über­haupt teuer ins Haus, anstatt preiswert­er die Katzen(!) in Box­en zu pack­en und in der Tier­arzt­prax­is vor­beiz­u­fahren? Wo Miet­zi doch ange­blich sog­ar schon ins Auto gesprun­gen ist um zu zeigen, dass Aut­o­fahrten völ­lig okay sind?! 
Oder sieht sich der Tier­arzt bei der Gele­gen­heit auch die draußen leben­den Tiere an (und BiBi hofft hier auf tierärztlich Unter­stützung „pro Bono”, wenn der Tier­arzt aus dem Fen­ster sieht?)? 

Übri­gens, BiBi – Milch verur­sacht bei Katzen Durch­fall. Weißt Du als Ernährung­sex­per­tin ja sich­er. Also – keine Milch, kein teures Katzen­fut­ter notwendig. 

Aber ver­mut­lich bere­it­et BiBi ihr fel­liges Tes­ti­mo­ni­al bere­its auf seine ertra­gre­iche Tätigkeit als Pet­flu­encer vor und fis­cht mal wieder nach Wer­bepart­nern… (wär doch gelacht, wenn das große Geschäft dann mit Miet­zi nicht endlich doch mal noch klap­pen sollte…)

Botulina
Botulina
Antwort an  Botulina
28. September 2021 06:39

Nun noch ein ern­st­ge­mein­ter guter (aber kost­spieliger) Tipp – da es mir ja um das Wohl der Tiere geht:

Wenn Du wirk­lich etwas für Miet­zi und seine Geschwis­ter tun möcht­est – dies würde aber enorme Koop­er­a­tions­bere­itschaft Deines Ver­mi­eters voraussetzen:

Um gesicherten Freigang zu ermöglichen, kann der Garten katzen­fre­undlich mit einem hohen(!) Dop­pel­stab­mat­ten­za­un eingezäunt wer­den, am oberen Ende mit nach innen geneigtem Abschluss bzw. über­dachen­dem Katzen­netz verse­hen. Dies würde aber einen wirk­lich äußerst koop­er­a­tiv­en Ver­mi­eter voraussetzen. 

Alter­na­tiv ließe sich der (min­destens) Ter­rassen­bere­ich „ein­hausen”, kom­biniert mit viel katzenbeschäfti­gen­dem Mobil­iar – wenns denn unbe­d­ingt sein muss, dass Miet­zi und Kol­le­gen der Freigang ver­sagt wer­den soll.
Aber all das wird Dir viel zu aufwändig sein, so dass es ein­fach beim altherge­bracht­en Freigang mit Katze raus­lassen, wenn Katze an der Tür sitzt wieder in die Woh­nung rein­lassen bleiben sollte. Ganz einfach.
Aber auch in diesem Punkt berat­en Tier­schut­zor­gan­i­sa­tio­nen ganz her­vor­ra­gend – das Stich­wort lautet selb­stver­ständlich wieder: Ratschläge annehmen und nicht alles bess­er wis­sen und am Ende muksch sein, weil die Vorschläge der­jeni­gen, die tat­säch­lich Ahnung haben, nicht nach eigen­em Gus­to ausfallen.

Über ein (offenes!) Katzen­haus als Unter­schlupf im Garten, wür­den sich in jedem Fall sich­er alle Katzen freuen. Egal ob nur Freigänger oder freilebend… 

Aber viel wichtiger ist erst Mal Gesund­heitsver­sorgung durch den Tier­arzt. Denn wie propagierst du immer so schön „Gesund­heit ist unser höch­stes Gut” – dies gilt nicht nur für Menschen.
Und zu Gesund­heit gehört selb­stver­ständlich auch vernün­ftig gewährter Freigang – Stich­wort psy­chis­che Gesund­heit! (damit kennst Du Dich ja aus). Son­st wird Dir Miet­zi früher oder später die Woh­nung zerlegen…

Bevor mir erneut Naiv­ität unter­stellt wer­den kön­nte – ich glaube auch nicht an offene BiBi-Ohren, oder gar ratio­nale BiBi-Aktiv­itäten. Aber ich wollte es mal der Katzen zuliebe wenig­stens mal gesagt haben…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
28. September 2021 11:17

ich wette, es gibt wed­er die „vie­len vie­len”, die dies und das fra­gen. noch gibt es eine fre­undin mit ein­er katzen­zucht etc pp.
da gibt es mut­ter wal­bur­ga, die im veg­a­nen pelz (sprich bil­lig­plüsch) posiert, ein paar min­derbe­mit­telte „fol­low­er”, die stock­fo­tos „von bianca”„loben”. anson­sten die null­num­mer bian­ca. nix­per­tin in allem.

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
28. September 2021 12:46

Also ich kenne es auch nur so, dass eben alle Tiere gle­ichzeit­ig behan­delt wer­den, weil son­st Rein­fek­tio­nen dro­hen. Außer­dem ist es ein­fach bescheuert bei Ohrmil­ben­be­fall wochen­lang zu warten. Das führt näm­lich schnell zu Taub­heit, wie ich aus eigen­er Erfahrung mit ange­füt­terten ver­wilderten Katzen weiß.
Aber Bibi hat halt andere Prioritäten.

untätige Justiz
untätige Justiz
27. September 2021 16:57

Bibi warum hast du am Woch­enende Eier gefrüh­stückt? Du leb­st doch seit Jahren veg­an sagst du immer wieder. Oder weißt du nicht, was veg­an bedeutet?
Bibi warum lässt du die einge­fan­gene Wild­katze impfen, beim Men­schen bist du doch dagegen?

