Soulplace Mallorca: Betrügerin Bianca Döhring ist unter neuem Namen aktiv

Soulplace Mallorca Auswander Beratung Betrügerin Bianca Döhring Luisa Doehring Immobilien Besichtigungs Service Hilfe Erfahrung Rat Tipps Spanien

Aktu­al­isiert am 16. März 2023 um 10:04 Uhr

Soulplace Mallorca - Deine persönliche Auswander Beratung

Nach­dem die „Embrac­ing Souls – Coach­ing Akademie”, das spir­ituelle Herzen­spro­jekt von Betrügerin Bian­ca Döhring, anfang 2023 plöt­zlich spur­los ver­schwun­den ist, gab es nur eine Frage: Was kommt als nächstes?

Jet­zt die Antwort: ein lieblos­er Auf­guss aus alten Betrügereien.

Fast einein­halb Jahre sprach die geistig ver­wirrte Frau Döhring von ihrer Erleuch­tung und Trans­for­ma­tion, ihrer Spir­i­tu­al­ität und dass sie täglich mit dem Uni­ver­sum spricht. Über „Embrac­ing Souls” wollte die selb­ster­nan­nte Schamanin ätherische Öle zur Heilung verkaufen, dabei wird sie selb­st von ein­er Krankheit nach der anderen gejagt.

Die angekündigten Onlinekurse zur fachgemäßen Trink-Zer­e­monie von „Mama-Kakao” für eine „Herzöff­nung” und für das Auswan­dern zu dem „Kraftort Mal­lor­ca” wur­den nie fer­tiggestellt. End­lose „Com­ing soon”-Ankündigungsorgien führten wie oft zuvor in die Pleite und zum Unter­gang des Pro­jek­ts. Und auch die Neuau­flage des Lügen­hör­buchs „Cyber­mob­bing” war ein übler Rohrkrepierer.

Mit "Soulplace Mallorca" wird alles anders…

…oder auch nicht. Denn bei „Soulplace Mal­lor­ca” geht es tat­säch­lich wieder um das Auswan­dern auf die „wun­der­schöne Insel Mal­lor­ca” und das Bian­ca ihr unendlich­es schlaues Experten­wis­sen als Hil­fe anbi­etet – für Geld natür­lich: 85 € pro Stunde. Bian­ca schreibt bei Insta­gram (@soulplace_mallorca) dazu:

Hier auf meinem Account wird es haupt­säch­lich um Mal­lor­ca gehen und alles was damit in Verbindung ste­ht. Und natür­lich alles rund ums AUSWANDERN. Ich selb­st bin vor acht Jahren nach Mal­lor­ca aus­ge­wan­dert und habe seit­dem diverse unter­schiedliche Dinge schöne wie auch nicht so schöne erlebt. Ich berichte unab­hängig und real­is­tisch das ist mir ganz beson­ders WICHTIG. Authen­tisch zu sein. Und so kam mir die Idee, Men­schen bei ihrer Auswan­derung zu begleit­en und im Vor­feld viele wichtige Dinge zu klären an die man vielle­icht gar nicht denkt weil man die Weit­sicht gar nicht haben kann wenn man eben noch nie im Aus­land gelebt hat. Auch wenn Mal­lor­ca wie viele denken sehr deutsch ist bleibt es immer noch Spanien und somit ein anderes Land … und andere Länder andere Sit­ten sowie Regeln.

Das ist noch nicht alles. Eine weit­ere aus­ge­lutschte alte Döhring-Kamelle wird bei „Soulplace Mal­lor­ca” wieder­belebt: „Prop­er­ty View­ing Mal­lor­ca”, der nach weni­gen Tagen gescheit­erte und ver­schwun­dene Immo­bilien-Besich­ti­gungsser­vice ist für 60 oder 120 € wieder am Start. Laut Inter­net­seite www.soulplacemallorca.com funk­tion­iert das so:

Sie möcht­en eine Immo­bilie auf der wun­der­schö­nen Insel Mal­lor­ca besichti­gen, haben aber sel­ber nicht die Möglichkeit vor Ort zu sein? Sie suchen wen, der Ihre Immo­bilie völ­lig neu­tral besichtigt und Ihnen auch die weniger schö­nen Gegeben­heit­en nicht voren­thält? Unan­genehme Gerüche durch Feuchtigkeit, die ver­nach­läs­sigten Gärten der Nach­barn, das laute Bellen durch Hunde im nahen Umfeld, die Müll­si­t­u­a­tion in der jew­eili­gen Gegend, der Baulärm der umliegen­den Baustellen, der Meerblick, der nur im Exposé des Mak­lers existiert, das ungepflegte Trep­pen­haus, sofern es sich um ein Wohnkom­plex han­delt. Um nur mal einige typ­is­che Sit­u­a­tio­nen in Spanien nen­nen zu wollen, die immer wieder gerne ver­schwiegen werden. 

Ich erledi­ge qua­si den Vor­ab Check für Sie und schaue ob es sich lohnt, für die Immo­bilie und weit­ere Vorge­hensweise auf die Insel zu kom­men. Ein wichtiges Anliegen: Mit den Immo­bilien­mak­lern habe ich wed­er Koop­er­a­tio­nen geschlossen noch wer­den mir Pro­vi­sio­nen bezahlt. So kann ich die Besich­ti­gung der von Ihnen auser­wählten Immo­bilie objek­tiv und auf ein­er neu­tralen Ebene durchführen.

Sie suchen noch einen ser­iösen Anwalt, Notar oder Gutachter? Zögern Sie nicht, mich anzus­prechen. Natür­lich dür­fen Sie meine Dien­ste auch dann in vollem Umfang nutzen, wenn Sie nicht auswan­dern, son­dern Mal­lor­ca lediglich als Zweit­wohn­sitz nutzen.

Soulplace Mallorca Auswander Beratung Betrügerin Bianca Döhring Luisa Doehring Immobilien Besichtigungs Service Hilfe Erfahrung Rat Tipps Spanien

Ja, das ist WOW und magisch! Bei „Soulplace Mal­lor­ca” wer­den die größten Döhring-TUN-Hits neu aufgelegt und so heißt es auf der Inter­net­seite weiter:

Auswan­der Coaching

Sie möcht­en nach Mal­lor­ca auswan­dern, wis­sen aber noch nicht so richtig welche Gegend zum dauer­haften Leben sin­nvoll ist, haben noch keine Kranken­ver­sicherung und suchen noch nach ein­er passenden Immo­bilie? Was auch immer Ihr Anliegen ist, scheuen Sie sich nicht, mit mir in Kon­takt zu treten.

