Bianca Döhring im Exklusiv-Interview zum Cybermobbing-Buch: „Viele Opfer sind selbst schuld”

Bianca Döhring im Exklusiv-Interview zum Cybermobbing-Buch Hannover Mallorca Mobbing Justiz Täter
Bianca Döhring spricht mit uns über ihr neues Buch "Cybermobbing", welches am 01.09.2020 erscheint.

Über­raschung!

Viele Fans haben sich schon gewun­dert, warum es nir­gends ein Inter­view zur bevorste­hen­den Welt­premiere von BiBis Cyber­mob­bing-Kri­mi mit Rat­ge­berteil gibt – trotz viel­er Pres­seter­mine. Die Antwort ist ganz ein­fach: Selb­stver­ständlich gab Bian­ca uns BiBi-Fans zuerst und exk­lu­siv ein Inter­view. Unser Fan-Blog traf Bian­ca Döhring in Han­nover zu einem inten­siv­en Gespräch.

Jet­zt bricht Bian­ca vor­ab ihr Schweigen und spricht mit uns als erstes über ihr Enthüllungsbuch.

EXKLUSIV-INTERVIEW MIT BIANCA DÖHRING

Fan-Blog: Liebe Bian­ca, am 1. Sep­tem­ber 2020 erscheint endlich Dein Buch „Cyber­mob­bing”. Hat man da nicht schon etwas Lampenfieber?

Bian­ca Döhring: Nein, für mich ist das ein Befreiungss­chlag und ich kann es kaum erwarten, endlich die Wahrheit ans Licht zu brin­gen und mein Schweigen zu brechen. Denn seit fünf Jahren bin ich einem krim­inellen Cyber­mob­bing aus­ge­set­zt und die Strafen wer­den täglich immer ver­stärk­ter. Polizei, Anwälte und die gesamte Jus­tiz haben mich seit fünf Jahren nie ernst genom­men. Irgend­wann reichte es mir und ich habe beschlossen diesen Jus­tizskan­dal öffentlich zu machen.

Fan-Blog: Du hat­test dann vor drei Jahren begonnen Dein Buch zu schreiben?

Bian­ca Döhring: Genau. Ich habe dabei hohe Ansprüche an mich sel­ber gestellt. RTL und ZDF haben mich auf diesen Weg begleitet.

Fan-Blog: In der Zeit stand­est Du nach eige­nen Angaben täglich mit ein­er Son­der­abteilung vom LKA Ham­burg in Kon­takt. Warum kon­nte man Dir dort abschließend nicht weiterhelfen?

Bian­ca Döhring: Ähm. Nun, es war doch so. Die mein­ten da kön­nte man nichts machen. Ich habe gegen die ver­ant­wortlichen Beamten mehrere Dien­stauf­sichts­beschw­er­den wegen unter­lassen­er Hil­feleis­tung ein­gere­icht. Auch hier passierte wieder nichts und es kam nichts raus.

Fan-Blog: Nichts raus? Du sprichst die Ergeb­nisse der LKA-Überwachung von mehreren Face­book-Accounts an?

Bian­ca Döhring: Ich meine, naja. Es ging doch darum, dass in meinem Fall 75 Straftat­en bekan­nt waren und nie­mand hat etwas unternommen.

Fan-Blog: Noch mal zur Frage, Bian­ca: Das LKA Ham­burg hat doch Deinen Face­book-Account regelmäßig von 2017 bis 2018 aus „ermit­tlungstak­tis­chen Grün­den“ ges­per­rt. Zumin­d­est hat­test Du das so mit­geteilt. Was ist während der Sper­rung denn her­aus­gekom­men und wer in der Behörde hat die Sper­rung angewiesen?

Bian­ca Döhring: Was soll dabei raus­gekom­men sein?! In Deutsch­land bist Du als Cyber­mob­bing Opfer auf Dich allein angewiesen. Tausende Screen­shots aus Face­book­grup­pen habe ich denen täglich zum LKA gemailt.

Fan-Blog: Es sind also keine Erken­nt­nisse beim LKA herausgekommen?

Bian­ca Döhring: Ich sagte doch schon seit Jahren, dass die Täter namentlich bekan­nt sind. Aber man hofiert sie noch. Es geht hier nicht um das LKA, son­dern um mein Buch.

Fan-Blog: Du stand­est mit Google in Kon­takt und hast Deine Fans im Okto­ber 2017 darüber informiert, dass das amerikanis­che Unternehmen mit Dir tele­foniert hat und mit­teilte, dass die Löschung bes­timmter Inhalte über Dich mit­tel­fristig in Angriff genom­men wird, jedoch 64.000 Anfra­gen vor Dir noch zu bear­beit­en sind. Wie ist hier der Stand der Dinge im August 2020?

Bian­ca Döhring: Ihr müsst schon zuhören, wenn ich was sage. Man muss die Löschung in Ameri­ka auf dem Gerichtsweg erstre­it­en. Es war ein­fach nicht genug Zeit, da ich zu diesem Zeit­punkt neue Pro­jek­te hat­te und mit meinem Buch begonnen hat­te. Für mich ist das Buch ein Herzen­spro­jekt. Ich werde ein für alle Mal darin mein Schweigen brechen. Das ist sehr schw­er für mich, weil ich son­st sehr zurück­hal­tend bin.

Fan-Blog: Im Buch nennst Du endlich die Namen der Täter und zeigst Beweise?

Bian­ca Döhring: Ich möchte nicht zu viel verraten.

Fan-Blog: In ersten Auszü­gen sprichst Du von Jour­nal­is­ten. Sind das die namentlich bekan­nten Täter? Wer­den soge­nan­nte Hater und Kom­men­tarschreiber enthüllt?

Bian­ca Döhring: Es macht über­haupt keinen Sinn die Enthül­lun­gen hier schon bekan­nt zu geben. Ihr sollt mein Buch kaufen.

Fan-Blog: Du hast in den let­zten Jahren immer wieder Begriffe wie „Lügen­presse“ ver­wen­det, ein her­ablassendes Wort, welch­es in recht­sex­tremen Kreisen oft ver­wen­det wird. Wie stehst Du zur Presse­frei­heit in einem Land, wo Du offen Deine Mei­n­ung in einem Buch sagen darf­st und zum Recht­sex­trem­is­mus allgemein?

Bian­ca Döhring: Ich bin nicht rechts. Mein Lieblings­dön­er ist von einem Türken. Ich habe das Gefühl, es geht euch nicht um mein Buch und meine Geschichte. Es geht euch nicht um meinen schlim­men Justizskandal.

Fan-Blog: Kom­men wir zu Deinem Jus­tizskan­dal. Du sprichst immer davon, dass Du kurz davor stand­est, Selb­st­mord zu bege­hen. Hat­test Du suizidale Gedanken?

Bian­ca Döhring: Nein, natür­lich nicht. Aber mit etwas Dra­ma verkauft sich ein Buch eben bess­er. Es geht mir darum, möglichst viele Men­schen zu erre­ichen mit meinem Buch. Das Buch soll auch Men­schen helfen, die schon ver­sucht haben sich umzubrin­gen. Es ist prak­tisch eine Redewen­dung, damit sich diese Betrof­fe­nen ange­sprochen fühlen. Ich kann schließlich nicht „Buch für Selb­st­mörder” auf den Titel des Buch­es schreiben, meinte mein Autoren­be­treuer von meinem Ex-Ver­lag.

Fan-Blog: Wie konkret soll Dein Buch solchen Men­schen, deren gesund­heitliche Ver­fas­sung oft mit Depres­sio­nen und schw­eren psy­chis­chen Erkrankun­gen ein­her gehen, denn helfen können?

Bian­ca Döhring: Die Leser sollen sehen, dass sie nicht allein sind und dass es Men­schen gibt, die noch schlim­mer dran sind, so wie ich. Wer wie ich seit fünf Jahren einem krim­inellen Cyber­mob­bing aus­ge­set­zt ist und wo Fre­unde, Fam­i­lien, Mitar­beit­er in meinem Team täglich bedro­ht wer­den, wird sehen, dass es viel Kraft und Diszi­plin benötigt, dage­gen anzukämpfen. Ich sage immer, zum Glück komme ich aus der Gesund­heits- und Ernährungs­branche. Und bin außer­dem zer­ti­fizierte Yogalehrerin. Das hil­ft mir sehr.

Fan-Blog: Wom­it wir zum zweit­en Teil Deines Buch­es kommen…

Bian­ca Döhring: Genau, sowas gab es noch nie im Cyber­mob­bing-Bere­ich. Kri­mi und Rat­ge­ber in einem. Ich gebe leben­sret­tende Ernährungstipps und wertvolle Rezepte.

Fan-Blog: Woher weißt Du, dass diese Rezepte psy­chisch durch Mob­bing belasteten Men­schen helfen. Gibt es Studien?

Bian­ca Döhring: Ähm, Stu­di­en… Viele Opfer sind sel­ber dran schuld an ihrer Sit­u­a­tion. Auch ich habe oft Panikat­tack­en, aber wer an sich selb­st glaubt so wie ich und auf seine Ernährung achtet, der kann auch wieder aus sein­er Depri-Phase kom­men. Ich trinke jeden Mor­gen einen Spinat-Smooth­ie und ver­wende Bach­blü­ten­tee für zwis­chen­durch sowie ätherische Öle in ein­er Duftk­erze. Dazu mehr in meinem Buch und dem­nächst in meinem Shop.

Bianca Döhring im Exklusiv-Interview zum Cybermobbing-Buch Hannover Mallorca Mobbing Justiz Täter
Buchau­torin Bian­ca Döhring in Jugend­ta­gen. Heute hält sie sich aber immer noch jung und frisch mit Bach­blüten und ätherischen Ölen.

Fan-Blog: Hast Du alle Rezepte in Deinem Buch selb­st zubere­it­et und fotografiert?

Bian­ca Döhring: Wenn man wie ich täglich einem hochkrim­inellen, inter­na­tionalen Cyber­mob­bing aus­ge­set­zt ist, dann schafft man das nicht. Dann sitzt Du mit Panikat­tack­en zu Hause, denkst an die vie­len Selb­st­mörder und kannst ein­fach nicht weiterarbeiten.

Fan-Blog: Du hast also keine Rezepte selb­st zubere­it­et, weil Du mit Panikat­tack­en immer wieder daran gehin­dert wurdest?

Bian­ca Döhring: Ich möchte Wege aufzeigen, wie man erfol­gre­ich gegen Cyber­mob­bing ankämpfen kann. Mit Diszi­plin und gesun­der Ernährung. Ich habe so mein Gle­ichgewicht wiederge­fun­den. Ich weiß nicht, was diese Fra­gen sollen. Ich bin so dankbar, dass ich so stark bin und heute den Weg zurück in mein Leben gefun­den habe.

Fan-Blog: Das heißt, Du lei­dest heute nicht mehr an Cybermobbing?

Bian­ca Döhring: Das The­ma inter­essiert mich nicht mehr, aber für den Buchverkauf ist es förder­lich. Ich freue mich so sehr, dass es zu diesem The­ma endlich ein Buch geben wird. Ich bekomme so viele Zuschriften, dass es täglich mehr Straftat­en im Inter­net mit meinen Namen wer­den. Viele schreiben mir in pri­vat­en Nachricht­en, dass meine Fre­unde bedro­ht wer­den. Die Jus­tiz schaut wie immer zu.

Fan-Blog: Welche Fre­unde wer­den aktuell bedro­ht und von wem bzw. welche Jus­tizbe­hörde schaut nur zu?

Bian­ca Döhring: Das weiß ich jet­zt nicht. In meinem Buch werde ich darüber mehr schreiben. Es wird die scho­nungslose Wahrheit sein über eine Jus­tiz, die ein­fach nur zuschaut und die Täter hofiert.

Fan-Blog: Aber die Jus­tiz ermit­telt doch aktuell weit­er­hin? Wie ist da der Stand der Dinge?

Bian­ca Döhring: Ich frage mich wirk­lich, was das hier soll. Es war abge­sprochen, dass wir über mein Buch sprechen.

Fan-Blog: Das tun wir doch.

Bian­ca Döhring: Das geht genau in diese Rich­tung wie bei der Neuen Presse, die meinen Ver­lag hin­ter­her tele­foniert haben. Ich will hier den Tätern kein Forum bieten. Es geht um mein Schicksal.

Fan-Blog: Was ist Dein Schicksal?

Bian­ca Döhring: Ich habe alles ver­loren. Kapiert das nie­mand! Aber ich bin so glück­lich, da ich aus der Gesund­heits­branche komme und Ernährung­sex­per­tin bin.

Fan-Blog: Das sagtest Du bere­its. Was aber ist Dein Schick­sal und wo siehst Du Dich heute?

Bian­ca Döhring: Dazu musst Du mich mal aussprechen lassen. Ich habe eine starke Fam­i­lie hin­ter mir und ich denke pos­i­tiv. Ich bin froh, dass ich über­lebt habe und nicht mehr in diesem Land leben muss, wo die deutsche Jus­tiz ein­fach nur zuschaut.

Fan-Blog: Hältst Du Deutsch­land für einen Rechtsstaat?

Bian­ca Döhring: Was hat das mit meinem Buch zu tun?

Fan-Blog: Du schreib­st über einen deutschen Justizskandal.

Bian­ca Döhring: Was ist denn ein Rechtsstaat für euch?

Fan-Blog: Ein Staat, der die demokratis­chen Geset­ze bewahrt und sich der Kon­trolle unab­hängiger Richter unterwirft.

Bian­ca Döhring: Ganz bes­timmt nicht. Deutsch­land ist kein Rechtsstaat, weil die Staat­san­wälte und Richter mir nie geholfen haben und mich immer wieder auf den teuren zivil­rechtlichen Weg ver­wiesen. Der ganze Staat macht gemein­same Sache mit den Krim­inellen. Täter kön­nen in diesem Land frei rum­laufen. Opfer dür­fen nicht auf Hil­fe der Polizei hof­fen. Das hätte mich fast mein Leben gekostet.

Fan-Blog: Bist Du deshalb nach Mal­lor­ca umgezogen?

Bian­ca Döhring: Ich musste flücht­en, weil ich bedro­ht wor­den bin. Wenn die Täter Dich bedro­hen, Dein Auto auf­brechen und eine Bombe rein­le­gen und vor Deinem Haus rum­lungern, ist das krim­inell­stes, tödlich­es Cybermobbing.

Fan-Blog: 2016 sagtest Du in einem Video vom 17. März, dass Du deshalb Deutsch­land ver­lassen willst, weil zum Beispiel die Leute alle so spießig hier wären. Bei Big Broth­er 2015 mein­test Du Monate zuvor, die Insel wäre Dein Traum?

Bian­ca Döhring: Das sagte ich doch nur so im TV. Mal­lor­ca ist halt weit­er weg und wenn man gestresst ist, sagt man sowas. Ich bin geflüchtet und musste nach Mallorca.

Fan-Blog: Warum aus­gerech­net eine spanis­che Insel, wo ein fast iden­tis­ch­er Rechtsstaat wie in Deutsch­land herrscht, den Du doch ablehnst?

Bianca Döhring im Exklusiv-Interview zum Cybermobbing-Buch Hannover Mallorca Mobbing Justiz Täter
Bian­ca Döhring wird die Haup­trol­le übernehmen, wenn ihr Buch ver­filmt wird.

Bian­ca Döhring: Ich glaube es liegen Wel­ten zwis­chen Deutsch­land und Mal­lor­ca. Die Mal­lor­caranier, oder wie man die nen­nt, sind viel bess­er drauf und hier wird auch auf das Tem­polim­it strenger geachtet. Der Insel­staat greift hier bess­er durch. Mob­bing wird hart bestraft. Dazu mehr in meinem Buch.

Fan-Blog: Warum kann man Dein Buch noch nicht vorbestellen?

Bian­ca Döhring: Viele krim­inelle Täter, die ja alle namentlich bekan­nt sind, haben damit gedro­ht mein Buch vor­ab zu veröf­fentlichen und in ein Dark­netz oder so zu laden. Mehr kann ich dazu aus ermit­tlung­stech­nis­chen Grün­den nicht sagen.

Fan-Blog: Möcht­est Du Deinen Fans noch etwas mit auf den Weg geben?

Bian­ca Döhring: Glaubt immer an euch selb­st. Wir haben nur eine Gesund­heit und einen Kör­p­er. Lasst euch von Cyber­mob­bing nicht kaputt machen. Mehr dazu in meinem Rat­ge­ber. Außer­dem dürft ihr euch schon freuen, denn ich möchte mein Buch ver­fil­men lassen. Gern mit mir in der Hauptrolle.

Fan-Blog: Wohin kön­nen sich Betrof­fene wen­den und warum gibt es Deine Deutsche Cyber­mob­bing-Hil­fe nicht mehr?

Bian­ca Döhring: Das The­ma war zu kom­plex. Deshalb arbeite ich mit meinem Team an vie­len neuen Pro­jek­ten. Außer­dem kön­nen Opfer meinen Pod­cast anhören. Hier erzäh­le ich regelmäßig über mein Cyber­mob­bing, was ich seit fünf Jahren erlei­de. Aber ergänzend empfehle ich, dass ihr unbe­d­ingt mein Buch kauft und euch dort an meine Tipps hal­tet. Mein Buch gibt es auch als E‑Book. Ich müsste dann jet­zt auch los zum näch­sten Interview.

Fan-Blog: Bian­ca, wir danken Dir für das Gespräch.

guest
357 Kommentare
älteste
neuste
Inline Feedbacks
View all comments
Robina Hütchen
Robina Hütchen
19. August 2020 18:17

du hast die tonal­ität von bian­ca wun­der­voll getrof­fen. danke für dieses interview 🙂

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
19. August 2020 20:20

@ Robi­na Hütchen
Ich kann mich dir nur anschließen und jede Antwort hat Bibi schon mal so oder so ähn­lich gegeben! 🙂

Ach ja und es geht hier nicht um gefall­en oder nicht gefall­en, kauft gefäl­ligst Bibis Buch!

Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
19. August 2020 18:30

Vielle­icht sehe ich das ja falsch.
Aber ich finde so ein gestelltes Inter­view nicht seriös.
Und lustig ist das auch nicht.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
Antwort an  Ein treuer Leser
19. August 2020 18:38

Es ist glauben wir ganz grandiose Satire. Nach dem Mot­to: So reagiert BiBi bei kri­tis­chen Fra­gen und so ahnungs­los bei Nach­fra­gen. Eine ser­iöse große Zeitung hätte vielle­icht so oder so ähn­lich ein Inter­view geführt. Trotz­dem gefällt das nicht jedem, Deine Mei­n­ung ist natür­lich zu respektieren.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Ein treuer Leser
19. August 2020 19:30

Alle Inter­views sind gestellt und Bian­ca wirkt oft sehr hölz­ern. Am besten fragst Du sie an zu einem Inter­view und machst dann ein mega­su­pergeiles Inter­view mit ihr. Der 01.09. wäre optimal.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Ein treuer Leser
20. August 2020 09:17

Ich finde, man sollte dieses fik­tive satirische Inter­view auch als solch­es kennze­ich­nen, ein­fach in Klam­mern dahin­ter (Satire) und es passt.

LKA Humbug
LKA Humbug
19. August 2020 19:21

Klare Worte von Bian­ca, ein fre­un­lich­es, ehrlich­es Interview.

Das Buch wird ein großer Erfolg und ist 98€ wert.

Ramona
Ramona
19. August 2020 19:46

Döhring reagiert ohne Dro­hun­gen gegen Fragesteller. Dieses Inter­view ist tat­säch­lich ein Meilen­stein. Freue mich beson­ders auf die leck­eren Sala­trezepte, das find­et man son­st kaum im Netz.

FreundVonMapp
FreundVonMapp
19. August 2020 19:49

Liebe geht raus an Bian­ca Döhring aus Hannover. 

Ich finds toll, dass Du Dir die Zeit genom­men hast. Und das trotz Dein­er sehr stres­si­gen Tage gespickt mit vie­len Presse- Foto, Paketannahme‑, Arzt‑, Cafe‑, Restau­rant und self-care-Ter­mi­nen sowie den anderen Sachen die ich ger­ade vergessen habe. Da war in den let­zten Monat­en kaum noch an son Quatsch wie „Arbeit­en” zu denken, umso dankbar­er bin ich, dass Du Dir Zeit für ein weit­eres „Exclusiv”-Interview genom­men hast.

Dass eine Erfol­gsautorin wie Du sich Zeit für ihre Fans nimmt zeigt umso deut­lich­er, dass Dir „mein Blog” sehr wichtig ist und unsere Mei­n­ung schein­bar doch ein gewiss­es Gewicht zu haben scheint, auch wenn Du das ver­ständlicher­weise aus mar­ket­ingtech­nis­chen Grün­den niemals zugeben dürftest.
Auch die weites­ge­hende scho­nungslose Ehrlichkeit des Inter­views nötigt mir aller­größten Respekt ab und ich hoffe, dass Du dafür in Form von min­destens ein­stel­li­gen Verkauf­szahlen des Bilder­sach­buchs reich­lich belohnt wirst.

Stay healthy und viele Grüße an den sup­port your local-REWE Lieferdienst!

 
P.S.: Wenn es Dir irgend­wie möglich ist BiBi, würde ich mich freuen, wenn Du mir die Frage für meinen Fre­und bzgl. des dig­i­tal­en Ver­triebs noch beant­worten kön­ntest. Vie­len Dank im Voraus!

P.P.S.: Sitzt Du etwa immer noch im Wartez­im­mer? Lass mal bitte wieder etwas von Dir hören bzw. sehen 

Selber Außen
Selber Außen
19. August 2020 22:14

Nach dem anstren­gen­den Exk­lu­siv­in­ter­view mit ihrem Fan­blog, in dem Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) genau so natür­lich war wie in ihren alltäglichen State­mants, noch ein wenig schlem­men! #MeatVeg­e­tar­i­an
comment image

Als inter­na­tion­al renom­mierte Erfol­gsautorin im Bere­ich der Ernährungswis­senschaften, hat unsere Bibi natür­liche eine ganz genaue Vorstel­lung, wie viel Fleisch/Fisch sie essen kann und trotz­dem immer noch Veg­aner­in ist!
Ihr Best­seller „Bibis Fit­ness – Rezepte: Eat clean” (https://www.amazon.de/Bibis-Fitness-Rezepte-Eat-clean/dp/3734526736/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=2WL4WZW4FMHOG&dchild=1&keywords=bianca+d%C3%B6hring&qid=1597866766&sprefix=bianca+d%C3%B6hring%2Caps%2C166&sr=8–1) hat­te 2016 eben­so erfol­gre­ich die „Büchereien” gefüllt, wie es jet­zt ihr neues Herzen­spro­jekt TUN wird!
„Sel­ber” ist die Frau und da sie das Recht hat auch alleine glück­lich zu sein, kann sich sich auch „sel­ber” bestäti­gen, dass sie es ist!

Nun noch schnell ein paar Han­nover­bild­chen posten und das #Han­nover­girl aus­graben, damit von den Abkömm­lin­gen des Pinkel­prinz ein paar vor­beikom­men, um die aufge­blase­nen Luft­bal­lons bei Agatha Damen­mod­en zu bestaunen!
comment image
comment image

Und mor­gen begin­nt ein neuer Tag, mit neuen Geschicht­en, Real­itäten und Taten!
comment image

Nur gut das Bibi weiß, dass sie mor­gen bei der großen Zeitung ein Foto­shoot­ing hat!
Seht euch ihr Video an, sich­er eine Show­woh­nung die das „reale Leben” von Bibi abbilden wird oder zieht sie wieder nach Han­nover, in eine leere Wohnung???
comment image

https://s12.directupload.net/images/200819/uarmgge5.mp4

Die große Agentur
Die große Agentur
Antwort an  Selber Außen
20. August 2020 01:46

Mein Gott hat die Frau einen Sock­en­schuss. Ihr geht es um Ruhm, Erfolg, tolles Shoot­ing, aber es gibt nicht einen Beitrag in den let­zten Tagen zu Betrof­fe­nen oder Hil­fe bei Mob­bing. Nein, es geht der wider­lichen Per­son Bian­ca Döhring nicht um die Sache. Noch nie ging es ihr darum. Geschweige denn um die Menschen.

Undertaker
Undertaker
Webmaster
20. August 2020 02:20

Zwei wichtige Hinweise:

1. Bitte Fettschrift in Kom­mentaren nur für wichtige Her­vorhe­bun­gen ver­wen­den. Nicht für ganze Kom­mentare oder Absätze.

2. Am Son­ntag wird der Blog aus „ermit­tlungstak­tis­chen Grün­den” für mehrere Stun­den offline sein. Dann wird er erneut sein „Schweigen brechen”… 🙂

Ramona
Ramona
20. August 2020 08:22

Wenn Döhring soviel an der Sache liegen würde, kön­nte sie doch statt Shoot­ing für eine Zeitung, sich ehre­namtlich für Mob­bin­gopfer engagieren. Ich wün­sche der däm­lichen Trul­la einen miesen Tag bei ihrem Hob­by­fo­tografen und ein ganz bös­es Kar­ma. Schäm dich, Döhring!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

FransenMapp
FransenMapp
20. August 2020 08:55

Nach­dem unser ernährungs­be­wusstes und fit­ness­begeis­tertes Nuss­pli-Schleck­er­mä­ulchen gestern noch ein­mal fürstlich auf den Däch­ern der Welt­stadt Han­nover diniert hat um heute nicht in Gefahr zu ger­at­en, als Hunger­hak­en wahrgenom­men zu wer­den, ste­ht nun das Foto­shoot­ing für die große Zeitung an.

Ich freue mich schon sehr auf die neuen retuschierten schwarz/weiss Bilder und ich hoffe, dass Du auch wieder Deinen mod­er­nen Dutt trägst, am besten mit Leo-Out­fit @ Bian­ca Döhring 

Bin sehr ges­pan­nt darauf, was die Soft­ware eines Hob­by-Fotografen heutzu­tage zu leis­ten in der Lage ist 

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
20. August 2020 09:16

@mapp,

bist du auch der mei­n­ung, dass bian­ca jet­ztzeit weitest­möglich an das cov­er (zwecks ähn­lichkeit) her­an abgelichtet wird?

Nur ein hak­en: das lebende orig­i­nal ste­ht daneben. hm.…..ach, ich bin klein­lich, diese „min­i­male” diskrepanz vergesse ich einfach. 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
20. August 2020 09:32

Aller­lieb­ste Frau Hütchen,

das kön­nte natür­lich möglich sein, hängt aber auch davon ab, wer die Zeche zahlt.

Ich denke aber, so oder so, die absolute Prio unser­er Fit­ness-Queen ist die Fotos in s/w zu pro­duzieren da das Rutsch­ieren dort am kostengün­stig­sten durchzuführen wären.
Anders zusam­menge­fasst: egal was zum Schluss her­auskommt, alles ist bess­er als die (far­ben­fro­he) Realität.
Und da BiBi sich bish­er stets dadurch aus­geze­ich­net hat, andere zu belehren doch zu ihren „Ichs” zu ste­hen, min­destens aber mit Faust hoch durchs Leben zu marschieren, bin ich zuver­sichtlich dass das klappt.
Ich hoffe, dass sie beim bzw. vor dem Shoot­ing nicht wieder so lang warten muss, son­st kön­nte noch das Gefühl aufkom­men, ein Men­sch zweit­er Klasse zu sein, und das obwohl sie Erfol­gsautorin ist 

Wenn das wieder so ein ungeschön­ter Pum­melchen-Beitrag wie bei RTL sein­erzeit wird, bloss dies­mal in Form ein­er Foto­strecke, schmeisse ich mich aber langsam weg…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
20. August 2020 10:00

wert­er herr mapp,

Sie mögen abso­lut recht haben. tech­nik machts möglich und natür­lich lieb mütterlein.

bian­ca wird sich in ihrer „sel­ber- und darsteller­liebe” nicht bremsen.

wir wer­den lachen, da bin ich mir sicher 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
20. August 2020 09:58

Aller­lieb­ste Frau Hütchen,

da Bian­ca Döhring laut ihrem aktuellen Video ger­ade ihren Friseur-Ter­min vor dem Shoot­ing wahrn­immt möchte ich dies als Anlass nehmen, sie, die ver­mut­lich über die primären Geschlechtsmerk­male ein­er Frau ver­fügt, zu fra­gen, ob es denn bei Frauen üblich ist, dass ein solch­er Ter­min mit dem Föh­nen von den dann wohl trock­e­nen Haaren begin­nt und das Waschen nach Möglichkeit wegge­lassen wird bzw. dann nach dem Föh­nen kommt.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
20. August 2020 10:53

nö, so ein kud­del­mud­del ist da nicht
obwohl.… vorher haare waschen (abends mor­gens egal) daheim (zeit sparen).….denn JEDER einiger­maßen pass­able fotograf, schon gar so ein wichtiger wie bei bian­ca, hat im stu­dio, einen/eine stylisten/in. und dann wird ” drüberge­föh­nt, gelegt, gedreht, geschminkt usw usw”.

sollte der ganze staat­sakt im hause döhring stat­tfind­en kommt die entourage eben mit.

😉

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
20. August 2020 10:59

Zumin­d­est kön­nen wir wohl nun auf­grund ihres geposteten Danach-Bilds fes­thal­ten, dass gestern nicht gebotoxed wurde oder, falls doch, die Haut um die Augen­par­tien schon gar­nicht mehr reagiert.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
20. August 2020 11:37

wert­er herr mapp,

botox etc schlägt nie sofort an, da benötigt es ein paar tage. zum beispiel am ersten sep­tem­ber kön­nte das mut­ter­tochterges­pann nahezu fal­tenfrei im gesicht sein.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
20. August 2020 12:00

Aller­lieb­ste Frau Hütchen,

ich bitte um Entschuldigung. Die genaue Wirkungsweise war mir bish­er vol­lkom­men unbekan­nt weswe­gen ich mich bei Ihnen für die fre­undliche Erläuterung bedanken möchte.

Unter diesem Gesicht­spunkt allerd­ings halte ich es für eine strate­gisch falsche Entschei­dung, die Gift­spritze erst einen Tag vor einem wichti­gen Fototer­min für eine große Zeitung bekom­men zu haben.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
20. August 2020 13:16

och, herr @mapp,

gerne geschehen. kann jet­zt eine frau einem mut­maßlichen her­ren (klar, mutmaßlich.…wir fans sind ja anonym *lacht) ein kom­pli­ment machen? jaaaa, ich lese sie gerne und sie schreiben meist ver­flixt gut. #hach 🙂

FransenMapp
FransenMapp
20. August 2020 10:30

Break­ing News

Der Artikel der großen Zeitung, zu dessen Anlass heute auch das Foto-Shoot­ing stat­tfind­et, erscheint am 04.09.20.
Dies hat Bian­ca Döhring soeben in ihrem neusten Video bestätigt.