Jens W.
Jens W.
27. September 2021 17:35

Burgel Döhring verkauft jet­zt „veg­ane Pelze” weil diese umwelt- und kli­maschädlich sind.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
27. September 2021 19:12

Mir scheint, Bian­ca postet ein­fach etwas, um irgen­deinen Con­tent zu liefern. Und etwas, was unver­fänglich ist. Was nichts mit ihren Betrügereien und Belei­di­gun­gen zu tun hat.

Zum Einen hat sie hier gele­sen, dass man aufmerk­sam wird, wenn sie nichts macht.
Zum Anderen glaube ich ihr eh kein Wort mehr. Deshalb bin ich sehr skep­tisch, was ihre Katzen­sto­rys betrifft.

Ich weiß es nicht, aber es müssen Gründe geben, warum sie in der Versenkung ver­schwun­den ist.
Ich hoffe bald etwas von Hol­ger und / oder Mar­cel zu hören, bzw zu lesen.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
27. September 2021 22:30

Meine Güte Bianca,
Du hast wohl von Nichts eine Ahnung.
Ein Freigänger kommt immer nach Hause zum Schlafen und Fressen. Voraus­ge­set­zt, er fühlt sich dort auch wohl.
Anson­sten streift er durch die Gegend.

Und was willst Du???
Ein Tier in einen Käfig einsper­ren und draussen hinstellen???
Sag mal, geht es Dir noch gut ?

untätige Justiz
untätige Justiz
28. September 2021 01:13
Täter 79
Täter 79
29. September 2021 14:54

Moni­ka Jansen berichtet von ein­er gerichtlichen Ver­fü­gung wegen Todes­dro­hung und Gewalt von Bian­ca gegen eine Frau.

Wer weiß mehr?
Was ist da passiert?

Bianca Döhring Burgel Döhring Agatha Damenmoden Hannover 2021-09-29 #2.jpg
LKA Humbug
LKA Humbug
29. September 2021 19:20

ACHTUNG! ACHTUNG!

ACHTUNG! ACHTUNG!

BiBi hat heim­lich vor eini­gen Monat­en eine neue Kar­riere als inter­na­tionale YouTu­berin ges­tartet. Fast täglich macht sie kurze Videos, teil­weise Kochvideos und sie hat bei eini­gen Videos Mil­lio­nen Abrufe!

Wie viele Abon­nen­ten BiBi hat wird nicht angezeigt (deak­tiviert) und natür­lich nen­nt die Krim­inelle nir­gends ihren echt­en Namen. Als Herkun­ft­s­land gibt sie ein­mal Vere­inigte Staat­en an und dann Indonesien.

Mit­tels Pay­pal sam­melt sie Spenden. Ich schätze, dass sie je Monat 10.000€ + X durch YouTube-Wer­bung ein­nimmt. Alles an der Steuer vor­bei – daher falsche Landesangabe.

Hier ein Video von vor eini­gen Tagen. Es hat mich sofort an Big Broth­er erin­nert. Sie bere­it­et im Video ein Huhn zu und stellt sich dabei genau­so däm­lich an, wie sein­erzeit bei Big Broth­er. Damals musste das Huhn heim­lich im Mülleimer entsorgt wer­den. War super pein­lich. Und jet­zt das…

Ohne ihre Fil­ter schaut sie noch faltiger aus und dann diese Klamotten!!

BiBi makes roast­ed chick­en for the puppies
https://youtu.be/WuHGUy1byBQ

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  LKA Humbug
30. September 2021 09:48

und wieder spielt sie kuli arische ken­nt­nis und matscht (mit üblich dümm­lich­er yum­my yum­mi-musikun­ter­malung) ihr bana­nen­brot. weils so schnell und ein­fach geht. (Pfui deibel nach diesem rezept. aber das bian­ca in jed­wed­er hin­sicht keinen geschmack hat.….wissen wir).

sog­ar ein rot­wolken-him­mel-foto ist ein stock­fo­to. mehr ver­dum­men als döhrings geht nicht.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
30. September 2021 22:09

was ist das für eine tierärztin, die 4 katzen vor bian­cas tür ver­reck­en lässt und nicht die tier­nothil­fe verständigt?

bian­cas wider­wär­tigkeit­en über die vie­len jahre sind so abstoßend, so ekel­er­re­gend und ich hoffe, ich kann endlich diese für mich tox­is­che frau aus meinem leben kick­en. ich hoffe, dass ich dies kann!