Besich­ti­gungs Service

Sie möcht­en eine Immo­bilie auf der wun­der­schö­nen Insel Mal­lor­ca besichti­gen, haben aber sel­ber nicht die Möglichkeit vor Ort zu sein? Sie suchen wen, der Ihre Immo­bilie ganz neu­tral besichtigt und Ihnen auch die weniger schö­nen Gegeben­heit­en nicht vorenthält?

Empfehlun­gen

Auf meinem Insta­gram Pro­fil find­en Sie unter­schiedliche Empfehlun­gen aus diversen Dien­stleis­tun­gen die ich ganz per­sön­lich in Anspruch genom­men und  somit getestet habe. Da ich einen enorm hohen Anspruch pflege, empfehle ich auch nur jene, die diesem gerecht werden.

Soulplace Mallorca Auswander Beratung Betrügerin Bianca Döhring Luisa Doehring Immobilien Besichtigungs Service Hilfe Erfahrung Rat Tipps Spanien

Experten-Döhring empfielt Ärzte und Handwerker

Wieder ein­mal möchte Bian­ca Döhring nur helfen und ihr Wis­sen weitergeben:

Seit nun­mehr acht Jahren darf ich die wun­der­schöne Insel Mal­lor­ca mein Zuhause nen­nen. Hier spürte ich sofort was Leben­squal­ität bedeutete und meine Seele fühlte sich angekom­men. Rück­blick­end war meine Auswan­derung die beste Entschei­dung die ich je in meinem Leben getrof­fen habe. Doch nicht immer wurde mein Vorhaben von Men­schen begleit­et, die es gut mit mir meinten.

Schnell bekam ich zu spüren, dass mein dama­liges Halb­wis­sen und die Sprach­bar­riere als Neuankömm­ling scham­los aus­genutzt wurde. Ich sel­ber wäre über eine ehrliche und vor allem real­is­tis­che Beratung an mein­er Seite sehr dankbar gewe­sen. Dadurch hätte ich mir viel Zeit, Ärg­er und vor allem Geld sparen können.

Schaut man sich im Inter­net um, find­et man auf Mal­lor­ca ein bre­it gefächertes Ange­bot ver­schieden­er Ser­vice­un­ternehmen, die auf den ersten Blick vielver­sprechend erscheinen. Regionale Zeitun­gen und Radiosender wer­ben mit ansprechend gestal­teten Wer­beanzeigen. Viele lassen sich davon schnell beein­druck­en – so auch ich vor vie­len Jahren. Bis zum heuti­gen Zeit­punkt habe ich diverse Dien­stleis­tun­gen in Anspruch genom­men und dabei lei­der fest­stellen müssen, dass das Ange­bot an fairen, zuver­läs­si­gen und vor allem ehrlichen Fir­men sehr begren­zt ist. Ange­fan­gen bei ungeschul­ten Quere­in­steigern bis hin zu hochkrim­inellen Energien. Dazu kommt, dass es auf Mal­lor­ca kein­er­lei Insti­tu­tion gibt wie zum Beispiel in Deutsch­land die Handw­erk­skam­mer oder den Ver­brauch­er­schutz. So haben hier viele zum Lei­d­we­sen des Kun­den leicht­es Spiel.

Ich habe mir mit­tler­weile ein fundiertes Net­zw­erk aus renom­mierten Fir­men aufge­baut, welch­es ich in die Beratung mein­er Kun­den gerne mit ein­binde. Schliesslich fängt man in einem frem­den Land völ­lig neu an und braucht genau wie in Deutsch­land neue Ärzte, einen guten Friseur der sein Handw­erk ver­ste­ht, top Handw­erk­er, ver­trauensvolle Immo­bilien­mak­ler, eine ser­iöse Kranken­ver­sicherung und vieles mehr. Alle von mir auser­wählten Betriebe haben deutsch- oder englis­chsprachige Ansprech­part­ner, deren Direk­tkon­takt ich selb­stver­ständlich her­stelle. Alle Empfehlun­gen beruhen auss­chliesslich auf meinen ganz per­sön­lichen Erfahrungswerten und Ansprüchen. Ein Zitat von Oscar Wilde kön­nte es nicht passender beschreiben: „ich habe einen ganz ein­fachen Geschmack. Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.” Ein wichtiges Anliegen: mir wer­den durch die Dien­stleis­ter kein­er­lei Pro­vi­sio­nen bezahlt. Das bedeutet, dass ich unab­hängig und frei bew­erten kann.

Damit der Start in das neue Leben auf Mal­lor­ca erfol­gre­ich ver­läuft ist es uner­lässlich sich bere­its im Vor­feld der Auswan­derung um wichtige und unter­schiedlich­ste Infor­ma­tio­nen zu küm­mern sowie die Gegeben­heit­en vor Ort zu prüfen. Recherchen auf der Insel Mal­lor­ca, die passende Gesto­ria für alle wichti­gen For­mal­itäten die mit den spanis­chen Behör­den in Zusam­men­hang ste­hen, Doku­mente in die spanis­che Sprache über­set­zen lassen, eine geeignete Immo­bilie zur Langzeit­mi­ete oder Kauf find­en, das passende Trans­portun­ternehmen oder einen deutschsprachi­gen Tier­arzt für ihr geliebtes Hausti­er und Familienmitglied.

​Wenn Sie sich mit meinen Aus­sagen und Werten iden­ti­fizieren kön­nen, freue ich mich auf Ihre Anfrage. So ste­ht einem gelun­genen Start auf der schön­sten Insel der Welt nichts mehr im Wege – ob Sie vorhaben dauer­haft hier zu leben oder die Insel als Zweit­wohn­sitz nutzen!

Soulplace Mallorca Auswander Beratung Betrügerin Bianca Döhring Luisa Doehring Immobilien Besichtigungs Service Hilfe Erfahrung Rat Tipps Spanien

Fake-Kunden sind begeistert

Bian­ca Döhring wäre nicht die Lügen­ba­ronin von Mal­lor­ca, gäbe es nicht, wie in bekan­nter alter Döhring­tra­di­tion, bere­its die ersten über­schwänglichen Kun­den­be­w­er­tun­gen. Alle natür­lich gefälscht und von Bian­ca Döhring höch­st­per­sön­lich ver­fasst. Ihre Lieblingsworte sind „grandios” und „Unter­stützung”:

Nach­dem wir in der Ver­gan­gen­heit wirk­lich viel Pech hat­ten sind wir mehr als dankbar für die grandiose Empfehlung der Steuerberaterin.”

Deine Empfehlung der Kranken­ver­sicherung war grandios. Die ganze Abwick­lung hat her­vor­ra­gend geklappt. Wir sagen Danke.”

Ohne deine Hil­fe wären wir wahrschein­lich immer noch nicht aus­ge­wan­dert und in unserem Haus. Danke für die tolle Unterstützung.”