Bitte seid so nett und fol­gt ihr deshalb auch auf Face­book (fol­gen bitte nicht mit Mop­pen ver­wech­seln ) falls ihr dass bish­er noch nicht macht da es laut ihrer Aus­sage nicht möglich ist, Artikel von großen Zeitun­gen auf Inste­grimm zu posten.
Ver­mut­lich passen die ganz vie­len Buch­staben und Wörter, anders als bei ihrem Bilder­sach­buch, nicht alle auf ein Bild.

Ich bitte um fre­undliche Berück­sich­ti­gung und save the date!

Die große Agentur
Die große Agentur
Antwort an  FransenMapp
20. August 2020 11:39

Ter­min ist gespe­ichert. Frage mich aber trotz­dem, was Cyber­mob­bing mit Bilder­serie der Autorin zu tun hat. Oder ste­ht Bibi Mod­ell für Big Size Herb­st­mode in der Neuen Presse? Die machen doch mit Burgel jedes Jahr immer sowas. Viel Spaß beim weit­eren Tag ohne richtig Arbeit­en gehen und eigenes Geld verdienen.

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  FransenMapp
24. August 2020 11:33

Ist aber auch unloigisch. Nor­mal macht man die Zeitungswer­bung ja VOR erscheinen eines Buches.

NurEinGast
NurEinGast
20. August 2020 13:06

Ich frage mich wirk­lich, warum sie immer die Dutt-Frisur trägt. Ich finde, mit den offe­nen Haaren schaut sie viel bess­er aus;

comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  NurEinGast
20. August 2020 13:23

@gast,

.…wären da nicht die wim­pern­fil­ter, hautglättfilter.…das ganze pro­gramm eben. bian­ca sieht aus, wie sie ohne fil­ter eben aussieht. fotos mit und ohne dutt und fil­ter gibt es auf unser­er (sor­ry, ihrem, „mein chat”) plat­tform ja reichlich.

🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  NurEinGast
20. August 2020 13:24

Es gibt sich­er auch Men­schen, die sagen wür­den, sie sieht von allen Seit­en per­fekt aus. Von Vorne, von Hin­ten, von Links und von Rechts.
Nur von Innen nicht.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
20. August 2020 14:07

wertester herr mapp,

natür­lich ist die geschmack­sop­tik unterschiedlich.
ja, bian­ca ist.….und mich inter­essiert das bian­caäußere gegen NULL. NULL.….und nur irgend­wie bemüht.

trotz meines desin­ter­ess­es bemerke ich und schäme mich des öfteren fremd für dieses, wie sagt ein ander­er fan „wim­pern­we­sen”.

für bian­cas hâßlich­es innere, ihren charak­ter, ihre extrem ver­lo­gene abzock- und lügen­men­tal­ität etc pp.…(sie lügt wenn sie spricht/schreibt..alle lügen sind im blog doku­men­tiert von ihren fans…)
habe ich kein­er­lei ver­ständ­nis, seit mehr als 4 1/2 jahren. NO.

Botulina
Botulina
Antwort an  NurEinGast
20. August 2020 15:26

Den Dutt hat­te Mut­ti sein­erzeit schon öffentlich im Stu­dio von BB beklagt – geholfen hat es nix… 🙂

Dieser Dutt mach mich noch ganz wuschig – habe ich doch in oben­ste­hen­dem Kom­men­tar in gedanklich vorge­spreschter Autover­voll­ständi­gung fehler­haft „save the Dutt” gelesen 🙂

Checker
Checker
20. August 2020 16:23

Ich glaube, ich habe Bibis Vor­bild gefunden:

comment image

comment image

Lei­der reichen die Fil­ter nicht…aber die Ähn­lichkeit zu ihr ist fast so groß, wie zu der Frau auf dem Buchcover.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
21. August 2020 08:06

alle so still, an dem für bian­ca so wichti­gen shootingtermin?

(lei­der geben wed­er gramho noch .…ru…otöne/stories für die ges­per­rte robi­na ab)

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
21. August 2020 08:40

Guten Mor­gen aller­lieb­ste Frau Hütchen,

https://storiesig.com/stories/biancadoehring_79 funk­tion­iert bei mir, manch­mal allerd­ings erst nach x‑fachen reload der Seite. Ein­fach mal ausprobieren.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 09:06

danke sehr geehrter herr mapp.….ich ver­such mal das und dankeschön für den tipp.
ihnen ein beson­ders schönereignis­re­ich­es we mit NUR eustress. grüße von robina 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 09:14

inter­nal serv­er error.…..
vielle­icht ist es ohren- und tem­pera­mentss­cho­nen­der diese frau bian­ca nicht zu hören.

vielle­icht, aber neugi­er ist da. 😉

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
21. August 2020 10:10

Ist nicht weit­er span­nend. Alles toll gewe­sen. Die Zeitung und Fotograf kann sie nicht nen­nen wegen Blog(würde sie aber mit ziem­lich­er Sicher­heit tun, wenn die Zeitung von irgen­dein­er Rel­e­vanz wäre).
Außer­dem soll es eventuell in den näch­sten Tagen noch einen kleinen Fernse­hauftritt geben, das ist aber noch nicht in trock­e­nen Tüchern.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Checker
21. August 2020 11:17

Für alle die die Videos nicht sehen können/konnten:

20.08.2020 – Auf dem Weg zum Friseur:
https://s12.directupload.net/images/200821/agwcg5zj.mp4
comment image

20.08.2020 – Nach dem grandiosen Foto­shoot­ing mit dem lieben und net­ten Fotografen:
https://s12.directupload.net/images/200821/f4uckf9x.mp4
comment image

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 10:05

Das funk­tion­iert bei mir derzeit nur eingeschränkt. Statt der Videos sehe ich nur ein Stand­bild und der Abspiel-„Button” fehlt.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  NurEinGast
21. August 2020 10:10

Ihr müsst ein­fach mehrmals die Seite refresh­en, lasst Euch nicht vom 500er inter­nal serv­er error entmutigen 🙂
Irgend­wann dann kommt der Con­tent (kom­plett). Mal geht es nach dem drit­ten Mal, mal erst nach 20 Ver­suchen. Dranbleiben!

Fozzy
Fozzy
21. August 2020 09:07

Wᴀs ɪᴄʜ ɪɴ ᴅᴇɴ ʟᴇᴛᴢᴛᴇɴ Jᴀʜʀᴇɴ ᴀᴜғ ᴊᴇᴅᴇɴ Fᴀʟʟ ɢᴇʟᴇʀɴᴛ ʜᴀʙᴇ ɪsᴛ﹐ ᴅᴀss sᴇʟʙsᴛ ᴅɪᴇ sᴄʜʟᴇᴄʜᴛᴇsᴛᴇɴ Dɪɴɢᴇ ɪᴍᴍᴇʀ ᴀᴜᴄʜ ᴡᴀs ɢᴜᴛᴇs ʜᴀʙᴇɴ. Aᴜᴄʜ ᴡᴇɴɴ ᴜɴs ᴅᴀs ᴏғᴛ ᴇʀsᴛ ᴠɪᴇʟ sᴘᴀ̈ᴛᴇʀ ʙᴇᴡᴜssᴛ ᴡɪʀᴅ ☝️ Oʜɴᴇ ᴍᴇɪɴᴇɴ Cʏʙᴇʀᴍᴏʙʙɪɴɢᴋʀɪᴍɪ ᴡᴜ̈ʀᴅᴇ ᴇs ᴍᴇɪɴ Bᴜᴄʜ ʜᴇᴜᴛᴇ ɴɪᴄʜᴛ ɢᴇʙᴇɴ ᴜɴᴅ ɪᴄʜ ᴡᴀ̈ʀᴇ ɴɪᴇᴍᴀʟs ᴀᴜsɢᴇᴡᴀɴᴅᴇʀᴛ ✈️
Nɪᴍᴍ ᴅᴀs﹐ ᴡᴀs ᴋᴏᴍᴍᴛ ᴀɴ ᴜɴᴅ ʜᴏ̈ʀᴇ ᴀᴜғ Oᴘғᴇʀ ᴢᴜ sᴇɪɴ. Sɪᴇʜᴇ ᴇs ᴀʟs ᴇɪɴᴇ Lᴇʀɴʟᴇᴋᴛɪᴏɴ. Nɪᴍᴍ sɪᴇ ᴀɴ. Iɴ ᴅᴇᴍ Mᴏᴍᴇɴᴛ﹐ ᴡᴏ ᴅᴜ ᴡᴇɪßᴛ﹐ ᴅᴀss ᴅᴀs ᴡᴀs ᴘᴀssɪᴇʀᴛ ᴇɪɴᴇɴ Sɪɴɴ ᴍᴀᴄʜᴛ﹐ ᴅᴇʀ ᴅɪʀ ʜɪʟғᴛ ᴢᴜ ᴡᴀᴄʜsᴇɴ﹐ ʜᴀsᴛ ᴅᴜ ᴋᴇɪɴ sᴄʜʟᴇᴄʜᴛᴇs Kᴀʀᴍᴀ ᴍᴇʜʀ 

Aʟsᴏ ᴇʀsᴄʜᴀғғᴇ Dɪʀ Dᴇɪɴ Iᴍᴘᴇʀɪᴜᴍ ᴍɪᴛ ᴅᴇɴ Sᴛᴇɪɴᴇɴ﹐ ᴅɪᴇ sɪᴇ Dɪʀ ɪɴ Dᴇɪɴᴇɴ Wᴇɢ ɢᴇʟᴇɢᴛ ʜᴀʙᴇɴ ᴜɴᴅ Dᴜ ᴡɪʀsᴛ UNANTASTBAR﹗ ‼️
—————————————————————————-
#wun­der­voll­brin­gen #Affir­ma­tio­nen #pos­i­tive­think­ing #buchau­torin #coach­ing #hap­pi­nesstrain­er #guten­mor­gen­welt #moti­va­tion #glaubandich­selb­st #quo­te­ofthe­day #karmaba­by #pos­i­tiv­denken #proud #hope #auswan­dern #gle­ichgewicht #glück­lich #ver­liere­niemals­denglauben #pos­i­tive­think­ing #auss­chlechtwirdgut #sichtweise #imperi­um #changey­our­thoughts #fre­itagsmo­ti­va­tion

—————–

Was für ein ver­lo­ge­nens Mist­stück! Sie wäre also ohne Cyber­mob­bing nie aus­g­wan­dert? Schon in diesem 2016 veröf­fentlicht­en Inter­view sagt sie, dass Mal­lor­ca bald ihre Wahlheimat sein wird:

https://www.neuepresse.de/Menschen/Leben-in-Hannover/Bianca-Doehring-ueber-ihre-Zeit-bei-Big-Brother

Checker
Checker
Antwort an  Fozzy
21. August 2020 10:24

Man muss dabei aber auch Bian­cas Sicht der Dinge ver­ste­hen: Ohne Blog wäre sie ja mega famous in Deutsch­land gewor­den, hätte sich Malle ein­fach gekauft und zum neuesten Bun­des­land gek­lärt. Da hätte sie dann auch nicht auswan­dern brauchen.
Ach warte mal…auswandern ist es doch nur, wenn man seinen Haupt­wohn­sitz auch woan­ders meldet, oder? Hmmm, ob Bibi das getan hat, darf zumin­d­est stark bezweifelt wer­den. Offen­bar musste sie die Insel ja dank Coro­na ver­lassen und durfte auch erst wieder zurück, als Spanien die Bes­tim­mungen gelock­ert hat.

Natür­lich hätte es auch ihr Buch ohne den Blog nicht gegeben. Also nicht in der Form. Statt „Mein Fall und mein fol­gen­der Auf­stieg. A true suc­cess sto­ry. So schaffst Du es auch.” wäre es dann „Mein Auf­stieg. A true suc­cess sto­ry. So schaffst Du es auch.” gewor­den. Natür­lich in dem Fall dank vorhan­den­er Geld­mit­tel und wenig Zeit dann kom­plett von einem Ghost­writer geschrieben. Ich denke nicht, dass es auch nur die ger­ing­ste Chance bestand, dass die Men­schheit von einem Buch von ihr ver­schont geblieben wäre…dafür ist sie in ihrer Selb­st­wahrnehmung viel zu wichtig und hat uns allen viel zu wichtige Dinge mitzuteilen. Außer­dem ist das easy money(auf diesem Qualitätslevel)…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Checker
21. August 2020 10:48

Solange sie nur Büch­er auf Kosten ihrer ver­stor­be­nen Vor­fahren schreibt und sich keinen Piloten­schein oder (Human) Medi­zin-Diplom in der Ost-EU kauft um dann hier anschliessend im jew­eili­gen Beruf Fuss zu fassen bin ich dies­bzgl. leidenschaftslos.

BiBi ist aus mein­er Sicht eine Per­son, die es nie gel­ernt hat, etwas zu TUN um Ziele zu erre­ichen und ein selb­st­bes­timmtes wie auch finanziell unab­hängiges Leben zu führen.
Die (nicht wahrgenommene oder wenig erfol­gre­iche) Ver­ant­wor­tung dafür tra­gen natür­lich zum Großteil ihre Eltern. Sie haben es geschafft, einen in vie­len Belan­gen und Lebens­bere­ichen hil­flosen Men­schen aufzuziehen der es nie langfristig geschafft hat, sich von den Eltern abzunabeln.
Auch wenn ich denke, dass es nie zu spät ist, speziell in einem Land wie Deutsch­land wo man Zugang zu nahezu allen Resourcen geniesst wie z.B. Wis­sen, welch­es man sich u.U. aneignen möchte, und dies sog­ar sehr oft gratis, muss man es wohl WOLLEN.
Dem ent­ge­gen ste­ht aber nun­mal auch der schmarotzerische Charakter.

Ihre, eben­falls nur meine Ansicht, man­gel­nde (Aus-)Bildung ist auch nicht ger­ade ein Vorteil. Mit­tler­weile dürfte sie mit 40+ kein­er­lei Chance mehr auf dem Arbeits­markt haben einen Beruf zu find­en, der mit ihrer Würde vere­in­bar ist.

Würde BiBi ihr Leben nicht auf Kosten ander­er bestre­it­en kön­nen, wäre sie wohl ein klar­er Fall für Hartz. Insofern bin ich dankbar, dass sie zumin­d­est nicht der All­ge­mein­heit auf der Tasche liegt.

FransenMapp
FransenMapp
21. August 2020 10:04

Zum gestri­gen „Foto­shoot­ing” welch­es da im Hin­terz­im­mer ihres Lieblingsver­sorg­ers stattfand:
Bin ich der Einzige, der das anschliessend von ihr gepostete Foto unheim­lich ansprechend und attrak­tiv find­et? Ich weiss, manch­mal sind wir mit dem Loben etwas zurück­hal­tend, hier aber ist es m.M.n. über­haupt nicht angebracht.
Allein schon der fre­undliche und sym­pa­tis­che Gesicht­saus­druck hat es mir schon sehr ange­tan. Auch diese pos­i­tiv­en Vibes, sie sprüht ein­fach vor Lebensfreude!

Da sie die tolle Bluse schon vor Föh­nen getra­gen hat­te, sollte es sich wohl hier um eines der besten Fotos dieses Shoot­ings han­deln. Schliesslich geht man eher sel­ten mit einem verunglück­ten Foto in die bre­ite Öffentlichkeit.

Für mich ganz klar auf dem richti­gen Weg Rich­tung happiness-Coaching.

Da mich das Foto auch an irgen­det­was erin­nert hat­te, habe ich mich mal kurz auf die Suche begeben und mich anschliessend wieder erinnert.
Falls ihr den Unter­schied nicht auf den ersten Blick erken­nt: links Bian­ca Döhring, rechts das Por­trait-Foto ein­er Ein­sitzen­den in den USA.

Checker
Checker
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 10:27

Bei dem Bild war auch mein erster Gedanke: Wenn sie so beim Shoot aus­sah, kann sie nur beten, dass der Fotograf ein wahrer Pho­to­shop­magi­er ist…und das sie ihr Cov­er­fo­to nicht im sel­ben Artikel zeigen. 😉

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 14:22

Seitliche Pro­fil­fo­tos wer­den von Ver­brech­ern gemacht. Es ist daher sehr wahrschein­lich, dass diese Schw­erkrim­inelle, namentlich bekan­nt als Bian­ca Döhring, das Foto­shoot­ing beim LKA Erken­nungs­di­enst hat­te. Die wer­den ihren Aufen­thalt in Deutsch­land genutzt haben um ihre Fah­nungs­fo­tos der Döhring zu erneuern.

Checker
Checker
21. August 2020 11:11

Neues Video.
„Entwed­er es passiert gar nichts oder es kommt alles auf ein­mal”. Also genau genom­men hat sie uns aber eigentlich seit 5 Jahren prak­tisch durchge­hend verkauft total busy zu sein…und das in den let­zten Monat­en nochmal ver­schärft. Und plöt­zlich dann so eine Aus­sage. Sie hat doch wohl nicht die ganze Zeit gelogen?
Jet­zt ist sie jeden­falls wieder total im Stress. Sie hat ganze 2 neue Pressean­fra­gen und näch­ste Woche soll es dann tat­säch­lich einen Ter­min im Fernse­hen geben. Aber natür­lich ist da ja auch noch viel Marketing(täglich mor­gens die 7 selb­sen Posts absetzen…dazu ein belan­glos­es ein­minütiges Wer­be­v­ideo mit leicht vari­ieren­dem Text(siehe heute) etc.).
Und dann sind auch die 100 Büch­er, die sie bei der Buchvorstel­lung unter­schreiben will auf dem Weg. Na hof­fentlich prügeln sich die bish­er 2 Teil­nehmer, die ihr dafür zuge­sagt haben, nicht um die Exemplare…
Ach…und sie hat natür­lich viele Anfra­gen zu ihrer let­zten Pod­cast­folge bekom­men. Ver­mut­lich ist sie da auch in diesem ominösen „es passiert gar nix”-Stress. =)

Und dann lässt sie noch ein Video fol­gen, wo sie nach 5 Buch­hand­lun­gen sucht, die ihr Buch aus­liegen haben sollen. Sie könne sich die aus­suchen und müsse jet­zt nur wis­sen, welche gut wären bzw. wo sich die Fans das Buch wünschen.
Macht das Sinn? Nö. Fans brauchen das Buch ja nicht zur Aus­lage son­dern wis­sen, wo sie das dann bestellen kön­nen. Frei aus­suchen kann sie sich die Buch­hand­lun­gen sich­er auch nicht…sondern hat nur die zur Auswahl, bei denen sich der Händler entsprechend bezahlen lässt(oder mit ihrer ange­blichen Agen­tur einen Ver­trag hat. Was auf’s Gle­iche rauskommt.).
Für mich ein­fach ein weit­er­er Ver­such, irgend­wie die „Fans” zu mobilisieren…vielleicht hofft sie auch auf dem Weg, dass sich Buch­hand­lun­gen bei ihr melden, weil sie son­st keine find­et. In jedem Fall wer­den am Ende etwaige Buch­hand­lun­gen als Wahl der Fans verkauft…selbst wenn Müllers Schreib­waren­laden in Hin­ter­tupfin­gen der einzige sein sollte, der sich dazu bere­it erk­lärt, seine Laden­fläche für einen Laden­hüter zur Ver­fü­gung zu stellen.

Wann gehen eigentlich die Exem­plare für die Insta­grimm-Rezensen­ten raus? Hört man so gar nichts von…und die müssen das Buch ja dann auch noch lesen und haben(so sie denn Reich­weite besitzen) vielle­icht noch andere Büch­er in der Pipeline. Aber das hat Bibi sich­er alles auf dem Schirm, minu­tiös und gen­er­al­stab­smäßig durchgeplant…

11 Tage bis Kartenhaus…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Checker
21. August 2020 11:27

Das zeigt auch wieder ihren zweifel­haften Charakter.

Auf der einen Seite die Behaup­tung, seit drei Jahren von früh mor­gens bis spät abends an ihrem Herzenswerk zu arbeit­en und auf der anderen Seite die eigene Erwartung, nicht mehr als 100 Büch­er in ganz (und auss­chliesslich) Han­nover zu verkaufen. Man darf wohl davon aus­ge­hen, dass sie einen Teil davon zu den von ihr ange­sproch­enen Buch­lä­den brin­gen wird die sich wohl dazu durchgerun­gen haben, ihr Herzenswerk zum Verkauf anzu­bi­eten um nicht Mama’s Unmut auf sich zu ziehen.
Sprich: näch­ste Woche dann wohl wieder Ter­mine, Ter­mine, Ter­mine und viele Videos, in denen sie auf­grund ihrer Iron­man-ähn­lichen Bewe­gungs­men­tal­ität zwecks unzure­ichen­der Sauer­stof­fzu­fuhr dem Erstick­ungstod sehr nah kom­men wird.

Auch hat sie bish­er wed­er Preise genan­nt noch sich dazu geäussert, wie man an das PDF kom­men kann. Auch scheint das Buch nicht in die Ver­sand­han­del zu kom­men. Anderen­falls wäre sie wohl die Erste gewe­sen die diese Info in die Welt inkl. begeli­ten­dem Toten­tanz hin­aus­posaunt hätte.
Sie wird gute Gründe haben, all das bish­er ver­schwiegen und ignori­ert zu haben.

Diese Geschichte dann aber anderen als Erfolg ver­mit­teln zu wollen, hmmm, da muss schon irgen­det­was ganz schw­er­wiegen­des im Ober­stübchen unser­er Nuss­pli-Köni­gin aus­ge­set­zt haben bzw. fehlen.
Ein (für mich) „nor­maler” Men­schen würde sich anhand dieser „Erfolg„squote in Grund und Boden schä­men und sich in näch­ste Käm­merchen ver­drück­en um zu über­legen, was habe ich vielle­icht falschgemacht und wie kon­nte es dazu kom­men. Aber diese Maßstäbe bei Bian­ca Döhring anzuset­zen wäre natür­lich vol­lkom­men illusorisch.

Dazu kommt: sie ist mein­er Ver­mu­tung nach sel­ten (kor­rigiert mich gern sollte ich falsch liegen), und falls doch eher kurzfristig, ein­er geregel­ten Tätigkeit nachge­gan­gen. D.h. es fehlt ihr auch der Ver­gle­ich mit dem Ver­di­enst ein­er solchen Tätigkeit.
Insofern sind 100 Euro, meinetwe­gen lasst es auch 1000 Euro sein, Brut­to-Ein­nah­men aus dem Bilder­sach­buch welch­es drei Jahre harte Arbeit bedeutet hat ver­mut­lich ein Riesen­er­folg für sie im Ver­gle­ich zu einem monatlichen Net­tolohns eines reg­ulären Jobs von vielle­icht 2.000 – 3.000 Euro, und das über drei Jahre, also lock­er 50.000+ Euro.

Ich werde es hof­fentlich nie schaf­fen, in ihre Welt vorzu­drin­gen um zu ver­ste­hen, was bei ihr für ein Film ablaufen mag.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 11:55

alle, ins­beson­dere bian­ca, reden von 3 jahren arbeit für das zweifel­gafte „werk”.

erin­nere ich falsch, oder hat lek­torin kathi von EINEM jahr gesprochen? (sich ver­sprochen?) hat sie, falls ich mich irren sollte.…esse ich mor­gen einen stan­gensel­leriebrei zum frühstück.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
21. August 2020 12:01

Bian­ca rech­net selb­stre­dend die Zeit des Ghost­writ­ers mit hinzu, eben­so ihre jahre­lange Dro­hung ein „Buch” zu schreiben, somit kommt sie auf 3 Jahre, bes­timmt sog­ar auf über 3 Jahre!

Real­er Zeitaufwand bei Bibi waren ca. 3–4 Monate, inkl. schreiben am Pool und Meer und im Café! Das „Werk” wäre ja schon längst erschienen, wenn ihr Ver­lag sie nicht raus gewor­fen hätte…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Selber Außen
21. August 2020 12:19

Nicht nur das. Es geht ver­mut­lich auch um die reine bzw. effek­tive Arbeitszeit.
Die meis­ten Men­schen haben eine ~40-Stun­den-Woche.
BiBi hinge­gen reisst lock­er die 100-Stun­den-Woche wenn sie denn nicht ger­ade diniert, urlaubt, TV-schaut oder andere im Rah­men der kör­per­lichen Woh­lerge­hens an sich herum­schrauben lässt.

Während also viele Andere sich­er min­destens drei Jahre für das Zusam­men­klauen der Bilder, ver­dammt!, ich meine natür­lich Schreiben des Herzenswerks, gebraucht hät­ten, hat Bian­ca Döhring das in einem Jahr fokussiert­er und effek­tiv­er Arbeits(zeit) geschafft.
Und das, nicht vergessen bitte, das ist jet­zt wichtig, mit Erfolg!

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
21. August 2020 17:29

@Robina – ja, die liebe Kathi hat­te sich verquatscht und bestätigt, dass es 1 Jahr der „Autoren­tätigkeit” war. 🙂

Das The­ma „eigenes Buch” kam erst­ma­lig auf, als BiBi im „Ghost­writer-Kri­mi” ihrem Ärg­er Luft machte. Dies war im 1.Halbjahr 2019.
Zeit­gle­ich datierte sie auf ihrer pri­vat­en Web­site den Beginn der Tätigkeit als „Autorin” auf März 2018, um umfan­gre­iche Vorar­beit zu sug­gerieren (sie dachte wohl, „ihr Werk” würde bin­nen kurz­er Zeit auf den Markt kom­men, dachte, die Seit­en mal schnell aus dem Ärmel zu schüt­teln wollte aber zeitaufwändi­ges Arbeit­en in der Ver­gan­gen­heit vortäuschen). 

Der ange­bliche Ghost­writer hat­te ihr aber wenn ich richtig erin­nere nur ca. 1/2 Jahr „geklaut” (und dies war ver­mut­lich zeitlich eben­falls über­trieben – als ob BiBi sich 6 Monate ohne Ergebnis/ Rück­mel­dung hin­hal­ten ließe – dafür ist ihre Zünd­schnur viel zu kurz.…).

Kannst Dir also die Stan­gensel­lerie-Matsche mor­gen sparen 🙂

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 14:32

Wenn man ihr fol­gt bei Insta­gram und Co sieht man doch, dass sie eine Dauer­ar­beit­slose ist. Selb­st ihr Mut­ter will sie nicht im Laden als Aushil­fe haben, weil jemand mit so schlecht­en Ruf schlecht fürs Geschäft ist.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Checker
21. August 2020 11:32

Entwed­er Bibi lügt jet­zt oder sie log 5 Jahre, mit solchen Aus­sagen wie: „Entwed­er es passiert gar nichts oder es kommt alles auf einmal”

Auf jeden Fall kön­nen wir fes­thal­ten, Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) lügt!

Sie hat täglich IMMER ZWEI Pres­seter­mine, zumin­d­est kann ich mich nicht erin­nern, dass sie jemals gesagt hat, sie hat jetzt/morgen EINEN Pressetermin! 🙂

Warum sie so viele Anfra­gen wegen der Poood­cast­fol­gen hat und sie dann erwäh­nen muss, ver­ste­he ich mal wieder nicht! 😀

100 „Büch­er” wer­den geliefert, 2 Teil­nehmer haben sich angemeldet, unter 5 „Büch­er” wird Bibi verschenken…
Bedeutet, dass am 01.09.2020 in der The­ater­straße 16, Han­nover, 94 „Büch­er” in die Alt­pa­pier­tonne gehen…

Wird sie tief fall­en, am 1. September…
Aber ganz sich­er wird sie es uns als riesen Erfolg verkaufen! 😉

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Checker
21. August 2020 14:28

Keine Buch­hand­lung legt sich ein Buch auf Lager von ein­er unbekan­nten Autorin, zudem ein­er mit so großen schlecht­en krim­inellen Ruf, die keinen Ver­lag hat. Von einem Buch mit ein­er Auflage von nur 100 Stück!

Selber Außen
Selber Außen
21. August 2020 11:45

Bibi scheint Buch­hand­lun­gen zu verschenken!
comment image

Ich nehme Amazon!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
21. August 2020 12:05

ich habe mich ger­ade über diese, mal wieder extrem verblödete frage gewundert.
darf bian­ca wirk­lich so sehr dumm sein, protzt seit wochen mit ver­trieb bei/mit ama­zon, thalia, blah und blubb.

jet­zt fragt sie sowas? die autorin ist ein der­art geistiger tief­flieger. so sehr peinlich.

auch ich nehme ama­zon, ist doch bezos, oder?

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
21. August 2020 12:27

Macht ihr jet­zt alle „die BiBi”?

Es gibt keinen Internet-Vertrieb.
Sie redet in ihrem Video von sta­tionärem Buch­han­del. Also diese komis­chen Boomer-Läden aus den 80igern wo über­wiegend Men­schen mit zuviel Zeit nach dem Agatha’s‑Einkauf ver­weilen um die neuste Chi­na-Fash­ion spazieren zu führen!

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Selber Außen
21. August 2020 12:07

Ist zwar kein Buch­laden oder Bücherei, aber ich würde das LKA Nieder­sach­sen vorschla­gen.

Aber Vor­sicht
Da Geschenke für Beamten im von Dir ver­has­sten Deutsch­land in der Regel recht heikel sein kön­nen, ger­ade bei den Beamten dieser Behörde, wirst Du es dort nur als „käu­flich zu erwer­ben” anpreisen können.
Ich weiss, in Dein­er Heimat kann man sowas oft auf den schnellen Dienst­weg erledi­gen, hier aber gel­ten (lei­der) strenge Geset­ze die dum­mer­weise auch oft zur Anwen­dung kommen
Dafür ist dann aber der Weg dor­thin recht über­schaubar. Als Hil­fe habe ich Dir ein Scree­nie gemacht. Zwecks man­gel­nder Fit­ness bitte ich Dich den­noch nach Möglichkeit auf die U‑Bahn auszuweichen.


 

Das wäre aus mein­er Sicht dann nen echt gelun­gener PR-Coup und Fin­gerzeig @ Bian­ca Döhring! Auf­grund des Tief­schlafs der ver­gan­gen Jahre würde ich es aber vor­erst nicht sig­nieren, dass haben die m.M.n. über­haupt nicht verdient.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 12:28

eventuell freuen diebeamten sich, es dürfte nicht als bestechung gel­ten, über je drei bere­its aufge­blasene luft­bal­lons aus den „namaste-hän­den” der pow­er­frau und erfol­gre­ichen autorin.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
21. August 2020 12:38

Namaste”? Ich dachte zuerst das ist ein Schreibfehler.
Was Du alles kennst. Aller­größten Respekt vor Deinem wohl uner­schöpflichen Wissens-Repertoire 

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
21. August 2020 13:52

vice ver­sa, lieber mapp.
du schme­ich­ler *lacht

Täterin
Täterin
Antwort an  Selber Außen
21. August 2020 12:58

Ich wäre sehr vor­sichtig damit eine Buch­hand­lung vorzuschlagen.