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
1. Oktober 2021 07:17

Weil das „Tier­heim” in Spanien lei­der meis­tens „Tötungssta­tion” heißt… Mit Glück wer­den die Tiere bin­nen ein­er kurzen Frist ver­mit­telt (oder von ein­er Tier­schut­zor­gan­i­sa­tion wie CatsKar­ma zur Ver­mit­tlung und tierärztlichen Behand­lung rausgeholt).
Beson­ders kranke Katzen lan­den aber auch trotz ander­slau­t­en­der Geset­ze irgend­wo ver­steckt im Käfig im Hin­ter­grund, ohne Chance, dass jemand vor Ablauf der Frist von ihnen erfährt um sie dort rauszu­holen (falls sie nicht schon inner­halb der Frist unbe­han­delt versterben…)

So wird sich die Tierärztin eben­falls an den dün­nen Stro­hhalm von BiBis Zusage von „Ver­mit­tlungsver­suchen” hal­ten, auch im wis­sen, dass die Tier­ret­tung­sor­gan­i­sa­tio­nen wie CatsKar­ma ohne­hin am Anschlag arbeiten.
Dies meinte ich mit mein­er obi­gen Bemerkung, dass die Tierärztin sich rel­a­tiv zurück­hal­tend ver­hal­ten wird, sofern derzeit wenig­stens die Min­destver­sorgung mit Fut­ter durch BiBi gewährleis­tet ist…

Und mit Unter­stützung durch CatsKar­ma hat es BiBi jja bere­its verkackt, mit anderen Katzen­schützern dürfte es ähn­lich laufen…

Aber zum The­ma TUN, das BiBi im gestri­gen Video so sehr in den Vorder­grund gestellt hat und wom­it sie sich so schön selb­st­be­weihräuchert hat: Nicht wegzuse­hen, wenn es schwierig wird (kranker Mietzi):

Im Video spricht sie plöt­zlich von 4(!) vor ihrer Tür zu ver­mit­tel­nden Tieren. Also anscheinend nix mehr mit „das Schwest­erchen rein­holen und eben­falls aufpäppeln”.
Wollte sie eigentlich ange­blich gestern tun, aber nach­dem Miet­zi nun noch zusät­zlich eine schwere und auch für Men­schen hochansteck­ende Darmerkrankung hat, ist dieses Vorhaben erst Mal aus­ge­fall­en… Weil BiBi ver­mut­lich gemerkt hat, dass die Rei­hen­folge doch verkehrt war, Katzen mehr Ver­ant­wor­tung und Kosten mit sich brin­gen (nicht nur niedlich­es Spielzeug kaufen) als erwartet. 

Ich hoffe sehr, dass die Tierärztin doch noch irgen­deine Lösung in der Hin­ter­hand find­et, die den Katzen eine Chance auf ein gesun­des und behütetes Leben verspricht…

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
1. Oktober 2021 11:53

Bibi kann sich damit dank Nahrungsergänzungsmit­teln, Fuss­re­flex­zo­nen­mas­sage, Chi­ro­prak­tik­er und Yoga glück­licher­weise nicht ansteck­en. Gegen ihr Immun­sys­tem haben Krankheit­en bekan­ntlich keine Chance…

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
1. Oktober 2021 14:46

Na klar, wie kon­nte ich das vergessen – BiBis unbe­sieg­bare Immun­sys­tem, das auch ein jed­er von uns haben kön­nte, wür­den wir nur die Ratschläge in ihrem tollen Rat­ge­ber befol­gen (funk­tion­iert aber ja auch nur dann, wenn man das Ding käu­flich auf der Orig­i­nal­seite von BiBi erwirbt und nicht im pösen Plog gratis downloaded 🙂 )

NurEinGast
NurEinGast
30. September 2021 21:59

Warum ver­ständigt sie nicht ein Tier­heim für die armen, kranken Katzen im Garten? Die Tierärtzin muss doch auch was gesagt haben. Auf Insta­gram ver­mit­teln ist der kom­plett falsche Weg. Die armen Katzen im Garten .…

Checker
Checker
1. Oktober 2021 03:25

Da zeigt Bibi wieder ihre manip­u­la­tiv­en, psy­chopathis­chen Züge. Knall­hart appel­liert sie an das schlechte Gewis­sen ander­er Leute während sie offen­bar keins hat. Wenn die Kätzchen ster­ben, wer­den garantiert alle schuld daran haben, außer Bibi…die sich dann noch selb­st als Heldin feiern wird, weil immer­hin eins dank ihr über­lebt hat. Blöd nur, dass auch dazu die ganze Geschichte hier fest­ge­hal­ten wurde…

DerDoktor
DerDoktor(@derdoktor)
Redakteur
1. Oktober 2021 08:30

Heute um 9 Uhr müssen alle BiBi-Fans die Dau­men drück­en, dann ste­ht die Gewalt­straftä­terin Bian­ca Döhring schon wieder als Angeklagte vor einem großen deutschen Gericht in Han­nover. Ver­mut­lich wird Bian­ca nicht per­sön­lich zu diesem Jus­tizskan­dal anreisen, son­dern auf den Down­load „OUT NOW” ihres Hör­buchs verweisen.

Ramona
Ramona
Antwort an  DerDoktor
1. Oktober 2021 09:08

Super wusste doch da ist was faul bei der Döhring. Ist ja auf­fäl­lig ruhig bei der Trul­la, auss­er mit dem Katzen Gedöns. Ich bin ges­pan­nt was da raus kommt.

DerDoktor
DerDoktor(@derdoktor)
Redakteur
Antwort an  DerDoktor
1. Oktober 2021 18:41

Ich hab das lei­der zus­pät erfahren: Der große Prozesster­min vor dem großen Gericht gegen die große Gewaltkrim­inelle Döhring war nicht heute, er wurde vom großen Gericht auf den 15.10.2021, 8 Uhr verschwoben.

NurEinGast
NurEinGast
2. Oktober 2021 14:46

Ist euch aufge­fall­en, unter den „High­lights fehlen die Katzenkinder 🙂

Botulina
Botulina
Antwort an  NurEinGast
2. Oktober 2021 21:43

Ja, das fehlt aber schon seit min­destens ein­er Woche oder noch länger. 