Ich habe noch nie einen Arzt ken­nen­gel­ernt der so gewis­senhaft arbeit­et und sich so viel Zeit nimmt. Grandiose Empfehlung.”

Danke für die tolle Unter­stützung bei unser­er Auswan­derung und deine kri­tis­chen Ansätze die uns sehr geholfen haben.”

Top Beratung. Top Empfehlun­gen. Ser­iös, authen­tisch und zuver­läs­sig. So macht Auswan­dern Freude.”

Luisa Doehring von Soulplace Mallorca

Als bekan­nte Dauer­be­trügerin ist es uner­lässlich, ab und an seinen Namen zu ändern. Deshalb nen­nt sich Bian­ca Döhring laut dem Impres­sum jet­zt Luisa Doehring. Dazu ist anzumerken, dass Bian­ca so oder so auf der Insel oft unter falschem Namen auftritt, denn beim Namen „Döhring” schrillt inzwis­chen bei vie­len Insel­be­wohn­ern und Unternehmen die Alarmglocke.

Soulplace Mallorca Auswander Beratung Betrügerin Bianca Döhring Luisa Doehring Immobilien Besichtigungs Service Hilfe Erfahrung Rat Tipps Spanien
Bei Insta­gram unter @soulplace_mallorca wer­den neue Betrug­sopfer gesucht.

28.01.2023
BiBis Auswander-Schicksal mit den schwarzen Schafen von Mallorca

Bian­ca berichtet von ihrem Auswan­der-Schick­sal und den schwarzen Schafen von Mal­lor­ca. 80% der Handw­erk­er antwortet der krim­inellen Bian­ca Döhring ein­fach nicht. Ja warum nur? Bian­ca hat sog­ar Geld ver­loren und ist auf andere Krim­inelle hereinge­fall­en. Doch inzwis­chen kon­nte sich BiBi ein eigenes Netz von ver­trauenswürdi­gen Mit­tätern auf­bauen. Durch den Weit­blick von Bian­ca kön­nen Auswan­der­er viel Zeit und Geld sparen.

play-sharp-fill

29.01.2023
Harte Arbeit nach Strandspaziergang

Nach­dem Bian­ca Döhring für ihre Auswan­derung so viele Opfer erbracht hat, genießt sie seit 8 Jahren das Leben auf Mal­lor­ca. Erst nach Kaf­fee und Strandspazier­gang begin­nt ihre harte Arbeit: sie küm­mert sich um ihr Insta­gram und ihre Homepage.

play-sharp-fill

21.02.2023
Immobilienkunde sehr unzufrieden mit BiBi-Beratung

Die Hölle ist los! Har­ter Tag für Won­der-BiBi: 35 E‑Mails, 20 Tele­fonate und ein Anwalt wurde eingeschal­tet. Ein ver­mö­gen­der Immo­bilienkunde wollte ein Haus kaufen. Aber Bian­cas Spitzen­ber­atung hat ver­sagt! Der Kunde ist sehr ent­täuscht von Mal­lor­ca. Und BiBi auch: ihr Früh­stück­slokal war geschlossen!

play-sharp-fill

22.02.2023
BiBis Geschichte vom Friseur und der Iberia Versicherung

play-sharp-fill
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
47 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments

Checker
Checker
21. Februar 2023 12:45

Für „Neukun­den”:
Also erst­mal muss man dazu erwäh­nen, dass Bian­ca Luisa Döhring selb­st mit dem Verkauf von gefälscht­en Marken­klam­ot­ten 2 mal vor Gericht und ihr Vater wohl wegen Betrugs im Knast gelandet ist. Außer­dem lässt sich ihre Mut­ter von ein­er befre­un­de­ten Zeitung dafür über den Klee loben, einen Weg gefun­den zu haben, ihre Kun­den mit Dauer­räu­mungsverkäufen zu ver­arschen und ihre Mutter+Cousinchen verkaufen frag­würdi­ge MLM-Anti-Fal­tencreme und ander­weit­ige Pülverchen etc.. Let­zteres würde Bibi auch noch tun, nur lei­der wurde sie dort gefeuert, weil sie(neben anderen Lügen) ver­sprochen hat, die Creme kön­nte auch dick­en Kindern beim Abnehmen helfen. Desweit­eren ist Bibi schon etliche Male bei ihren diversen Pro­jek­ten durch gefak­te Kun­den­rezes­sio­nen aufge­fall­en und sie gibt sich immer wieder als Exper­tin für Dinge aus, in denen sie zumeist(wenn über­haupt) max­i­mal ein dubios­es Woch­enendz­er­ti­fikat vor­weisen kann. Auch die Masche, sich selb­st als beson­ders anspruchsvoll und die Konkurrenz/das Umfeld als beson­ders schlecht und krim­inell hinzustellen, ist bei ihr(und anderen Betrügern) eine beliebte Prak­tik um Seriösität/Authentizität vorzugaukeln.
Alles, was Bibi hier anbi­etet, ist ihr per­sön­lich­es „Net­zw­erk” aus ver­mut­lich einem hal­ben dutzend Fir­men, die bei ihr mal nen halb­wegs zufrieden­stel­len­den Job gemacht haben. Wer eine Auswan­derung aber so ange­ht, dass er die Lan­dessprache wenig­stens rudi­men­tär beherrscht und sich den Nach­barn gegenüber fre­undlich verhält…bekommt in der Regel Zugang zu deren Net­zw­erk und das ist wahrschein­lich deut­lich bess­er als Bibis. Und das kosten­los. Wer aber, wie Bibi, jahre­lang davon Auswan­derung nach Malle träumt und das dann als Extrem­beispiel eines arro­gan­ten Ich-lings den­noch kom­plett unvor­bere­it­et macht, der fällt schnell auf die Nase. Das macht diese Per­son aber nicht zum Experten für Auswanderung(oder irgend­was anderem)…sondern nur zum Experten darin, wie man auf ihrem Weg scheit­ert. Wenn irgend­was anders läuft als bei ihr, ste­ht Bibi dann lei­der genau­so auf dem Schlauch, wie der Kunde. Da hil­ft es natür­lich auch nicht, wenn man selb­st 8 Jahre nach der „Auswanderung”(Dauerurlaub) noch kaum bis kein Spanisch spricht. Und nein, Bibi macht diesen „Job” auch noch keine 8 Jahre son­dern fängt damit ger­ade erst an. Den einzi­gen Job, den diese Allzweck­wun­der­waffe seit 8+ Jahren macht, ist lügen, betrü­gen und Leute verarschen…und sich selb­st für etwas aus­geben, was sie nicht ist. Darin ist sie tat­säch­lich Profi…allerdings den­noch eher erfolglos.