Sollte der Vorschlag von ihr angenom­men wer­den und sie fest­stellen, dass dort dann kein Buch verkauft wurde, hätte ich ehrlich gesagt Angst von ihr anschliessend gemobbt oder gar bedro­ht zu werden.

LKA Humbug
LKA Humbug
21. August 2020 14:49

Viele Pres­seter­mine, viele Inter­views und jet­zt sog­ar TV!
Wenn es nicht gel­o­gen ist, wird das pure Wer­bung für ihren Blog.

Frau Rottenmeier
Frau Rottenmeier
21. August 2020 14:53

comment image

Nur Großbuch­hand­lun­gen in Großstädten sagte ich extra ☝️

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Frau Rottenmeier
21. August 2020 15:08

Man kann ja nicht wirk­lich erwarten, dass dieses Spatzen­hirn (Sor­ry ihr Finken, für das Dis­sen!) weiß was eine Großs­tadt ist! 😀
Das Ruhrpark Einkauf­szen­trum in Bochum ist eines der größten in Deutsch­land und die Buch­hand­lung eben­falls, muss man ihr aber nicht sagen!

Ist eh voll pein­lich, dass ger­ade mal 5 (in Worten: FÜNF) Buch­hand­lun­gen ihr „Werk” auch physisch vor­liegen haben! Das ist echt ein ERFOLG! BRAVO BIBIBRAVO!!!

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Frau Rottenmeier
21. August 2020 15:20

Schade dass sie wohl nie darauf einge­hen wird, warum die anderen vorgeschla­ge­nen Buch­lä­den ihr Bilder­sach­buch nicht anbi­eten möchten 😀

Botulina
Botulina
Antwort an  Frau Rottenmeier
21. August 2020 16:59

BiBi ist in Ihrer abwatschen­den Über­he­blichkeit ein­fach immer aufs Neue widerlich…
Wie kann man so auf einen Vorschlag eines Buch­in­ter­essen­ten reagieren, der sich Gedanken gemacht hat und ihr mit Vorschlä­gen unter die Arme greifen möchte?! Schon wieder vor­bei, das spe­ichel­leck­erische „danke für Deinen wertvollen Beitrag”, das BiBi sich vor weni­gen Wochen ver­sucht hat­te infla­tionär anzu­trainieren (und das nicht ein einziges Mal authen­tisch wirkte)?

Dieses kack­dumme, besser­wis­serische Raushauen, was ihr ger­ade in den Kopf kommt, ohne Rück­sicht auf Ver­luste. „Erfol­gs-BiBi” merkt auf ihrem man­is­chen Höhen­flug mal wieder gar nichts…

Ob Sebas­t­ian BiBi je nochmals einen Vorschlag machen wird oder über­haupt noch Inter­esse hat, nun noch ihr Buch zu kaufen, wage ich zu bezweifeln.

Abge­se­hen, dass der Ruhrpott an sich die deutsch­landweit konzen­tri­erteste Bevölkerungs­dichte hat und eine Großs­tadt qua­si in die näch­ste übergehnt, „Han­nover­girl” aber offen­sichtlich sog­ar so dumm ist, nicht ein­mal die rudi­men­tärsten geographischen/ demographis­chen Ken­nt­nisse zu besitzen, ver­grault sie mit einem solchen Auftreten auch die let­zen poten­tiellen Buchinteressenten…

Und sollte ein poten­tieller Buchkäufer die „Bücherei” in Hin­ter­tupfin­gen vorschla­gen, so wäre es das Min­destete, sich fre­undlich für die Anre­gung zu bedanken und nicht wie gewohnt den Klugscheiß-Zeigefin­ger zu heben…

BiBi soll doch froh sein, dass sich über­haupt jemand um sie und ihr Buch bemüht. 

BiBi sprach doch von ange­blichen(!) Anfra­gen von Buch­lä­den – warum ver­sucht sie nicht mit diesen zu kooperieren? Oder waren diese für die Grande Dame der Lit­er­atur auch zu klein und zu prov­inziell gele­gen, so dass sie nun wieder nach den Ster­nen zu greifen versucht? 

Ist diese BiBi-Per­son so kom­plett lern­re­sistent, dass sie noch immer nicht kapiert hat, dass Hochmut zuver­läs­sig vor den Fall kommt (ja, ist sie, eine rein rhetorische Frage…)?

Herzchen-Emo­ji gibts nur für den Stan­dortvorschlag, der ihr ohne­hin vorschwebt – Ham­burg Europacen­ter. Ver­mut­lich erträumt sie sich dort ein mit­tig im Ein­gags­bere­ich hän­gen­des Ban­ner, davor stapel­weise „ihr Werk” augen­fäl­lig aufgetürmt und über­all im Geschäft die Auf­steller mit ihrem Kon­ter­fei verteilt 🙂

Wie gut, dass BiBi sich alles nach Gus­to auswählen kann, da die Welt sehn­süchtig auf sie und ihr Buch gewartet hat und sienicht froh sein muss, wenn sich über­haupt irgen­dein Buch­händler bre­itschla­gen lässt.

Hof­fentlich teilt sie der geneigten Gefol­gschaft „die teil­nehmenden Büchereien” auch rechtzeit­ig mit, so dass man beim run auf die begehrten Exem­plare nicht am Ende leer ausgeht :-

Frau Großkotz ist der „Erfolg” der let­zten Tage, dass es wom­oglich tat­säch­lich mal EINEN echt­en Pres­seter­min gab, zu Kopf gestiegen und sie fährt wieder zur gewohn­ten men­schen­ver­ach­t­en­den Form auf und walzt alles nieder.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
21. August 2020 17:51

Sie bere­it­et doch schon wieder den Abflug in ihre „Heimat” vor. 

Sollte das stim­men, was sie ger­ade postete, sog­ar nur wenige Tage nach­dem er, der All­heilige, uns erschienen ist, sor­ry, ich meine natür­lich das „Werk”.

Der Grund, neben ihrer chro­nis­chen Faul­heit, dürfte wohl entweder 

a) eine Flucht aus Deutsch­land auf­grund des über­wälti­gen Erfol­gs und den dann wiedergek­om­menden Mord­dro­hun­gen der (aber nicht nur) namentlich bekan­nten Tätern

oder

b) eine Auszeit nach dem erwarteten großen Erfolg die sie sich redlich ver­di­ent hat

oder

c) eine Auszeit nach­dem sie nun min­destens drei harte und lange Jahre an ihrem Herzen­spro­jekt gebuck­elt hat

sein.

Tipps wer­den noch angenommen.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Frau Rottenmeier
21. August 2020 17:16

Und eine Buch­hand­lung in Aachen, vorgeschla­gen von ein­er ihrer „Fre­undin­nen” bekommt ein Like!

comment image

Aachen hat ca. 257.000 und Bochum 370.000 Ein­wohn­er. Merkt ihr was? Bibi hat abso­lut keine Ahnung! Die ist tat­säch­lich dumm wie Bohnenstroh!

Willi Gimmel
Willi Gimmel
Antwort an  Fozzy
21. August 2020 18:11

Warum nehmen nicht alle May­er­sche Buch­hand­lun­gen 500 Exem­plare ab? Die wer­den in ein paar Tagen alle verkauft sein und dann entste­ht ein Engpass.

Wenn der Blog tat­säch­lich eine kosten­lose Aus­gabe anbi­etet, kön­nte der Blog diesen Eng­pass verhindern.

Was ist mit den Buch­hand­lun­gen auf dem Land. Dort wo der Onlin­ev­er­sand schwach ist?

Checker
Checker
Antwort an  Fozzy
21. August 2020 21:18

Sie kön­nte die Poeschkens so ja nicht abfertigen…sonst ist sie 1/5 ihrer Dauer­lik­er bei Face­book auf einen Schlag los. Eigentlich wollte sie Köln/Düsseldorf, Frank­furt, Berlin, München und Ham­burg hören. Drunter macht sie es nicht. Sind „zufäl­liger­weise” 5…

Bochum hört sich ein­fach nicht sexy genug an. Außer­dem wohnen im Ruhrge­bi­et nur Harz­er und die kön­nen sich ihr kost­bares „Werk” ohne­hin nicht leisten…oder so.

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
21. August 2020 21:56

Wobei BiBi die Poeschkens genau genom­men auf ihre Art ja trotz­dem abge­fer­tigt hat, indem sie nur ein Like und kein Herzchen vergeben hat.

Aber die dumme BiBi erwartet, dass ihre Anhänger „New York, Rio, Tokyo” vorschla­gen sollen, um durch Metropolen „ihr Werk” mit Wichtigkeit zu adeln. 

Dass natür­lich jed­er Ort vorschlägt, an denen er oder sie wohnt, ist für Bibi lei­der zu abstrakt.

BiBi ver­achtet Prov­inz, BiBi ver­achtet die kleinen Leute und verken­nt dabei, dass ihre Anhänger und poten­tiellen Kun­den ver­mut­lich zwangsläu­fig aus diesem Milieu stammen.
Denn kluge gebilde­tet Welt­bürg­er – wie es BiBis Wun­sch wäre und wie sie sich fälschlicher­weise „sel­ber” definiert – inter­essieren sich wed­er für BiBi noch für ihre dümm­lichen Binsenweisheiten…

Willi Gimmel
Willi Gimmel
Antwort an  Frau Rottenmeier
21. August 2020 18:03

Was ist dieser Sebas­t­ian für ein Hater­wurm! Sperren!

Buchand­lun­gen in New York, Paris, Mexiko Stadt, Tokio… Bian­ca hat völ­lig Recht.

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Frau Rottenmeier
21. August 2020 18:05

Bochum: Ein­wohn­er: 365.587

laaaaaaaaaaaaaaach

Willi Gimmel
Willi Gimmel
21. August 2020 18:00

Das Buch wird 7,99€ bis 9,99€ kosten, weil es Betrof­fe­nen helfen soll und da muss es gün­stig sein.

eBook wird 3,99€ kosten oder über­haupt nichts.

Für Bian­ca ist helfen näm­lich sehr wichtig.

Powergirl
Powergirl
21. August 2020 18:54

Hey, Bibi, was ist denn jet­zt eigentlich mit den Gewinn­spie­len? Ich warte nun schon so lange sehn­süchtig darauf. Und wann gibt es die T‑Shirts mit den Spenden? Und wann fängt der Vorverkauf an?

Ehrlich gesagt glaube nicht mehr dran, dass es das Meet&Greet Gewinn­spiel noch irgend­wann tat­säch­lich geben wird. Dafür gibts jet­zt kindisch doofe Luft­bal­lons, wie beim Kindergeburtstag. 

Ich habe auch meine Eltern gefragt, ob sie mir die Fahrt nach Han­nover bezahlen wür­den (weil du weißt ja, dass ich weit weg wohne), dass ich zu deinem Event im Laden von dein­er Mama kom­men kön­nte. Aber obwohl ich noch Ferien habe sind sie nicht so begeis­tert. Aber das habe ich ja schon häu­figer geschrieben.

Außer­dem weiß ich ja gar nicht, ob es sich lohnt, weil ich Angst habe, dass ich vielle­icht gar nicht reinkomme, weil du hast mich ja schon so oft ver­arscht und dann wäre ich extra so weit gefahren.

Ich würde auch wie ver­sprochen leck­eren Bana­nenkuchen mit­brin­gen, ich denke, das Ver­sprechen mein­er Mama zählt noch, dass sie den für dich backt.
Aber dafür muss ich natür­lich sich­er wis­sen, dass du auch Zeit für mich hast.

Wie wollen wir uns am besten verabre­den, dass es klappt?
Ich habe außer­dem Angst, dass du vielle­icht die Hells Angels Fre­unde von dein­er Mama als Secu­ri­ty vor den Laden stellst und mit so Motor­radrock­ern bin ich noch mehr ängstlich, dass die grob sein kön­nten. Oder ich meinen Bana­nenkuchen nicht mit rein­nehmen darf und die Rock­er ihn mir weg­nehmen, weil sie denken, der kön­nte gefährlich sein.

Also, melde dich bitte bei mir.
Viele Grüße von Powergirl

FransenMapp
FransenMapp
22. August 2020 10:56

Ich würde gern nochmal das The­ma Urhe­ber­recht und deren Ver­stöße auf­greifen wollen.

Seit­dem ich BiBi-Fan bin, fällt es mir immer wieder auf, dass sie sich sehr oft mit frem­den Fed­ern schmückt. Beispiele sind:

- das „Auslei­hen” der von ihr geposteten Texte. Ja, es gibt tat­säch­lich manch­mal Hin­weise auf den Urhe­ber, allerd­ings nicht immer wie wir erst vor kurzem wieder fest­stellen durften.

- die Ver­to­nun­gen in ihren Bull­shit-Videos; z.B. Kon­tra K. wenn sie mal wieder Ihren Stolz auf die harte Arbeit (der Anderen) zum Aus­druck brin­gen möchte oder Justin Biber bei ihrem alltäglichen Fit­ness-Früh­stück und Business-Dinner.
Meines Wis­sens nach benötigt man für die Ver­wen­dung dieser urhe­ber­rechtlich geschützen Herzenswerke eine schriftliche Erlaub­nis um sie nutzen zu dür­fen. Ob die bei unser­er Nuss­pli-Prinzess­ing vor­liegen würde ich mal, ehm, „anzweifeln”. Auch würde meines Wis­sens nach die Nen­nung des Namen des Inter­pre­ten nicht aus­re­ichen, was sie aber ohne­hin nicht macht.

- die nun bere­its wochen­lang anhal­tende Wer­bung für ihr Werk auf ihrer Web­site mit Nutzung von urhe­ber­rechtlich geschützen Logos bekan­nter (online-) Retail­er welche dieses Werk wohl aber nie anbi­eten werden.
Mein­er Erin­nerung nach hat sie bis zum ein­schl. heuti­gen Tag bish­er kein­er­lei Inten­tion erken­nen lassen, wed­er in Wort noch Schrift, das „Werk” auch bei auch nur einem der aufgezählten Shops anzubieten.

Der Grund für die aus mein­er Sicht uner­laubte Nutzung dieser Logos dürfte wohl sein dem Besuch­er ihrer Seite zu sug­gerieren, dass ihr „Werk” (und „Autorin”) eine gewisse über­re­gionale Bedeu­tung und Reich­weite haben und es daher selb­stver­ständlich deutsch­landweit ver­füg­bar ist (ab 01.09.)) oder sein wird (bis 01.09.).
Das ist natür­lich ein etwas ander­er PR-Effekt als wenn dort z.B. ste­hen würde:
„Ab 01.09.20 erhältlich bei Agatha Damen­mod­en, The­ater­str. 16, Han­nover sowie vielle­icht auch in fünf weit­eren sta­tionären Buch­hand­lun­gen die sich aber erst noch find­en lassen müssen. Anre­gun­gen dazu wer­den gern ent­ge­gengenom­men (Großs­tadt only pls!).”

Aus mein­er Sicht ist das ver­mut­lich schon deswe­gen prob­lema­tisch, weil ein Besuch­er daraufhin einen der Shops besuchen kön­nte (die Logos sind selb­stver­ständlich genau­so wenig ver­linkt wie auch ihr bere­it­gestell­ter „Bestell”-Button da das „Werk” in keinem der Shops ange­boten (wer­den) wird) und damit eine neg­a­tive user expe­ri­ence verbinden könnte.
Der User wird das Buch nicht find­en und die Schuld u.U. dem online-shop geben. Ich bin kein Experte auf dem Gebi­et aber für mich geht das Rich­tung bewusste Täuschung.

Mal abge­se­hen davon, dass BiBi teil­weise noch ver­al­tete Logos bekan­nter Retail­er nutzt (welche genau darf­st Du gern sel­ber her­aus­find­en @ Bian­ca Döhring), haben diese Anbi­eter in Regel auch strik­te Bedin­gun­gen, wann es ein solch­es Logo (und welch­es) über­haupt zur Wer­bung genutzt wer­den darf.
Von Ver­linkun­gen sehe ich an dieser Stelle mal ab damit BiBi ihre Hausauf­gaben „sel­ber” macht.

Eine fre­undlich im Ton aber bes­timmt in der Sache gestellte Anfrage bzw. Beschw­erde an den ein oder anderen dort aufge­lis­teten Retail­er ver­bun­den mit der Frage, warum auf der Seite von Bian­ca Döhring das Logo aufge­führt ist und das Pro­dukt dann aber im Shop nicht erhältlich ist (auch nicht vorbestell­bar), dürfte hier eine gewisse Wirkung erzie­len um unsere Star-Autorin wieder auf den Boden der Tat­sachen zurück zu helfen.
Eine ladungs­fähige Anschrift für etwaige „Rück­fra­gen” des jew­eili­gen Retail­ers hat sie ja pflich­be­wusst im Impres­sum angegeben 🙂

Eben­so kön­nte eine Info an die in Deutsch­land zuständi­gen Agen­turen für die oben genan­nten Musik-Inter­pre­ten Kon­tra K. und Hrn. Biber hil­fre­ich sein um die wegse­hende Jus­tiz endlich zum Han­deln zu bewegen.

untätige Justiz
untätige Justiz
Antwort an  FransenMapp
22. August 2020 12:58

Das mit der Musik kann so nicht ganz hin hauen, immer­hin wird die Funk­tion von Inste­grim bere­it­gestellt. Sänger und Lied wer­den immer genan­nt automatisch.

PS: Bibi was wurde aus dein­er Anzeige gegen den Drachenlord?

Selber Außen
Selber Außen
22. August 2020 11:55

Und von was träumst du nachts, Bibi?
comment image

Ist das nicht genau das was wir alle von Bian­ca Döhring denken?
Es geht ihr nie um Hil­fe! Betrof­fene gehen ihr am Arsch vorbei!
Es geht ihr nur um die ganz, ganz, ganz große Kohle und nun bestätigt sie es sog­ar „sel­ber”, mit­tels Sprücheleinbildchen! 🙂

Und ihr Höhen­flug geht weiter:
Wie unan­genehm sie ist, so wie immer! 🙂
comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
22. August 2020 12:13

ich wun­dere mich schon sehr lange, habe es hier auch ettliche mal ange­sprochen, weshalb kein­er der abmah­nan­wälte und co.….sich für eine bian­ca döhring und deren soz. medi­en interessieren.

bian­ca luisa döhring, die ja vor­wiegend in pal­ma d.M. lebt, eine auf de endende web­site „pflegt”. weshalb diese frau scham­los restau­rants, ihr abgekupfertes werk (in sprüchen und bildern), das „heil­brin­gende” öl etc pp.….…bewirbt, OHNE es als wer­bung zu kennze­ich­nen. (vieles in den let­zten jahren erwähne ich erst garnicht).

und diese frau schre­it end­los nach der jus­tiz? bei allen bedro­hun­gen, dif­famierun­gen, ver­leum­dun­gen, die bian­ca luisa döhring gegü anderen äußerte?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
22. August 2020 15:10

bian­ca döhring, viert­platzierte bei bb12, schwafelt seit über einem jahr von dem krim­inellen mob­bing nach ihrer big-brother-teilnahme.

die 12.staffel endete ende dezem­ber 2015
finde den fehler.

dieses unsin­nig falsche jahreszahl-gebrabbel ein­er bian­ca (nochmal: die schon bei bb von ihrer auswan­derung aus liebe zur insel schwärmte) ist GELOGEN.

sollte sie in ihrem werk wieder, wie auch im netz, mit diesen defin­i­tiv falschen zahlen jonglieren, dürfte es juris­tisch wirk­lich von inter­esse sein!
Mir ste­ht die lügerei ein­er per­son wie bian­ca bis obenhin!

☝️

Red Adair
Red Adair
22. August 2020 15:12

Um Him­mels Willen!
Was ist denn mit der Frau passiert? Sind das Brand­wun­den am Hals? Oder hängt das mit ihrer Dia­betes zusammen?
Ist mir vor dem heuti­gen Video noch nie aufge­fall­en. Sowas hat echt nie­mand verdient 🙁

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Red Adair
22. August 2020 15:58

bian­cas dia­betes ist längst geheilt.…(falls sie dia­betes mel­li­tus hatte)

du siehst ein tat­too als erin­nerung an ihre oma, jaaaaaaaahre alt, das ding.
also kein mitleid nötig, auch wenn es dich ehrt.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Red Adair
22. August 2020 19:39

Sehr gut zu erken­nen, warum Bibi immer ihr 2. Kinn, also das Dop­pelkinn fest hält! 🙂

Wird das „Werk” immer dün­ner oder täusche ich mich?
comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
22. August 2020 19:48

@selber,

ich glaube nicht, dass du dich täuschst. das sind sehr dünne werke. (die weni­gen seit­en mit ein­er affir­ma­tion pro seite, im tippe mal der text in 12punkt-schrift (also unüblich groß) und dann noch bildchenseiten.

ich muß immer im hin­terkopf behal­ten: dieses werk soll mob­bin­gopfern ab 18 eine hil­festel­lung sein. jet­zt wird es schon in mamas bou­tique vertickt an die wal­bur­ga-kund­schaft. als soft­cover­büch­lein dürfte es wirk­lich nicht über 9€ kosten.

und die luft­bal­lons, sie steigen hoch…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Selber Außen
22. August 2020 20:06

Wenn’s für 9,99€ über die Laden­theke geht (im wahrsten Sinne des Wortes ) würde ich da nichts sagen.
Da ihr Fokus aber immer primär die Hil­fe ihres Bankkon­tos war und ist würde ich ver­muten, dass ich da preis­lich gese­hen knapp daneben liegen werde.

Sie nen­nt auch keinen Preis, sie weiss genau warum.
Kommt mir vor wie damals diese Kaf­fe­fahrten für Senioren. Ein­mal im Bus gesessen kommst du nicht mehr raus ohne vorher die Heizdecke zu Wucher­preisen „käu­flich erwor­ben” zu haben.

Würde mich btw. auch nicht wun­dern, wenn sie die Dinger am 01.09. schwarz ohne Kassenbon/Quittung ver­jubelt. Preis dann abhängig von Sympathie.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
22. August 2020 20:15

vielle­icht im „bun­dle” mit einem öl zum „nur-heute-so-gün­sti­gen-vorteils-preis” von unter 80 euro.
also 79,98€.

Oelspur
Oelspur
Antwort an  FransenMapp
22. August 2020 22:15

Bleibe bei meinem Tipp:
39,95 Euro für ein buntes Sach­buch fast geschenkt .

Die große Agentur
Die große Agentur
22. August 2020 23:43

Was für eine Farce: Trotz PR und Eigen­wer­bung, bleibt es seit Tagen bei nur 2 Zusagen zu Bibis Sig­nier­stunde. Natür­lich bekommt sie tolles Feed­back und ich weiß schon, was sie nach dem Desaster am 01. Sep­tem­ber sagen wird. Es war ein soooo großer Erfolg. Warum Burgel diesen ganzen Unfug finanziert und immer noch glaubt, ihre Tochter sei eine erfol­gre­iche Autorin, bleibt ein Rätsel.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Die große Agentur
23. August 2020 00:01

inter­es­sant wird auch, wie per­son­al und die über 100 leutchen, im laden (und beim „ein­laß”) mit masken und min­destab­stand zurecht kommen.
nicht, dass dort noch ord­nungskräfte ein­greifen müssen. *lacht

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Die große Agentur
23. August 2020 00:08

Sie musste Nachbestellen. Weil soooo viele Anfra­gen waren *laaaaaaaaaaach*

comment image

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  NurEinGast
23. August 2020 00:42

Nachziehen, bedeutet das in Han­nover nachbestellen?

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Selber Außen
23. August 2020 10:10

Ich denke schon 🙂

Ist die Captcha-Einagabe jet­zt weg?

Selber Außen
Selber Außen
23. August 2020 00:58

Wer glaubt an Sabine?
Immer wenn es so richtig mies läuft denkt sich Bibi User aus, die ihr NUR pos­i­tives schreiben!
Und bei 2 Anmel­dun­gen, zum verkaufen und sig­nieren ihres „Werkes”, nach 8 Tagen Dauer­wer­bung auf allen ihr zur Ver­fü­gung ste­hen­den Kanälen… läuft es ja mal so richtig Scheiße!
comment image
comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
23. August 2020 04:48

Die tonal­ität, die „schreibart” und die vie­len kun­ter­bun­ten emo­jis lassen einen glauben, dass da bian­ca luisa sabine „autorin” war.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Selber Außen
23. August 2020 07:24

Die Anzahl der Anmel­dung müssen eine wahre Katas­tro­phe für die Nuss­pli-Trainer­in sein. Drei Jahre harte Arbeit und nie­man­den inter­essierts. Da würde der/die ein oder andere sich­er gern im Boden versinken wollen.

Egal wieviel Lob sie auch erfind­et – diese Zahl zeigt das wahre Aus­maß ihres Erfol­gs. Vielle­icht ist die Scham dann irgend­wann näch­ste Woche doch zu hoch sodaß sie das Event wieder ent­fer­nen wird. 

Wenn dass schließlich die Jour­nal­is­ten der großen Zeitun­gen sehen fra­gen sie sich vielle­icht, mit wem sie da eigentlich ihre rare Zeit ver­schwen­det haben und schmeis­sen das Exclu­siv-Inter­view in den Mülleimer. Schliesslich gehts um Auflage.

Botulina
Botulina
Antwort an  FransenMapp
23. August 2020 14:16

Die offizielle Begrün­dung für die Absage des Events wird natür­lich laut­en, dass Veranstalter/ Teilnehmer/ Jour­nal­is­ten bedro­ht wur­den und die große Ver­anstal­tung daher nicht durchge­führt wer­den kann um Leib und Leben nicht zu gefährden 🙂

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Selber Außen
23. August 2020 10:01

Die Sabine scheint es auf jeden Fall zu geben! Auf Insta­gram kann man ja sehen wer jeman­dem fol­gt. Und zu einem der neusten Fol­low­er von Bian­ca gehört eine Sabine.

Auch wenn Bibi wohl solche Nachricht­en auch gerne mal faket, diese kön­nte echt sein.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Fozzy
23. August 2020 11:21

Hal­lo Fozzy,
ja, es kön­nte sein, aber Bibi hat auch schon öfter ihre eige­nen Fake­pro­file ver­linkt, auch das kön­nte sein und die „Geschichte der Sabine” ist doch ein­fach zu kon­stru­iert, oder? 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Selber Außen
23. August 2020 11:27

Da Mut­ti momen­tan mit ihrer Kohle nur so um sich schmeisst um ihre Brut vor ver­meintlichen Mis­ser­folg zu schützen, sitzt das Geld auch für das Beauf­tra­gen reich­we­ichen­stärk­er­er Nicht­skön­ner, ehm, ich meine Influen­za (hach ist das wieder lustig…) locker.
Wenn Du willst und dazu noch ein paar Euro spend­est, wird sie sich­er auch Dich zukün­ftig in ihre Gebete, ich meine natür­lich Lob­hudeleien, einschliessen…

https://srreview.net/
https://www.instagram.com/srreviewblog/?hl=de

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
23. August 2020 11:40

ein nicht mehr ganz neuer „beruf­sweig”.
es gibt edel anspruchsvolle mit niveau und es gibt diese „tante-emma-„produkttester”. allein die bil­li­gansprache „instis” treibt meinen blut­druck in die höhe.

uarghhhhh.…..oder so

Checker
Checker
Antwort an  FransenMapp
23. August 2020 13:15

Srre­view ist aber ne Daue­flik­erin von Bibi. Die hat früher glaube ich mal irgend­wie im Umfeld von Z‑Pro­mi-Shows Betreu­ung gemacht um den Möchte­gern-Stars Nähe zu sein und sich mit ihnen anzufre­un­den um sich selb­st wichtig zu fühlen. Danach hat sie ordentlich über Bibi bei Face­book abgelästert und dann nochmal U‑Turn hingelegt…und seit­dem hat sie die gewün­schte Aufmerk­samkeit von Bibi(die ja jet­zt jeden Stro­hhalm greift).
Seit einiger Zeit macht sie dann auch Produktreviews…hat diese aber wegen Coro­na um Zeichen zu set­zen zurückgefahren(angeblich…in Wirk­lichkeit tat sich da wenig) und über andere öffentlich abgelästert, die dies nicht gemacht haben. Also ähn­lich wie Bibi mit ihrer Influ­encer- Schelte.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Fozzy
23. August 2020 17:22

Auch hier in ihrem Blog schreiben jeden Tag viele Sabi­nen pos­i­tives Feed­back für Bian­ca, doch das wird alles gelöscht. Auch pos­i­tiv­en Nachricht­en für Bian­ca von Eva, Detlef, Ali, Heinz und Fritz. Alle haben das Buch gekauft!!!

FransenMapp
FransenMapp
23. August 2020 07:45

Break­ing News

Mor­gen ist laut eigen­er Aus­sage endlich der ersehnte TV-Auftritt. Details dazu gibt es zu gegeben­er Zeit.

Lei­der kon­nte sie heute nicht wie son­st immer bis in die Pup­pen schlafen weil Mama Burgel wieder jeman­den fürs Kisten schlep­pen am Ham­burg­er Hafen braucht. Es ist mal wieder Zeit für Mode, frisch eingetrof­fen aus New York.
Ihr ken­nt das Spiel ja, Code­name „Pres­seter­mine”.
Dafür dürft ihr Euch dann aber näch­ste Woche auf viele neue Videos darüber und einen „Sale Sale Sale” im Agatha’s freuen.

Die große Agentur
Die große Agentur
Antwort an  FransenMapp
23. August 2020 07:52

Bes­timmt in diesem regionalen Popelsender H1. Da war Burgel auch schon. Da gibt es keine Kri­tik, weil der Sender nur von Wer­bung und regionaler Unter­stützung lebt. 

Dieses Buch ist so unin­ter­es­sant und pein­lich für große Medi­en. Zudem gute Jour­nal­is­ten natür­lich nach­fra­gen und hier im Blog vorher lesen.

Hatermeister
Hatermeister
23. August 2020 08:42

Irgend­wie waren alle 40 Pres­seter­mine in Han­nover oder Hamburg.
Jet­zt sog­ar am Sonntag!
Dieser „Zufall” stinkt nach fet­ter Döhringlüge.

Stefen Saibärt
Stefen Saibärt
23. August 2020 09:12

Break­ing News

Frau Bian­ca Döhring, Erfol­gsautorin aus der Großs­tadt Han­nover, scheint das Gefühl bekom­men zu haben, sich für ihre Faul­heit der let­zten Jahre recht­fer­ti­gen zu müssen. Aus diesem Grund gibt möchte sie uns in ihrem neuer­lichen Video noch etwas mit „auf den Werk” geben für die, die es nicht ver­ste­hen (wollen), dass auf Inste­grimm immer nur das fer­tige Werk angezeigt wird. 