Bei ern­sthaften Ver­mit­tlungs­be­mühun­gen würde ich doch an BiBis Stelle min­destens die High­lights so bestück­en, dass Inter­essierte sich die Miezen nochmals in Ruhe anse­hen kön­nen und nicht nur husch-husch biss­chen Wer­bung in den Sto­ries machen…

Hatermeister
Hatermeister
2. Oktober 2021 16:36

Der Ein­druck ver­fes­tigt sich, dass die hässliche Cyberdöhring völ­lig ori­en­tierungs­los nach neuer Abzocke stochert. Von nie­man­den geliebt, außer von der behin­derten Mut­ter Burgel, ist die Katze natür­lich gefun­denes Fressen für die Cyberdöhring um sich von Krankheit­en, Schulden, Armut, Arbeit­slosigkeit, Prozessen und Erfol­glosigkeit abzu­lenken. Jet­zt lebt sie in ihrer Katzen­welt und das scheint den galop­pieren­den Schwachsinn etwas zu bremsen.

Checker
Checker
4. Oktober 2021 04:39

Hach ja, Bibis Tier­liebe ist schon herzergreifend…wie sie heute die Katze davon abhält, den Rol­lo zur Seite zu ziehen um in die Frei­heit zu schauen. Da hat Bibi natür­lich sofort wieder Angst um ihr wertvolles Mobil­iar. Die Rol­los müssen als Aus­blick für einen Freigänger schon reichen.

Anderes The­ma aber auch mit Tieren. Bibi hat ja vor ca. ein­er Woche eine herz­er­greifende Sto­ry über einen Orang-Utan gepostet. Mir war heute lang­weilig und ich habe das Bild mal gegoogelt. Und was soll man sagen? Die Hin­ter­grund­sto­ry von ihr ist natür­lich bull­shit. Tat­säch­lich ist das ein Orang-Utan, der von Men­schen aufge­zo­gen wurde und auch nicht wieder aus­gewil­dert wer­den kann(weil zu sehr an Men­schen gewöh­nt). Und der ange­bliche Geologe ist ein Park­mi­tar­beit­er, der regelmäßig in diesen kleinen Fluss steigt um ihn von Pflanzen und Schlamm zu säubern(damit die Affen dort nicht drüber kön­nen) und den Anih(der weib­liche Affe) seit ca. 30 Jahren kennt.
Der Chef des Reser­vats sagt übrigens:„Was da wirk­lich in ihr vor sich ging, wer­den wir nie wissen…Anih hat möglicher­weise ein­fach nach Essen gefragt.”.
https://www.orangutan.de/news/orang-utan-reicht-mann-die-hand-die-geschichte-hinter-dem-foto

Ist natür­lich nicht ganz so spek­takulär, wie die Fake News, die Bibi verbreitet…

Bianca Döhring verbreitet Fake News.jpg
Selber Außen
Selber Außen
7. Oktober 2021 07:13

Bian­ca Döhrings Beitrag, in ihren gestri­gen Instagrim-Stories:
(https://www.instagram.com/embracingsouls_)

Emmy-Gewin­ner Pilch­er stirbt an Covid-19 – trotz Imp­fung”, ist da zu lesen, von der Berlin­er Morgenpost…

Ich glaube, ich habe irgend­wann auch mal gele­sen, dass jemand von den 4.550.000 Toten, auch ohne Imp­fung an Covid-19 gestor­ben ist, scheint aber eher sel­tener zu sein! 🙂

Vielle­icht sollte sie mal so etwas posten:
„Erhöht­es Kreb­srisiko – Wer Vit­a­m­intablet­ten schluckt, stirbt früher”
„Eine Extra­por­tion Vit­a­mine soll nicht nur das Immun­sys­tem ankurbeln und Infek­te ver­hin­dern, son­dern auch vor Krebs schützen. Ein fataler Irrtum. Stu­di­en bele­gen, dass kün­stliche Vit­a­mine schaden statt nützen – und das Kreb­srisiko erhöhen.”

(https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/vorbeugung/die-wahrheit-ueber-vitamine-2-wer-pillen-schluckt-stirbt-frueher_id_2383905.html)

Screenshot 2021-10-06 - Bianca Döhring - Lügen - Betrügen - Kopie.png
LKA Humbug
LKA Humbug
8. Oktober 2021 22:03

Hast Bian­ca wieder Arbeit gefunden?
Was meint sie?

Bianca Döhring Wunsch Wünsche.jpg
Ramona
Ramona
Antwort an  LKA Humbug
9. Oktober 2021 07:35

Denke eher Mama Burgel hat der faulen Döhring das näch­ste Sinn­los Pro­jekt finanziert oder eine weit­ere Tier­arztrech­nung. Muss sich­er was mit Geld zu tun haben.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  LKA Humbug
9. Oktober 2021 07:44

Sie meint, sie hat erfol­gre­ich ihr Sem­i­nar „Wün­sche richtig wün­schen” besucht und muss jet­zt nie mehr arbeit­en, nur richtig wünschen!