Zum Video vom 29.1.:
„Ich habe Teile der…positiven Psy­cholo­gie studiert”. Erst tief Luft­holen, dann der halbe Seufz­er vor „pos­i­tiv­en”. Ich liebe alles daran. Das wirkt, als würde ihr der Blödsinn, den sie da erzählt, selb­st Schmerzen bere­it­en. Man erin­nere sich nur an ihr ange­blich­es, monate­langes Inet-„Studium der pos­i­tiv­en Psy­cholo­gie”, von dem man nie wieder was gehört hat…und das ähn­lich abge­laufen sein wird, wie ihr „ange­hen­des” Psychologiestudium(zu dem sie wohl nie zuge­lassen wurde) damals vor Big Broth­er. Den Zeit­strahl biegt sie sich natür­lich auch wieder zurecht, denn natür­lich war das eines der let­zten Dinge, die sie gemacht hat(parallel zur Zusam­menkopier­erei des Lügenbuchs)…und stand nicht etwa am Anfang.

Bibi hat den richti­gen Job für sich lei­der noch nicht gefun­den. Beschrei­bung wie fol­gt: „Berühmt wer­den, viel Geld ver­di­enen, Leute rumkom­mandieren, niemals Wider­worte hören, möglichst wenig Arbeit­en.”. Lei­der ist „Prinzessin auf der Erb­se” keine einge­tra­gene Berufs­beze­ich­nung. Das müsste Bibi nicht ein­mal lernen.

Also ein­er­seits ist Bibi etrem unzufrieden mit unpünk­tlichen Handw­erk­ern, die auch mal entspan­nt ne halbe Stunde(Wahnsinn) zu spät kom­men, ander­er­seits lobt sie die andere Lebensweise, die zu weniger Burnouts führt. Con­nect the dots, Bibi.

Bibi hat das Glück zu entschei­den, wann sie ihre Arbeit macht. Das Glück hat sie aber auch nur, weil es eh keine Kun­den gibt. Anson­sten gilt: Kunde=König…alles andere würde Bibi als Kundin selb­st nie akzep­tieren. Aber hey, für andere gilt natür­lich immer was anderes als für The Princess of Biancistan.

Bibi und ihre 24/7 Me-Time spon­sored by Mut­ti. Göttlich…

Bibi hat Recht(ja, Zufall. Blindes Huhn und so…). Wir haben nicht alle Zeit der Welt und auch kein zweites Leben…und ger­ade deshalb: Bibi…schau dir an, was du mit 44 aus deinem Leben gemacht hast. Ändere was daran. Min­destens die Hälfte deines Lebens ist wahrschein­lich um. Du hast die erste Hälfte zwar sich­er auf Kosten ander­er größ­ten­teils genossen…aber so wird es wohl nicht weit­erge­hen. Auch deine Mut­ti lebt halt nicht ewig. Deine Exis­ten­zäng­ste, wegen denen du dir nächte­lang die Augen ausheulst(und die komis­cher­weise ger­ade mal wieder kein The­ma sind, weil sie zu „Miss Fake Erfolg” nicht passen), sind ver­mut­lich abso­lut berechtigt. Die Obdachlosen­höhlen für gescheit­erte Exis­ten­zen sollen auch auf Malle nicht angenehm sein. Da hil­ft es einem dann wenig, wenn man in der ersten Hälfte des Lebens sich jeden Tag auf den Tag am Pool gefreut hat.

Die meiste Zeit ist es in Deutsch­land in Herb­st und Win­ter ab 16:00 duster? Geiles Verkauf­sar­gu­ment. Da brauchen ihre Kun­den nur um 16:00 aus dem Fen­ster zu schauen(heute angekündigt 16°C und Son­nen­schein), und wis­sen, was sie von diesem neg­a­tivem Dra­maque­en-Verkauf­s­ge­quatsche hal­ten müssen. Ver­sucht Bibi da ger­ade eine Depres­sion herbeizureden?

Faz­it meinerseits:
Soulplace Mal­lor­ca und Breezy Fashion…zwei weit­ere, gener­ische Marken­na­men, die wohl in Bälde Geschichte und für län­gere Zeit ver­bran­nt sein werden.

NurEinGast
NurEinGast
21. Februar 2023 17:16

In ewinem Video macht sie Fir­men all­ge­mein schlecht, nur SIE hatv Handw­erk­er, immo­bili­wen uswusw die nix­cht lügen unds gut sind .…

LKA Humbug
LKA Humbug
21. Februar 2023 18:30

Zu Video 28.01.2023

Die hochkrim­inelle Bian­ca ist an hochkrim­inelle Fir­men ger­at­en und hat viel Geld ver­loren. Unbezahlbar lustig.

Wo finde ich einen ver­trauenswürdi­gen Arbeit­ge­ber?” Bian­ca, Du bist arbeit­s­los und alle Deine Arbeit­ge­ber haben Dir in hohen Bogen rausgeworfen.

Checker
Checker
21. Februar 2023 22:59

Video 21.2.: WTF? Jet­zt mal abge­se­hen von den grausi­gen bis pein­lichen Schnit­ten und ihrer ver­wor­re­nen Erzählweise…was will Bibi uns da verkaufen? Es geht um ein paar Küchen­maschi­nen und eine fehlende Glaswand im Bad…und dem ganz nor­malen Handw­erk­er­hor­ror derzeit(und ja, bei mir im Umfeld wartet auch ein­er seit 2 Wochen auf genau so eine Glas­tren­nwand). Will Bibi uns jet­zt wirk­lich erzählen, dass sie damit seit Wochen vol­lends beschäftigt ist? Und was ist das bitte für eine Vorstel­lung, dass der Verkäufer das doch gefäl­ligst, egal wie, hin­bekom­men muss? Ist der ein Zauber­er? Für mich wirkt die ganze Sit­u­a­tion kom­plett irre und es ist mal wieder beze­ich­nend, dass Bibi offen­bar keinen Lösungsansatz hat(so die Geschichte über­haupt stimmt. Warum sollte ein betuchter Kunde aus­gerech­net Bibi auswählen? Allein wie sie das immer wieder her­vorhebt…) son­dern eigentlich nur Nachricht­en über­mit­telt und Forderun­gen stellt. Und natür­lich sind bei Bibi immer sofort Anwälte im Spiel.

Die Meth­ode mit dem Schlechtre­den und sich selb­st als Fels in der Bran­dung hinzustellen, zieht sie jeden­falls auch in dem Video kon­se­quent durch. Das sie kein­er­lei eigene Exper­tise zur Schau stellt, son­dern nur irgendwelche Forderun­gen und per­sön­liche Vorstel­lun­gen artikuliert, fällt schon ein klein wenig auf.