Sie entschuldigt sich qua­si dafür, uns die let­zen Jahre so gut wie niemals einen aktuellen Stand ihrer Fortschritte auf einem ihrer zahlre­ichen Kanäle mit­geteilt zu haben. Bitte denkt also nicht, dass man so ein Self­pub­lish­er-Bilder­sach­buch mal so ein­fach „über Nacht” zusam­menkopieren kann.
Auch betont sie noch ein­mal, dass sie „alles alleine gemacht” hat. Ein paar Sekun­den später wird es dann jedoch leicht rel­a­tiviert in dem sie dann von „alles sel­ber entsch­ieden und gemacht” spricht. 

Ich möchte Euch daher alle bit­ten, Bian­ca Döhring auch weit­er­hin die aller­größte Wertschätzung ent­ge­gen­zubrin­gen. Texte und Bilder im Inter­net zusam­men­zusuchen ist eine ver­dammt harte Arbeit und sollte nicht unter­schätzt wer­den. Wenn dann aber auch noch externe Agen­turen den Rest der Arbeit erledi­gen sollte wirk­lich jedem klar sein, um was für einen großen Aufwand es sich beim Self­pub­lish­ing handelt.
Bitte vergesst auch nicht, dass sie sämtliche Rech­nun­gen extern­er Dien­stleis­ter selb­st­ständig an Mama Burgel weit­ergeleit­et hat. Auch dieses The­ma wird nur allzu oft unterschätzt.

Bitte unter­stützt sie, in dem ihr min­destens ein Exem­plar ihres Werks käu­flich erwerbt. Für das Event am 01.09.20 sind auf Grund der bish­er uner­wartet hohen Nach­frage auch nur noch wenig freie Plätze ver­füg­bar. Seid also schnell und meldet Euch umge­hend an um sog­ar ein exclu­siv sig­niertes Werk zu bekommen.
In zwei Wochen ste­ht ihr Rück­flug in die Heimat an und ich denke, es wird wohl nie­mand ern­sthaft wollen, das BiBi auf der Insel hungern muss.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Stefen Saibärt
23. August 2020 17:29

Die Bibi hat alles alleine gemacht? Das glaube ich der Lügendöhring nicht.

Sie sagte monate­lang, dass sie mit ihren Grafik­er am Cov­er arbeit­et, sie sich mit ihm bespricht und er sie berät. Nach 3 Monat­en Besprechung war das Cov­er dann so wie von Anfang an.

FransenMapp
FransenMapp
23. August 2020 09:28

Da sich BiBi heute wieder im Schlepp­tau ihrer Mama befind­et und qua­si aus ihrem Kinderz­im­mer ent­führt wurde, dür­fen wir uns endlich wieder über (hof­fentlich neue) Farb­fo­tos von Cafes und Restau­rants freuen.
Min­destens ein Busi­ness-Lunch sollte wohl im Bere­ich des Möglichen liegen.

Wir erin­nern uns: allein geht sie nur noch sehr sel­ten und ungern in solche Etab­lisse­ments da ihr die Mei­n­ung Ander­er, die sie regelmäßig als ungeliebte Ver­liererin ohne Fre­unde, Mann und Kind abstem­peln, vol­lkom­men egal ist und sie die Zeit mit auss­chliesslich sich selb­st mit­tler­weile sehr wertschätzt und genießt.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
23. August 2020 09:38

ich wun­derte mich schon, bian­ca fährt ohne leib­wächter in ihrer (schon immer einge­bilde­ten) bedro­hungssi­t­u­a­tion in die per­le hamburg.

alleine ihr all­mor­gen­liche gang zum früh­stück dürfte ein wag­nis darstellen. aber was tut bian­ca nicht alles für „gutes futter”.

🙂

NurEinGast
NurEinGast
23. August 2020 10:14

Sie ist über­wältigt, wieviele Leute ihr Buch schon erwor­ben haben”.

Wie denn das? Es erscheint doch erst am 1.9.2020?????

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  NurEinGast
23. August 2020 10:22

Das ist jet­zt nicht so schw­er zu ver­ste­hen, oder?

Durch (Vor-) Bestel­lun­gen bei Ama­zon, Welt­bild, Thalia, etc.
Da wird schon einiges an Bestel­lun­gen reingekom­men sein, schliesslich haben sie das „Werk” gar­nicht im Angebot. 

Allein schon weniger jed­er Jour­nal­ist der mit ihr in den let­zten Wochen zutun hat­te ein „Werk” abn­immt, sollte das an ein­er Hand abzählbar sein!

@Team, Under­tak­er etc.
Ist das angekündigte Update bzw. die Down­time durch?
Dinge die mir bish­er aufge­fall­en sind: kein Captcha mehr, fav­i­con fehlt noch und es scheint derzeit nicht möglich zu sein, Kom­mentare nach dem Ver­fassen eine gewisse Zeit lang zu ändern.

Botulina
Botulina
Antwort an  FransenMapp
23. August 2020 14:22

Ja, es wäre super, wenn das Fea­ture des Nach­bear­beit­ens wieder ermöglicht wer­den könnte.
Super, dass Dinge wie Fettschrift etc. nun leichter einge­set­zt wer­den kön­nen – diese waren (je nach genutztem Brows­er ver­mut­lich) in der Ver­gan­gen­heit für mich nicht fehler­frei zu verwenden.

Undertaker
Undertaker
Webmaster
Antwort an  Botulina
23. August 2020 20:25

Nach­bear­beit­en des eige­nen Kom­men­tars ist aktiviert. Warum das nicht (immer) funk­tion­iert, kon­nte ich nicht herausfinden.

Checker
Checker
Antwort an  Undertaker
23. August 2020 22:06

Ich kon­nte bish­er keinen einzi­gen mein­er Kom­mentare bear­beit­en. Ist das schon jeman­dem gelungen?

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Checker
24. August 2020 07:31

Bear­beit­en hat bei mir bish­er auch noch nie nach dem Update funk­tion­iert. Der HTML-Edi­tor jedoch ein­wand­frei (FF 79 / Linux).

Test
Test
Test
Test

  1. Test
  2. Test
  • Test
  • Test

Test

usw. usf.

Botulina
Botulina
Antwort an  Undertaker
24. August 2020 02:33

Vor der Umstel­lung war Nach­bear­beit­en bei mir in Fire­fox möglich, nicht aber in Edge.
Jet­zt klappt es auch auf Fire­fox nicht mehr. Die Einstellung/ Funk­tion kön­nte also auch browser­ab­hängig sein.

(Fea­tures wie Fettschrift funk­tion­ierten dage­gen nur in Edge und in Fire­fox nicht)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  NurEinGast
23. August 2020 10:24

die vie­len vie­len vie­len inter­essierten inter­essiert inzwis­chen so langsam. seiten­zahl, preis.….wo und wann bestellen???

herr freud hätte sich bei der heuti­gen ansage zum krauchen­den volk im übri­gen mal wieder gefreut. die rede war von einem inter­view (immer wieder son­ntags). frau bian­ca sagt nun:”.……einige interviews.….”. 

oh bian­ca brain, wann lernst du präzise zu sprechen, du bist 41 und ver­hälst dich, die abzock- und lügen­men­tal­ität mal abge­se­hen, wie ein kleinkind.
das mama wal­bur­ga stolz ist und alle kun­den zu lobpreisun­gen ani­miert ist ihrem alter geschuldet und dem ihrer kun­den. bei einem „glas sek­tchen” ist das doch ein han­niv­er in die grund­festen erschüt­tern­des ereignis.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Robina Hütchen
23. August 2020 12:50

Den Her­rn Freud habe ich auch sofort wahrgenommen! 🙂
comment image

Sich­er wollte sie nicht wieder ZWEI Inter­views sagen, wie sie es son­st immer macht, drum sagte sie EIN Inter­view, aber EIN Inter­view für eine Erfol­gsautorin ist ein­fach zu wenig, drum wur­den es dann schnell EINIGE! 🙂

Für die Nachwelt:
https://s12.directupload.net/images/200823/vsfdq7a6.mp4

Fozzy
Fozzy
Antwort an  NurEinGast
23. August 2020 10:42

@gast Da sie die Büch­er ja gestern geliefert bekom­men hat, wurde diese natür­lich auch gle­ich im Laden der Mut­ti zum Verkauf angeboten.

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  Fozzy
23. August 2020 10:55

Na das ist aber unfair. Wer weit­er weg wohnt muss sie erst bestellen nach dem 1.9. *lach

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  NurEinGast
23. August 2020 11:22

Da kön­ntest ab mor­gen wieder in Mamas Laden anrufen und nach dem PDF fragen.
Dann müsste sie nicht zur Post hecheln und Du kriegst das Werk noch am sel­ben Tag, winwin.

Checker
Checker
Antwort an  Fozzy
23. August 2020 13:56

So sieht es aus. Wäre aber auch typ­isch Bibi, wenn sie nen Monat lang den Verkauf­sstart ankündigt nur um dann 2 Wochen vorher den ein­fach mal unpro­fes­sionell pri­vat vorzu­ver­legen. Aber da sie offen­bar keinen Vorverkauf geback­en gekriegt hat und das Inter­esse ger­ing ist, hat sie ein­fach mal mit dem Verkauf begonnen…denn ohne Verkauf kann sie ja keine wer­be­wirk­same Verk­nap­pung der Güter vorgeben. Wenn sie jet­zt schon behauptet, es gin­ge weg wie warme Sem­meln, ohne das es ein­er nach­prüfen kann, soll das ein Kau­fan­reiz für den eigentlichen Verkauf­sstart sein…außerdem soll die Presse das möglichst auch mitbekommen.
Sie hält die Leute nach wie vor für dämlich…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
23. August 2020 14:22

sollte das werk nicht so gaaaaaaanz langsam mal eine ISBN num­mer erhal­ten? (da schon gedruckt und bere­its im boutiken­verkauf) preise für eine vorbestel­lung oder in ein­er woche bestel­lung genan­nt werden?

eine woche ist bei einem der­ar­ti­gen „werk” nichts. in bian­cas sinn hoffe ich, dass alle von ihr seit wochen mit logov­er­wen­dung genan­nten dis­trib­u­toren „bescheid” wis­sen und bestellt haben, noch und nöch­er. :-). wis­sen die über­haupt von ihrem großen glück und der wer­bung mit ihren logos?

erscheint mir alles sehr unsauber!

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
23. August 2020 14:39

Es gibt keine Verpflich­tung eine ISBN für ein Buch zu beantra­gen oder zu besitzen.
Ich denke das ist auch der Grund, warum sie es bei den Buch­lä­den direkt vor­bei bringt, oder jet­zt dazu aufruft, ihr solche zu nen­nen die sie dann wohl per­sön­lich kon­tak­tieren wird mit der Bitte, ihr Buch in das Sor­ti­ment aufzunehmen.
Das wäre zumin­d­est meine Ver­mu­tung. In diesem Fall wäre es aber eben nicht möglich, anders wie BiBi das schon­mal in einem Video dargestellt hat, es „über­all bestellen” zu kön­nen. Das geht m.W.n. dann eben nur mit ein­er ISBN-Nummer.

Vielle­icht täusche ich mich da auch, ihr seid da um Län­gen erfahren­er wenn es um die Inter­prata­tion BiBi’s kranker Gedanken­welt geht wie ich immer wieder merken muss…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
23. August 2020 14:59

ja, nach der monaten­lan­gen wer­be­trom­mel bei den „größten” bestellen zu kön­nen, bin ich von der ISBN ausgegangen.

das es jet­zt eine art hausverkauf bei agatha und ganzen fünf buch­hand­lun­gen geben wird.….…ist bianca.

wert­er @mapp, ich bin mir sich­er, sie/du haben/hast sehr gut erkan­nt wie bian­ca brain tickt. (glaube lediglich das, was du fil­ter­frei siehst und im o‑ton hörst.)
alles andere ist meist makulatur.

🙂

Checker
Checker
Antwort an  Checker
24. August 2020 14:34

Offen­bar ist unser­er herza­ller­lieb­sten Blitzbirne ger­ade auch aufgegangen(sie hat doch nicht etwa im ver­bote­nen Blog gele­sen?), dass sich der eine oder andere ver­arscht vorkom­men könnte(mal von irreführen­der Wer­bung ganz abge­se­hen), wenn sie weit­er­hin groß das Veröf­fentlichungs­da­tum bewirbt aber schon so viele Exem­plare verkauft hat, dass sie trotz 100 pri­vat georderten Stück schon nachbestellen muss(laut ihr).
Also macht sie jet­zt die Rolle rück­wärts und behauptet „ein paar” bere­its INTERN verkauft zu haben. Ja, so intern, wie die Laden­theke eines öffentlichen Geschäfts mit „ab HEUTE hier erhältlich”-Banner halt ist.
Für JEDERMANN ist es hinge­gen erst ab 1.9. zur Verfügung(wie auch immer).

Bibi stüm­pert munter vor sich hin…

Botulina
Botulina
Antwort an  Fozzy
23. August 2020 14:40

Ich kön­nte mir vorstellen, dass Mut­ti die Büch­er auch als eine Art Give-Away zu hoch­preisi­gen Einkäufen dazugeben wird um den Absatz kün­stlich anzukurbeln.
Oder wer einen Einkauf in Höhe von min­destens Betrag X tätigt, dazu noch BiBis Buch für 39,95 erwirtbt, bekommt eine Pelzbommelmütze/ Pelzbom­mel-Schlüs­se­lan­hänger etc. gratis dazu.

Später wird das Mod­ell ver­mut­lich noch etwas tol­er­an­ter gehand­habt und entsprechend mod­i­fiziert wer­den müssen: dann wird es aus­re­ichend sein, alleinig das Buch zu erwer­ben um in den Genuss des Zusatzartikels zu kommen…

Ich muss ja immer schmun­zeln, wenn Dum­mer­le in ihren Videos wichtigtuerisch von „Mar­ket­ing” spricht, um das sie sich noch küm­mern muss, wovon sie lei­der ebenso­viel Ahnung hat, wie von „echter” Psychologie 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
23. August 2020 14:56

Ja, dass ist lei­der genau­so glaub­würdig wie die Behaup­tung, alles allein zu machen.
Kannste Dir auch irgend­wie alles nicht so aus­denken. Unsere so selb­st­ständi­ge Allein­macherin und Erfol­gsautorin startet den Verkauf ihres Werks aus­gerech­net im Bek­lei­dungsladen ihrer Mami 😀

Ich kann sie natür­lich auch irgend­wie ver­ste­hen. Schliesslich weiss sie mit­tler­weile was passieren wird, wenn sie das Werk irgend­wo anbi­eten würde, wo sie keine Hohheit über Nutzer-Reviews besitzt.
Ama­zon scheint ihr dabei eine Lehre gewe­sen zu sein, Podcast.de wird sie auch ver­fol­gt haben. Insofern ist sie da auch in ein­er gewalti­gen Zwick­müh­le. In den sta­tio­nen Läden erre­icht sie qua­si nie­man­den und im www warten die Täter…

Gle­ichzeit­ig muss sie alle, je näher der 01.09. rückt desto geball­ter, für dumm verkaufen in dem sie Erfolg run­ter­betet obwohl es wohl nie­man­den geben dürfte, der das auch nur im Ansatz glauben wird.

Ich glaube die näch­ste schlaflose Nacht ist nicht mehr weit entfernt…

Selber Außen
Selber Außen
23. August 2020 13:06

Bibi sagt DANKE!

Was für ein tolles Geschenk, so kurz vor Bibis großer Pleite am 1.9.2020, von ihren Fans den Blog so schön aufge­hüb­scht zu bekommen!

Die Bib­i­Fans sind ein­fach die besten Fans die man haben kann, „welche” immer zu Bibi ste­hen und ihr helfen, wo sie nur kön­nen, damit aus ihr ein guter Men­sch wer­den kann!
comment image

@sabine_k_23
@sabine_k_23
Antwort an  Selber Außen
23. August 2020 13:20

Ganz toll Bian­ca wie Du Deinen Blog neu gemacht hast!
Ich dachte immer du seist so eine einge­bildete, blöde Tus­si, über 20 Jahe dachte ich es und nun merke ich erst, wie toll Du bist!

Liebe Grüße aus Han­nover (Vierblät­trigesklee­blatt) Deine neue Freundin 

comment image?_nc_ht=scontent-lga3‑1.cdninstagram.com&_nc_ohc=phtp-lNyBu8AX_ferGX&oh=e7c53b4d9dd3c22c4f99f254281bb5f8&oe=5F6A5908 @sabine_k_23

Hatermeister
Hatermeister
23. August 2020 17:17

Die fette Lügen­sau, ne Lügendöhring ist zum Lachen:

  1. Mehrere Inter­views am Sonntag.
  2. Seit Monat­en täglich Interviews.
  3. Keines ist bish­er erschienen.
  4. Die ange­blichen Zeitun­gen, Mag­a­zine usw. sind alle geheim.
  5. Viele Inter­views, obwohl es das Buch noch gar nicht gab.
  6. Jet­zt muss sie 50 Büch­er nach­senden an die vie­len Journalisten.
  7. Alle Inter­views sind nur in Han­nover oder Hamburg.
  8. Zu allen Inter­views muss sie per­sön­lich, obwohl man solche Inter­views seit Jahrzehn­ten tele­fonisch und in Coro­n­azeit­en per Inter­net, Skype usw macht. Aber alle Jour­nal­is­ten wollen Bian­ca trotz Coro­na per­sön­lich und nur in Ham­burg oder Han­nover treffen.
  9. Viele haben ihr Buch bere­its gekauft, dabei ist der Preis dafür bish­er unbekannt.

Die Sau lügt und lügt und lügt…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
23. August 2020 17:57

also the­o­retisch kön­nte dem­nächst dieses ych­male werk ja im blog erscheinen, weils schon über die laden­theke geht.
ich bin wirk­lich ges­pan­nt und wiss­be­gierig, wider besseren wissens. 😉

Ramona
Ramona
23. August 2020 18:12

Döhring schwindelt ihren Fans nur so was vor. Es ist ein neuer Tief­punkt, selb­st für diese Lügner­in. Ein „Werk” was anderen helfen soll, wird mit aller Macht imag­inär als Best­seller gepusht, damit die Döhring ja als Autorin und Ret­terin der Welt wahrgenom­men wird. Döhring ist schw­er erkrankt, psy­chisch. Dass Burgel ihr Kind vor der näch­sten Bruch­landung offen­sichtlich nicht schützen möchte, spricht auch für ihren wider­lichen Charak­ter. Döhring ist krank, schw­er krank. Anders kann ich mir diesen unfass­baren prim­i­tiv­en Zirkus um ihr bil­liges Buch mit Stock­pho­tos in den let­zten Tage nicht mehr erklären.

Selber Außen
Selber Außen
23. August 2020 18:22

Die Rezen­sion­sex­em­plare gehen am Mon­tag raus!
comment image

Aber natür­lich nicht zu den ganz, ganz großen der Zun­ft, son­dern zu:
@Annesbuecher die 42 Beiträge, 269 Abon­nen­ten und 264 abon­niert hat.

Wird alles doch nicht alles so ganz, ganz GROß!?

Na, vielle­icht doch? Die Pleite am 1. Sep­tem­ber 2020! 😀

Jens
Jens
Antwort an  Selber Außen
23. August 2020 18:54

Ich frage mich immer noch wer die Frau auf dem Cov­er ist. Ich begreife nicht wieso Bibi kein aktuelles Foto ver­wen­dete. Ich finde das ver­lei­ht dem Buch schon keine große Glaubwürdigkeit.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Jens
23. August 2020 19:33

Würdest Du Dich kundig machen, wüsstest Du es.…

DESHALB:

comment image

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  LKA Humbug
23. August 2020 19:40

Wann hat das eigentlich ange­fan­gen, dass sie sich sel­ber nicht mehr ertra­gen kon­nte und fast nur noch gefilterte s/w‑Videos gemacht hat? Gab es dafür einen bes­timmten Aus­lös­er oder hat sich das ein­fach „über die Zeit” entwickelt?

Wenn ich mir ihre Videos zu Anbe­ginn des Blogs anschaue, wo sie von ein­er Furie kaum zu unter­schei­den ist und sie nur am Hat­en und Cyber­mobben war, scheinen die noch alle ohne Fil­ter und in Farbe gewe­sen zu sein.

Checker
Checker
Antwort an  FransenMapp
23. August 2020 22:05

Also sie hat von Anfang an an ihren Bildern rumge­fuscht. Bere­its bei einem recht frühen Bild ist aufge­fall­en, dass sich eine Fen­ster­bank hin­ter ihrem Arm wölbt…da hat­te sie sich wohl etwas dün­ner gemacht. Naja, und dann kam halt Dr. Juch­heim, wo sie an ihren Bildern ver­mut­lich exper­i­men­tiert hat um eine stärkere Wirkung vorzutäuschen(und eventuell die roten Fleck­en als Neben­wirkung zu ent­fer­nen). Außer­dem hat sie damals ja schon Botox in die Stirn gespritzt, welch­es offen­bar einige dauer­hafte Erfolge/Schäden hin­ter­lassen hat.

Sie war nie optisch zufrieden mit sich und hat schon immer alles mögliche versucht(siehe auch Per­ma­nent Make-up und gemachte Hupen). Zwis­chen­zeitlich ist mit Kos­metik, Chirurgie und Botox wohl nicht mehr viel zu machen…also wur­den es immer mehr Fil­ter nd zulet­zt wur­den dann die Bilder immer heller bzw. fast schwarz/weiß und kon­tur­los, weil sie son­st die Furchen nicht mehr ver­steck­en konnte.Außerdem wur­den die Augen mit Fil­tern immer mehr betont um von dem Rest abzu­lenken. So sieht halt eine in sich ruhende, selb­st­be­wusste, frühzeit­ig alternde Fake-Tus­si heute aus.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Checker
24. August 2020 07:33

Danke Dir für umfan­gre­ichen Infos. Die ersten Jahre nach BB scheinen mir dur­chaus auch sehr unter­hal­tend gewe­sen zu sein 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
23. August 2020 18:55

*lacht, na, dieses bänd­chen­werk ist ratz­fatz quergelesen.

wäre/ist alles ein biss­chen knapp bis zum ersten september.
dreiäf­fch­en­emo­ji, luftballonemoji

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
23. August 2020 22:15

Und wieder kein Presse­bericht zu find­en, kein Bericht, kein Exk­lu­siv­in­ter­view online, nix. Dazu unverän­dert nur 2 Zusagen für die große Buchvorstel­lung in den Agatha Damen­mod­en. Unfass­bar diese Kom­plettver­sagerin Bian­ca Döhring.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
24. August 2020 07:36

Geduld mein junger Padawan.
Heute ist der große gekaufte TiWi-Ter­min wo auch Du voll auf Deine Kosten kom­men wirst.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  FransenMapp
24. August 2020 16:27

Ja, der Tiwiter­min ist aber lei­der keine Live­berichter­stat­tung, wie wir sie alle erwartet hat­ten son­dern Bibi hat ver­rat­en, es sei eine Aufzeichnung! 🙁

FransenMapp
FransenMapp
24. August 2020 08:40

Was will uns die Wucht­brumme eigentlich sug­gerieren, wenn sie vor Beginn der werk­täglichen Aushil­f­stätigkeit bei Mama Burgel ihren Cof­fee to go Ein­weg­bech­er auf einem Tisch des Cafes präsentiert?

Das sie eine Umwelt­sau ist und nicht nur auf andere Men­schen scheisst son­dern auch auf die Umwelt?
Natür­lich kön­nte man auch seine eige­nen Behält­nisse mit­brin­gen wenn man ohne­hin immer nur von Mut­tis Laden ins Cafe/Restaurant und zurück pen­delt. Man kön­nte wohl auch die Kaf­feemas­chine im Laden nutzen. Aber warum, wenn man auch das erar­beit­ete Geld der ver­stor­be­nen Ver­wandten aus­geben kann.

Oder will sie damit mal wieder zum Aus­druck brin­gen, dass Allein­sein so vol­lkom­men ok ist, dass sie sich lieber schnell einen Bech­er Kaf­fee kauft und dann flüchtet statt wie vor eini­gen Monat­en noch dort zu ver­weilen, min­destens drei Fotos für Inste­grimm zu machen um dann anschließend ihre üppiges Früh­stück reinzuschaufeln.

Ihr seht mich ratlos…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
24. August 2020 09:01

wert­er, rat­los­er herr @mapp,

abge­se­hen davon, dass die stadt­mauer (keine wer­bung) erst um 9h öffnet.…..

was wurde aus bian­cas heiß gepriesen­em mor­gen­ritu­al?? zitro­nen­saft, dann püri­ert­er stan­gensel­lerie, dann 5 bis 10 tablet­ten (mag­ne­sium, vit c usw kram).

ja, bian­ca ist eine umweltpottsau,
„cof­fee to keuch” gefäße gibt es genü­gend in pink oder rosa.

🙂

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
24. August 2020 11:18

Hmmm, ich weiß nicht, wie es die Stadt­mauer handhabt…aber mein lokaler Bäck­er akzep­tiert derzeit wegen Coro­na keine mit­ge­bracht­en Bech­er. Aber Bibi hat eh keinen…

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  FransenMapp
24. August 2020 16:34

Ja, heute ist Bibi eine Umwelt­sau!
Früher, als sie noch ihren Web­seite biancasultimatebodyplan.de hat­te sie wenig­stens noch ein geklautes Green­peace-Logo und behauptete, sie unter­stütze diese, aber heute ist der Umwelt­sau ja alles egal, was andere von ihr denken!
Sie hat ja auch 100 Büch­er, in Farbe, druck­en lassen, die dann in die Tonne kommen! 😉

Stefen Saibärt
Stefen Saibärt
24. August 2020 08:58

Hal­lo Ihr Lieben,

ich möchte allen Fans nur kurz ein Update von den vie­len gestri­gen Pres­seter­mi­nen von Frau Döhring geben.

Wie auch schon des öfteren in der Ver­gan­gen­heit, kon­nte der Döhring-Clan auch dieses Mal wieder einen Haufen Klei­dung aus Fer­nost vor der Ver­nich­tung durch die Schrottpresse in Ham­burg retten.
Das Ergeb­nis kön­nt ihr seit eini­gen Stun­den auf Agatha’s Fash­ion­blog bewundern.
comment image

Ich hoffe Euch damit weit­ere Gründe geliefert zu haben, sich evtl. doch noch für das große Event am 01.09. anzumelden. Schliesslich werdet ihr neben dem Werk auch tolle Fash­ion käu­flich erwer­ben können.
Vergesst bitte nicht, vorher Eure Katzen­bilder aus den Pro­filen zu ent­fer­nen. Die Plätze sind, wir ihr wohl wis­sen dürftet, stark begren­zt und stossen seit Bekan­ngabe des Events auch schon auf ein starkes Desinteresse.
Nach Ausstrahlung des TV-Berichts erwarten wir keine Änderung sodaß sie dann wohl einige Minuten danach ausverkauft sein soll­ten und sie erfol­gs­be­d­ingt eine Warteliste ein­richt­en wer­den müssen.

Stefen Saibärt
Stefen Saibärt
Antwort an  Stefen Saibärt
24. August 2020 09:09

P.S.
Derzeit sind auf dem Video sowohl Frau Döhring senior wie auch ihre Tochter zu sehen obwohl die Filmemacherin von ihr darum gebeten wurde, sie nicht aufzunehmen.
Die Täterin ist den Döhrings bere­its namentlich bekan­nt und wurde umge­hend beim LKA Han­nover gemeldet.

Das Video befind­et sich daher derzeit noch in der Prü­fung und wird aus ermit­tlungstak­tis­chen Grün­den bis auf weit­eres nicht gelöscht werden.
Bitte habt Ver­ständ­nis, sollte sich das noch ändern.

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Stefen Saibärt
24. August 2020 10:41

Das war dann also mal wieder, wie schon ver­mutet, der Pres­seter­min in Ham­burg gestern, Stoff­fet­zen besor­gen zusam­men mit Mami Burgel für ihren Laden.

Bin echt ges­pan­nt, wann die ganzen Artikel endlich erscheinen, bei so vie­len Ter­mi­nen, die sie bis jet­zt hatte.

Botulina
Botulina
Antwort an  Stefen Saibärt
24. August 2020 12:50

*

comment image

*

Beson­ders viel­sagend finde ich auch die Kör­per­sprache der Protagonisten.

Während BiBi als Anhängsel mit Sek­t­glas in der Hand abgestellt und Fash­ion-Fail allererster Güte – gewan­det in die „Mode-All­weck­waffe Mar­got-Honeck­er-Gedächt­nis­man­tel” – Laber-Rhabar­ber eine der Verkäuferin­nen mit Banal­itäten zutex­tet, zeigt die Ange­sproch­ene ganz deut­lich, wie sehr sie an BiBis Geplap­per inter­essiert ist – näm­lich gar nicht. 

Es gibt auch keine Antwort, diese gibt sich BiBi „sel­ber” – affir­ma­tiv trainiert set­zt sie ans Monolo­gende daher ein bestäti­gen­des „Hm”, bevor sie sich Mut­tis fil­mender Fachkraft zuwen­det, sie doch bitte nicht zu fil­men (klar, „einige Pres­seter­mine”, die im Tex­til­händler-Show­room stat­tfind­en, machen die son­ntäglichen Ter­mine noch trans­par­enter, wenn BiBi in dieser Umge­bung abgelichtet wird). 

Eine grauen­hafte und ver­mut­lich BiBis Leben sehr beze­ich­nende exem­plar­ische Situation:
Mut­ti, die tat­säch­lich etwas im Leben geschaf­fen hat (wer hier geldge­berisch unter­stützend war sei mal dahin gestellt, aber sie kon­nte es wenig­stens umset­zen), an der Händler Inter­esse sig­nal­isieren (müssen), um die Ware an den Mann zu brin­gen, hat die wichtigtuerische aber lei­der nicht­snutzige modis­che Super­gau-Tochter im Schlepp­tau, um die sich das Per­son­al aus Image­grün­den den­noch höflich bemühen muss.

Genau­so wird es bei sämtlichen Ter­mi­nen, die über Mut­tis Conec­c­tions zus­tande gekom­men sind zuge­hen: Ob bei der neuen Presse oder wo auch immer – ein bemüht­es und zugle­ich pein­lich berührtes Gegenüber, das die Sit­u­a­tion gezwun­gener­maßen höflich weglächeln muss, um die geschäftliche Beziehung mit Burgel nicht in Mitlei­den­schaft zu ziehen…

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
24. August 2020 14:06

Man kön­nte fast meinen, die ein oder andere Mitar­bei­t­erin dort ken­nt den krim­inellen Blog und/oder nimmt die autoritäre Erfol­gsautorin nicht ganz so ernst. Glück­licher­weise aber lebt BiBi in ihrer ganz eige­nen Welt die eine Wahrnehmung der Real­ität schon lang mehr zulässt sodaß sie es wohl gar­nicht mehr mit­bekommt und (schlimme) Reak­tio­nen wohl nicht zu befürcht­en sind.