Profi im Wünsche
Profi im Wünsche
Antwort an  LKA Humbug
9. Oktober 2021 12:21

Sie hat endlich das Gesetz der Anziehung begrif­f­en ‍♀️ und daraus macht sie jet­zt bes­timmt wieder ein Busi­ness oder studiert am Woch­enende „erfol­gre­ich wün­schen” mit Zer­ti­fikat. Bibi, es gibt geistige Geset­ze. Eines der wichtig­sten Geset­ze ist das Prinzip von Ursache und Wirkung. Wenn Du gerne mehr zu diesem The­ma ler­nen möcht­est, darf­st Du Dich auch gerne bei mir melden! Ich helfe Dir gerne und unent­geltlich weiter

Checker
Checker
Antwort an  Profi im Wünsche
9. Oktober 2021 23:26

Das Gesetz der Anziehung von Erfol­glosig- und Pein­lichkeit hat sich jeden­falls heute mal wieder bestätigt.
Wer erin­nert sich noch an den Michael Jack­son-Nachtänz­er und Berufsbezeichnungserfinder(Videoartist), den Bibi so toll fand und der, genau wie Bibi, ein totaler Erfol­gs­men­sch und Mach­er ist? Dieser Lukas S. ist auch so ein Typ, der gerne mal andere kri­tisiert, um sich selb­st in den Fokus zu stellen(kennt man so auch von Bibi). Z.B. hier:
https://www.youtube.com/watch?v=kaYghIZIa7s

Nunja…heute wurde sein Auftritt beim diesjähri­gen Super­tal­ent aus­ges­trahlt. Erst­mal hat er es mit Tanzein­la­gen zu anderen Kün­stlern versucht…und inner­halb kürzester Zeit 4 rote Buzzer kassiert. Aber natür­lich ist er auch genau­so pen­e­trant, wie Bibi und hat sich dann erst­mal eine weit­ere Chance erbet­telt. Die hat er auch dank Mot­si bekom­men. Dies­mal Michael Jack­son. Das war dann auch nach ein paar Sekun­den been­det und Mot­si hat sowas gesagt wie:„Das war jet­zt etwas bess­er aber du musst noch ver­dammt hart daran arbeit­en, damit das mal was wird.”. Autsch,

Richtig krass wurde es aber bei Twit­ter. Auszüge:
-„Wird es noch peinlicher?”
-„War dieser Typ nicht mal bei First­Dates und hat dazu noch nen IG Account mit asozialen Inhalten?”(Antwort „Jup, genau der.”)
-„Ich habe das let­zte mal bei First­Dates gesagt, den sehen wir wieder, wenn über ein schlimmes Ver­brechen berichtet wird, ich glaube das noch immer.”(7 Likes)
-„Supertalent…{…]…ist ja gruselig geworden”
-„Ich guck den Bumms das erste mal nach 10 Jahren und dann son Lappen.”
-„Tschüs­sikows­ki Querflöter.”
-„Die Jury hat mal jeman­den raus­gewählt. Ein Wunder.”(die lassen eigentlich jeden durch)
-„Ist das schlecht gewesen.”
-„Michael Jack­son ist ein zweites Mal gestorben.”
-„Die Show ist sowas von am Ende. Aber sowas von.”
-„Und wo genau tanzt der jetzt?”
-„Der Typ ist ein­fach auch nur fernse­hgeil und hat ein schlimmes Selbstwahrnehmungsproblem.”
-„Frauen­has­s­er und Quer­schwur­bler, gut gemacht RTL, dass ihr den einladet.”
Ich habe übri­gens keinen einzi­gen pos­i­tiv­en Tweet gefunden. 

Typ­isch Bibis Lose…ehm…positive Ener­gy-Fre­un­deskreis. Dicke Hose und wenig bis nichts dahinter.

Checker
Checker
Antwort an  Checker
10. Oktober 2021 04:16

Und ja, der Typ hat tat­säch­lich ziem­lich abstruse Ansichten…und ist nach eige­nen Angaben so ein richtiger Frauencheck­er. Triggerwarnung:
https://www.youtube.com/watch?v=kVYCpx7c8tE&t=56s

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  LKA Humbug
9. Oktober 2021 13:40

Dann wird Bian­ca sich sicher­lich richtig wün­schen, dass der Gericht­ster­min in der kom­menden Woche zu ihren Gun­sten ausgeht.

Sie weiß ja jet­zt, wie erfol­gre­ich wün­schen geht 🙂 

Wir wer­den es erfahren.

NurEinGast
NurEinGast
9. Oktober 2021 13:48

Das postet eine Bian­ca, die Avo­ca­dos in Unmen­gen verzehr, die sovielk Wass­er brauchen dass in vie­len Orten, wo Avo­ca­dos ange­baut wer­den für die Bevölkerung Wasserk­nap­pheit herrscht.
Die Sojapro­duk­te en masse verzehrt, wo Regen­wälder für Soja-Anbai­flächen gerodet werden.
Schriebt eine, die Super­food aus diversen, weit ent­fer­n­ten Län­dern probaiert (Chia-Samen, Qunoa, Gootschi-Beeren (Oder wie man die schreibt …)

Bianca döhring umweltschutz.jpg
LKA Humbug
LKA Humbug
10. Oktober 2021 21:52

Neues von der arbeit­slosen Pleite-Döhring

ICH KANN ES AUF DAUER FINANZIELL ALLEINE NICHT BEWÄLTIGEN

Dann geh arbeit­en Du faules Stück! Härte, schwere Arbeit für wenig Geld, so wie es Deine Betrug­sopfer machen.