Bibi scheint mal wieder krank zu sein(3:00). Covid? Grippe? Erkäl­tung? Was darf es sein?

LKA Humbug
LKA Humbug
22. Februar 2023 00:11

Video vom 21.02.2023:

Ein reich­er Immo­bilienkäufer aus Dubai beauf­tragt Bian­ca Döhring ihm zu helfen beim Hauskauf. Ende. Mehr muss ich nicht schreiben. Das ist gel­o­gen und passt zu Bian­ca über­trieben­er Selb­st­darstel­lung. Wer glaubt das!?

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
22. Februar 2023 02:17

Update- Video vom 21.02.2023:

Dieses Video habe ich mir tat­säch­lich 2 mal angehört.
Ist Bian­ca eigentlich nicht klar, was sie da preisgibt?

Sehen wir uns mal „ihre” Fak­ten an.
Bian­ca hat einen sehr ver­mö­gen­den, wohlhaben­den Kun­den. Woher der auch immer plöt­zlich herkom­men soll 😉 Der schaut sich mit ihr eine Immo­bilie an und will sie kaufen. Das es keine elek­trischen Geräte in der Küche gibt und eben­falls die Duschtren­nwand fehlt, müsste doch dem Kun­den und erst recht der Bera­terin Bian­ca aufge­fall­en sein. Schließlich ist das ihr Job und so preist sie doch in ihren vorheri­gen Videos ihre Hil­festel­lung, bzw neues Geschäftsmod­ell an.

Dann wird ein Vorver­trag unterze­ich­net. Da gehe ich davon aus, dass die Bera­terin, die sich für ihre Dien­ste bezahlen lässt, diesen gele­sen und ver­standen hat. Denn auch das bietet Bian­ca in ihren Videos an für Kun­den, die sich nicht auskennen !!!

Und da komme ich in´s Grübeln.
Ich bin der englis­chen und franzö­sis­chen Sprache mächtig. Spreche und über­set­ze sie seit Jahrzehn­ten fliessend.
Aber … bei Verträ­gen tue ich mich schw­er. Die sind voller juris­tis­ch­er und schwur­biliger For­mulierun­gen. Die sind ja schon in mein­er Mut­ter­sprache Deutsch kaum zu ver­ste­hen. Und Bian­ca kann das? Bian­ca spricht und ver­ste­ht spanisch? Das war mir bish­er unbekan­nt. Ich würde alle Hüte ziehen vor ihr, wenn sie das tat­säch­lich kön­nte und sich an solche Verträge rantrauen würde.
Sie schrieb heute über 30 Mails und führte 20 Tele­fonate ??? Auf spanisch ???
Sor­ry, aber das glaube ich nicht !!!

Was stand denn in diesem Ver­trag drin?
Gekauft wie gesehen ?
Gekauft ohne Elek­trogeräte und Duschwand?
Glaubt eine Bian­ca tat­säch­llich, dass diese Verträge nicht Hieb und Stich­fest sind ???

Bian­ca wirbt für ihre neue Geschäft­sidee damit, dass sie Handw­erk­er an der Hand hat, die Besten selb­stver­ständlich. Und dann scheit­ert es an ein­er Duschwand ? Nicht liefer­bar? Und das weiß eine Bian­ca, trotz ihres immensen Net­zw­erkes, dass sie sich aufge­baut haben will, nicht ?!?!
Das weiß Hinz und Kunz, dass es über­all Eng­pässe gibt.

Und dann kommt ihr Offenbarungseid.
Sie wirbt damit, dass sie hil­flosen Kun­den zur Seite ste­ht und alles regelt. Und im Video sagt sie, sie hätte fas­sungs­los daneben ges­tanden. Ja, was denn nu? Warum sollte ich eine Luisa Döhrung buchen, die mich in den Schlam­masel mit ihrer Unfähigkeit rein gerit­ten hat?

Ausser­dem, so ein reich­er wohlhaben­er Mann hat sein eigenes Anwalt­steam. Der braucht keine Bianca.

Das ganze Video ist ein Durcheinander.
Man kön­nte ja ver­ste­hen, wenn auch nur ansatzweise, wenn sie erzählt, was dieser arme (reiche) Mann erlebt hat und sie als Bera­terin alles geregelt hätte. So ähn­lich sieht ja immer Bian­cas Werbe­strate­gie aus. Wie Phoenix aus der Asche kommt Bian­ca um die Ecke und macht und TUT.
Aber nein, im Gegen­teil, sie sagt, dass sie fas­sungs­los sei, ob der Unfähigkeit der spanis­chen Behörden.

Das ist für ihr neues Geschäftsmod­ell abso­lut kon­trapro­duk­tiv, sog­ar zerstörerisch.

Aber eines hat Bian­ca gel­ernt. Sie sagt, wenn sie Namen veröf­fentlichen würde, dann wäre das Aus­maß sehr groß. Tja, Namen zu nen­nen in der Öffentlichkeit kann sehr teuer wer­den, gelle Bianca. 

Und dann noch etwas. Ihre See­lenin­sel ist gar nicht so dolle, wie sie immer behaupt ?

Checker
Checker
Antwort an  Ein treuer Leser
23. Februar 2023 03:57

Und sie merkt nicht, wie fürchter­lich unpro­fes­sionell das alles wirkt. Beim Video vom 22.2. auch wieder:
Von den wieder ganz schlim­men Schnit­ten abge­se­hen, da hat sie also einen ange­blichen Kun­den der alleine in irgen­dein Ver­sicherungs­büro läuft, dort offenkundig kom­plett unterge­gan­gen ist…und Bibis erste Reak­tion darauf ist „Dann muss er sich halt ne andere Ver­sicherung suchen”. Die näch­ste Reak­tion ist:„Da mach ich ein Insta­grimm-Video mit Ser­vice-Wüste-Mal­lor­ca drüber.”. Und die dritte Reak­tion „Mor­gen schaue ich mal, ob ich eine andere Ver­sicherung für ihn finde.”. Warum hat sie ihn nicht begleitet…und warum fängt sie bei all ihrer Erfahrung und ihrem zuver­läs­si­gen Net­zw­erk erst mor­gen an zu suchen? Ver­sicherun­gen sind bei Auswan­derun­gen doch IMMER ein Thema…wie kann Bibi darauf so schlecht vor­bere­it­et sein und außer öffentlich Meck­ern keine andere Option in der Schublade liegen haben?

Auch die Aus­sage „Umso mehr Kon­takt zu Dien­stleis­tern ich habe…” ent­larvt ihre man­gel­nde Erfahrung. Bravo.

Was Bibi als deutsche Tugen­den verkaufen will, soll nur ihre eigene Plan­losigkeit und man­gel­nde Flex­i­bil­ität verschleiern.