Es wun­dert mich ein biss­chen, dass es das Video über­haupt in die Öffentlichkeit geschafft hat. Es scheint fast so, als wenn die Nuss­pli-Prinzess­ing die alleinige Kon­trolle über den Face­book-Kanal ihrer Mut­ti ver­loren hat. Denn so richtig sym­pa­tisch und ein­ladend kommt sie in diesem Video m.M.n. aus­nah­meweise mal nicht rüber, Hap­py­ness sieht wohl leicht anders aus.

Den­noch ein schön­er und wohl sel­tener Ein­blick in ihre wahre derzeit­ige Gemüt­slage. Ihr (kom­mender) Erfolg ste­ht ihr qua­si ins Gesicht geschrieben.

Btw: gibt es hier evtl. langsam ein Auf­begehren der Mitar­beit­er die einen Sturz der Besser­wis­serin proben, damit sie irgend­wann mal wieder in Ruhe arbeit­en kön­nen ohne von Frau Erfol­gsautorin die Welt erk­lärt zu bekommen?

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Stefen Saibärt
24. August 2020 17:21

Wie immer, Bian­ca Döhring ist nicht in der Lage, nicht zu lügen!

Es ist ein­fach wun­der­bar, wenn Bibi uns auf ihren „Sozialen Net­zw­erken” davon berichtet, dass sie für Pres­seter­mine nach Ham­burg fahren muss und dann ein Dum­mer­le aus „Burgels Rester­ampe für die betagte Lady” (#BRfd­bL), ein Video veröf­fentlicht, wie die vie­len „Pres­seter­mine” tat­säch­lich aussehen!
Es ist wirk­lich zum tot­lachen, was für ein Lügen­leben sie lebt!

Hase du bleib­st hier, war gestern „mich mach­ste nich mit dru­af, ne!” ist heute!

Für die Nach­welt, da es bes­timmt gelöscht wird:

https://s12.directupload.net/images/200824/6ytkb3hk.mp4

Stefen Saibärt
Stefen Saibärt
24. August 2020 09:45

Meine Lieben,

tut mir leid dass ich mich schon wieder melden muss, aber derzeit ist ein­fach wahnsin­nig viel los bei Frau Bian­ca Döhring, Ter­mine, Termine,Termine.
Ihr Hartzer ken­nt das ver­mut­lich nicht aber glaubt mir, es ist ver­dammt stressig.

Ich möchte nur kurz bekan­nt­geben, dass Frau Döhring alle Fans für die heutige Tii­i­i­Wi­i­ii-Aufze­ich­nung ein­lädt um bei den Drehar­beit­en dabeizusein.
Wann und wo genau wird dann später noch bekanntgegeben.

Soll­tet ihr Euch also in der Nähe von Han­nover aufhal­ten und Inter­esse haben dabeizu­sein: hal­tet Euch bereit!
Der Ter­min selb­st sollte dann gg. Spät­nach­mit­tag bzw. früher Abend stat­tfind­en. Je nach­dem, wann Frau Döhring eben mit ihren zuvor zu absolvieren­den Ter­mi­nen durch ist (Friseur, Gesicht, Füsse, Rück­en, Zähne, ihr ken­nt das ja aus dem TiiiWiii).
Anschliessend, wenn die Drehar­beit­en abgeschlossen sind und der Hunger der Pro­tag­o­nistin nicht zu groß ist, kön­nte es auch noch eine Sig­nier- und Auto­gramm­stunde geben.

vM4bZWj.png
Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Stefen Saibärt
24. August 2020 09:52

wie wäre es, wenn du uns an den ereignis­sen in bild und ton teil­haben lässt? schließlich bis du ja FAST so etwa wie regierungssprech­er, aktuell für biancistan 🙂

Stefen Saibärt
Stefen Saibärt
Antwort an  Robina Hütchen
24. August 2020 10:03

Würde ich sehr gern. Ich lebe aber in ein­er anderen Großs­tadt, weit von Han­nover entfernt 🙁

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Stefen Saibärt
24. August 2020 10:11

same here. (aber eher mittelstadt).
dann hoffe ich mal für uns fans, dass ein verehrer/in an dem großar­ti­gen event teil­nehmen kön­nen wird. 🙂

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Stefen Saibärt
24. August 2020 17:31

Mein Tipp: https://h‑eins.tv/

Bes­timmt ken­nt die Wal­bur­ga da jeman­den, denn sie ist ja in dieser Medi­en­stadt Han­nover gut vernetzt! 🙂
comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
24. August 2020 17:58

dieser lokalsender kön­nte es sein.

ich würde mich so sehr schä­men, wenn ich nichts selb­st geschaf­fen hätte, nur von mama gespon­sert würde.
da ihr deutsch­land so ver­has­st ist wäre doch zumin­d­est der zweite gedanke.….das werk auf spanisch über­set­zen lassen (natür­lich im bilder­buchteil das essen etc mod­i­fizieren und landesanpassen).

was meinst du/meint ihr?

🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
24. August 2020 18:18

Wie soll sie dann noch die Qual­ität über­prüfen und sich­er­stellen? Sie ken­nt wed­er die Sprache, noch die Ernährung und schon gar­nicht die Kul­tur ihres Heimlandes.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
24. August 2020 18:31

mama würde doch die diversen über­set­zer, layouter.…zahlen und bian­ca kön­nte auf der insel weit weg bleiben.

aber die lan­deskul­tur und sprache betr­e­f­fend hast du natür­lich recht.

hmmm , hab einen schö­nen abend

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
24. August 2020 18:38

Und wie soll sie dann die ganzen Pres­seter­mine und Tii­i­wi­ii-Berichter­stat­tun­gen auf der Insel mit ihren (nicht vorhan­de­nen) Sprachken­nt­nis­sen absolvieren?

Ok, Mut­ti kön­nte natür­lich einen Simul­tan­dol­metsch­er engagieren. Bei der Anzahl der zu erwartenden Pres­seter­mine aner kön­nte das aber selb­st ihre finanziellen Möglichkeit­en übersteigen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
24. August 2020 18:46

noch ne kurze rep­lik, um es nicht ausufern zu lassen.

werke, dieser nahezu nobel­preisverdächti­gen qual­ität wer­den in fast jede sprache übersetzt.
auf mal­lor­ca gibt es doch soooo viele deutsche (noch, coro­na) und bian­ca wäre beschäftigt.

NurEinGast
NurEinGast
24. August 2020 11:30

Ich bilde mir ein, dass gestern irgend­wo gepostet war, dass die Danksa­gun­gen raus­gin­gen zur Post.
Aber egal. Ich finde es eige­nar­tig, dass es in Han­nover um 9:30 noch so fin­ster ist

Checker
Checker
Antwort an  NurEinGast
24. August 2020 12:33

Es ist halt wie immer bei Bibi alles immer etwas unklar. Die Danksa­gun­gen sind auch schon gefühlt zum 4. Mal fer­tig etc. Und ob jet­zt nur Danksa­gun­gen oder Rezen­sion­sex­em­plare rausgehen…who knows? And who cares? Es sind popelige Danksa­gun­gen, die sie seit WOCHEN zu ein­er Show auf­bläst, weil sie keine The­men hat. Vorher war es irgen­dein Lay­out und Cov­er, die sie 24/7 busy gehal­ten haben…jetzt sind es halt die Danksagungen. 

Gestern behauptet sie, heute Abend live im TV zu sehen zu sein. Heute ist das nur eine Aufze­ich­nung. Entwed­er ist es also ein For­mat, welch­es am Mon­tagabend läuft oder Bibi hat nicht nur das mit der Aufze­ich­nung nicht mit­geschnit­ten son­dern sich auch nicht die Mühe gemacht, mal zu schauen, was das über­haupt für ein For­mat ist(wobei sie dann eigentlich auch hätte mitkriegen müssen, ob das live ist). So sieht pro­fes­sionelle Vor­bere­itung auf einen wichti­gen Ter­min aus…und Wertschätzung.

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
24. August 2020 13:37

Nen­nt mich naiv – aber den­noch bin ich immer wieder aufs Neue ver­wun­dert, wie man so unpro­fes­sionell, uni­formiert und igno­rant an die Dinge herange­hen kann (und ja, man­gel­nde Wertschätzung).

Unser biancis­tanis­ches Traumtänz­er­le – nicht mal der hin­ter­let­zte Prov­inzsender würde mit BiBi live auf Sendung gehen, da man zum einen nicht weiß, was einem die Wun­dertüte BiBi an Geschichen präsen­tiert (dafür bedarf es nicht ein­mal genauer Recherche, es ist ein­fach aus­re­ichend, dass man nicht weiß, worauf man sich beim Gegenüber ein­lässt, da gän­zlich unbekan­nt) und ob diese über­haupt rel­e­vant und einiger­maßen inter­es­sant aufgear­beit­et wer­den können. 

Zudem wird solch ein Liveauftritt deut­lich mehr Sendezeit in Anspruch nehmen, als eine Aufze­ich­nung, die nach Belieben gekürzt (oder auch gar nicht aus­ges­trahlt) wer­den kann…

Am Ende ist es ver­mut­lich erst­mal ein unverbindlich­es Vorge­spräch zum Ken­nen­ler­nen und ob daraus über­haupt ein TV-Beitrag resul­tieren wird ste­ht noch in den Sternen. 

Aber die größen­wahnsin­nige BiBi ist ver­mut­lich schon nahe dran, von ein­er eige­nen Fernsehshow zu träumen 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Botulina
24. August 2020 14:06

Zumin­d­est zeigt es gut, wer in diesem Spiel die Hosen anhat.
Das ihre intellek­tuellen Kapaz­itäten nicht aus­re­ichen, um Verträge zu lesen oder gar zu ver­ste­hen: geschenkt.

Allerd­ings melde ich, wohl als Einziger weil uner­fahren­er BiBi-Fan, Zweifel an, ob ein solch­er Ter­min über­haupt tat­säch­lich stat­tfind­en wird.
Gründe zu find­en, warum der dann ange­blich ent­standene Beitrag dann doch nicht gesendet wer­den kann wür­den sich sich­er schnell find­en lassen.
Für mich ein ähn­lich­es The­ma wie die große Anzahl an Presseterminen.

Aus­name: Mama Burgel hat wieder die Kasse geöffnet und es geht um bezahlte Wer­bung. Oder sie spielt nur eine Sta­tis­ten­rolle in einem ganz anderen Con­text, z.B. im Rah­men eines Beitrags im Bezug auf das Schick­sal des Inhab­ers ihres zweit­en Zuhauses.

Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg
Antwort an  NurEinGast
24. August 2020 14:28

Mein High­light: die zahlre­ichen Danksa­gun­gen inkl. Buchex­em­plar befind­en sich in ein­er popeli­gen Papiertüte… wie viel passen da rein? 3? 4? Her­zlichen Glückwunsch 🙂

Checker
Checker
Antwort an  Bibi Blocksberg
24. August 2020 14:51

Hal­lo? Du glaub­st doch nicht, dass jed­er, dem sie ach so dankbar ist, ein kosten­los­es Exem­plar von ihr bekommt. Die sollen schön zahlen. So weit geht ihre Dankbarkeit dann doch nicht.
Man kann das auch so sehen: Die Leute sind im Buch erwähnt(sie hat ja ange­blich gle­ich mehrere Tage an dem Danksa­gung­s­text in ihrem Buch geschrieben…so als Seit­en­füller) und mit der kostengün­sti­gen Danksa­gung macht sie sie nochmal darauf aufmerk­sam, dass sie jet­zt das Buch kaufen kön­nen. Also so eine Art Wer­be­fly­er als Danksa­gung getarnt…

untätige Justiz
untätige Justiz
Antwort an  Bibi Blocksberg
24. August 2020 18:22

damit hat sie aus­nahm­sweise Wort gehal­ten, sie hat schond amals angekündigt dass diese Danke­sex­em­plare nur an eine Hand voll Leute gehen. Aber wie Check­er schon sagte: die Beschäf­ti­gung mit Angele­gen­heit­en wie „Leseze­ichen” und „Dankeskarte” sollen vor allem die Show aufrecht erhalten.

Checker
Checker
Antwort an  untätige Justiz
24. August 2020 19:16

Jein, eigentlich soll­ten ja generell nur die Fre­unde, die sie an ein­er Hand abzählen kann und der Gewinn­spiel­gewin­ner ein unter­schriebenes Exem­plar bekom­men. Ihre Unter­schrift war doch damals noch etwas gaaaanz Beson­deres. Davon irgend­was an irgendwen außer­halb des Gewinn­spiels zu ver­schenken, war nie die Rede. Heute brauchst du nur bei AGATHA rein­schlawen­zeln und schon krieg­ste eine Unter­schrift, weil Bibi es 6 Monate später halt nötig hat.

Oelspur
Oelspur
24. August 2020 15:26

Wir doch noch eine Großveranstaltung.
Es sind jet­zt schon 3 Zusagen und 29 Inter­essiert für 1.9. .

untätige Justiz
untätige Justiz
Antwort an  Oelspur
24. August 2020 18:13

29 ist schon viel, kamen die alle auf ein­mal? Vielle­icht hat jemand bezahlte Klicks gekauft dafür

Botulina
Botulina
Antwort an  untätige Justiz
24. August 2020 18:32

Die Zahl der ange­blich Inter­essierten ist schon länger bei etwas über 20.
Man darf ja aber nicht vergessen, dass Mut­ti das Event auf Ihrer Seite geschal­tet hat – und da kommt sich­er das eine oder andere aus Höflichkeit vergebene „Inter­essiert”, da sich der­jenige Vorteile bei Einkauf oder Verkauf von Wal­bur­ga erhof­fen wird…
Also nichts weit­er als ein im über­tra­ge­nen Sinne vergebenes „How do you do?” ohne weitere/s Bedeutung/Interesse 🙂

untätige Justiz
untätige Justiz
Antwort an  Botulina
24. August 2020 20:50

hof­fentlich bestellt sie Büch­er nach für diesen Andrang. Es gilt die Faus­tregel: „Zusagen” * 3 + „Inter­essiert” * 7 = Anzahl der tat­säch­lichen Teil­nehmer. Immer­hin haben viele Kundin­nen aus dem Umfeld der Bou­tique gar kein Facebook

untätige Justiz
untätige Justiz
24. August 2020 18:25

Hal­lo Bian­ca, was wurde aus dein­er Anzeige gegen den Drachen­lord? Wird das heute bei dein­er Kiwi Tivi Aufze­ich­nung besprochen?

FransenMapp
FransenMapp
24. August 2020 19:07

13 Punk­te um den Verkauf eines (Cybermobbing)-Buchs zu einen großen Erfolg wer­den zu lassen

  1. promi­nent platziert­er Bestell-But­ton auf Home­page anzeigen der aber lediglich als Attrappe dient und kein­er­lei Funk­tion hat: check
  2. möglichst viele Logos großer und bekan­nter Buch­händler auf­dringlich auf der Home­page unter dem bewor­be­nen Buch platzieren um zu sug­gerieren, irgend­je­mand von den genan­nten würde das Buch zum Verkauf anbi­eten geschweige denn über­haupt ken­nen: check
  3. ges­per­rtes bzw. nicht funk­tions­fähiges Kon­tak­tauf­nahme-For­mu­lar auf der Home­page anbi­eten, z.B. für tat­säch­liche Pressean­fra­gen, Buch­händler oder poten­ziell inter­essierte Kun­den: check
  4. nir­gends auf der Home­page eine E‑Mail-Adresse für Kon­tak­tauf­nah­men anbi­eten (siehe auch Punkt zuvor): check
  5. auf der Home­page unter allen Umstän­den ver­hin­dern, dass jemand eine valide Infor­ma­tion oder Bezugsqielle bekom­men kön­nte wo und wie man das Buch nun kaufen kön­nte: check
  6. Integrität, Ser­iösität und Sachver­stand in der Ver­gan­gen­heit unter Beweis gestellt in dem Mit­men­schen aufs übelel­ste in Videos bepö­belt, belei­digt und schein­bar teil­weise auch bedro­ht wur­den: check
  7. Block­en von Nutzern in den sozialen Medi­en die auch nur den Hauch eines kri­tis­chen Kom­men­tars oder andere Mei­n­ung auf einem der Pro­file hin­ter­lassen haben oder die ein Pro­fil­fo­to besitzen, welch­es nicht authen­tisch (genug) erscheint: check
  8. per­ma­nen­stes Vortäuschen von nicht der Wahrheit entsprechen­den Umstän­den wie z.B. ange­blich wahrgenomme Pres­seter­mine in anderen Städten und dann stattdessen dann eine Shop­ping-Tour mit Fre­un­den oder Eltern machen: check
  9. den Unter­schied zwis­chen Mob­bing und Cyber­mob­bing ignori­eren und/oder nicht ver­ste­hen. Wer­bung primär dort machen, wo wohl die meis­ten über­haupt erst zu CYBER-Opfern gewor­den sein dür­fen und daher sich­er gern weit­er­hin dort Zeit ver­brin­gen möcht­en („soziale” Net­zw­erke): check
  10. um jeden Preis ver­hin­dern, dass man die ange­bliche Herzen­san­gele­gen­heit auch nur ansatzweise ernst nehmen kann in dem man von mor­gens bis abends nichts besseres zutun hat als Fotos zu posten, wie man von anderen bekocht, gewaschen, gepflegt, ver­arztet etc. wird: check
  11. Ernährungs-Rat­ge­ber-Teil anbi­eten aber auf keinen Fall sich sel­ber die Mühe machen, eines dieser Vorschläge kon­se­quent zu beherzi­gen oder zuzu­bere­it­en: check
  12. Fit­ness und Sport predi­gen aber sel­ber nach 3 Minuten nor­malem Gang schnaufen wie nach einem absolvierten New York Marathon. Alltägliche Einkäufe nur noch durch einen Liefer­di­enst: check
  13. so wenig Infor­ma­tion wie nur irgend­wie möglich zum Buch her­aus­gegeben (ISBN, Preis, Sei­t­e­nan­zahl, vielle­icht mal eine „Schau ins Buch”-Vorschau, Infor­ma­tio­nen zur dig­i­tal­en Ver­sion etc.) damit es nie­mand kaufen kann: check

Natür­lich gäbe es noch viel mehr Punk­te die sich verkaufs­fördernd erwäh­nen ließen. Aus zeitlichen Grün­den aber belasse ich es vor­erst dabei und hoffe, es ist dem ein oder anderen zukün­fti­gen Self-Pub­lish­er eine Hil­fe. Ein paar Punk­te in der Liste sind ja auch all­ge­mein­er Natur und habe nicht mit dem gecy­ber­mop­pel zutun…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
24. August 2020 19:31

für diese 13 einen kurzen, aber hefti­gen applaus. falls der text zu kurz ist ein 🙂

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
24. August 2020 19:49

Danke Ihnen aller­lieb­ste Frau Hütchen!
Lei­der wur­den die Text-For­matierun­gen nicht kom­plett über­nom­men wie in der Vorschau während der Erstel­lung angezeigt, daher lei­der etwas schw­er zu lesen zwecks Masse…

Selber Außen
Selber Außen
24. August 2020 21:20

comment image

Das Bibi postet von der „HAVN – Bar & Restau­rant” und was liegt 50 Meter davon entfernt?
chan­nel 21!
comment image

Da Bian­ca Döhring das faulste Wim­pern­we­sen ist, kann nur das der Twieauftritt gewe­sen sein!
BRAVO, bist echt erfol­gre­ich Bibi! 😀

Und Bibi hat gestern schon gewusst, nach dem Einkauf mit Mama:
Sie ist #fame, weil sie hat­te „Mamaeinkauf­pres­seter­mine”!
comment image

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Selber Außen
24. August 2020 21:32

Hat Mama Wal­bur­ga für Son­ntag ne halbe Stunde gebucht, damit das faule Töchterchen ihr „Werk” über Channel21 vertickt! 😀

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Selber Außen
24. August 2020 21:37

@ Ste­fen Saibärt
Dann doch meine Ver­mu­tung, das Han­nover TIEWIE! 🙂

Hof­fentlich habe ich die Döhrings jet­zt nicht auf ne Idee gebracht!!! 🙁

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Selber Außen
29. August 2020 01:20

Seit ein paar Tagen hat Bibi auch channel21 in ihren Favoriten und hier ein Foto vom Stu­dio channel21 in Hannover! 🙂

comment image

NATÜRLICH WIRD BIBI AM SONNTAG IM TELESHOPPING-TIEWIE ZU SEHEN SEIN, WO SONST?!

Wenn die mal nicht Bibis Kulisse benutzt haben, oder umgekehrt!? 🙂

Da macht die Tage­lang einen riesen Auf­s­tand, sie sei im TieWie und dann ist sie in einem Sparten­verkauf­ssender! Ganz, ganz, ganz großes Kino, äh Fernsehen!

Boa! Bibi du hast es geschafft, genau die richtige Loca­tion für eine „Buchau­torin” mit einem ern­sten The­ma, die helfen will!

Verkauf­st Du da bunte Steine die das Glück brin­gen oder liest du direkt aus den Karten wie erfol­gre­ich Du bist? 🙂

Botulina
Botulina
Antwort an  Selber Außen
29. August 2020 01:51

Super Recherche – wenn das mal nicht das­selbe Stu­dio ist 🙂

Jet­zt gäbe es natür­lich noch die (eher unwahrschein­liche) Option, dass andere TV-Sender das Stu­dio bei Channel21 für eigene TV-Pro­duk­tio­nen nutzen – lassen wir uns überraschen. 

Wenn dem nicht so ist, dann hätte die dus­slige BiBi ganz neben­bei auch noch ver­rat­en, dass was Teleshop­ping üblicher­weise als ange­blich „live” verkauft („nur noch wenige Exem­plare” etc.) in Wirk­lichkeit eine Aufze­ich­nung ist 🙂

Wie arm­selig muss man sein, um einen „sel­ber” bezahlten Auftritt beim Verkaufs-TiiVi­ih als TiiVi­ih-Anfrage zu deklarieren

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
24. August 2020 21:57

BiBi tritt also beim Lokalsender H1 auf, dessen Quoten kaum mess­bar sind und sich durch PR und als Wer­bung gekennze­ich­nete Beiträge finanziert. Wer hier zahlt, darf alles erzählen. Schauen tuts kaum jemand. Glück­wun­sch, Bibi. Stellen Sie mal einem kri­tis­chen Interview.

Corinna Hotop
Corinna Hotop
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
24. August 2020 22:17

Unser Sender ist eine Art offen­er Kanal und ist nur noch für ganz wenige Men­schen zu empfangen. 

Emp­fang im Kabelnetz:
ana­log: Son­derkanal 11 / Euronews ab 15.30 bis 0 Uhr. 

Voda­fone Kabel hat schon kein ana­log mehr. H1 ist nur bei kleinen pri­vat­en Net­zen in matschiger SD Qual­ität zu sehen. Über Satel­lit, IPTV und Stream­ing gar nicht.

Checker
Checker
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
24. August 2020 22:18

So sieht Erfolg in Biancis­tan halt aus. Bin mal auf die großen Zeitschriften gespannt…

Selber Außen
Selber Außen
25. August 2020 09:19

Jed­er Tag ist für die Pro­saistin Bian­ca Döhring ein Schaffenstag!
comment image

Gen­ra­tio­nen von Gelehrten wer­den sich noch mit den Sätzen der Erfol­gsautorin beschäfti­gen müssen wie:
„Pos­i­tiv­er Stress fördert sog­ar deine Resilienz der neg­a­tive ist Stress”

Phu, „…der neg­a­tive ist Stress”! Alleine dieser Halb­satz wird mich nun den ganzen Tag beschäfti­gen, es hat den Anschein er ist völ­lig sinn­los aber ich hoffe inständig ich werde ihn verstehen!

Ramona
Ramona
Antwort an  Selber Außen
25. August 2020 09:23

Die Döhring hat die doch nicht mehr alle. Das faule Stück soll endlich arbeit­en gehen und das Inter­net nicht zumüllen mit ihrem geisti­gen Dünnschiss.

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Selber Außen
25. August 2020 09:28

Das ist wie der Blinde der den Sehen­den Far­ben erk­lären will (nicht abfäl­lig ggb. den Blind­en gemeint!).

Als wenn Bian­ca Döhring in ihrem Leben schon jemals Stress gehabt hätte. Vielle­icht sowas wie wo bleibt der REWE-Liefer­di­enst mit mein­er Nuss­pli-Liefer­ung, aber sonst?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
25. August 2020 09:36

die begrif­flichkeit­en „eustress” und „dis­stress” sind nun wahrhafte uralte hüte.

hil­fe, (dis)stresst mich dieses lächer­liche wesen

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
25. August 2020 09:39

richtiger wäre wohl „dis­tress”. ich hoffe wirk­lich, die kor­rek­tur­möglichkeit wird wieder möglich. ich merke, ich smo­ere­broed gerade 🙁

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Robina Hütchen
25. August 2020 09:44

Egal, ich kann mit diesen bei­den komis­chen Wörtern ohne­hin nichts anfan­gen. Meinst Du vielle­icht Mistress?

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  FransenMapp
25. August 2020 09:47

Nein, eine Mine­strone gab es nicht in Bibis Kochbuch, ich wüsste es! Zudem hätte es ja auch was mit kochen zu TUN gehabt und das ist nichts für Bian­ca Döhring! 😀

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
25. August 2020 09:50

no, wert­er herza­ller­lieb­ster herr @mapp,

mir ist es eben immer pein­lich, wenn ich solche sprach­schoten fab­riziere. also gut, dann schäme ich mich jet­zt ein wenig und halte meine fin­ger stiller und konzen­tri­ert­er (gemeint ist: tippen)

🙂

Checker
Checker
Antwort an  FransenMapp
25. August 2020 10:03

Was Bibi bet­rifft, ist das alles eh Tristess. =)

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
25. August 2020 11:09

zumin­d­est das meiste. immer­hin hat dieser spezielle humor mich lachen machen 😉

Selber Außen
Selber Außen
25. August 2020 10:06

Witz des Tages:
Gestern bei ein­er ganz, ganz, ganz großen und bekan­nten Fernse­hanstalt, vor eine Liveaufzeichnungsübertragung:
Kommt eine unge­bildete, vollschlanke Wahlmal­lorciner­in in ein TieWie-Stu­dio und fragt: 
Wo sind denn hier die Blötchen*?
comment image

PS.: Was ist den cat­ing? Katz­ing? Oder meinte sie eating?

* Schon richtig so geschrieben! 😉

Selber Außen
Selber Außen
25. August 2020 10:37

Bian­ca Döhring war ja schon mal im TieWie!

Damals schon kon­nte sie allen Kri­tik­ern zeigen und beweisen wie gut sie geeignet ist, mit anderen Man­schen zu arbeit­en! Sie hat immer ein offenes Ohr für andere Mei­n­un­gen, hier zwei kurze Auss­chnitte, für alle die Bibi (@biancadoehring_79) noch nicht so gut kennen:
comment image
https://www.youtube.com/watch?v=Nm2e8M4VPhM&feature=emb_rel_err
comment image
https://www.youtube.com/watch?v=XqBNq1leBJQ

FransenMapp
FransenMapp
Antwort an  Selber Außen
25. August 2020 11:09

Was ich ger­ade zum ersten Mal gefun­den habe:

Bian­ca Döhring dro­ht mit Mord
Das ist nicht wirk­lich authen­tisch, oder etwas doch?

Botulina
Botulina
Antwort an  FransenMapp
25. August 2020 12:03

Das war dieses Tele­fonat, wo BiBi mit ein­er Fre­undin tele­foniert hat­te und was von dieser wohl sein­erzeit weit­ergeleit­et wurde (später soll diese die Weit­er­leitung bereut haben).
Darüber spricht Sie auch in einem der bei­den TV-Beiträge (RTL oder ZDF), dass es ja einen Unter­schied machen würde, ob eine Dro­hung direkt gegenüber den betrof­fe­nen Per­so­n­en aus­ge­sprochen oder mit ein­er Drit­ten Per­son darüber gesprochen würde.

Irgend­wo in den Annalen des Blogs find­est Du auch Tele­fonat und dazuge­hören­den Kontext/ Kommentierungen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  FransenMapp
25. August 2020 12:05

lieber @herr mapp,

an diesem punkt, bei diesen, im übri­gen authen­tis­chen „ver­sprechen”, wurde ich zum „fanfan”.…..diese frau sollte nie wieder men­schen ein­schüchtern. nicht mit ihren geisti­gen kapaz­itäten. nicht mit den hier nach­weis­lichen betrügereien, lügereien. diese frau kön­nte von, man­gels hirn zwar nur indi­rekt, der trump-„genie”-familie abstam­men. sorry:zynik.

so ist sie nur das kleines lichtchen ein­er klam­ot­ten­laden-wal­bur­ga aus hannover.
und mama zahlt (oder aus dem ver­mächt­nis) ihr dummes, kleines, wichtigtuerisches „tages-werk”.

.…..und jet­zt gehts weit­er mit meinem job :-))

Checker
Checker
25. August 2020 13:33

Bibi vor 23h: „Noch 8 Tage”.
Bibi vor ein paar Minuten: „Noch 6 Tage”.
I liebe die Zeitrech­nung in Biancistan… 😉

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
25. August 2020 17:39

ich finde es extrem „putzig” wie bian­ca vor dem ban­ner hüpft.

irgend­wie wird sie immer skuril­er, diese bian­camis­chung zwis­chen durchtrieben, dumm, kindisch und bösartig.

Selber Außen
Selber Außen
25. August 2020 17:23

comment image

  1. Wie Du die täglichen zwei Pres­seter­mine wahrnimmst.
  2. Wie Du täglich Deine Danksa­gun­gen zur Post bringst.
  3. Wie Du Yoga machst.
  4. Wie Du joggst.
  5. Wie Deine zweistündi­ge Mor­gen­rou­tine aussieht.
  6. Wie Du kochst.
Checker
Checker
Antwort an  Selber Außen
25. August 2020 23:12

Die Frage stellt sie jet­zt auch schon zum drit­ten Mal. Dabei hat sie erst vor ein paar Wochen den Kum­merkas­ten auf unbes­timmte Zeit ver­schoben und jet­zt ger­ade auch noch den näch­sten Pod­cast bis Novem­ber oder Dezember(nach unser­er nor­malen Zeitrech­nung müsste das dann etwa Feb­ru­ar sein. 2022.)…weil sie dank Buchveröf­fentlichung so wenig Zeit hat und gle­ich 4 Presseanfragen.
Sie kriegt also ange­blich die ganze Zeit jede Menge pos­i­tive Rück­mel­dun­gen auf ihren Podcast…verschiebt dieses 5‑Minuten-Ding bis sonstwohin(weil keine Zeit)…aber will mehrfach wis­sen, was die Leute inter­essiert? Bibi, DEIN PODCAST obviously(also laut dir zumindest).
Das sie dann noch die Zeit find­et, direkt nach der Veröf­fentlichung erst­mal Urlaub auf Malle zu machen(und da ist sie sich­er auch ganztägig mit mal­lorcinis­chen Pressean­fra­gen beschäftigt) ist das Sah­nebäubchen. Irre.