Bianca Döhring Mallorca Katzen Pleite Geld.jpg
NewBie
NewBie
Antwort an  LKA Humbug
13. Oktober 2021 08:50

Soooo viel kostet eine Katze mit­samt Tier­arzt und Medika­menten nicht, dass sie das nicht allein bewälti­gen kön­nte. Es gibt Kranken­ver­sicherun­gen für Katzen usw. warum schließt sie diese nicht ab? Fut­ter kostet auch nicht, vor allem, wenn sie sich das spendieren lässt. Naja, Mitlei­d­s­tour auf Kosten der Katzen.

Willi Gimmel
Willi Gimmel
12. Oktober 2021 18:41

Zu Video 12.10.

Sie rede wieder Mist. Die Katze ist kein Katzen­ba­by mehr und was soll das, dass die Katze nicht durch­schläft und Bian­ca deshalb im Stress ist. Keine Katze schläft 8 Stun­den durch.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Willi Gimmel
13. Oktober 2021 01:05

Dazu muß man auch sagen, wenn die Katze noch ein Baby wäre, dann wäre Trock­en­fut­ter auch nicht richtig. Die Zäh­nchen sind so weich und schaf­fen das Fut­ter sehr schw­er­lich zu fressen, weil es zu hart ist.

Und noch etwas Bian­ca, wenn die Ärztin wegen des Feiertages nicht zu erre­ichen ist, warum bringst DU es dann nicht in die Tierklinik ? Es gibt mehrere auf Mallorca.
Aber Deine erste Sorge galt ja nicht dem Kätzchen, son­dern ob Du einen Tierkanal eröff­nen sollst.

Ist Dir schon mal in den Sinn gekom­men, dass das Tierchen sich zu Tode grämt? Das es sein Brüderchen und seine Fre­unde ver­misst. Du hast das Tier aus sein­er gewohn­ten Umge­bung ein­fach her­aus gerissen.
Bei uns Men­schen ken­nt man das auch. Es gibt sog­ar eine Redewen­dung. Mir ist etwas auf den Magen geschla­gen. Das sagt man, wenn man eine neg­a­tive Erfahrung machen musste. 

Bian­ca, Du bist ein­fach unfähig, empathie­los und das Allerletzte.

NewBie
NewBie
Antwort an  Ein treuer Leser
13. Oktober 2021 08:56

selb­st ein Katzen­ba­by schläft nicht „durch”. Das mit Men­schen­ba­bies zu ver­gle­ichen, naja. Katzen sind schon von klein auf selb­st­ständig, Men­schen, wie Du liebe Bian­ca, sind es mit 42 Jahren noch nicht. Keine Katze schläft durch, was bedeutet diese Aus­sage aus Bian­cas Mund über­haupt? Stört sie Dich beim Schlafen? Katzen schlafen, fressen, spie­len, wenn es ihnen passt und nicht, wenn Du einen Ter­min für sie hast. Ich kön­nt mich so aufre­gen. Wir hat­ten unsere let­zte Katze über 20 Jahre. Warum halst Du Dir ständig Zeug auf, wovon Du Nul­lkom­ma­garkeine Ahnung hast? Tiere bedeuten Ver­ant­wor­tung. Du kannst keine Ver­ant­wor­tung übernehmen oder nur in dem Rah­men, wie es Dir passt. Bäh, ich kön­nte mir die Fin­ger blutig tip­pen, aber das ist mir die Olle nicht wert, nur die Katzen ver­di­enen mein Mitgefühl.

Hatermeister
Hatermeister
13. Oktober 2021 15:19

Was da bei Insta­gram wegen der kranken Katze abge­ht zeigt die volle Band­bre­ite der geisti­gen Erkrankung der Cyberdöhring.

Schlaf­platz für den Win­ter herg­erichtet, weil die Katze son­st in der Woh­nung erfrieren kön­nte. Das ist abso­lut geisteskrank.

Die Cyberdöhring dreht völ­lig durch wegen der Katze, weil sie selb­st keine Liebe bekommt und im Leben nichts erre­icht hat.

Spezial­fut­ter, neues Spielzeug für die Katze, Nachts in die Tierklink, Gesichts­maske wegen dem Katzen­stress. Offen­bar muss die Katze 24 Stun­den lang nach der Pfeife von der Cyberdöhring tanzen.

Und wie hier bere­its jemand ange­merkt hat: Die Katze will wieder raus, zu ihren Fre­un­den und Geschwis­tern, wird aber von der Cyberdöhring einges­per­rt. Die Katze wird deshalb durch­drehen, ist unruhig, will raus und die Cyberdöhring ver­sucht das durch „Erdrück­en der Katze” mit 24h-Betreu­ung abzuschalten.

Wann steckt die Mut­ter die kranke Tochter endlich in eine Fachklinik?

Stephanie
Stephanie
14. Oktober 2021 12:47

Wenn Bibi schon nervlich so fer­tig ist wegen ein­er Katze, soll sie sich mal mit ein­er allein­erziehen­den Mut­ter von drei Kindern unter­hal­ten. Bibi hat nie gel­ernt für sich selb­st vol­lum­fänglich zu sor­gen, geschweige denn für andere oder ein­er Katze Ver­ant­wor­tung zu übernehmen. Da hil­ft auch kein Katzenkanal. Bei men­schlichen Kindern wäre das jet­zt ein Fall für das Jugen­damt, bei Katzenkinder für die Tierrettung.