Das aus­gerech­net Lügen­bibi als Neu­di­en­stleis­terin von einem Dien­stleis­ter Ehrlichkeit ver­langt, weil er son­st in dem Bere­ich nichts zu suchen habe…ist nicht nur unglaublich dreist son­dern auch ger­adezu prophetisch, was ihre eigene Zukun­ft in dem Job anbelangt.

Jeden­falls scheint Mim­i­mi-Bibi zurück zu sein. Es wird sich über alles beschw­ert und im Bekan­ntenkreis gle­ich auch mal wieder ver­baler Kahlschlag betrieben. Mal schauen, wie lange sie dies­mal Gift und Ga…ah…forget it… 😉

Raphaela
Raphaela
22. Februar 2023 05:54

@Video 21.02.2023

Ist ja furcht­bar was in Mal­lor­ca passiert. Keine Duschtren­nwand. Ich dachte, Mal­lor­ca ist ein Kraftort. Nun ist alles schlim­mer als in der Dik­tatur von Deutschland. 

Was ich nur nicht ver­ste­he, warum hat der reiche Mann aus Dubai (wo Frauen­rechte geachtet wer­den und Dien­stleis­ter über­bezahlt) Bibi ange­heuert? Was regt sich Bibi da so auf? Ich denke eher, Bibi hat keine Kohle von dem bekom­men für ihre Begleitung bei der Besichtigung. 

Aber noch schlim­mer fand ich, dass Bibi nicht informiert wurde, wann die Win­ter­pause endet. Das sind echte Sor­gen und Nöte. Ich hoffe, dass Bibi bald wieder früh­stück­en kann. Diese faulen Spanier, nur am Urlaub machen, wenn es Win­ter ist. Danke Bibi das Du uns informiert hast. 

Satire Ende

Checker
Checker
Antwort an  Raphaela
23. Februar 2023 03:24

Der Mann ist wohl nicht aus Dubai son­dern dort nur häu­figer zu Besuch. Ich gehe aber eh von ein­er reinen Erfind­ung aus und es musste halt Dubai sein, weil Bibi damit in ihrer Welt nochmal unter­stre­ichen wollte, wie reich der ist. Wenn der real wäre, kann ich mir nur vorstellen, dass er zu Mut­tis Fre­un­deskreis gehört…wie son­st sollte sie ohne jegliche Exper­tise an so einen Kun­den kom­men? Sie hat fol­gend dann auch direkt bewiesen, dass sie für den Job nicht qual­i­fiziert ist.…und deshalb ver­mut­lich Ärg­er mit ihm hat.

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
25. Februar 2023 06:05

Es gibt nie im Leben einen echt­en Kunden.
Alles was BiBi uns erzählt sind eigene Erfahrungen.
Ver­mut­lich ver­sucht Mut­ti ger­ade die Weichen für ihren Abgang aus D zu stellen.
Und wirk­lich jed­er einzelne von BiBi geschilderte Sachver­halt zeigt nicht nur, dass sie unfähig ist, ihren ange­blichen Job zu machen, son­dern dass sie kom­plett leben­sun­fae­hig ist.
Noch nie in ihrem ganzen Leben etwas geleis­tet hat.
Nicht eines der geschilderten „Prob­leme ” ist ein wirk­lich­es Problem
Und kein nornor­maler Men­sch führt sofort Rechtsstre­it­igkeit­en wegen ein­er DUSCHWAND, wenn er sich añge­blich zuvor ein ganzes Haus gekauft hat…das muss man sich mal reinziehen…
Jed­er nor­male Men­sch kauft sich das blöde Ding ein­fach, spart Zeit und Ner­ven. Und wer ange­blich nicht aufs Geld schauen muss schon zehnmal.
BiBi noch immer mit der alt­bekan­nten dumm­bratzi­gen Arro­ganz, ganz wie zu alten Telekom-Zeiten.

NurEinGast
NurEinGast
22. Februar 2023 11:50

Wie will sie da „Kun­den” lukri­eren bzw. inter­esse weck­en? Ich habe NICHTS geschrieben, nur gele­sen und heute komme ich nicht­mehr auf ihre Instagram-Seite.…

Dr. Schwurbel
Dr. Schwurbel
23. Februar 2023 03:28

zum Video vom 22.02.2023:

Bibi, die Ibera ist ein Ver­sicherungs­mak­ler und keine Ver­sicherung. Diese ver­mit­telt auch Kranken­ver­sicherun­gen laut Web­seite. Ob jemand diese Ver­sicherung am Ende bekommt, hängt von der Risiko­prü­fung ab (Vor­erkrankun­gen, Rauch­er, Krebs, HIV, Schwanger­schaft) und da wer­den oft­mals viele Unter­la­gen zusät­zlich von der Ver­sicherung über den Mak­ler ange­fordert. Vielle­icht fehlten ein­fach Ärzteberichte etc. Das ist nor­mal. NIe­mand wird ein­fach so ver­sichert im pri­vat­en Kranken­bere­ich. Die Tat­sache, dass Bibi nicht mal den Unter­schied zwis­chen Mak­ler und Ver­sicherung ver­ste­ht, zeigt, wie sel­ten däm­lich sie ist. Da tun einem die Kun­den wirk­lich nur noch leid. 

Und selb­st wenn der Mak­ler halt doof ist, dann kann man auch direkt die Ver­sicherung anrufen. Auch das rafft Bibi über­haupt nicht. Eine Exper­tin für Mal­lor­ca, für die sich Bibi ja aus­gibt, sollte selb­st das wis­sen. Es hat auch nichts mit schlecht­en Ser­vice zu tun. Bibi regt sich nun also auf und find­et es unglaublich, dass da eine neue Mitar­bei­t­erin ist, die eingear­beit­et wird und keine Ahnung hat von der Materie hat. Na, Haupt­sache Du, Bibi! Diese Arro­ganz muss man erst­mal besitzen. Nochmal, Dum­merchen Bibi: Es ist ein Mak­ler, keine Ver­sicherung mit ein­er Kranken­abteilung. Wie blöd ist diese Vol­lid­i­otin eigentlich? Und wie Bibi über­leb­st Du auf der Insel über­haupt? Du ver­stehst selb­st nur Bahn­hof und willst anderen helfen. Hof­fentlich lesen Deine Kun­den den Blog!

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Dr. Schwurbel
23. Februar 2023 21:34

Nach­dem ich deinen Beitrag durchge­le­sen habe, kam mir fol­gen­des in den Sinn: Wie ist den Bian­ca selb­st kranken­ver­sichert? Da muss sie ja Erfahrung haben, wo man vwer­sichert sein kann, und das gut.