Achso, und dann teilt sie uns auch noch mit, dass sie ganz ges­pan­nt auf die Reak­tio­nen der Leute auf ihre Danksa­gun­gen ist…denn nicht alle wüssten davon. Sie erwartet offen­bar eine Reak­tion auf ihre Danksa­gung. Was denn bitte? Das sich die Leute für die Danksa­gung bedanken(oder bess­er noch: Ihr Buch kaufen)??? Und dann bedankt sich Bibi wieder dafür? Hirn ein­schal­ten, Bibi.
Und diejeni­gen, die es trotz tausend­fach­er Erwäh­nung von ihr auf allen ihren Kanälen nicht mit­bekom­men haben, dürften an ihr wohl wenig echt­es Inter­esse haben(hint, hint).

Da bren­nt mal wieder der Logikdetektor…

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
26. August 2020 00:30

War es nicht so, dass BiBi im Zeitraum um die Veröf­fentlichung des let­zten Poood­casts BiBi bere­its angekündigt hat­te, dass die näch­ste Folge bere­its fer­tig in der Schublade liegt?
Und diese möchte sie nun monate­lang darin schlum­mern lassen? Wegen der vie­len Pres­seter­mine in Ham­burg 🙂 , Busi­ness­din­ner-Verpflich­tun­gen, Fussreflexzonenmassage‑, Chi­ro­prak­tik­er, Friseurter­mine, sich für Danksa­gungs-Danksa­gun­gen zurückbe­danken etc?

Obwohl die Fol­low­er mit ganz ganz vie­len Anfra­gen so heiß auf den Schxxss sind?

Und das Glücksstudi­um wird doch auch wieder ein­fach sang- und klan­g­los in der Versenkung ver­schwinden… Wie schon das „Diabetis„studium und so vieles mehr…

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
26. August 2020 13:01

Diese Angabe machte sie nach dem vor­let­zten Poood­cast­folge, da kam dann eine Woche später die Acht-Minuten-Folge. 😉

Aber warum sie dieses so erfol­gre­iche Pro­jekt jet­zt nach hin­ten stellt, obwohl sie es ja während des stres­si­gen „Werkschaf­fens” erst ins Leben rief, bleibt ihr Geheimnis.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Checker
26. August 2020 02:13

Dass der Pod­cast auf unbes­timmte Zeit eingestellt wird (wegen des Erfol­gs) … Gibt es dafür eine Quelle/Beweis?

Checker
Checker
Antwort an  LKA Humbug
26. August 2020 08:47

Ja, ihr let­ztes Video in den Ins­ta-Sto­ries gestern…

NurEinGast
NurEinGast
Antwort an  LKA Humbug
26. August 2020 10:11

Ja, in ein­er Sto­ry erzählt sie, das es erst im Novem­ber oder Dezem­ber weitergeht.

NurEinGast
NurEinGast
26. August 2020 10:13

Auf „H1” kann der Beitrag nicht gesendet wer­den, denn der Sende­be­ginn dort ist 15:30. Muss wohl noch ein kleiner­er Sende sein…

comment image

Robina Hütchen
Robina Hütchen
26. August 2020 10:37

welche spiel­welt hat bian­ca döhring sich gebaut?
den sender ihres tiwi-ter­mins gibt sie sam­stag bekannt.….….ich meine 8 uhr gehört zu haben, also 20 uhr?

die bis­lang 8 zeitschrifte­nar­tikel zeigt sie nur, ohne den namen des blattes zu nen­nen. (wg möglich­er bedro­hung der journalisten.……welch eine riesen gülle)

abge­se­hen davon, dass jour­nal­is­ten hartleibig sind – oder seien sollten.….….dieses dauergelüge von bian­ca ist unerträglich.

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
26. August 2020 11:44

Die redet einen Bull­shit. Sie schützt damit doch keinen Jour­nal­is­ten. Wenn die bedro­ht wür­den, dann wür­den sie nun halt 2 Wochen später bedro­ht. Sie hat ein­fach nur Angst davor, dass jemand die Jour­nal­is­ten vorher anschreibt und ihnen klar­ma­cht, wie viel von Bibis Sto­ries gel­o­gen ist.
Das mit dem „Ich muss es aus ver­traglichen Grün­den geheimhal­ten” war ja auch gelogen.

8 Pres­seter­mine? Na wenn man ihre Ankündi­gun­gen zusam­men­zählt, kommt man ver­mut­lich auch auf mehr. + den 6 und TV müssten ja min­destens 13 Artikel erscheinen…wetten es wer­den deut­lich weniger? Und wenn sie die gekaufte Wer­beanzeige auf Malle als Pres­seter­min verkauft…

Und dann ist da noch ihre heutige Affir­ma­tion, die lautet: „Alles in Deutsch­land ist scheiße, weil ich das so will!”. Wie man so kün­stlich bei 20°C und einem Tag Wind mal eben den Herb­st her­beireden kann. Offen­bar hat sie es echt nötig…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Robina Hütchen
26. August 2020 17:24

ich antworte mir ein­fach mal selbst.

hey undertaker)redaktion.……na, wir fans „dür­fen” ja kri­tisch sein.

ad hoc ist wed­er eine kor­rek­tur möglich, noch geht ein kom­men­tar „schnell” durch.
nehmt es mir nicht übel, dieses neue „dings­da” ist kom­mu­nika­tion­shin­dernd und lang­weilig geworden.

da du, undertaker.……ja völ­lig straighte ansagen machst.…erlaube ich mir etwas kritik.…in zarter form „lacht”.….,ok?

Undertaker
Undertaker
Webmaster
Antwort an  Robina Hütchen
26. August 2020 18:17

Wer tech­nis­che Prob­leme hat, kann sich per E‑Mail melden.
Lese Kom­mentare Kor­rek­tur vor dem Absenden. Nachträglich ist ein Bear­beit­en im Moment nicht möglich.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Undertaker
26. August 2020 19:40

so wird es gemacht, undertaker.

ein artiges dankeschön für deine antwort.

Fozzy
Fozzy
26. August 2020 10:38

Bibi gibt heute Infos, dazu wo und wann ihr Werk über­all erhätlich sein wird:

——————
Mᴇɪɴ Bᴜᴄʜ ᴇʀsᴄʜᴇɪɴᴛ ᴀᴍ ₀₁.₀₉.₂₀ ᴜɴᴅ ᴡɪʀᴅ ɪɴ ᴜ̈ʙᴇʀ ₆.₀₀₀ ᴅᴇᴜᴛsᴄʜᴇɴ Bᴜᴄʜʜᴀɴᴅʟᴜɴɢᴇɴ ᴜɴᴅ ᴜ̈ʙᴇʀ ₁.₀₀₀ Oɴʟɪɴᴇ﹣Sʜᴏᴘs ʙᴇsᴛᴇʟʟʙᴀʀ sᴇɪɴ comment image
Es ᴋᴀɴɴ ᴀʟʟᴇʀᴅɪɴɢs sᴇɪɴ ᴅᴀss ᴇʜ ᴅᴀs Bᴜᴄʜ ᴡɪʀᴋʟɪᴄʜ ᴜ̈ʙᴇʀᴀʟʟ ɢᴇʟɪsᴛᴇᴛ ɪsᴛ ᴇs ᴇɪɴ ᴘᴀᴀʀ Tᴀɢᴇ ᴅᴀᴜᴇʀɴ ᴡɪʀᴅ comment image comment image comment image
Dᴀs Eʙᴏᴏᴋ ᴡɪʀᴅ ᴄᴀ. ₁₄ Tᴀɢᴇ sᴘᴀ̈ᴛᴇʀ ᴇʀsᴄʜᴇɪɴᴇɴ. Aᴜᴄʜ ᴅᴀ ɢᴇʙᴇ ɪᴄʜ Eᴜᴄʜ ʀᴇᴄʜᴛᴢᴇɪᴛɪɢ Bᴇsᴄʜᴇɪᴅ comment image
Aᴍ ₀₁.₀₉.₂₀ ᴠᴏɴ ₁₂ ʙɪs ₁₅ Uʜʀ ɪɴ ᴅᴇʀ Tʜᴇᴀᴛᴇʀsᴛʀ ₁₆ ɪɴ Hᴀɴɴᴏᴠᴇʀ ғɪɴᴅᴇᴛ ᴍᴇɪɴ LIVE BUCHEVENT sᴛᴀᴛᴛ. Bᴜᴄʜᴠᴇʀᴏ̈ғғᴇɴᴛʟɪᴄʜᴜɴɢ﹐ ﹣ ᴠᴇʀᴋᴀᴜғ ᴜɴᴅ Sɪɢɴɪᴇʀsᴛᴜɴᴅᴇ comment image
—————————

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
26. August 2020 16:51

und wieder macht sich das spracht­lent der ban­ca bemerk­bar. sie spricht bei ins­ta von den ersten bei­den „veröf­fentlichkeits-dat­en” der artikel. welch dumme wortschöp­fung. #grusel

wir sind wirk­lich fans ein­er außergewöbn­lich dum­men und unge­bilde­ten und extrem abge­zock­ten frau.

Raphaela
Raphaela
Antwort an  Fozzy
26. August 2020 19:19

Live Buchevent, das ich nicht lache. Drei Zusagen, davon eine wahrschein­lich von Agatha Fash­ion­blog. Und das Bibi nach wie vor kein Preis nen­nt, spricht für sich.

VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
26. August 2020 18:48

DEUTSCHLANDS HUPFDOHLE IST AUßER SICH
comment image

Ist es tragisch oder eher kack­dreist? Da springt eine 41-Jährige vor ihrem eige­nen Auf­steller und erk­lärt der Welt, dass tausende Fil­ialen und Onli­neshops bald ihr großes „Werk“ führen wer­den. „Werk“ und „Autorin“, allein diese Begriffe zu ver­wen­den ist eine Unver­schämtheit. Charles Bokows­ki, das war ein großer Autor und schrieb Werke. Aber Frau Döhring?

Die grausamen Szenen, in der sich Frau Döhring in den let­zten Tagen präsen­tiert, um eigentlich ein Buch mit ern­stem The­ma zu bewer­ben, bele­gen ihr eigentlich­es Streben. Sie will es noch mal wis­sen. Dank des Blogs kann sie sich als Opfer und Jam­mer­lap­pen insze­nieren. Das einzige, was sie neben Geld abstauben von ihrer Mut­ter in den let­zten Jahren über­haupt tut. Opfer hier, Mob­bing da. 3 Jahre hat sie dann für einen Taschen­ro­man mit vie­len Bildern von Stock­fo­tos und Pix­abay, ein paar Rezepten und den üblichen Bla-bla-krim­inell benötigt. 

Dass sie ihr Buch in ein­er Damen­bou­tique bewirbt mag zwar Dank ihrer Mut­ter prak­tisch sein, aber damit erre­icht sie wed­er die gewün­scht­en Betrof­fe­nen, noch neue Inter­essen­ten. Man verkauft ja auch kein Buch über Verge­wal­ti­gung­sopfer neben der Ede­ka Fleis­chtheke, nur weil seine Mama dort arbeit­et. BiBi macht alles falsch, was man falsch machen kann. Und natür­lich wird das Buch genau deshalb ein Mega-Flop. Es ist schon für aufrichtigere, wirk­lich richtig gute Autoren schw­er, sich mit ihrem Werk zu platzieren. Das Buchgeschäft ist mit Ama­zon in den Jahren immer noch viel rauer gewor­den, als BiBi sich je auszu­malen gedenkt. 

BiBi wird trotz­dem weit­er machen, immer weit­er. Die näch­ste Flap­sidee wird kom­men. Bish­er zwingt nie­mand BiBi zum umzu­denken und sich mal dem wahren Leben zu stellen. Das Geld kommt monatlich von Mama. So gese­hen trägt Burgel vor allem die Schuld daran, dass BiBi bis heute ihr Leben nicht in den Griff bekommt und ihrem Laden wie eine Hupf­dohle vor einem Auf­steller springt. Ihr Buch über Cyber­mob­bing wird ein Laden­hüter wer­den. Schuld wird daran in ihren Augen der Blog sein. Der bes­timmt sog­ar alle poten­ziellen Käufer bedro­ht hat. Ja, nee, ist klar. Selb­stre­flek­tion gibt es bei BiBi nicht.

Werde erwach­sen Bian­ca, werde endlich erwachsen.

comment image

Checker
Checker
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
27. August 2020 12:53

Man muss sich nur in das Hirn eines 15jährigen Mäd­chens mit krim­ineller Energie, Ego­prob­le­men und man­gel­nder Kritikfähigkeit/Selbstreflektion/Impulskontrolle hinein­ver­set­zen und schon hat man Bibi.
So stelt sich ein ver­wöh­ntes Kind die Welt vor…aber die Frau ist 41. Sie merkt auch gar nicht, wie kindisch und unser­iös das alles wirkt.

Dem­nächst sehen wir dann Bibi mit Schw­ert zum Angriff auf die Cyber­mop­per blasend…auf einen pinken Plüscheinhorn…

Tun
Tun
Antwort an  VERBRAUCHERSCHUTZ Mallorca
27. August 2020 17:53

Dank des unglaublichen „Tun’s” von Frau Döhring jun. hat sich „Agatha” schon längst zu einem beliebten Insid­er Tip in Han­novers City entwickelt.
Diverse Cremes, diverse Kapseln, diverse andere Nahrungsergänzungsmit­tel, ab sofort „ein Werk ein­er Autorin” und mit Sicher­heit in Kürze auch diverse ätherische Öle.……eine grandiose Erfolgsgeschichte!
Agatha wird somit so eine Art „klein­er Super­markt rund ums Wohlbefind­en” , um den man wohl bess­er einen grossen Bogen machen sollte!
PS: Grandios­er Gedanke.….„Die Autorin mit ihrem Werk” im Ede­ka neben der Fleischtheke”.….hab sehr gelacht, obwohl, ver­mut­lich hât­ten wir da einen neuen „Gam­melfleis­chskan­dal”!
Uuuuuuuuuuups.…der war jet­zt echt fies.…einen ganz wun­der­vollen Abend noch!!!

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Tun
27. August 2020 18:28

bei diesen bling-bling-schrei-bunt klamotten,ist ein­fach alles zuviel. zuviel schlechter geschmack (die vogue ist inzwis­chen auch ein in die jahre gekommenes heft), zuviel orange auf dem kopf ein­er 70jährigen wal­bur­ga, zuviel dummheit bei der dutt-tochter.

Checker
Checker
26. August 2020 23:54

Ich habe so das unbes­timmte Gefühl, bei ihrer Umfrage wird rauskom­men, dass „viele Anfra­gen kamen, wegen der ätherischen Öle”(die sie gerne verkaufen möchte). Wie ich darauf komme? Hmmmm…einfach blind ger­at­en… /Sarkasmus

Checker
Checker
Antwort an  Checker
27. August 2020 12:41

comment image

Nos­tradamus war gestern. Wem soll ich die Zukun­ft vorher­sagen? Kostet nur 285€ die Minute per Telefon(hey, wenn Bibi Lebens­ber­atung macht, darf ich sowas auch!).

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
27. August 2020 12:54

du kannst bian­ca wirk­lich lesen. (bin­cas ins­ta heute) so so viele viele viele fragten wegen des öls nach. zweifel­haftes pro­dukt, zweifel­hafte vertriebsmethoden,…
aber bian­ca bleibt ihren betrügerischen luft­num­mern treu. 🙂

Tun
Tun
Antwort an  Checker
27. August 2020 14:59

Ein Brüller. sensationell!
Du kennst sie eben doch seeeeehr gut und zeigt wieder ganz wun­der­bar wie berechen­bar Bian­ca Döhring ist. Kopf schüttel

Fozzy
Fozzy
27. August 2020 08:50

Dass es Bibi nicht so ganz mit kor­rek­ten Zei­tangaben nimmt, ist ja bekan­nt. Heute leis­tet sie sich aber eine richtig schöne Panne und kündigt die Veröf­fentlichung ihrer neuen Werkes am 1.09. in 4 Tagen an.

comment image

Da heute Don­ner­stag der 27. August ist, ist der 01.09. am kom­menden Dien­stag und rein rech­ner­isch in 5 (!!!) Tagen.

Oder geht sie tat­säch­lich davon aus, dass der 1. Sep­tem­ber am kom­menden Mon­tag ist? Wäre schon lustig, wenn an diesem Tag dann im Laden ihrer Mut­ter alles mit Luf­bal­lons deko­ri­ert ist, in dieser fälschlichen Annahme, und eben kein­er kommt!?

Fozzy
Fozzy
27. August 2020 10:06

Es ist ja, dass eine, dass Bibi immer mal wieder „ver­gisst” den Urhe­ber eines Spruchs oder Textes zu nen­nen. Aber so wie hier, eine Spruch als ihren eige­nen auszugeben ist dann schon wieder eine neue Dimen­sion von Unverfrorenheit!

comment image

Dazu sei allerd­ings noch gesagt, dass ich zu diesem Spruch keinen direk­ten Urhe­ber find­en kon­nte, dieser aber weit ver­bre­it­et ist. Dass sie, so wie hier ihren Namen darunter set­zt, ist mal wieder typ­isch für eine Frau, die sel­ber nix auf die Rei­he bekommt und sich daher immer mal wieder gerne auch mit frem­den Fed­ern schmückt.

Checker
Checker
Antwort an  Fozzy
27. August 2020 16:53

Sich­er so ein Spruch, den sie „immer zu sagen pflegt”(zuverlässiger Hin­weis von ihr darauf, dass er geklaut ist und dann man ihn von ihr noch nie gehört hat)…und deshalb sich selb­st als Urhe­berin sieht.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Fozzy
28. August 2020 09:54

Da kann ich Dir gerne weit­er­helfen, denn das Zitat ist ein­deutig zuordenbar!

Es stammt von der mir sehr geschätzten R&B und Soul­sän­gerin Pat­ti LaBelle!
Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) bege­ht hier wieder ein­mal Dieb­stahl an geisti­gen Eigen­tums, da sie „sel­ber” nicht in der Lage ist einen sin­nvollen Satz zu kreieren!

Hier das Originalzitat:
comment image

Hier das Orig­i­nalz­i­tat und die Orig­i­nalüber­set­zung (https://www.myzitate.de/patti-labelle/):
comment image

Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) sollte sich auch mal dieses Zitat von Pat­ti LaBelle ansehen:comment image

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Selber Außen
28. August 2020 10:00

SORRY, falsches Bild bei der Originalübersetzung!
Hier der richtige Screen­shot (https://www.myzitate.de/patti-labelle/):
comment image

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Selber Außen
28. August 2020 12:24

Sehr schön recher­chiert, danke. Nach einem englis­chen Text hab ich natür­lich nicht gesucht. 

Hoffe echt, dass diese Frau mal irgend­wann an den Richti­gen gerät mit ihrem andauern­den Dieb­stahl geisti­gen Eigen­tums, das kann dann näm­lich dur­chaus teuer werden.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Fozzy
28. August 2020 12:39

Ich bin immer gerne dabei aufzudeck­en, wie betrügerisch diese Frau ist und mit welchen frem­den Fed­ern sie sich schmückt! 🙂

Nun ja, vielle­icht sind in ihrem „Bilder­buch” ja auch solche tollen Zitate der Autorin zu lesen, dann wird es eng für Bibi!

Ich sage ja immer das man sich generell merken kann:
Wenn ein Text mehr als zwei Kom­mas hat kann er nie von Bian­ca Döhring stammen! 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
28. August 2020 13:58

@selber,

meine rede seit langem. sollte ein text irgend­wie sinn machen und mehrere kom­ma­ta enthal­ten = nicht von bianca.

ist ein foto ästhetisch, far­blich kom­poniert, (essen z.B.) = nicht von bianca.

das buch dürfte ettliche dieser „urhe­ber­rechtsver­let­zun­gen” enthal­ten (heißt das so?).….….…..sollte sie auch „täter” namentlich erwähnen.…..dürfte es richtig teuer wer­den für unser superhirn.

Checker
Checker
27. August 2020 14:45

Wir erin­nern uns noch an den Repost von Burgel vor weni­gen Tagen, wonach Coro­na auf Malle kein Prob­lem sei, denn man würde ja nie­man­den mit Coro­na dort tre­f­fen und alle wür­den sich vor­bildlich an die Regeln halten:
https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/einschraenkungen-mallorca-straende-nachts-geschlossen-35030772

Hmmm…alles eine gigan­tis­che Verschwörung.
Bibi, beeil dich..in ein­er Woche darf­ste bei dem Ver­lauf ver­mut­lich nicht mehr auf die Insel…so als Urlauber ohne Erstwohnsitz.

Fozzy
Fozzy
27. August 2020 20:09

Auf Face­book meldet sich ein Fan zu Wort, der richtig Angst vor uns zu haben scheint. Sind wir wirk­lich so böse? Kann mich nicht erin­nern, dass hier schon jemals jemand von uns bedro­ht wurde. Dies alles sind doch nur Hirnge­spin­ste von Bibi. Wir erin­nern uns doch an den RTL Beitrag, wo sich der Jour­nal­ist wun­derte, ob er er damit gemeint war, als Bibi behauptete, dass ein Jour­nal­ist bedro­ht wird.

comment image

Bin mal ges­pan­nt ob dieser Kom­men­tar ste­hen bleibt. Immer­hin dürfte sie sich ja bestätigt fühlen.

LKA Humbug
LKA Humbug
Antwort an  Fozzy
27. August 2020 20:28

Der Kom­men­tar ist von mir. Wir wer­den sehen, ob Bian­ca darauf hereinfällt.

Das Buch wird sehr teuer wer­den, weshalb Bian­ca den Preis bis zur let­zten Minute geheim hält.

Sobald es das Buch gratis gibt – aber auch generell – soll­ten wir alle Lik­er und Kom­men­ta­toren auf Bian­cas Face­book­seite per pri­vate Nachricht anschreiben und auf den Blog plus gratis Down­load aufmerk­sam machen.

Botulina
Botulina
Antwort an  LKA Humbug
28. August 2020 05:26

Jede Wette, BiBi wird min­destens bei ihrem „kleinen Buchevent” [sic] und bei den Verkäufen über Mut­tis Laden, einen weitaus höheren Preis ver­lan­gen, als später online oder in den sta­tionären „Büchereien”. Da ist ein gewiss­er zeitlich­er Abstand nötig. 

Daher auch keine Preisangaben. Ob sich die „früher Vogel fängt den Wurm Käufer” im nach­hinein ver­arxxxt fühlen – hey, egal.
BiBi wird wie gewohnt agieren – quick and dirty.

Haupt­sache „das Werk” ist an (ver­mut­lich in erster Lin­ie) die Frau gebracht, cash in de däsch und gut ist. Nach ihr die Sintflut…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
28. August 2020 07:21

ins­beson­dere wenn man agathas ziel­gruppe betrachtet.….…..da ist natüüür­lich cyber­mob­bing ein riiiiiiesenthema.……zwischen echt­pelzbom­meln, stadt­gos­sip und sekt„chen”.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
27. August 2020 20:57

ich kann es nur wieder und wieder sagen: bian­ca ist TOXISCH.

ich bin mir sehr sehr sich­er, dass nie­mand jemals bedro­ht wurde. außer.….….…da gibt es dieses video von bian­ca wo sie dro­ht menschen/kreaturen am boden krauchen­den würmern (also men­schen) den kopf abschla­gen zu lassen. men­schen bei deren arbeit­ge­bern zu denun­zieren. die hells angel zu „aktivieren”. diese dro­hun­gen alle per video/oder post (also nach­weis­bar) geäußert von bian­ca luisa döhring.

bücher­wurm kön­nte auch etwas tiefer graben, dann würde er seine mei­n­ung evt rev­i­dieren. aus dem netz abgekupferte affir­ma­tio­nen und texte sind nicht bian­cas geistiges eigen­tum. jed­er text/jedes bild ist rück­ver­fol­gbar bei der suchmaschine.

Checker
Checker
Antwort an  Robina Hütchen
28. August 2020 01:41

Der braucht gar nicht graben…weil spätestens bei de Frage nach dem Datum war klar, dass er Leser dieses Blogs ist. War auch schleimtech­nisch etwas zu dick aufgetragen…

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Checker
28. August 2020 12:26

Und jet­zt weiß er auch wie Bibi tickt, egal ob das jet­zt ein Fake war oder auch nicht. Der Kom­men­tar wurde gelöscht und würde mich nicht wun­dern wenn es auch einen Block gab.

Oelspur
Oelspur
27. August 2020 20:40

ISBN 9783751972871
Zu sehen bei Kati in der Story.

Checker
Checker
27. August 2020 21:46

Heute vergnügt uns Bibi auch noch mit einem Auss­chnitt aus ihrem TV-Inter­view. Darin ist sie sym­pa­thisch-arro­gant wie immer und sagt „Ich saß oft vor einem Wust von Zetteln und wusste wed­er Ein noch Aus oder habe den Wald vor lauter Bäu­men nicht gese­hen. Ich habe mir keine Hil­fe geholt und wirk­lich alles alleine gemacht.”. Was für Zettel? Die Geschichte mit dem Ghost­writer lassen wir wohl mal wieder unerwähnt…ebenso den Ver­lag, den Lay­outer, den Coverde­sign­er, die große Agen­tur, das Kor­rek­torat, den Sup­port vom Blog etc.. Sie hat mal wieder alles alleine und ohne Hil­fe gemacht. Schon dieser Schnipsel lässt ein großes Münch­haus­en­in­ter­view erahnen…wir dür­fen uns auf Son­ntag freuen.

Dann hat „annes­buech­er” wohl das Rezes­sion­sex­em­plar erhalten…alle anderen haben sich wohl nicht mehr gemeldet. Wir erin­nern uns: Damals hat Bibi nach Insta­gram Rezen­soren gesucht und hat­te da auch genaue Vorstel­lun­gen. Außer Annes­buech­er, die eigentlich kom­plett bei Bibis Vor­gaben durchge­fall­en wäre(weil Reich­weite zu klein etc.), hat sich öffentlich kein­er gemeldet. Muss aber andere Inter­essen­ten gegeben haben, die jet­zt aber wohl abge­taucht sind(da Bibi allerd­ings lieber behaupten wird, die wür­den sich nicht mehr melden als zuzugeben, dass es von Anfang an keine Inter­essen­ten gab, kön­nte das auch alles gel­o­gen sein).
Jet­zt ist sie jeden­falls ges­pan­nt auf die Rezen­sion, weil Annes­buech­er ange­blich keinen Kon­takt zu ihr hätte und total neu­tral wäre(darf man auch mal hin­ter­fra­gen, wie neu­tral eine Per­son ist, die sich bei der berühmten Bibi meldet und um ein Exem­plar „bet­telt”. Aber ihre Neu­tral­ität kann sie ja mit der Rezen­sion beweisen. Ich bin auch gespannt.).
Hier noch ein Auss­chnitt aus dem Buch(ich bin ja davon aus­ge­gan­gen, dass sie mit den Danksa­gun­gen Seit­en schin­den will…aber das ist schon echt dreist):
comment image

Bibi hat in dem Video auch noch verse­hentlich gesagt, dass Annes­buech­er jemand wäre, der sie nicht aus dem BB-Haus ken­nt. Sie schiebt dann extra nochmal ein Video nach, in dem sie ganz, ganz, ganz deut­lich macht, dass sie natür­lich gar niemand(also wirk­lich kein­er, so über­haupt nicht..auch nicht nach 24/7 live-stream) aus dem BB-Haus kennt…denn das wäre ja alles nur von der Pro­duk­tions­fir­ma geschnit­ten. Bibi, deut­lich­er hättest du es nicht machen kön­nen. Fremd­scham pur aber Freud likes.

Und last but not least gibt es dann noch etwas für ihre Fuß-Fetis­chis­ten-Gemeinde. je näher die Buchveröf­fentlichung rückt desto pen­e­tran­ter wird ihre Öl-Wer­bung. Auch kein Zufall…

LKA Humbug
LKA Humbug
27. August 2020 22:35

Anhand der ISBN Num­mer kon­nte ich ermitteln:

a) Das Buch wird „On-Demand” gedruckt bei http://www.bod.de:
Books on Demand GmbH, 22848 Norderstedt
b) bod.de ist somit der nach­fol­ger von Tred­i­tion für Bian­ca Döhring

Somit ste­ht außer­dem fest, dass Bian­ca Döhring gel­o­gen hat: Das Buch wird in kein­er Druck­erei gedruckt! Alle ihre Aus­führun­gen zum The­ma Druck­erei waren reine Show und Lüge!

Raphaela
Raphaela
Antwort an  LKA Humbug
27. August 2020 23:37

Gute Arbeit, LKA Hum­burg. Das ist somit der selbe Scheiss wie beim kopierten Fit­ness­rezepte­buch. Bibi ist für den ersten Schwung wieder in Vorkasse gegan­gen. Von wegen extra Exem­plare vom Ver­lag. Lügnerin!!!!!!!!!!

Checker
Checker
Antwort an  LKA Humbug
28. August 2020 01:47

Aber es ist auch schon schw­er einen Ver­lag für ihre 100 Exem­plare zu find­en, der das inner­halb von 6 Monat­en liefern kann…weil Coro­na. /Sarkasmus

Fischbrötchen
Fischbrötchen
Antwort an  LKA Humbug
28. August 2020 02:05

Anhand der ISBN Num­mer kon­nte ich ermitteln …”
Wahnsinn, ein Blick auf das Foto in der Sto­ry von kathi_ktexts hätte gereicht.
„Das Buch wird in kein­er Druck­erei gedruckt!”
Ich hab keine Ahnung wie Du dir eine mod­erne Druck­erei vorstellst, aber ein Copy­shop ist das nicht.

Botulina
Botulina
Antwort an  Fischbrötchen
28. August 2020 04:53

Es geht wohl vielmehr darum, dass BiBi stets behauptet hat­te, sie „sel­ber” müsse eine Druck­erei suchen.
Und dies ist wohl nicht der Fall, wenn sie es über einen Self­pub­lish­ing-Ser­vice machen lässt: der küm­mert sich – neben vie­len anderen Dien­stleis­tun­gen rund um eine Buchveröf­fentlichung – um das Druck­en des Buches.

Unter­stützt BiBi also in allen Schrit­ten, dass sie wirk­lich alles alleine und ohne Hil­fe machen kann 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
28. August 2020 07:17

diese com­pa­ny bietet auch kor­rek­torat und alle anderen rel­e­van­ten leis­tun­gen an, lay­out etc.

es wun­dert mich, dass bian­ca nicht alles „sel­ber” an einen dien­stleis­ter vergab.…

🙂

Paul Podcast
Paul Podcast
Antwort an  Robina Hütchen
28. August 2020 07:32

Kathi von ktext war bes­timmt bil­liger. Die freut sich über Bibis kosten­los­es Exem­plar und das die im Buch als Lek­torin ste­ht. Wie ein Fan. Kathi ist so eine Dus­sel­trine. Die würde Bibi sog­ar die Duftöle abkaufen.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Botulina
28. August 2020 10:09

Und wir erin­nern uns alle, wie viel Zeit es Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) gekostet hat, diese Druck­ereien zu suchen und mit ihnen zu kommunizieren!Letztendlich musste Sie ja sog­ar ihre Veröf­fentlichung ver­schieben, weil es so schwierig war, in Coro­n­azeit­en, eine Druck­erei zu erre­ichen und zu find­en! – ANGEBLICH! 🙂

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Selber Außen
28. August 2020 12:28

Tja, die Wahrheit kommt immer irgend­wann ans Licht.