Checker
Checker
16. Oktober 2021 01:34

Okay, also ein­er­seits hält sie die Katze ständig auf Trap…und ander­er­seits schleppt Bibi sie offen­bar durch die Gegend und sie ist ach so lieb und brav. Immer so, wie Bibi es ger­ade für ihre Sto­ry braucht. 

Auch sehr schön, wie jet­zt offen­bar „alle” Katzen­vere­ine und ‑hil­fen nichts damit zu tun haben woll­ten. Bibi hat also über­all so „fre­undlich” nachge­fragt? Naja, wenn sie bish­er noch nichts gegen Bibi hat­ten, dann ach dem Post garantiert. Ein­fach nur manip­u­la­tiv, dumm und ekelhaft…

Bianca Döhring vs Katzenhilfe.jpg
Catlover
Catlover
Antwort an  Checker
16. Oktober 2021 09:07

Wer küm­mert sich eigentlich um das Katzen­ba­by, wenn Bibi mal kurz nach Deutsch­land muss, um sich beim Arbeit­samt ihren Stem­pel für die näch­sten 2 Monate Harzt4 abzu­holen .. oder ihren näch­sten Gericht­ster­min hat… Fre­unde hat sie ja defin­i­tiv nicht auf der Insel und eine Katzen­pen­sion kostet Geld… ich frag für einen Freund 😉

Werner
Werner
Antwort an  Catlover
16. Oktober 2021 18:31

Soweit mir bekan­nt ist, erscheint Bian­ca zu den Gericht­ster­mi­nen nicht per­sön­lich. Sie schickt immer ihren aktuellen Anwalt. Zur Zeit ist das Jür­gen Scholz:
http://www.bibifans.com/tag/juergen-scholz/

Beim gestri­gen Ter­min bei einem Gericht in Han­nover soll Jür­gen Scholz Bian­ca vertei­digt haben. Das Bian­ca verurteilt wird ste­ht ange­blich bere­its fest. Die Höhe der Strafe wird im Novem­ber verkün­det. So stand es gestern in der Döhring-Facebookgruppe.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Werner
16. Oktober 2021 19:39

Und um was ging es bei dem Gerichtstermin?
Verurteilung für was ?
Woher will man vor dem Urteilsspruch wis­sen, dass sie verurteilt wird?

Werner
Werner
Antwort an  Ein treuer Leser
16. Oktober 2021 22:11

Es geht um Inter­ne­thet­ze bei Insta­gram und Face­book. Wegen Gewalt­dro­hung und Mord­dro­hung gegen eine Frau bei Face­book wurde Bian­ca schon vor eini­gen Monat­en verurteilt. 🙂 Seit­dem hat sie Face­book abgeschaltet.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Werner
17. Oktober 2021 00:32

Es wäre schön, wenn die besagte Frau dem Blog diese Infor­ma­tio­nen zukom­men liesse. Welche Verurteilung gab es usw.
Für solche Infos wäre der Blog und seine Leser sicher­lich sehr dankbar.

Checker
Checker
Antwort an  Ein treuer Leser
16. Oktober 2021 22:45

Wis­sen kannst du das nicht…aber wenn z.B. der Vertei­di­ger auch nicht auf unschuldig plädiert, wird es halt eng mit dem Freispruch. 😉

Bei Bibi kann es natür­lich alles mögliche sein, weshalb sie verk­lagt wird…aber das wahrschein­lich­ste dürfte Rufschädigung/Beleidigung sein(egal ob Adler, Hol­ger oder der Boil­er-Anwalt). Rein wirtschaftlich dürfte es sich ja nicht lohnen, Bibi zu verklagen…weshalb aus dem geschäftlichen Bereich(Wettbewerber, Ver­tragsstrafen, Dieb­stahl geisti­gen Eigen­tums) eher kein­er Inter­esse an ein­er gerichtlichen Auseinan­der­set­zung haben dürfte. Wobei so ein langjähriger Titel natür­lich bit­ter wäre für Bibi in Hin­blick auf ihr erhofftes Erbe von Mutti…

Drachensturz
Drachensturz
Antwort an  Werner
17. Oktober 2021 00:08

YouTu­ber „Drachen­lord” wieder vor Gericht – Gefäng­nis droht
Während dieses Drecksstück BIANCA DÖHRING noch auf freiem Fuß ist, wird das andere Cyber-Mob­bing-Opfer Rain­er Win­kler bald ins Gefäng­nis umziehen. Näch­ste Woche wird auch ihm der Prozess gemacht. Die DÖHRING als vorbe­strafte INTENSIVTÄTERIN wird ihm folgen.

Bericht zum aktuellen Prozess:
https://www.nordbayern.de/region/neustadt-aisch/gefangnis-droht-youtuber-drachenlord-steht-bald-wieder-vor-gericht‑1.11375918

Live-Tick­er vom Prozess:
https://meddlfranken.com/threads/vorberichterstattung.311/

Presse und TV-Sender wer­den berichten.

Hatermeister
Hatermeister
18. Oktober 2021 00:46

Miezel”, „der kleine Mann”, „der kleine”, „Miezi”… hat die Cyberdöhring einen Gehirn­tu­mor? Warum gibt sie der Katze keinen Namen? Vorschläge?