Jens W.
Jens W.
Antwort an  NurEinGast
23. Februar 2023 22:37

Pri­vatver­sichert ist sie nicht, denn sie sagte, sie muss ihre Ther­a­peuten selb­st bezahlen.

Robert
Robert
Antwort an  NurEinGast
3. März 2023 11:00

Die Kranken­ver­sicherung übern­immt selb­stver­ständlich das Hartz 4 Amt. Ich glaube nicht, dass Bian­ca auf die soziale Hänge­mat­te verzichtet.

Beobachter
Beobachter
Antwort an  Robert
4. März 2023 18:15

Da ihr Lebens­mit­telpunkt in Spanien ist, hat sie keinen Anspruch auf Hartz 4.

Täterkreis Osnabrück
Täterkreis Osnabrück
Antwort an  Beobachter
5. März 2023 00:24

…und deshalb muss sich Bian­ca Döhring selb­st ver­sich­ern. Entwed­er bei ein­er pri­vat­en Kranken­ver­sicherung (kann sie sich nach ihren Aus­sagen nicht leis­ten), oder sie ist frei­willig geset­ztlich krankenversichert.

Eine pri­vate Kranken­ver­sicherung wird Bian­ca Döhring nicht aufnehmen, weil sie offenkundig geistig und psy­chisch schw­er erkran­nt ist, ständig Krankheit­en hat und dro­gen­ab­händig ist.

Da Bian­ca Döhring arbeit­s­los und arbeit­sun­fähig und arbeit­sun­willig ist, beträgt der monatliche Min­dest­beitrag zur geset­zlichen Kranken­ver­sicherung 172,01 Euro. Dazu kom­men 34,52 Euro pro Monat für die Pflegev­er­sicherung. Dies wird ihre Mut­ter bezahlen müssen.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Beobachter
5. März 2023 13:54

Bian­ca ist in Deutsch­land bei ihrer Mut­ter gemeldet und hätte somit Anspruch. Ich denke mal nicht, dass sie dem Amt erzählt, dass sie Dauerurlaub auf Mal­lor­ca macht.

Täter 71
Täter 71
Antwort an  Ein treuer Leser
5. März 2023 19:11

Woher weißt Du das, dass sie bei ihrer Mut­ter gemeldet ist? Das wäre eine Ord­nungswidrigkeit, ihr Hauptlebens­mit­telpunkt ist Mal­lor­ca. Das würde ich anzeigen, wenn Du mir sagst, woher Du es weißt?

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Täter 71
5. März 2023 22:54

Das wis­sen wir doch schon seit Jahren. Die ladungs­fähige Adresse für die gerichtlichen Vor­ladun­gen und Urteile war immer die Adresse ihrer Mutter.

Täter 71
Täter 71
Antwort an  Ein treuer Leser
6. März 2023 02:24

Ich hab das nicht mitbekommen.

Du kennst die Vor­ladun­gen und Urteile? Welche der Han­nover-Adressen ist die Meldead­resse? Wie bist Du da ran gekom­men? Kannst Du uns die Urteile/Vorladungen hier hochladen oder hast Du Link?

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Täter 71
6. März 2023 14:37

Die Antworten aller Dein­er Fra­gen find­est Du hier im Blog.

Beobachter
Beobachter
Antwort an  Ein treuer Leser
6. März 2023 20:03

Bian­ca hat eine ladungs­fähige Anschrift, die muss aber nicht ihre Wohnan­schrift sein. Ansprüche auf Sozialleis­tun­gen wir Hartz 4 oder Arbeit­slosen­geld hat sie auch nicht, wäre auch schw­er ver­mit­tel­bar dem Amt gegenüber, da ihre diversen Inter­ne­tauftritte als „Unternehmerin” inkl. Preise und ver­schieden­er Adressen von Malle bis dubiose Post­fachadressen bei archive.org gespe­ichert sind.

Täter 71
Täter 71
Antwort an  Beobachter
7. März 2023 00:13

Ob Bian­ca eine ladungs­fähige Anschrift hat ist unbekan­nt. Soll­test Du aktuelle Erken­nt­nisse haben, sage ich Dir das gle­iche wie „Ein treuer Leser”: Bitte Adress­in­fo hochladen oder Link? (Bitte kein „Antworten aller Dein­er Fra­gen find­est Du hier im Blog”).

Post­fachadressen die wom­öglich falsch sind, sind keine ladungs­fähige Adresse, zumal ich nicht danach gefragt habe. Es geht um die Meldeadresse.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Beobachter
7. März 2023 00:27

Ich glaube kaum, dass das Job­cen­ter jeden Kan­di­dat­en im Inter­net über­prüft. Da hät­ten die viel zu tun. Zumal die meis­ten Seit­en nicht mal auf ihren Namen laufen. Und wenn nie­mand das Job­cen­ter auf Bian­ca aufmerk­sam macht, passiert rein gar nichts. Das Sie eine krim­inelle Ader hat, und über­all abzockt, ist hin­re­ichend bekannt.

Beobachter
Beobachter
Antwort an  Ein treuer Leser
21. März 2023 23:40

Nein, das Job­cen­ter über­prüft gar nichts von sich aus, wäre auch irre. ob sie über­haupt beim Amt gemeldet ist ste­ht eh auf einem anderen Blatt, waren ja nur Speku­la­tio­nen vom Blog. Ihr ganzen Heul­susen beklagt Bian­cas Leben, ok die Frau ist gestört, liegt in der Fam­i­lie, der Apfel fällt nicht weit vom Pferd.
Nicht ein­er von Euch, hat es bis jet­zt mal geschafft, die Trul­la anzuzeigen, allein zwecks Impres­sum .…., mir is die Olle wurscht, aber das Gejam­mer hier unfass­bar, noch ein­fach­er wäre mal ne Mel­dung an Pay­pal, aber das schrieb ich hier ja schon wie das gehen würde.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Beobachter
22. März 2023 14:35

1) Mach doch eine „Mel­dung an Pay­pal”, wenn Du hier geschreiben hast, wie das geht. Du „musst ins TUN kom­men” würde die schlaue BiBi Dir sagen. BiBi macht und macht den ganzen Tag!

2) Anzeige wegen Impres­sum? Du meinst Ord­nungswidrigkeit­sanzeige. Gibt es denn sowas in Spanien?

Checker
Checker
Antwort an  Beobachter
22. März 2023 16:12

a) Woher willst du wis­sen, dass das kein­er gemacht hat?

b) Anderen ist es vielle­icht genau­so wurscht, wie dir, der du hier postest, um allen das zu erzählen. 😉

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Beobachter
23. März 2023 01:23

So kann man sich täuschen!
Alleine von mir gin­gen drei ver­schiedene Anzeigen an drei ver­schiedene Institutionen…
Kurz danach wurde immer alles bei ihr platt gemacht und es war wochen­lang Funkstille… Ihre Behaup­tung das die Behör­den nichts machen sind defin­i­tiv „fak­e­news”!
Und das werde ich in unregelmäßi­gen weit­er­hin so TUN, damit sie beschäftigt ist und weniger Opfer hin­ter­lassen kann! 🙂

Komme auch ins TUN!