LKA Humbug
LKA Humbug
27. August 2020 23:44

Weit­eres von der BoD-Homepage:

BoD basiert auf der Idee, Büch­er erst im Falle eines konkreten Bedarfs zu pro­duzieren. Die dig­i­tal­en Druck­vor­la­gen Ihrer Werke wer­den bei BoD gespe­ichert und für den Verkauf im Buch­han­del kat­a­l­o­gisiert. Sobald ein Kauf stat­tfind­et, wird Ihr Buch inner­halb kurz­er Zeit hergestellt und an den­jeni­gen geschickt, der es bestellt hat: Buch­hand­lun­gen, Online-Shops oder Sie selbst.”

Wir kon­vertieren Ihre Druck­datei für alle gängi­gen E‑Reader und veröf­fentlichen Ihr E‑Book in den rel­e­van­ten Shops.”

Wir lis­ten Ihre Veröf­fentlichun­gen im VLB, dem Verze­ich­nis Liefer­bar­er Büch­er, und bei den Buch­großhändlern Lib­ri, Umbre­it, KNV und dem Schweiz­er Buchzen­trum. Dadurch sind Ihre Titel flächen­deck­end im gesamten deutschsprachi­gen Buch­han­del und in über 1.000 Online-Shops erhältlich. Auch Ihr E‑Book ist in allen rel­e­van­ten Shops wie bspw. dem BoD Buchshop, Apple Books, Google Play Store, Kobo, Toli­no, Ama­zon, Thalia, bücher.de uvm. erhältlich.”

Wir lis­ten Ihre Veröf­fentlichun­gen im VLB, dem Verze­ich­nis Liefer­bar­er Büch­er, und bei den Buch­großhändlern Lib­ri, Umbre­it, KNV und dem Schweiz­er Buchzen­trum. Dadurch sind Ihre Titel flächen­deck­end im gesamten deutschsprachi­gen Buch­han­del und in über 1.000 Online-Shops erhältlich. Auch Ihr E‑Book ist in allen rel­e­van­ten Shops wie bspw. dem BoD Buchshop, Apple Books, Google Play Store, Kobo, Toli­no, Ama­zon, Thalia, bücher.de uvm. erhältlich.”

Die Höhe der Marge leg­en Sie sel­ber fest, da sie Bestandteil des Verkauf­spreis­es ist. Acht­en Sie darauf, einen markt- und konkur­ren­zfähi­gen Preis festzule­gen und ggf. die Ausstat­tung zu verän­dern, um Ein­fluss darauf zu nehmen. Wir empfehlen eine Marge von ca. 10% des Verkaufspreises.”

Es gibt zudem ein Forum für Autoren:
https://www.bod.de/autorenpool/

Wom­öglich ist dort Bian­ca unterwegs!

LKA Humbug
LKA Humbug
28. August 2020 00:04

Kauft nicht das eBook!

Denn:

Dig­i­tal Rights Man­age­ment (DRM) ist ein Ver­fahren zum Schutz von Urhe­ber- und Ver­w­er­tungsrecht­en durch die Kon­trolle der Ver­bre­itung dig­i­taler Medi­en (Kopier­schutz).

Beim Verkauf von E‑Books unter­schei­det man zwis­chen hartem und weichem DRM. Beim harten DRM wird das E‑Book tech­nisch verschlüs­selt und der Zugriff ist nur über eine spezielle Soft­ware möglich, die vor dem Down­load eines E‑Books vom Käufer instal­liert wer­den muss. Dafür ist eine Reg­istrierung der vom Käufer ver­wen­de­ten Lesegeräte bei Adobe notwendig. Das E‑Book kann somit nicht auf anderen, nicht dafür reg­istri­erten Lesegeräten gele­sen werden.

Das weiche DRM kennze­ich­net das E‑Book mit dig­i­talem Wasserze­ichen und wurde u.a. vom Fraun­hofer-Insti­tut entwick­elt. Der Name und die Reg­istrierungsnum­mer des Käufers wer­den hier­bei sicht­bar und unsicht­bar im E‑Book hin­ter­legt. Ein eigentlich­er Kopier­schutz existiert somit nicht.”

Selber Außen
Selber Außen
28. August 2020 10:36

Der „ear­ly bird” Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) pro­duziert Müll!
Frühauf­ste­her ist für Bibi, wenn sie um 9:06 Uhr einen Kaf­fee kauft!
comment image

Bibi ist echt nicht zu benei­den, bei so ein­er „Vollbeschäf­ti­gung” müssen wir uns nicht wun­dern, wenn sie bald an Burnout lei­det, bzw. diesen mit ihren Duftölen bekämpft! 😀

Ramona
Ramona
Antwort an  Selber Außen
28. August 2020 11:15

Döhring soll mal einen Tag eine allein­erziehende Mut­ter sein mit Voll­time Job an der Kasse von Nor­ma bis 20 Uhr neben­her. Das sind harte Tage, die viele 41 Jährige bewälti­gen müssen. Diese faule Trul­la jam­mert schon rum, wenn sie den Kaf­fee sel­ber tra­gen muss.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Selber Außen
28. August 2020 11:58

the ear­ly bird but no worm.

bian­ca, mit cof­fee to keuch, ist eine extrem jäm­mer­liche und tragis­che figur.

🙂

Selber Außen
Selber Außen
28. August 2020 10:55

Was heult sie denn seit „über 5 Jahren” herum, wenn:
„Eɢᴀʟ ᴡᴀs ᴅᴜ ᴅɪʀ ᴡᴜ̈ɴsᴄʜᴛ﹐ ᴇs ɪsᴛ ᴇɪɴғᴀᴄʜ ᴀʟʟᴇs ᴍᴏ̈ɢʟɪᴄʜ ᴜɴᴅ ᴀʟʟᴇs ᴡᴀs ᴅᴜ ᴅᴀғᴜ̈ʀ ʙʀᴀᴜᴄʜsᴛ ɪsᴛ ʙᴇʀᴇɪᴛs ɪɴ ᴅɪʀ﹗﹗”
comment image

Sich­er war das der Reminder, den Bian­ca Döhring (@biancadoehring_79) sich vor 3/4 Jahren bere­its her­aus gesucht hat­te, als sie ihren Song „Faust Hoch” in der Kinderkreb­sklinik zum Besten geben wollte?!
Es ist doch ein­fach…! Bibi hat es voll drauf als Coach wenn sie Sätze so formuliert! 😀

Checker
Checker
28. August 2020 17:37

Und das Schön­ste: Du darf­st dir ein per­sön­lich sig­niertes Exem­plar hier per­sön­lich käu­flich erwerben.”
Du darfst…für 24.99€. Ihre Gnaden erlaubt dir das. Freud likes.
Es gibt auch Pros­ec­co und was Süßes(bitte, bitte, bitte kommt)…außerdem sind genug Exem­plare vor Ort…und die Presse ist auch da(das wertet das Event enorm auf!). Ihr müsst euch drin­gend anschauen, für was die Prinzessin so wahnsin­nig viel geheimen Zus­pruch bekommt!

Und danach wird dann noch eine Runde die Ein­heit aller Cyber­mop­pin­gopfer beschworen. Sale, Sale, Sale…

Na wenn die let­zten Monate Dauer­wer­bung schon kein Inter­esse geweckt haben…dann vielle­icht Pros­ec­co und was Süßes. Läuft wohl echt nicht gut…

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Checker
28. August 2020 17:53

24,99 ist ein stolz­er Preis für dieses Büch­lein. Aber was anderes habe ich von Bibi ganz ehrlich auch nicht erwartet. 

Wollen wir hof­fen, dass die anwe­sende Presse beim Event dann auch wahrheit­gemäß berichtet, wenn dieser kläglich floppt. Bei bish­er 3 Zusagen auf Face­book und 29 Inter­essierten ist nicht davon auszuge­hen, dass Mut­tis Laden voll wird. Zudem freue ich mich dann auch auf aus­sagekräftige Pressebilder.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
28. August 2020 19:45

@fozzy,

wie recht du hast. dieses büch­lein, von der pein­lichen autorin bian­ca zusam­mengeklaut aus dem www kann man nur mit einem wort beschreiben: 

eklek­tisch

🙂

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Checker
28. August 2020 17:56

Mit 24,99€ ist das Lügendöhring­buch dop­pelt so teuer, wie die anderen BoD-Cyber­mob­bing-Büch­er. Allerd­ings bei so vie­len Lügen in nur einem Buch, kön­nte die Cyberdöhring glatt 129€ verlangen.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Checker
28. August 2020 18:08

hey, @checker,

dieses „du darf­st” ist tief in dem schmalen dprach­schatz von bian­ca verankert.
du darf­st mir schreiben, du darf­st mir antworten, du darfst.……

alles gut bian­ca, aber DU DARFST NICHT. du darf­st men­schen nicht noch länger nach allen regeln der „kun­st” ver**schen.
deine fans dür­fen das so gut wie möglich verhindern.

Oelspur
Oelspur
Antwort an  Checker
28. August 2020 19:32

Da lag ich mit meinen 39,95 Euro doch daneben…
Also fast geschenkt.Aber ich kaufe es nicht und warte mal ab…

Botulina
Botulina
Antwort an  Oelspur
28. August 2020 19:55

Ich bin eben­falls über­rascht, dass BiBi „das Werk” so preiswert unters Volk bringt.
Hat­te mich ebe­nalls an den magis­chen 39,95 ori­en­tiert, die sein­erzeit für das hochw­er­tige Fit­ness-Kochbuch von BiBi aufgerufen wurde,.. 🙂

Aber ach, ich ver­gaß – sein­erzeit war es ja lt. BiBi so, dass der Ver­lag sie zu diesem Preis gezwun­gen hat­te (und BiBi würde ja niemals die Unwahrheit sagen 🙂 ).
Wie gut, dass BiBi nun – nicht mehr vom bösen Ver­lag genötigt – mit seeehr fair­er Preis­gestal­tung den Hil­fe­suchen­den ent­gegekom­men und „das Werk” qua­si zum Selb­stkosten­preis anbi­eten kann, so dass sich jed­er „das Buch, das das Schweigen bricht” und damit die wertvolle Hil­fe, leis­ten kann. 🙂

Checker
Checker
Antwort an  Checker
28. August 2020 21:53

Hmmm, Bibi legt nochmal nach. Es gibt auch 50 hand­sig­nierte Büch­er per Post, weild ie Nach­frage so riesig ist. Aber ihr müsst euch schnell melden, weil die Exem­plare son­st ver­grif­f­en sind und sie danach selb­stver­ständlich nicht mehr in der Lage ist, irgend­was zu sig­nieren, weil der Ansturm so riesig wird und sie ja auch ein­fach keine Zeit hat wegen des brum­menden Ölverkaufs(für den sie auch garantiert schon 150 Pressean­fra­gen hat).
Lim­i­tierung und Zeitverknappung(damit die Leute nicht drüber nachdenken)…QVC lässt grüßen. Sale, sale, sale…

Hatermeister
Hatermeister
28. August 2020 18:01

Bish­er nur 3 Zusagen. Wer von euch ist am Dien­stag in Han­nover bei Agatha um Fotos und Videos von diesem Großereig­nis zu machen?

Nicole Hahn
Nicole Hahn
28. August 2020 18:56

24,99 Euro für Sprüche aus dem Inter­net und Bilder von Stock­pho­tos. Das ist schon unver­schämt und gierig.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Nicole Hahn
28. August 2020 19:03

das unternehmen, das bian­cas „werk” her­aus­gibt hat in seinen agb’s ja stehen.……der autor/die autorin kön­nen den preis festlegen.
bian­ca wertschätzt das ram­sch-märchen­buch auf 25 euro. da lachen wir

Dallas
Dallas
Antwort an  Nicole Hahn
28. August 2020 19:42

Stock­fo­tos sind i.d.R. nicht kosten­los. Wom­öglich hat Bian­ca hier Bildl­izen­zen für mehrere hun­dert Euro erwor­ben. Am besten prüf­st Du das nach, sobald Du das Buch in der Hand hast. Denn vielle­icht hat sie keine Lizen­zen für den Buch­druck erworben.

SOKO Nusspli
SOKO Nusspli
Redakteur
28. August 2020 20:06

WICHTIGE HINWEISE:

(1) Bew­ertet das Buch nicht sofort, wenn es bei Ama­zon auf­taucht! Eure Rezen­sio­nen wer­den son­st von Ama­zon gelöscht. Wir wer­den näch­ste Woche einen Rat­ge­ber für gute Rezen­sio­nen veröf­fentlichen, die von Ama­zon nicht geblockt wer­den. Denn wenn eure Rezen­sion geblockt wird, kön­nt ihr keine weit­ere abgeben. Wartet deshalb ab auf den Rat­ge­ber und bew­ertet dann erst nach 5–15 Tagen, damit keine auf­fäl­lige Häu­fung erkennbar ist. Bew­erten kön­nen außer­dem nur Ama­zon-Kun­denkon­ten, die min­destens irgen­deinen Ama­zon-Kauf vorher getätigt haben.

(2) Sollte jemand das Buch ein­scan­nen wollen/können, nehmt bitte vor­ab mit uns per E‑Mail Kon­takt auf, da wir Bian­ca eine Top-Qual­ität für das eBook zugesichert haben.

Willi Gimmel
Willi Gimmel
Antwort an  SOKO Nusspli
29. August 2020 11:18

Ich sage Danke. Eine gute Idee von euch und ich werde Bian­cas Buch wohlwol­lend und fair bew­erten. Zunäch­ste muss ich die 600 Seit­en jedoch lesen.

Die große Agentur
Die große Agentur
28. August 2020 23:07

Bibi schreibt:

biancadoehring_79 Iᴄʜ ʜᴀʙᴇ ᴜɴᴢᴀ̈ʜʟɪɢᴇ Nᴀᴄʜʀɪᴄʜᴛᴇɴ ᴇʀʜᴀʟᴛᴇɴ ᴀᴜғɢʀᴜɴᴅ sɪɢɴɪᴇʀᴛᴇʀ Exᴇᴍᴘʟᴀʀᴇ. Dᴀʜᴇʀ ʙɪᴇᴛᴇ ɪᴄʜ ᴀʟʟ ᴅᴇɴᴇɴ ᴅɪᴇ ᴀᴍ Dɪᴇɴsᴛᴀɢ ɴɪᴄʜᴛ ᴠᴏʀ Oʀᴛ ᴅᴀʙᴇɪ sᴇɪɴ ᴋᴏ̈ɴɴᴇɴ ᴅɪᴇ ᴇɪɴᴍᴀʟɪɢᴇ Mᴏ̈ɢʟɪᴄʜᴋᴇɪᴛ ᴀᴜғ ʜᴀɴᴅsɪɢɴɪᴇʀᴛᴇ Exᴇᴍᴘʟᴀʀᴇ ☝️ Wᴇʀ ᴀʟsᴏ ᴇɪɴs ᴋᴀ̈ᴜғʟɪᴄʜ ᴇʀᴡᴇʀʙᴇɴ ᴍᴏ̈ᴄʜᴛᴇ ᴅᴇʀ ʟᴀ̈ßᴛ ᴍɪʀ ʙɪᴛᴛᴇ ᴜᴍɢᴇʜᴇɴᴅ ᴇɪɴᴇ Nᴀᴄʜʀɪᴄʜᴛ ᴢᴜᴋᴏᴍᴍᴇɴ ᴜɴᴅ ʙᴇᴋᴏᴍᴍᴛ ᴅᴏʀᴛ ᴡᴇɪᴛᴇʀᴇ Iɴғᴏʀᴍᴀᴛɪᴏɴᴇɴ 

Die Wahrheit ist wohl: Kein Inter­esse und Bibi sitzt selb­st auf den gekauften Exem­plaren, wie damals auf den CDs für das Red Dub­ber Duck. Nun sug­geriert Bibi hohe Nach­fra­gen, um wenig­stens den ersten Schwung aus ihrem Paket loszuw­er­den. Dabei denkt sie, dass das Argu­ment hand­sig­niert ziehen würde.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Die große Agentur
29. August 2020 00:47

Bei Bian­ca Döhring schein die Muffe zu glühen zu beginnen!
Was soll sie mit den 100 bestell­ten „Bilder­büch­er” machen?
Wie soll sie erk­lären, sie sei so erfol­gre­ich und das „Bilder­buch” verkauft sich wie geschnit­ten Brot, wenn nie­mand im Laden bei Wal­bur­ga war?
Sie sucht nach Auswe­gen um neue Erfol­gslü­gen zu produzieren!
comment image

Ich finde es lustig! 🙂

Was wird sie nur ab Mittwoch machen?
Nur noch drei Tage (ab Son­ntag!) bis der Seifen­blasen­traum geplatzt ist und Bibi ihre ganze Energie in ein neues, dann aber ganz sich­er auch erfol­glos­es, Herzen­spro­jekt steck­en wird!

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Selber Außen
29. August 2020 10:34

Also die einzige Nach­frage, die sie nach einem sig­nierten Exem­plar bekom­men hat und auch sicht­bar war, stammt vom Bücher­wurm. War deshalb weil sie diesen wenig über­raschend gelöscht hat.

Aber das hin­dert sie eben nicht dran die Idee aufzu­greifen, auch Auswär­ti­gen, die nicht nach Han­nover kom­men kön­nen. Die Art und Weise wie sie dies tut, ist natür­lich wieder mal der absolute Brüller. 

Die Frau schafft es nicht ein­mal zwei Sätze fehler­frei zu formulieren.

Im Video dazu sagt sie auch sowas wie, wer zuerst malt malt zuerst! Nicht mal so ein all­ge­mein bekan­ntes Sprich­wort, kann unser Sprach­tal­ent fehle­frei rüberbringen.

Ja auch ich bin ges­pan­nt wie es weit­erge­ht. Wie wir sie ken­nen, wird sie den Event am Dien­stag im Nach­hinein als Riesen­er­folg feiern auch wenn, wie stark anzunehmen, wohl eher das kom­plette Gegen­teil der Fall war und das Ding famos gefloppt ist.

Botulina
Botulina
Antwort an  Die große Agentur
29. August 2020 13:07

Auch schön der Umstand, dass nun ange­blich noch genau 50 Exem­plare ver­füg­bar sein sollen…

Wie kann Se dies wis­sen, wenn ihr doch am Dien­stag die Men­schen bei ihrem „kleinen Event” die Bude ein­ren­nen?! Was, wenn die Büch­er dann nicht für die gaaanz vie­len Event-Kun­den aus­re­ichen soll­ten, da BiBi diese bere­its online an die unzäh­li­gen Inter­essen­ten (üblicher­weise hat man „unzäh­lig” auch gezählt, wenn man im Anschluss eine ver­füg­bare Restzahl angeben kann…) vertickt hat?

Und wieso soll­ten sig­nierte Exem­plare nur noch 3 Tage ver­füg­bar sein? Wer­den diese danach entsorgt oder fällt BiBi die Hand ab?

Die armen Stammkundin­nen, die sich am Dien­stag verse­hentlich zu Agatha verir­ren soll­ten, ange­lockt durch die extern aufgepumpten Luft­bal­lons in die Falle tap­pen – äh, verse­hentlich den Laden betreten, aber gar kein Buch kaufen wollen?!

Ich stelle mir bildlich vor, wie harm­los bunte Luft­bal­lons zum Betreten des Läd­chens ver­führen, (der kleine Auf­steller dazwis­chen optisch ver­schwindet) und kaum einge­treten, star­rt einen BiBi bedrohlich vom über­lebens­großen Ban­ner an.
Man weiß, welche Stunde nun geschla­gen hat – „das Werk” der unbe­gabten, son­st höflich belächel­ten unför­mig unmodis­chen Inhab­er­tochter, soll einen auf dem Heimweg in der Tasche begleiten… 

Wie kommt man aus der Num­mer wieder raus, ohne das Gefühl, das gute Kun­den­ver­hält­nis zu Burgel zu trüben?

Um Zeit zu gewin­nen, ein wenig am Sek­tchen nip­pen und verzweifelt auf süßen Stückchen rumkauen, während man inner­lich nach einem Ausweg sucht. Aber damit sollte man sich nicht zu lange aufhal­ten, da mit zunehmender Zeit die Gefahr immer größer wird, dass sich das Läd­chen wieder leert und man immer mehr in den Fokus der Döhring­damen gerät und es noch schw­er­er wird, die Loca­tion zu verlassen…

Ein­mal die am Ein­gang postierte Secu­ri­ty über­wun­den und im Inneren des Läd­chens angekom­men, gibt es doch ohne Gesichtsver­lust qua­si kein Entrin­nen mehr 🙂

Und die aus Burgels Rock­erkon­tak­ten akquiri­erte grim­mig ausse­hende Sicher­heits­fachkraft, bewacht die Tür ja auch beim Ver­lassen der Lokalität und kön­nte angewiesen sein, nie­man­den ohne erfol­gten Buchkauf wieder auf die Strasse zu entlassen. 🙂
Wer traut sich da ern­sthaft unver­richteter Dinge wieder raus ins Freie?

Wie gerne würde ich dieser Szener­ie beiwohnen 🙂

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Botulina
29. August 2020 14:05

Sor­ry für die hier vielle­icht nicht mehrheits­fähige Mei­n­ung mein­er­seits aber ich bin der Mei­n­ung, Du inter­pretiert da zwang­haft etwas rein wo nichts ist.

Burgels Stammkun­den wird es entwed­er vol­lkom­men am Hin­tern vor­beige­hen oder, soll­ten sie ein per­sön­lich­es Ver­hält­nis zu Burgel pfle­gen, vielle­icht sog­ar freuen das Burgels Tocher etwas „auf die Beine gestellt hat”. Nicht wenige wer­den BiBi ken­nen seit­dem sie noch in die Windeln geschissen hat. Davon wird es ver­mut­lich auch einige geben, die den Quatsch mit Mob­bing unge­fragt glauben. Andere wer­den die Geschichte ein­fach nur belächeln, auch klar.

Den­noch dürfte es wohl ausser­halb dieses Blog-Kos­mos nicht wirk­lich viele Men­schen geben, die sich so umfan­gre­iche und zeit­in­ten­sive Gedanken über das The­ma machen wie wir. Diese Frau ist mit­tler­weile genau­so (un)bekannt wie „Du und ich”, demzu­folge inter­essiert es auch kaum jeman­den was sie macht oder auch nicht.

Botulina
Botulina
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 15:12

Diese Freude über „Werk” der Inhab­er­tochter sollte sich aber ide­al­er­weise selb­stver­ständlich in einem aktiv­en Buchkauf aus­drück­en, um das gute Ver­hält­nis aufrecht zu erhalten. 🙂

Und meinst Du, dass die Damen, die BiBi noch aus Windelt­a­gen ken­nen, unbe­d­ingt den Schinken mit nach Hause schlep­pen wollen, obwohl ihnen das The­ma am Arxxx vorbeigeht?

Außer­dem finde ich die satirisch skizzierte Vorstel­lung des „kleinen Buch-Events” sehr erheit­ernd – egal ob so zutr­e­f­fend oder nicht 🙂

NurEinGast
NurEinGast
29. August 2020 09:23

OT-Frage:
Ich kann dort keine Sto­rys mehr herun­ter­laden. Ich bekomme sie nur als jpg-Datei, hat son­st noch jemand das „Prob­lem”?

Bei „sto­riesig” bekomme ich 100x am Tag den Fehler 500. Aktu­al­isieren hil­ft auch nicht wirk­lich weit­er. Ich komme dort max. 1x am Tag rein.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  NurEinGast
29. August 2020 10:06

Hall, ver­suche es mal mit: https://www.storyinsta.com/search/userSearch
😉

Fozzy
Fozzy
Antwort an  NurEinGast
29. August 2020 10:39

Da scheint ger­ade der Wurm drin zu sein. Auch der Link von @Außen bringt ger­ade eine Fehler­mel­dung. Woran das liegt, kann man nur ver­muten. Eventuell hat Insta­gram etwas am eige­nen Pro­gram­code verän­dert, denen dürften ja solche Ser­vices dur­chaus ein Dorn im Auge sein.

https://imginn.com geht noch, ist aber bei den Sto­ries seit ein paar Tagen nicht immer ganz aktuell. Diese sind dann oft erste ein paar Stun­den später auf dem aktuellen Stand.

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Fozzy
29. August 2020 11:37

Habe den Link ger­ade noch mal aus­pro­biert, bei mir funk­tion­iert es.
Musst natür­lich noch „biancadoehring_79” ins „Search­feld” eintragen. 🙂

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Selber Außen
29. August 2020 17:39

Ja, jet­zt geht es auch! Hat­te zuerst auch eine Fehler­mel­dung nach Eingabe des Namens bekommen.

Hatermeister
Hatermeister
29. August 2020 10:32

Lügendöhring: „Meine Post­fäch­er quillen über… aber das ganze ist limitiert…”

Das heißt auf Deutsch, kein­er hat sich gemeldet, denn würde es überquillen wären die lim­i­tierte Auflage bere­its ausverkauft. Doch die Lügendöhring gibt weit­ere 3 lim­i­tierte Überquill-Tage dazu.

Die 100 gedruck­ten Büch­er wer­den fast voll­ständig mit nach Mal­lor­ca fliegen müssen und kön­nen dort von der Cyberdöhring als Klopa­pi­er ver­wen­det wer­den. Scheiße pro­duziert sie genug dafür.

Checker
Checker
Antwort an  Hatermeister
29. August 2020 12:58

Jepp, sie hält ihre Fans halt echt für bescheuert. Sie will max­i­mal 50 Büch­er handsignieren(deshalb gestern schnell, schnell…bevor sie weg sind). Nach einem Tag quellen ihre Post­fäch­er über.…aber es heißt immer­noch „schnell, schnell, son­st gibt es keine mehr”. Also ver­arscht sie ihre Fans so oder so. Entwed­er sind alle Exem­plare schon weg…oder selb­st die Online-Nach­frage ist deut­lich geringer als 50…oder es gibt mehr als 50 Exem­plare. Ser­iös sieht halt anders aus.

Es gibt übri­gens nur deshalb 50 Exem­plare und das kurze Zeit­fen­ster, weil sie dann auf der Insel ist. In 3 Tagen kann Bibi natür­lich nicht mehr als 50 Exem­plare signieren(verschicken kön­nte sie zur Not ja Mut­ti oder ihre große Agen­tur). Außer­dem gibt es auf der EU-Insel wed­er Post noch Stifte…also ist ihr da sig­nieren unmöglich. 

Ver­mut­lich hat sie sich die Tak­tik direkt von Channel21 mitgebracht…

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Checker
29. August 2020 14:15

Dass sie keine Büch­er aus Mal­lor­ca ver­schickt ergibt dur­chaus Sinn wenn man sich die Ver­sand­preise anschaut.
Allerd­ings kön­nte sie dies natür­lich ver­hin­dern, indem sie in Deutsch­land vor­sig­niert. Wozu aber wenn’s eh keine Abnehmer gibt.

Sie hätte auch ganz die Klappe hal­ten kön­nen und Burgel sig­niert im Zweifel falls mal jemand das Buch aus Verse­hen bestellt hat. Den Unter­schied wird wohl kaum jemand merken geschweige denn einklagen.

Checker
Checker
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 15:31

Wer ein hand­sig­niertes Buch von dort haben will, muss halt entsprechend in die Tasche greifen. Die Ver­sand­kosten kann man ja begrün­den und sind nachvol­lziehbar. Da sehe ich jet­zt kein wirkl­ci­h­es Hin­der­nis drin. Und wenn es dann zu dem Preis kein­er haben will, ist es doch auch okay…dann gibt es ja noch das gün­stigere ohne Sig­natur. Nur das mit der Begrün­dung „dann bin ich auf Malle”(was bei der Sit­u­a­tion mit Coro­na nicht­mal sich­er ist…und irgend­wann kommt sie auch wieder zurück nach Deutsch­land) generell erst­mal als unmöglich hinzustellen um eine kün­stliche Lim­i­tierung vorzugeben, ist lächer­lich. Wenn sie lim­i­tieren möchte, ist das abso­lut okay…dann soll sie das aber auch so aus­drück­en. Diese Begrün­dung ist nicht nur Blödsinn, son­dern damit lässt sie sich auch alle Türen offen um anschließend doch wieder zu signieren(und damit die Lim­i­tierung und das „schnell, schnell, schnell” überflüssig/wertlos zu machen). Das sind ein­fach miese Geschäftspraktiken…

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Checker
29. August 2020 16:03

Ohne­hin schäbig, das ange­bliche Herzen­spro­jekt ein­fach nach Veröf­fentlichung so schändlich im Stich zu lassen und sich auf die Insel zu ver­pis­sen oder ver­pis­sen zu wollen.
Liegt ihr dieses vielle­icht gar nicht am Herzen?

Was sagt die große Agen­tur dazu? Was ist mit den vie­len „Büchereien”, die Lesun­gen der Buchau­torin ange­fragt haben? 

Warum geht der Pood­cast erst im Novem­ber wieder auf Sendung, wenn Bibi bis dahin ohne­hin die Füße hochlegt? Weil die tech­nis­che Aus­rüs­tung dazu im han­nover­an­er Kinderz­im­mer verbleibt?

Was ist mit dem dig­i­tal­en Kum­merkas­ten? Der DCMH

Und warum muss das Studi­um weit­er pausieren?

Bibi wollte sich doch in den kom­menden Wochen weit­er rein auf die Buchveröf­fentlichung konzen­tri­eren. Und wie wir gel­ernt haben, geht dies doch nur vor Ort, von Han­nover aus.
Hat sie den Glauben an das Herzen­spro­jekt etwa „sel­ber” längst verloren?

Sich­er witd sie uns erzählen, dass sie sich von all dem pos­i­tiv­en Stress nun erst Mal wochen­lang auf der Insel erholen muss.
Aber wie soll gute Erhol­ung möglich sein, ohne die Fuss­re­flex­zo­nen-Masseurin des Ver­trauens, ohne den weltbesten Chi­ro­prak­tik­er an ihrer Seite etc.?

Oder gibt es zum Veröf­fentlichung­ster­min neue Mord­dro­hun­gen (die es nicht gibt) der „bösen Mop­per”, die sie bere­its heute dank hellse­herisch­er Fähigkeit­en kennt?

Willi Gimmel
Willi Gimmel
Antwort an  Der Doppel Mopper
29. August 2020 16:24

Natür­lich kann sie das alles von Mal­lor­ca aus machen. Das kön­nte Bibi die let­zten Jahre auch. Im Jahr 2020 gibt es Inter­net überall.