  1. TUN
  2. der kleine Adler
  3. Deady
Checker
Checker
18. Oktober 2021 05:38

Bibi hat sich ja in den let­zten Wochen aus­giebig mit der Katze beschäftigt(da sie son­st zu nichts gekom­men ist) und dürfte zwis­chen­zeitlich eine wahre Exper­tin sein…aber trotz­dem hier 2 Tipps, die sie schein­bar über­lesen hat:
1.Wenn man nicht möchte, dass die Katze am Tisch bettelt(also WIRKLICH nicht…und nicht nur wegen ein­er Ins­ta-Sto­ry), sollte man sie nicht mit einem Stückchen Ei für das Bet­teln belohnen. Eigentlich logisch…aber für manche offen­bar nicht.
2.Man macht mit Tieren keine Fang-/Jagdspiele auf glat­ten Oberflächen(z.B. Par­kett). Da Tiere(genau wie Men­schen) gerne fes­ten Stand haben, führt sowas zu unschö­nen Kratzspuren, die den Ver­mi­eter sel­ten freuen. Außer­dem, wie Bibi als selb­ster­nan­nte Fit­nes­s­ex­per­tin ja weiß, ist diese Art von unkon­trol­lierten Rutschbe­we­gun­gen Gift für die Gelenke, BESONDERS im Wach­s­tum. Das gilt erstaunlicher­weise auch für Haustiere.
Deshalb gehört in den Spiel-/Wohn­bere­ich auch ein rutschfester Untergrund.

Ist noch ein ver­dammt weit­er Weg zur Pet­flu­encerin. Nur niedlich reicht heute nicht mehr…

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Checker
18. Oktober 2021 18:03

Die Katze war nicht am Tisch son­dern Bian­ca saß wsahrschein­lich am Sofa, mit dem Teller am Schoß, die Leop­ar­den­hose, da habe ich es so gese­hen. Und die Katze füt­tern wenn sie Bet­telt, da hört sie nie auf damit. Bian­ca hat keine Ahnung von Katzen. Den Strand­ko­rb darf man eben nicht erin­fach ste­hen lassen und dass der Vorhang ein­ladens ist, weiß jed­er Katzenbesitzer.

Mallorca Zeitung
Mallorca Zeitung
18. Oktober 2021 23:35

Das Video „Katze mit Vorhang” plus die Frage „Macht eure Katze das auch? (er ist 4 Monate)” zeigt, dass Frau Döhring keine Ahnung von Katzen hat. Da kann einem die Katze leid tun.

Sie sper­rt die Katze ein und entzieht ihr die Fam­i­lie und Geschwis­ter. Das ist Tierquälerei. Die Katze wird ver­suchen zu ihrem alten Revi­er zurück­zukom­men und vom neuen Zuhause fern bleiben. Hof­fentlich gelingt der Katze bald die Flucht aus dem Gefängnis.

Botulina
Botulina
19. Oktober 2021 07:17

Ach BiBi, das kleine 1x1 der Insze­nierung besagt, dass man sich wenig­stens Wass­er ins Gesicht und auf die Klei­dung spritzt um Schweiß auf­grund von ange­blich­er sportlich­er Anstren­gung vorzutäuschen…

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
19. Oktober 2021 11:08

Das wollte sie ger­ade tun, aber dann waren die 2 Stun­den Schlafen­szeit der Katze bere­its wieder um und es hat ger­ade noch für das Video gere­icht, während die Katze außer­halb des Bildes schon Bibis Bein zer­fleis­cht. In Wirk­lichkeit sehen wir näm­lich Bibis per­fek­te schaus­pielerische Leis­tung, wie sie den Schmerz über­spielt. Gel­ernt ist eben gelernt.

Alle 2h seit Wochen? Klar. Und das wievielte Mal begin­nt sie jet­zt nach langer Pause wieder mit dem Sport? 2 Hände reichen da zum Abzählen langsam auch nicht mehr.

Botulina
Botulina
6. November 2021 18:48

Laut heutigem Video sind noch immer – jet­zt 4(!) Katzen bei BiBi im Garten und wer­den von ihr gefüttert.
Mein erneuter Appell an BiBi: wenn es schon mit Ver­mit­tlung der Miezen im Garten nicht klappt (aus bekan­nten Grün­den) – mal wieder die Bitte, endlich über den Schat­ten zu sprin­gen, eine Tier­schut­zor­ga ansprechen, so dass die Tiere wenig­stens kas­tri­ert wer­den und diese nicht auch noch Nachkom­men in ein trost­los­es Schick­sal hineingebären.
Im Rah­men von „trap, neuter, release”, soll­ten sich wenig­stens für diesen Schritt eine Organ­i­sa­tion find­en lassen, die sich darum kümmert.
Und wenn BiBi wenig­stens 1x fair ist, kann sie ja die Zusage geben, dass poten­tielle Adop­tan­ten der Organ­i­sa­tion dann immer­hin die Kosten für eine Kas­tra­tion erstatten.
(Nein BiBi, damit meine ich nicht, nun den Gedanken zu ver­fol­gen, auch Fut­terkosten im Falle ein­er Ver­mit­tlung zu veranschlagen…).

Selber Außen
Selber Außen
11. November 2021 23:02

Wieder ein Beispiel wie Bian­ca Döhring das Leid ander­er benutzt, um in irgen­dein TV-For­mat zu kommen!

Screenshot 2021-11-11 - Bianca Döhring - Betrügerin - TV - Lügen.png