Die Mallorca Zeitung
Die Mallorca Zeitung
23. Februar 2023 07:13

Com­ing Sooon bei SOULPLACE: das Hör­buch Num­mer 3:

Crime­place Mal­lor­ca – Where You Get Fucked By Service”

  :wpds_lol:   :wpds_grin: 

von Lusia Doehring.

Mit großen Rat­ge­ber und Mor­gen­rou­ti­nen für den Friseurbesuch.

NewBie
NewBie
23. Februar 2023 12:04

Bibi macht uns Mal­lor­ca ja mal richtig „un„schmackhaft. Bei Ihren ganzen Aufk­lärungs-Hil­fe-Videos würde ich nicht mehr auswan­dern wollen. Pos­i­tive Hil­fe sieht bei mir anders aus.

NurEinGast
NurEinGast
23. Februar 2023 13:10

Deutsche Gründlichkeit in Spanien funkt nicht. Bian­ca muss sich ein­fach anpassen, wie es die anderen deutschen, die sie erwäh­nte macht­en. Die Geschichte mit der Ver4sicherung glaube ich ihr so nicht!
Ich finde es allerd­ings faszinierend, dass ihr Kraftort, ihre hochgelobte Insel doch nicht so gut ist auf einmal.

LKA Humbug
LKA Humbug
23. Februar 2023 19:24

soulplacemallorca.com
Diese Domain ist noch nicht mit ein­er Web­site verbunden!
Ist schon Souluntergang??!?   :wpds_shock: 

Bei Insta­gram wurde viel gelöscht. Kein Link mehr zum Homepage.

Nicole Hahn
Nicole Hahn
23. Februar 2023 23:43

Wenn ich bei Google nach soulplace_mallorca suche, werde ich sofort vor Bian­ca Döhring gewarnt und auf die Recherche vom Blog hingewiesen. Danke sehr dafür, dass der Blog so gut informiert und hoch gelis­tet ist bei Google.

soulplace Mallorca Bianca Döhring.jpeg
Hatermeister
Hatermeister
24. Februar 2023 12:42

Die Macht des Blogs gegen die ver­fet­tete Cyberdöhring ist unge­brochen groß. Soulplace Mal­lor­ca wurde in weni­gen Tagen beseit­igt. Die Insel atmet auf.

Carmen
Carmen
24. Februar 2023 15:42

Es ist so typ­isch für Bian­ca. Kaum berichtet der Blog, löscht Bian­ca wie wild auf Insta­gram. Ihre Soulplace Mal­lor­ca Home­page ist nicht mehr zu erre­ichen. Wahrschein­lich gab es auch eine Ansage von der Ibera Ver­sicherungsagen­tur gegen die Bibi üble Nachrede betrieb.

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
25. Februar 2023 02:07

Oh mein Gott Bianca.
Zum Video vom 22.02.2023 möchte ich mich noch mal äussern. 

Du erwartest in Spanien dass „Deine” deutschen Tugen­den respek­tiert und umge­set­zt werden.
Du erwartest, dass man sich Dein­er Lebensweise anpasst.

In welch­er Blase leb­st Du eigentlich?

In Deutsch­land erwartest Du, dass Aus­län­der sich hier anpassen. Erin­nerst Du Dich?
In Spanien aber bist DU eine Aus­län­derin !!!
Also hast Du Dich den Gepflo­gen­heit­en des Lan­des an zu passen.

Gast
Gast
27. Februar 2023 18:34

Blog ermit­telt schnell den neuen Soulplace-Betrug und dann, schneller als die Polizei erlaubt, Voll­streck­ung gegen die Betrügerin: Abschal­tung von Soulplace Web­seite und Insta­gram. Das ist Ver­brechens­bekämp­fung erster Klasse!!!!!

DerDoktor
DerDoktor
Redakteur
7. März 2023 09:40

Zum The­ma Meldead­resse Bian­ca Döhring plane ich einen Artikel. Vor­ab muss intern noch etwas gek­lärt werden.

NewBie
NewBie
Antwort an  DerDoktor
17. April 2023 12:00

Gibt es dazu schon etwas Neues? Schon ein biss­chen her der Post

DerDoktor
DerDoktor
Redakteur
Antwort an  NewBie
18. April 2023 03:35

Nein. Ich warte auf Rück­mel­dung von Mar­cel Adler. Der antwortet jedoch nicht.

Dunja
Dunja
11. März 2023 07:46

So viel Scheiße an einem Tag
Ihr müsst ja echt Zeit haben euch mit Bian­ca zu befassen
Offen­sichtlich ist das eigene Leben so unin­ter­es­sant dass ihr Andere angreifen müsst. Das lässt tief blick­en und zeigt Charakter

Nina
Nina
Antwort an  Dunja
11. März 2023 15:31

Dun­ja schein­bar musst du auch viel Zeit haben und dich Bibi inter­essieren wenn du sog­ar hier kom­men­tierst. Durch die Aufk­lärung im Blog wür­den zu Jahres­be­ginn 2023 zwei Betrugsver­suche mit Immo­bilien (Soulplace Mal­lor­ca) und Onli­neshop­ping (Breezy Fash­ion Mal­lor­ca) von Bian­ca Döhring aufgeklärt.

Checker
Checker
Antwort an  Nina
11. März 2023 22:29

Ich fand Dun­jas Kom­men­tar in sein­er banalen Unkreativ­ität irgend­wie lustig(„…aber ihr…mimimi…und außer­dem Charak­ter.”). Sich die Zeit zu nehmen, das zu lesen und dann so zu kom­men­tieren, sagt halt auch viel aus. Ob Dun­ja wohl duni­i­i­i­ii ist? Oder ist die zwis­chen­zeitlich auch aus Bibis „Freundes„kreis geflogen? 😉

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Dunja
11. März 2023 23:07

Hi Dun­ja, kennst Du Bian­ca Döhring per­sön­lich? Woher? Wie lange? Hier sind 500 Berichte über Bian­ca Döhring gespe­ichert, tausende Beweise und hun­dert­fach­er Betrug gesam­melt. Ihr Leben find­est Du inter­es­san­ter als unser unin­ter­es­santes oder das der Opfer.… Warum bitte?

NurEinGast
NurEinGast
23. April 2023 16:31

Sie ist nun wieder unter diesem Namen auf Insta­gram unterwegs.

Lügenbold
Lügenbold
23. April 2023 22:34