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Willi Gimmel
29. August 2020 16:55

Ich ging davon aus, dass ein durch­weg vor Ironie triefend­er Beitrag auch als solch­er erkan­nt wird 🙂

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Checker
29. August 2020 15:02

Die Cyberdöhring hat es eilig, weil das Buch bald gratis auf den Markt kommt.

Fozzy
Fozzy
29. August 2020 10:53

Jet­zt ist auch raus, wo Bibi am morgi­gen Son­ntag im TV zu sehen sein wird:

biancadoehring_79
Wᴇʀʙᴜɴɢ// Mᴏʀɢᴇɴ ғʀᴜ̈ʜ ᴜɴʙᴇᴅɪɴɢᴛ ᴜᴍ ₈ Uʜʀ ᴇɪɴsᴄʜᴀʟᴛᴇɴ @channel21_official

Eɪɴ ᴡᴜɴᴅᴇʀᴠᴏʟʟᴇʀ Bᴇɪᴛʀᴀɢ ᴜɴᴅ ᴀᴜᴄʜ ᴇɪɴ Gᴇᴡɪɴɴsᴘɪᴇʟ ɪɴ ᴅᴇᴍ ɪʜʀ ᴍᴇɪɴ Bᴜᴄʜ ɢᴇᴡɪɴɴᴇɴ ᴋᴏ̈ɴɴᴛ. Wɪᴇ ᴜɴᴅ ᴡᴏ ᴇʀғᴀʜʀᴛ Iʜʀ ɪɴ ᴅᴇʀ Sᴇɴᴅᴜɴɢ 

___________

Es ist tat­säch­lich der Home­shop­pingsender Channel21! https://www.channel21.de

So geht ziel­grup­pen­gerichtetes Mar­ket­ing, nicht! 😉

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Fozzy
29. August 2020 11:03

Ger­ade hat sie den Text auf Insta­gram noch ein biss­chen ergänzt:

Eɪɴ ᴡᴜɴᴅᴇʀᴠᴏʟʟᴇʀ Bᴇɪᴛʀᴀɢ ᴠᴏɴ Lᴜɪsᴀ ᴅɪᴇ ᴅɪᴇ Sᴇɴᴅᴜɴɢ ᴍɪᴛ sᴏ ᴠɪᴇʟ Lɪᴇʙᴇ ᴜɴᴅ Fʀᴇᴜᴅᴇ ᴍᴀᴄʜᴛ
ᴜɴᴅ ᴀᴜᴄʜ ᴇɪɴ Gᴇᴡɪɴɴsᴘɪᴇʟ ɪɴ ᴅᴇᴍ ɪʜʀ ᴍᴇɪɴ Bᴜᴄʜ ɢᴇᴡɪɴɴᴇɴ ᴋᴏ̈ɴɴᴛ. Wɪᴇ ᴜɴᴅ ᴡᴏ ᴇʀғᴀʜʀᴛ Iʜʀ ɪɴ ᴅᴇʀ Sᴇɴᴅᴜɴɢ Iᴄʜ ʙɪɴ ɢᴇsᴘᴀɴɴᴛ ᴡᴇʀ ᴅᴀs Bᴜᴄʜ Gᴇᴡɪɴɴᴇɴ ᴡɪʀᴅ 

—————

Zeichenset­z­tung ist tat­säch­lich ein Frem­wort für Bibi

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Fozzy
29. August 2020 11:54

Was kann mich sich nun darunter vorstellen? Hat sich der Döhring-Clan dort Wer­bung bzw. Sendezeit für die exk­lu­sive Chi­na-Col­lec­tion aus Agatha’s einkauft und das Buch wird „neben­bei” beworben?

Checker
Checker
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 13:24

Schw­er zu sagen ob man sich in die Sendung „Guten Mor­gen Channel21” einkaufen muss, oder ob die froh sind, wenn sie über­haupt jeman­den find­en, der sich zwis­chen die offen­sive Wer­bung quetschen lassen will. Hier mal ein Beispiel dieser Sendung: „https://www.youtube.com/watch?v=FvbgGVRGMWU
Die „volle” Gewinn­spiel­teil­nehmerk­iste am Anfang(1:20) ist schon lustig. Sollte man für den Wein, das neue Gewinn­spiel, übri­gens unter dem Video kom­men­tieren müssen, dann Gratulation…noch kein Kom­men­tar. Natür­lich gibt es auch da immer große Nach­frage und Anzahl wie zeit­tech­nisch extreme Begrenzungen(kommt mir irgend­wie bekan­nt vor). 😉

Jeden­falls ist es ein han­nover­an­er Shop­pingkanal, der häu­figer mal wegen man­gel­nder Wettbewerbsfähigkeit(HSE24, QVC) den Besitzer, Stan­dort und Konzepte gewech­selt hat.
Die Mod­er­a­torin Luisa Ver­führt bewirbt sich selb­st als „Exper­tin”, weil sie mal „Shop­ping Queen des Jahres” gewor­den sei.

Ob jet­zt ein 8Uhr-Ter­min am Son­ntag auf dem kle­in­sten Shop­pingkanal eine Presse­of­fen­sive ist, wie Bibi sie sich vorgestellt hat, darf bezweifelt wer­den. Ob vere­in­samte Haus­frauen geset­zteren Alters das geeignete Zielpub­likum für ihr Buch sind, dahin­ter muss man auch mal ein großes Frageze­ichen set­zen. Wer im Inet daheim ist, wird sich wohl kaum solche Sendun­gen im Fernse­hen anschauen. Aber vielle­icht hofft sie so den einen oder anderen Kauf­süchti­gen abgrasen zu kön­nen, für den es weniger der Inhalt als der Besitz und das „Kaufen, Kaufen, Kaufen” zählt.

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Checker
29. August 2020 13:53

Viele gehen davon aus, dass es BiBi primär um das Verkaufen des Buchs geht.
Vorstell­bar wäre aber vielle­icht auch, dass es ihr in erster Lin­ie (mit­tler­weile) um nur darum geht, soviel fame einzuheim­sen wir nur irgend möglich. Endlich kann sie mal einen neuen Clip neben dem des Mor­gen­magazins und RTL präsen­tieren, in dem sie eine Art von Haup­trol­le spielt. Dabei frisst der Teufel in der Not auch Fliegen.
Ich denke, sie hat tat­säch­lich schon lange kapiert, dass ihr Buch ein Rohrkrepier­er ist bzw. wird. Als atten­tion whore kön­nte das „Ver­legen” des Buchs auch nur Mit­tel zum Zweck sein um die Hoff­nung zu nähren, wieder „ins Gespräch” zu kommen.
Was würde BiBi nicht alles dafür geben, in einem der zahlre­ichen Trash-For­mate wieder auftreten zu dürfen.
Schliesslich war es laut eigen­er Biografie schon immer/lange ein­er ihrer Herzenswün­sche im TV zu „arbeit­en”. Sie ist schliesslich eine selb­ster­nan­nte Unterhaltungsmeisterin.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 15:10

Bei­des falsch, aber Dir als neuen Bibi-Fan sei dies verziehen. Die Cyberdöhring hat mehrmals gesagt, warum sie das Buch schreibt. Es geht nicht um Geld und nicht darum bekan­nter zu wer­den oder wieder ins TV zu dür­fen. Die Cyberdöhring sagte, dass sie will, dass die Jus­tiz endlich die Blogs und Google abschal­tet und die Mei­n­ungs­frei­heit abschafft und den 500 Tätern die Köpfe abgeschla­gen werden.

Checker
Checker
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 15:20

Nein, das Buch ist wie das ganze Cyber­mob­bingth­e­ma ein Vehikel für Bian­ca um sich selb­st als Marke zu etablieren(und dann wahl­los ein­fach ALLES unter dem Namen zu verkaufen.). Ich bezwei­fle, dass sie erwartet hat, einen Best­seller zusammenzukopieren(wobei sie schon davon geträumt haben wird). Dafür ist die Konkur­renz zu groß. Das Ziel ist es eher, damit wieder einen Funken Aufmerk­samkeit und den Fuß in die Tür der Medi­en zu bekom­men. Dann kann man ja immer auf irgen­deinen Skan­dal hoffen(oder ihn insze­nieren), der einen dann in die BILD-Zeitung bringt.
Cyber­mob­bing ist nur der Aufhänger, zu dem sie ohne gezieltes Zutun kam(also sie ist schon die Verantwortliche…aber sie wollte das so nicht. Eigentlich sollte Big Broth­er das sein, was jet­zt Cyber­mob­bing für sie ist.) und den sie dann bis ins Unendliche dra­matur­gisch aufge­blasen hat.
Neben­bei ist das Buch natür­lich auch toll für die Vita(fragt anschließend kein­er mehr nach der Qual­ität des Inhalts. Die lesen nur „Buch” und eventuell noch den Titel)…und man kann damit vor Mutti(Geldgeber) und der Welt begrün­den, weshalb man die let­zten 5 Jahre nicht der Qual­i­fika­tion entsprechend mit Warenein­räu­mung beim Lidl beschäftigt war.

Bish­er scheint sich aber auch die medi­ale Res­o­nanz in extrem engen Gren­zen zu halt. Mal schauen, was das für Zeitungsar­tikel wer­den aber sollte da nicht was Großes dabei sein, ste­ht sie ziem­lich im Regen. Das Experten sie empfehlen, kann sie ja vergessen.…wenn, dann geht es wirk­lich nur über seichte Medien.

Danach sind dann wirk­lich nur noch Real­i­ty-Gameshows eine Option. Da zickt sie zwar rum, weil sie das nicht mehr will…aber das dürfte nur dazu da sein um den Preis hochzutreiben oder weil sie ein­fach keine Ange­bote bekommt. Spätestens wenn sie mit dem Buch keine Aufmerk­samkeit erhält und die Sender hart bleiben, dürfte sie aber für ganz, ganz kleines Geld zu haben sein. Es kön­nte aber auch sein, dass sie bei den Sendern zwis­chen­zeitlichen den „Yot­ta-Sta­tus” besitzt…denn mit Bibi ist zwar Stress in der Show garantiert(erst recht, wenn die anderen Teil­nehmer sie vorher googeln konnten)…aber es wer­den eventuell mehr wegen ihr(und ihrer Stimme) ab- als zuschal­ten. Außer­dem hat man sich dann eine Ego­manin mit Real­itätsver­lust ans Bein gebun­den, die sich anschließend ohne­hin öffentlich bekla­gen und mit Anwäl­ten dro­hen wird und die keine Skru­pel hat, zu lügen. Imagetech­nisch eher suboptimal(zumal man ja vorge­warnt war). Und will man wirk­lich für so einen Men­schen als Wer­be­plat­tform dienen? Channel21 ist das ver­mut­lich egal…

Botulina
Botulina
Antwort an  Checker
29. August 2020 14:30

Läuft die Sendung über­haupt im reg­ulären TV? So wie ich es ver­ste­he, ist es ein reines Online-For­mat, da die Uhrzeit im reg­ulären Pro­grammteil von Channel21 ja ander­weit­ig beset­zt ist.

Was unsere Mar­keting­ex­per­tin ausßer­dem nicht ver­ste­ht – abge­se­hen von der nicht erre­icht­en Ziel­gruppe – der Auftritt in einem solchen Werbe­magazin macht nur Sinn, wenn es um ein Pro­dukt geht, das langfristige Kun­den­bindung im Fokus hat. Ein ein­ma­liger Verkauf eines einzel­nen Pro­duk­tes rech­net sich nie.

(Ich kann mir auch nicht vorstelle, dass der Auftritt in ein­er Dauer­werbe­sendung nicht vom Wer­ben­den selb­st teuer bezahlt wer­den muss – Reich­weite hin- oder her).

Sollte BiBi wenig­stens klug genug gewe­sen sein, die Syn­ergien zu nutzen und bei ihrem Auftritt Mut­tis Butike oder in erster Lin­ie ihren „kleinen Buch-Event” zu bewer­ben, kön­nte es noch einiger­maßen ökonomisch sein.
Allerd­ings ste­ht dem wieder ent­ge­gen, dass das mas­sive Bewer­ben des „Werkes”, genötigte Kundin­nen eher ver­graulen denn an die Butike binden dürfte.

So gese­hen kann wirk­lich das einzig für BiBi ver­w­ert­bare Ergeb­nis, wie von @Trojaner ver­mutet, die reine narzis­stisch schme­ichel­nde Bewegt­bild­präsenz sein (na ja, wenn man so beschei­den ist, ein­fach über egal wo hap­py zu sein 🙂 )

Und dass BiBi für ihre eher min­derbe­mit­telte Ziel­gruppe mal wieder einen exter­nen Bewegt­bild-Beitrag ver­linken kann (ich weigere mich, für eine Online-Werbe­sendung die Beze­ich­nung „TV” zu ver­wen­den…) um dabei den Ein­druck zu erweck­en, es han­dele sich um einen redak­tionellen Beitrag, der Inter­esse an ihr und ihrem „Werk” sug­gerieren soll, obwohl es nichts weit­er als schnöde Wer­bung ist, für die Mut­ti bezahlt hat..

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Botulina
29. August 2020 14:39

Das habe ich mich auch schon gefragt. Channel21 schön und gut. Wo aber genau kann man den Käse dann wirk­lich sehen? Lt. Pro­gram­mguide wird von 00:00 bis 11:00 durchge­hend „Chris­t­ian Mater­ne Cos­met­ics” gesendet. Haben die mehrere Pro­gramme und/oder getren­nte TV und Internet-Channel?
Sehe bish­er nur einen TV-Kanal der auch als Live-Stream über­tra­gen wird.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 14:51

ich habe ger­ade­mal bei inste­grim des chanels geguckt. seit kurzem hat der kanal (so wie ich es ver­stand) eine art „früh­stücksstunde”. kaf­fee­tasse, quizfra­gen, kleinstgewinne.…..solch mist halt und gäste.

na bra­vo

Botulina
Botulina
Antwort an  Botulina
29. August 2020 14:46

*

comment image

https://www.facebook.com/266039837932/posts/10157850533107933/?sfnsn=scwspmo&extid=7OHncCiYbwhrhIcw&d=n&vh=e

*

Eine Dauer­werb­sendung, die abends unter der Woche aufgeze­ich­net wird und am Woch­enende früh­mor­gens eine Liveaufze­ich­nung sug­gerieren soll…

Aus­ges­trahlt” via FB oder Instegrimm…

So sieht Erfolg aus 🙂

Nun bin ich auf die wer­ti­gen „Presse­beiträge” der über 8 „Pres­seter­mine” gespannt…

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Botulina
29. August 2020 15:00

Moment, nur damit ich nicht ver­früht lache:

  1. Es wird nicht an einem Son­ntag Mor­gen um 08:00 Uhr, wo alle im Bett sind, im TV eines Shop­ping-Sparten-Senders aus­ges­trahlt son­dern es ist so unwichtig, dass es nur im Stream zu sehen sein wird? Ernsthaft?
  2. BiBi wird in der Pro­gram­mvorschau noch nicht­mal namentlich als Gast erwäh­nt? 8.00 Uhr mor­gens bei CHANNEL21: Wie immer begrüßen wir euch zu ein­er neuen Folge von unser­er Morn­ing Show. Unsere Gäste sind heute zwei unter­halt­same junge Män­ner: Daniel J. Fed­eri­co Slemties und Jakob Moritz Bach. Los geht’s!
Ein treuer Leser
Ein treuer Leser
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 15:17

Das gilt für heute, nicht für mor­gen. Eine Progam­mvorschau scheint es nicht zu geben

Botulina
Botulina
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 15:38

Ich ver­ste­he es tat­säch­lich so, dass es eine reine Online-Werbe­sendung in den asozialen Medi­en ist – vielle­icht täusche ich mich aber auch?!

Pro­gram­mvorschau für mor­gen find­et sich ver­mut­lich heute am späteren Nachmittag/ frühen Abend, eben­falls auss­chließlich via Post­ing via asoziale Medien…

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Botulina
29. August 2020 17:42

Bin jet­zt ger­ade auch leicht ver­wirrt. Kommt diese „Früh­stücksshow” jet­zt im TV oder nur Online?

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Fozzy
29. August 2020 18:09

Ich habe es so ver­standen, dass dieses Früh­stücks­gedöhns nur am Wochende und nur Online (Face­book und/oder Insta­gram) gestreamed wird bzw. die Aufze­ich­nung abge­spielt wird.
Würde für mich auch Sinn ergeben da sie damit wohl wenig bis keine Erträge gener­ieren und die „echte” TV-Sendezeit teuer ist.

Bin in diesem Zusam­men­hang u.a. auch ges­pan­nt, ob in dieser Aufze­ich­nung so getan wird, als wäre die Sendung live und/oder am Mor­gen aufgeze­ich­net werden.
Falls ja, wäre das natür­lich wieder mal ein super fail von BiBi das Gegen­teil her­aus­posaunt zu haben.

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 18:25

…wenn dem so sein sollte, kön­nte (?) es teuer wer­den für bian­ca (respek­tive wal­bur­ga), denn üblicher­weise gibt es verträge und in diesen verträ­gen entsprechende klauseln, was im vor­feld kom­mu­niziert wer­den „darf” und was nicht.

da bian­ca in ihrer ego­manie seit monat­en trom­melt und trommelt.…..wir wer­den sehen/erleben.…

Botulina
Botulina
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 19:51

Die Mod­er­a­torin­nen begrüßen sich in den vor­ange­gan­genen Sendun­gen selb­stver­ständlich so, als sei es live und früh am Mor­gen. Dieser Ein­druck wrd sehr offen­siv sog­ar mehrfach wieder­holt, dass die Zuschauerin sich auch mit in der Runde fühlt:
„8Uhr”, „schönes Woch­enende”, wie war die Nacht, der Ger­sprächspart­ner wird nach der weit­eren Tages­gestal­tung gefragt, es wer­den „aktuelle Kom­mentare” auf die Sendung vorge­gaukelt etc…
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nun in der Sendung mit BiBis Auftritt anders sein sollte.

Hat­te ich ja oben­ste­hend gestern Abend bere­its dazu geschrieben, dass sie in ihrer Wichtigtuerei damit offen­sichtlich etwas aus­ge­plaud­ert hat, was beim Zuschauer anders ankom­men soll – näm­lich live…

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:04

Gebe ich Dir Recht. Habe mir ger­ade die heutige Folge gegeben die wohl vom Stil her iden­tisch sein sollte.
Junge Junge. BiBi, 41 Jahre und Du schaffst es nicht ein einziges Mal Dein Plap­per­maul zu halten?
Hättest Du das dies­mal geschafft, kön­ntest Du mor­gen um 10.00 Uhr wenig­stens behaupten, Du kämst ger­ade vom Studio.
Ich hab schon einige nicht ganz so helle Kerzen in meinem Leben getrof­fen, Du aber über­triff­st alle bei weit­em.

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Fozzy
29. August 2020 19:33

14 Stun­den vor Aus­trahlung ihres TV-Beitrags wird es nun offiziell auf ihren SM-Accounts zu einem „Face­book & Instagram”-Beitrag zusammengeschrumpft.

Fast schon ein biss­chen bemitlei­denswert und defin­i­tiv sehr sehr jäm­mer­lich nach­dem wochen­lang von einem „TV”-Beitrag die Rede war.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Botulina
29. August 2020 15:26

Es waren über 30 Pres­seter­mine für das Buch, nicht 8! Zudem gab es Selb­st-Video-Inter­view vor eini­gen Monaten.

Botulina
Botulina
Antwort an  Hatermeister
29. August 2020 15:44

Die Anzahl der Pres­seter­mine hat ver­mut­lich die 30 noch weit überstiegen 🙂

Ja, es gab das große Selb­stin­ter­view – aber damit kann BiBi selb­st dem dümm­sten Trot­tel nicht sug­gerieren, dass dies in ein „TV-For­mat” einge­bun­den oder extern ver­an­lasst war. 

Und darum geht es BiBi – neutral/öffentlich basierte „TV-Präsenz” vorzu­gaukeln: sich „sel­ber” („ich bin wichtig”, „ich finde öffentlich statt”) und ihrer imag­inierten „Fan­base”…

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Checker
29. August 2020 15:05

Channel21 ist kein kleine han­nover­sch­er Shop­ping Kanal. Den kan man per Sat emp­fan­gen seit vie­len Jahren.

Checker
Checker
Antwort an  Checker
29. August 2020 16:04

Okay, offen­bar fand die Kom­men­tierung für das Gewinn­spiel bei Face­book statt. Immer­hin ca. 10 Kommentare(1 Mann).
Aber es sind schon echte „Top Fan”-Glückspilze bei ein­er Chance von 10%…
comment image

Checker
Checker
Antwort an  Checker
29. August 2020 16:14

LOL…und der eine Mann postet auf sein­er Face­book­seite nur Gewinn­spiele. Unter anderem 50x1Flasche Hand­desin­fek­tion als einzi­gen Preis. Skuril…

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Fozzy
29. August 2020 12:55

sendezeit am son­ntag um 8h.

da merkt man, die „wer­tigkeit” die sog­ar ein solch­er sender bian­ca beimisst.
lück­en­füller am son­ntag morgen.

hil­fe, würde ich mich schâ­men an bian­cas stelle.

aber die intel­li­genzbestie und mar­ket­ingspezial­istin scheint sich noch zu freuen.

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Robina Hütchen
29. August 2020 13:56

Schä­men” kommt in Bian­cas Wortschatz nicht vor.
Fehlt eigentlich nur noch, dass sie vor einem Grab posiert und einen Video-Clip erstellt um deut­lich zu machen, was Cyber­mob­bing alles verur­sachen kann.

Hatermeister
Hatermeister
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 15:15

Ja, so ein Grab­video von Papas Grab wäre wun­der­bar. Papa-Cyberdöhring wird auch Selb­st­mord began­gen haben aus Cyberdöhring-Scham. Die Cyberdöhring kön­nte ihm das Buch vor­lesen… 🙂 und signieren 🙂

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
29. August 2020 15:01

Wer ken­nt das nicht – man dreht sich Son­ntag früh mor­gens nochmals gemütlich um, möchte sich gemütlich in die Deck­en einkuscheln und sich dabei von Belan­glosigkeit­en berieseln lassen. Klar, natür­lich wählt man dazu eine Dauerwerbesendung…

Dabei stösst man auf BiBis schrill­stim­mige Selb­st­be­weihräucherung samt ner­ve­naufreiben­dem „Cyber­mop­ping-Kri­mi” mit „Jus­tizskan­dal”. Und schon ist der chill­ige Son­ntag im Eimer.

Aber Glück im Unglück – wer ver­hält sich Son­ntag mor­gens um 8 Uhr schon so wider­sin­nig, dass ihm Solch­es wider­fahren könnte?! 🙂

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
29. August 2020 16:25

ins­beson­dere wenn das wet­ter „es wird herb­st” demon­stri­ert, ist son­ntag­mor­genkuscheln angesagt.

Botulina
Botulina
29. August 2020 17:38

BiBi haut aber auch raus und hat nen Lauf – mit dem Spiel der kün­stlichen Verk­nap­pung kann ihr kein Shop­ping-Kanal etwas vormachen:
comment image

Und ich ver­ste­he noch immer nicht, wie BiBi die Anzahl der am Dien­atag nachge­fragten „Werke” bere­its jet­zt kennt 🙂

Wet­ten, dass uns BiBi nach dem „kleinen Buchevent” mit­teilen wird, dass die Nach­frage nach „ihrem Werk” so groß war, dass sie bin­nen kürzester Zeit ausverkauft war und die Büch­er nicht für alle Inter­essen­ten gere­icht hatten?

Außer­dem bin ich zutief­st ent­täuscht, dass Bibi nun so infla­tionär mit ihrer Unter­schrift hausieren geht – war eine Sig­natur doch noch vor kurz­er Zeit weni­gen, an ein­er Hand abzählbaren Begün­stigten als exk­lu­siv ver­sprochen worden…

Mal eine kurze Wirtschaftlichkeitsüberlegung:

Lt. Ver­lag soll­ten 10% Marge ange­set­zt wer­den – das wären 2,49 Euro je Buch (bei pri­vat gekauften Exem­plaren dürfte die Marge etwas höher sein).

Wieviele „Werke” müsste BiBi da verkauft haben, um über­haupt erst Mal die „Mar­ket­ing-Aus­gaben” wieder reinzuholen? 

Von betrügerischem Ghost­writer, Kor­rek­torat und Lek­torat etc. und „über 3 Jahren Arbeit” ja mal ganz zu schweigen…
Aber ja, das „Werk” soll ja als Grund­stein dienen für BiBis erfol­gre­iche Zukun­ft als Glückscoach, Ölbeauf­tragte und vieles mehr – wenn es dann heißt:

Bian­ca Döhring, bekan­nt als Fit­ness- und Ernährung­sex­per­tin aus Ham­burg, aus BB2015, als erfol­gre­iche „Buchau­torin” und Hap­pi­ness-Trainer­in, berät Sie „höch­st­per­sön­lich”.…

(um anschließend lustige Mond­preise aufzuführen 🙂 )

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Botulina
29. August 2020 18:03

BiBi musste (noch nie) wirtschaftliche Maßstäbe anle­gen. Das Geld ist da – so oder so.
Dass das Buch unter finanziellen Aspek­ten der totale Rein­fall ist, war vielle­icht sog­ar BiBi von Anfang an klar bzw. sie wird es in Erwä­gung gezo­gen haben. Da sie aber finanziell seit 41 Jahren an der Nabelschur hängt, inter­essiert es sie, wohlge­merkt unter finanziellen Gesicht­spunk­ten, wenig bis über­haupt nicht. 

Primäres Ziel ist bleibt atten­tion atten­tion atten­tion und dass wird ihrer Mei­n­ung nach am Besten dadurch erre­icht, indem die Lügen­pro­pa­gan­da in Form von ange­blichen Erfolg bis zum Anschlag aus­gereizt wird. Das mag unter ihres­gle­ichen vielle­icht sog­ar teil­weise funk­tion­ieren, für einen „echt­en” TV-Beitrag oder Teil­nahme an irgen­det­was in dieser Rich­tung dürfte der Zug aber zum Glück vor langer Zeit abge­fahren sein.

Botulina
Botulina
29. August 2020 20:11

Here we are
comment image

Botulina
Botulina
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:19

Da sind sie, die „Frühauf­ste­herin­nen” mit der Ankündi­gung ihrer son­ntäglichen Frühaufsteher-Konservensendung 🙂

Wie kann man nur so däm­lich sein, sich im Vor­feld so gar nicht über seinen eige­nen „Tii­iVi­ih Auftritt” zu informieren – ein­fach aus pur­er Egozentrik 🙂

Ich würde mich ja wegschmeißen, wenn BiBi sich sog­ar inner­halb der Sendung ver­plap­pern würde…

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:35

Und wieder ler­nen Blogleser einiges im Blog über frag­würdi­ge Machenschaften.

Das The­ma „Cyber­mob­bing” nehmen sie auch so ernst, dass sie es „Cyber Mob­bing” schreiben(da kön­nen die garantiert bew­erten, ob das Buch empfehlenswert ist. Das Wort wird in dem Buch ja auch nur ca. 200 Mal vorkom­men. Wohl nicht gele­sen, eh?)…und die eigene Mod­er­a­torin heisst Luisa Verfürth…nicht Luisa Verführt. 😉

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:39

Ich lach mich schief, das Teil wird tat­säch­lich nur im Inter­net übertragen!

comment image

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:29

Men­sch Bibi, dein Fan­blog hat deine Event­ter­mine sog­ar aktueller am Start als du „sel­ber”.

Aber wir unter­stützen dich gerne, du kannst ja dann ein­fach hier rein­schauen und deine Social-Media Posts entsprechend aktualisieren

Der Doppel Mopper
Der Doppel Mopper
Antwort an  Der Doppel Mopper
29. August 2020 20:39

Jet­zt hat es Bibi auch bemerkt. 

Aber worauf genau ist sie nun so ges­pan­nt? Sie ken­nt doch die Sendungsaufze­ich­nung bereits…
comment image

Botulina
Botulina
Antwort an  Der Doppel Mopper
29. August 2020 20:44

comment image

Was für ein unwürdi­ges Schauspiel… 🙂

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:52

Vielle­icht sollte mal Channel121 mor­gen mal darauf aufmerk­sam machen, wie empört man über diese Heuchelei ist und auf die Posts der let­zten Tag bei Frau Döhrings Account verweisen.

Checker
Checker
Antwort an  Trojaner
29. August 2020 20:58

Vielle­icht ist Bibi auch genau darauf ges­pan­nt. Näm­lich wie sehr die Blogleser denen den Bull­shit um die Ohren ballern, damit sie wieder ein Video von wegen „schaut euch die Krim­inellen an” machen kann. Erspart uns also bitte die dumpfen Belei­di­gun­gen und über­zo­genes Dra­ma und bleibt sachlich.

Checker
Checker
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:54

Aber echt. Wir „Freuen uns auf dich”…*prust*

Ich wäre an Bibis Stelle auch total ges­pan­nt auf diese inves­tiga­tive Werbereportage(ganz neues Genre) bei der sie selb­st anwe­send war…

Fozzy
Fozzy
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:58

Das wird ja immer grotesker! Ver­suchen die tat­säch­lich eine am let­zten Mon­tag aufgeze­ich­nete Sendung als Livesendung zu verkaufen?

Robina Hütchen
Robina Hütchen
Antwort an  Botulina
29. August 2020 21:00

großer applaus für deine recherche. und sog­ar der von dir so „gemochte mar­got-honeck­er-gedächt­nis­man­tel” ist mit dabei.

unwürdi­ges schaus­piel trifft dieses schmier­enthe­ater sehr gut.

ich bin ges­pan­nt, wie bian­ca mor­gen reagieren wird, nach der „ausstrahlung”.
will meinen, was sie schreiben/sagen wird.

Botulina
Botulina
Antwort an  Robina Hütchen
29. August 2020 23:25

Danke Dir 🙂
Ja, ich bin höchst erfreut. Diese so von mir geschätzte Mod­esünde ist offen­bar das ver­meintlich am zuver­läs­sigst Kör­per­fülle ver­hül­lende Kleidungsstück 🙂

Selber Außen
Selber Außen
Antwort an  Der Doppel Mopper
29. August 2020 22:26

Buhuhuhh!
comment image

Bibis neustes Video!
Sie geht als Nacht­ge­spenst durch die Inter­netwel­ten und macht aus der Aufze­ich­nung vom Mon­tag eine: „LiveTieWieAufze­ich­nungsÜber­tra­gung!”

Buhuhuhh! Buhuhuhh! Buhuhuhh!

Trojaner
Trojaner
Antwort an  Botulina
29. August 2020 20:40

Würd mich mal inter­essieren was die Burgel berap­pen musste damit die „Mod­er­a­torin” das genau so in die Kam­era hält.